Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich bin Ferflucht

Ich bin Ferflucht

10. Juni 2014 um 0:30

Hallo ich brauche dingend hilfe jemand der das wirklich drauf hat meine Mama wurden die karten gelegt und die frau hat gesagt ich wäre verflucht ich weiß das mit mir was nicht ok ist ich habe seit mehr als einen halben jahr alptreume und höre Stimmen oder schreie aber es ist niemand in meinen zimmer ich habe schon dinge wie eine Nadel im bett gehabt um mich vor bösen zu schützen ich schlafe mit ohrstöpsel damit ich nichts höre ich behte bestimmt jede nacht 10 minuten ich will das es aufhört ich bin starck aber langsam bricht die mauer die mich stark macht

Mehr lesen

24. Juni 2014 um 23:02

Lass Dich nicht verunsichern!
Hallo, shelbyl1, ich glaube nicht dass es so etwas wie "verfluchen" gibt. Da will jemand nur Geld verdienen.
Aber Dein Beispiel zeigt, wie allein scheinbares "Wissen" einen Menschen fertigmachen kann.
Es mag ja sein, dass es Probleme in Deinem Leben gibt; gerade intensive Alpträume können Signale der Seele dafür sein, dass da etwas ist, das bearbeitet werden muss. Ich rate Dir dringend einen Arzt Deines Vertrauens (Hausarzt?) oder eine/n
Psychologe/in aufzusuchen und Dich ihm anzuvertrauen.
Aus eigenem Erleben weiß ich nur zu gut, dass einem die Seele, oder wie immer man das nennen will, so manches vorgaukeln kann. Hab Mut und such Dir Hilfe - die gibt es sicher und ist seriös. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 13:59

Hallo
Mach es so wie zwitscherlaune geschrieben hat. Du kannst auch einen Neurologen aufsuchen. Es gibt Krankheiten die
dir Stimmen, etc. vorgaukeln. Der Arzt kann helfen.
Wie alt bist du? Wenn du dich, oder dein Umfeld sich sehr von solchen Sachen beeinflussen lässt, so kann das solche Auswirkungen haben, denn je mehr man grübelt desto schlimmer wird's. Befasst sich deine Mutter viel mit diesem esoterischen Kram bzw. richtet sie gar ihr Leben danach aus? Ich bin mir sicher, für mehr Geld, hätte die Kartenfrau das gleich miterledigt .
Also lass dir helfen. Wenn es deiner Seele gut tut, kannst du noch zusätzlich mit dem Pfarrer, deiner Gemeinde sprechen.
Er kann dich über solchen "Unfug" aufklären und dich beruhigen.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest