Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich brauch mal ein paar Meinungen

Ich brauch mal ein paar Meinungen

27. November 2011 um 1:54

Ich schreib hier seit Ewigkeiten zum ersten mal, aber ich komm gerade selbst nicht mit mir klar.

Ich (Waage) bin mit meinem Freund (Fisch) jetzt ü2 Jahre zusammen.

Heute hat er mir zum ersten Mal Blumen mitgebracht und ich Idiot bin komisch.

Nicht dass ich denke er hätte ein schlechtes Gewissen oder so... ich wünsch mir das schon lange und er braucht halt immer etwas länger.

Aber nun sitz ich hier und kann mich gar nicht richtig freuen, weil ich TROTZDEM denke, dass er das nicht aus freien Stücken tut. Ich kenn die Fische. Die tun nie was aus freien Stücken. Entweder wollen die was, wenn sie was verschenken, oder sie wollen was "gutmachen".

Mein Fischemann hat viel Mist gebaut. Sich heimlich mit der Ex rumgetrieben (jaaaaa... er ist halt ein Fisch), wenn eine andere kommt und ihm schöne Augen macht vergisst er mich bis ich ausraste etc. Ich raste aber nicht gerne aus, weil ich eben eine Waage bin. Aber anders gehts bei ihm nicht. Dann lässt er es auch sofort. Natürlich muss ich mir dann anhören wie blöde ich bin, aber er macht jeden Mann in meiner Umgebung schlecht. So leise - unterschwellig. Weiß jemand was ich meine?

So, und nun hocke ich hier und mach mir Gedanken was er "ausgefressen" haben könnte, weil ich plötzlich Blumen kriege.

Ich tue sehr viel für ihn. Putze, koche, kaufe ein... Ich hab mein Haus, er sein. Also 2 Haushalte für mich zu führen. Ich versorge mein Kind und hab einen Job. 2 eigentlich. Bei ihm und bei mir. Es überfordert mich auch nicht. Ich mag den "Trubel". Waage vielleicht - keine Ahnung. Ich würde ALLES für meine 2 Liebsten tun ohne gestresst zu sein. Es macht mir sogar freude.

Aber..... Es gab halt die Ex. Ich hab darunter gelitten wie blöde. Sie war ihm anscheinend wichtiger als ich. Sie hatte ihren Vater verloren, ich hatte Krebs (ist vorbei zum Glück). Hätte ich wählen müssen, hätte ich gesagt "der Vaster ist schon tot, da kann man nicht mehr dran rütteln. Aber der Freundin kann man beistehen. Die leben ja noch". Hat er halt anders gesehen.

Nun ist es so, dass eine Bekannte die hin und wieder mit ihm arbeitet ihm Geschenke macht, ständig da ist wenn ich nicht da bin. ihm zum "trinken" einlädt (macht mal nen Fisch betrunken, dann wisst ihr bescheid) etc. Sie fragt ihn meinem Beisein ob sie ihn sonstwo hinfahren soll. Er lehnt das grundsätzlich ab, aber ich weiss, daß sie meine Abwesenheit stetig ausnutzt. Und er macht auf gut Kumpel. Mein Vertauen ist irgendwie im Eimer. Immer muss er mit allen gut klarkommen. Das dauert meist 6 Monate und dann hat er eh Stress mit den Leuten.

So und heute kommt er zu mir, ich halt ihm meinen Knutschmund hin und er küsst mich auf die Wange. Dann krieg ich Blumen hingehalten (nicht überreicht, die wurden auf meinen Tisch gestellt mit dem Hinweis sie wären für mich, ich konnts kaum glauben nach 2 Jahren Blumen für mich?) Dann guckte er Fussball und als ich so in meinen Kommunikationsmodus rutschte erklärte er mir ich wäre aufgrund von zu viel Alkohol (3 Gläser Wein - er 2 Bier) nervig. Die Füsse sollte ich ihm aber massieren. Als ich nein sagte weil ich keine Luste hatte, verzog er sich muffig ins Bett.

Leute helft mir. Ist der einfach nur überfodert oder benutzt der meine besch***ssene gutmütige Ader?

Die Waagen hier werden ja hoffentlich wissen was ich meine. Wir tun so viel für Menschen die wir lieben. Und seit er endlich mal etwas tut, was ich mir 2 Jahre gewünscht habe (mir Blumen schenken) denk ich mir irgendwelchen Schei**ss zusammen.

Mir fehlte wohl einfach die passende Geste dazu. Ich komm mir vor wie "gekauft". Fühlt sich nicht so toll an. Bin ich nun undankbar oder hellwach?

Mehr lesen

27. November 2011 um 18:36

Oh Gott!!!!!
Nein, Du bist kein Idiot!!!!
Aber:......
Was ist das denn für ein Mann da?

Da würd ich mir ein paar Stiefel mit Stahlkappen besorgen und dem mal gut irgendwo bei treten.....
Das geht ja mal überhaupt GAR NICHT!

Bitte tu mir einen Gefallen oder besser gesagt, Dir (!) und hau den Spacken da in die Tonne! Mitsamt seinem Blumenstrauß!

Und bitte mach dem doch nicht noch seine Klause sauber! Dafür gibts doch schon für 15 Euro ne Putze die Stunde!
Bitte nutze doch die Zeit sinnvoll für Dich, Dein Kind und die dringend anstehende Neuakquise!
Sorry, aber lieber alleine, als mit solch einem Menschen da

Denn solange Du Deine Zeit mit diesem Individuum verplemperst hat doch der "richtige Traumpartner für Dich" überhaupt gar keine Chance, an Dich heran zu kommen.....
Und das fände ich sehr schade

Nein und ich weiß nicht......Was passiert denn mit einem Stinkfisch, wenn betrunken? Fischt der dann in anderen Gewässern rum oder was?
Na, den da würd ich mal gut in die Ostsee schmeissen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2011 um 23:43

Ich antworte mal hier oben
Sonst schreib ich noch bis übermorgen.

Also zu allererst mal: Wenn ich schon ein Alkoholiker bin weil ich auf einem Samstagabend mit meinem Freund 2-3 Gläser Wein trinke, dann ist JEDER der auch nur irgendwie mit Alkohol in Berührung kommt ein Alkoholiker. Betrunken werde ich davon nicht. Höchstens ein wenig lustig. War aber am Samstag nicht der Fall, weil sich das ganze innerhalb 3-4 Stunden abgespielt hat.

2. Ich hab definitiv nicht im "Suff" eine Diskussion angefangen. Er wollte seine Wiederholungen übers Internet gucken. Die Möglichkeit über auch nur irgendwas zu reden, war gar nicht gegeben. Daher auch meine Enttäuschung. Wir telefonieren in der Zeit die wir uns nicht sehen auch nicht übermäßig viel, da wir beide nicht so die Telefonierer sind und jobmäßig stark eingebunden sind. Da hab ich dann eben Gesprächsbedarf. Er anscheinend nicht. Aber ich soll mich trotzdem in seinem Leben auskennen. Wird schwer wenn einer nie redet.

3. Weiß er von meinen Gedanken nichts und ich habe ihm sicher nicht die Hölle heißgemacht als er mit Blumen in der Tür stand. Ich weiß ja nicht was hier sonst für Menschen posten, aber ich bin nicht mehr 15 und sortiere meine Gedanken erst bevor ich sie zur Sprache bringe. Trotz meines übermäßigen Akoholkonsums. Sorry, aber da komm ich jetzt echt nicht drüber weg, daß mir sowas unterstellt wird.

So ein Idiot bin ich dann doch nicht. Es sind reine GEDANKEN die ich hier aufgeschrieben habe. Nichts was ich ihm gegenüber in Worte gefasst habe.

Misstrauisch wurde ich erst später. Am Anfang hab ich mich natürlich total gefreut.

Aber.... er stellte mir die Blumen hin und das wars dann. Wir haben uns 2 Wochen nicht gesehen und ich bekam gerade mal ein Wangenbusserl. Mehr lief nicht. Er schnappte sich meinen PC und lies mich links liegen, ging danach ins Bett.

Ich weiß ja nicht wie tolerant und cool die User hier sind, aber wenn man jemanden liebt und der so komisch ist, dann mach ich mir nunmal meine Gedanken. Egal wie an den Haaren herbeigezogen die sind, aber ich suche nach einer Erklärung. Wenn ich mir meiner Gedanken sicher gewesen wäre, hätte ich hier wohl kaum um objektive Meinungen gebeten um mich wieder ins Lot zu kriegen. Aber leider bekam ich nur Vorwürfe.

Vor allem wenn da eine Frau um ihn "herumkriecht" sobald ich nicht da bin. Und ich weiß nunmal, daß er sich dann gebauchpinselt fühlt und es genießt. Kann er ja machen, aber bitte nicht wenn ich dabei bin. Dann fühl ich mich schlecht. Und diese Frau empfinde ich nunmal als äußerst frech mir gegenüber. Er tut aber nichts dagegen. DAS ist mein Problem. Würde ein Mann sich bei mir so benehmen und ich wüsste, dass mein Freund sich damit schlecht fühlt, würde ich diesen Mann links liegen machen oder zumindest für klare Fronten sorgen. Diese Frau aber macht sich Hoffnungen und er animiert sie noch indem er ihr suggeriert, daß er das gut findet. Sie mailt und simst täglich, ruft 3-4 mal die Woche an und sobald ich weg bin steht sie auf der Matte. Würde euch das echt nicht stören als Freundin? Ich weiß ja nicht, aber wenn ich liebe, stört mich sowas nunmal.

Mein Selbstwertgefühl würde ich persönlich als normal empfinden. Ich bin nicht übermäßig von mir überzeugt, hässlich oder dumm finde ich mich aber auch nicht. Normal eben. Aber ein wenig Eifersucht wird ja wohl noch erlaubt sein. Ich muss nicht die coole Mieze sein die über allem steht. Ich hab auch ein Gefühlsleben. Glücklicherweise.

Und das es mir nicht gefällt wenn mein Freund nur nimmt, aber nichts zurückgeben will (sauer sein wenn ich ihm die Füsse nicht massieren will), dann empfinde ich das ebenfalls als normal. Ich schluck das eben nicht einfach so.

Aber um euch zu beruhigen kann ich sagen, daß ich auch dazu nicht viel gesagt habe, weil ich mich nicht streiten wollte.

Geredet habe ich mit ihm schon öfter darüber. Und auch Paroli hat er schon bekommen. Nur leider merkt er nicht wie er sich verhält und dann bin ich wieder die böse. Irgendwann spart man sich solche Diskussionen. Ich agiere inzwischen mit Taten. D.h. ich massiere ihm die Füsse eben nicht mehr, wenn er so abweisend ist. Das ist nur ein Beispiel übrigens. Wie gesagt half reden bisher nicht viel.

Ich finds ein bißchen schade, daß ich hier als devote Alkoholikerin abgestempelt werde, die sich nicht durchsetzen kann.

Von daher lass ich weitere Fragen oder Hilfegesuche auch besser.

Danke an diejenigen die versucht haben sich ein wenig in meine Lage zu versetzen.

@Sorayajungfrau: Wenn du deine beste Freundin schon beim 2. mal "motzen" ignorieren würdest, dann bin ich froh dich nicht als Freundin zu haben. Wozu hat man Freunde wenn die nicht auch mal etwas mit einem durchleiden? Auch wenns blöd ist? Also meine Freunde können jederzeit auf mich zählen. Egal wie oft die Dummheiten machen. Und das ist umgekehrt genauso. Ich habe das gestern mit meiner Freundin durchgekaut und fühle mich jetzt weit besser und verstandener. Von daher werde ich das Problem auch selbst in den Griff kriegen. Vor allem jetzt wo ich außnahmsweise mal nicht betrunken bin.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 1:17
In Antwort auf fleance1

Ich antworte mal hier oben
Sonst schreib ich noch bis übermorgen.

Also zu allererst mal: Wenn ich schon ein Alkoholiker bin weil ich auf einem Samstagabend mit meinem Freund 2-3 Gläser Wein trinke, dann ist JEDER der auch nur irgendwie mit Alkohol in Berührung kommt ein Alkoholiker. Betrunken werde ich davon nicht. Höchstens ein wenig lustig. War aber am Samstag nicht der Fall, weil sich das ganze innerhalb 3-4 Stunden abgespielt hat.

2. Ich hab definitiv nicht im "Suff" eine Diskussion angefangen. Er wollte seine Wiederholungen übers Internet gucken. Die Möglichkeit über auch nur irgendwas zu reden, war gar nicht gegeben. Daher auch meine Enttäuschung. Wir telefonieren in der Zeit die wir uns nicht sehen auch nicht übermäßig viel, da wir beide nicht so die Telefonierer sind und jobmäßig stark eingebunden sind. Da hab ich dann eben Gesprächsbedarf. Er anscheinend nicht. Aber ich soll mich trotzdem in seinem Leben auskennen. Wird schwer wenn einer nie redet.

3. Weiß er von meinen Gedanken nichts und ich habe ihm sicher nicht die Hölle heißgemacht als er mit Blumen in der Tür stand. Ich weiß ja nicht was hier sonst für Menschen posten, aber ich bin nicht mehr 15 und sortiere meine Gedanken erst bevor ich sie zur Sprache bringe. Trotz meines übermäßigen Akoholkonsums. Sorry, aber da komm ich jetzt echt nicht drüber weg, daß mir sowas unterstellt wird.

So ein Idiot bin ich dann doch nicht. Es sind reine GEDANKEN die ich hier aufgeschrieben habe. Nichts was ich ihm gegenüber in Worte gefasst habe.

Misstrauisch wurde ich erst später. Am Anfang hab ich mich natürlich total gefreut.

Aber.... er stellte mir die Blumen hin und das wars dann. Wir haben uns 2 Wochen nicht gesehen und ich bekam gerade mal ein Wangenbusserl. Mehr lief nicht. Er schnappte sich meinen PC und lies mich links liegen, ging danach ins Bett.

Ich weiß ja nicht wie tolerant und cool die User hier sind, aber wenn man jemanden liebt und der so komisch ist, dann mach ich mir nunmal meine Gedanken. Egal wie an den Haaren herbeigezogen die sind, aber ich suche nach einer Erklärung. Wenn ich mir meiner Gedanken sicher gewesen wäre, hätte ich hier wohl kaum um objektive Meinungen gebeten um mich wieder ins Lot zu kriegen. Aber leider bekam ich nur Vorwürfe.

Vor allem wenn da eine Frau um ihn "herumkriecht" sobald ich nicht da bin. Und ich weiß nunmal, daß er sich dann gebauchpinselt fühlt und es genießt. Kann er ja machen, aber bitte nicht wenn ich dabei bin. Dann fühl ich mich schlecht. Und diese Frau empfinde ich nunmal als äußerst frech mir gegenüber. Er tut aber nichts dagegen. DAS ist mein Problem. Würde ein Mann sich bei mir so benehmen und ich wüsste, dass mein Freund sich damit schlecht fühlt, würde ich diesen Mann links liegen machen oder zumindest für klare Fronten sorgen. Diese Frau aber macht sich Hoffnungen und er animiert sie noch indem er ihr suggeriert, daß er das gut findet. Sie mailt und simst täglich, ruft 3-4 mal die Woche an und sobald ich weg bin steht sie auf der Matte. Würde euch das echt nicht stören als Freundin? Ich weiß ja nicht, aber wenn ich liebe, stört mich sowas nunmal.

Mein Selbstwertgefühl würde ich persönlich als normal empfinden. Ich bin nicht übermäßig von mir überzeugt, hässlich oder dumm finde ich mich aber auch nicht. Normal eben. Aber ein wenig Eifersucht wird ja wohl noch erlaubt sein. Ich muss nicht die coole Mieze sein die über allem steht. Ich hab auch ein Gefühlsleben. Glücklicherweise.

Und das es mir nicht gefällt wenn mein Freund nur nimmt, aber nichts zurückgeben will (sauer sein wenn ich ihm die Füsse nicht massieren will), dann empfinde ich das ebenfalls als normal. Ich schluck das eben nicht einfach so.

Aber um euch zu beruhigen kann ich sagen, daß ich auch dazu nicht viel gesagt habe, weil ich mich nicht streiten wollte.

Geredet habe ich mit ihm schon öfter darüber. Und auch Paroli hat er schon bekommen. Nur leider merkt er nicht wie er sich verhält und dann bin ich wieder die böse. Irgendwann spart man sich solche Diskussionen. Ich agiere inzwischen mit Taten. D.h. ich massiere ihm die Füsse eben nicht mehr, wenn er so abweisend ist. Das ist nur ein Beispiel übrigens. Wie gesagt half reden bisher nicht viel.

Ich finds ein bißchen schade, daß ich hier als devote Alkoholikerin abgestempelt werde, die sich nicht durchsetzen kann.

Von daher lass ich weitere Fragen oder Hilfegesuche auch besser.

Danke an diejenigen die versucht haben sich ein wenig in meine Lage zu versetzen.

@Sorayajungfrau: Wenn du deine beste Freundin schon beim 2. mal "motzen" ignorieren würdest, dann bin ich froh dich nicht als Freundin zu haben. Wozu hat man Freunde wenn die nicht auch mal etwas mit einem durchleiden? Auch wenns blöd ist? Also meine Freunde können jederzeit auf mich zählen. Egal wie oft die Dummheiten machen. Und das ist umgekehrt genauso. Ich habe das gestern mit meiner Freundin durchgekaut und fühle mich jetzt weit besser und verstandener. Von daher werde ich das Problem auch selbst in den Griff kriegen. Vor allem jetzt wo ich außnahmsweise mal nicht betrunken bin.

LG

Falls es dich tröstet
.... ich hatte heute abend 3 Baileys und 2 Bier und ich hab nen Schwips. Auf nem Montagabend. Also bin ich auch ein Alki, aber ich steh dazu.

Naja, meine Omi ist heute 96 geworden und wir haben gefeiert, aber das zählt nicht. Ich trink mit meinem Männe auf einem Sa-Abend auch gerne mal einen. Und dann ist das definitiv kein Wein. Aber das ist ja nicht das Thema. Ich fands nur erwähnenswert.

Ich versuch mich mal kurz zu fassen (versuch ich echt jetzt )

Dir fehlt Aufmerksamkeit, Anerkennung,Tiefgang und vor allem Respekt. Etwas das sich jeder wünscht in einer Beziehung und bei euch irgendwie abhanden gekommen ist.

Und ja... gemäß meiner Fischemannerfahrungen (nicht mein Piranha natürlich, der hätte umgehend ein Problem, wenn der sich so verhalten würde - und da ist die TE noch ein Lamm dagegen übrigens), hätte ich auch kein gutes Gefühl, wenn da so eine Tusse um ihn rumschlawänzeln würde und der würde nichts sagen.

Ich weiß ungefähr was du meinst. Er wird angebaggert, du stehst "doof" daneben, fühlst dich "degradiert" und anstatt "Sorry, aber ich hab meine Freundin und die möchte ich auch behalten" (Anerkennung/Respekt) zu sagen, freut er sich wie tüt, daß er angegraben wird. Ich hätte auch ne ordentliche Ladung Wut im Bauch.

Versuch das Ganze zu ignorieren und lass ihn mal im Regen stehen. Zur Not such dir auch ein "Groupi". Ich denke dann versteht er möglicherweise wie sich das anfühlt.

Von nichts kommt nichts. Simple eigentlich.

An den Rest lass ich mal liebe Grüße da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 1:24

Zeig mir bitte
in welchem Satz ich mich über seine 2 Bier aufgeregt habe.

Und wo steht, daß er oder ich jeden Tag "so viel" trinken"?

Sorry, aber nachdem was du hier von dir gibts, könnte man meinen du hättest hier nicht nüchtern geschrieben. Das würde auch dein überzogenes "Alkohol-Problem" erklären. Die meisten Alkoholiger suchen auch erst bei anderen, damit sie ihre eigene Problemtik nicht thematisieren müssen. Sehr verdächtig.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 1:27
In Antwort auf fleance1

Zeig mir bitte
in welchem Satz ich mich über seine 2 Bier aufgeregt habe.

Und wo steht, daß er oder ich jeden Tag "so viel" trinken"?

Sorry, aber nachdem was du hier von dir gibts, könnte man meinen du hättest hier nicht nüchtern geschrieben. Das würde auch dein überzogenes "Alkohol-Problem" erklären. Die meisten Alkoholiger suchen auch erst bei anderen, damit sie ihre eigene Problemtik nicht thematisieren müssen. Sehr verdächtig.



Und um vorzugreifen
Die Rechtschreibfehler sind durch zu schnelles Schreiben entstanden. Ich muss nämlich morgen arbeiten, wollte das aber noch gerne loswerden, weil ich mich einfach ungern grundlos so niveaulos angreifen lasse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 5:09
In Antwort auf zaynab_12937335

Falls es dich tröstet
.... ich hatte heute abend 3 Baileys und 2 Bier und ich hab nen Schwips. Auf nem Montagabend. Also bin ich auch ein Alki, aber ich steh dazu.

Naja, meine Omi ist heute 96 geworden und wir haben gefeiert, aber das zählt nicht. Ich trink mit meinem Männe auf einem Sa-Abend auch gerne mal einen. Und dann ist das definitiv kein Wein. Aber das ist ja nicht das Thema. Ich fands nur erwähnenswert.

Ich versuch mich mal kurz zu fassen (versuch ich echt jetzt )

Dir fehlt Aufmerksamkeit, Anerkennung,Tiefgang und vor allem Respekt. Etwas das sich jeder wünscht in einer Beziehung und bei euch irgendwie abhanden gekommen ist.

Und ja... gemäß meiner Fischemannerfahrungen (nicht mein Piranha natürlich, der hätte umgehend ein Problem, wenn der sich so verhalten würde - und da ist die TE noch ein Lamm dagegen übrigens), hätte ich auch kein gutes Gefühl, wenn da so eine Tusse um ihn rumschlawänzeln würde und der würde nichts sagen.

Ich weiß ungefähr was du meinst. Er wird angebaggert, du stehst "doof" daneben, fühlst dich "degradiert" und anstatt "Sorry, aber ich hab meine Freundin und die möchte ich auch behalten" (Anerkennung/Respekt) zu sagen, freut er sich wie tüt, daß er angegraben wird. Ich hätte auch ne ordentliche Ladung Wut im Bauch.

Versuch das Ganze zu ignorieren und lass ihn mal im Regen stehen. Zur Not such dir auch ein "Groupi". Ich denke dann versteht er möglicherweise wie sich das anfühlt.

Von nichts kommt nichts. Simple eigentlich.

An den Rest lass ich mal liebe Grüße da.

Guten Morgen zusammen,
guten morgen fleance1,

ganz ehrlich: bei ein paar Antworten hier im Thread musste ich an Elefanten im Porzellanladen denken.

Zum Thema:

Ich sehe das so wie schreckschnucki. Das hat nichts mit mangelndem Selbstwert zu tun. Ich glaube auch nicht, dass - wenn dein Partner dich als "die Frau, die er liebt" gegenüber dieser Dame präsentieren würde und zeigt, dass er hinter dir steht - du eifersüchtig wärst.

Es hat m.E. eher mit deiner enttäuschten Erwartungshaltung nach Anerkennung und Respekt zu tun. Dass du dir wünschtst, dass er sieht, was du für ihn tust und in diese Partnerschaft investierst.

Ich denke, du solltest dich mit ihm zusammensetzen und ihm in einer ruhigen Minute sagen, wie du dich fühlst, was du dir wünschtst und wie du dir diese Partnerschaft weiter vorstellst.

Dann weiß er, was los ist und in dir staut sich nicht noch länger auf, was dich unzufrieden macht.

Ihn eifersüchtig zu machen bzw. spüren lassen, wie es sich anfühlt, wenn da ein anderer Mann um dich herum kreiselt, wäre jetzt nicht so meins. So, wie du ihn beschreibst, würde er den Mann eventl. "abwerten" bzw. mit dir streiten. Aber du kennst ihn und kannst das besser beurteilen, ob das Sinn macht und eine Option für dich ist.

So, ich geh' mich jetzt ausschlafen. Ich musste nämlich über's verlängerte We gucken, ob die Ostsee noch da ist

Euch einen guten Start in den Tag

Lieben Gruß





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 17:51

Nein,
das mit dem Idiot bezog ich nur auf die Blumen

Da hat ihre Intuition ihr ja bereits gesagt, da ist bös was faul und dazu gab ich ihr Recht.

Ansonsten bin ich mit Dir völlig daccord.
Wäre sie meine Freundin, würde ich ihr auch mal gut den Kopf waschen und sie auf den Boden der Tatsachen runterholen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 18:16

Hmmmm......
genau das war auch mein 1. Gedanke.

Der Mann da hat sich nicht eingelassen......
Der verharrt lediglich in einer für ihn gerade äusserst bequemen Situation und tut mal grad überhaupt nichts für diese Beziehung.
Im Gegenteil, der lässt sich noch frech verwöhnen und sucht hintenrum heimlich schon nach einer neuen Frau, steht also sozusagen quasi auf Absprung.....

Aber er bekommts auch leider sehr leicht gemacht, finde ich



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2011 um 18:29
In Antwort auf fleance1

Ich antworte mal hier oben
Sonst schreib ich noch bis übermorgen.

Also zu allererst mal: Wenn ich schon ein Alkoholiker bin weil ich auf einem Samstagabend mit meinem Freund 2-3 Gläser Wein trinke, dann ist JEDER der auch nur irgendwie mit Alkohol in Berührung kommt ein Alkoholiker. Betrunken werde ich davon nicht. Höchstens ein wenig lustig. War aber am Samstag nicht der Fall, weil sich das ganze innerhalb 3-4 Stunden abgespielt hat.

2. Ich hab definitiv nicht im "Suff" eine Diskussion angefangen. Er wollte seine Wiederholungen übers Internet gucken. Die Möglichkeit über auch nur irgendwas zu reden, war gar nicht gegeben. Daher auch meine Enttäuschung. Wir telefonieren in der Zeit die wir uns nicht sehen auch nicht übermäßig viel, da wir beide nicht so die Telefonierer sind und jobmäßig stark eingebunden sind. Da hab ich dann eben Gesprächsbedarf. Er anscheinend nicht. Aber ich soll mich trotzdem in seinem Leben auskennen. Wird schwer wenn einer nie redet.

3. Weiß er von meinen Gedanken nichts und ich habe ihm sicher nicht die Hölle heißgemacht als er mit Blumen in der Tür stand. Ich weiß ja nicht was hier sonst für Menschen posten, aber ich bin nicht mehr 15 und sortiere meine Gedanken erst bevor ich sie zur Sprache bringe. Trotz meines übermäßigen Akoholkonsums. Sorry, aber da komm ich jetzt echt nicht drüber weg, daß mir sowas unterstellt wird.

So ein Idiot bin ich dann doch nicht. Es sind reine GEDANKEN die ich hier aufgeschrieben habe. Nichts was ich ihm gegenüber in Worte gefasst habe.

Misstrauisch wurde ich erst später. Am Anfang hab ich mich natürlich total gefreut.

Aber.... er stellte mir die Blumen hin und das wars dann. Wir haben uns 2 Wochen nicht gesehen und ich bekam gerade mal ein Wangenbusserl. Mehr lief nicht. Er schnappte sich meinen PC und lies mich links liegen, ging danach ins Bett.

Ich weiß ja nicht wie tolerant und cool die User hier sind, aber wenn man jemanden liebt und der so komisch ist, dann mach ich mir nunmal meine Gedanken. Egal wie an den Haaren herbeigezogen die sind, aber ich suche nach einer Erklärung. Wenn ich mir meiner Gedanken sicher gewesen wäre, hätte ich hier wohl kaum um objektive Meinungen gebeten um mich wieder ins Lot zu kriegen. Aber leider bekam ich nur Vorwürfe.

Vor allem wenn da eine Frau um ihn "herumkriecht" sobald ich nicht da bin. Und ich weiß nunmal, daß er sich dann gebauchpinselt fühlt und es genießt. Kann er ja machen, aber bitte nicht wenn ich dabei bin. Dann fühl ich mich schlecht. Und diese Frau empfinde ich nunmal als äußerst frech mir gegenüber. Er tut aber nichts dagegen. DAS ist mein Problem. Würde ein Mann sich bei mir so benehmen und ich wüsste, dass mein Freund sich damit schlecht fühlt, würde ich diesen Mann links liegen machen oder zumindest für klare Fronten sorgen. Diese Frau aber macht sich Hoffnungen und er animiert sie noch indem er ihr suggeriert, daß er das gut findet. Sie mailt und simst täglich, ruft 3-4 mal die Woche an und sobald ich weg bin steht sie auf der Matte. Würde euch das echt nicht stören als Freundin? Ich weiß ja nicht, aber wenn ich liebe, stört mich sowas nunmal.

Mein Selbstwertgefühl würde ich persönlich als normal empfinden. Ich bin nicht übermäßig von mir überzeugt, hässlich oder dumm finde ich mich aber auch nicht. Normal eben. Aber ein wenig Eifersucht wird ja wohl noch erlaubt sein. Ich muss nicht die coole Mieze sein die über allem steht. Ich hab auch ein Gefühlsleben. Glücklicherweise.

Und das es mir nicht gefällt wenn mein Freund nur nimmt, aber nichts zurückgeben will (sauer sein wenn ich ihm die Füsse nicht massieren will), dann empfinde ich das ebenfalls als normal. Ich schluck das eben nicht einfach so.

Aber um euch zu beruhigen kann ich sagen, daß ich auch dazu nicht viel gesagt habe, weil ich mich nicht streiten wollte.

Geredet habe ich mit ihm schon öfter darüber. Und auch Paroli hat er schon bekommen. Nur leider merkt er nicht wie er sich verhält und dann bin ich wieder die böse. Irgendwann spart man sich solche Diskussionen. Ich agiere inzwischen mit Taten. D.h. ich massiere ihm die Füsse eben nicht mehr, wenn er so abweisend ist. Das ist nur ein Beispiel übrigens. Wie gesagt half reden bisher nicht viel.

Ich finds ein bißchen schade, daß ich hier als devote Alkoholikerin abgestempelt werde, die sich nicht durchsetzen kann.

Von daher lass ich weitere Fragen oder Hilfegesuche auch besser.

Danke an diejenigen die versucht haben sich ein wenig in meine Lage zu versetzen.

@Sorayajungfrau: Wenn du deine beste Freundin schon beim 2. mal "motzen" ignorieren würdest, dann bin ich froh dich nicht als Freundin zu haben. Wozu hat man Freunde wenn die nicht auch mal etwas mit einem durchleiden? Auch wenns blöd ist? Also meine Freunde können jederzeit auf mich zählen. Egal wie oft die Dummheiten machen. Und das ist umgekehrt genauso. Ich habe das gestern mit meiner Freundin durchgekaut und fühle mich jetzt weit besser und verstandener. Von daher werde ich das Problem auch selbst in den Griff kriegen. Vor allem jetzt wo ich außnahmsweise mal nicht betrunken bin.

LG

Ich finde
er behandelt Dich sehr lieblos und gerade, weil Du so verliebt bist, solltest Du anfangen, Dich vor ihm zu schützen.

Wohlgemerkt!
Vor ihm! Und nicht vor den Userinnen hier, denn die meinen es im Gegenzug ja sehr gut mit Dir, widmen Dir ihre Zeit und machen sich Gedanken über Dich und Deine Situation

Ich verstehe jetzt nicht, wieso Du Dich so angegriffen fühlst.
Das mit dem Alk würd ich eh mal völlig ignorieren, weil Kokolores!
Das ist doch immer wieder so ein Thema, da können sich Hinz und Kunz Endlosdiskussionen zu liefern, einig wird man sich da eh nie.
Sei doch froh und erkenne bitte, hier sinds Fremde, die mehr um Dein Wohl besorgt scheinen, wie Deine Makrele da zuhause.

Das finde ich persönlich sehr schade und da würde ich mal anpacken an Deiner Stelle.

Man kann Liebe nicht erzwingen......
Ich würde mich nicht mehr weiter von diesem Mann demütigen lassen.
Das wird auch nicht das 1. und das letzte Mal sein, dass Dich der Liebeskummer überfällt.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 0:49

Waage-Frau...
oder Frau...oder die mit dem echten Skorpion in sich...die schreibt wie es ist? Wieso brauchst du sie hier, ja du?
Siehst du nicht wie es ist?

Ich finde du hast eine Meinung auch ohne sie...oder? Oder?

Wo sie ist?
Wundert mich nicht das sie dir fehlt, aber das du nachfragst wo sie ist...also bitte!

Mach dich nicht lächerlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2011 um 6:19

@cheesy....

was soll ich da denken, dass sie unerkannt für einen bestimmtenmenschen bleichen will oder für mehrere???

nee cheesy... sorry...

erstens muss sie dann mal ihren asso slang ablegen, weil das ließt ein 6 jähriges kind was da hinter steht...

zweitens muss sie mal ihre depri blogs wer lassen, weil dann siehts auch ne 6 jährige...

drittens habe ich für fossie (könnte jetzt auch ihreletzten 5 nics aufzählen, ist mir aber zu doof) kein mitleid... wer anderen den ganzen tag erzählt was sie falsch machen und selbst absolut beratungsresetent ist... sorry...

und an fossie... schön das es dir auffällt, dass ich nur schreibe wenn hier die sau brennt... eund weißt warum... weil du immer drinnen verwickelt bist wenn ne sau brennt.. komisch oder...

so, und nun viel spass beim dem oberflächtichstem gelaber was ich seid lebzeiten mal wieder gelesen habe...

achaj... flaence... ich glaube das dein fischemann dich liebt und wahrscheinlich hat er ner frau seid jahren keine blumen geschenkt... aber du musst entweder lernen ihn so zu nemhen wie er ist... oder aber du wünscht dir am besten keine blumen mehr

aber tu mir einen gefallen, hole dir hier keinen rat und schon gar nicht im waageforum, auch wenn du selber eine bist.. gehe ins beziehungsforum oder so aber hier... das geht gar nicht ! da ist mein 19 jähriger sohn weiter...

vierl glück dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club