Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich krebsmann liebe eine stierfrau, bitte helft mir

Ich krebsmann liebe eine stierfrau, bitte helft mir

29. Juni 2011 um 17:08

hallo ihr lieben, ich habe mich hier angemeldet, da ich schon seid längerem auf dieser seite schaue.

so nun zu meinen anliegen. ich habe vor einigen monaten eine frau (stier) übers internet kennen gelernt, sie wohnt auch in der nähe bei mir. seid anfang an haben wir jeden tag kontakt, entweder per sms oder telefon. ich weiß das sie mich sehr mag. immer wenn wir uns sehen sind wir schüchtern, was ich auch schön finde

letzten samstag war sie bei mir und wir lagen zusammen im bett , hatten aber kein sex sondern ich habe sie gestreichelt am ganzen körper, was sie auch sehr schön fand.

sie hatte nur immer männer gehabt die gefühlskalt waren und ist von mir faziniert, so ihre aussage. heute war sie auch wieder bei mir und lagen wieder zusammen im bett.

sie ist heute wieder gefahren und hatte ihr eine sms geschickt, bis her ist nix zurück gekommen. ich weiß das stierdamen viel zeit brauchen, sie weiß das ich sie liebe. sie sagt sie hat angst sich auf etwas einzulassen, warum weiß sie selber nicht. aber sie hat sich doch schon auf mich eingelassen. ich verstehe das nicht, da es auch schwierig ist mir ihr darüber zureden.

Mehr lesen

29. Juni 2011 um 17:13

An alle STIERFRAUEN
liebe stierfrauen helft mir bitte

Gefällt mir

29. Juni 2011 um 21:57

Verstehe grad das Problem nicht
du hast ihr heute ne Sms geschrieben nachdem ihr den Tag/die Nacht miteinander verbracht hat und jetzt...

noch nix zurückgekommen? seid wieviel Stunden??
Öhhhh... das ist doch wirklich kein Zeitraum!!!!

Ein Stier braucht da def etwas länger.... als z.B.Krebe

Sie wird dir höchstwahrscheinlich noch keine Festzusagen für ne Beziehung machen und das solltest du respektieren.

Bin selbst Stierfrau mir einer einzelnen Krebserfahrung...
wow... dieser Typ hat mich so derartig überrannt mit seinen Bedürfnissen an mich, dass er mich beinahe direkt in die Flucht geschlagen hat...
Beinahe... so leicht ist das aber nicht, nen Stier loszuwerden.
Wir sind stur und hartnäckig und Aufgeben ein Fremdwort.
Leider hab ich dann ziemlich schnell den Krebsrückzug inkl. seltsamen Launen zu spüren gekriegt..
und echt: das ging gar nicht!
Wir Stiere sind im Allgemeinen verbindlich in unseren Beziehungen - das heißt, sie hat sich bestimmt emotional bereits auf dich eingelassen (oder damit begonnen). Nur ruhig Blut.
Sie zeigt es nur nicht, weil wir nämlich auch vorsichtig sind und uns schützen müssen.
Kennst du doch als Krebs, oder?

Gib ihr die Zeit die sie braucht und versuch ein wenig Stabilität in deinem Verhalten zu integrieren.
Solltest du eh ein emotional stabiler Krebs sein, vergiss meine Ansage und sei am besten ganz einfach du selbst.
Sie geniesst ja augenscheinlich die Zeit mit dir!

Ehrlichkeit und Direktheit sind der beste Weg im Umgang mit Stieren... und nicht so viel drängeln.

LG
LL

Gefällt mir

29. Juni 2011 um 22:06
In Antwort auf vienne_12304065

Verstehe grad das Problem nicht
du hast ihr heute ne Sms geschrieben nachdem ihr den Tag/die Nacht miteinander verbracht hat und jetzt...

noch nix zurückgekommen? seid wieviel Stunden??
Öhhhh... das ist doch wirklich kein Zeitraum!!!!

Ein Stier braucht da def etwas länger.... als z.B.Krebe

Sie wird dir höchstwahrscheinlich noch keine Festzusagen für ne Beziehung machen und das solltest du respektieren.

Bin selbst Stierfrau mir einer einzelnen Krebserfahrung...
wow... dieser Typ hat mich so derartig überrannt mit seinen Bedürfnissen an mich, dass er mich beinahe direkt in die Flucht geschlagen hat...
Beinahe... so leicht ist das aber nicht, nen Stier loszuwerden.
Wir sind stur und hartnäckig und Aufgeben ein Fremdwort.
Leider hab ich dann ziemlich schnell den Krebsrückzug inkl. seltsamen Launen zu spüren gekriegt..
und echt: das ging gar nicht!
Wir Stiere sind im Allgemeinen verbindlich in unseren Beziehungen - das heißt, sie hat sich bestimmt emotional bereits auf dich eingelassen (oder damit begonnen). Nur ruhig Blut.
Sie zeigt es nur nicht, weil wir nämlich auch vorsichtig sind und uns schützen müssen.
Kennst du doch als Krebs, oder?

Gib ihr die Zeit die sie braucht und versuch ein wenig Stabilität in deinem Verhalten zu integrieren.
Solltest du eh ein emotional stabiler Krebs sein, vergiss meine Ansage und sei am besten ganz einfach du selbst.
Sie geniesst ja augenscheinlich die Zeit mit dir!

Ehrlichkeit und Direktheit sind der beste Weg im Umgang mit Stieren... und nicht so viel drängeln.

LG
LL

Öhhhh...
seh grad, dass ihr euch schon seid x-Monaten "kennt" und permanent Kontakt habt.

Das find ich jetzt doch schon etwas merkwürdig...

Wie lange trefft ihr euch denn schon?

Hat sie etwas dazu gesagt, ob eine Beziehung so grundsätzlich das ist, was sie sucht und möchte?

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 6:37

Wo ist das Problem
ich versteh das nicht. wenn alles super läuft, sollte man happy sein und nicht Probleme suchen, wo keine sind. Nur weil mal eine sms nicht binnen 10 sek.beantwortet wird-kopfschüttel-

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 8:35
In Antwort auf vienne_12304065

Öhhhh...
seh grad, dass ihr euch schon seid x-Monaten "kennt" und permanent Kontakt habt.

Das find ich jetzt doch schon etwas merkwürdig...

Wie lange trefft ihr euch denn schon?

Hat sie etwas dazu gesagt, ob eine Beziehung so grundsätzlich das ist, was sie sucht und möchte?

Erstmal danke für die schnellen antworten
hallo lebenslaenglich

wir kennen uns schon seid paar monaten, da sie aber selber 2 kinder hat und auch 2 jobs, ist treffen eher weniger, zwecks der zeit. das kann ich aber auch verstehn. sie war jetzt 2x in sehr kurzen abständen bei mir. letzte woche samstag auf sonntag und von dienstag auf mittwoch. davor hatten wir uns so einmal im monat getroffen. sie möchte gerne eine beziehung haben, jedoch hat sie sehr doll angst davor, sie kann es sich selber nicht so genau erklären, so ihre aussage. ich weiß das sie die beziehungen davor ziemlich kalte männer waren. naja ich bin halt das gegenteil.


sie hatte mir gestern nacht noch geschrieben, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann ist, mal kommen sehr gefühlvolle und schönes sms nachrichten und mal wieder sehr distanzierte nachrichten bzw ohne gefühl. da hast du sicherlich recht, das ich mit meinen emotionen und gefühlen ruhiger an die sache heran gehen muß. darüber hatte ich mit ihr auch schon gesprochen. über gefühle spricht sie nicht so gerne.

ist es normal das ihr gefühle zeigt und sie dann wieder ein wenig zurück nehmt. ich denke sie würde nicht 2x in so kurzer zeit bei mir schlafen und sich intim (kein sex) auf mich einlassen, wenn sie mich nicht mag oder mehr möchte. ich habe gedult aber was ich nicht mag ist wenn ich in der luft hänge und nicht wirklich weiß was oder wie es weiter läuft. wir verstehen uns richtig gut, sie sagt es ja selber immer, das sie es so toll findet das wir uns so gut verstehen.

vieleicht kannst du mir ja paar tipps geben wie ich mich verhalten soll bei ihr. weil mich es emotional sehr berührt hat und ich sie natürlich nicht in die flucht schlagen möchte. es ist schwer seine gefühle im zaum zuhalten

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 10:21
In Antwort auf ramsey_12563888

Erstmal danke für die schnellen antworten
hallo lebenslaenglich

wir kennen uns schon seid paar monaten, da sie aber selber 2 kinder hat und auch 2 jobs, ist treffen eher weniger, zwecks der zeit. das kann ich aber auch verstehn. sie war jetzt 2x in sehr kurzen abständen bei mir. letzte woche samstag auf sonntag und von dienstag auf mittwoch. davor hatten wir uns so einmal im monat getroffen. sie möchte gerne eine beziehung haben, jedoch hat sie sehr doll angst davor, sie kann es sich selber nicht so genau erklären, so ihre aussage. ich weiß das sie die beziehungen davor ziemlich kalte männer waren. naja ich bin halt das gegenteil.


sie hatte mir gestern nacht noch geschrieben, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann ist, mal kommen sehr gefühlvolle und schönes sms nachrichten und mal wieder sehr distanzierte nachrichten bzw ohne gefühl. da hast du sicherlich recht, das ich mit meinen emotionen und gefühlen ruhiger an die sache heran gehen muß. darüber hatte ich mit ihr auch schon gesprochen. über gefühle spricht sie nicht so gerne.

ist es normal das ihr gefühle zeigt und sie dann wieder ein wenig zurück nehmt. ich denke sie würde nicht 2x in so kurzer zeit bei mir schlafen und sich intim (kein sex) auf mich einlassen, wenn sie mich nicht mag oder mehr möchte. ich habe gedult aber was ich nicht mag ist wenn ich in der luft hänge und nicht wirklich weiß was oder wie es weiter läuft. wir verstehen uns richtig gut, sie sagt es ja selber immer, das sie es so toll findet das wir uns so gut verstehen.

vieleicht kannst du mir ja paar tipps geben wie ich mich verhalten soll bei ihr. weil mich es emotional sehr berührt hat und ich sie natürlich nicht in die flucht schlagen möchte. es ist schwer seine gefühle im zaum zuhalten

Au weia
ich bin zwar nicht lebenslänglich, aber Stier und 17 Jahre mit einer Stierfrau verheiratet gewesen, ich weiß wie die ticken

Zitat: Ich denke sie würde nicht 2x in so kurzer zeit bei mir schlafen und sich intim (kein sex) auf mich einlassen, wenn sie mich nicht mag.
-Richtig, sie mag Dich schon sehr !!!

ist es normal das ihr gefühle zeigt und sie dann wieder ein wenig zurück nehmt.
-Ja, sie hat Angst verletzt zu werden.
Die Antwort schreibst Du selber "sie möchte gerne eine beziehung haben, jedoch hat sie sehr doll angst davor" alles klar?

aber was ich nicht mag ist wenn ich in der luft hänge und nicht wirklich weiß was oder wie es weiter läuft.
- verständlich,aaaber ich wette einen Hunderter, du gibst ihr bestimmt nicht die Zeit, die sie braucht und wirst alles kaputtmachen, sie erdrücken, dich krebsmäßig nicht genug geliebt fühlen, anfangen zu schmollen, zu emotional zu sein etc.etc. Soll ich weiter machen.
Ich will Dich nicht ärgern, echt nicht, aber Stierfrauen mögen eine starke Schulter zum Anlehnen. Sie sind die besten und treuesten, loyalsten, liebevollsten Frauen auf dem Planeten, ja auch sehr emotional, das kommt noch hihi und sie geben für die,die sie lieben 110%, wenn sie Vertrauen gefaßt haben und sich sicher sind. Du hast es in der Hand. Ich wüsste was ich tue, aber das wäre sicher das genaue Gegenteil von dem was Du tun wirst.Ich kenne zig Krebse glaube mir.Ich ahne das schon vorher.Ich hoffe Du tust das Richtige, denn wenn sich der Krebs mimöschenmäßig etwas zurücknimmt, ist Stier-Krebs was wunderbares. Versaue es nicht ok. Ich meine es gut mit Dir, sonst würde ich hier nicht so viel texten. Mach was draus ok. LG ein Stierkenner

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 10:28
In Antwort auf ramsey_12563888

Erstmal danke für die schnellen antworten
hallo lebenslaenglich

wir kennen uns schon seid paar monaten, da sie aber selber 2 kinder hat und auch 2 jobs, ist treffen eher weniger, zwecks der zeit. das kann ich aber auch verstehn. sie war jetzt 2x in sehr kurzen abständen bei mir. letzte woche samstag auf sonntag und von dienstag auf mittwoch. davor hatten wir uns so einmal im monat getroffen. sie möchte gerne eine beziehung haben, jedoch hat sie sehr doll angst davor, sie kann es sich selber nicht so genau erklären, so ihre aussage. ich weiß das sie die beziehungen davor ziemlich kalte männer waren. naja ich bin halt das gegenteil.


sie hatte mir gestern nacht noch geschrieben, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann ist, mal kommen sehr gefühlvolle und schönes sms nachrichten und mal wieder sehr distanzierte nachrichten bzw ohne gefühl. da hast du sicherlich recht, das ich mit meinen emotionen und gefühlen ruhiger an die sache heran gehen muß. darüber hatte ich mit ihr auch schon gesprochen. über gefühle spricht sie nicht so gerne.

ist es normal das ihr gefühle zeigt und sie dann wieder ein wenig zurück nehmt. ich denke sie würde nicht 2x in so kurzer zeit bei mir schlafen und sich intim (kein sex) auf mich einlassen, wenn sie mich nicht mag oder mehr möchte. ich habe gedult aber was ich nicht mag ist wenn ich in der luft hänge und nicht wirklich weiß was oder wie es weiter läuft. wir verstehen uns richtig gut, sie sagt es ja selber immer, das sie es so toll findet das wir uns so gut verstehen.

vieleicht kannst du mir ja paar tipps geben wie ich mich verhalten soll bei ihr. weil mich es emotional sehr berührt hat und ich sie natürlich nicht in die flucht schlagen möchte. es ist schwer seine gefühle im zaum zuhalten

Ja
das ist wirklich schon mal so mit den Gefühlsäußerungen.
Das heißt: vorpreschen und Anker auswerfen.... dann Unsicherheit, obs so richtig war und ggf. obs denn überhaupt im gleichen Maße erwidert wird... dann Rückzug und Grübeln bis wieder genug Mut und Selbstvertrauen aufgebaut ist... dann wieder Vorpreschen

Kenne ich von mir selbst auch und ich bin KEIN gebranntes Kind in Bezug auf Männer.
Dein Mädel scheint jedoch eines zu sein und mit einigen negativen Erfahrungen im Gepäck versehen!

Tips kann ich dir eigentlich nur die offensichtlichen geben:
Sei so ehrlich und authentisch wie möglich.
Echtes Vertrauen aufzubauen dauert halt eine Zeit lang.
Frauen merken i.A. wenn Mann widersprüchliche Zeichen aussendet u wenn was nicht stimmt an seiner "Story". Auch wenn wir das oft ignorieren...

Eine Stierin kann Direktheit gut vertragen. Trau dich also ihr zu sagen, was du empfindest und wies sich für dich anfühlt (auch die negativen Sachen bezügl. ihrer Zurückhaltung dir gegenüber).
Es ist nicht ganz einfach, aber man kann von sich selbst Dinge preisgeben OHNE daraus Anforderungen an den Anderen zu stricken.

Das wird ihr bestimmt gefallen, weil du dich dann ihr öffnest, ihr aber die Freiheit läßt, ihren Platz bei euch beiden selbst zu bestimmen.

Das braucht ein Stier!!!
Vertrauen in seine Person und Entscheidungsfreiheit.

Viel Erfolg dabei.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 10:34
In Antwort auf vlad_12651932

Au weia
ich bin zwar nicht lebenslänglich, aber Stier und 17 Jahre mit einer Stierfrau verheiratet gewesen, ich weiß wie die ticken

Zitat: Ich denke sie würde nicht 2x in so kurzer zeit bei mir schlafen und sich intim (kein sex) auf mich einlassen, wenn sie mich nicht mag.
-Richtig, sie mag Dich schon sehr !!!

ist es normal das ihr gefühle zeigt und sie dann wieder ein wenig zurück nehmt.
-Ja, sie hat Angst verletzt zu werden.
Die Antwort schreibst Du selber "sie möchte gerne eine beziehung haben, jedoch hat sie sehr doll angst davor" alles klar?

aber was ich nicht mag ist wenn ich in der luft hänge und nicht wirklich weiß was oder wie es weiter läuft.
- verständlich,aaaber ich wette einen Hunderter, du gibst ihr bestimmt nicht die Zeit, die sie braucht und wirst alles kaputtmachen, sie erdrücken, dich krebsmäßig nicht genug geliebt fühlen, anfangen zu schmollen, zu emotional zu sein etc.etc. Soll ich weiter machen.
Ich will Dich nicht ärgern, echt nicht, aber Stierfrauen mögen eine starke Schulter zum Anlehnen. Sie sind die besten und treuesten, loyalsten, liebevollsten Frauen auf dem Planeten, ja auch sehr emotional, das kommt noch hihi und sie geben für die,die sie lieben 110%, wenn sie Vertrauen gefaßt haben und sich sicher sind. Du hast es in der Hand. Ich wüsste was ich tue, aber das wäre sicher das genaue Gegenteil von dem was Du tun wirst.Ich kenne zig Krebse glaube mir.Ich ahne das schon vorher.Ich hoffe Du tust das Richtige, denn wenn sich der Krebs mimöschenmäßig etwas zurücknimmt, ist Stier-Krebs was wunderbares. Versaue es nicht ok. Ich meine es gut mit Dir, sonst würde ich hier nicht so viel texten. Mach was draus ok. LG ein Stierkenner


Darunter setze ich grad mal dick und fett meine Unterschrift und kaufe zur Not auch die Waschmaschine

So sind wir!!!

Und genau das kenne ich auch von den Krebsen!!!

Sehr treffend formuliert, stierchen!

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 11:09
In Antwort auf vlad_12651932

Au weia
ich bin zwar nicht lebenslänglich, aber Stier und 17 Jahre mit einer Stierfrau verheiratet gewesen, ich weiß wie die ticken

Zitat: Ich denke sie würde nicht 2x in so kurzer zeit bei mir schlafen und sich intim (kein sex) auf mich einlassen, wenn sie mich nicht mag.
-Richtig, sie mag Dich schon sehr !!!

ist es normal das ihr gefühle zeigt und sie dann wieder ein wenig zurück nehmt.
-Ja, sie hat Angst verletzt zu werden.
Die Antwort schreibst Du selber "sie möchte gerne eine beziehung haben, jedoch hat sie sehr doll angst davor" alles klar?

aber was ich nicht mag ist wenn ich in der luft hänge und nicht wirklich weiß was oder wie es weiter läuft.
- verständlich,aaaber ich wette einen Hunderter, du gibst ihr bestimmt nicht die Zeit, die sie braucht und wirst alles kaputtmachen, sie erdrücken, dich krebsmäßig nicht genug geliebt fühlen, anfangen zu schmollen, zu emotional zu sein etc.etc. Soll ich weiter machen.
Ich will Dich nicht ärgern, echt nicht, aber Stierfrauen mögen eine starke Schulter zum Anlehnen. Sie sind die besten und treuesten, loyalsten, liebevollsten Frauen auf dem Planeten, ja auch sehr emotional, das kommt noch hihi und sie geben für die,die sie lieben 110%, wenn sie Vertrauen gefaßt haben und sich sicher sind. Du hast es in der Hand. Ich wüsste was ich tue, aber das wäre sicher das genaue Gegenteil von dem was Du tun wirst.Ich kenne zig Krebse glaube mir.Ich ahne das schon vorher.Ich hoffe Du tust das Richtige, denn wenn sich der Krebs mimöschenmäßig etwas zurücknimmt, ist Stier-Krebs was wunderbares. Versaue es nicht ok. Ich meine es gut mit Dir, sonst würde ich hier nicht so viel texten. Mach was draus ok. LG ein Stierkenner

... tolles forum hier
hallo stierchen63, danke für die schönen zeilen. du schreibst, du wüßtest was du tun würdest, was würdest du mir raten? ist es auch mal ok, ihr mal nicht zu schreiben, bisher war es immer so, das wir seid monaten jeden tag kontakt hatten per sms etc. ich weiß hört sich jetzt komisch oder doof an. aber ich versuche mich mal interessant zu machen und nicht immer erreichbar zu sein. hatte gelesen das stiere (frauen) gerne kämpfen und es langweilig ist wenn sie wissen das sie es sowiso haben. jedoch denke ich das meine stierfrau schon weiß das sie mich hat, das sie mir ja selber gesagt hat das sie weiß das ich mich in sie verliebt habe.


hallo lebenslaenglich, auch dir vielen dank.

"das ist wirklich schon mal so mit den Gefühlsäußerungen.
Das heißt: vorpreschen und Anker auswerfen.... dann Unsicherheit, obs so richtig war und ggf. obs denn überhaupt im gleichen Maße erwidert wird... dann Rückzug und Grübeln bis wieder genug Mut und Selbstvertrauen aufgebaut ist... dann wieder Vorpreschen"

aber es trifft gut zu das sie sich gerade wieder ein wenig zurück zieht und ihre gedanken neu sortiert. ich bin das erste mal in kontakt mit einer stierfrau und sie hat mich so ziemlich umgehauen (positiv) ... ich bin ein so typischer krebs ... nervt mich ab und an auch. aber ich bin immer so wie ich bin und ehrlich ihr gegenüber, sie sagt ja selber das es so schön ist, weil sie mit mir über alles reden kann. na das heisst wohl für mich ab warten und tee trinken und lernen nicht zuviel emotionen zu zeigen ... ich möchte die frau nicht verlieren.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 11:23
In Antwort auf vienne_12304065


Darunter setze ich grad mal dick und fett meine Unterschrift und kaufe zur Not auch die Waschmaschine

So sind wir!!!

Und genau das kenne ich auch von den Krebsen!!!

Sehr treffend formuliert, stierchen!

Ja ich weiß, so seid Ihr Süßen
echte Diamanten, die es gilt aufmerksam und lieb zu behandeln, das bedarf keiner Gegenforderung, denn es kommt sowieso genug zurück.Zum Thema Krebs, leider kenne ich kenne keinen, wirklich keinen Krebs der aus seiner Haut kann um an den von mir beschrieben Verhaltensmustern etwas zu ändern.Mal 5 Minuten kein Bauchpinseln oder etwas weniger Beachtung und los geht das Theater. Und wehe, man hat mal schlechte Laune und braucht mal 5 Minuten auf sich focussiert seine Ruhe. Für Krebs ein Weltuntergang. Das sind deren Grundeigenschaften, da kommen sie nicht gegen an. Wie wir Stiere auch nicht gegen die Sturheit ankommen, also ich zumindest nicht haha. Trotzdem hab ich Krebse lieb, wegen Ihrer Gefühlstiefe und aufopfernder Liebesfähigkeit und Emphathie. Schon fast zu nett, wenn die Schattenseiten nicht wären. Der Stier ist im Endeffekt zu bodenständig und nicht so in der krebsigen Traumwelt zu Hause. Das kann gut klappen, bei einem selbstsicheren, gestandenen Krebs, der aus Erfahrung bereits gelernt hat und nicht permanent Lobhudelung und Liebesbezeugungen braucht. Machen wir Stiere ja auch gerne, wenn wir lieben, aber was ist nach 1,2 Jahren, wenn der Alltag eingekehrt ist? Da wird das eieiei trotz tiefer Liebe natürlich weniger und dann fühlt Krebs sich nicht mehr geliebt (Fehleinschätzung)und zickt permanent rum. Der Anfang vom Ende, selbst für den geduldigsten Stier. So dat war nochmal dat Wort zum Sonntag äh Donnerstag.
Fetten Kussi an alle lieben Stierdamen hier-muss auch mal gesagt werden.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 11:34
In Antwort auf vlad_12651932

Ja ich weiß, so seid Ihr Süßen
echte Diamanten, die es gilt aufmerksam und lieb zu behandeln, das bedarf keiner Gegenforderung, denn es kommt sowieso genug zurück.Zum Thema Krebs, leider kenne ich kenne keinen, wirklich keinen Krebs der aus seiner Haut kann um an den von mir beschrieben Verhaltensmustern etwas zu ändern.Mal 5 Minuten kein Bauchpinseln oder etwas weniger Beachtung und los geht das Theater. Und wehe, man hat mal schlechte Laune und braucht mal 5 Minuten auf sich focussiert seine Ruhe. Für Krebs ein Weltuntergang. Das sind deren Grundeigenschaften, da kommen sie nicht gegen an. Wie wir Stiere auch nicht gegen die Sturheit ankommen, also ich zumindest nicht haha. Trotzdem hab ich Krebse lieb, wegen Ihrer Gefühlstiefe und aufopfernder Liebesfähigkeit und Emphathie. Schon fast zu nett, wenn die Schattenseiten nicht wären. Der Stier ist im Endeffekt zu bodenständig und nicht so in der krebsigen Traumwelt zu Hause. Das kann gut klappen, bei einem selbstsicheren, gestandenen Krebs, der aus Erfahrung bereits gelernt hat und nicht permanent Lobhudelung und Liebesbezeugungen braucht. Machen wir Stiere ja auch gerne, wenn wir lieben, aber was ist nach 1,2 Jahren, wenn der Alltag eingekehrt ist? Da wird das eieiei trotz tiefer Liebe natürlich weniger und dann fühlt Krebs sich nicht mehr geliebt (Fehleinschätzung)und zickt permanent rum. Der Anfang vom Ende, selbst für den geduldigsten Stier. So dat war nochmal dat Wort zum Sonntag äh Donnerstag.
Fetten Kussi an alle lieben Stierdamen hier-muss auch mal gesagt werden.

Hihi
genau...
wenn nach 1,2 Jahren weniger Schmufix gibt, dann rumpelts im Gebüsch

Kussi zurück

1 LikesGefällt mir

30. Juni 2011 um 11:42
In Antwort auf vlad_12651932

Ja ich weiß, so seid Ihr Süßen
echte Diamanten, die es gilt aufmerksam und lieb zu behandeln, das bedarf keiner Gegenforderung, denn es kommt sowieso genug zurück.Zum Thema Krebs, leider kenne ich kenne keinen, wirklich keinen Krebs der aus seiner Haut kann um an den von mir beschrieben Verhaltensmustern etwas zu ändern.Mal 5 Minuten kein Bauchpinseln oder etwas weniger Beachtung und los geht das Theater. Und wehe, man hat mal schlechte Laune und braucht mal 5 Minuten auf sich focussiert seine Ruhe. Für Krebs ein Weltuntergang. Das sind deren Grundeigenschaften, da kommen sie nicht gegen an. Wie wir Stiere auch nicht gegen die Sturheit ankommen, also ich zumindest nicht haha. Trotzdem hab ich Krebse lieb, wegen Ihrer Gefühlstiefe und aufopfernder Liebesfähigkeit und Emphathie. Schon fast zu nett, wenn die Schattenseiten nicht wären. Der Stier ist im Endeffekt zu bodenständig und nicht so in der krebsigen Traumwelt zu Hause. Das kann gut klappen, bei einem selbstsicheren, gestandenen Krebs, der aus Erfahrung bereits gelernt hat und nicht permanent Lobhudelung und Liebesbezeugungen braucht. Machen wir Stiere ja auch gerne, wenn wir lieben, aber was ist nach 1,2 Jahren, wenn der Alltag eingekehrt ist? Da wird das eieiei trotz tiefer Liebe natürlich weniger und dann fühlt Krebs sich nicht mehr geliebt (Fehleinschätzung)und zickt permanent rum. Der Anfang vom Ende, selbst für den geduldigsten Stier. So dat war nochmal dat Wort zum Sonntag äh Donnerstag.
Fetten Kussi an alle lieben Stierdamen hier-muss auch mal gesagt werden.

Ja ja der krebs und seine emotionen
... ich brauche nicht immer bebauchtpinselt zu werden oder beachtung bekommen, wenn ich weiß das die person mich liebt und mag, ist alles gut. also bin ich doch nicht so typisch krebs . hast du einen guten tipp, wie ich mich am besten verhalten kann, so das ich sie auch nicht einenge und ihr die freiheiten lasse? würde mir helfen, da ich ja lernfähig bin ... ich will die frau nicht verlieren, sie bedeutet mir sehr viel. sie ist nonstop in meinen kopf ... ich weiß nicht ob es ihr auch so geht oder seid ihr stierfrauen da nicht so? ich denke sehr oft an sie momentan ständig . ich muß mich wohl ein wenig ablenken und schauen wo es hin führt. wie gesagt ich würde gern wissen was oder wie ich mich am besten verhalte ohne das ich sie verschrecke und in die enge treibe.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 11:44
In Antwort auf ramsey_12563888

... tolles forum hier
hallo stierchen63, danke für die schönen zeilen. du schreibst, du wüßtest was du tun würdest, was würdest du mir raten? ist es auch mal ok, ihr mal nicht zu schreiben, bisher war es immer so, das wir seid monaten jeden tag kontakt hatten per sms etc. ich weiß hört sich jetzt komisch oder doof an. aber ich versuche mich mal interessant zu machen und nicht immer erreichbar zu sein. hatte gelesen das stiere (frauen) gerne kämpfen und es langweilig ist wenn sie wissen das sie es sowiso haben. jedoch denke ich das meine stierfrau schon weiß das sie mich hat, das sie mir ja selber gesagt hat das sie weiß das ich mich in sie verliebt habe.


hallo lebenslaenglich, auch dir vielen dank.

"das ist wirklich schon mal so mit den Gefühlsäußerungen.
Das heißt: vorpreschen und Anker auswerfen.... dann Unsicherheit, obs so richtig war und ggf. obs denn überhaupt im gleichen Maße erwidert wird... dann Rückzug und Grübeln bis wieder genug Mut und Selbstvertrauen aufgebaut ist... dann wieder Vorpreschen"

aber es trifft gut zu das sie sich gerade wieder ein wenig zurück zieht und ihre gedanken neu sortiert. ich bin das erste mal in kontakt mit einer stierfrau und sie hat mich so ziemlich umgehauen (positiv) ... ich bin ein so typischer krebs ... nervt mich ab und an auch. aber ich bin immer so wie ich bin und ehrlich ihr gegenüber, sie sagt ja selber das es so schön ist, weil sie mit mir über alles reden kann. na das heisst wohl für mich ab warten und tee trinken und lernen nicht zuviel emotionen zu zeigen ... ich möchte die frau nicht verlieren.

Du bist ein netter Kerl
bestimmt, aber mach das nicht:

aber ich versuche mich mal interessant zu machen und nicht immer erreichbar zu sein. hatte gelesen das stiere (frauen) gerne kämpfen und es langweilig ist wenn sie wissen das sie es sowiso haben.

das stimmt nicht.Das sind scheiß Spielchen, kann mir nicht vorstellen das sie sowas gut findet. Ich hasse Spielchen. Ausserdem ist sie happy mit Dir, das verunsichert sie nur zusätzlich. Mann, sei einfach Du selbst, höflich, nett, aufmerksam, zuvorkommend, lustig usw. nur erdrücke sie nicht in Form von: warum hast Du meine sms nicht sofort beantwortet. Stress und Druck haben wir nicht gerne. Und blöde Spielchen noch weniger. Kämpfen ist ausserdem was für den Jäger, also dem Mann-comprende. Stierfrauen wollen den gepflegten Gentleman, der noch die Tür aufhält und ihr den Stuhl im Restaurant zurechtweist, die Autotür aufhält, das alte klassische Programm. Bildung und intelligente Gespräche wären auch nicht verkehrt. Lade sie ruhig ein in ein schönes Restaurant anschl. Fläschen wein in gediegener Atmospäre, Kino ist auch gut, bring Rosen mit oder sonst was für kleine Aufmerksamkeiten, muss nicht teuer sein. Die Geste zählt. Du sollst sogar am Ball bleiben. Sie sind sehr romantisch und freuen sich auch über sms-ich denke an Dich, miss u, gute Nacht, schlaf schön o.ä. NUR Stiere haben auch manchmal schlechte Laune oder Stress auf Arbeit oder mal kein Bock zu schreiben oder zu reden.Es gibt ja noch den haushalt, kochen, Kinder, was weiß ich.da kannste unmöglich bocken dann. das will ich Dir einhämmern. Das geht dann auch schnell vorbei und sie ist wieder zu 100% bei Dir. Da musst Du das Sensibelchen steckenlassen und Du wirst sehr glücklich mit ihr werden. Wir Gehörnten lieben Ruhe und Harmonie. Am liebsten auf einem Grashalm kauend auf einer sonnigen Wiese liegen.
Bei Stress too much-zumindest in der Anfangsphase bin ich weg, aber richtig und für immer. Ansonsten kann das locker bis zur Silberhochzeit gehen oder darüber hinaus. Der Anfang ist am wichtigsten, da kann man so viel kaputt machen. So ich hab keine Zeit mehr. Vielleicht belehrst Du mich ja eines besseren und bist ein tougher Krebs. Alles Liebe

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 11:55
In Antwort auf vlad_12651932

Du bist ein netter Kerl
bestimmt, aber mach das nicht:

aber ich versuche mich mal interessant zu machen und nicht immer erreichbar zu sein. hatte gelesen das stiere (frauen) gerne kämpfen und es langweilig ist wenn sie wissen das sie es sowiso haben.

das stimmt nicht.Das sind scheiß Spielchen, kann mir nicht vorstellen das sie sowas gut findet. Ich hasse Spielchen. Ausserdem ist sie happy mit Dir, das verunsichert sie nur zusätzlich. Mann, sei einfach Du selbst, höflich, nett, aufmerksam, zuvorkommend, lustig usw. nur erdrücke sie nicht in Form von: warum hast Du meine sms nicht sofort beantwortet. Stress und Druck haben wir nicht gerne. Und blöde Spielchen noch weniger. Kämpfen ist ausserdem was für den Jäger, also dem Mann-comprende. Stierfrauen wollen den gepflegten Gentleman, der noch die Tür aufhält und ihr den Stuhl im Restaurant zurechtweist, die Autotür aufhält, das alte klassische Programm. Bildung und intelligente Gespräche wären auch nicht verkehrt. Lade sie ruhig ein in ein schönes Restaurant anschl. Fläschen wein in gediegener Atmospäre, Kino ist auch gut, bring Rosen mit oder sonst was für kleine Aufmerksamkeiten, muss nicht teuer sein. Die Geste zählt. Du sollst sogar am Ball bleiben. Sie sind sehr romantisch und freuen sich auch über sms-ich denke an Dich, miss u, gute Nacht, schlaf schön o.ä. NUR Stiere haben auch manchmal schlechte Laune oder Stress auf Arbeit oder mal kein Bock zu schreiben oder zu reden.Es gibt ja noch den haushalt, kochen, Kinder, was weiß ich.da kannste unmöglich bocken dann. das will ich Dir einhämmern. Das geht dann auch schnell vorbei und sie ist wieder zu 100% bei Dir. Da musst Du das Sensibelchen steckenlassen und Du wirst sehr glücklich mit ihr werden. Wir Gehörnten lieben Ruhe und Harmonie. Am liebsten auf einem Grashalm kauend auf einer sonnigen Wiese liegen.
Bei Stress too much-zumindest in der Anfangsphase bin ich weg, aber richtig und für immer. Ansonsten kann das locker bis zur Silberhochzeit gehen oder darüber hinaus. Der Anfang ist am wichtigsten, da kann man so viel kaputt machen. So ich hab keine Zeit mehr. Vielleicht belehrst Du mich ja eines besseren und bist ein tougher Krebs. Alles Liebe

Dankeeeeeeeeeeeee du bist auch ein ganz toller kerl
... wow ich bin gerade sprachlos. echt hammer und total lieb von dir für die worte. ich werde mein bestes versuchen und das mal umsetzen was du mir gerade geraten hast. wie gesagt ich hatte noch nie den kontakt bzw so engen kontakt mit einer stierfrau und sie haut mich echt um, das ist der wahnsinn.

ihr beide du und die lebenslaenglich seid einfach toll , danke für euere warmen und ehrlichen worte. ab und an sieht man das licht vor lauter wald nicht mehr und brauch mal eine richtige brille ... die habt ihr mir gegeben. an beide einen dicken KUSS.

klar könnt ihr stiere mir immer wieder infos geben. ich freue mich darüber.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 12:29
In Antwort auf vienne_12304065

Hihi
genau...
wenn nach 1,2 Jahren weniger Schmufix gibt, dann rumpelts im Gebüsch

Kussi zurück

Noch was vergessen
wenn ich mich bei ihr zu schnell vor gepirscht (emotional) habe und sie sich zurück zieht, nimmt sie mir das übel? ist es besser wenn ich mich bei ihr entschuldige und ich ihr das schreibe, "sorry das ich letzte nacht mich zu doll emotional heran gewagt und dich damit in die enge getrieben hatte, das möchte ich nicht" weiß nicht hört sich das komisch an? wie gesagt ich bin ein wenig durch den wind

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 12:36
In Antwort auf vienne_12304065

Hihi
genau...
wenn nach 1,2 Jahren weniger Schmufix gibt, dann rumpelts im Gebüsch

Kussi zurück

Haha
das haste Dir also gemerkt

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 12:42
In Antwort auf ramsey_12563888

Ja ja der krebs und seine emotionen
... ich brauche nicht immer bebauchtpinselt zu werden oder beachtung bekommen, wenn ich weiß das die person mich liebt und mag, ist alles gut. also bin ich doch nicht so typisch krebs . hast du einen guten tipp, wie ich mich am besten verhalten kann, so das ich sie auch nicht einenge und ihr die freiheiten lasse? würde mir helfen, da ich ja lernfähig bin ... ich will die frau nicht verlieren, sie bedeutet mir sehr viel. sie ist nonstop in meinen kopf ... ich weiß nicht ob es ihr auch so geht oder seid ihr stierfrauen da nicht so? ich denke sehr oft an sie momentan ständig . ich muß mich wohl ein wenig ablenken und schauen wo es hin führt. wie gesagt ich würde gern wissen was oder wie ich mich am besten verhalte ohne das ich sie verschrecke und in die enge treibe.

Verhalten
genauso wie ich geschrieben habe.Kavalier alter Schule, aber im normalen Rahmen, nicht aufgesetzt.Du machst das schön ganz richtig, denn Du bist ja lernfähig Mach Dir nicht so viele Sorgen, lass so weiter laufen wie bisher, ist doch alles schick. Übrigens, das freut mich sehr, das Du Dich so gut selbst reflektieren kannst. Wer denken kann, ist klar im Vorteil. Und danke für das Kompliment. Hört man gerne. Bin froh geholfen zu haben.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 12:47
In Antwort auf ramsey_12563888

Noch was vergessen
wenn ich mich bei ihr zu schnell vor gepirscht (emotional) habe und sie sich zurück zieht, nimmt sie mir das übel? ist es besser wenn ich mich bei ihr entschuldige und ich ihr das schreibe, "sorry das ich letzte nacht mich zu doll emotional heran gewagt und dich damit in die enge getrieben hatte, das möchte ich nicht" weiß nicht hört sich das komisch an? wie gesagt ich bin ein wenig durch den wind

Ist ok, kannst Du machen
wenn Du sie wirklich in die Enge getreiben hast, freut sie sich über diese Worte. Wer freut sich nicht über eine ehrliche Entschuldigung. Kann auch nicht jeder. Ich weiß nicht was vorgefallen ist. Vielleicht ist sie ja gar nicht sauer und Du bildest Dir das nur ein.Stiere können schon einiges ab. Wenn sie jedoch ernsthaft verletzt werden, vergessen sie das nie. Schlechte Stierangewohnheit. lapalien vergessen aber die harten Nummern sind für immer gespeichert. Pass auf die kleine gut auf.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 12:50
In Antwort auf vlad_12651932

Haha
das haste Dir also gemerkt

An mich oder sie?
war das jetzt an mich gerichtet oder an die liebe lebenslaenglich?

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 13:00
In Antwort auf ramsey_12563888

An mich oder sie?
war das jetzt an mich gerichtet oder an die liebe lebenslaenglich?

Neeeee
das Ding ging eindeutig an lebenslänglich. ist ein Insider Witz. Da ging es um die tatsächliche Definition von Schmufix, Menke menke und Schmuddelfink und ich bin daran nicht ganz unschuldig , aber das tut hier nix zur Sache. Will ja mein Image hier nicht ankratzen

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 13:04
In Antwort auf vienne_12304065

Hihi
genau...
wenn nach 1,2 Jahren weniger Schmufix gibt, dann rumpelts im Gebüsch

Kussi zurück

Schmufix & Co.
Wird das wirklich weniger? Ich denke nicht. Anders ja, tiefsinniger, nicht mehr ganz so offensichtlich, um nicht zu sagen: "Die Liebe eines Stiers drückt sich in annähernd jeder Bewegung aus". Man muss sie nur lesen können
Und wieso sollte es denn auch anders sein? Ein Stier entscheidet sich einmal und dann ist alles gut. Der Weg zu der Entscheidung kann langwierig sein, ist aber in der Regel eher ein kurzer, wenn man uns machen lässt. Wenn irgendwer ständig Bestätigung braucht, dann ist das einfach nicht unser Ding, denn wir sind Bestätigung genug. Wir sind wir, nicht mehr und auf keinen Fall weniger. Wenn wir da sind, ansprechbar, dann sind wir auch emotional dort, wo man uns haben möchte. Es muss nicht immer sofort ein Werwiderung geben, wozu denn auch? Alle Gedanken, die mehr oder weniger zur Beednigung einer Beziehung führen sind so unendlich stressig, das macht kein Stier freiwillig

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 13:19
In Antwort auf vlad_12651932

Haha
das haste Dir also gemerkt


claro, que si...

Stier mit elefantösem Gedächtnis

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 13:32
In Antwort auf ramsey_12563888

Ja ja der krebs und seine emotionen
... ich brauche nicht immer bebauchtpinselt zu werden oder beachtung bekommen, wenn ich weiß das die person mich liebt und mag, ist alles gut. also bin ich doch nicht so typisch krebs . hast du einen guten tipp, wie ich mich am besten verhalten kann, so das ich sie auch nicht einenge und ihr die freiheiten lasse? würde mir helfen, da ich ja lernfähig bin ... ich will die frau nicht verlieren, sie bedeutet mir sehr viel. sie ist nonstop in meinen kopf ... ich weiß nicht ob es ihr auch so geht oder seid ihr stierfrauen da nicht so? ich denke sehr oft an sie momentan ständig . ich muß mich wohl ein wenig ablenken und schauen wo es hin führt. wie gesagt ich würde gern wissen was oder wie ich mich am besten verhalte ohne das ich sie verschrecke und in die enge treibe.

Du machst dier nen (s)tierischen Kopp
ich geb dir jetzt mal meinen Lieblingstip:

bleib mal locker und lass laufen...

Und, sorry Stierchen, wir müssen auch nicht dauernd ne Erläuterung zu (eingebildetem) Fehlverhalten kriegen.

Mich z.B. nervt sowat nur.
Ich möchte nen starken Kerl, der einfach mal sein Ding durchzieht, auch wenn Madame (ich) mal ne Scheppe zieht

Einfühlsam ist echt wichtig fürs Herz, aber deshalb sind wir ja doch meist eher an Männern als Partnern interessiert und nicht an Mädels... (sollte jetzt nicht sexistisch oder homophob klingen, bitte!)... wir wollen nen KERL!

Außderdem sollte das auch nicht unterwürfig rüberkommen - muss schon ein echter Anlass sein, zu dem du dich rechtfertigst.

Noch was zum Kopfkino (Duncan sagt immer Hirnf....erei )
Wenn ich verknallt bin (fangen mir mal klein an, ne) hab ich permanentes Kopfkino.
Das endet nur zwischenzeitlich, wenn ich dann doch mal einschlafe, 2 Promille habe (kommt selten vor, lächel) oder was mega konzentrationsintensives arbeitstechnisch angesagt ist...
Sonst ist der Mensch ständig vor meinem inneren Auge präsent.

Es ist die Hölle

LG
LL

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 13:45
In Antwort auf vienne_12304065

Du machst dier nen (s)tierischen Kopp
ich geb dir jetzt mal meinen Lieblingstip:

bleib mal locker und lass laufen...

Und, sorry Stierchen, wir müssen auch nicht dauernd ne Erläuterung zu (eingebildetem) Fehlverhalten kriegen.

Mich z.B. nervt sowat nur.
Ich möchte nen starken Kerl, der einfach mal sein Ding durchzieht, auch wenn Madame (ich) mal ne Scheppe zieht

Einfühlsam ist echt wichtig fürs Herz, aber deshalb sind wir ja doch meist eher an Männern als Partnern interessiert und nicht an Mädels... (sollte jetzt nicht sexistisch oder homophob klingen, bitte!)... wir wollen nen KERL!

Außderdem sollte das auch nicht unterwürfig rüberkommen - muss schon ein echter Anlass sein, zu dem du dich rechtfertigst.

Noch was zum Kopfkino (Duncan sagt immer Hirnf....erei )
Wenn ich verknallt bin (fangen mir mal klein an, ne) hab ich permanentes Kopfkino.
Das endet nur zwischenzeitlich, wenn ich dann doch mal einschlafe, 2 Promille habe (kommt selten vor, lächel) oder was mega konzentrationsintensives arbeitstechnisch angesagt ist...
Sonst ist der Mensch ständig vor meinem inneren Auge präsent.

Es ist die Hölle

LG
LL

Noch eine Sache
auf die wir hier noch nicht eingegangen sind:

ihr hattet zwar schon intensiven Körperkontakt, aber keinen Sex, schreibst du.

Weil sie nicht wollte oder weil du dich nicht getraut hast

Ähhhh, ich geh jetzt mal ganz vorwitzig von mir selbst aus...
Wenn ich einen Kerl will, dann richtig und der liegt dann eher früher als später auf der Matte.
Wir sind ja doch recht körperbetonte Wesen, wir Stiere, und packen uns nicht davor, unsere Bedürfnisse klar darzulegen
Klar, jeder Mensch ist anderes... aber das kommt doch sehr verhalten rüber, was ihr da treibt
Heißmachen und liegenlassen...
und zu mindest an deinem Alter kann ich ja sehn, dass du ein gestandenes Mannsbild bist...

sorry, bin halt unverblümt direkt....

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 14:06
In Antwort auf vienne_12304065

Du machst dier nen (s)tierischen Kopp
ich geb dir jetzt mal meinen Lieblingstip:

bleib mal locker und lass laufen...

Und, sorry Stierchen, wir müssen auch nicht dauernd ne Erläuterung zu (eingebildetem) Fehlverhalten kriegen.

Mich z.B. nervt sowat nur.
Ich möchte nen starken Kerl, der einfach mal sein Ding durchzieht, auch wenn Madame (ich) mal ne Scheppe zieht

Einfühlsam ist echt wichtig fürs Herz, aber deshalb sind wir ja doch meist eher an Männern als Partnern interessiert und nicht an Mädels... (sollte jetzt nicht sexistisch oder homophob klingen, bitte!)... wir wollen nen KERL!

Außderdem sollte das auch nicht unterwürfig rüberkommen - muss schon ein echter Anlass sein, zu dem du dich rechtfertigst.

Noch was zum Kopfkino (Duncan sagt immer Hirnf....erei )
Wenn ich verknallt bin (fangen mir mal klein an, ne) hab ich permanentes Kopfkino.
Das endet nur zwischenzeitlich, wenn ich dann doch mal einschlafe, 2 Promille habe (kommt selten vor, lächel) oder was mega konzentrationsintensives arbeitstechnisch angesagt ist...
Sonst ist der Mensch ständig vor meinem inneren Auge präsent.

Es ist die Hölle

LG
LL

Meine Rede
Mr. Right sollte schon ein ganzer Kerl sein, aber trotzdem nicht der Obermacho sondern die perfekte Mischung aus Coolness,Gentleman, Tough Guy aber trotzdem romantisch, charmant und mit viel Gefühl. Die starke Schulter zum Anlehnen. Nicht umgekehrt, das die Stierfrau die starke Schulter ist, nee dat jeht so nech. Tja Ihr Stiermädels habt halt hohe Ansprüche.Normal, habe ich aber auch, da muss alles stimmen.Aber das Du so schnell über die Männer herfällst, erschreckt mich doch gar sehr Is doch schmufinkmenkefixschmuddellich bääh-

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 14:09
In Antwort auf vienne_12304065

Noch eine Sache
auf die wir hier noch nicht eingegangen sind:

ihr hattet zwar schon intensiven Körperkontakt, aber keinen Sex, schreibst du.

Weil sie nicht wollte oder weil du dich nicht getraut hast

Ähhhh, ich geh jetzt mal ganz vorwitzig von mir selbst aus...
Wenn ich einen Kerl will, dann richtig und der liegt dann eher früher als später auf der Matte.
Wir sind ja doch recht körperbetonte Wesen, wir Stiere, und packen uns nicht davor, unsere Bedürfnisse klar darzulegen
Klar, jeder Mensch ist anderes... aber das kommt doch sehr verhalten rüber, was ihr da treibt
Heißmachen und liegenlassen...
und zu mindest an deinem Alter kann ich ja sehn, dass du ein gestandenes Mannsbild bist...

sorry, bin halt unverblümt direkt....

...
ihr hattet zwar schon intensiven Körperkontakt, aber keinen Sex, schreibst du.

Weil sie nicht wollte oder weil du dich nicht getraut hast

sie hätte es wohl signalisiert das sie mehr möchte und wäre dann wohl von selber weiter gegangen und ehrlich gesagt hatte ich mich noch nicht wirklich getraut ... da ich mich nur einlasse wenn ich mir meiner sache auch sicher bin. wir hatten kurz darüber gesprochen und sie meinte zwecks den berührungen die nur dann statt fanden, das sie zeit braucht um sich auf was neues einzulassen. was ich dann auch in ordnung finde, da ich ja auch so drauf bin.

und du hast ja recht das man sich nicht wegen jeden kram gedanken machen soll und es einfach laufen lassen soll. ich hatte mich bei ihr nur entschuldigt, das ich mich zu emotional verhalten hatte und sie bestimmt in die enge getrieben hatte auch mit meinen fragen. bis jetzt ist noch nichts zurück gekommen und ich erwarte da auch nix. wenn wird darüber geredet oder nicht. ich versuche mich ein wenig abzulenken. sie sagte mir mal das ich mir um sie viel zu vile gedanken mache und ich soll es doch einfach laufen lassen, es wird schon so kommen wie es kommen soll. das muß ich mir nur immer vor augen führen.

krebs sein ist nicht immer einfach auch wenn wir emotionale und gefühlsbetonte wesen sind. in bestimmten dingen kann es sehr lästig sein wie ihr ja schon merkt

lebenslaenglich du hast einen schönen schreibstil, der gefällt mir.

na ich muß jetzt erstmal mich ruhig verhalten und schauen was da so kommt, mir bleibt ja nix anderes übrig ..hehe

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 15:34
In Antwort auf ramsey_12563888

...
ihr hattet zwar schon intensiven Körperkontakt, aber keinen Sex, schreibst du.

Weil sie nicht wollte oder weil du dich nicht getraut hast

sie hätte es wohl signalisiert das sie mehr möchte und wäre dann wohl von selber weiter gegangen und ehrlich gesagt hatte ich mich noch nicht wirklich getraut ... da ich mich nur einlasse wenn ich mir meiner sache auch sicher bin. wir hatten kurz darüber gesprochen und sie meinte zwecks den berührungen die nur dann statt fanden, das sie zeit braucht um sich auf was neues einzulassen. was ich dann auch in ordnung finde, da ich ja auch so drauf bin.

und du hast ja recht das man sich nicht wegen jeden kram gedanken machen soll und es einfach laufen lassen soll. ich hatte mich bei ihr nur entschuldigt, das ich mich zu emotional verhalten hatte und sie bestimmt in die enge getrieben hatte auch mit meinen fragen. bis jetzt ist noch nichts zurück gekommen und ich erwarte da auch nix. wenn wird darüber geredet oder nicht. ich versuche mich ein wenig abzulenken. sie sagte mir mal das ich mir um sie viel zu vile gedanken mache und ich soll es doch einfach laufen lassen, es wird schon so kommen wie es kommen soll. das muß ich mir nur immer vor augen führen.

krebs sein ist nicht immer einfach auch wenn wir emotionale und gefühlsbetonte wesen sind. in bestimmten dingen kann es sehr lästig sein wie ihr ja schon merkt

lebenslaenglich du hast einen schönen schreibstil, der gefällt mir.

na ich muß jetzt erstmal mich ruhig verhalten und schauen was da so kommt, mir bleibt ja nix anderes übrig ..hehe

Is ja auch ok so!
Alles zur Stier-zeit...
Kommt Zeit, kommt Körpereinsatz!

Und siehste: sie sagt dir ja selbst auch, dass dus laufen lassen sollst.

Glaube dem Stier doch einfach mal. Dat hat schon seine Richtigkeit so!

Nicht nur der Krebs steht sich schon mal selbst im Weg. Das schaffen die Stiere auch, indem sie z.B. partou keine Veränderungen akzeptieren wollen und son Zeug halt.


@stierchen
wie jetzt??? das ist bäh???
hab ich da irgentwas nicht mitgekriegt

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 16:16
In Antwort auf vienne_12304065

Is ja auch ok so!
Alles zur Stier-zeit...
Kommt Zeit, kommt Körpereinsatz!

Und siehste: sie sagt dir ja selbst auch, dass dus laufen lassen sollst.

Glaube dem Stier doch einfach mal. Dat hat schon seine Richtigkeit so!

Nicht nur der Krebs steht sich schon mal selbst im Weg. Das schaffen die Stiere auch, indem sie z.B. partou keine Veränderungen akzeptieren wollen und son Zeug halt.


@stierchen
wie jetzt??? das ist bäh???
hab ich da irgentwas nicht mitgekriegt


Wo ist das alte Stierchen und durch was wurde er ersetzt???

Ja, Veränderungen sind ganz böse. Mich hat die Veränderung hier im Forum gerade ganz böse erwischt. So ein tolles Posting und alles wieder weg Mal schauen, ob ich das noch mal wieder ähnlich hin bekomme...

Also auch bei den Produkten, die ich entwickeln darf, sind die Changes immer das allerschwierigste. Das muss einen Grund haben.

Aber wir wollten ja dem Thomas aus HH helfen. Eigentlich ist ja das meiste schon gesagt. Bleib einach so, wie Du bist, vielleicht etwas weniger mimosenartig als sonst, denn das versteht ein Stier genau gar nicht. Es ist nicht so, dass wir nicht eingeschnappt sein können, aber das hat dann sehr triftige Gründe.
Und erwarte von einem Stier nie sofort eine Erklärung. Wir grübeln viel, halten uns aber meistens an einen sehr eng begrenzten Weg. Hindernisse werden da nicht umgangen sondern platt gemacht. Wenn wir überrascht werden, dann haben wir eine Situation noch nicht in diese Richtung durchgegrübelt und müssen uns erst mal einen Standpunkt suchen, von dem aus wir gesichert antworten können. Das ist der Selbstschutz des Stiers. Er (oder sie) reagiert flexibel, wenn er die Situation so ähnlich schon mal durchgekaut hat. Dann muss er nur wiederkäuen Ist etwas ganz neu, dann reagiert er gar nicht bzw. verspätet.
Denn der Stier hat sein Tempo, das weder beschleunigt noch abgebremst werden kann.
Stierchen ist z.B. einer, der sofort mit Höchstgeschwindigkeit losrennt. LL ist mehr eine Rakete, die langsam anfängt und dann irgendwann die Lichtsgeschwindigkeit erreicht und hält. Ich sollte vielleicht mal die Finger von der Handbremse lassen. Aber glaub blos nicht, dass uns irgendwer von unseren Gewohnheiten abhalten kann. Das ist für anpassungsfähigere Personen leider nicht leicht zu verstehen.

Bei Deiner Stierin sieht es so aus, dass sie losläuft, innehält, weitergeht, wieder inneheält, wieder einen Schritt macht... Da kann man schon fast ein Schema ableiten. Wenn Du das erkennst, dann weißt Du wirklich, wie sie tickt und wie Du dann doch ihr Tempo "gegen" sie verwenden kannst. Der Stier lässt sich nämlich - auch wenn wir das nur ungerne zugeben - durchaus an der Nase rumführen, wenn uns grundsätzlich etwas passt Wir sind durcha bereit, anderen aus der Hand zu fressen.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 16:48
In Antwort auf diogi


Wo ist das alte Stierchen und durch was wurde er ersetzt???

Ja, Veränderungen sind ganz böse. Mich hat die Veränderung hier im Forum gerade ganz böse erwischt. So ein tolles Posting und alles wieder weg Mal schauen, ob ich das noch mal wieder ähnlich hin bekomme...

Also auch bei den Produkten, die ich entwickeln darf, sind die Changes immer das allerschwierigste. Das muss einen Grund haben.

Aber wir wollten ja dem Thomas aus HH helfen. Eigentlich ist ja das meiste schon gesagt. Bleib einach so, wie Du bist, vielleicht etwas weniger mimosenartig als sonst, denn das versteht ein Stier genau gar nicht. Es ist nicht so, dass wir nicht eingeschnappt sein können, aber das hat dann sehr triftige Gründe.
Und erwarte von einem Stier nie sofort eine Erklärung. Wir grübeln viel, halten uns aber meistens an einen sehr eng begrenzten Weg. Hindernisse werden da nicht umgangen sondern platt gemacht. Wenn wir überrascht werden, dann haben wir eine Situation noch nicht in diese Richtung durchgegrübelt und müssen uns erst mal einen Standpunkt suchen, von dem aus wir gesichert antworten können. Das ist der Selbstschutz des Stiers. Er (oder sie) reagiert flexibel, wenn er die Situation so ähnlich schon mal durchgekaut hat. Dann muss er nur wiederkäuen Ist etwas ganz neu, dann reagiert er gar nicht bzw. verspätet.
Denn der Stier hat sein Tempo, das weder beschleunigt noch abgebremst werden kann.
Stierchen ist z.B. einer, der sofort mit Höchstgeschwindigkeit losrennt. LL ist mehr eine Rakete, die langsam anfängt und dann irgendwann die Lichtsgeschwindigkeit erreicht und hält. Ich sollte vielleicht mal die Finger von der Handbremse lassen. Aber glaub blos nicht, dass uns irgendwer von unseren Gewohnheiten abhalten kann. Das ist für anpassungsfähigere Personen leider nicht leicht zu verstehen.

Bei Deiner Stierin sieht es so aus, dass sie losläuft, innehält, weitergeht, wieder inneheält, wieder einen Schritt macht... Da kann man schon fast ein Schema ableiten. Wenn Du das erkennst, dann weißt Du wirklich, wie sie tickt und wie Du dann doch ihr Tempo "gegen" sie verwenden kannst. Der Stier lässt sich nämlich - auch wenn wir das nur ungerne zugeben - durchaus an der Nase rumführen, wenn uns grundsätzlich etwas passt Wir sind durcha bereit, anderen aus der Hand zu fressen.

Diogi ....vielen dank
ich versteh immer nicht was alle mit mimosenartig meinen, das ich eingeschnappt bin oder sauer ... weil das bin ich überhaupt nicht. momentan bin ich gerade in der phase das ich mich einfach weiter auf meinen weg konzentriere. ich brauche auch meine gewohnheiten, bin ja krebs ...hehe. vieleicht sollte ich einfach mal mehr meinen kopf benutzen und nicht immer mein bauch.

Bei Deiner Stierin sieht es so aus, dass sie losläuft, innehält, weitergeht, wieder inneheält, wieder einen Schritt macht... Da kann man schon fast ein Schema ableiten. Wenn Du das erkennst, dann weißt Du wirklich, wie sie tickt und wie Du dann doch ihr Tempo "gegen" sie verwenden kannst. Der Stier lässt sich nämlich - auch wenn wir das nur ungerne zugeben - durchaus an der Nase rumführen, wenn uns grundsätzlich etwas passt Wir sind durcha bereit, anderen aus der Hand zu fressen.

entweder bin ich gerade etwas weg vom fenster oder habe ein holzbrett vorbekommen. wie meinst du das ... mit dem tempo "gegen" sie verwenden und mit dem schema, losläuft, innehält usw.

ich gehöre zu den spätzündern ...lach


und ist es schlimm wenn ich mich entschuldige das ich ihr evtl zunahe getreten bin mit meinen gefühlen. weil das gefühl habe ich seid gestern. da sie ein wenig resaviert ist mit dem schreiben (sms) ... hatte ihr das heute per sms geschickt. ich hoffe jetzt nicht das sie es falsch versteht und sie sich dennoch meldet.

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 17:10
In Antwort auf ramsey_12563888

Diogi ....vielen dank
ich versteh immer nicht was alle mit mimosenartig meinen, das ich eingeschnappt bin oder sauer ... weil das bin ich überhaupt nicht. momentan bin ich gerade in der phase das ich mich einfach weiter auf meinen weg konzentriere. ich brauche auch meine gewohnheiten, bin ja krebs ...hehe. vieleicht sollte ich einfach mal mehr meinen kopf benutzen und nicht immer mein bauch.

Bei Deiner Stierin sieht es so aus, dass sie losläuft, innehält, weitergeht, wieder inneheält, wieder einen Schritt macht... Da kann man schon fast ein Schema ableiten. Wenn Du das erkennst, dann weißt Du wirklich, wie sie tickt und wie Du dann doch ihr Tempo "gegen" sie verwenden kannst. Der Stier lässt sich nämlich - auch wenn wir das nur ungerne zugeben - durchaus an der Nase rumführen, wenn uns grundsätzlich etwas passt Wir sind durcha bereit, anderen aus der Hand zu fressen.

entweder bin ich gerade etwas weg vom fenster oder habe ein holzbrett vorbekommen. wie meinst du das ... mit dem tempo "gegen" sie verwenden und mit dem schema, losläuft, innehält usw.

ich gehöre zu den spätzündern ...lach


und ist es schlimm wenn ich mich entschuldige das ich ihr evtl zunahe getreten bin mit meinen gefühlen. weil das gefühl habe ich seid gestern. da sie ein wenig resaviert ist mit dem schreiben (sms) ... hatte ihr das heute per sms geschickt. ich hoffe jetzt nicht das sie es falsch versteht und sie sich dennoch meldet.

Ruhig Blut...
... jetzt wart doch erst mal bis sie sich bei dir meldet, denn sie ist ja jetzt "dran".
Und wenns dir dann zuuuu distanziert vorkommt, fragst du einfach mal nach, statt dir nen Kopf zu machen..
wie in der Sesamstrasse: wer nicht fragt bleibt dumm
"... hab das Gefühl, dass... blablabla.... sach doch bitte mal, wie du das siehst, bevor ich mich hier zum Horst mache... "
das wäre so meine Vorgehensweise, Humor inkludiert.

Und dann bitte versuchen die guten Vorsätze des Kopfes in die Tat umzusetzen und nich mehr so viel denken.
Der Bauch weiß meist die Antwort, musst nur richtig zuhören!

Ein guter Trick um Verhaltensweisen zu modifizieren, die deiner Persönlichkeit eher widersprechen ist folgender:
so tun als ob (es schon so wäre, wie du es dir vorstellst), das regelmäßig wiederholen, wobei du selbstbewusst davon erstmal ausgehst, dass alles in Butter ist...
so verändert du zunächst dein Verhalten und auf längere Sicht deine Einstellung (auch zu dir selbst)

Klingt komisch, funktioniert aber...

Vertraue mir

Spass beiseite, it works

und Danke für die Blumen... bin ich stierisch erstmal drüber weggefegt ohne zu bremsen

Gefällt mir

30. Juni 2011 um 19:13
In Antwort auf diogi


Wo ist das alte Stierchen und durch was wurde er ersetzt???

Ja, Veränderungen sind ganz böse. Mich hat die Veränderung hier im Forum gerade ganz böse erwischt. So ein tolles Posting und alles wieder weg Mal schauen, ob ich das noch mal wieder ähnlich hin bekomme...

Also auch bei den Produkten, die ich entwickeln darf, sind die Changes immer das allerschwierigste. Das muss einen Grund haben.

Aber wir wollten ja dem Thomas aus HH helfen. Eigentlich ist ja das meiste schon gesagt. Bleib einach so, wie Du bist, vielleicht etwas weniger mimosenartig als sonst, denn das versteht ein Stier genau gar nicht. Es ist nicht so, dass wir nicht eingeschnappt sein können, aber das hat dann sehr triftige Gründe.
Und erwarte von einem Stier nie sofort eine Erklärung. Wir grübeln viel, halten uns aber meistens an einen sehr eng begrenzten Weg. Hindernisse werden da nicht umgangen sondern platt gemacht. Wenn wir überrascht werden, dann haben wir eine Situation noch nicht in diese Richtung durchgegrübelt und müssen uns erst mal einen Standpunkt suchen, von dem aus wir gesichert antworten können. Das ist der Selbstschutz des Stiers. Er (oder sie) reagiert flexibel, wenn er die Situation so ähnlich schon mal durchgekaut hat. Dann muss er nur wiederkäuen Ist etwas ganz neu, dann reagiert er gar nicht bzw. verspätet.
Denn der Stier hat sein Tempo, das weder beschleunigt noch abgebremst werden kann.
Stierchen ist z.B. einer, der sofort mit Höchstgeschwindigkeit losrennt. LL ist mehr eine Rakete, die langsam anfängt und dann irgendwann die Lichtsgeschwindigkeit erreicht und hält. Ich sollte vielleicht mal die Finger von der Handbremse lassen. Aber glaub blos nicht, dass uns irgendwer von unseren Gewohnheiten abhalten kann. Das ist für anpassungsfähigere Personen leider nicht leicht zu verstehen.

Bei Deiner Stierin sieht es so aus, dass sie losläuft, innehält, weitergeht, wieder inneheält, wieder einen Schritt macht... Da kann man schon fast ein Schema ableiten. Wenn Du das erkennst, dann weißt Du wirklich, wie sie tickt und wie Du dann doch ihr Tempo "gegen" sie verwenden kannst. Der Stier lässt sich nämlich - auch wenn wir das nur ungerne zugeben - durchaus an der Nase rumführen, wenn uns grundsätzlich etwas passt Wir sind durcha bereit, anderen aus der Hand zu fressen.

Huhu diogi
ich bin also ne Rakete... hhm

na ja, ich könnte mir ja durchaus Schlimmeres vorstellen

Aber stimmt: mein Motto "wer bremst verliert" hihi

@thomas:
der diogi meint mit "Tempo gegen sie verwenden" bestimmt keine schädigende Attacke, sondern eher das, was beim Tanzen passiert, wenn zwei im gleichen Takt schwingen... es harmoniert und ergibt ein Muster...
Irgendwann hast du die Choreographie gut drauf und dann fängt es erst richtig an Spass zu machen ...

und genauso sind wir Stiere auch gepolt: wenn wir mit unserem Partner harmonieren, gehen wir über die gesamte Distanz. Das ist es was wir grundsätzlich möchten.
Manchmal verrennen wir uns und bleiben an dem oder der "Falschen" hängen, weil wir eine Sache so schlecht aufgeben können.
Dann hätten wir hier den unglücklichen oder desorientierten Stier.

Und weil das unser Ziel ist (Marathon nicht Kurzstrecke) brauchen wir halt ein bisschen länger für die Liebe... damit diese voll zur Entfaltung kommt!

Es lohnt sich auf die guten Sachen zu warten, jedoch muss das Leben im Fluss bleiben.
Das ist eine wichtige Lektion, die der Stier zu lernen hat.

Grüßle
LL

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 9:02
In Antwort auf vienne_12304065

Huhu diogi
ich bin also ne Rakete... hhm

na ja, ich könnte mir ja durchaus Schlimmeres vorstellen

Aber stimmt: mein Motto "wer bremst verliert" hihi

@thomas:
der diogi meint mit "Tempo gegen sie verwenden" bestimmt keine schädigende Attacke, sondern eher das, was beim Tanzen passiert, wenn zwei im gleichen Takt schwingen... es harmoniert und ergibt ein Muster...
Irgendwann hast du die Choreographie gut drauf und dann fängt es erst richtig an Spass zu machen ...

und genauso sind wir Stiere auch gepolt: wenn wir mit unserem Partner harmonieren, gehen wir über die gesamte Distanz. Das ist es was wir grundsätzlich möchten.
Manchmal verrennen wir uns und bleiben an dem oder der "Falschen" hängen, weil wir eine Sache so schlecht aufgeben können.
Dann hätten wir hier den unglücklichen oder desorientierten Stier.

Und weil das unser Ziel ist (Marathon nicht Kurzstrecke) brauchen wir halt ein bisschen länger für die Liebe... damit diese voll zur Entfaltung kommt!

Es lohnt sich auf die guten Sachen zu warten, jedoch muss das Leben im Fluss bleiben.
Das ist eine wichtige Lektion, die der Stier zu lernen hat.

Grüßle
LL

Genau
Das meine ich, wenn Du als eher anpassungsfähiger Mensch ihren Rhythmus (Schritt, Stehenbleiben, Schritt, Stehenbleiben usw.) antizipieren kannst, weißt, wann sie wie schnell voranschreitet, dann kannst Du diesen Schritt unterstützen und so vielleicht bei ihr unbewusst etwas beschleunigen, wofür ihr sonst vielleicht noch drei Wochen länger braucht. Stiere sind da sehr berechenbar. Das ist nichts schlechtes und eigentlich wollen wir das ja auch, unterstützt werden, auf sicherem Geläuf wandeln. Wenn Du dieses Sicherheitsdenken dadurch unterstützen kannst, dass Du ihr den Weg ebnest, dann kann eigentlich nichts schief gehen.

Nur sind in diesem Punkt die Menschen (und Sternzeichen) grundverschieden ausgeprägt. Das funktioniert so bei Stieren, bei Wasserwesen z.B. nur bedingt bis gar nichts. Denen muss z.B. der Weg, den sie gehen, nicht geebnet werden, denen muss ein weg um Hindernisse herum gezeigt werden. Das ist zumindest meine Erfahrung. Luftzweichen müssen manchmal über Hindernisse hinweggetragen werden, mit Feuerzeichen kenne ich mich persönlich leider gar nicht aus. Kann es sein, dass die sehr viel an Unterstützung (Brennmaterial) brauchen?
Das ist natürlich alles sehr pauschalisiert und muss für den einzelnen gar nicht aussagekräftig sein.

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 9:35

... vielen dank für die zahlreichen und lieben nachrichten
guten morgen zusammen, ich bin echt erstaunt und überrascht über die vielen schönen zusprüche und kommentare.

sie hat sich gestern abend bei mir gemeldet, sie war am überlegen ob sie anruft oder nicht. ich habe mich natürlich darüber gefreut und es ihr auch gesagt das ich es schön finde das sie doch angerufen hat. jedoch habe ich auch gemerkt das es ihr nicht so gut ging. erst druckste sie herum aber dann sagte sie das sie angst hat, das sie das gefühl hat das unsere freundschaft gerade darunter leidet, es nicht mehr so sein wird wie es war. das wir nicht mehr so schön wie sonst erzählen können, was wäre wenn es nicht klappt und sie mich dann verlieren würde als guten freund. ich habe versucht ihr die angst zunehmen und ihr gesagt das sie davor keine angst haben braucht. ich immer für sie ein guter freund sein werde, egal was da kommt, dafür habe ich sie zu gerne. dafür kenne ich mich zu gut. haben darüber auch nicht sehr lange gesprochen, weil ich gemerkt hatte das sie sich da nicht so wohl fühlt und zeit braucht um das zuverarbeiten, auf jedenfall haben wir wieder über 3 stunden gott und die welt gesprochen. jetzt muß ich halt abwarten und tee trinken. mein gefühl sagt mir aber was gutes, nachdem was ich von euch so gelesen habe.

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 12:20
In Antwort auf vlad_12651932

Meine Rede
Mr. Right sollte schon ein ganzer Kerl sein, aber trotzdem nicht der Obermacho sondern die perfekte Mischung aus Coolness,Gentleman, Tough Guy aber trotzdem romantisch, charmant und mit viel Gefühl. Die starke Schulter zum Anlehnen. Nicht umgekehrt, das die Stierfrau die starke Schulter ist, nee dat jeht so nech. Tja Ihr Stiermädels habt halt hohe Ansprüche.Normal, habe ich aber auch, da muss alles stimmen.Aber das Du so schnell über die Männer herfällst, erschreckt mich doch gar sehr Is doch schmufinkmenkefixschmuddellich bääh-

Da isses wieder.....
dieses Wort. Schmufink.....! Gott Stierchen, was für eine Fantasie

Aber jetzt will ich mal hier dem armen Krebsmann etwas Unterstützung geben als Krebsfrau.
Eure Tipps sind klasse, aber... bedenkt bei allem, Stier und Krebs, sie sind sich in vielen Dingen ähnlich. Schmollen z.B. können beide super. Keinen Schritt auf den anderen zumachen, können auch beide super. Hypersensibel sein auch manchmal schnell eingeschnappt sein.
Das was sie unterscheidet, ist die Art, wie sie die Dinge angehen und auch wahrnehmen. Beim Krebs regiert der Bauch und das Gefühl, beim Stier der Kopf. Und die doch etwas gebremste Art des Stieres in manchen Dingen kann einen Krebs doch schon mal auf 180 bringen. Ausm Stand.

Vielleicht ist es deshalb teilweise so schwierig mit den beiden SZ. Auch wenn es ja eigentlich anders sein sollte.
Ich für mich persönlich denke, das wenn man sich arrangiert hat, es der Himmel auf Erden sein kann.

Stiere sind toll, aber wie jeden anderen auch könnte man sie manchmal einfach nur......!
Schau Diogi und Stierchen an.... der beste Beweis m.M. für die Unterschiedlichkeiten.
Und LL.

Hust... du wirfst die Kerle auf die Matte Na Respekt? Sollte das nicht umgedreht sein....????

lg cat

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 12:36
In Antwort auf talibe_12354215

Da isses wieder.....
dieses Wort. Schmufink.....! Gott Stierchen, was für eine Fantasie

Aber jetzt will ich mal hier dem armen Krebsmann etwas Unterstützung geben als Krebsfrau.
Eure Tipps sind klasse, aber... bedenkt bei allem, Stier und Krebs, sie sind sich in vielen Dingen ähnlich. Schmollen z.B. können beide super. Keinen Schritt auf den anderen zumachen, können auch beide super. Hypersensibel sein auch manchmal schnell eingeschnappt sein.
Das was sie unterscheidet, ist die Art, wie sie die Dinge angehen und auch wahrnehmen. Beim Krebs regiert der Bauch und das Gefühl, beim Stier der Kopf. Und die doch etwas gebremste Art des Stieres in manchen Dingen kann einen Krebs doch schon mal auf 180 bringen. Ausm Stand.

Vielleicht ist es deshalb teilweise so schwierig mit den beiden SZ. Auch wenn es ja eigentlich anders sein sollte.
Ich für mich persönlich denke, das wenn man sich arrangiert hat, es der Himmel auf Erden sein kann.

Stiere sind toll, aber wie jeden anderen auch könnte man sie manchmal einfach nur......!
Schau Diogi und Stierchen an.... der beste Beweis m.M. für die Unterschiedlichkeiten.
Und LL.

Hust... du wirfst die Kerle auf die Matte Na Respekt? Sollte das nicht umgedreht sein....????

lg cat


die wichtigen Entscheidungen - z.B. ob Mattensport ja oder nein - überlaß ich doch keinem anderen, höhöhö
Selbst ist die Frau!

LG
LL

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 13:15
In Antwort auf vienne_12304065


die wichtigen Entscheidungen - z.B. ob Mattensport ja oder nein - überlaß ich doch keinem anderen, höhöhö
Selbst ist die Frau!

LG
LL

Ja klar doch
die Entscheidung trifft Frau ganz klar, aber die Ausführung....*lach*!
Stelle mir das bildlich vor und lach mich kaputt darüber....!

Schönen verregneten Mittag allerseits!

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 13:49
In Antwort auf talibe_12354215

Ja klar doch
die Entscheidung trifft Frau ganz klar, aber die Ausführung....*lach*!
Stelle mir das bildlich vor und lach mich kaputt darüber....!

Schönen verregneten Mittag allerseits!

Na ja
das kommt auch ziemlich selten vor, dass sich mein Herz so spontan für jemanden erwärmt, dass ich in den "sofort-haben-wollen-modus" übergehe...

aber wenn, dann auch richtig und mit Allem

so simmer, wir Stiere.... Männleins wie Weibleins... wenns uns mal packt, können wir auch direkt alles klar machen und schon wirst de plattgewalzt...

Schönes Wochenende

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 14:06
In Antwort auf vienne_12304065

Na ja
das kommt auch ziemlich selten vor, dass sich mein Herz so spontan für jemanden erwärmt, dass ich in den "sofort-haben-wollen-modus" übergehe...

aber wenn, dann auch richtig und mit Allem

so simmer, wir Stiere.... Männleins wie Weibleins... wenns uns mal packt, können wir auch direkt alles klar machen und schon wirst de plattgewalzt...

Schönes Wochenende


Genau das meinte ich mit Rakete

Klappt aber auch mit angezogener Handbremse bzw. dann ist sie völlig losgelöst und nichts hält uns mehr auf, wenn es passt.

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 22:55

Ich brauche nochmal dringend eure liebe hilfe
momentaner zustand, das sie sich ein wenig zurück zieht und nur distanziert auf sms antwortet, hatte zwar gestern mit ihr telefoniert aber sie schreibt nur noch sehr distanziert. wie gesagt sie hat angst um die freundschaft und meinte auch das momentan die freundschaft irgendwie kaputt geht. ich hatte ihr heute nochmal eine sms geschrieben das ich für sie da bin und sie sich nicht wirklich angst darum haben braucht und das ich immer für sie da bin. und zuguter letzt habe ich ihr nochmal eine sehr süsse gute nacht sms geschrieben, das sie darauf nicht antwortet war mir klar, versteh sie auch, weil sie die zeit bestimmt braucht zum nachdenken. wie soll ich mich verhalten auch wenn sie sich nicht mehr meldet (für kurze zeit) ich weiß das ich ihr verdammt wichtig bin und sie mich sehr mag, sicherlich auch mehr aber wie gesagt sie hat angst sich auf etwas neues einzulassen und hat auch angst mich zuverlieren bzw die freundschaft derart zugefährden. ich frage mich wie ich mich bei stierfrau am besten verhalten soll? gebt mir bitte rat. ganz ganz lieben gruß an alle süssen stiere.

Gefällt mir

1. Juli 2011 um 23:37
In Antwort auf ramsey_12563888

Ich brauche nochmal dringend eure liebe hilfe
momentaner zustand, das sie sich ein wenig zurück zieht und nur distanziert auf sms antwortet, hatte zwar gestern mit ihr telefoniert aber sie schreibt nur noch sehr distanziert. wie gesagt sie hat angst um die freundschaft und meinte auch das momentan die freundschaft irgendwie kaputt geht. ich hatte ihr heute nochmal eine sms geschrieben das ich für sie da bin und sie sich nicht wirklich angst darum haben braucht und das ich immer für sie da bin. und zuguter letzt habe ich ihr nochmal eine sehr süsse gute nacht sms geschrieben, das sie darauf nicht antwortet war mir klar, versteh sie auch, weil sie die zeit bestimmt braucht zum nachdenken. wie soll ich mich verhalten auch wenn sie sich nicht mehr meldet (für kurze zeit) ich weiß das ich ihr verdammt wichtig bin und sie mich sehr mag, sicherlich auch mehr aber wie gesagt sie hat angst sich auf etwas neues einzulassen und hat auch angst mich zuverlieren bzw die freundschaft derart zugefährden. ich frage mich wie ich mich bei stierfrau am besten verhalten soll? gebt mir bitte rat. ganz ganz lieben gruß an alle süssen stiere.

Hey Thomas
mir schwant... du bist einfach zu lieb...
Kann das sein??

Du hast ja echt ne Menge getan für die Beziehung.
Fast so wie es im Allgemeinen durch uns Frauen passiert.
Und da sieht man mal wieder: es gibt auch die Ausnahme von der Regel. Das eben auch Männer diese "Über"-Verantwortung für die Beziehung übernehmen.

Das ist es, meiner Meinung nach, was du tust: du übernimmst allein und für euch beide die Verantwortung für den Fortgang eurer Sache!

Lieber Thomas, das ist ein grober Fehler - unabhängig vom Sonnenzeichen u unabhängig vom Geschlecht!

Du tust alles Mögliche "damit es funktioniert", aaaaber DAS hast du nicht im Griff. Es gibt keine Kontrolle darüber - für NIEMANDEN.
Du musst ihr ihre Entscheidung schon allein überlassen - gehts weiter oder nicht, und wenn ja dann wie...

Lies doch mal im Loslassen-Thread nach.
Das triffts auch hier ins Schwarze.

Wenn du machst und machst und machst, dann ist das letztendlich nichts anderes als ein subtiler Manipulationsversuch, sie auf deine Linie zu bringen!
Kling jetzt hart - ich weiß. Ist aber wichtig für dich, dies zu akzeptieren: du tust das tatsächlich UND es wird dich nirgendwo hinführen!!!

Lass los!

Der praktische Hintergrund ist folgender: soooo wird sie dich nicht vermissen.

Thomas, such dir was aus.
Besser ist natürlich du akzeptierst RICHTIG, aber es reicht auch erstmal praktisch-zielorientiert zu denken:
Lass sie auf dich zukommen. Du hast genug getan!

Ich denk an dich
LL

Gefällt mir

2. Juli 2011 um 12:17
In Antwort auf vienne_12304065

Hey Thomas
mir schwant... du bist einfach zu lieb...
Kann das sein??

Du hast ja echt ne Menge getan für die Beziehung.
Fast so wie es im Allgemeinen durch uns Frauen passiert.
Und da sieht man mal wieder: es gibt auch die Ausnahme von der Regel. Das eben auch Männer diese "Über"-Verantwortung für die Beziehung übernehmen.

Das ist es, meiner Meinung nach, was du tust: du übernimmst allein und für euch beide die Verantwortung für den Fortgang eurer Sache!

Lieber Thomas, das ist ein grober Fehler - unabhängig vom Sonnenzeichen u unabhängig vom Geschlecht!

Du tust alles Mögliche "damit es funktioniert", aaaaber DAS hast du nicht im Griff. Es gibt keine Kontrolle darüber - für NIEMANDEN.
Du musst ihr ihre Entscheidung schon allein überlassen - gehts weiter oder nicht, und wenn ja dann wie...

Lies doch mal im Loslassen-Thread nach.
Das triffts auch hier ins Schwarze.

Wenn du machst und machst und machst, dann ist das letztendlich nichts anderes als ein subtiler Manipulationsversuch, sie auf deine Linie zu bringen!
Kling jetzt hart - ich weiß. Ist aber wichtig für dich, dies zu akzeptieren: du tust das tatsächlich UND es wird dich nirgendwo hinführen!!!

Lass los!

Der praktische Hintergrund ist folgender: soooo wird sie dich nicht vermissen.

Thomas, such dir was aus.
Besser ist natürlich du akzeptierst RICHTIG, aber es reicht auch erstmal praktisch-zielorientiert zu denken:
Lass sie auf dich zukommen. Du hast genug getan!

Ich denk an dich
LL

Lieben dank für deine antwort
hallo lebenslaenglich, du hast ja auch recht, was du mir geschrieben hast. ich möchte sie auf keinen fall bedrängen oder beeinflussen, was ich ja tue, möchte ich aber nicht. ich werde mich erstmal bei ihr nicht melden, bis sie sich bei mir gemeldet hat. jedoch habe ich angst, das sie sich nicht meldet, da sie dann denken kann das ich sauer oder ich nix mehr von ihr möchte. ich bin momentan sehr traurig und mir gehts gar nicht gut. ich möchte diese frau auf keinen fall verlieren. ich weiß das ich sie verlieren werde wenn ich so weiter mache wie bisher. was meinst du bzw denkst du, wird sie sich bei mir melden? oder war ich gestern durch das was ich geschrieben hatte zu aufdringlich und sie hat dicht gemacht?
lieben gruß der traurige KREBS

Gefällt mir

2. Juli 2011 um 14:45
In Antwort auf ramsey_12563888

Lieben dank für deine antwort
hallo lebenslaenglich, du hast ja auch recht, was du mir geschrieben hast. ich möchte sie auf keinen fall bedrängen oder beeinflussen, was ich ja tue, möchte ich aber nicht. ich werde mich erstmal bei ihr nicht melden, bis sie sich bei mir gemeldet hat. jedoch habe ich angst, das sie sich nicht meldet, da sie dann denken kann das ich sauer oder ich nix mehr von ihr möchte. ich bin momentan sehr traurig und mir gehts gar nicht gut. ich möchte diese frau auf keinen fall verlieren. ich weiß das ich sie verlieren werde wenn ich so weiter mache wie bisher. was meinst du bzw denkst du, wird sie sich bei mir melden? oder war ich gestern durch das was ich geschrieben hatte zu aufdringlich und sie hat dicht gemacht?
lieben gruß der traurige KREBS


versuchs doch mal wie die fröhliche kleine Krabbe...

weißt du, wenn man zu lange an einem Weg rumdoktort, der einfach nicht funktionieren will, dann kommt man oft ganz schlecht wieder runter von dem Trip... versucht`s immer weiter, läuft immer weiter gegen die selbe Stelle an der Mauer.
Dann sollte man aufmerksam werden und sich überlegen, dass Konzept zu ändern!

oh man, als würde ich das nicht auch von mir kennen.
Es ist absolut menschlich aber leider völlig dämlich und wirkungslos!!!

Keine Ahnung was du da geschrieben hast, und keine Ahnung wies bei ihr angekommen ist - dat weiß keiner!

Fühl deine Gefühle, wie sie halt da sind. Sie gehören dir, lass sie also zu. Trauer ist doch ok - es gibt halt Zeiten für Traurigkeit und Zeiten für Freude. Und dann versuche doch dich um dich selbst zu kümmern. Mach dich mal selbst glücklich, dann wirst du auch als Partner wieder viel interessanter.
Weißt du, jeder Mensch möchte doch irgendwie einen Partner, der stark genug ist, mit sich selbst klar zu kommen.
Wenn du eins bist mit dir, dann hast du auch echt was zu geben - sonst eben nicht.
Vllt ist das einfach für sie spürbar, dass dir die innere Sicherheit fehlt - wir Stiere sind schon recht empathisch.
Für sie stellt es sich das dann eventl. so dar, dass sie sich nicht für einen Partner entscheiden kann, denn sie im Ernstfall (wie ihre Kinder) auch noch emotional betreuen muss...

Verstehste, was ich dir mitteilen will??

Den einzigen Menschen auf den du Einfluss hast, bist du selbst.

Ich hoffe ich klinge hier nicht allzu oberlehrerinnen-psychotantenhaft....

Viel Kraft für dich.
LG
LL

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 8:15
In Antwort auf talibe_12354215

Da isses wieder.....
dieses Wort. Schmufink.....! Gott Stierchen, was für eine Fantasie

Aber jetzt will ich mal hier dem armen Krebsmann etwas Unterstützung geben als Krebsfrau.
Eure Tipps sind klasse, aber... bedenkt bei allem, Stier und Krebs, sie sind sich in vielen Dingen ähnlich. Schmollen z.B. können beide super. Keinen Schritt auf den anderen zumachen, können auch beide super. Hypersensibel sein auch manchmal schnell eingeschnappt sein.
Das was sie unterscheidet, ist die Art, wie sie die Dinge angehen und auch wahrnehmen. Beim Krebs regiert der Bauch und das Gefühl, beim Stier der Kopf. Und die doch etwas gebremste Art des Stieres in manchen Dingen kann einen Krebs doch schon mal auf 180 bringen. Ausm Stand.

Vielleicht ist es deshalb teilweise so schwierig mit den beiden SZ. Auch wenn es ja eigentlich anders sein sollte.
Ich für mich persönlich denke, das wenn man sich arrangiert hat, es der Himmel auf Erden sein kann.

Stiere sind toll, aber wie jeden anderen auch könnte man sie manchmal einfach nur......!
Schau Diogi und Stierchen an.... der beste Beweis m.M. für die Unterschiedlichkeiten.
Und LL.

Hust... du wirfst die Kerle auf die Matte Na Respekt? Sollte das nicht umgedreht sein....????

lg cat


Schau Diogi und Stierchen an.... der beste Beweis m.M. für die Unterschiedlichkeiten.
Und LL.

Wie soll ich das denn verstehen? ich glaube in den Grundzügen haben diogi und ich sehr viel gemeinsam. Na gut, der Diogi ist noch etwas charmanter und diplomatischer. Aber klär uns mal auf. Schöne Woche.
@thomas-Du hömma, schau mal rein bei ... Videohoroskop. das Stierhoroskop für Juli. da sagen sie das aufgrund Venus im Krebs-Jupiter im Stier-Sonne im Krebs diesen Monat der Stier mit dem Krebs die groooooooße Liebe findet. Jaaaa, also keep cool Babe und mach Dir nicht so einen Kopp.
LG und schöne Woche an alle ohne Regen, wenns geht. Sierchen

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 8:22
In Antwort auf vienne_12304065

Na ja
das kommt auch ziemlich selten vor, dass sich mein Herz so spontan für jemanden erwärmt, dass ich in den "sofort-haben-wollen-modus" übergehe...

aber wenn, dann auch richtig und mit Allem

so simmer, wir Stiere.... Männleins wie Weibleins... wenns uns mal packt, können wir auch direkt alles klar machen und schon wirst de plattgewalzt...

Schönes Wochenende

Ui
Mädels was mit Euch los? Das schlechte Wetter schlägt wohl gehörig auf die Libido, aber mich anzählen wegen einigen nicht geläufigen netten Umschreibungen für die schönste Neben-bzwHauptsache der Welt.Ich pack mich weg. Aber ich finds gut. Ich mag offensive Frauen haha-lebenslänglich du bist echt ne Vollblutstierin. Das ist guuuuuuut. Hoffe die Männer können da mit.

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 9:21
In Antwort auf vlad_12651932

Ui
Mädels was mit Euch los? Das schlechte Wetter schlägt wohl gehörig auf die Libido, aber mich anzählen wegen einigen nicht geläufigen netten Umschreibungen für die schönste Neben-bzwHauptsache der Welt.Ich pack mich weg. Aber ich finds gut. Ich mag offensive Frauen haha-lebenslänglich du bist echt ne Vollblutstierin. Das ist guuuuuuut. Hoffe die Männer können da mit.


also ich zähl hier keinen an

öhöm... eventl bei gemeiner Threadzerbröselung

Tja Stierchen, dat is ja der Trick dabei: die meisten können da nich mit und das nennt sich natürliche Auslese.
Nur die starken komm` in Garten.

Grüßle

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 9:21
In Antwort auf vlad_12651932


Schau Diogi und Stierchen an.... der beste Beweis m.M. für die Unterschiedlichkeiten.
Und LL.

Wie soll ich das denn verstehen? ich glaube in den Grundzügen haben diogi und ich sehr viel gemeinsam. Na gut, der Diogi ist noch etwas charmanter und diplomatischer. Aber klär uns mal auf. Schöne Woche.
@thomas-Du hömma, schau mal rein bei ... Videohoroskop. das Stierhoroskop für Juli. da sagen sie das aufgrund Venus im Krebs-Jupiter im Stier-Sonne im Krebs diesen Monat der Stier mit dem Krebs die groooooooße Liebe findet. Jaaaa, also keep cool Babe und mach Dir nicht so einen Kopp.
LG und schöne Woche an alle ohne Regen, wenns geht. Sierchen

... na
die Antwort haste dir doch selber gegeben....
Du bist eher so .....rrrrrrummmmms....(sorry) und Diogi ist eher so der Typ Mr. Charming, etwas softer halt. Das ist aber nix schlimmes. Da kann sich ja jeder das raussuchen, was ihm am besten liegt. Manche mögen halt rummmms und manche eben die Soft-Version.
Denke, für Krebse ansich ist die Softversion eher das bessere. Kann das weiche Gemüt eher damit umgehen.
Es sei denn, man ist auch ein bissl Stier, da kann man mit beiden umgehen. Wenn es nicht gleich dazu führt, das man komplett überrollt wird

Und nein... das Regenwetter hat nich auf die Libido der Mädels geschlagen... ne Stierdame wirft die Männers halt auf die Matte und sagt es auch, ich würde es mir denken und trotzdem tun....!

Eine schöne Arbeitswoche an alle, die keinen Urlaub haben.

lg cat

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 9:55
In Antwort auf talibe_12354215

... na
die Antwort haste dir doch selber gegeben....
Du bist eher so .....rrrrrrummmmms....(sorry) und Diogi ist eher so der Typ Mr. Charming, etwas softer halt. Das ist aber nix schlimmes. Da kann sich ja jeder das raussuchen, was ihm am besten liegt. Manche mögen halt rummmms und manche eben die Soft-Version.
Denke, für Krebse ansich ist die Softversion eher das bessere. Kann das weiche Gemüt eher damit umgehen.
Es sei denn, man ist auch ein bissl Stier, da kann man mit beiden umgehen. Wenn es nicht gleich dazu führt, das man komplett überrollt wird

Und nein... das Regenwetter hat nich auf die Libido der Mädels geschlagen... ne Stierdame wirft die Männers halt auf die Matte und sagt es auch, ich würde es mir denken und trotzdem tun....!

Eine schöne Arbeitswoche an alle, die keinen Urlaub haben.

lg cat

Meinste wirklich
hast Du ne Ahnung was ich für ein Mr. Charming sein kann, wenns drauf ankommt ich muss mal in mich gehen, ob ich wirklich immer so rummmms bin? Ich denke das hält sich die Waage. Ich rede halt gerne mal Tacheles,das ist aber meist nicht so gemeint, soll nur hilfreich sein, ausser bei einigen Klappspaten die hier manchmal aufschlagen, denen nicht geholfen werden will, wenn man nicht deren Meinung ist. Ich kann aber auch ganz lieb sein

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 10:02
In Antwort auf vienne_12304065


also ich zähl hier keinen an

öhöm... eventl bei gemeiner Threadzerbröselung

Tja Stierchen, dat is ja der Trick dabei: die meisten können da nich mit und das nennt sich natürliche Auslese.
Nur die starken komm` in Garten.

Grüßle

yip
wat hattest Du denn bisher für Luschen . Sollen die sich doch freuen, wenn was abgeht. Verstehe einer die Männer von heute.Aber ich glaube wir entfernen uns langsam vom Thema hihi. Verlagern wir das ganze ins Forum Sexualität, was sollen denn die Leute sonst von den Stieren denken

Gefällt mir

4. Juli 2011 um 10:11
In Antwort auf vlad_12651932

Meinste wirklich
hast Du ne Ahnung was ich für ein Mr. Charming sein kann, wenns drauf ankommt ich muss mal in mich gehen, ob ich wirklich immer so rummmms bin? Ich denke das hält sich die Waage. Ich rede halt gerne mal Tacheles,das ist aber meist nicht so gemeint, soll nur hilfreich sein, ausser bei einigen Klappspaten die hier manchmal aufschlagen, denen nicht geholfen werden will, wenn man nicht deren Meinung ist. Ich kann aber auch ganz lieb sein


Natürlich können wir beide auch anders. Aber von der Tendenz hat Catfire Recht. Eigentlich die perfekte Arbeitsteilung: Good-Stier, Bad-Stier

Wenn ich dann mal direkt werde hat das garantiert auch einen Grund!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen