Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hoffnung auf Krebsmann?

Hoffnung auf Krebsmann?

13. Februar 2010 um 17:47

Hallo Ihr Lieben!

Hab schon ein bisschen in eurem Forum gestörbert..und konnte viel hilfreiches über den Krebsmann lesen..möchte nun gern mal meine Geschichte mit dem Krebsmann loswerden und würde mich freuen, wenn ihr das beurteilen könnt

Also wir beide kennen uns schon seit 2 1/2 Jahren, nich wirklich viel Kontakt gehabt.. vor zwei Wochen zufällige Begegnung und dann hab mich innerhalb von zwei Wochen Hals über Kopf in so eine lockere Geschichte mit ihm gebracht..erste Woche jeden Tag Kontakt, jeden Tag Stunden telefoniert.. alles hat gepasst. Wir einigten uns darauf, dass es wirklich nur Sex ist.. aber man merkt ja doch relativ schnell, ob man sich mit dem anderen was festeres vorstellen kann, so ist das nun auch bei mir der Fall.. Bin keineswegs in ihn verliebt, aber es ist schon was das.. Grins

Das Krebsmännl lässt schon so manches durchblicken, was mir Hoffnung gibt.. er meinte zu mir, dass er mich nich teilen möchte..

Hab im Forum gelesen, dass Krebsmännls zwar Sex ohne Liebe haben können, aber keinen Sex ohne Gefühl.. Also muss ja bei ihm auch was da sein..Gibts Erfahrungsberichte, dass Krebsmännls bei ner lockeren Geschichte auch mehr wollen? Bzw, dass sich daraus mehr entwickeln kann?

Hab auch gelesen, dass Krebsmännls wirklich sehr sehr gut zuhören und sich auch das merken, was Frau erzählt.. denn am Anfang unseres Kennenlernens meinte ich zu ihm, dass es schon erstaunlich is, dass ich mich auf ihn "einlasse", weil er nich meine "Alterklasse" is, er gern schmollt.. eine Woche später, als ich nur mal das Thema Beziehung angesprochen hatte, meinte er denn gleich zu mir "Ich fall ja bei dir aus dieser Kategorie raus, bin dir ja zu jung u schmolle"-- Wie kann ich denn das deuten?

Vielen lieben Dank schon im Voraus für eure Antworten!

Mehr lesen

13. Februar 2010 um 18:50

Hehe
Woah des ja mal genial der macht das ja genau so wie ich ^^
naja egal

Ich zu ner sehr guten Freundin als sie mir mehr anbieten wollte ich nicht abgeneigt war und dennoch kam mir folgendes über die Lippen : Ach du weißt doch das wir zwei 3 Äugige Kinderkriegen würden hast selber gesagt wir sind uns zu Ähnlich.

Was ich damit aber eigentlich sagen wollte Gott weiß warum ich sowas sage...
So pass auf das wichtgi für dich!
Gemeint war damit!!!

Nimm zurück was du gesagt hast und wir können es mal probieren

schon krass sowas oder? als sie darauf nicht einging habe ich mich erstmal 2 tage nicht gemeldet XD
musste erstmal drauf klar kommen das ich mal wieder nicht sagen konnte was ich meinte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 19:13
In Antwort auf aydin_12690056

Hehe
Woah des ja mal genial der macht das ja genau so wie ich ^^
naja egal

Ich zu ner sehr guten Freundin als sie mir mehr anbieten wollte ich nicht abgeneigt war und dennoch kam mir folgendes über die Lippen : Ach du weißt doch das wir zwei 3 Äugige Kinderkriegen würden hast selber gesagt wir sind uns zu Ähnlich.

Was ich damit aber eigentlich sagen wollte Gott weiß warum ich sowas sage...
So pass auf das wichtgi für dich!
Gemeint war damit!!!

Nimm zurück was du gesagt hast und wir können es mal probieren

schon krass sowas oder? als sie darauf nicht einging habe ich mich erstmal 2 tage nicht gemeldet XD
musste erstmal drauf klar kommen das ich mal wieder nicht sagen konnte was ich meinte

Guten Abend..
Dany.. ich musste jetzt erstmal über deine Antwort schmunzeln.. grins.

Aber so richtig hab ich das jetzt nich verstanden, was du mir damit sagen wolltest?? Tut mir leid, bin gerade ziemlich verwirrt... (durch dieses Krebsmännl, grins)

..Würd mich freuen, wenn du es nochmal für mich in klarere Worte fast, vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 19:53

Also ich hab es
auch verstanden...so als nicht krebs. ist ja wirklich nicht so schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 20:34

Danke für die
klaren Worte, grins..

Bin Wassermann(frau).. Mein Krebsmännl vermittelt mir auch gerne mal etwas in Rätsel.. da steh ich des öfteren auf dem Schlau, lach.

Mich wundert es nur etwas, dass er es auch immer auf diese sexuelle Ebene bezieht oder ist das sein vielleicht gekränktes Ego was da aus ihm rausspricht?

Ihr meint, ich sollte nicht nachbohren.. also einfach den Dingen den Lauf lassen und sehen was passiert?
Sollte ich nicht nochmal mit ihm reden, dass --wenn es passt-- ich mir doch mehr vorstellen könnte oder fühlt ihr Krebse euch da vor den Kopf gestoßen?

Ganz lieben Dank an alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 21:33

Jaaa...
...irgendwie verfolgen mich die ja auch...keine chance zu entkommen

aber ich liebe sie alle auf die eine oder andere weise...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 23:05
In Antwort auf lleulu_12659899

Danke für die
klaren Worte, grins..

Bin Wassermann(frau).. Mein Krebsmännl vermittelt mir auch gerne mal etwas in Rätsel.. da steh ich des öfteren auf dem Schlau, lach.

Mich wundert es nur etwas, dass er es auch immer auf diese sexuelle Ebene bezieht oder ist das sein vielleicht gekränktes Ego was da aus ihm rausspricht?

Ihr meint, ich sollte nicht nachbohren.. also einfach den Dingen den Lauf lassen und sehen was passiert?
Sollte ich nicht nochmal mit ihm reden, dass --wenn es passt-- ich mir doch mehr vorstellen könnte oder fühlt ihr Krebse euch da vor den Kopf gestoßen?

Ganz lieben Dank an alle!

..
"sollte ich nicht nochmal mit ihm reden, dass --wenn es passt-- ich mir doch mehr vorstellen könnte?".. ich denke, du brauchst das nicht extra erwähnen.. lass den dingen ihren lauf.. wenns passt, dann passts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 23:12
In Antwort auf dorawolf

..
"sollte ich nicht nochmal mit ihm reden, dass --wenn es passt-- ich mir doch mehr vorstellen könnte?".. ich denke, du brauchst das nicht extra erwähnen.. lass den dingen ihren lauf.. wenns passt, dann passts

Allerdings
verstehe ich deinen satz nicht ganz: "Bin keineswegs in ihn verliebt, aber es ist schon was.".. also "keineswegs verliebt"?.. was willst du dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 11:29
In Antwort auf dorawolf

Allerdings
verstehe ich deinen satz nicht ganz: "Bin keineswegs in ihn verliebt, aber es ist schon was.".. also "keineswegs verliebt"?.. was willst du dann

Ich meinte..
..damit, dass schon ein Kribbeln da ist und es früher oder später wohl darauf hinaus laufen wird, dass ich mich in ihn verliebe..

Mein Krebsmännl zieht sich gerade zurück..hab das auch schon des öfteren hier gelesen..Was macht ihr Krebsl denn, wenn ihr euch zurückzieht und sollte man euch dann in Ruhe lassen, bis ihr euch alleine wieder meldet? Sollte man dies als negatives Zeichen auffassen oder wägt ihr dann ab, ob man es wirklich ist??

Viele Grüße an alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 13:15
In Antwort auf lleulu_12659899

Ich meinte..
..damit, dass schon ein Kribbeln da ist und es früher oder später wohl darauf hinaus laufen wird, dass ich mich in ihn verliebe..

Mein Krebsmännl zieht sich gerade zurück..hab das auch schon des öfteren hier gelesen..Was macht ihr Krebsl denn, wenn ihr euch zurückzieht und sollte man euch dann in Ruhe lassen, bis ihr euch alleine wieder meldet? Sollte man dies als negatives Zeichen auffassen oder wägt ihr dann ab, ob man es wirklich ist??

Viele Grüße an alle!

Lol
also ich habs auch verstanden als NICHTKREBS

Du lass ihn einfach mal und wenn er sich net in paar Tagen gerührt hat, dann meldest du dich einfach mal wieder.
Alles gaaanz locker Wie die anderen schon sagen wenns passt dann passts
Im übrigen habe ich meinen Krabbler auch mehr oder weniger aus so einem Techtelmechtel schluss endlich erobert
LG
Widdergirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 13:23
In Antwort auf widdergirl85

Lol
also ich habs auch verstanden als NICHTKREBS

Du lass ihn einfach mal und wenn er sich net in paar Tagen gerührt hat, dann meldest du dich einfach mal wieder.
Alles gaaanz locker Wie die anderen schon sagen wenns passt dann passts
Im übrigen habe ich meinen Krabbler auch mehr oder weniger aus so einem Techtelmechtel schluss endlich erobert
LG
Widdergirl

Hallo Widdergirl
Wie hast du das denn bewerkstelligt..also deine Krabbler aus so einem Techtel-Mechtel in was festes gebracht?

Hast du dich irgendwann ihnen gegenüber offenbart?
Und wielang ging das Techtel-Mechtel in der Regel, bis dann was festes daraus wurde??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 16:08
In Antwort auf lleulu_12659899

Hallo Widdergirl
Wie hast du das denn bewerkstelligt..also deine Krabbler aus so einem Techtel-Mechtel in was festes gebracht?

Hast du dich irgendwann ihnen gegenüber offenbart?
Und wielang ging das Techtel-Mechtel in der Regel, bis dann was festes daraus wurde??

Huhu
du bei mir war es so dass mein Krabbler vergeben war als ich ihn näher kennenlernte. Anscheinend war das aber nichts Gescheites wie ich damals von mehreren Seiten hörte jedoch nunja mein Krabbler wollte ihr halt eine Chance geben weil sie mit seinen Worten: Sich solche Mühe am Anfang um ihn machte.

Wir haben uns nach 3 Tagen nachdem er mit ihr zusammenkam erst richtig zum ersten Mal registriert. Er gab mir ein Getränk bei einem Fest aus wo er mit seiner Freundin war und ich mit meinen Freunden und ich war total überrascht weil ich damit nicht gerechnet hatte. Habe ihn mir dann genauer angeschaut und fand ihn einfach super. An diesem Abend habe ich einen sensationellen Absturz hingelegt und am nächsten Tag war ich noch betrunken. Da er mich nicht losließ habe ich ihn bei einer Community gefunden und ihn locker angeschrieben von wegen: Danke für das Getränk das hat mir den Rest gegeben. Wegen dir gehts mir nun so schlecht.
Er antwortete darauf und wir haben ab da regelmäßig geschrieben und auch gut geflirtet. Habe von Anfang an keinen Hehl daraus gemacht dass ich ihn "interessant" finde. So habe ichs ihm gesagt
Natürlich habe ich mich in dieser Zeit immer mal wieder nach seiner Beziehung erkundigt und irgendwann schrieb er:
Was soll ich sagen läuft gut. Aber du erfährst es als erste wenns nicht mehr läuft.

Das ganze ging ein halbes Jahr so. Bis ich eine Nachts eine Sms erhielt: Du ich habe dir gesagt du erfährst es als erste. Habe mit meiner Freundin eben Schluss gemacht.

Ab hier wirds vllt für dich interessant Ich bin dann nämlich in die vollen und wir haben mal Abends was ausgemacht wegzugehen ca eine Woche später. Alles kurzfristig weil bei ihm in der Stadt eine Verantstaltung war und meine Freundin und ich hin sind. Er ist dann eben mit und wir haben getrunken. Da ich Fahrerin war und meine Freundin anderweitig nach Hause kam und natürlich eben ich fahruntüchtig war habe ich bei ihm übernachtet und ihn dann einfach geküsst. Wir haben also bisi rumgeknutscht und dann geschlafen. Ab da hat er mich regelmäßig gefragt wenn er mit seinen Freunden was trinken ging ob ich mitwollte, was ich dann auch eig immer getan habe. Vor seinen Freunden hat er sich nichts anmerken lassen nur wenn wir außen rauchen waren haben wir rumgeknutscht und uns danach bei ihm verabredet bis wir dann auch ca 3 Wochen später im Bett landeten. Habe ihm dann am nächsten Tag gesagt dass ich mich schon in ihn bisi verliebt habe und er meinte, er könne mir ihm Moment keine beziehung bieten, da er mit seiner Ex erst Schluss gemacht hat mit der begründung dass er keine Zeit für eine Beziehung hätte und das bei ihr jetzt reichlich blöd ankommen würde, würde er jetzt mit mir zusammen kommen.
Habe dann gemeint dass ich das verstehe und ich das so schon mitmache (also quasi Affäre) aber er sich das überlegen soll weil ich das nicht unbegrenzte Zeit mitmache sondern irgendwann weg bin. Ich ihm damit nicht unter Druck setzen will schnell eine Entscheidung zu treffen nur dass er später eben nicht überrascht sein soll wenn ich nicht mehr möchte.
Ca 1 Monat später waren wir fest zusammen. In dieser Zeit habe ich quasi alles gegeben um ihn weiter zu umgarnen
Habe geflirtet was das Zeug hielt und auch provoziert. ZB habe ich ihn ausversehen mal gekratzt an der Schulter bei na du weißt schon und er hat gemeint Manno was sollen die anderen Mädels denken. Da habe ich gesagt sowas aber auch habe ich deinen Marktwert reduziert und was soll ich machen mit dem Fleck hier auf meinem Hals? Muss ich bei meinen Dates jetzt auch kaschieren. Habe quasi versucht ihn bisi an seinem Besitzansprüchen zu packen aber eben ohne irgendwas anzustellen! Immer auf eine lockere Art und Weise wenns gerade passte. Irgendwann hat ers dann quasi offiziell gemacht als er vor seinen Freunden auch zu mir stand und in der Öffentlichkeit. Also ca 2 Monate nach dem das erste Mal küssen angesagt war.

Also bleib einfach so wie du bist und mache keinen Hehl daraus dass du mehr willst aber ohne zu bedrängen. Wenn er will macht er den Rest quasi alleine solange er deine Bestätigung hat und weiß woran er bei dir ist. Ich bin auch das Risiko eingegangen aufzulaufen als ich ihm meine Gefühle damals gestand aber wie soll sich sonst etwas weiterentwicklen? Ein Krabbler braucht da erstmal Sicherheit und dann kann man sehen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 17:01
In Antwort auf widdergirl85

Huhu
du bei mir war es so dass mein Krabbler vergeben war als ich ihn näher kennenlernte. Anscheinend war das aber nichts Gescheites wie ich damals von mehreren Seiten hörte jedoch nunja mein Krabbler wollte ihr halt eine Chance geben weil sie mit seinen Worten: Sich solche Mühe am Anfang um ihn machte.

Wir haben uns nach 3 Tagen nachdem er mit ihr zusammenkam erst richtig zum ersten Mal registriert. Er gab mir ein Getränk bei einem Fest aus wo er mit seiner Freundin war und ich mit meinen Freunden und ich war total überrascht weil ich damit nicht gerechnet hatte. Habe ihn mir dann genauer angeschaut und fand ihn einfach super. An diesem Abend habe ich einen sensationellen Absturz hingelegt und am nächsten Tag war ich noch betrunken. Da er mich nicht losließ habe ich ihn bei einer Community gefunden und ihn locker angeschrieben von wegen: Danke für das Getränk das hat mir den Rest gegeben. Wegen dir gehts mir nun so schlecht.
Er antwortete darauf und wir haben ab da regelmäßig geschrieben und auch gut geflirtet. Habe von Anfang an keinen Hehl daraus gemacht dass ich ihn "interessant" finde. So habe ichs ihm gesagt
Natürlich habe ich mich in dieser Zeit immer mal wieder nach seiner Beziehung erkundigt und irgendwann schrieb er:
Was soll ich sagen läuft gut. Aber du erfährst es als erste wenns nicht mehr läuft.

Das ganze ging ein halbes Jahr so. Bis ich eine Nachts eine Sms erhielt: Du ich habe dir gesagt du erfährst es als erste. Habe mit meiner Freundin eben Schluss gemacht.

Ab hier wirds vllt für dich interessant Ich bin dann nämlich in die vollen und wir haben mal Abends was ausgemacht wegzugehen ca eine Woche später. Alles kurzfristig weil bei ihm in der Stadt eine Verantstaltung war und meine Freundin und ich hin sind. Er ist dann eben mit und wir haben getrunken. Da ich Fahrerin war und meine Freundin anderweitig nach Hause kam und natürlich eben ich fahruntüchtig war habe ich bei ihm übernachtet und ihn dann einfach geküsst. Wir haben also bisi rumgeknutscht und dann geschlafen. Ab da hat er mich regelmäßig gefragt wenn er mit seinen Freunden was trinken ging ob ich mitwollte, was ich dann auch eig immer getan habe. Vor seinen Freunden hat er sich nichts anmerken lassen nur wenn wir außen rauchen waren haben wir rumgeknutscht und uns danach bei ihm verabredet bis wir dann auch ca 3 Wochen später im Bett landeten. Habe ihm dann am nächsten Tag gesagt dass ich mich schon in ihn bisi verliebt habe und er meinte, er könne mir ihm Moment keine beziehung bieten, da er mit seiner Ex erst Schluss gemacht hat mit der begründung dass er keine Zeit für eine Beziehung hätte und das bei ihr jetzt reichlich blöd ankommen würde, würde er jetzt mit mir zusammen kommen.
Habe dann gemeint dass ich das verstehe und ich das so schon mitmache (also quasi Affäre) aber er sich das überlegen soll weil ich das nicht unbegrenzte Zeit mitmache sondern irgendwann weg bin. Ich ihm damit nicht unter Druck setzen will schnell eine Entscheidung zu treffen nur dass er später eben nicht überrascht sein soll wenn ich nicht mehr möchte.
Ca 1 Monat später waren wir fest zusammen. In dieser Zeit habe ich quasi alles gegeben um ihn weiter zu umgarnen
Habe geflirtet was das Zeug hielt und auch provoziert. ZB habe ich ihn ausversehen mal gekratzt an der Schulter bei na du weißt schon und er hat gemeint Manno was sollen die anderen Mädels denken. Da habe ich gesagt sowas aber auch habe ich deinen Marktwert reduziert und was soll ich machen mit dem Fleck hier auf meinem Hals? Muss ich bei meinen Dates jetzt auch kaschieren. Habe quasi versucht ihn bisi an seinem Besitzansprüchen zu packen aber eben ohne irgendwas anzustellen! Immer auf eine lockere Art und Weise wenns gerade passte. Irgendwann hat ers dann quasi offiziell gemacht als er vor seinen Freunden auch zu mir stand und in der Öffentlichkeit. Also ca 2 Monate nach dem das erste Mal küssen angesagt war.

Also bleib einfach so wie du bist und mache keinen Hehl daraus dass du mehr willst aber ohne zu bedrängen. Wenn er will macht er den Rest quasi alleine solange er deine Bestätigung hat und weiß woran er bei dir ist. Ich bin auch das Risiko eingegangen aufzulaufen als ich ihm meine Gefühle damals gestand aber wie soll sich sonst etwas weiterentwicklen? Ein Krabbler braucht da erstmal Sicherheit und dann kann man sehen
LG

Juuhhuu
..Danke Widdergirl für diesen langen Text und die Einblicke

Daraus schöpf ich gerade Hoffnung, dass es bei mir hoffentlich auch so enden wird!

Ich weiß nich, ob ich mich davon abbringen lassen sollte, aber mein Krebsmännl zu ner Bekannten gemeint (hat sie mir gerade erzählt), dass er gerade etwas lockeres hat (gemeint bin also ich) und er (das hat er jetzt allgemein formuliert) noch nie Probleme hatte Liebe und Sex zu trennen, was nich heißen soll --wie er meinte-- dass er ein gefühlskalter Mensch sei, aber er auch dann erst in was festes einsteigen könnte, wenn er sich sicher und wohl bei einer Frau fühlt.. und er etwas geschädigt durch seine Ex sei, die ihn nur als Eroberung betrachtete.. Speziell auf mich formuliert hat er das nich..

Jetzt bin ich total verwirrt..Mag mich nur nich in die Sache mit dem Krebsmännl stürzen, wenn das nen Fass ohne Boden is..

@Widdergirl : Das mit den versteckten zweideutigen Botschaften mach ich auch des öfteren bei ihm..

Vor unserer Intimität is er darauf voll eingestiegen.. aber als wir dann anfingen miteinander zu schlafen, war er überhaupt nich mehr so gefühlsbetont wie davor.. Ist das so ein Schutzmechanismus oder sagt ein Krebsmann damit durch die Blume "nee, ist nichts mit uns"??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 19:44
In Antwort auf lleulu_12659899

Juuhhuu
..Danke Widdergirl für diesen langen Text und die Einblicke

Daraus schöpf ich gerade Hoffnung, dass es bei mir hoffentlich auch so enden wird!

Ich weiß nich, ob ich mich davon abbringen lassen sollte, aber mein Krebsmännl zu ner Bekannten gemeint (hat sie mir gerade erzählt), dass er gerade etwas lockeres hat (gemeint bin also ich) und er (das hat er jetzt allgemein formuliert) noch nie Probleme hatte Liebe und Sex zu trennen, was nich heißen soll --wie er meinte-- dass er ein gefühlskalter Mensch sei, aber er auch dann erst in was festes einsteigen könnte, wenn er sich sicher und wohl bei einer Frau fühlt.. und er etwas geschädigt durch seine Ex sei, die ihn nur als Eroberung betrachtete.. Speziell auf mich formuliert hat er das nich..

Jetzt bin ich total verwirrt..Mag mich nur nich in die Sache mit dem Krebsmännl stürzen, wenn das nen Fass ohne Boden is..

@Widdergirl : Das mit den versteckten zweideutigen Botschaften mach ich auch des öfteren bei ihm..

Vor unserer Intimität is er darauf voll eingestiegen.. aber als wir dann anfingen miteinander zu schlafen, war er überhaupt nich mehr so gefühlsbetont wie davor.. Ist das so ein Schutzmechanismus oder sagt ein Krebsmann damit durch die Blume "nee, ist nichts mit uns"??

Lach
na eines kann ich dir aber sagen. Verlass dich bei solchen Sachen nicht auf Bekannte oder Freunde aus seinem Freundeskreis. Krabbler sind in ihren Liebesangelegenheiten sehr verschwiegen und lassen sich ungern was aus der Nase von Dritten ziehen oder dulden jedwede Einmischung in dieses von Außen.
Verlass dich mal lieber auf deine Intuition und dein Gefühl.

Ich weiß man neigt als Frau gerne dazu, die Freunde auszuhorchen bzw die Lauscher aufzusperren wenn sowas in die Richtung kommt, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass sowas ungesund ist, weil man meist negativ beeinflusst wird und in unbekannte höhen katapultiert wird um ohne Fallschirm wieder abzustürzen ala Flüsterpost.

Wie meinst du das er ist nicht mehr so gefühlsbetont?
Und zu deiner Sache mit Fass ohne Boden kann ich nur sagen...

Die Liebe ist immer ein Risiko, aber no risk no fun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 20:20
In Antwort auf widdergirl85

Lach
na eines kann ich dir aber sagen. Verlass dich bei solchen Sachen nicht auf Bekannte oder Freunde aus seinem Freundeskreis. Krabbler sind in ihren Liebesangelegenheiten sehr verschwiegen und lassen sich ungern was aus der Nase von Dritten ziehen oder dulden jedwede Einmischung in dieses von Außen.
Verlass dich mal lieber auf deine Intuition und dein Gefühl.

Ich weiß man neigt als Frau gerne dazu, die Freunde auszuhorchen bzw die Lauscher aufzusperren wenn sowas in die Richtung kommt, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass sowas ungesund ist, weil man meist negativ beeinflusst wird und in unbekannte höhen katapultiert wird um ohne Fallschirm wieder abzustürzen ala Flüsterpost.

Wie meinst du das er ist nicht mehr so gefühlsbetont?
Und zu deiner Sache mit Fass ohne Boden kann ich nur sagen...

Die Liebe ist immer ein Risiko, aber no risk no fun

Du hast recht..
..sollte darauf wohl nich mein Augenmerk legen..ich lass mich dahingehend ja wirklich schnell beeinflussen.

Mit dem gefühlsbetont meinte ich.. In der ersten Wochen des Kennenlernens waren wir beide (also Krebsmännl und ich) total auf Hohenflug..was neues, wohin führt es usw., eins kam aufs andere und wir wollten beide Sex..weiß jetzt allerdings auch nich mehr, wer angefangen hat festzustellen, dass es eine lockere Sache sei..Zumindest hat er mir in der ersten Wochen voll viele Komplimente gemacht, andauernd gesagt, dass er mich mag, mich gleich geküsst, als er mich gesehen hat...

Nun, als es dann in der zweiten Wochen zum Sex kam..danach war er wie ausgewechselt..seitdem gar kein "mag dich" mehr, dann zog er sich zurück, meldet sich dennoch jeden Tag, aber nur kurz und wir reden dann nur normal.. der Höhenflug ist seinerseits also weg.. das verunsichert mich total...

Ja, Widdergirl.. no risk, no fun und.. die Liebe ist ein 'seltsames Spiel', grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2010 um 23:14
In Antwort auf lleulu_12659899

Du hast recht..
..sollte darauf wohl nich mein Augenmerk legen..ich lass mich dahingehend ja wirklich schnell beeinflussen.

Mit dem gefühlsbetont meinte ich.. In der ersten Wochen des Kennenlernens waren wir beide (also Krebsmännl und ich) total auf Hohenflug..was neues, wohin führt es usw., eins kam aufs andere und wir wollten beide Sex..weiß jetzt allerdings auch nich mehr, wer angefangen hat festzustellen, dass es eine lockere Sache sei..Zumindest hat er mir in der ersten Wochen voll viele Komplimente gemacht, andauernd gesagt, dass er mich mag, mich gleich geküsst, als er mich gesehen hat...

Nun, als es dann in der zweiten Wochen zum Sex kam..danach war er wie ausgewechselt..seitdem gar kein "mag dich" mehr, dann zog er sich zurück, meldet sich dennoch jeden Tag, aber nur kurz und wir reden dann nur normal.. der Höhenflug ist seinerseits also weg.. das verunsichert mich total...

Ja, Widdergirl.. no risk, no fun und.. die Liebe ist ein 'seltsames Spiel', grins

Jaja
du von einem Krebs hörst du gaaaanz selten ich mag dich, ich hab dich lieb und ich liebe dich. Meiner macht das von selbst vllt alle 1-2 Wochen mal Und was ich hier lese ist das schon echt oft

Daraus also kannst bei einem Krebs nicht viel interpretieren. heißt wenn ers nicht sagt kann das genauso viel heißen als wenn er es sagt. Muss man als Partner immer individuell merken
Krebse sprechen ehr in solchen Emotionalen Bekundungen durch Taten und weniger durch Worte. Daran kannst dich echt gewöhnen

Wenn er sich jeden Tag meldet ist das echt ein gutes Zeichen. Kein Mann meldet sich jeden Tag wenn er die Frau quasi sicher in einer Affäre hat und dazu im Endeffekt keine Veranlassung sieht wenns denn NUR eine Affäre ist.
Ich würde ihn einfach wenn er sich meldet fühlen lassen dass du dich freust von ihm zu hören und schön flirten und umgarnen. Dann wird dass schon. Setzt klare Signale aber net überrollen und ernste gespräche führen wies weitergeht.
Behandle ihn etwas als wäre er dein Freund und zeig dich mitteilungsfreudig jedoch tus versteckt und zeig ihm net dass du erwartest er behandle dich als Freundin
Verstehst was ich meine?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 11:14
In Antwort auf widdergirl85

Jaja
du von einem Krebs hörst du gaaaanz selten ich mag dich, ich hab dich lieb und ich liebe dich. Meiner macht das von selbst vllt alle 1-2 Wochen mal Und was ich hier lese ist das schon echt oft

Daraus also kannst bei einem Krebs nicht viel interpretieren. heißt wenn ers nicht sagt kann das genauso viel heißen als wenn er es sagt. Muss man als Partner immer individuell merken
Krebse sprechen ehr in solchen Emotionalen Bekundungen durch Taten und weniger durch Worte. Daran kannst dich echt gewöhnen

Wenn er sich jeden Tag meldet ist das echt ein gutes Zeichen. Kein Mann meldet sich jeden Tag wenn er die Frau quasi sicher in einer Affäre hat und dazu im Endeffekt keine Veranlassung sieht wenns denn NUR eine Affäre ist.
Ich würde ihn einfach wenn er sich meldet fühlen lassen dass du dich freust von ihm zu hören und schön flirten und umgarnen. Dann wird dass schon. Setzt klare Signale aber net überrollen und ernste gespräche führen wies weitergeht.
Behandle ihn etwas als wäre er dein Freund und zeig dich mitteilungsfreudig jedoch tus versteckt und zeig ihm net dass du erwartest er behandle dich als Freundin
Verstehst was ich meine?
LG

Hallo Widdergirl
erstmal nen großes Dankeschön an dich, dass du dich meiner so annimmst

Ich fands bei meinem Krebsmännl halt nur komisch, dass er erst so viel "ich mag dich" und Kussi hier und da gegeben hat und dann auf einmal nich mehr, aber wie du schon meintest- ich werd darauf nich so viel geben..

Ich habs gestern Abend nich mehr ausgehalten und ihm durch die Blume gesagt, dass ich mehr will, indem ich zu ihm meinte, dass er mich echt total aus der Bahn geworfen hat und mir den Kopf verdreht hat- der Gutste hat das auch verstanden.. zumindest meine ich das aus seiner Antwort darauf, denn er sprach in einem Rätsel zu mir..

Er hat darauf gesagt : "Wer weiß das schon genau, für den Moment sind die Grenzen unseres Zusammenseins gezogen, aber nich auf eine negative Art und Weise".. Was meint er denn nur damit? Kann ich das als positiv auffassen? Mit den bisherigen Grenzen meint er im übrigen die lockere Geschichte

Und Widdergirl, dass mit dem als Freundin und Freund behandeln hab ich auch nich ganz verstanden.. meinst du Freund/in im Sinne von Partner oder Kumpel?

Danke danke danke an alle und liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 11:51

Die Hoffnung stirbt zuletzt
Hallo.
Was ich dir auf jeden Fall sagen kann ist, dass ein Krebs nie vergisst. Achte also darauf, was du sagst, denn eine Kränkung kann er noch nach Monaten aus dem Ärmel zaubern.
Meiner Erfahrung nach kann und will ein Krebs keinen Sex ohne Liebe und es ist immer viel Gefühl dabei.

L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 13:41
In Antwort auf trixie_11881787

Die Hoffnung stirbt zuletzt
Hallo.
Was ich dir auf jeden Fall sagen kann ist, dass ein Krebs nie vergisst. Achte also darauf, was du sagst, denn eine Kränkung kann er noch nach Monaten aus dem Ärmel zaubern.
Meiner Erfahrung nach kann und will ein Krebs keinen Sex ohne Liebe und es ist immer viel Gefühl dabei.

L.G.

Hallo Laura
nein das stimmt definitiv so nicht. Krebsmänner können durchaus Sex und Liebe trennen. Das mag vllt ehr auf die Frauen zutreffen aber meine Exen die im Sternzeichen Krebs geboren wurden sowie mein jetziger haben durchaus Affären gehabt oder gar ONS. Sie KÖNNEN dem Gegenüber aber mehr als andere Exemplare vermitteln, da WÄRE Gefühl dabei und da zu differenzieren bzw zu analysieren kann schnell nach hinten losgehen bzw auf falsche Wege führen.
Wie tarongina schon sagt sie schätzen gerade diejenige in deren Armen sie gerade liegen Ich sag jetzt nicht lieben, weil ich bei diesen Wort empfindlich bin und es bei mir noch auch DIESE ALTE BEDEUTUNG hat
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 15:24
In Antwort auf lleulu_12659899

Hallo Widdergirl
erstmal nen großes Dankeschön an dich, dass du dich meiner so annimmst

Ich fands bei meinem Krebsmännl halt nur komisch, dass er erst so viel "ich mag dich" und Kussi hier und da gegeben hat und dann auf einmal nich mehr, aber wie du schon meintest- ich werd darauf nich so viel geben..

Ich habs gestern Abend nich mehr ausgehalten und ihm durch die Blume gesagt, dass ich mehr will, indem ich zu ihm meinte, dass er mich echt total aus der Bahn geworfen hat und mir den Kopf verdreht hat- der Gutste hat das auch verstanden.. zumindest meine ich das aus seiner Antwort darauf, denn er sprach in einem Rätsel zu mir..

Er hat darauf gesagt : "Wer weiß das schon genau, für den Moment sind die Grenzen unseres Zusammenseins gezogen, aber nich auf eine negative Art und Weise".. Was meint er denn nur damit? Kann ich das als positiv auffassen? Mit den bisherigen Grenzen meint er im übrigen die lockere Geschichte

Und Widdergirl, dass mit dem als Freundin und Freund behandeln hab ich auch nich ganz verstanden.. meinst du Freund/in im Sinne von Partner oder Kumpel?

Danke danke danke an alle und liebe Grüße

Hui
na warum hast du nicht genau nachgefragt wie er das meint? hätte ich gemacht.
Ich wenn das hier so lese kann mir vorstellen dass er gemeint hat dass er Zeit braucht um zu sehen wie sich das entwickelt. Was ganz krebstypisch wäre

Naja erzähl ihm ruhig was du den lieben langen Tag so treibst und was dich beschäftigt, versuche aber nicht ihn auszuquetschen. Wenn er dir was davon erzählt ist gut wenn nicht dann halt net
Geh einfach so mit ihm um als wäre er dein "Schwarm" und nicht nur eine Affäre aber setze einfach keine Erwartungen an ihn genauso zu handeln
Vermittle ihn einfach dass du sehr interessiert an ihm als Mann bist und dir mehr vorstellen kannst aber eben ohne ihn zu überrollen. Ich habe meinen krebs halt mit in mein Leben damals mit eingebunden habe ihm erzählt wenn ich irgendein Problem hatte und habs so gedreht dass er sich als Beschützer fühlte und als Vertrauensperson, die mich nun aufbauen darf
Sodass wir so eine Art Beziehung hatten die aber nicht offiziell war So hat ers mal ausgedrückt irgendwann lach.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 15:56
In Antwort auf lleulu_12659899

Hallo Widdergirl
erstmal nen großes Dankeschön an dich, dass du dich meiner so annimmst

Ich fands bei meinem Krebsmännl halt nur komisch, dass er erst so viel "ich mag dich" und Kussi hier und da gegeben hat und dann auf einmal nich mehr, aber wie du schon meintest- ich werd darauf nich so viel geben..

Ich habs gestern Abend nich mehr ausgehalten und ihm durch die Blume gesagt, dass ich mehr will, indem ich zu ihm meinte, dass er mich echt total aus der Bahn geworfen hat und mir den Kopf verdreht hat- der Gutste hat das auch verstanden.. zumindest meine ich das aus seiner Antwort darauf, denn er sprach in einem Rätsel zu mir..

Er hat darauf gesagt : "Wer weiß das schon genau, für den Moment sind die Grenzen unseres Zusammenseins gezogen, aber nich auf eine negative Art und Weise".. Was meint er denn nur damit? Kann ich das als positiv auffassen? Mit den bisherigen Grenzen meint er im übrigen die lockere Geschichte

Und Widdergirl, dass mit dem als Freundin und Freund behandeln hab ich auch nich ganz verstanden.. meinst du Freund/in im Sinne von Partner oder Kumpel?

Danke danke danke an alle und liebe Grüße

Naja
ich finde schon, dass er die grenze klar betitelt hat!
er hält sich erstmal alles offen. es liegt nun an dir wie unbefangen du mit ihm umgehen kannst. achte auf seine taten, was er für dich macht. und setz ihn nicht unter druck, dann kommen wir von ganz allein! krebse wollen zwar sicherheit, aber auch erobern dürfen...zu sicher dürfen wir uns nicht sein, denn dann wirds langweilig....und ich denke, dass trifft auch auf die männer zu.

viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 22:00
In Antwort auf widdergirl85

Hui
na warum hast du nicht genau nachgefragt wie er das meint? hätte ich gemacht.
Ich wenn das hier so lese kann mir vorstellen dass er gemeint hat dass er Zeit braucht um zu sehen wie sich das entwickelt. Was ganz krebstypisch wäre

Naja erzähl ihm ruhig was du den lieben langen Tag so treibst und was dich beschäftigt, versuche aber nicht ihn auszuquetschen. Wenn er dir was davon erzählt ist gut wenn nicht dann halt net
Geh einfach so mit ihm um als wäre er dein "Schwarm" und nicht nur eine Affäre aber setze einfach keine Erwartungen an ihn genauso zu handeln
Vermittle ihn einfach dass du sehr interessiert an ihm als Mann bist und dir mehr vorstellen kannst aber eben ohne ihn zu überrollen. Ich habe meinen krebs halt mit in mein Leben damals mit eingebunden habe ihm erzählt wenn ich irgendein Problem hatte und habs so gedreht dass er sich als Beschützer fühlte und als Vertrauensperson, die mich nun aufbauen darf
Sodass wir so eine Art Beziehung hatten die aber nicht offiziell war So hat ers mal ausgedrückt irgendwann lach.
LG

Ach.. grins
Das frag ich mich jetzt auch, warum ich da nich weitergebohrt habe..er meinte gestern Abend noch zu mir, dass wir darüber heute weiter reden können. Aber ich fang damit nich an, wenn dann sollte er dahingehend nochmal ein Machtwort sprechen, denn aus der kalten heraus kann ich auf so ne Gefühls-Ebene eh nich anspielen..

Ach Widdergirl, weißt du, mir als Wasserfrau fällt es ungemein schwer dem Krebsmännl mit alltäglichen Dingen zu vermitteln, dass ich an mehr Interesse habe.. Lieber spiel ich andauernd auf den tollen Sex und somit auf die sexuelle Ebene an, nich gerade förderlich, oder?

Ich weiß echt nich, wie ich das bei ihm anstellen soll.. geduldig bin ich zu dem auch nich. Bei mir is echt die Bombe eingeschlagen, aber.. ich weiß nich, ob ich da wirklich bei ihm dranbleiben sollte, wenn sich erst was entwickeln sollte bei ihm (oder halt auch nich)..davor hab ich wirklich große Angst..

Ach mensch, das einzige was ich will, ist diesen Mann.. und zwar jetzt und sofort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2010 um 2:38
In Antwort auf lleulu_12659899

Ach.. grins
Das frag ich mich jetzt auch, warum ich da nich weitergebohrt habe..er meinte gestern Abend noch zu mir, dass wir darüber heute weiter reden können. Aber ich fang damit nich an, wenn dann sollte er dahingehend nochmal ein Machtwort sprechen, denn aus der kalten heraus kann ich auf so ne Gefühls-Ebene eh nich anspielen..

Ach Widdergirl, weißt du, mir als Wasserfrau fällt es ungemein schwer dem Krebsmännl mit alltäglichen Dingen zu vermitteln, dass ich an mehr Interesse habe.. Lieber spiel ich andauernd auf den tollen Sex und somit auf die sexuelle Ebene an, nich gerade förderlich, oder?

Ich weiß echt nich, wie ich das bei ihm anstellen soll.. geduldig bin ich zu dem auch nich. Bei mir is echt die Bombe eingeschlagen, aber.. ich weiß nich, ob ich da wirklich bei ihm dranbleiben sollte, wenn sich erst was entwickeln sollte bei ihm (oder halt auch nich)..davor hab ich wirklich große Angst..

Ach mensch, das einzige was ich will, ist diesen Mann.. und zwar jetzt und sofort

Hey
habe das ganze hier mit verfolgt und sage dir jetzt mal meine Sicht der Dinge(bin selbst Krebsmann)ich denke erstmal das es wichtig ist das du ihm nicht das Gefühl gibst er hätte dich bereits erobert,denn dann lässt er alles ruhen und akzeptiert die rein sexuelle Ebene,dann solltest du ihm mit viel Gefühl und Geduld zeigen das du mehr zu bieten hast als das sexuelle,denn daraus resultierte seine Antwort(die Grenzen wären erreicht,mal sehen was passiert,bla bla)Und aus meiner Erfahrung hättest du schon längst Klartext reden sollen,einfach die Diskussion in den Raum stellen,den ersten Schritt machen,was meist wichtig ist bei uns Krebsen.Was ich noch sagen kann,aber da sprech ich nur von mir ist das ein Krebs eigentlich keinen Sex ohne Gefühle hat bei mir sogar kein Sex ohne Liebe.Und wenn du es mit beharrlichkeit und Ausdauer schaffst ihm zu zeigen das du mehr zu bieten hast als guten Sex dann wird er dich auch mit anderen Augen sehen und vielleicht erkennen das du bist was er braucht.Wünsche dir viel Glück dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen