Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich habe ihn vor die Entscheidung gestellt...

Ich habe ihn vor die Entscheidung gestellt...

30. September 2008 um 9:27

Ja ich habe gestern meinen Waagemann vor die Entscheidung gestellt. Ich hab ihm ganz ruhig, nach dem ich ein echtes Tief am Sonntag hatte, erklährt, dass es so für einfach nicht mehr geht. Entweder wir frühren von jetzt an Beziehung oder es ist aus. Ich habe ihm eine Woche Zeit gegeben.

Ist irgendwie komisch, aber mir ging es schon lange nicht mehr so gut. Ich glaube mir sind tausende von Steinen von der Schulter gefallen, einfach weil ich ein Ende oder ein Anfang sehe.

Am Sonntag war echt total traurig, ich habe fast den ganzen Tag geheult. Ich war so verletzt. Wir hatten (mit seinem ganzen Freundeskreis) seinen Geburtstag vorgefeiert. Hatte alles orgnisiert, er hatte auch grosse Freude. Dann wollte er mir als Dankeschön drei Küsschen wie all seinen Freunden geben...da war ich halt schon mal verletzt, mit seinem Kumpelgetue...bis jetzt hat er mich immer geküsst, auch in der Öffentlichkeit....

Dann tat es ihm wohl leid, auf jeden Fall, hat er mir dänn ein Plüschtier geschossen. Einen Teufel mit einem Herz, wo drauf steht "I love You"...als ich dann Sonntags wissen wollte wie das gemeint wäre, hat er nur gemeint, das habe ich gar nicht gesehen....

Deshalb bin zu gestern zu diesm Entschluss gelangt....entweder ganz und richtig oder definitives aus....!!!

Er kam heute kurz ins Büro und ist gleich wieder nach Hause...er ist krank, sicher er ist bestimmt richtig krank, er sieht aus als hätte er hohes Fieber....

na mal sehen wie es weiter geht...........

Mehr lesen

30. September 2008 um 12:35

Versteh ich nicht.....
es lief doch alles ganz gut zwischen euch? Ihr wart gemeinsam auf einer Hochzeit....er hat dich seinen Eltern vorgestellt....du hast ihn mit einer Party überrascht, er hat sich darüber gefreut.

Ist etwas konkretes vorgefallen um dich in ein Tief zu ziehen? oder störst du dich vl. nur daran das ihr nicht "offiziell" eine Beziehung führt?
Das mit dem Kuscheltier und den Küsschen wären für mich "Kindergarten"...gut ich bin ja auch eine Waage und solche Aktionen könnten auch von mir stammen können. Ohne die Absicht den anderen zu verletzen.
Letzendlich habt ihr doch schon eine Beziehung geführt, wenn er den Ausdruck nicht mag...gut, aber es war/ist eine Beziehung.
Ich kann dir von mir nur sagen....dass ich es über alles hasse vor ein Ultimatum gestellt zu werden, schon alleine aus trotz würde ich mich in diesem Fall gegen eine Beziehung entscheiden, die ja schon eine war.
Eine Waage wird dich als Partner nie auf Händen tragen, besonders in Gesellschaft nicht.
Andrerseits, wenn es dir so viel besser geht, war es auch aus deiner Sicht die richtige Entscheidung so zu handeln, glaube jedoch nicht, dass du ihn damit erobern wirst.

lg
probyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 13:11
In Antwort auf probyn

Versteh ich nicht.....
es lief doch alles ganz gut zwischen euch? Ihr wart gemeinsam auf einer Hochzeit....er hat dich seinen Eltern vorgestellt....du hast ihn mit einer Party überrascht, er hat sich darüber gefreut.

Ist etwas konkretes vorgefallen um dich in ein Tief zu ziehen? oder störst du dich vl. nur daran das ihr nicht "offiziell" eine Beziehung führt?
Das mit dem Kuscheltier und den Küsschen wären für mich "Kindergarten"...gut ich bin ja auch eine Waage und solche Aktionen könnten auch von mir stammen können. Ohne die Absicht den anderen zu verletzen.
Letzendlich habt ihr doch schon eine Beziehung geführt, wenn er den Ausdruck nicht mag...gut, aber es war/ist eine Beziehung.
Ich kann dir von mir nur sagen....dass ich es über alles hasse vor ein Ultimatum gestellt zu werden, schon alleine aus trotz würde ich mich in diesem Fall gegen eine Beziehung entscheiden, die ja schon eine war.
Eine Waage wird dich als Partner nie auf Händen tragen, besonders in Gesellschaft nicht.
Andrerseits, wenn es dir so viel besser geht, war es auch aus deiner Sicht die richtige Entscheidung so zu handeln, glaube jedoch nicht, dass du ihn damit erobern wirst.

lg
probyn

Nun...
ja, sicher...doch war es immer so, wenn jemand fragte ob wir ein Paar sind, hiess es immer nein..sowas tut mir sehr weh und ja ich dachte ich hätte eine Beziehung, aber am Sonntag sagte er, er wolle sich nicht binden.

Dazu habe ich das Gefühl, er wollte mir die Küsschen nur geben damit die Bedingung (die er anscheinend privat kennt, er wollte auch unbedingt dass sie später noch mit kommt ans Stadtfest) meint er sei Single. Tönt vielleicht nicht so, aber Eifersüchtig bin ich nicht...nur habe ich schon mal sowas mit einem anderen durch gemacht, der wollte halt nur jemand damit er nicht alleine ist. Das möchte ich nicht noch mal erleben, weil wenn dann die Richtige kommt ist er schnell weg. Hm, wie soll ich das sagen....verlassen werden kann man immer..ja, sicher...

nur weiss ich manchmal wirklich nicht, wie er zu mir steht. es geht immer alles nach seinem Kopf, er hat sich zum Beispiel nie für meine Freunde interessiert..oder ich habe mich lange nicht getraut, ihm zu fragen, betreffend der Überraschungsparty, weil er sonst immer so abweisend, eher genervt reagiert hat...

Kann gut sein, dass es das Aus ist, mit der Entscheidung...aber ich konnte nicht mehr anders, für mich. Ja, ich möchte eine Beziehung, ich möchte mich z. B. auch getrauen ihn zu fragen ob er lust diese Wochenende was zu unternehmen...nicht warten, ob er sich doch noch meldet...ich weiss nicht wie ich das erklären soll

Übrigens ich bin auch nicht der Typ, der vorallem in Gesellschaft am Partner hängt. Das kann ich gar nicht leiden, so was engt mich zu sehr ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 13:25
In Antwort auf probyn

Versteh ich nicht.....
es lief doch alles ganz gut zwischen euch? Ihr wart gemeinsam auf einer Hochzeit....er hat dich seinen Eltern vorgestellt....du hast ihn mit einer Party überrascht, er hat sich darüber gefreut.

Ist etwas konkretes vorgefallen um dich in ein Tief zu ziehen? oder störst du dich vl. nur daran das ihr nicht "offiziell" eine Beziehung führt?
Das mit dem Kuscheltier und den Küsschen wären für mich "Kindergarten"...gut ich bin ja auch eine Waage und solche Aktionen könnten auch von mir stammen können. Ohne die Absicht den anderen zu verletzen.
Letzendlich habt ihr doch schon eine Beziehung geführt, wenn er den Ausdruck nicht mag...gut, aber es war/ist eine Beziehung.
Ich kann dir von mir nur sagen....dass ich es über alles hasse vor ein Ultimatum gestellt zu werden, schon alleine aus trotz würde ich mich in diesem Fall gegen eine Beziehung entscheiden, die ja schon eine war.
Eine Waage wird dich als Partner nie auf Händen tragen, besonders in Gesellschaft nicht.
Andrerseits, wenn es dir so viel besser geht, war es auch aus deiner Sicht die richtige Entscheidung so zu handeln, glaube jedoch nicht, dass du ihn damit erobern wirst.

lg
probyn

Der Hauptgrund
warum es mich so verletzt hat..weil er mir schon einmal in einem recht angetrunkenen zu Stand, gesagt dass er mich liebt...er behauptet das hätte er bestimmt nie gesagt...und jetzt mit dem Kuscheltier?? wieder das selbe..das ist für mich eine spielerei mit meinen Gefühlen...

wenn man so viel für einen Menschen empfindet und der einem sagt er liebt einen und dann ist wieder wie -- zurück genommen...das schönste was einem auf der Welt das passieren kann und dann ... und das fast zum zweiten mal...ne nicht mit mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 13:46
In Antwort auf nakato_12838150

Nun...
ja, sicher...doch war es immer so, wenn jemand fragte ob wir ein Paar sind, hiess es immer nein..sowas tut mir sehr weh und ja ich dachte ich hätte eine Beziehung, aber am Sonntag sagte er, er wolle sich nicht binden.

Dazu habe ich das Gefühl, er wollte mir die Küsschen nur geben damit die Bedingung (die er anscheinend privat kennt, er wollte auch unbedingt dass sie später noch mit kommt ans Stadtfest) meint er sei Single. Tönt vielleicht nicht so, aber Eifersüchtig bin ich nicht...nur habe ich schon mal sowas mit einem anderen durch gemacht, der wollte halt nur jemand damit er nicht alleine ist. Das möchte ich nicht noch mal erleben, weil wenn dann die Richtige kommt ist er schnell weg. Hm, wie soll ich das sagen....verlassen werden kann man immer..ja, sicher...

nur weiss ich manchmal wirklich nicht, wie er zu mir steht. es geht immer alles nach seinem Kopf, er hat sich zum Beispiel nie für meine Freunde interessiert..oder ich habe mich lange nicht getraut, ihm zu fragen, betreffend der Überraschungsparty, weil er sonst immer so abweisend, eher genervt reagiert hat...

Kann gut sein, dass es das Aus ist, mit der Entscheidung...aber ich konnte nicht mehr anders, für mich. Ja, ich möchte eine Beziehung, ich möchte mich z. B. auch getrauen ihn zu fragen ob er lust diese Wochenende was zu unternehmen...nicht warten, ob er sich doch noch meldet...ich weiss nicht wie ich das erklären soll

Übrigens ich bin auch nicht der Typ, der vorallem in Gesellschaft am Partner hängt. Das kann ich gar nicht leiden, so was engt mich zu sehr ein.

Du schreibst....
........Dazu habe ich das Gefühl, er wollte mir die Küsschen nur geben damit die Bedingung (die er anscheinend privat kennt, er wollte auch unbedingt dass sie später noch mit kommt ans Stadtfest) meint er sei Single......

Habe ich das richtig verstanden....dass da noch eine andere ist die er vl. gut findet und sie denken soll er sei noch single?

Wenns so ist, hat sein Verhalten nichts mit dem Sternzeichen zu tun sondern eher wie du schon vermutest, die Suche nach was besserem.

An deiner Stelle wäre es trotzdem klüger gewesen den Spieß umzudrehen....auch wenn es schwierig ist.......du hättest dich einfach zurückziehen sollen, eine Zeitlang. Dann hättest du ja gesehen wie er reagiert, und du hättest dir alle Wege offen gehalten, ohne ihm die Pistole auf die Brust zu setzen.
Selbst wenn er jetzt, was ich nicht glaube, auf dein Ultimatum eingeht, vor sich und allen anderen verkündet dass ihr eine Beziehung führt, sich aber in keinster Weise dir ggb. so verhält.....dann hast du zwar sein Eingeständnis aber ansonsten nichts.
Andrerseits wenn du dich in eurer "Beziehung" nicht wohl gefühlt hast....dann ist es auch besser sie zu beenden.

lg
Probyn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 15:21

Danke...
ich war immer nett, ich habe immer auf ihn rücksicht genommen, habe ihm Zeit gegeben....

ich glaube nicht, dass er sich sonst entscheiden würde, warum auch...braucht er ja nicht...ich habe ihn schon im Juni darum gebeten. Er hat auch nur gesagt er kann mich verstehen...

Ich sage mir halt und das hab ich auch ihm, entweder sind Gefühle nun (nach fast einem Jahr) da oder nicht und dann sollte man auch mal dazu stehen. Geht mir auch gar nicht darum, dass er es gleich am nächsten treffen posaunt...ich will es für mich, ein klein wenig geborgenheit...wenigstens der Beginn.

Er weiss, dass er mir ernst ist...ich habe gestern alles mitgenommen und ihm sein Schlüssel gegeben und eine Woche.....Ja, ich bin sicher, dass Typ Mann ist der das braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2008 um 15:26
In Antwort auf probyn

Du schreibst....
........Dazu habe ich das Gefühl, er wollte mir die Küsschen nur geben damit die Bedingung (die er anscheinend privat kennt, er wollte auch unbedingt dass sie später noch mit kommt ans Stadtfest) meint er sei Single......

Habe ich das richtig verstanden....dass da noch eine andere ist die er vl. gut findet und sie denken soll er sei noch single?

Wenns so ist, hat sein Verhalten nichts mit dem Sternzeichen zu tun sondern eher wie du schon vermutest, die Suche nach was besserem.

An deiner Stelle wäre es trotzdem klüger gewesen den Spieß umzudrehen....auch wenn es schwierig ist.......du hättest dich einfach zurückziehen sollen, eine Zeitlang. Dann hättest du ja gesehen wie er reagiert, und du hättest dir alle Wege offen gehalten, ohne ihm die Pistole auf die Brust zu setzen.
Selbst wenn er jetzt, was ich nicht glaube, auf dein Ultimatum eingeht, vor sich und allen anderen verkündet dass ihr eine Beziehung führt, sich aber in keinster Weise dir ggb. so verhält.....dann hast du zwar sein Eingeständnis aber ansonsten nichts.
Andrerseits wenn du dich in eurer "Beziehung" nicht wohl gefühlt hast....dann ist es auch besser sie zu beenden.

lg
Probyn

Na..
wie sehr er sie kennt weiss ich nicht, ob sie sich bloss vom Lokal kennen oder nicht..ja egal...

Nein, Spiess um drehen funktioniert bei ihm gar nicht...er zieht sich dann noch mehr zurück, wird unsicher, kriegt grosse Zweifel an meinen Gefühlen..die er kennt

Kann sein, dass das passiert. Aber ich würde sagen er ist nicht so. glaube nicht, dass er mit mir eine "Beziehung" eingeht...für das kenne ich ihn zu gut, hoffe ich schwer zu mindest. Das ist auch gar nicht seine Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2008 um 10:24

Puhh....
ich bin ziemlich nervös. ich bin so nervös, dass meiner besten Freundin dermassen auf den Keks gegangen bin, dass sie mir ein Fläschen Rescue verschenkt hat (so Homeophatische Notfalltropfen, sind nicht ganz billig)....

er ist immer noch nicht bei der Arbeit erschienen. hat sich nochmal krank gemeldet und morgen habe ich frei....

Ich als Wasserman, würde ez halt am liebsten alles hin schmeissen und wegrennen. alles änderen, aber ich muss jetzt auch mal geduldig sein und versuchen positiv zu denken.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen