Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich ahne böses auf mich zukommen...

Ich ahne böses auf mich zukommen...

31. März 2016 um 19:32

Hallo meine lieben, ich habe vor kurzem beim feiern einen Mann kennen gelernt der mich sofort vom ersten Augenblick an fasziniert hat. leider stellte sich am gleichen Abend heraus das er eine Freundin hat, er gab mir trotzdem seine Nummer. Wir haben uns ewig lang gut Unterhalten und er meinte, ich solle mich doch melden damit er meine Nummer auch hat. gesagt, getan. seitdem schreiben wir eig viel und es stellte sich ziemlich schnell heraus das er scharf auf mich ist. Wir haben uns getroffen und geredet, dabei stellte sich raus das es für ihn eig keinen Grund gibt sich von seiner Freundin zu trennen, denn eigentlich passt alles aber dennoch möchte er mich besser kennen lernen und schauen was dahinter steckt denn den Gedanken an mich, bringt er irgendwie auch nicht mehr aus dem Kopf. Nach langem hin und her habe ich zugestimmt das wir uns die nächsten Wochen weiterhin treffen aber er dann bald möglichst entscheiden muss was er will.... er wirkte nicht auf mich wie ein dauernder fremgeher, er hadert wirklich mit sich... das macht das ganze allerdings auch nicht besser. Wie beurteilt ihr das ganze?

Mehr lesen

31. März 2016 um 23:19

/
Hi

Also was ich an Steinböcken bisher kennenlernte männlich,nun da klingt dein Beitrag echt nach dem Abenteurer. Davon kenne ich sogar Einen,der zwar immer wieder jahrelange Beziehungen hat ,sich auch immer wieder bemüht aber auch immer wieder fremdgeht.
Der würde sich von seinen Partnerinnen so auch nicht trennen. Meistens wars da auch immer völlig harmonisch und passte super nur sexuell erzählte er mir mal,da könne er nix für,aber da bräuchte er immer wieder Abwechslung,was Neues,den Kick aber nur rein sexuell. Ich kenne besagten Steinbock nur kumpelhaft aber auch bei mir versuchte er diesen Flirtkurs Mal und so aber ich machte flott klar,dass es das bei mir nicht gibt.

Schätze nicht,dass er sich zwischen euch eine ernste u dauerhafte Bez erhofft. Da bin ich ehrlich. Die Entscheidung wird wahrscheinlich so ausfallen,dass er mit dir Freundschaft plus bzw Affäre will aber die Partnerschaft nicht aufgeben möchte.

Da bin ich mir leider sehr sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 12:35
In Antwort auf cari_11977742

/
Hi

Also was ich an Steinböcken bisher kennenlernte männlich,nun da klingt dein Beitrag echt nach dem Abenteurer. Davon kenne ich sogar Einen,der zwar immer wieder jahrelange Beziehungen hat ,sich auch immer wieder bemüht aber auch immer wieder fremdgeht.
Der würde sich von seinen Partnerinnen so auch nicht trennen. Meistens wars da auch immer völlig harmonisch und passte super nur sexuell erzählte er mir mal,da könne er nix für,aber da bräuchte er immer wieder Abwechslung,was Neues,den Kick aber nur rein sexuell. Ich kenne besagten Steinbock nur kumpelhaft aber auch bei mir versuchte er diesen Flirtkurs Mal und so aber ich machte flott klar,dass es das bei mir nicht gibt.

Schätze nicht,dass er sich zwischen euch eine ernste u dauerhafte Bez erhofft. Da bin ich ehrlich. Die Entscheidung wird wahrscheinlich so ausfallen,dass er mit dir Freundschaft plus bzw Affäre will aber die Partnerschaft nicht aufgeben möchte.

Da bin ich mir leider sehr sicher

Verstehe
Also muss ich mich jetzt entscheiden ob ich eine Affäre sein möchte und damit klar komm oder halt nicht... wohl eher nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 15:23
In Antwort auf achterbahnfahrt

Verstehe
Also muss ich mich jetzt entscheiden ob ich eine Affäre sein möchte und damit klar komm oder halt nicht... wohl eher nicht.

So sieht es aus
Du musst entscheiden, was du möchtest und wie du dir deine Zukunft vorstellst.
Ich bin der Meinung, das man von vergebenen Männern die Finger lassen sollte, für gewöhnlich ist man nur eine sexuelle Abwechslung für ihn. Erst von der Freundin trennen, klare Verhältnis schaffen und dann kann eine Beziehung eingegangen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 20:19
In Antwort auf butterfly131303

So sieht es aus
Du musst entscheiden, was du möchtest und wie du dir deine Zukunft vorstellst.
Ich bin der Meinung, das man von vergebenen Männern die Finger lassen sollte, für gewöhnlich ist man nur eine sexuelle Abwechslung für ihn. Erst von der Freundin trennen, klare Verhältnis schaffen und dann kann eine Beziehung eingegangen werden.

Klar ...
Ich hatte ja auch gar nicht vor mich auf einen vergebenen Mann einzulassen, bin da jetzt so rein geschlittert. Mein Problem ist nur das er sich auch so meldet und wissen will wie es mir geht etc... also anscheinend liegt ihm ja was an mir, abgesehen davon haben wir ja noch gar nicht miteinander .... aber ob es reicht und ob ich eine Entscheidung abwarten will weiß ich ned. eigentlich weiß ich im Moment gar nix...bin ziemlich verwirrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 22:18
In Antwort auf achterbahnfahrt

Klar ...
Ich hatte ja auch gar nicht vor mich auf einen vergebenen Mann einzulassen, bin da jetzt so rein geschlittert. Mein Problem ist nur das er sich auch so meldet und wissen will wie es mir geht etc... also anscheinend liegt ihm ja was an mir, abgesehen davon haben wir ja noch gar nicht miteinander .... aber ob es reicht und ob ich eine Entscheidung abwarten will weiß ich ned. eigentlich weiß ich im Moment gar nix...bin ziemlich verwirrt.

Wenn er eine
Affäre mit dir gern hätte meldet er sich natürlich bei dir. Was aber lange noch nicht bedeutet das er sich von seiner Freundin trennen wird. Vielleicht möchte er nur mal zwei Gleisig fahren.
Wenn du nicht seine Affäre sein möchtest, würde ich von ihn Abstand nehmen.
Wie du oben schon schreibst gibt es nicht wirklich einen Grund, warum er sich trennen sollte. Er möchte dich nur näher kennenlernen um zu sehen was dahinter steckt....irgendwann läuft die nächste ihn über den Weg die er gern kennenlernen möchte, um zu schauen was hinter ihr steckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook