Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich hab Stiermann gesagt er soll sich nicht mehr melden. Sehen SM ein und entschuldigen sich und kom

Ich hab Stiermann gesagt er soll sich nicht mehr melden. Sehen SM ein und entschuldigen sich und kom

4. Januar 2015 um 17:06 Letzte Antwort: 5. Mai 2017 um 12:00

hallo stiergemeinde

ich habe vor ca einem Monat einen SM kennengelernt, 36 jahre, ich waagefrau 38 und wir haben uns siper auf anhieb verstanden. auf einer party kennengelernt (mir hat schon mal gefallen, dass er nachdem ich ihn öfters angelächelt habe den ersten schritt gemacht hat und mich ansprach). wir haben uns auf der party stundenlang unterhalten, zum schluss hat er mich gefragt ob ich ihn mitnach hause nehme, das hab ich abgelehnt, denn das ging mir zu schnell, zumal ich am nä tag auch fit sein musste. wir haben dann oft telefoniert und wieder lange gute gespräche geführt. wir haben auch sehr viele ähnlichkeiten. er hat einmal nachdem ich ihn gefragt hab, ob er mich begleitet, geantwortet, er ist bei seiner familie, aber nicht das wir uns ein anderm mal sehen könnten. das hat mich schon bisschen stutzig gemacht!
zu sylvester ist mir alles zuviel geworden, da ich an einem projekt arbeite, dass nicht so doll läuft und wir hatten wieder viel telefooniert und gsmst, aber es hat mir nicht gefallen, dass er mit seinen freunden unterwegs war, er hätte ja sylvester auch mit mir verbringen können. ok gut, es hat niemand von uns eine einladung ausgesprochen, aber ihm waren einfach seine freunde zu sylvester wichtiger, denn wir telefonierten und 2x hat es bei ihm reingeläutet und ich war quasi die 2. wahl, also sagte er, er ruft mich zurückm er kriegt grad nen anruf.
ich warf ihm dann an den kopf, dass er anscheinend nur oberflächliche interessen hat und das er mich nie nach einem treffen gefragt hat. er antwortete: alles step by step, er will nicht mit der tür ins haus fallen, sondern mich mal kennenlernen.
ich war aber ziemlich auf kein interesse mehr, hab ihm aber dennoch ne 2.chance gegeben und schrieb ihm am 1.1. an. er antwortete gleich und meinte auch happy new year und am liebsten würde er mir das persönlich mitteilen. irgendwie dachte ich, okey er hat nachgedacht und wollte einlenken und mehr auf mich eingehen.
ich bin im tierschutz tätig und wir hatten uns einmal über ein thema unterhalten, dass sehr traurig ist und ich hatte ihm mitgeteilt, dass ich dämliche spöttische meldungen nicht akzeptiere und sollte er nochmals noch seine dumme meldung schieben, schießt er sich damit gleich ab. zumal er ja selbst vegetarierer ist??? und immer gesagt hat, er versteht das alles und denkst genauso. also grad deswegen versteh ich nicht, warum er so eine dumme meldung gemacht hat.
am 2.1. rief er mich an und ich wusste wir werden wieder lange gute gespräche führen und das ist der gund des anrufs um uns wieder nähe aneinander zu bringen und ich begann zu erzählen was ich so gemacht hab.
er erzählte mir dann gleich von seiner sylvesternacht das er mit freunden im wald war und eine dumme tussi (eine freundin von ihm, er sagte ein mädel) hatte knallkörper bei den tieren pferden und schafen loslassen.
mir hat es gleich den magen umgedreht und ich war total enttäuscht, dass er mir so eine geschichte überhaupt erzählt zumal ich ihm auch am 31.12. noch mitgeteilt hatte, dass mein projekt nicht sogut läuft und ich momentan hochsensibel bin und es mir nicht gut.
er meinte, er hat sich nichts dabei gedacht und einfach erzählt und das er das nicht gemacht hätte. trotzdem ist eine freundin von ihm und er hat das eher lustig erzählt, was für ein spass nicht bei tieren in den natur knappkörper loszulassen.
ich hab ihm gesagt, ob das eine provukation ist oder warum er mir das erzählt und ob er keine anderen geschichtenzu erzählen hat. ich wollte ihm von meinem schönen tag erzählen. aber das ganze gespräch war gelaufen! er meinte, dann, gut er wartet wieder bis ich mich quasi beruhigt hab, aber ich schrieb ihm dann noch ne sms, er soll sich garnicht mehr melden, ein fehler das ich ihm vertraut hab.
für mich war das so enttäuschend das er (vegetarier, aus ethischen gründen) mir so eine geschichte erzählt und ich hab das als reine provukation und total unsensibel empfunden.

mir ist schon immer wieder bei stieren aufgefallen, dass sie mit solchen meldungen gerne ausprobieren ob sie jemanden damit unterdrücken können. was meint ihr?

und wird er nachdenken und sich entschuligen? ziemlich taktlos von ihm gewesen! ich hoffe schon dass er einsieht, sonst hat alles weitere zwischen uns keinen sinn. nur sieht er hoffentlich auch ein.

habt ihr erfahrungen mit sm denen man eine abfuhr erteilt dass man mit ihnen nichts mehr zu tun haben will aufgrund ihres unsensiblen benemhens?

Mehr lesen

5. Januar 2015 um 0:03

Also
wenn dir deine Abfuhr ernst ist, dann ist doch alles gut. Dann ist es doch nebensächlich, was er möglicherweise jetzt noch denkt.

Ich glaube aber eher, es verletzt dich, dass er dir nicht das Interesse entgegenbringt, welches du dir wünschst.

Und damit liegst du auch richtig. Er hatte andere Prioritäten und das warst leider nicht du. Wäre er absolut und restlos von dir begeistert, hätte er sich anders verhalten.
Ein Stier macht nie die Dinge, nur weil andere das von ihm verlangen. Als fixes Zeichen machen Stiere nur das, wovon sie selbst überzeugt sind.

Man trifft Menschen im Leben, mit denen soll es einfach nicht sein. So ist es auch bei euch beiden... Wenn es dich stört nicht seine "Nummer eins" zu sein, dann setze einen Haken unter die Geschichte. Es kommt ein anderer... GARANTIERT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 0:15
In Antwort auf cho_12929724

Also
wenn dir deine Abfuhr ernst ist, dann ist doch alles gut. Dann ist es doch nebensächlich, was er möglicherweise jetzt noch denkt.

Ich glaube aber eher, es verletzt dich, dass er dir nicht das Interesse entgegenbringt, welches du dir wünschst.

Und damit liegst du auch richtig. Er hatte andere Prioritäten und das warst leider nicht du. Wäre er absolut und restlos von dir begeistert, hätte er sich anders verhalten.
Ein Stier macht nie die Dinge, nur weil andere das von ihm verlangen. Als fixes Zeichen machen Stiere nur das, wovon sie selbst überzeugt sind.

Man trifft Menschen im Leben, mit denen soll es einfach nicht sein. So ist es auch bei euch beiden... Wenn es dich stört nicht seine "Nummer eins" zu sein, dann setze einen Haken unter die Geschichte. Es kommt ein anderer... GARANTIERT

Das ist
Ein Teil der Geschichte! Ich hab das als unhöflich empfunden und es hat den Eindruck gemacht als gäbe es da noch eine andere! Wir kennen uns ja kaum und er hat da anklingen lassen als würde das dann öfters Vorkommen bei ihm, was natürlich nicht ok ist. Er hat ja von sich aus so lange Gespräche mit mir geführt aber zweigleisige Typen von denen halt ich nix! Der andere Teil der Geschichte ist, dass er gewusst hat das ich unbedachte dumme Scherze nicht toll finde und hat es wieder gemacht und somit uns gleich die Chance genommen unser "Verhältnis" zu vertiefen! Man(n) kann schon mal ins Fettnäpfchen treten aber nach meinen Erzählungen sollte er wissen das er mich mit solchen Scherzen verkrämt und hoffentlich nachdenken und sich entschuldigen kommt. Ich denke auch: was will ich von soeinem unsensiblen Typen, aber es tut mir leid für uns, also sogar für ihn, dass er so rücksichtslos war und uns alles weitere verbockt hat. Er hat auch gleich danach gesagt, er hat sich nichts dabei gedacht, aber ich versteh das einfach nicht und denke, wenn er nachdenkt wird er schon einsehen wie er auf meinen Gefühlen herumgetrampelt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 0:39
In Antwort auf poppy_12493208

Das ist
Ein Teil der Geschichte! Ich hab das als unhöflich empfunden und es hat den Eindruck gemacht als gäbe es da noch eine andere! Wir kennen uns ja kaum und er hat da anklingen lassen als würde das dann öfters Vorkommen bei ihm, was natürlich nicht ok ist. Er hat ja von sich aus so lange Gespräche mit mir geführt aber zweigleisige Typen von denen halt ich nix! Der andere Teil der Geschichte ist, dass er gewusst hat das ich unbedachte dumme Scherze nicht toll finde und hat es wieder gemacht und somit uns gleich die Chance genommen unser "Verhältnis" zu vertiefen! Man(n) kann schon mal ins Fettnäpfchen treten aber nach meinen Erzählungen sollte er wissen das er mich mit solchen Scherzen verkrämt und hoffentlich nachdenken und sich entschuldigen kommt. Ich denke auch: was will ich von soeinem unsensiblen Typen, aber es tut mir leid für uns, also sogar für ihn, dass er so rücksichtslos war und uns alles weitere verbockt hat. Er hat auch gleich danach gesagt, er hat sich nichts dabei gedacht, aber ich versteh das einfach nicht und denke, wenn er nachdenkt wird er schon einsehen wie er auf meinen Gefühlen herumgetrampelt ist

Also nochmals Kurzfassung:
Wir hatten 3 tolle Tage lange Telefonate wo ich ihm beim ersten schon mal darauf aufmerksam machte, dass ich so unbedachte respektlose Witze sch*** finde! Er hat gesagt, ja versteht er und sorry und wir telefonierten eben dann 2 weitere Tage lang und oft miteinander. Hatten gute Gespräche! Dann zu Sylvester hat er mir verklickert, dass es ihm leid tut das es mir so mies geht, er möchte sich nachher nochmals melden aber im Moment sind seine Freunde ihm wichtiger oder eine andere ?? Die ja auch mit war mit seinen Freunden. Am 2.1. dann das Tel mit einer total unsensiblen Meldung auf die ich ihm die Freundschaft kündigte, weil er genau wissen müsste,wie sehr mir sowas nicht gefällt. Er hat auch gemeint gleich danach, er hat sich nix dabei gedacht , aber ich erwart mir schon mehr von ihm nach unseren vielen langen Telefonaten. Jetzt bin ich gespannt ob er einsieht und es ihm wirklich leid tut oder ob er keine Ahnung hat, weil er nun mal ein unsensibles Trampeltier ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2015 um 23:01
In Antwort auf poppy_12493208

Also nochmals Kurzfassung:
Wir hatten 3 tolle Tage lange Telefonate wo ich ihm beim ersten schon mal darauf aufmerksam machte, dass ich so unbedachte respektlose Witze sch*** finde! Er hat gesagt, ja versteht er und sorry und wir telefonierten eben dann 2 weitere Tage lang und oft miteinander. Hatten gute Gespräche! Dann zu Sylvester hat er mir verklickert, dass es ihm leid tut das es mir so mies geht, er möchte sich nachher nochmals melden aber im Moment sind seine Freunde ihm wichtiger oder eine andere ?? Die ja auch mit war mit seinen Freunden. Am 2.1. dann das Tel mit einer total unsensiblen Meldung auf die ich ihm die Freundschaft kündigte, weil er genau wissen müsste,wie sehr mir sowas nicht gefällt. Er hat auch gemeint gleich danach, er hat sich nix dabei gedacht , aber ich erwart mir schon mehr von ihm nach unseren vielen langen Telefonaten. Jetzt bin ich gespannt ob er einsieht und es ihm wirklich leid tut oder ob er keine Ahnung hat, weil er nun mal ein unsensibles Trampeltier ist

Zu viele Erwartungen
die Du da an ihn stellst. Er sollte dies, er muss das Ich stelle mir gerade vor, wenn ich an seiner Stelle wäre.
Der Kontakt mit dir wäre mir zu stressig. Vor allem, wenn jemand vor mir Entschuldigungen verlangt, für Dinge, die ich nicht ganz nachvollziehen kann.

Ich glaube, du hast ihn vergrault
Stiere sind extrem tolerant gegenüber den Fehlern der anderen. Daher ist es nicht so schön, wenn man ihnen stets mit einem erhobenen Zeigefinger begegnet.

Der empfindet dich als "anstrengend" und für mehr als "körperlich" wird er sich vermutlich nicht auf dich einlassen.

Bei Stieren ist es immer gut, eine positive Atmosphäre zu schaffen, sonst fühlen sie sich unwohl und suchen nach anderen Menschen. Du brauchst vielleicht eher jemanden, der mit deinen Stimmungen besser umgehen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Januar 2015 um 23:02
In Antwort auf cho_12929724

Zu viele Erwartungen
die Du da an ihn stellst. Er sollte dies, er muss das Ich stelle mir gerade vor, wenn ich an seiner Stelle wäre.
Der Kontakt mit dir wäre mir zu stressig. Vor allem, wenn jemand vor mir Entschuldigungen verlangt, für Dinge, die ich nicht ganz nachvollziehen kann.

Ich glaube, du hast ihn vergrault
Stiere sind extrem tolerant gegenüber den Fehlern der anderen. Daher ist es nicht so schön, wenn man ihnen stets mit einem erhobenen Zeigefinger begegnet.

Der empfindet dich als "anstrengend" und für mehr als "körperlich" wird er sich vermutlich nicht auf dich einlassen.

Bei Stieren ist es immer gut, eine positive Atmosphäre zu schaffen, sonst fühlen sie sich unwohl und suchen nach anderen Menschen. Du brauchst vielleicht eher jemanden, der mit deinen Stimmungen besser umgehen kann...


nachdem ersten schock will ich so einen typen garnicht mehr, der so takt- und empathielos ist und nichtmal den respekt entegegenbringen kann, dämliche und erniedrigende meldungen zu unterlassen! er wusste mir gefällt das nicht und hats erneut gemacht, das ist reine provuktaion und entweder will er damit unterdrücken oder er ist wirklich zu dumm dazu
ich kenne andere typen in meinem freundeskreis und habe am nä tag jemanden kennengerlent der viel höflicher und positiver war. und deine neagtiven antworten sind mir im forum bei andren posts auch aufgefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Februar 2015 um 0:58
In Antwort auf poppy_12493208


nachdem ersten schock will ich so einen typen garnicht mehr, der so takt- und empathielos ist und nichtmal den respekt entegegenbringen kann, dämliche und erniedrigende meldungen zu unterlassen! er wusste mir gefällt das nicht und hats erneut gemacht, das ist reine provuktaion und entweder will er damit unterdrücken oder er ist wirklich zu dumm dazu
ich kenne andere typen in meinem freundeskreis und habe am nä tag jemanden kennengerlent der viel höflicher und positiver war. und deine neagtiven antworten sind mir im forum bei andren posts auch aufgefallen

Och...
du armes kleines, verletztes Mädchen.
Hier ein Taschentuch, ein Verband und eine Rose für dich.

"Höflicher", positiver und "netter" war. Nicht wahr ?
Ja und der kommt dann in die Freundschaftsschiene!

LOL!
Willst du Bubis mit Rock oder einen selbstbestimmten MANN ! ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2017 um 12:00

Also ich finde sein Verhalten nicht typisch Stiermännlich...
Aber dein Posting liest sich echt anstrengend....du meckerst hier, du nörgelst da...er soll so und nicht so...er soll sich entschuldigen ...er soll nachdenken...er soll einsehen.

Wenn du ihm mitteilst, das er sich nun nicht mehr melden soll/braucht---> musst du auch damit rechnen, das er sich daran hält.

Und wenn du nun weißt (nach dem ersten Schock) das du ihn gar nicht mehr willst, dann hacke es als Erfahrung ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club