Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich könnt heulen..Steinbock geht auf Freundschaftsschiene?

Ich könnt heulen..Steinbock geht auf Freundschaftsschiene?

27. April 2012 um 19:22 Letzte Antwort: 3. Mai 2012 um 14:49

Hallo liebe gofeminin user.. ich brauch unbedingt euern rat bezüglich eines steinbocks(19, hat am 14.Januar Geburtstag)und ich,22 (Skorpion, Aszedent Löwe)...

Wir haben uns vor einem halben in einer Disco kennengelernt.. naja, nur über Augenkontakt. Er war zufällig da, wohnt ca 40km entfernt, war also kein Stammbesucher. Ohne ein Gespräch, haben wir uns wieder aus den Augen verloren, und er ist gegangen.. 1 Monat später war er wieder da- um mich zu sehen(ich war an diesem Abend auch da und diesmal hat es geklappt..)

2 Wochen später ein Date mitten in ner Großstadt gehabt- hm.. man hat sich größtenteils angeschwiegen, da ich (eigentlich sehr kommunikativ) da zu schüchtern war und er auch. War echt ein Alptraum-Date und er hat danach auch den weiteren Kontakt abgeblockt, nicht mehr auf Sms reagiert (nur ab und zu und da hat er mir geschrieben, das er zurzeit keinen Kopf für sowas hat, da er mitten im Umzugsstress in eine fremde Stadt stecke, um dort eine neue Lehre zu beginnen) nun gut, hab mich dann irgendwann damit abgefunden das es eben nix mehr wird zwischen uns..

Letzte Woche dann urplötzlich eine Sms: Hey, ist bei euch zufällig dieses Wochenende Disco? Würde gern vorbei kommen.. konnte es kaum glauben und sagte zu. er kam zu der Party mit 3 Kumpels im Schlepptau.. wir hatten echt Spaß, die Kumpels waren begeistert von mir, meinten: Du bist locker und machst Spaß mit. Cool!

Einen Tag darauf, zum Sonntag- schrieb ich ihm eine Sms und bedankte mich für das tolle Wiedersehen. Er antwortete auch gleich und fragte, ob man das denn nicht wiederholen könnte? Geschickt handelte ich ein erneutes Date mit ihm aus, diesesmal bei mir. Dieses Date fand heute statt..alles supi, Eis gegessen, im Park spazieren gewesen.. wir kamen irgendwann aufs Thema Liebe, Beziehung.. Ich fragte ganz direkt was das denn da nun zwischen uns ist. Denn umsonst fährt er ja nicht zu mir, will mit mir was unternehmen, geht in diesselbe Dorfdisco, um mich zu sehen?...

Und dann..wie eine verbale Ohrfeige.. druckste er rum und meinte: Naja also ich mag deine Art, du bist irgendwie anders als die anderen Mädels die man so kennenlernt! Aber ich dachte da eher so an eine Freundschaft weisst du..ich kenne dich ja nun noch nicht richtig aber ich würde sagen wenn sogar schon meine Kumpels dich toll finden.. würde ne Freundschaft da echt passen!!

Hallo? Was soll das? Hat er denn nicht gemerkt das ich was ganz anderes wollte?! Wie kann man so blind sein? Ich treff mich doch nicht zum Spaß mit ihm... er entschuldigte sich tausend mal, sagt er wolle niemanden verletzen und will nicht als ... da stehen, er siehts mir doch an das ich jetzt total bockig bin..usw.. Ich versuchte meine Emotionen herunterzuschlucken, wollte ja keinen Wutausbruch kriegen..

Er hat mir auch erzählt das es bei ihm einfach so ist, das er anfangs schon interesse an jemandem hat, aber sobalds dann ans Eingemachte geht, verliert er es,oder. ach er weiß doch auch nicht, und überhaupt..

Bitte, könnt ihr mir sagen was ich falsch gemacht hab? Warum trifft er sich mit mir.. nur um der Freundschaft willen? Habe ich sein Verhalten fehlinterpretiert? Ich könnt heulen, weiß nicht wohin mit mir.. sitze Zuhause und höre traurige Lieder.. Ich dachte echt der hat Interesse an MIR, und nicht nur als "guten Kumpel" das tut so weh..

Mehr lesen

29. April 2012 um 18:41

Gibts denn keinen..
der was dazu sagen kann?

Gefällt mir
1. Mai 2012 um 18:13

Hey candy,
leider kann ich dir keinen ratschlag geben, da ich mich selber in einer sehr ähnlichen situation befinde und mich, wie du auch, etwas vor den kopf gestoßen fühle, da alles so eindeutig erschien, und dann eine freundschaft???
passt alles irgendwie nicht zusammen...

Gefällt mir
1. Mai 2012 um 20:26
In Antwort auf peony_11861017

Hey candy,
leider kann ich dir keinen ratschlag geben, da ich mich selber in einer sehr ähnlichen situation befinde und mich, wie du auch, etwas vor den kopf gestoßen fühle, da alles so eindeutig erschien, und dann eine freundschaft???
passt alles irgendwie nicht zusammen...

Hallo zurück
noch eine leidensgenossin scheint wohl nicht so untypisch zu sein..wie wars bei dir?

Gefällt mir
2. Mai 2012 um 17:06
In Antwort auf brynn_12718650

Hallo zurück
noch eine leidensgenossin scheint wohl nicht so untypisch zu sein..wie wars bei dir?

Ja, leidensgenossin trifft es ganz gut...
Bei mir ist es so, dass wir (er 26, steinbock-mann und ich 20, löwe-frau) uns vor 3 monaten in einer bar kennengelernt haben und total auf der gleichen wellenlänge waren.
Wir haben uns in der zeit in der wir uns kennen auch sehr oft getroffen, waren gemeinsam mit freunden unterwegs, er hat mich zum essen eingeladen, wir sind abends ausgeganen und haben auch viele abende einfach zu zweit daheim verbracht. Alles schien ziemlich harmonisch, ja eigentlich wie in einer beziehung, vorallem in den letzten zwei, drei wochen.
Als wir aber letzte woche darüber gesprochen haben, was das zwischen uns eigentlich ist oder wird, hat er gesagt, dass er mich sehr mag, und er sehr gerne zeit mit mir verbringt, und mich auch nicht verletzten möchte, dass er aber nicht in mich verliebt ist, und er aber nicht weiß, ob die richtigen gefühle noch kommen, aber wir es doch erst mal so lassen sollten wie es ist!
Freundschaft Plus, also!
Seit dem habe ich alles so weiterlaufen lassen wie es war, treffen, telefonieren, über gott und die welt reden!
Mir fällt das aber sehr schwer, da ich nämlich schon in ihn verliebt bin und eine beziehung eigentlich für mich genau das ist was wir jetzt haben, nur eben, dass er auch in mich verliebt ist! Es fühlt sich zwar für mich so an, als ob er das wäre, aber er hat ja etwas anderes gesagt!
Ja, jetzt weiß ich nicht so recht was ich tun soll...

Gefällt mir
2. Mai 2012 um 17:42
In Antwort auf peony_11861017

Ja, leidensgenossin trifft es ganz gut...
Bei mir ist es so, dass wir (er 26, steinbock-mann und ich 20, löwe-frau) uns vor 3 monaten in einer bar kennengelernt haben und total auf der gleichen wellenlänge waren.
Wir haben uns in der zeit in der wir uns kennen auch sehr oft getroffen, waren gemeinsam mit freunden unterwegs, er hat mich zum essen eingeladen, wir sind abends ausgeganen und haben auch viele abende einfach zu zweit daheim verbracht. Alles schien ziemlich harmonisch, ja eigentlich wie in einer beziehung, vorallem in den letzten zwei, drei wochen.
Als wir aber letzte woche darüber gesprochen haben, was das zwischen uns eigentlich ist oder wird, hat er gesagt, dass er mich sehr mag, und er sehr gerne zeit mit mir verbringt, und mich auch nicht verletzten möchte, dass er aber nicht in mich verliebt ist, und er aber nicht weiß, ob die richtigen gefühle noch kommen, aber wir es doch erst mal so lassen sollten wie es ist!
Freundschaft Plus, also!
Seit dem habe ich alles so weiterlaufen lassen wie es war, treffen, telefonieren, über gott und die welt reden!
Mir fällt das aber sehr schwer, da ich nämlich schon in ihn verliebt bin und eine beziehung eigentlich für mich genau das ist was wir jetzt haben, nur eben, dass er auch in mich verliebt ist! Es fühlt sich zwar für mich so an, als ob er das wäre, aber er hat ja etwas anderes gesagt!
Ja, jetzt weiß ich nicht so recht was ich tun soll...

Na wenigstens..
hat er dir gesagt das eine Beziehung zwischen euch beiden nicht ausgeschlossen ist ..ich denke weiter dran bleiben und abwarten was passiert! (Falls du die Geduld dazu hast!!) Hab jetzt schon in dem ein oder anderen Thread gelesen, das wenn man den Steinböcken zu schnell die Gefühle offenbart, sie dadurch verunsichert sind und schnell die Flucht ergreifen! Aber ich sag mal so: Was raus muss,muss raus. Und bin och so n Mensch, wenn Gefühle da sind..warum nicht sagen wie es ist? Immer dieses rumgeeiere.. man! Vielleicht sollte ichs genauso machen wie du.. auf die Freundschaft eingehen und schauen.. hab aber irgendwie angst das es dann definitiv dabei bleibt, und er mich nur noch mehr als "weiblichen Kumpel" verinnerlicht..und wie du schon sagtest tuts auch weh wenn man bei demjenigen ist, aber ihn doch nicht auf dieser Gefühlsebene für sich hat..

Gefällt mir
3. Mai 2012 um 14:49

Diese Steinbockmänner
Ich lese hier ganz gern mal so, ich bin nicht überzeugt ob es an den Sternzeichen liegt, muss allerdings gestehen, es gibt sehr viel Chrakterzüge die zu stimmen scheinen.
Dem körperlichen sind sie anfänglich sehr zurückhaltend, es gab noch nie einen der die Finger bei sich halten konnte, er kann es ausgezeichnet! Sehr verwirrend, er hat sich ausmahmslos unter Kontrolle und Mails bekomme ich keine mehr, das wird alles bei Telefonaten erledigt, SMS nur wenn er anrufen wollte und es nicht getan hat, aber es auch schon nach Mitternacht ist. Auf Entfernung ist es enorm schwierig Emotionen zu spüren, die es aber gibt und die auch sehr deutlich spürbar sind, wenn er sich auf körperliches einlässt, er kann sehr zärtlich und ausdauernd sein und überhaupt nicht egoistisch. Es ist sehr schwer an seine emotionale Seite zu gelangen, er verbirgt sie sehr gut und hat wohl auch Angst zu versagen und Angst verletzt zu werden, die Fäden aus der Hand zu verlieren.
Aber bisher funktioniert es ganz gut, gegenseitge Toleranz und Gedult ist wichtig. Mit der eher äusserlich kühlen Art komme ich jedoch schwer zurecht. Er öffnet sich mehr und mehr und nun kommt es darauf an, wo sind seine Grenzen?
Ich als Zwillingsfrau, wenn es denn wirklich diese Unterschiede gibt, würde ja nicht zu diesem Mann passen.
Jetzt bin ich gespannt auch eure Infos und meine eigenen Erfahrung in der Zukunft.
Mutzschekiebchen

Gefällt mir