Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich brauche euren Rat! Zwillinge (Mann) + Waage (Frau)

Ich brauche euren Rat! Zwillinge (Mann) + Waage (Frau)

14. Mai 2016 um 14:56

Hallo! Ich bin schon seit einem längeren Zeitraum auf diesem Forum unterwegs, da ich nach Gleichgesinnten gesucht habe, die vielleicht das gleiche durchmachen (mussten) wie ich. Nun hab ich mich dazu entschlossen hier zu registrieren, um meine Probleme bezüglich meiner Beziehung zu schildern.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich bin 21 und führe mit meinem jetzigen Freund (21) seit über 4 Jahren eine ernste Beziehung. Wir haben uns mit 17 Jahren im Abi kennen und lieben gelernt. Wir hatten vor ca. einem halben Jahr die größte Krise in unserer Beziehung gehabt und diese mit Mühe überwunden. Er hat sich damals sehr selten bzw. gar nicht gemeldet und meinte er sei sich nicht über seine Gefühle sicher, aber möchte sich auch nicht trennen, da er mich noch "liebt" (?) Es war für mich immer paradox. Wie kann man eine Person über mehrere Wochen hinweg ignorieren und sich nicht melden und dabei behaupten man liebe sie trotzdem. Nun, ich war zu diesem Zeitpunkt sehr traurig und wollte ihn "zurück". Generell versuche ich immer diplomatische Lösung für uns beide zu finden und habe ihm aufgrund der vielen Jahre, die wir gemeinsam erlebt hatten, verziehen. Es ging wieder alles bergauf

Nun komme ich zum AKTUELLEN Problem:
Er ist seit Tagen wieder sehr distanziert, meldet sich kaum und wenn wir reden ist er sehr zurückhaltend. Sagt, dass er kein Bock auf mich hat und, wenn ich frage ob ich etwas für ihn tun kann, meint er es wird bald sowieso keine Gelegenheit mehr dazu kommen. Will er sich von mir trennen? Also mutiert er wieder genau zu dieser Person, die er vor 6 Monaten war. Und ich hab langsam die Schnauze voll! Mal gibt es Phasen, da bin ich sein ein und alles. Dann kommt eine Phase, wo er mich wie eine Puppe links liegen lässt. Eine Beziehung ist doch kein Kinderspiel. Gefühle hin oder her - es stört mich, dass er nie Klartext sprechen kann! Ständig muss ICH ihm was aus der Nase ziehen, wenn irgendwas ist. Ich versuche stets erwachsen und rücksichtsvoll zu handeln. Wenn die Gefühle von seiner Seite aus weg sind, dann ist das nunmal so! Aber ich möchte auch nicht, dass er mir das Blaue vom Himmel verspricht,wenn die Realität anders aussieht. Ich will lediglich eine Antwort. Das ist doch vergeudete Zeit, wenn er nach über 4 Jahren nicht weiß, ob er mich zB. später heiraten will! Ich möchte nicht an der Nase herumgeführt werden. Dasshab ich ihm auch alles gesagt. Dann fängt er aber an zu flennen und umarmt mich innig und sagt, dass er ohne mich nicht kann. Das ist so widersprüchlich! Ich liebe ihn zwar, aber anders als vor 6 Monaten denke ich langsam an mich selbst und möchte nicht hin und hergehalten werden. Ist das für einen Zwillings-Mann üblich, dass er sich nie entscheiden kann? Dass er nie weiß, was er will? Ich überlege langsam mich zu trennen, obwohl ich ihn wirklich liebe. Aber ich habe keine Lust ihn weiterhin zu "erziehen". Er muss doch endlich wissen, ob ich es wert für ihn bin. Ich hoffe ihr könnt mir da Tipps geben. Muss ich da anders mit ihm reden? Ihn komplett ignorieren wie er mich? Ist die Beziehung diesmal wirklich zu Ende? Oder braucht er Zeit?

Ich danke Euch bereits jetzt für die Hilfe!

Mehr lesen

15. Mai 2016 um 17:27

Also
Wenn wir jetzt nur nach dem. Charakter gehen würden, den Zwillinge haben, dann kann das hinhauen, dass sie sehr sprunghaft sind, aber das was Du beschreibst würde mir eher die Hinweise darauf geben, dass ihn irgendwas belastet, vielleicht ist er irgendwie krank und kann mit Dir nicht drüber sprechen oder er hat Depressionen!? Ich würde gar nicht direkt an Trennung denken, wenn jemand sowas sagt, musst Du ihm direkt fragen, wie er das meint und wenn er es dir nicht sagt, versuche auf jeden Fall zu vermeiden, zu aufdringlich zu werden. Vielleicht braucht er einige Zeit für sich. Sowas kenne ich von einigen Menschen, egal wie gerne sie dich haben, in dem Moment können Sie einfach keinen Kontakt halten, weil sie irgendwas wirklich dolle beschäftigt. Versuch für ihn da zu sein, aber ihn nicht zu sehr zu bedrängen.

Gefällt mir

1. Juni 2016 um 14:56

Zwilling
Kein Junge von 21 Jahren kann Dir ehrlich sagen dass er Dich später mal heiraten will.

Ich vermute Dein Zwilling ist (typisch für Zwillinge) hin und her gerissen. Einerseits hängt er sicherlich an Dir. Zwillinge sind sehr kindlich und brauchen immer einen vernünftigen Partner der sich um sie kümmert. Dann können sie auch sehr anhänglich sein.
Andererseits denkt er sich aber auch, mein Gott, ich bin so jung, und ich bin es nur einmal, ich will viele viele Frauen kennenlernen bevor ich überhaupt mal ans Heiraten denke. Zwillinge sind sehr neugierig und haben auch nur eine kurze Aufmerksamkeitsspanne.

Ich persönlich werde mich nie wieder auf Zwillinge einlassen, da sie für mich Zeitverschwendung sind. Sie haben nicht die Disziplin für etwas Ernsthaftes, d.h. man muss sie immer mit durchschleppen.

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 2:59
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Zwilling
Kein Junge von 21 Jahren kann Dir ehrlich sagen dass er Dich später mal heiraten will.

Ich vermute Dein Zwilling ist (typisch für Zwillinge) hin und her gerissen. Einerseits hängt er sicherlich an Dir. Zwillinge sind sehr kindlich und brauchen immer einen vernünftigen Partner der sich um sie kümmert. Dann können sie auch sehr anhänglich sein.
Andererseits denkt er sich aber auch, mein Gott, ich bin so jung, und ich bin es nur einmal, ich will viele viele Frauen kennenlernen bevor ich überhaupt mal ans Heiraten denke. Zwillinge sind sehr neugierig und haben auch nur eine kurze Aufmerksamkeitsspanne.

Ich persönlich werde mich nie wieder auf Zwillinge einlassen, da sie für mich Zeitverschwendung sind. Sie haben nicht die Disziplin für etwas Ernsthaftes, d.h. man muss sie immer mit durchschleppen.

Hallo
Hallo

Also bis vor nem Dreiviertel Jahr war ich auch fast 4 Jahre mit einem Zwillingsmann zusammen. Ich kann dir all das unterschreiben. Und der ist etwas älter als dein Exemplar. Es ist so,dass sie sich tatsächlich nicht festlegen und erst recht nicht um zu heiraten. Würde ja bedeuten,dass man sie ankettet und ihrer Freiheit beraubt haha voll der Quatsch. Aber okay. Ich wars irgendwann auch voll leid immer die unterhalterin spielen zu müssen,immer ihn bei Laune halten,bloß keine Langeweile aufkommen lassen. Auch find ich die sehr kritisierend gegenüb anderen aber selbst ooooh weh,Kritik vertragen? Fehlanzeige und unten fragte jemand nach Depression also laut meiner Erfahrung mit mehreren Zwillingen ... Die neigen allgemein zu Depris ja. Versinken dann im Selbstmitleid obwohl sie sich selbst in die Sch.... Reiten aber dann sind alle anderen böse zu Ihnen und das Leben so ungerecht zu ihnen. Dann geht's allen besser als ihm und nur er ist der ärmste von allen. Finde Zwillinge furchtbar anstrengend selbst wenn mein Ex sich täglich meldete.
Es ist echt so,dass er nur die schönen Seiten - Sonnenseiten haben möchte ..... Kann Zwilling auch echt nicht für ernsthafte Bez weiter empfehlen.... Zwillinge sind halt spassgesellschaft und absolut nicht für Ernsthaftigkeit bekannt oder zu haben. Bei Ihnen fiel mir auch extrem auf,dass sie heftig mit zweierlei Maß messen. Verlangen,fordern,erwarten aber genau so viel geben mit Leib u Seele ... Fehlanzeige !

Gefällt mir

13. Juni 2016 um 18:46

Ich bin auch Zwilling
aber längst nicht so wie beschrieben.Ich war 20 jahre mit einem Schützemann zusammen.Mit 21 war ich mir auch noch nicht sicher was ich will das gebe ich zu.Aber wenn ich wirklich jemanden liebe dann gibt es nur den einen.Ich bin seit 1 jahr mit einem Steinbockmann zusammen.Das ist auch nicht wirklich einfach.Er zieht sich auch öfters zurück was am Anfang echt ein Problem für mich war.Jetzt weiß ich das es nichts mit mir zu tun hat.Es kostet ganz schön Nerven aber so ist er nun mal.
Ich würde an deiner Stelle auch mal ein Rückzieher machen.Nicht gleich zur Stelle sein wenn er das möchte.Ich mache das ab und zu auch mal so(leider).Die lieben Männer müßen merken das man auch ein eigenes Leben hat und nicht immer parat steht.

Ich wünsche dir viel Glück

Gefällt mir

18. Juni 2016 um 11:11

Hey
Hey hab deine Antwort hier erst jetzt gesehen Sorry. Kann ja nur für mich antworten aber du fragst,wie wir es schafften mit Ihnen so lange zus zu sein? Ob es gemeinsame Interessen gab und ob Rückzug typisch ist ?
Also aus meiner Warte .....
Zum lange zus sein ....
Ja gut ich würde sagen,dass das bei uns so lange ging weil wir eine Fernbez hatten und uns quasi kaum Mal im richtigen Alltag erlebten,will heißen ...der Zwillingsmann hatte also immer wieder seine Spannung,es war immer noch aufregend und vieles immer wieder neu zu entdecken eben weil man dich nicht dauernd sah,zwar zum Ende der Bez hin sehr oft aber trotzdem man unternahm ja viel,war halt mal eingeladen,konnte auch Mal spontan wegfahren ect.! Zudem sei gesagt,dass ich sehr vielfältig bin. Habe viele Interessen,bin auf meine Art u Weise künstlerisch u kreativ,das wird ihn beeindruckt haben,bisschen verrückter als manch Andere -aber doch total seriös und vorzeigbar.
Fernab was Viele sagen zu Zwilling,hat er bei mir nicht nur Harmonie gebraucht u gefunden. Blieb trotzdem. Aber sind auch beide Südländer,tut vielleicht seins dazu,keine Ahnung. Glaube aber eben,dass wir nicht zusammen lebten,war für ihn total genial. Auch wenn er nicht seine Freiheit forderte,viel mit Freunden unterwegs war usw trotzdem hatte er aber diese Ruheoase für sich allein sein zu können. Er war auch beruflich extrem viel eingebunden.
Auch entgegen vielem was so gesagt wird.... Er meldete sich jeden Tag. Ich hab zu Anfang gleich gesagt u mit Nachdruck klar gemacht,was für mich Bez heißt. Da formulierte ich gleich "nimm's so" oder "geh halt" ! Was dazwischen und diese ewigen Affäre-Spielchen was Zwillingsmänner ja gern tun sollen???? Bei mir? Nein... Never. Gibts nicht. Er akzeptierte das obwohl er's zu Anfang gern versucht hätt. ! Tja aber wie gesagt,Grenze direkt gezeigt und Punkt.
Was für ihn vermutlich auch eine Sache war,warum unsere Bez so lang hielt war,dass ich sehr familiär bin. Seine Familie und auch seine Freunde,waren direkt totale Fans von mir. Seine Kumpels beneideten ihn und das genoss er. Er ist nämlich ganz der Angeber. Egal ob mit Autos,die er durch die Firma mietet oder mit seiner weiblichen Begleitung.

Gemeinsame Interessen ....
Ja die gabs. Ich glaube das ist bei denen auch extrem wichtig. Denn die suchen quasi den Gegenpol zu Ihnen,der vieles mit Ihnen teilt,ausheckt,erlebt usw. ! Wir beide sprechen einige sprachen,da lehrte jeder den Anderen und Zwillinge sprechen gern.....also gefiel das meinem Ex. Wir verreisten viel,weil wirs Beide mögen. Beruflich und privat. Er liebte es und betonte immer,dass er das nie mit jemand zuvor so gemacht und erlebt hätte und sicher auch nie mehr würde (das glaub ich ihm)! Sexuell waren wir (zumindest extrem lang) auf einem Level und ich stets offen. Denke das mögen die auch. Probieren gern Neues. Wir hatten ansonsten in vielem den selben Geschmack,was Restaurants angeht,Bars,Filme,Musik usw...das war natürlich auch förderlich.

Über alles reden können...
Das dachte ich mal ja aber würde schier geblendet oder er wurde irgendwann pessimistisch u unehrlich. Für meinen Teil,dachte ich sehr lang es zu können. Nach Trennung packte er plötzlich 1000 und 1 Sache aus,die ihm angeblich nie behagte oder oder oder und Wasser angeblich stets still in sich rein fraß. Ich sag dazu .... Quatsch ! Er als Zwilling könnte jahrelang recht gut kritisieren .... Alles Ausrede um sich selbst da zu beruhigen,dass Trennung besser ist und sich schön zu reden.
Laut meiner Meinung... Ist er an uns gescheitert und nicht ich. Bekams nicht mehr hin aus vielen Gründen auch finanziell (aber das gab er auch laaaange erstmal gar nicht zu),ob nun ne andere Bekanntschaft (was ich ja vermute) ihm die Trennung einfacher gemacht hat oder nicht aber es bleibt das Selbe bei uns. Er konnte das nicht mehr stemmen in Form Fernbez usw ...nicht ich.
Ich glaube,dass Zwillingsmann oft redet ja aber dennoch nichts sagt. Wenn ihr versteht wie ich meine.

Typisch der Rückzug....
Davon lese ich oft und kann vom Freundeskreis her nur sagen,dass ich's Mal hin u wieder beobachtet hab,wenn der Jenige noch abwägt ob er ne Bez echt will oder nicht es echt Ernst nimmt oder nicht aber während einer Bez kenn ich's von meinen Bez her nicht. Aber eventuell auch nur weil ich zu Anfang auch direkt sagte .... Wer bei mir geht.... Der geht... Hin und her ..., Spielchen? Das gibts hier nicht! Bin kein kleines Mädchen!
Diese Ansage kam an.... Das weiß ich.
Denn irgendwann hieß es mal,dass ich ihn quasi in die Bez herein gedrängt hätte.... Darüber lache ich heut noch. Genau da bleibt man dann auch gezwungenermaßen über Jaaaahre hinweg. ein Dummquatscher mehr nicht...

Denke wenn allgemein luftzeichen wissen,dass die mit dem gegenüber so locker flockig spielen können und auch Freundschaft plus haben können,dann machen die das auch.
Warum auch stressen wenns ganz unkompliziert geht?
So hab ich das beobachtet.... Aber viele Männer ticken so ....
Als Frau heutzutage muss man halt dazu stehen was man tut und wie und auch dazu was man sich wert ist od eben nicht ....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen