Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich brauche Hilfe bin verzweifelt

Ich brauche Hilfe bin verzweifelt

7. Mai 2014 um 22:59

Hallo, ich möchte meine Geschichte mal niederschreiben und vielleicht hat ja der eine oder der andere noch einen guten Rat für mich.

Mitte Januar habe ich einen Fische Mann kennen gelernt...eigentlich kennen wir uns schon länger aber nur so vom sehen aber da kamen wir das erste Mal so richtig ins Gespräch.
Ich dachte mir anfangs nicht viel dabei und hab das alles recht locker genommen da ich eigentlich nicht auf eine Beziehung aus war.
Wir schrieben dann immer mal gaz unverfänglich und ich sagte dann er solle seiner Freundin mal einen lieben Gruß ausrichten worauf er dann antwortete das sie seit Oktober vergangenen Jahres nicht mehr zusammen seien
Das wusste ich nicht und das war mir auch in dem Moment sehr unangenehm...aber dann ging der Kontakt erst richtig los...jeden Morgen kam ein lieber guten Morgen Gruß und dann hat er den ganzen Tag über geschrieben und war echt einfach nur himmlisch
Das Problem bestand für mich nur darin das seine Ex noch bei ihm wohnt und ich damit nicht so richtig umgehen konnte und er sie auch lieber heute statt morgen los gewesen wäre, sie aber nicht ausgezogen ist...
Darauf hin bat ich ihn den Kontakt erstmal ein wenig runter zu fahren da ich mich in der Situation sehr unwohl gefühlt habe.
Er kämpfte wie ein Stier und dann zwei Tage darauf stand er einfach bei mir vor der Tür
Ich war baff aber ab dem Moment wusste ich (dachte ich) das er wirklich was für mich übrig hat und lies mich drauf ein...es folgte eine wunderschöne Zeit, er hätte mir am liebsten die Sterne vom Himmel geholt, war immer super lieb und besorgt und das volle Programm eben...sogar um die Kinder hat er sich aufopferungsvoll gekümmert.
Dann kam das Wochenende vor Ostern, das wir zusammen verbrachten und was super schön war nur er sich nicht so wohl fühlte da er eine starke Erkältung hatte.
Sonntag abend fuhr er dann nach Hause ( uns trennen rund 300 km) und von da an war er wie ein anderer Mensch
Normal schrieb er immer als er im Zug saß aber es kam nichts. Ich fragte dann ob alles in Ordnung sei er antwortete mit ja und ich dachte mir komm lass ihn in Ruhe er kränkelt ja und da wollte ich nicht nerven.
Ab Montag meldete er sich nur spärlich und schlief auch den ganzen Tag da er noch Fieber bekam. Ich hab ihn daraufhin erstmal in Ruhe gelassen nur hat am Abend seine Ex dann was gepostet das sie in der " gemeinsamen " Wohnung Veränderungen vornimmt und das hat mir dann schon sauer aufgestossen. Ich schrieb ihn dann darauf hin an aber naja er war halt krank und hat es abgewiegelt.
Dann Folgten an den nächsten Tagen nur noch spärliche Guten Morgen Texte und dann kam nichts mehr.
Am Donnerstag schrieb er mir dann das es ihm hundeelend ginge und er keinen Kopf für irgendwas hat und ich das bitte akzeptieren solle. Das tat ich und am Abend lädt er ein Bild hoch wo er mit einem Kumpel Bierchen trinken war.
Ich dachte mir ok lass ihn und ignorierte es.
Am nächsten Tag schrieb ich dann das ich mich über seine Spontanheikung freue und ihm ein schönes Osterfest wünsche.
Keine Reaktion.
Samstag morgen postete er das sein Stiefvater gestorben sei
Das habe ich aus sozialen Netzwerken erfahren er hat es mir nicht mal selbst gesagt. Ich schrieb ihm dann mein Beileid und fragte ob ich zu ihm kommen solle das ich das sofort machen würde aber er hat mich ab da nur noch angepampt.
Er ist momentan wirklich im Stress was ich auch total verstehe ( schwierige und stressige Zeit auf Arbeit), dann der Tod des Vaters und nun hat er noch ein paar Jugendsünden auszubaden wo er gerade Verhandlungen hat und nicht raus ist ob er ins Gefängnis muss oder nicht.
Ich schrieb ihm das ich immer für ihn da bin und auf ihn warten werde aber es kam nichts mehr zurück.
Gestern habe ich mal versucht ihn anzurufen da ich mir wirklich sehr große Sorgen um ihn mache und da hat er mich weg gedrückt. Heute morgen das selbe worauf ich dann ( typisch Schütze ) sehr aufbrausend reagierte und ihm ein paar böse Sachen schrieb.
Nun denke ich das alles aus und vorbei ist aber er hat den Status mit mir noch drin und ich weis nicht so Recht woran ich nun eigentlich bin
Wenn mir jemand einen guten Rat geben könnte wäre ich wirklich sehr dankbar.

LG
Svenja

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 9:16


Ich bin hin und her gerissen...habe nochmal ein wenig gelesen und auf der einen Seite sagt man das man einem Fisch Sicherheit geben soll und auf der anderen das man ihn in Ruhe lassen soll...wie handle ich nun richtig? Ich würde mich so gern entschuldigen und ihm sagen das er mir immer noch sehr wichtig ist aber auf der anderen Seite soll man ihn ja nicht in seiner Rückzugsphase stören...Ich hab einfach Angst das er denkt das ich nichts mehr für ihn empfinde oder er mir egal ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2014 um 19:08


Ich nutze das hier jetzt einfach um mal meine Gedanken nieder zu schreiben und vielleicht kommt ja jemand dazu der mir mal seine Meinung oder Einschätzung dazu sagen kann...
Jetzt sind es schon wieder drei Tage an denen ich mich nicht gemeldet habe aber von ihm kommt gar nichts...ist es wirklich ein für alle mal vorbei?
Das ist doch komplett bescheuert...anfang April hat er unsere Beziehung überall öffentlich gemacht, Fotos von uns gepostet und war Stolz wie Oskar und zwei Wochen später ignoriert er mich komplett?
Er wäre noch nie vom ersten Moment an so verliebt gewesen und wäre überglücklich und ich wäre seine Kraftquelle...
Hmmmm....naja ich werd ihn jetzt erstmal vollkommen in Ruhe lassen und mich nicht mehr melden, ich hab alles getan, was ich hätte tun können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest