Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich bin verzweifelt wegen ein Stiermann

Ich bin verzweifelt wegen ein Stiermann

17. Oktober 2008 um 12:11

Er ist ein 34 jährige Stiermann. Ich kenne ihn seit ungefähr 8 Jahren. Solange ich ihn kenne, war er mit einer Frau liiert. Vor ungefähr 4 Jahren haben sie ganz groß, mit allem drum und dran geheiratet. Seine Frau ist ein paar Monaten später nach der Hochzeit alleine Urlaub im Ausland gemacht und nicht mehr zurückgekehrt. Am Anfang hieß es dass er sie bald folgen wird aber das ganze ist jetzt fast 4 Jahre her. Ich habe gehört dass er sie ein paar Mal dort besucht hat, aber er ist immer wieder hierher zurückgekehrt.
Ich habe ihn vor 4 Monaten in einer Privatparty getroffen. Wir haben uns richtig gut verstanden und viel Spaß miteinander gehabt. Nach ein Paar Wochen haben wir uns durch Zufall wieder getroffen und dieses Mal, wollte er meine Handynummer haben. Ich war ein bisschen verwirrt aber habe mir nicht viel dabei gedacht und ihm meine Nummer gegeben. Am Telefon haben wir uns prächtig verstanden. Nach ungefähr 3 Wochen Telefonat hat er mir gestanden, dass er sich ohne es zu wollen in mich verliebt hat. Ich war am Anfang geschockt. Wir haben viel hin und her diskutiert da er offen zugegeben hat dass er noch mit seiner Frau zusammen ist. Es hat mir sehr schwer gefallen mit so jemanden der immer noch verheiratet ist eine Beziehung anzufangen, geschweige dann mich zu verlieben. Na ja Leute, um die Gesichte kurzer zu machen... er hat am Ende gesiegt und ich habe aufgegeben gegen die Gefühle zu kämpfen.
Er war sehr glücklich und hat gesagt dass er Zeit braucht um mich besser kennen zu lernen, dann fehlt ihm auch leichter eine Entscheidung zu treffen.
Wir führen eine geheime Beziehung seit 4 Monten. Er ist total lieb, rücksichtvoll, sanft und romantisch. Wir verbringen fast jeden Abend & Nacht zusammen, je nach dem, bei mir oder bei ihm. Es passt einfach alles.
Das Problem: Sobald ich anfange über unsere Beziehung und Zukunft zu reden zieht er sich sofort zurück und ist sehr verschlossen. Er redet überhaupt nicht von seiner Frau (X -?) Ich weiß weder was er plant noch was er denkt. Er gibt keine klare Antwort wenn ich versuche irgendwas aus ihm zu locken. Er sagt nur dass die Zeit alles heilen/ändern wird. Ich weiß dass ich mich gedulden muss aber langsam verliere ich die Geduld. Ich bin sicher dass er nichts an mich auszusetzen hat. Ich bin gesund, jung (31), erfolgreich, zufrieden und weiß genau was ich will.
Was meint ihr? Ist seine Reaktion fair? Ist dies eine normale Stier Verhalten? Wie lange soll ich mich gedulden und warten? Manchmal denke ich dass er nur seine Zeit vertreiben will bis er endlich zu seiner Frau geht. Sind Stiere für solche Grausamkeit fähig? Ich bin verzweifelt und bitte euch um Rat.

Mehr lesen

17. Oktober 2008 um 21:57

Hmmm...
liebe cheesy,
danke dir für dein Rat... weißt du, ich habe auch überlegt ihm zu sagen wie schwer alles für mich ist und dass wir uns deswegen trennen könnten, aber ich will nicht dass er es als Drückmittel sieht. Ich will ihn dadurch nicht zwingen etwas zu tun wofür er im Moment nicht bereit ist. Ich möchte dass er es WILL und von alleine kommt. Es daurt leider sehr lang als ich am Anfang gedacht habe und weiß nicht wie lange ich mitmache Ich bin ein Krebsfrau und so wie alle Krebsfrauen möchte ich mit Haut und Haare geliebt werden, bei mir gibt's ganz oder gar nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 22:32

Du Arme ....
... ich fühle mit dir, auch wenn ich dir leider mangels Stier-Erfahrung keine Ratschläge geben kann

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 22:50

Ja,
cheesy vielleicht rede ich mit ihm... wunsch mir Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2008 um 11:08

Ob Ihr glaubt oder nicht ...
Gesternabend hat mein Stier von sich aus angefangen über unsere Beziehung zu reden Dies sind seine Worte:

... er macht sich viele Gedanken über uns und ihm ist klar dass sein Verhalten nicht korrekt ist. Es gibt momentan keinen triftigen Grund sich von seiner Frau trennen, dass sie nach Ausland gegangen ist, war geplant und er wollte sie ja auch folgen, leider hat es bis heute (warum auch immer ) nicht geklappt. Da er ein Mensch mit Schwächen ist, und über sehr lange Zeit alleine war, hat er sich in mich verliebt. Er weiß aber dass er bald für eine von uns entscheiden muss. Sein größtes Problem ist, dass er keinen Mensch verletzen kann. Er will am liebsten alle Schmerzen alleine ertragen und uns beiden irgendwie glücklich machen, er weiß aber dass es nicht möglich ist. Es fehlt ihm sehr schwer seine Frau wegen einer anderen Frau zu verlassen, dadurch wird er sie enorm weh tun. Er ist auch nicht fähig sich von mir trennen, dafür liebt er mich zu sehr ...

Leute, nachdem wir Gesternnacht (bis 4 Uhr in der Früh) ganz offen und klar geredet haben, ist mir klar geworden wie sehr ich diesen Mann liebe. Ich möchte dass er glücklich wird, ganz egal mit wem. Mein größter Wunsch ist natürlich, dass er sich für mich entscheidet aber ich gönne ihm vom Herzen auch wenn er sich gegen mich entscheidet. Ich möchte ihm helfen, die richtige Entscheidung (für sich) zu treffen. Ich weiß aber nicht wie. Ich möchte, dass er dort ist wo er wirklich glücklich wird, denn nur ein glücklicher Mensch kann auch anderen glücklich machen. Er ist so ein lieber Mensch und er hat es sich verdient glücklich zu sein. Ich habe für mich geschworen und ihm auch versprochen, dass wir, egal was passiert, Freunde bleiben.
... wie kann ich so einem verzweifelten Stiermann helfen? Was kann ich tun um ihm die Entscheidung zu erleichtern? Denn seine Entscheidung wird uns allen helfen weiterzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2008 um 21:45


also, nachdem ich eure Meinung gehört habe und mit meine beste Freundin geredet habe, bin ich wie vom Traum aufgewacht. Alles ist mir klar geworden und ich habe endlich verstanden, dass ich WIEDER sowas von naive war. Mir ist klar geworden, dass es ein Hilfeschrei war. Leider habe ich ihn gar nicht richtig zugehört, ich habe nur das gehört was ich gern hören wollte. Er hat klar gesagt dass er seine Frau nicht verlassen kann, aber mit mir Schluss machen wollte er auch nicht, wieso sollte er? es ist bequem für ihn. Ich habe ja alles für ihn getan und war rund um die Uhr für ihn da.

Naja, wie auch immer, ich habe entschieden ihm ein Laufpass zu geben und habe 2 Tage lang geplant wie ich es mache. Ich wollte ihn in einer Kneipe treffen und meine Entscheidung ganz gelassen und kurz darlegen. Leider hat er irgendwas geahnt und sich geweigert mit mir zu treffen er wollte dass ich zu ihm komme, das wollte ich nicht weil er ein Mitbewohner hat und er war da , und ich wollte nicht dass wir gestört werden. Er sagt er hat keinen Lust schon wieder zu reden, reden.. wenn ich ihm was zu sagen habe, soll ich es hier am Tel. machen. Das wollte ich auf gar keinen Fall, denn ich wollte ihm in die Augen sehen wenn er alles erfährt. Ausserdem so was macht man nicht am Tel, es ist niveaulos.

Na ja, wir haben gesagt wir treffen uns ein anderes mal und haben aufgelegt. Ich bin sicher dass er sich nicht melden wird, denn er weiß ganz genau was auf ihm zu kommt. Er ist leider zu feige und nicht mal fähig eine Niederlage zu verkraften. Er will mir nicht mal diesen einzigen Sieg überlassen. Egal, der Teufel soll ihm holen. Aber ihr Zwei, jenny & cheesy.. ich danke euch vom ganzen Herzen für alles. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 20:58

Also...
nach 5 Tagen hat er sich Gesternabend telefonisch gemeldet. Er hat so getan als ob alles in beste Ordnung wäre und fragt mich ernsthaft wieso ich mich so lange nicht gemeldet habe du hast mich nicht vermisst, denn wenn es so wäre hättest du dich gemeldet... usw. Ich kann doch nicht jemanden immer und immer wieder anrufen um mit ihm am Ende Schluss zu machen Nach lange hin und her habe ich ihm dann meine Entscheidung gesagt.
Er sagt er versteht es nicht wie man jemanden den man geliebt hat so einfach ohne Vorwarnung verlassen kann. Ich hätte ihn Zeit geben sollen um Nachzudenken, vielleicht hätte er seine Meinung geändert ist doch wahnsinn oder wie Männer manchmal denken? Er sagt er kann nicht versehen wie ich so kalt sein kann, einfach eine Entscheidung für mich alleine zu treffen und zu gehen. Ich sagte ihn dass er mir kein andere Wahl gelassen hat und dass er nicht seine Meinung nach Lust und Laune ändert kann.. es ist kein Kinderspiel sondern das wahre Leben... entweder will er oder nicht
Er wollte danach das Tel nicht auflegen sondern weiter wie früher mit mir plaudern als ob nichts passiert wäre, er hat sogar gefragt wann wir endlich gemeinsam Urlaub machen Leute, ich verstehe Stiermänner nicht mehr. Was verdammt nochmal will er von mir? wieso benimmt er sich wie ein Kind? kann ein Stiermann wirklich so ein egoist sein und nur an sich denken? ich bin sprachlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2008 um 21:08

Uiuiui
hallo hab mir dein Posting und alle Antworten darauf gerade durchgelesen.
gib mal in der suche maggysam ein und such in allen Foren nach meinen Postings. Da kannst du lesen wie es bei mir mit einem Stiermann ausging. Suche alle einträge des letzten halben Jahres.
Ich kann nur sagen Finger weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2008 um 12:02


kann ich nur bestätigen, ich brauch keinen eifersüchtigen partner und will auf keinen fall meinen partner eifersüchtig machen.
Ich brauch das gefühl der sicherheit wir gehören zusammen ein küsschen da eine umarmung hier händchenhaltend spazieren usw. ganau so ist's wenn ich mit meinem partner auf eine party gehe ,so wie du sagst ,wir müssen um himmels willen nicht den ganzen abend zusammen stehen will ich auch garnicht jeder will sich ja auch amüsieren und soll sich nicht erdrückt fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 10:15

Update
letzte Woche Mittwoch hat er eine sms geschrieben und gefragt ob ich Lust habe mit ihm essen zu gehen. Er wollte einfach weitermachen wo wir aufgehört haben, nämlich da wo es alles für ihn bequem war. Er hat nicht gesagt dass er mit mir reden will sondern er wollte nur einfach ausgehen... wie früher. Ich habe natürlich abgesagt da ich sowieso etwas anderes vorhatte und hab geschrieben "heute nicht... vielleicht ein anderes Mal"... danach kam nichts mehr von ihm.

So, ich habe ein paar wichtige Sachen bei ihm in der Wohnung die ich unbedingt wieder haben will, darunter eine neue cd von einer Freundin die ich ihr zurückgeben muss. Ich habe gehofft dass er sich meldet um mir die Sachen zu geben aber das tat er nicht.
Gesternabend habe ich ihm dann eine sms geschrieben und ihm gebeten, mir die cd irgendwie zukommen zu lassen. Er hat dann kurz und knapp ohne irgendwelche Formalität zurück geschrieben "du hast nicht nur die cd sondern noch andere Sachen bei mir, ich kann dir alles morgen Abend geben, ruf mich doch nach der Arbeit kurz an"...
... ist es nicht erstaunlich wie schnell er mich aufgegeben hat? Seine sms zeigt deutlich, dass er es kaum erwarten kann die Sache zwischen uns zu Ende zu bringen. Innerlich wüsste ich irgendwie, dass er es mit mir nicht ernst gemeint hat. Mir war außerdem klar, dass dieser tag früher oder später kommen wird... aber es tut trotzdem verdammt WEH... denn ich habe diesen Man wirklich geliebt. Was soll ich aus dieser Beziehung lernen WAS??? Was hab ich getan um so von ihm behandelt zu werden? Was habe ich übersehen? War ich nicht verständnisvoll genug? Oder ist dies der Preis für eine wahre Liebe?

... ich bin unendlich enttäuscht, traurig und leer ...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 13:26

Ich weiß...
was du meinst Cheesy und mir ist alles kristallklar. Ich bin Gott sei dank wieder von der Realität eingeholt worden und weiß genau was zu tun ist. Es ist nur wie du gesagt hast dass ich momentan verliebt bin... die Liebe die ich für ihn empfinde macht mich zurzeit blind und träumerisch, aber es geht schon wieder.

Also, wir haben ausgemacht dass um 19 Uhr ich zu ihm komme, um die Sachen abzuholen. Zuerst haben wir ganz normal geredet, wie geht's und das übliche... dann sagt er dass er mich wahnsinnig vermisst hat aber er wollte mich nicht unter Druck setzen, da ich das Abendessen am Mittwoch abgesagt hatte denkt er nämlich, dass ihm nicht halb so viel vermisst habe wie er mich vermisst hat.
Ich hab dann zu ihm gesagt dass ich keine andere Wahl hatte als den Kontakt abzubrechen und wir können leider nicht einfach nach Lust und Laune zusammen ausgehen.
Ich war volle Emotion dass ich mich irgendwann nicht mehr kontrollieren könnte. All die Schmerzen und Enttäuschungen der letzten Tage sind mir hoch gekommen und bin dann in Tränen ausgebrochen. Er war total verzweifelt als er mich weinen sah und hat angefangen mit mir zu weinen. Am ende war ich die jenige die ihm trösten müsste. Ich sag dir Cheesy, es war der traurigster Tag meines Lebens.
Ich hab gesehen dass er im Grunde ein gutes Herz hat. Er war einfach zu dumm und egoistisch dass er eine Beziehung mit mir angefangen hat ohne über die Konsequenzen nachzudenken ... und am Ende hat er mein Herz gebrochen.
Er sagt er wollte niemand wehtun und doch am Ende hat er genau das getan, nämlich einen Mensch verletzt den er liebt. Ich sagte zu ihm irgendeine musste er verletzen und leider bin ich die jenige. Wir haben beide Fehler gemacht und jetzt muss ich dafür zahlen.
Er hat mich dann total verblüfft indem er fragte ob ich ihn wirklich liebe und ob er mein Traummann ist... was soll diese Frage? Weiß er das denn nicht? Wieso mache ich denn das ganze durch? Hat er denn wirklich Zweifel dass ich es die ganze Zeit nicht ernst gemeint habe Ich habe ihn dann gefragt wie er mich jetzt, nach alldem so etwas fragen kann. Er meint dann, du hast es mir noch nie gesagt. Ich hab's ihm noch mal versichert dass er es war... der Man den ich mein Herz schenken wollte, der Man meines Lebens.

Wir haben uns sehr lange fest umarmt, geweint und geküsst aber nicht mehr weiter geredet...und ich war unendlich traurig. Er wollte unbedingt dass ich bei ihm übernachte, nur diese Nacht. Er wollte mich nur in den Arm halten, nur ein letztes Mal. Ich könnte es aber nicht... der Schmerz war unerträglich dass ich nicht länger bleiben könnte. Ich müsste weg. Es war vorbei.
Ich habe meine Sachen zusammengesucht und bin abgehauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2008 um 21:00

Rumgeirrt
hallo cheesy3, das kann ich dir sagen, ich war auf der suche nach einigen " stierinfos " bin selber stier und so googelte ich meines weges als ich mich plötzlich in diesem forum wiederfand.
Da war so allerhand womit ich mich idendifizieren konnte auch so mancher beitrag von anderen.
Ich denke es kann ja auch mal nich sooo verkehrt sein, wenn mal das andere " Geschlecht " zu ein paar Beiträgen seinen senf dazugibt.
Wenn das aber nur eine feminine Platform sein soll/ist bin ich gern bereit das ganze nicht mehr zu stören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2008 um 18:22
In Antwort auf naveen_12890368

Rumgeirrt
hallo cheesy3, das kann ich dir sagen, ich war auf der suche nach einigen " stierinfos " bin selber stier und so googelte ich meines weges als ich mich plötzlich in diesem forum wiederfand.
Da war so allerhand womit ich mich idendifizieren konnte auch so mancher beitrag von anderen.
Ich denke es kann ja auch mal nich sooo verkehrt sein, wenn mal das andere " Geschlecht " zu ein paar Beiträgen seinen senf dazugibt.
Wenn das aber nur eine feminine Platform sein soll/ist bin ich gern bereit das ganze nicht mehr zu stören.

Huhu Hannes
Hey, bleib doch bitte hier...es kann nicht nur nicht verkehrt sein...vielmehr würden sich hier sehr viele Ratsuchende über die andere Sichtweise freuen...mir inklusive!!! Du störst überhaupt nicht...das kannste uns glauben

Herzlich willkommen hier!!!

Bist Du in Liebesdingen denn auch eher der Langsame???

Zu meinem Thread weiter unten gibts schon einige Fortschritte...dennoch kommen mir die 3 Monate, die wir uns kennen, wie eine Zeitlupe vor Alles, was sich sonst in 2-3 Wochen abspielt, braucht hier deutlich länger...

Schoko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2008 um 16:55

Tja sie sind sehr grausam !!

Am alle die das lesen werden, nehme euch im Acht ! von solche Männer BITTE ! lern auch kalt zu sein und genau so wie sie mit uns sind!! BITTE.. Es ist nicht so lange her, ich war interessiert am eine Organization Rosenkreuzer, und da schriebte ich eine Artikel und bat um hilfe, weil ich gerne das lernen wollte, nun hat eine Frau mich geschrieben, dass ich hier in der CH, sich jemand gerade befindet der mir helfen kann, jemand der "eine guter Mensch ist", am Amfang könnten wir fast nicht kontaktieren obwohl er mich sehr viel telefoniert hat, und ich war so beschäftigt, dass ich gar nicht zu Hause war, dann dachte ich ok, ich werde ihm telefonieren, immerhin wollte ich ja nur über die Rosenkreuzer mehr wissen....da bat ich mich, und wir redeten stunden lang, er brachte mich zum lachen und obwohl er ab und zu sehr öbzen mit seine Fragen war, habe ich versuch ihm zu akzeptieren, so wie er ist... nun wollte er sich treffen, aber ich war so unsicher, weil er am telefon so arrogant scheinte und sehr unfreundlich manchmal..trotzdem dachte ich..ok... wir haben uns getroffen, und von Anfang an, habe ich ihm gesagt, dass ich kein Mann suche! dass ich gekommen bin, weil ich interesse an die Rosenkreuzer habe, nichts weiter, er sagte mir das gleich, dass er keine Frau sucht, na ja, dann wäre alles ok, aber er hat mich angemacht, und immer wieder Worter raus gelassen, wie "ich werde an dich denken", oder es wird alles so kommen wie du möchtest"...und sogar fragte er mir, ob ich beim sex viel rede" das hat mich so schockiert, dass ich sprachlos war, und evrsuchte das als Spass sehen, aber da war mehr als Spass.!
Nun habe ich gemerkt, dass ich mich extrem angezogen von ihm fühlte, so extrem, dass wenn er mich wieder am Telefon falsch evrstanden hat, hat er der beleidigt gespielt, und greiffte mich an, ich sagte ihm, dass ich nichts angetan habe, dass er sollte bitte mich entschuldige, falls ich etwas gesagt habe, was ihm verletzt hat, dass ich ihm als Freund haben will, aber nicht als geliebter oder eine billige Affäre beginnen möchte...nun hat er sich beruhigt, aber ich wusste, dass es nur von aussen so war, nächste Tag ging ich zu ihm, 3 halbe Stunden bin ich gefahren um mit ihm zwei Stunde zu sein und darüber zu reden, ich wollte ihm auch beweissen, dass ich nichts von ihm wollte, weil er für mich ein Rosenkreuzer ist, und solche Leute sollte ich als verboten zu betrachten, aber er hat nicht aufgegeben, und drängte mich bis es nicht mehr ging, ich habe gegen meine Gefühle so gekämpft, tage lang nicht s mehr gegessen, ständig geweint, (habe immer noch Depressionen), und ging wieder zu ihm, ich konnte es nicht aushalten, und da sind wir eine Nacht zusammen geblieben, es war keine tolle nacht für mich, weil ich sagte ja, dass ich nicht nicht verlieren wollte, aber mir wäre lieber als Freund zu haben, trotzdem meine strake gefühle, trotzdem allem, hatte ich eine riessige Angst, weil ich 6 Jahre allein bin, und ich hatte nie wieder ein Mann gehabt, aber er hat mich diese Nacht auch überzeugt, nicht mit ihm zu schlafen, sondern in seine Armen, und da ging er sehr langsam Schritt für schrit, ich fühlte mich, von ihm bezofen, er hat mich so überwältigt, dass ich gar nichts mehr sagen oder machen konnte....meine Rücke fühlte Tierkrallen immer wieder, und er kamm nicht zum schluss, 4 stunden lang, plötzlich musste er arbeiten gehen, und da sagte er mir, dass er nicht weiter machen konnte, weil er sich sonst im einen Tier verwandelt, tatsäclich meine Rücke war mit offene Wunde, als jemand mich abgeschnitte hat!...ich käme zurück nach Hause und mein Körper hat angefangen zu frieren, ich hatte fieber, ich habe wieder Tage lange nur erbrochen, und alle gedanken, alle gefühle, alles was ich noch denke konnte war am ihm...er hat mich hipnotiziert! schon nach dem er zur arbeit ging, fühlte ich mich sehr schlecht...gleiche Abend, ging er weg nach DE. und ich bliebte hier in der CH. mitternacht käme der Arzt, ich hatte starke fieber, und mein Körper frierte noch mehr, ich landete im Notfallstation, dor war ich 2 tage, am letzte tag fragte der Arzt ob mein Mann mich schlägt? ich sagte, ich bin allein, und er fragte, warum haben Sie solche verletzungen in Ihrem Rücke? ich war Wortlos...
danach hat er nur ein mal telefoniert, ich war immer am telefon, und hatte sehnsucht nach ihm, ich wollte mit allem mittel mich im ihm zu verzenken...ich war willenlos...da er keine Wohnung hat, telefonierte ich überall, um etwas für ihm zu suchen, und er sagte, ja ruff mich an, ich gebe dir meine Telefon im DE, ich telefonierte ihm aber er hat nie geantwortet, später als er zurück in der CH. gekommen ist , ruffte er von der Autobahn an, und erzählte er mir wie wunderbar war, mit seine Freundinnen, die er besucht hat, aber 2 tage bevor er abgefahren ist, hat er mich gesagt, dass er sich entschieden hat, mit mir zu leben, weil ich sehr kreativ bin, und er möchte auf mich nicht verzichten, trotzdem 2 tage später erzählte wie "angenehme und warm" war es ihm, bei diese Freundinen gewesen zu sein" ich fühlte mich so am ende, dass ich nicht mehr leben wollte, ich habe ihm am anfang immer gesagt, dass er sollte mich BITTE nicht durcheinander bringen, dass ich nicht für Abentuer fähig bin, dass wenn ich mich verliebe, dann ist auch für ewig, dass ich eine ruhige Frau bin, dass ich lege sehr viel WErt auf moralische Prinzipien, und es wäre schade, wenn er mich zum leiden bringen würde, dass ich leiber auf seine Freundschaft verzichten würde, weil ich möchte nicht, dass er von mir schlecht denkt, aber er hat mich nicht zu gehört, er hat mich verführt, und ich konnte nichts tun ich bin so entsetzt, so traurig, er hat mich reingelegt, wollte sich selber bestätigen,d ass er jede bekommen kann, und ich dachte, vielleicht hat er mich doch gerne, vielleicht habe ich nur zu viel Angst, vielleicht sollte ich wirklich ihm nachfolgen..und das war meine Ende...als er erzählt mir über diese Frauen die er kenne, war ich so verzweifeln, dass ich dachte..ich sei nichts Wert, und er hat mich ausgenutzt, er benutztemein Körper, nachdem ich mich immer so viel respektiert habe, und ging nie mit irgendein mann aus...ich habe auch daran gedacht, dass er sagte, ob ich nicht abnehmen will, und das hat mich sehr verletzt, weil ich krank bin und wegen die Tabletten habe ich etwas zugenommen, aber bevor er mich zu genommen hat, war alles anderes...ich wusste nicht weiter, ich ging 2 mal in die Küche und wollte mich, mit Pinselreinigung mittel mein ganzes Körper spritzen lassen und mich, mit Feuer anzünden...er hat mich komplet serztört...da käme meine Tochter und sagte was ist los, ich erzählte ein bisschen, und plötzlich war er am telefon, er sagte, wenn du möchtest ruff mich an im halbe stunde, ich tat, aber es war so schwer, er hat keine Ahnung wie es mir ging oder wie mir es geht jetzt gerade, er ist sehr egoist, narcisist, er kenne keine schönes Wort für eine Frau, kein Gefühl !! als ich sagte, dass ich ihm so vermisst habe, sagte er mir wie stehe das bei dir finanziell? ich war schockiert...heute der 19.11.08 ist mein telefon gekling, und ich dachte, dass er seie, weil sonst niemand hat meine private nummer, und da habe ich ihm zurück geruffen, er hat irgendetwas gesagt, und ich sagte, was redest du da? hast du mich gerade telefoniert ? die Freunde haben gelacht und er sagte.."WOZUUUUUUUUUUUUU ??????? ICH SAGTE...was? und er sagte.....FÜR WASSSSSSSSSSSSS?? richtig wütend und genervt, ich habe nichts verstanden, und habe aufgehängt. habe mich zur todes geweint und bin am einen Punkt angelangt, in dem ich weiss nicht mehr warum er mir das angetan hat. ich schriebte ihm " machst du dich die ganze Zeit lustig über mich? ich dachte, du hattest ein bisschen gefühle für mich..schade " kein Antwort, keine Entschuldigung NICHTS... Aber am Anfang hat er sich am mich geklebt, ich bezahlte ihm das Handy damit er telefonieren kann, ich kümmerte mich um ihm, ich behandelte ihm volle liebe, ich bin ja eine Steinbock, und wir steinbock im Dezember geboren, haben eine intuition für Menschen um sie das gefühl geben, dass sie bei uns gebrogen fühlen sollten...na ja, wie idiot bin ich...eine Frau die er kennt, sagte mir aus DE, dass schöner Männer hat man nie allein, aber er hat mich körperlich nicht so gefallen, es waren Gefühlen da, es isnd immer noch, und ich sagte ihm das, weil ich wollte nicht, dass er denkt, dass ich eine billige Schlampe bin. immerhin bin keine Europäerin und habe andere Art und system zum Leben....ja das war der Rosenkreuzer aus Heidelberg....grausam aber wahr.....und das alles ist geschehen innerhalb von 3 Wochen, ohne Gnade, als er wollte sich rechen, weil die anderen ihm so schlechtes angetan haben...(sagte er)... ich frage mich jetzt, ob das im Gegenteil war? warum musste er ikr zum Wahnsinng bringen? dass ich sogar mich für ewig verbrennen wollte.

Bitte lerne etwas davon... ich habe der mann wirklich geliebt, sonst hatte ich nie so viel erlaubt. er hat es ausgenutzt, obwohl er sagte, dass er kein schwein ist...... eure A.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen