Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Ich bin entsetzt....

Letzte Nachricht: 22. August 2008 um 8:34
K
koharu_12902280
18.08.08 um 17:12

.... so wurde ich noch nie behandelt!

Habe heute eine Beraterin bei Q. kontaktiert, die ich bisher noch nicht an der Strippe hatte und auch nie wieder haben werde
Irgendwie fing alles schon unglücklich an. Ich bin in den letzten Tagen mehr und mehr in ein Loch gerutscht und wollte mich daher in einer bestimmten Situation mal wieder coachen lassen. Meine Stammberater, die ich dafür ansonsten anrufe, genießen gerade ihren Urlaub bzw. sind kaum erreichbar. Also rufe ich eine andere Beraterin an, die mir Gratisminuten geschickt hatte - das Profil fand ich auch ganz ansprechend. Und schon nimmt das Unheil seinen Lauf: ich kriege ein paar Sätze um die Ohren geballert und werde erstmal niedergemacht. Von wegen, ich hätte genügend Hinweise von oben bekommen und hätte rein gar nichts an meinem Leben geändert. Ich solle mal an der Formulierung meiner Fragen arbeiten, dann würde ich auch vorankommen.

Als ich dann lufthole, um was zu sagen, kriege ich nur noch den Satz zu hören "ich kann Dir nicht mehr sagen, auf Wiederhören" und schon ist das Gespräch beendet. Jetzt sitze ich hier und frage mich "Was war das denn?".
Sorry, aber was hat das denn mit Lebensberatung zu tun? Mal abgesehen, dass ihre Aussagen nicht stimmten, denn ich habe mich gerade in den letzten Monaten total geändert, finde ich es ein Unding, einfach aufzulegen. Schließlich habe ich angerufen, weil ich ein Problem habe. Aber ich kam gar nicht dazu, etwas in der Richtung zu sagen.

Was bewegt eine Beraterin sich so zu verhalten? Dann soll sie doch bitte einen anderen Beruf ausüben.
Ist Euch sowas auch schonmal passiert? Wie seid Ihr mit der Situation umgegangen?

Ich bin immer noch total sprachlos.....

Mehr lesen

H
haru_12933931
18.08.08 um 19:14

War doch gratis
war gratis, also was meckerst du nun?
Was erwartest du von verschenkter Arbeit?

Zahl was und du kriegst was.

Du sparst an der falschen Stelle, wenn du Dienstleistung unbezahlt in Anspruch nehmen willst.

Bezahlt bei anderen anrufen, aber bei anderen gratis rauf und runtertelefonieren.

Ah geh weg.


Anton

Gefällt mir

K
koharu_12902280
18.08.08 um 20:56
In Antwort auf haru_12933931

War doch gratis
war gratis, also was meckerst du nun?
Was erwartest du von verschenkter Arbeit?

Zahl was und du kriegst was.

Du sparst an der falschen Stelle, wenn du Dienstleistung unbezahlt in Anspruch nehmen willst.

Bezahlt bei anderen anrufen, aber bei anderen gratis rauf und runtertelefonieren.

Ah geh weg.


Anton

...
Was hast Du denn für ein Problem?
Zum einen sind Gratisminuten ja wohl dafür da, damit man auch mal jemanden "ausprobieren" kann. Und wer sagt Dir denn, dass das Gespräch keine Kosten verursacht hat (trotz der GM)?
Wenn ich jemanden wegen eines Problems kontaktiere, dann muss ich mich trotz GM nicht niedermachen lassen, sondern kann eine vernünftige Beratung erwarten. Und auch wenn Du es nicht glaubst: ich telefoniere bei Q. nicht rauf und runter - wobei ich mich auch nicht dafür rechtfertigen müsste, wenn es anders wäre

Gefällt mir

K
koharu_12902280
19.08.08 um 8:41

Lissiletta
Danke für Deine Antwort.
Ich bin noch am Überlegen, ob ich mein Geld zurückverlange - neige aber dazu, genau das zu tun.
Viel mehr nervt mich aber, dass ich den Vorfall nicht so einfach abhaken kann. Ich frage mich schon seit gestern, was diese Frau überhaupt geritten hat, mich so niederzumachen und mir Dinge vorzuwerfen bzw. zu unterstellen, die einfach nicht richtig sind. Aber am meisten stört mich, dass ich nicht mal nachfragen konnte, sondern sie einfach aufgelegt hat. Ich hatte ja nicht mal die Chance, was falsches zu sagen, da war ich schon aus der Leitung raus. Mag ja sein, dass Berater einige Themen nicht mögen oder davon genervt sind - aber dann sollen sie das bitte in ihr Profil schreiben, dann weiß man wenigstens, dass sich ein Anruf nicht lohnt!

Gefällt mir

Anzeige
H
haru_12933931
19.08.08 um 15:00
In Antwort auf koharu_12902280

...
Was hast Du denn für ein Problem?
Zum einen sind Gratisminuten ja wohl dafür da, damit man auch mal jemanden "ausprobieren" kann. Und wer sagt Dir denn, dass das Gespräch keine Kosten verursacht hat (trotz der GM)?
Wenn ich jemanden wegen eines Problems kontaktiere, dann muss ich mich trotz GM nicht niedermachen lassen, sondern kann eine vernünftige Beratung erwarten. Und auch wenn Du es nicht glaubst: ich telefoniere bei Q. nicht rauf und runter - wobei ich mich auch nicht dafür rechtfertigen müsste, wenn es anders wäre

Ich hab kein Problem aber du
<<<<<Zum einen sind Gratisminuten ja wohl dafür da, damit man auch mal jemanden "ausprobieren" kann.>>>>>>

Nein. Die sind nicht zum Berater ausprobieren.
Gratisminuten sind als eine Vergünstigung / Rabatt nenn es wie du willst des weiteren Gespräches gedacht.
Und nicht um sich in der Zeit "kompletto" beraten zu lassen!!!

<<<<<Und wer sagt Dir denn, dass das Gespräch keine Kosten verursacht hat>>>>>>

Das habe ich bei dir rausgelesen.

"""""""""ich kriege ein paar Sätze um die Ohren geballert und werde erstmal niedergemacht. Von wegen, ich hätte genügend Hinweise von oben bekommen und hätte rein gar nichts an meinem Leben geändert. Ich solle mal an der Formulierung meiner Fragen arbeiten, dann würde ich auch vorankommen.

Als ich dann lufthole, um was zu sagen, kriege ich nur noch den Satz zu hören "ich kann Dir nicht mehr sagen, auf Wiederhören" und schon ist das Gespräch beendet.""""""""

Das hört sich nach sehr sehr sehr sehr kurz an.



HS
Anton

Gefällt mir

K
koharu_12902280
19.08.08 um 16:46
In Antwort auf haru_12933931

Ich hab kein Problem aber du
<<<<<Zum einen sind Gratisminuten ja wohl dafür da, damit man auch mal jemanden "ausprobieren" kann.>>>>>>

Nein. Die sind nicht zum Berater ausprobieren.
Gratisminuten sind als eine Vergünstigung / Rabatt nenn es wie du willst des weiteren Gespräches gedacht.
Und nicht um sich in der Zeit "kompletto" beraten zu lassen!!!

<<<<<Und wer sagt Dir denn, dass das Gespräch keine Kosten verursacht hat>>>>>>

Das habe ich bei dir rausgelesen.

"""""""""ich kriege ein paar Sätze um die Ohren geballert und werde erstmal niedergemacht. Von wegen, ich hätte genügend Hinweise von oben bekommen und hätte rein gar nichts an meinem Leben geändert. Ich solle mal an der Formulierung meiner Fragen arbeiten, dann würde ich auch vorankommen.

Als ich dann lufthole, um was zu sagen, kriege ich nur noch den Satz zu hören "ich kann Dir nicht mehr sagen, auf Wiederhören" und schon ist das Gespräch beendet.""""""""

Das hört sich nach sehr sehr sehr sehr kurz an.



HS
Anton

Anton
Ich hatte gar nicht vor, mich in 3 Minuten komplett beraten zu lassen. Du interpretierst da was rein bzw. unterstellst mir einfach ein derartiges Vorgehen....

Diese Beraterin hatte mir aus irgendeinem Grund 3 GM zukommen lassen, warum auch immer - aber anscheinend nicht, um mich wirklich zu beraten, denn dann hätte sie mich ja auch mal was sagen lassen, nachdem sie mir mehrere Minuten lang Sätze um die Ohren geballert und mich dann niedergemacht hat. Da waren die 3 GM aber schon lange weit überzogen.
Trotzdem wollte ich mir ihre Aussagen näher erklären lassen bzw. einiges klarstellen, aber dazu kam ich gar nicht mehr, weil sie mich schon aus der Leitung geschmissen hatte.

Jetzt musste ich zwar die ersten 3 Minuten nicht bezahlen, aber für den Rest, den ich bezahlen soll, durfte ich nicht einmal was fragen, sondern wurde nur beschimpft.

Im übrigen hatte ich nie vor, nur eine Beratung von 3 Minuten in Anspruch zu nehmen, damit alles schön kostenfrei bleibt. Das hast Du mir jetzt einfach mal so unterstellt. Genauso wie Du ja einfach so in den Raum geschmissen hast, dass ich bei Q. rauf- und runtertelefoniere - was auch nicht stimmt.

Bevor Du das nächste Mal jemanden so angehst, solltest Du Dich vielleicht erstmal näher informieren. Von der Art her bist Du keinen Deut besser als diese unseriöse Beraterin - nur muss ich für Dein Geschreibsel wenigstens nichts bezahlen.....

Gefällt mir

K
koharu_12902280
19.08.08 um 18:11

Samti
Da gebe ich Dir recht. Zumal ich die GM nicht mal angefordert habe, sondern einfach so bekam. Ich kannte die Beraterin bisher nicht einmal. Insofern verstehe ich die Sache immer weniger.

Eigentlich sollte ich das wirklich abhaken, aber komischerweise geht das nicht so einfach. Die wollen/sollen doch Leuten helfen, warum lassen sie einen dann nicht einmal ausreden? Ich habe während des ganzen Gesprächs nur 3 Sätze gesagt und die waren ganz am Anfang als ich mich vorgestellt und mein Problem geschildert habe. Dabei war ich nicht unhöflich und auch nicht in Tränen aufgelöst....
Ich kann da noch so lange drüber nachdenken, ich kanns einfach nicht nachvollziehen.

Gefällt mir

Anzeige
A
antje_12160946
19.08.08 um 20:28
In Antwort auf koharu_12902280

...
Was hast Du denn für ein Problem?
Zum einen sind Gratisminuten ja wohl dafür da, damit man auch mal jemanden "ausprobieren" kann. Und wer sagt Dir denn, dass das Gespräch keine Kosten verursacht hat (trotz der GM)?
Wenn ich jemanden wegen eines Problems kontaktiere, dann muss ich mich trotz GM nicht niedermachen lassen, sondern kann eine vernünftige Beratung erwarten. Und auch wenn Du es nicht glaubst: ich telefoniere bei Q. nicht rauf und runter - wobei ich mich auch nicht dafür rechtfertigen müsste, wenn es anders wäre

Ich gebe dir vollkommen recht...
ausserdem wissen die Berater nicht, ob der Ratsuchende gratis. - oder kostenpflichtige Minuten spricht. Mir selbst ist auch etwas ähnliches passiert, ich war genauso geschockt wie du. maja

Gefällt mir

K
koharu_12902280
20.08.08 um 8:54

...
Ich denke nicht, dass Du beurteilen kannst, ob ich beim Arzt besser aufgehoben wäre....
Nur weil ich was von "in ein Loch fallen" geschrieben habe, handelt es sich nicht sofort um eine unüberwindliche Lebenskrise.

Und ehrlich gesagt, darum ging es in dem Topic auch überhaupt nicht. Wenn jemand eine bestimmte Leistung anbietet, dann sollte er/sie auch immer versuchen, das beste zu geben. Bei Lebensberatung ist niedermachen und abbügeln mit Sicherheit nicht das beste, was man geben kann.

Gefällt mir

Anzeige
A
antje_12160946
20.08.08 um 11:27
In Antwort auf koharu_12902280

Lissiletta
Danke für Deine Antwort.
Ich bin noch am Überlegen, ob ich mein Geld zurückverlange - neige aber dazu, genau das zu tun.
Viel mehr nervt mich aber, dass ich den Vorfall nicht so einfach abhaken kann. Ich frage mich schon seit gestern, was diese Frau überhaupt geritten hat, mich so niederzumachen und mir Dinge vorzuwerfen bzw. zu unterstellen, die einfach nicht richtig sind. Aber am meisten stört mich, dass ich nicht mal nachfragen konnte, sondern sie einfach aufgelegt hat. Ich hatte ja nicht mal die Chance, was falsches zu sagen, da war ich schon aus der Leitung raus. Mag ja sein, dass Berater einige Themen nicht mögen oder davon genervt sind - aber dann sollen sie das bitte in ihr Profil schreiben, dann weiß man wenigstens, dass sich ein Anruf nicht lohnt!

Wiederhole das Ganze einfach...
hallo Melisse, ruf nochmal an, sollte das Ganze nocheinmal sich drohen zu wiederholen, lasse sie nicht aussprechen, sondern fahr ihr gleich über den Mund, breche ab und gib dann noch das entsprechende feedback in der Beurteilung, ich verstehe dich gut, vielleicht kann dir mein Vorschlag helfen. Mit verdrängen ist dir, so habe ich das Gefühl nicht geholfen, die Rechnung muss beglichen werden, damit du deinen Frieden findest. Dazu hast du das Recht lg maja

Gefällt mir

A
adria_12262517
20.08.08 um 11:31

Linesberater sind weder coach noch lebensberater,
sie haben keine fundierte ausbildung, sondern ziehen dir nur rasch dein geld aus der tasche.

Gefällt mir

Anzeige
K
koharu_12902280
20.08.08 um 12:36
In Antwort auf adria_12262517

Linesberater sind weder coach noch lebensberater,
sie haben keine fundierte ausbildung, sondern ziehen dir nur rasch dein geld aus der tasche.

...
Irrtum, ich bin schon auf sehr gute Berater und Coachs gestoßen. Ich habe ja auch nur jemand anderes ausprobiert, weil meine 2 Stammberaterinnen, die ich ansonsten anrufe, wenn ich Unterstützung in Form von Coaching brauche, nicht erreichbar waren.

Ein Fehler, den ich nicht wieder mache.....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
koharu_12902280
20.08.08 um 12:41
In Antwort auf antje_12160946

Wiederhole das Ganze einfach...
hallo Melisse, ruf nochmal an, sollte das Ganze nocheinmal sich drohen zu wiederholen, lasse sie nicht aussprechen, sondern fahr ihr gleich über den Mund, breche ab und gib dann noch das entsprechende feedback in der Beurteilung, ich verstehe dich gut, vielleicht kann dir mein Vorschlag helfen. Mit verdrängen ist dir, so habe ich das Gefühl nicht geholfen, die Rechnung muss beglichen werden, damit du deinen Frieden findest. Dazu hast du das Recht lg maja

Ohje...
... ich soll die nochmal anrufen?
Ich verstehe den Grund Deines Vorschlags und danke Dir dafür. Diese Art von Rechnung begleichen liegt mir aber irgendwie nicht. Inzwischen bin ich auch nicht mehr ganz so schockiert. Von daher werde ich ihr wohl eine Mmail schreiben und meinen Unmut über ihre Vorgehensweise zum Ausdruck bringen. Dann kann sie mich danach ruhig sperren, das ist mir vollkommen wurscht. Vielleicht hat sie es ja auch schon getan....
Aber da jetzt nochmal anzurufen und ihr Geld in den Rachen zu schmeißen, widerstrebt mir vollkommen.

Gefällt mir

Anzeige
A
antje_12160946
20.08.08 um 13:12
In Antwort auf koharu_12902280

Ohje...
... ich soll die nochmal anrufen?
Ich verstehe den Grund Deines Vorschlags und danke Dir dafür. Diese Art von Rechnung begleichen liegt mir aber irgendwie nicht. Inzwischen bin ich auch nicht mehr ganz so schockiert. Von daher werde ich ihr wohl eine Mmail schreiben und meinen Unmut über ihre Vorgehensweise zum Ausdruck bringen. Dann kann sie mich danach ruhig sperren, das ist mir vollkommen wurscht. Vielleicht hat sie es ja auch schon getan....
Aber da jetzt nochmal anzurufen und ihr Geld in den Rachen zu schmeißen, widerstrebt mir vollkommen.

Einmal 3 Gratisminuten vermutlich immer 3 Gratiminuten...
liebe Melisse, vielleicht bekommst Du nocheinmal die Chance auf diese Art und Weise, deine Rechnung dicht zu machen, dann bist du ja vorbereitet . lg maja

Gefällt mir

K
koharu_12902280
20.08.08 um 16:38
In Antwort auf antje_12160946

Einmal 3 Gratisminuten vermutlich immer 3 Gratiminuten...
liebe Melisse, vielleicht bekommst Du nocheinmal die Chance auf diese Art und Weise, deine Rechnung dicht zu machen, dann bist du ja vorbereitet . lg maja

???
Du weißt aber schon, dass mein bei Q. mindestens 5 Minuten gesprochen und mindestens 5 Euro kosten entstanden sein müssen, oder?
Also so ganz ohne Kosten komme ich da nicht raus, um die Rechnung "dicht zu machen". Und dieser Tussi auch nur einen Cent in den Rachen zu werfen, geht mir echt gegen den Strich.

Aber trotzdem danke für Deinen Vorschlag.

Gefällt mir

Anzeige
K
koharu_12902280
20.08.08 um 18:07


Jo, das mit dem Vergessen klappt auch jeden Tag ein bißel besser....

Gefällt mir

E
edita_11849068
21.08.08 um 12:32

Wenn
...du dich so geändert hast, wieso rufst du dann da an ??? kannst du nicht ohne berater leben ? lerne dich selbst zu trainieren und vor allem verantwortung zu lernen! dann brauchst du dich nicht mehr wundern wenn du training suchst und deren wahrnehmung geäußert wird, solltest du erstmal bei dir anfangen !
mir scheint du verdrehst die fakten.
ich bin auch sprachlos über soviel dummheit auf einem haufen!!!

Gefällt mir

Anzeige
A
adria_12262517
21.08.08 um 13:02
In Antwort auf koharu_12902280

...
Irrtum, ich bin schon auf sehr gute Berater und Coachs gestoßen. Ich habe ja auch nur jemand anderes ausprobiert, weil meine 2 Stammberaterinnen, die ich ansonsten anrufe, wenn ich Unterstützung in Form von Coaching brauche, nicht erreichbar waren.

Ein Fehler, den ich nicht wieder mache.....

Du bist mit sicherheit "berater"-süchtig oder gar "berater"!
meine güte, wie arm das ist.
warum brauchst du denn diese angelichen helferleins?
erkenne doch die wahren gründe deiner sucht oder deiner "berater"tätigkeit.
geld ist die einzige motivation, entweder haust du es raus als süchtige oder du nimmst es ein leichtfertig und ohne skrupel als "berater".

Gefällt mir

K
koharu_12902280
21.08.08 um 13:22
In Antwort auf edita_11849068

Wenn
...du dich so geändert hast, wieso rufst du dann da an ??? kannst du nicht ohne berater leben ? lerne dich selbst zu trainieren und vor allem verantwortung zu lernen! dann brauchst du dich nicht mehr wundern wenn du training suchst und deren wahrnehmung geäußert wird, solltest du erstmal bei dir anfangen !
mir scheint du verdrehst die fakten.
ich bin auch sprachlos über soviel dummheit auf einem haufen!!!

Ich765
Was ich mit meinem Leben anfange und mit wem ich aus welchen Gründen Kontakt aufnehme, geht Dich ja nun rein gar nichts an.
Hier geht es nicht darum, ob der Grund für den Anruf sinnvoll war oder nicht. Sondern einzig und allein darum, dass eine "Dienstleistung" auf unverschämte Weise ausgeführt oder eben auch nicht ausgeführt wurde.

Dass Du das ganze als "viel Dummheit auf einem Haufen" bezeichnest, zeigt nur, dass Du den Inhalt des Topics überhaupt nicht verstanden hast. Aber schmeiß ruhig weiter mit Beleidigungen um Dich - ich werde sie sowieso nicht mehr lesen.....

Gefällt mir

Anzeige
K
koharu_12902280
21.08.08 um 14:42

Fachmann
Wie schrieb hugenotte so passend in einem anderen Topic:

"Beratung ist, niemals einen Rat zu geben, wenn nicht ausdrücklich danach gefragt wurde.
LG
Hugenotte"

Das passt hier gerade wie die Faust aufs Auge.
Deinen Rat brauche ich nicht - danke. (Zum Glück war Dein Beitrag ausnahmsweise mal kurz...)

Gefällt mir

R
roxie_12101465
21.08.08 um 22:24
In Antwort auf koharu_12902280

Lissiletta
Danke für Deine Antwort.
Ich bin noch am Überlegen, ob ich mein Geld zurückverlange - neige aber dazu, genau das zu tun.
Viel mehr nervt mich aber, dass ich den Vorfall nicht so einfach abhaken kann. Ich frage mich schon seit gestern, was diese Frau überhaupt geritten hat, mich so niederzumachen und mir Dinge vorzuwerfen bzw. zu unterstellen, die einfach nicht richtig sind. Aber am meisten stört mich, dass ich nicht mal nachfragen konnte, sondern sie einfach aufgelegt hat. Ich hatte ja nicht mal die Chance, was falsches zu sagen, da war ich schon aus der Leitung raus. Mag ja sein, dass Berater einige Themen nicht mögen oder davon genervt sind - aber dann sollen sie das bitte in ihr Profil schreiben, dann weiß man wenigstens, dass sich ein Anruf nicht lohnt!

Spiegel
liebe melisse,

wenn uns menschen und / oder situationen derartig beschäftigen, spiegeln sie uns meistens etwas, was bei uns selber noch ungelöst ist / einen alten schmerz beinhaltet oder so.

daher würde ich dir raten, in dir selbst zu schauen, was das genau mit dir macht und woher du diese situation evtl. schon kennst.

ansonsten kann ich das verhalten dieser berater auch nicht nachvollziehen und würde mich definitiv über sie beim kundenservice beschweren, egal, ob du dein geld zurück forderst oder nicht.

lg,

lischen

Gefällt mir

Anzeige
K
koharu_12902280
22.08.08 um 8:32

...
Wenn Du Dir mal die Mühe gemacht hättest, das gesamte Topic durchzulesen, dann wüßtest Du, dass es nicht gratis war....

Gefällt mir

K
koharu_12902280
22.08.08 um 8:34
In Antwort auf adria_12262517

Du bist mit sicherheit "berater"-süchtig oder gar "berater"!
meine güte, wie arm das ist.
warum brauchst du denn diese angelichen helferleins?
erkenne doch die wahren gründe deiner sucht oder deiner "berater"tätigkeit.
geld ist die einzige motivation, entweder haust du es raus als süchtige oder du nimmst es ein leichtfertig und ohne skrupel als "berater".

Autriche
schließe nicht von Dir auf andere.
Ich bin weder Beraterin noch beratatungssüchtig.
Und warum ich die Dienste in Anspruch nehme, werde ich Dir mit Sicherheit NICHT mitteilen, denn das geht Dich rein gar nichts an....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige