Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich (Löwin) habe Wassermann-Mann verlassen und will ihn zurück !!!! HILFE

Ich (Löwin) habe Wassermann-Mann verlassen und will ihn zurück !!!! HILFE

10. Februar 2011 um 7:16 Letzte Antwort: 3. Januar 2012 um 20:18

Hallo ihr Lieben,

Als stille (mit-)leserin brauche ich heute jedoch dringend euren Rat !!!

Folgender Sachverhalt:
Am 16.10.2010 war ich abends mit einer Freundin in einer Bar, dort sah ich ihn - meine spätere Beziehung - einen Tag darauf hat er mich in Facebook angeschrieben, dass er mich gestern gesehen hat usw. Wir haben auch nicht lange geschrieben, dann kam er schon zum Punkt: Er möchte mich gerne treffen.

Ich bin Löwin und 20 Jahre alt, er ein (für mich) typischer Wassermann und soeben 30 Jahre alt geworden.
Nachdem ich das erste Date erstmal hab sausen lassen, hat er sich weiterhin fleißg bei mir gemeldet, wir haben ca. 1x täglich online voneinander gelesen, 1x kam es vor, dass er 2 Tage nicht geschrieben hat, aber das ist ja nicht weiter schlimm.

Anschließend haben wir uns getroffen, es war einfach perfekt. Ich habe ihn gesehen und dachte mir "das ist es". Wir haben uns soo gut unterhalten, haben so viele Themen durchgesprochen, es war einfach total erfrischend mit ihm. Kein langweiliges Date mehr, wo man sich gegenübersaß und nicht wusste was man sagen soll. Wir gingen miteinander um, als wie würden wir uns Ewigkeiten kennen!

Wir haben und noch weitere 12x getroffen ehe wir zusammen kamen. Sprich, genau 2 Monate nachdem er mir über Facebook geschrieben hat.
Allerdings muss ich sagen, dass ich ihm kurz bevor wir zusammen waren mal ordentlich den Kopf gewaschen hab *g* Da hatten wir ein kleines Streitgespräch, weil er versprochen hat angerufen und es nicht getan hat und ich als Löwin HASSE Unzuverlässigkeit! Daraufhin ist er anscheinend ins Grübeln gekommen und ihm ist bewusst geworden, dass er mit mir zusammen sein möchte !

Alles weitere war ein Traum. Er hat seine Freundesliste extrem reduziert, hat keine neuen Mädels mehr aufgenommen und auch keiner geschrieben, war im Internet nicht mehr unterwegs, ich habe ihm gutgetan. Er selber hat immer zu mir gesagt, dass ich diejenige bin mit der er alt werden möchte. Er sagte wortwörtlich: "Ich kann mein Glück gar nicht fassen, kann gar nicht glauben dass ich jahrzehntelang nur enttäuscht wurde. Und jetzt soll ich die Richtige gefunden haben?" oder auch "Es ist alles so perfekt, wo ist der Haken?!" Daraufhin meinte ich, "such doch nicht unnötig, wenn alles passt".

So rosig wie jetzt alles klingt ist es dann vllt doch nicht gewesen. Ich hätte mir oft gewünscht, dass er sich mehr öffnet, dass er mir zeigt wer er ist und was er denkt. Dass er nicht immer von seinen Problemen davonläuft, nur weil es einfacher ist. Dass er sich öfters meldet und unsere Telefonate länger wie 3 Min gehen würden! Seine Begründung: "Er kann über Telefon und SMS nicht kommunizieren, er weiß nicht was er sagen bzw. schreiben soll".

Irgendwann begann seine Prüfungsphase und damit auch unsere Probleme, er meldete sich zwei Tage nicht, ließ nichts von sich hören. Ich hab ihm dann eine SMS geschrieben, dass ich ihm eine gute Nacht wünsche und viel Erfolg bei seinen Prüfungen. Daraufhin hat er sich gemeldet, mitten in der Nacht per SMS, dass er bis jetzt gelernt hat.

So, dann war ich eines donnerstags im Krankenhaus wegen meiner Mittelohrentzündung. Er hat mich anscheinend die ganze Zeit versucht zu erreichen, ich hab erst spät Abends seine Anrufe über die Mailbox bekommen. Daraufhin habe ich ihn zurückgerufen und ihn gefragt, was er für das WE geplant hat, daraufhin meinte er "Lernen und dich pflegen" und dreimal dürft ihr raten was er nicht gemacht hat?! Genau! Für mich hatte er keine Zeit und zwar das ganze Wochenende nicht, gemeldet hat er sich mal kurz per SMS und das wars !

Wir hatten einfach ein rießengroßes Kommunikationsproblem, ich hab ihn andauernd nicht verstanden, er mich. Mich hat es verletzt, dass er gerade in dieser Anfangsphase so wenig Eigeninitiative ergriffen hat, sich so wenig bemüht hat. Ich bin immer zu ihm gefahren, war immer für ihn da. Er hat mich angerufen wann es IHM gepasst und er wollte mich sehen wenn es gerade in SEINEN Terminkalender passt und er Bock hat mich zu sehen. Manchmal kam ich mir vor wie eine Puppe, wenn man sie braucht zieht man sie aus dem Schrank, ansonsten bleibt die Tür fest verschlossen !!

Ich habe ihm eines Samstag Abends mein Problem kurz geschildert, jedoch habe ich es lieb gesagt. Dennoch sollte er merken, dass es mir hier nicht ums Witze reißen geht, sondern es mir ernst ist! Er fragte mich "Willst du das ganze beenden?" ich meinte daraufhin "Es ist für mich die letzte Konsequenz, wenn es nicht besser wird" und haltet mich für verrückt oder nicht, seit dem Zeitpunkt an war alles anders... Wir waren an dem Abend mit seinen Leuten noch unterwegs ein bisschen feiern, das war super soweit. Er hat aber dann nachts zu mir gesagt "Schatz, machst du nächste Woche Dienstag, Mittwoch mit mir Schluss nach meinem Geburtstag? Ich hab Angst davor" Daraufhin meinte ich, dass ich es nicht vorhabe. So.... Dann am Sonntag bin ich nach Hause gefahren und meitne, ich komm später nochmal, weil ich ihm zu Weihnachten zwei Dinnerkarten geschenkt habe, diese wollten wir gemeinsam einlösen und in seinen Geb. reinfeiern (er hatte dann am Montag Geburtstag)

Somit kam ich mit blendender Laune zu ihm, wir wollten gleich weiter zum Dinner und dann ins Kino (hab mir wirklich Mühe gegeben dass alles passt) aber er war total seltsam! Hat nur rumgenörgelt! Essen passt ihm nicht, die Bedienung ist unfreundlich, alles hat ihn gestört. Ich habe vermutet, dass es am 30sten liegt, dass er vllt so eine Art "Torschusspanik" kriegt und habe vorsichtig nachgehakt, ob es denn an dem Geb liegt.....
Er meinte daraufhin, dass dies gut möglich ist. Anschließend sind wir zu ihm, dann meitne er noch so blöd "Fährst du jetzt heim oder kommst du noch mit rein?" (es war 22.15 Uhr und ich wollte doch mit ihm reinfeiern!) Bin dann noch mit rein, aber er war recht lieblos zu mir. Waren zusammen am Sofa, hat mich aber nicht wirklich gestreichelt oder ähnliches. Anschließend bin ich gefahren.... Es war das letzte mal dass ich bei ihm war!

Am Montag hab ich ihm geschrieben, dass ich ihm nen tollen Geburtstag wünsche und einen schönen Tag und er meinte, er würde mich am Nachmittag anrufen, um die weitere Tagesplanung zu besprechen, hat es aber nicht getan. Um 21.30 Uhr bekomme ich eine Nachricht von IHM wo drinsteht, ein entgangener Anruf .... Usw. usw. Ihre Telekom! Anscheinend hat ers versucht. Somit war das nächste Missverständnis da!

Wir haben darüber gesprochen am nächsten Tag, aber ich hab gemerkt, dass er sich total unsicher war, anscheinend hat das eine Gespräch z wischen uns vom Samstag Abend für viel Verunsicherung gesorgt, bzw. ihn aus der Bahn geworfen. Seitdem war alles anders. Da frage ich mich jedoch, was will ich mit einem Mann, der von allem davonrennt? Der mit 30 noch nicht in der Lage ist eine Beziehung zu führen und bei jedem Tag ins Schneckenhaus zurückkriecht?

Das Fazit ist:
Wir hatten uns auch nach der Geburtstagsgeschichte ausgesprochen, aber es wurde nicht besser, er hat gesagt er ruft an und hat es nicht getan. Stattdessen spät Abends eine SMS: ich ruf dich nmorgen an, bin unterwegs. Kein wo er ist, was er macht usw. Daraufhin hat es mir gereicht! Ich hab ihm ne lange SMS geschrieben und Schluss gemacht auch wenn es mir das Herz gebrochen hat! Ich hab mich so ungeliebt gefühlt, so unmissverstanden. Als wäre ich ihm scheißegal und damit konnte ich nicht umgehen.

Ich habe ihm dann 2 Tage später nur geschrieben "Hi, wie geht es dir?" Er hat zwei Tage gebraucht um mir schlicht zurückzuschreiben. Wir haben begonnen zu texten und er meinte "Er ist momentan total durch den Wind, ist enttäuscht von allem und jedem und muss sich zurückziehen und braucht Zeit für sich selbst, danach ist alles wieder gut" Dieses es ist ALLES WIEDER GUT hat mich so verwirrt, dass ich länger nachgebohrt habe und gefragt habe, was er genau damit meinte, daraufhin konnte er mir das nicht genau sagen. Ich hab einfach das Gefühl, er KANN und WILL nicht über seine Gefühle reden und er KANN einfach NICHT Klartext reden !

Daraufhin meinte ich, okay... Er soll zu sich finden, ich bin für was wahres offen und wünsche ihm alles Glück der Welt und wenn wir uns mal beim weggehen sehen können wir uns gerne grüßen. Daraufhin meinte er noch zu mir: Ich bin mir sicher, dass du dein Glück finden wirst!

Seitdem ist funkstille. Das ist jetzt 2 Tage her.... Ich bin relativ gut drüber hinweg, aber in solchen Momenten wie jetzt gerade, wo ich diesen Text schreibe, merke ich, dass er einfach ein Mann war der mich trotz allem inspiriert hat, mit dem ich tolle Stunden hatte und sehr glücklich war. Auf der anderen Seite, nie zu wissen woran man ist hat mich oft runtergezogen und auch die Sache, dass er sich zu wenig Mühe gemacht hat.... Für einen Mann ....

Ich habe folgende Frage an euch alle da außen, die entweder selbst Wassermannmänner sind, oder Menschen, die sich damit auskennen:


Wird er sich melden, nachdem er zu sich gefunden hat? Wie sind da eure Erfahrungswerte? Oder wird er nicht über seinen Schatten springen können? So wie er sich ausgedrückt hat mit dem "Danach ist alles gut" kommt es mir rüber, als ob er mich hinhalten würde, von dem her MÜSSTE er sich ja eigentlich melden?!
Gibt es noch Chancen?

Bitte helft mir!!!!!

Danke, eure ZukaZ

Mehr lesen

10. Februar 2011 um 15:01

Hallo bin selbst eine Wassermannfrau
Das hört sich für mich nicht nach richtiger Liebe an. Wir Wassermänner sind schon manchmal etwas verplant, aber wenn es wichtig ist, kriegen wir es schon auf die Reihe uns zu melden.

Mit Deiner Ansage, dass Du überlegst, Schluss zu machen, hast Du ihn so verunsichert, dass er sich von Dir entfernt hat.

Meines Erachtens ist da ein Zurück wirklich schwierig, weil er sehr verletzt sein wird und sich in das Schneckenhaus verzogen haben wird.

So sind wir Wassermänner nunmal -- oder es muss richtig tiefe Liebe sein.

LG
SnooCla

Gefällt mir
10. Februar 2011 um 15:08

Danke euch !!!
Danke euch beiden für eure liebe Antwort! Ihr habt beide recht, einiges was er gemacht hat war mit Sicherheit nicht richtig !

Es gab aber auch gute Seiten und er war sehr glücklich mit mir hat er gesagt, wahrscheinlich weil ich ihn gegenüber ZU tolerant war und es so lange geschluckt habe bis mir Löwin irgendwann der Kragen geplatzt ist

Ich denke er hat's nicht einfach - welche Frau hält so ein Verhalten aus???? Deswegen hoffe ich dass er aufwacht und bemerkt was er mit mir verloren hat ! Gerade weil er glücklich war und weil er immer meinte er schätzt alles an mir und ich sei unkompliziert waren seine Worte !

Ich vermisse ihn schrecklich ! Wir haben so viel gelacht zusammen, hatten so viel Spaß ....

klar hab ich ihn abgeschossen, aber dennoch bin ich 2 Schriite auf ihn zugegangen 1. wollte ich ein persönliches Gespräch (er wollte nur telefonieren aber ich fand das nicht richtig!)
2. hab ich ihm geschrieben wies ihm geht
und dann als wir kurz geschrieben haben habe ich offen und ehrlich gesagt dass wir es nochmal versuchen können und DARAUFHIN kam dieses "ich muss erst zu mir finden und mit mir klar kommen"

Er weiß dass ich keine Frau bin die monatelang auf ihn wartet, dennoch muss er doch gemerkt haben, dass ich ihn gern hab, vllt ist sein Ego und damit auch seine Sturheit besämpftigt und er beginnt mich zu vermissen und meldet sich anschmiedend ?!

Was kann ich tun? Möchte ihn weder bedrängen noch hinterherlaufen, aber vllt in ein paar Monaten (3-4) eine belanglose SMS und das Interesse wecken? Weil ich weiß dass er mich immer spannend fand, vllt kommt da noch der Reiz

Leute das Problem ist, trotz allem ist er ein toller Wegbegleiter, er fasziniert much wie noch keiner und wir waren sooo ein schönes Paar

Ach ja, du hast voll ins Schwarze getroffen! Prioritäten setzen ist so ein Thema ! Sagt er selbst! Manchmal ist er eher von ner Feier heim weil er ja Prioritäten setzen muss, damit meint er mich

aber wieso muss man mit 30 feiern ohne Ende, Alkohol trinken usw?????

Sollte man da nicht an Familie, Haus und gute Arbeit denken?!

Manchmal verwirrt er mich !!!

Wie bekomme ich ihn zurück, dass er selbst aufwacht und auf mich zukommt und ich nur noch nen

Gefällt mir
10. Februar 2011 um 15:12
In Antwort auf deanna_12489106

Danke euch !!!
Danke euch beiden für eure liebe Antwort! Ihr habt beide recht, einiges was er gemacht hat war mit Sicherheit nicht richtig !

Es gab aber auch gute Seiten und er war sehr glücklich mit mir hat er gesagt, wahrscheinlich weil ich ihn gegenüber ZU tolerant war und es so lange geschluckt habe bis mir Löwin irgendwann der Kragen geplatzt ist

Ich denke er hat's nicht einfach - welche Frau hält so ein Verhalten aus???? Deswegen hoffe ich dass er aufwacht und bemerkt was er mit mir verloren hat ! Gerade weil er glücklich war und weil er immer meinte er schätzt alles an mir und ich sei unkompliziert waren seine Worte !

Ich vermisse ihn schrecklich ! Wir haben so viel gelacht zusammen, hatten so viel Spaß ....

klar hab ich ihn abgeschossen, aber dennoch bin ich 2 Schriite auf ihn zugegangen 1. wollte ich ein persönliches Gespräch (er wollte nur telefonieren aber ich fand das nicht richtig!)
2. hab ich ihm geschrieben wies ihm geht
und dann als wir kurz geschrieben haben habe ich offen und ehrlich gesagt dass wir es nochmal versuchen können und DARAUFHIN kam dieses "ich muss erst zu mir finden und mit mir klar kommen"

Er weiß dass ich keine Frau bin die monatelang auf ihn wartet, dennoch muss er doch gemerkt haben, dass ich ihn gern hab, vllt ist sein Ego und damit auch seine Sturheit besämpftigt und er beginnt mich zu vermissen und meldet sich anschmiedend ?!

Was kann ich tun? Möchte ihn weder bedrängen noch hinterherlaufen, aber vllt in ein paar Monaten (3-4) eine belanglose SMS und das Interesse wecken? Weil ich weiß dass er mich immer spannend fand, vllt kommt da noch der Reiz

Leute das Problem ist, trotz allem ist er ein toller Wegbegleiter, er fasziniert much wie noch keiner und wir waren sooo ein schönes Paar

Ach ja, du hast voll ins Schwarze getroffen! Prioritäten setzen ist so ein Thema ! Sagt er selbst! Manchmal ist er eher von ner Feier heim weil er ja Prioritäten setzen muss, damit meint er mich

aber wieso muss man mit 30 feiern ohne Ende, Alkohol trinken usw?????

Sollte man da nicht an Familie, Haus und gute Arbeit denken?!

Manchmal verwirrt er mich !!!

Wie bekomme ich ihn zurück, dass er selbst aufwacht und auf mich zukommt und ich nur noch nen

Fortsetzung 2
Abstubser geben müssen, weil bemüht hab ich mich ja schon ....

eine Sache hab ich noch ....
das war so wunderschön! Es hat lange gedauert bis er gesagt hat
Schatz ich glaube ich liebe dich

normal kam entweder gar nichts oder ein hab dich lieb, aber besser so als Männer die es schnell und leicht über die Lippen bringen ! Er ist so ehrlich ....

Das kann doch nicht alles gewesen sein ????

Help !

Eure traurige ZukaZ

Gefällt mir
10. Februar 2011 um 15:20

Du hast recht!
Jetzt wo du's sagst ! Er hat oft gesagt er hat Probleme mit seinem Zeitmanagement .... und war deshalb auch oft genervt wenn er nicht das geschafft hat was er wollte !

Er hat lange beim Bund gearbeitet, hat sich für ein Studium entschlossen und ist bald Ingenieur im Maschinenbau.

Also das ALTER spielte wirklich keine Rolle, er war nach seinem Verhalten zu urteilen noch lange vom Verstand keine 30 und ich bin eher 23-24 (von der Reife her)

Ich möchte dass er aus seinem Schneckengaus rauskommt !!

Ich werd mein Leben jetzt leben die nächsten Wochen und ich hoffe einfach so sehr dass er sich melden wird Ich vermisse ihn !

Habt ihr noch Tipps für mich???

Eure ZukaZ

Gefällt mir
10. Februar 2011 um 19:21

@ soraya
du hast ja Recht

Ich weiß es im Grunde auch....

Ich lass ihm alle Zeit der Welt und werde mich auch nicht melden, versuche weiterhin mein Leben zu leben ohne viel drüber nachzudenken und wenn ihm ein anderer zuvorkommt hat er halt Pech gehabt.

So ist zumindest mein Plan, aber es ist so schwer

Weil ich nicht hoffe, dass er sich GAR nicht meldet..... !!
und das kann mir natürlich passieren....

Vielen Dank an dich.

LG

Gefällt mir
11. Februar 2011 um 16:26

Und wie lange würdest du warten?
Mit dem melden?

Dass er Zeit für sich braucht ist mir klar....
das letzte Gespräch hatten wir am Montag, also vor 4 Tagen...
darin haben wir uns ja mehr oder weniger voneinander verabschiedet, aber ich hoffe trotzdem, dass da noch was ist und wir nochmal zusammenkommen.

Also ich muss sagen, ich bin schon ne typische Löwin ABER ich hab mich wirklich zusammengerissen! Gesehen haben wir uns 1-2 Mal die Woche... manchmal waren es auch 8 Tage oder so wo wir uns gar nicht gesehen haben. Telefoniert 1x täglich für 3 MInuten, da hat er meistens angerufen.... weil ich ihn nicht nerven wollte.... ich saß schon oft auf heißen Kohlen, aber ich hab mir eingeredet, dass er keine bösen Absichten hat, sondern einfach nicht der Typ dafür ist, sich dauernd zu melden....

ZukaZ

Gefällt mir
15. Februar 2011 um 11:50
In Antwort auf deanna_12489106

@ soraya
du hast ja Recht

Ich weiß es im Grunde auch....

Ich lass ihm alle Zeit der Welt und werde mich auch nicht melden, versuche weiterhin mein Leben zu leben ohne viel drüber nachzudenken und wenn ihm ein anderer zuvorkommt hat er halt Pech gehabt.

So ist zumindest mein Plan, aber es ist so schwer

Weil ich nicht hoffe, dass er sich GAR nicht meldet..... !!
und das kann mir natürlich passieren....

Vielen Dank an dich.

LG

Ich bin selber Löwin
und erkenne das Problem. Ich habe auch ein Problem mit WM zurecht zu kommen, weil wir sind großzügige, leidenschaftliche Wesen. Wir strahlen Wärme aus, fordern jedoch zu viel ...sind ungeduldig. Im Grunde genommen passt WM mit Löwin gar nicht zusammen, weil wir Löwen nicht mit der Mentalität eines Wms zurecht kommen auf Dauer.

Dieses ständige unzuverlässig sein, sagt er ruft an, tut es nicht, zu spät kommen, hü - hott, Rückzug...damit bringen sie uns eigentlich selbstbewußten Löwen - in die Grübelfalle schlecht hin. Selten hat mich ein Mann so verunsichert - wie ein WM ...Man fühlt sich von ihnen angezogen, sie inspieren einen, man kann super mit ihnen reden, denn wir Löwen fliegen auf Männer - mit denen wir reden können...

Aber auch wenn der WM es nicht absichtlich macht, uns warten lassen u. so, bringt uns das Verhalten eines WMs zur Weisglut und im Grunde genommen haben wir kein Verständnis für die Eigenarten eines WMs. Ich kenn das auch eigener Erfahrung.

Wir Löwen brauchen auch unseren Freiraum, aber wir kündigen ihn vorher an, was der WM nicht tut, er verschwindet einfach und lässt uns mit einem ??? zurück. Das lässt uns zweifeln und macht uns fertig.

Um auf deinen Text nochmal einzugehen. Du hast mit deinem Schluss machen überreagiert, obwohl ich das total nachvollziehen kann, jedoch hast du damit ihm nur bestätigt, was er tief im Innern eh dachte - du bist für ihn nicht haltbar. Im Innern sind WM gefühlvolle u. ängstliche Wesen, auch wenn sie das nicht zeigen. Durch deine Drohungen (hihi, ich bin fast genauso u. ich bin älter als du) kannst du jeden Mann in die Flucht schlagen.

Ja wir Löwen sollten einfach mal aufhören, zu fordern. Wir leiden unter einem Kontrollzwang, wir wollen immer wieder bestätigt wissen, das man uns noch liebt. Aus Unsicherheit.

Ich gebe dir einen guten Rat, lass ihn in Ruhe, texte ihn nicht zu, gebe ihm Zeit. Meinen WM den ich auch in die Flucht geschlagen habe, weil ich ihm a) zu nah kam, weil ich ihn b) einfordern wollte....habe ich nur deshalb wieder zurück in meinen Leben bekommen, weil ich los gelassen habe und er jetzt endlich merkt, dass ich ihn so annehme wie er ist. Ich fordere gar nichts mehr, sondern genieße nur noch die Zeit/Kontakt mit ihm - mehr nicht.

Aber er ist nicht mein Partner, ich bin mir auch nicht sicher, ob ich ihn wirklich nochmal haben will, weil ich glaube, ich kann in einer Beziehung damit auch nicht leben, wenn alles nur vom Mann bestimmt wird und nichts zurückkommt. Aber wie gesagt, bei mir stellt sich im Moment ja nicht die Frage....(ich denke eh, wenn ein WM sich richtig verliebt, dann kommt auch was von ihm zurück...)

das bleibt abzuwarten. Ich sehe ihn jetzt erst nach 5 Monaten am Freitag wieder.

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 11:33

@wassermannschütze...
Im Grunde genommen hast du ja recht mit dem was du schreibst, aber auch wenn der WM so ist wie er ist, so wie du ihn beschrieben hast, kann er auf Dauer jedoch keine Beziehung führen, weil fast jeder wegläuft mit der Zeit.

Eine Beziehung ist ein geben und ein nehmen und hier muss der WM mal raus aus seinem Schneckenhaus und auch zurückgeben.

Du beschreibst oben, das dein Löwe dich hat machen lassen. Klar soll man keine faulen Kompromisse in einer Partnerschaft machen, aber Kompromisse müssen auf beiden Seiten gemacht werden, sonst läuft das nicht.

Bei deinem Löwen hört sich das an, als hättest du die Beziehung gelenkt u. er wäre mitgelaufen, was untypisch für einen Löwen ist. Und so kann es auch nur selten funktionieren.

Ich finde schon, das man gerade Verlässligkeit braucht in der Beziehung. Das man verbindlich ist. Ich gehe ja mit meinen Freunden auch verbindlich um, da muss ich das erst recht in einer Beziehung.

WM brauchen ganz viel Aufmerksamkeit u. Liebe und tun sich schwer das zurück zu geben. Hier liegt aber der Knackpunkt.
Ohne was zurück zu geben, wird er auf Dauer einsam und alleine bleiben.

"Mein" Wassermann benimmt sich ja nicht nur in der Beziehung so, sondern auch noch bei seinen Freunden. Deshalb ist er im Grunde genommen auch ein einsames Wesen.

Mir hat mal "mein" WM gesagt, wenn man eine Beziehung mit einer Frau eingeht, dann nimmt man direkt das "ganze" Paket mit allem drum und dran. Man muss pünktlich sein, wenn sie mit dem Essen wartet ....das alleine bezeichnet er schon als sich unter Druck gesetzt zu fühlen, in seiner Freiheit eingeschränkt.

Das ist eine Denkweise die ich nicht nachvollziehen kann, weil wenn eine Frau für einen Mann kocht - auf ihn wartet und er sich schon unter Druck fühlt dahin zu fahren...pünktlich zu sein.

????

Was ist das für ein Mann?

Und es ist egal - welche Art von Frau dahinter steckt, ob er sie liebt oder nicht. Fakt, er fühlt sich verpflichtet und damit hat er seine Probleme.

Lässt man ihn laufen so wie er will, kann es passieren, das man kocht - wartet u. der Herr taucht nicht auf.

Um mal das Sternzeichen wieder wegzunehmen, welche Frau lässt sich das auf Dauer gefallen????

Ich möchte einen Mann der gerne mit mir zusammen ist und nicht nur weil er sich an Verabredungen halten sollte, sich unter Druck gesetzt fühlt.

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 12:13
In Antwort auf eppie_12268644

@wassermannschütze...
Im Grunde genommen hast du ja recht mit dem was du schreibst, aber auch wenn der WM so ist wie er ist, so wie du ihn beschrieben hast, kann er auf Dauer jedoch keine Beziehung führen, weil fast jeder wegläuft mit der Zeit.

Eine Beziehung ist ein geben und ein nehmen und hier muss der WM mal raus aus seinem Schneckenhaus und auch zurückgeben.

Du beschreibst oben, das dein Löwe dich hat machen lassen. Klar soll man keine faulen Kompromisse in einer Partnerschaft machen, aber Kompromisse müssen auf beiden Seiten gemacht werden, sonst läuft das nicht.

Bei deinem Löwen hört sich das an, als hättest du die Beziehung gelenkt u. er wäre mitgelaufen, was untypisch für einen Löwen ist. Und so kann es auch nur selten funktionieren.

Ich finde schon, das man gerade Verlässligkeit braucht in der Beziehung. Das man verbindlich ist. Ich gehe ja mit meinen Freunden auch verbindlich um, da muss ich das erst recht in einer Beziehung.

WM brauchen ganz viel Aufmerksamkeit u. Liebe und tun sich schwer das zurück zu geben. Hier liegt aber der Knackpunkt.
Ohne was zurück zu geben, wird er auf Dauer einsam und alleine bleiben.

"Mein" Wassermann benimmt sich ja nicht nur in der Beziehung so, sondern auch noch bei seinen Freunden. Deshalb ist er im Grunde genommen auch ein einsames Wesen.

Mir hat mal "mein" WM gesagt, wenn man eine Beziehung mit einer Frau eingeht, dann nimmt man direkt das "ganze" Paket mit allem drum und dran. Man muss pünktlich sein, wenn sie mit dem Essen wartet ....das alleine bezeichnet er schon als sich unter Druck gesetzt zu fühlen, in seiner Freiheit eingeschränkt.

Das ist eine Denkweise die ich nicht nachvollziehen kann, weil wenn eine Frau für einen Mann kocht - auf ihn wartet und er sich schon unter Druck fühlt dahin zu fahren...pünktlich zu sein.

????

Was ist das für ein Mann?

Und es ist egal - welche Art von Frau dahinter steckt, ob er sie liebt oder nicht. Fakt, er fühlt sich verpflichtet und damit hat er seine Probleme.

Lässt man ihn laufen so wie er will, kann es passieren, das man kocht - wartet u. der Herr taucht nicht auf.

Um mal das Sternzeichen wieder wegzunehmen, welche Frau lässt sich das auf Dauer gefallen????

Ich möchte einen Mann der gerne mit mir zusammen ist und nicht nur weil er sich an Verabredungen halten sollte, sich unter Druck gesetzt fühlt.

Dieser Beitrag macht mich richtig glücklich, denn....
....du hast voll dazugelernt!

Du hältst dich mit deiner Ausführung nämlich gedanklich im Beziehungsbereich auf, während zuvor immer nur eine Individualperspektive (zugunsten oder aus Sicht des WM's) eingenommen wurde

Habe jetzt keine Zeit mehr, aber möchte nochmals betonen, dass du gedanklich voll die richtige Spur eingenommen hast - und zwar stringent...

So geht Euer Denken und Fühlen tatsächlich, alles andere, etwa den aufgezwungenen Verzicht auf alle Gegenseitigkeit hier irgendwie schönzureden, heißt nur, den von Euch schon - durch den areziproken WM aufgezwungenen Mangel - schönzureden...
....hier ist etwas angekommen

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 12:30
In Antwort auf ilka_12380791

Dieser Beitrag macht mich richtig glücklich, denn....
....du hast voll dazugelernt!

Du hältst dich mit deiner Ausführung nämlich gedanklich im Beziehungsbereich auf, während zuvor immer nur eine Individualperspektive (zugunsten oder aus Sicht des WM's) eingenommen wurde

Habe jetzt keine Zeit mehr, aber möchte nochmals betonen, dass du gedanklich voll die richtige Spur eingenommen hast - und zwar stringent...

So geht Euer Denken und Fühlen tatsächlich, alles andere, etwa den aufgezwungenen Verzicht auf alle Gegenseitigkeit hier irgendwie schönzureden, heißt nur, den von Euch schon - durch den areziproken WM aufgezwungenen Mangel - schönzureden...
....hier ist etwas angekommen

Danke Genda15
hat lange gedauert. Ist aber mir irgendwann klar geworden.

Wir Frauen müssen uns nicht den Kopf zerbrechen, was der Herr WM will oder nicht will, sondern uns fragen, was wir wollen und dann schauen - ob wir damit klar kommen.

Unser Seelenheil sollte uns das wichtigste sein. Verletzt uns jemand mit seiner Art - passt das nicht und dann sollte man einen Schluss-Strich ziehen.

Beziehungen zu Menschen sollten uns bereichern, nicht fertig machen, oder unglücklich.

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 13:43
In Antwort auf eppie_12268644

Danke Genda15
hat lange gedauert. Ist aber mir irgendwann klar geworden.

Wir Frauen müssen uns nicht den Kopf zerbrechen, was der Herr WM will oder nicht will, sondern uns fragen, was wir wollen und dann schauen - ob wir damit klar kommen.

Unser Seelenheil sollte uns das wichtigste sein. Verletzt uns jemand mit seiner Art - passt das nicht und dann sollte man einen Schluss-Strich ziehen.

Beziehungen zu Menschen sollten uns bereichern, nicht fertig machen, oder unglücklich.

.... genauso ist es foryou!
Wir beide sind auf einem guten Weg!

(dank der HIlfe einiger User!!)

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 13:45
In Antwort auf eppie_12268644

@wassermannschütze...
Im Grunde genommen hast du ja recht mit dem was du schreibst, aber auch wenn der WM so ist wie er ist, so wie du ihn beschrieben hast, kann er auf Dauer jedoch keine Beziehung führen, weil fast jeder wegläuft mit der Zeit.

Eine Beziehung ist ein geben und ein nehmen und hier muss der WM mal raus aus seinem Schneckenhaus und auch zurückgeben.

Du beschreibst oben, das dein Löwe dich hat machen lassen. Klar soll man keine faulen Kompromisse in einer Partnerschaft machen, aber Kompromisse müssen auf beiden Seiten gemacht werden, sonst läuft das nicht.

Bei deinem Löwen hört sich das an, als hättest du die Beziehung gelenkt u. er wäre mitgelaufen, was untypisch für einen Löwen ist. Und so kann es auch nur selten funktionieren.

Ich finde schon, das man gerade Verlässligkeit braucht in der Beziehung. Das man verbindlich ist. Ich gehe ja mit meinen Freunden auch verbindlich um, da muss ich das erst recht in einer Beziehung.

WM brauchen ganz viel Aufmerksamkeit u. Liebe und tun sich schwer das zurück zu geben. Hier liegt aber der Knackpunkt.
Ohne was zurück zu geben, wird er auf Dauer einsam und alleine bleiben.

"Mein" Wassermann benimmt sich ja nicht nur in der Beziehung so, sondern auch noch bei seinen Freunden. Deshalb ist er im Grunde genommen auch ein einsames Wesen.

Mir hat mal "mein" WM gesagt, wenn man eine Beziehung mit einer Frau eingeht, dann nimmt man direkt das "ganze" Paket mit allem drum und dran. Man muss pünktlich sein, wenn sie mit dem Essen wartet ....das alleine bezeichnet er schon als sich unter Druck gesetzt zu fühlen, in seiner Freiheit eingeschränkt.

Das ist eine Denkweise die ich nicht nachvollziehen kann, weil wenn eine Frau für einen Mann kocht - auf ihn wartet und er sich schon unter Druck fühlt dahin zu fahren...pünktlich zu sein.

????

Was ist das für ein Mann?

Und es ist egal - welche Art von Frau dahinter steckt, ob er sie liebt oder nicht. Fakt, er fühlt sich verpflichtet und damit hat er seine Probleme.

Lässt man ihn laufen so wie er will, kann es passieren, das man kocht - wartet u. der Herr taucht nicht auf.

Um mal das Sternzeichen wieder wegzunehmen, welche Frau lässt sich das auf Dauer gefallen????

Ich möchte einen Mann der gerne mit mir zusammen ist und nicht nur weil er sich an Verabredungen halten sollte, sich unter Druck gesetzt fühlt.

@ foryou
... BINGO.... wo du das Thema VERBINDLICHKEIT ansprichst - was für mich in eine vernünftige Beziehung gehört - ist mir in den letzten zwei Tagen einiges bewusst geworden.

Mein WMM war nur mit mir zusammen weil ich
a.) unverbindlich war und
b.) tolerant ( in meinen Augen viel zu tolerant )

aber wenn ich da als Löwin nichts zurückbekomme, dann geht das so nicht weiter....

und da ist der grundlegende Unterschied:
WMM steht auf unverbindliche, unkomplizierte Frauen/Beziehungen und wir sind verbindlich und gefühlvoll und brauchen das Wir-Gefühl und das brauchen wir bei einem WMM nicht zu suchen, denn wir werden es nicht finden !!!!!

Eure ZukaZ

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 14:30

@Hasilein
kannst du hier mal aufhören mit deinen dummen Sprüchen?

Der WM war über 9 Monate mit ihr zusammen, wenn auch nur zu seinen Bedingungen, ich denke anfangs wird er sich auch die Mühe gemacht haben, sonst hätte sie sich ja nicht leichtfertig in ihn verliebt.

Also lass mal deine Mutmaßungen sein, das ärgert mich jedesmal wenn ich einen so unsachlichen Beitrag von dir lese.

Gefällt mir
16. Februar 2011 um 16:31

@Hasilein
wenn du mich weiter dumm anmachen möchtest, lerne doch mal vernünftige Rechtschreibung.

Mit so einer unreifen Person wie du unterhalte ich mich nicht mehr auf diesem Niveau weiter!

Gefällt mir
28. Dezember 2011 um 23:24

Wie sieht es jetzt aus?
Hallo zusammen,
ich bin heute Abend auf eure Gespräche aufmerksam geworden. Ich bin gerade in einer sehr ähnlichen Situation.
Meine Frage.. wie sieht es nach fast einem Jahr aus? ich habe meine WM auch verlassen, weil ich wegen der Arbeit Sorgen hatte und er hat mir keine andere Wahl gelassen. Wir haben uns schon ca. 2 Monate nicht gesehen, keinen Kontakt länger als 1 Monat, also ziemlich brav. Nun merke ich, dass ich ihn sehr vermisse und brauche. Aber wie sind eure Erfahrungen jetzt?

Herzlichen Dank schon mal!

Gruß

Gefällt mir
29. Dezember 2011 um 18:00
In Antwort auf vitale_12932687

Wie sieht es jetzt aus?
Hallo zusammen,
ich bin heute Abend auf eure Gespräche aufmerksam geworden. Ich bin gerade in einer sehr ähnlichen Situation.
Meine Frage.. wie sieht es nach fast einem Jahr aus? ich habe meine WM auch verlassen, weil ich wegen der Arbeit Sorgen hatte und er hat mir keine andere Wahl gelassen. Wir haben uns schon ca. 2 Monate nicht gesehen, keinen Kontakt länger als 1 Monat, also ziemlich brav. Nun merke ich, dass ich ihn sehr vermisse und brauche. Aber wie sind eure Erfahrungen jetzt?

Herzlichen Dank schon mal!

Gruß

Hallo Maviloma
Da ich mich nach fast einem Jahr immernoch hier in dem Forum rumtreibe, kannst du dir mit Sicherheit vorstellen, dass mich dieser Mensch immernoch beschäftigt
(ich weiß nicht so wirklich ob ich mich darüber freuen soll oder nicht )

Um deine Frage zu beantworten: es ist sehr viel passiert....
wir sind jedoch hin und wieder im Kontakt gewesen, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. Irgendwann hat er mir dann geschrieben, dass er mich sehr vermisst und mich zurückhaben will (Aha, ein WM kann sich anscheinend auch öffnen), er hat aber sehr große Angst, dass ich wieder Schluss mache.

Jetzt wollte ich mich heute mit ihm treffen um ihm zu sagen, dass ich ihn nicht vergessen habe und er mir immernoch was bedeutet!

Er hat mir aber vorhin geschrieben:
Ich glaube ich schaffe es heute zeitlich nicht!

Da ich mittlerweile einiges gewohnt bin und es mich auch gar nicht so stört habe ich geantwortet.
Okay, kein Problem.

Er daraufhin:
Danke Schatz



Muss ich das verstehen????

Immer wenn wir uns zwischenzeitlich getroffen haben, wars so wie früher.... er hat sogar ein mal bei mir geschlafen und es war echt schön. Neben ihm aufzuwachen, er fehlt mir.

Ich weiß nicht, ob ich nochmal eine Chance bekommen (ich habe mit ihm Schluss gemacht damals wie oben beschrieben)

vllt hätte ich geduldiger sein müssen.... er hatte sich ja zu dem Zeitpunkt schon gebessert, aber mir gings nicht schnell genug

Vermisst du ihn sehr?
Vllt solltest du ein Treffen vorschlagen.... jetzt musst du aktiv werden, wenn du ihn zurückwillst!!!

Wünsche dir viel Glück.... ich hoffe ich krieg auch noch ein paar Meinungen von den lieben Usern hier, bin etwas ratlos

Eure ZukaZ

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 18:05
In Antwort auf deanna_12489106

Hallo Maviloma
Da ich mich nach fast einem Jahr immernoch hier in dem Forum rumtreibe, kannst du dir mit Sicherheit vorstellen, dass mich dieser Mensch immernoch beschäftigt
(ich weiß nicht so wirklich ob ich mich darüber freuen soll oder nicht )

Um deine Frage zu beantworten: es ist sehr viel passiert....
wir sind jedoch hin und wieder im Kontakt gewesen, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. Irgendwann hat er mir dann geschrieben, dass er mich sehr vermisst und mich zurückhaben will (Aha, ein WM kann sich anscheinend auch öffnen), er hat aber sehr große Angst, dass ich wieder Schluss mache.

Jetzt wollte ich mich heute mit ihm treffen um ihm zu sagen, dass ich ihn nicht vergessen habe und er mir immernoch was bedeutet!

Er hat mir aber vorhin geschrieben:
Ich glaube ich schaffe es heute zeitlich nicht!

Da ich mittlerweile einiges gewohnt bin und es mich auch gar nicht so stört habe ich geantwortet.
Okay, kein Problem.

Er daraufhin:
Danke Schatz



Muss ich das verstehen????

Immer wenn wir uns zwischenzeitlich getroffen haben, wars so wie früher.... er hat sogar ein mal bei mir geschlafen und es war echt schön. Neben ihm aufzuwachen, er fehlt mir.

Ich weiß nicht, ob ich nochmal eine Chance bekommen (ich habe mit ihm Schluss gemacht damals wie oben beschrieben)

vllt hätte ich geduldiger sein müssen.... er hatte sich ja zu dem Zeitpunkt schon gebessert, aber mir gings nicht schnell genug

Vermisst du ihn sehr?
Vllt solltest du ein Treffen vorschlagen.... jetzt musst du aktiv werden, wenn du ihn zurückwillst!!!

Wünsche dir viel Glück.... ich hoffe ich krieg auch noch ein paar Meinungen von den lieben Usern hier, bin etwas ratlos

Eure ZukaZ

Er hat wohl mit Zickereien gerechnet
Mit dem Danke wars so gemeint, dass er deine Haltung gut findet.
Tja Wassermänner öffnen sich aber es bedarf an Zeit. Ich bin froh, dass ich ihm die Zeit gegeben hab.

Gefällt mir
1. Januar 2012 um 21:45

Und wie..
Hallo zukaz, erstmal ein gutes (besseres!!) Neues Jahr

Ja, ich vermisse ihn sehr, und wie.. ich muss ihn irgendwie treffen, aber weiß nicht wie. Ich habe das auch meinen Freunden gesagt, bei denen ich dann auch geweint hab, als es ist mir so schlecht ging. Sie halten dies natürlich für verrückt und sagen, dass ich nur die Nähe eines Mannes vermisse, aber ich vermisse nicht irgendeinen sondern ihn. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mich ein anderer überhaupt anfassen würde ich habe nach diesen zwei Monaten verstanden (und eure Aussagen haben dies nur bestätigt), dass er so ist (er hat das auch oft gesagt, nur damals hab ich noch nicht ganz verstanden, was er meint). Ich weiß nicht ob ich auf Dauer damit leben kann. Aber wie du sagst, er hat sich dann auch verbessert und ich weiß ich sollte geduldiger sein, jetzt wo es etwas zu spät ist. Ich als Löwin brauche aufmerksamkeit und er seine Bestätigungen. Aber ja, schreiben kann ich ihm nicht und ich weiß, dass wenn er auch möchte, ist er beleidigt bzw. zu stolz. Ich hoffe, wir sehen uns mal zufällig in der Stadt, irgendwie.. wenn es zu lange dauert, ist es dann wirklich zu spät. Ich hab auch keine Ahnung, ob er sich vielleicht neu verliebt habt. Jetzt auch noch Silvester. Ich hoffe, er war zu beschäftigt und hat keine Lust für neue Bekannschften gehabt...

Gefällt mir
1. Januar 2012 um 23:00
In Antwort auf vitale_12932687

Und wie..
Hallo zukaz, erstmal ein gutes (besseres!!) Neues Jahr

Ja, ich vermisse ihn sehr, und wie.. ich muss ihn irgendwie treffen, aber weiß nicht wie. Ich habe das auch meinen Freunden gesagt, bei denen ich dann auch geweint hab, als es ist mir so schlecht ging. Sie halten dies natürlich für verrückt und sagen, dass ich nur die Nähe eines Mannes vermisse, aber ich vermisse nicht irgendeinen sondern ihn. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mich ein anderer überhaupt anfassen würde ich habe nach diesen zwei Monaten verstanden (und eure Aussagen haben dies nur bestätigt), dass er so ist (er hat das auch oft gesagt, nur damals hab ich noch nicht ganz verstanden, was er meint). Ich weiß nicht ob ich auf Dauer damit leben kann. Aber wie du sagst, er hat sich dann auch verbessert und ich weiß ich sollte geduldiger sein, jetzt wo es etwas zu spät ist. Ich als Löwin brauche aufmerksamkeit und er seine Bestätigungen. Aber ja, schreiben kann ich ihm nicht und ich weiß, dass wenn er auch möchte, ist er beleidigt bzw. zu stolz. Ich hoffe, wir sehen uns mal zufällig in der Stadt, irgendwie.. wenn es zu lange dauert, ist es dann wirklich zu spät. Ich hab auch keine Ahnung, ob er sich vielleicht neu verliebt habt. Jetzt auch noch Silvester. Ich hoffe, er war zu beschäftigt und hat keine Lust für neue Bekannschften gehabt...

Glaube wir sind uns da sehr ähnlich (als Löwinnen)
ich hab auch meinen Stolz und nachrennen werde ich ihm auch nicht. Und da das Treffen am Do nicht geklappt hat, soll ER mal was vorschlagen... vermutlich wird er das tun, irgendwann. Man, Geduld ist nicht meine Stärke
Ich hoffe auf ein Wunder!!!

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 22:30
In Antwort auf deanna_12489106

@ foryou
... BINGO.... wo du das Thema VERBINDLICHKEIT ansprichst - was für mich in eine vernünftige Beziehung gehört - ist mir in den letzten zwei Tagen einiges bewusst geworden.

Mein WMM war nur mit mir zusammen weil ich
a.) unverbindlich war und
b.) tolerant ( in meinen Augen viel zu tolerant )

aber wenn ich da als Löwin nichts zurückbekomme, dann geht das so nicht weiter....

und da ist der grundlegende Unterschied:
WMM steht auf unverbindliche, unkomplizierte Frauen/Beziehungen und wir sind verbindlich und gefühlvoll und brauchen das Wir-Gefühl und das brauchen wir bei einem WMM nicht zu suchen, denn wir werden es nicht finden !!!!!

Eure ZukaZ

@zukaz
Tu nicht alle in einen Topf werfen. Es sind nicht alle so.
Ich bin zb auch tolerant aber ich bin nicht unverbindlich.
Wenn ich koche, wird pünktlich gegessen. Wenn wir was ausmachen, wird pünktlich gekommen oder ich bekomm eine SMS, dass er später kommt.

Verlangt hab ichs nie. Aber so wird es dennoch gehandhabt weil alles andere nervenaufreibend ist.
Ich bin eine Frau, die weiß was sie will und er weiß das genau. Ich zicke nie rum, lass ihn gehen wenn er möchte und sooft er möchte aber sooft möchte er gar nicht.
Aber vor allem will ich, dass alles von ihm aus freien Stücken kommt, ich will nicht, dass er irgendwas tut nur mir zu Liebe.
Das weiß er und daher ist er verbindlich. Möglicherweise auch, weil er eine gute emotionale Kompetenz hat.

Ich finde, bei allem was recht ist, sich soo für einen Mann zu verbiegen ist nicht gut. Es gibt Kompromisse aber wenn nur noch der Mann bestimmt und die Frau auf der Strecke bleibt, hat das alles keinen Sinn liebe zukaz.

Gefällt mir
3. Januar 2012 um 20:18
In Antwort auf vitale_12932687

Und wie..
Hallo zukaz, erstmal ein gutes (besseres!!) Neues Jahr

Ja, ich vermisse ihn sehr, und wie.. ich muss ihn irgendwie treffen, aber weiß nicht wie. Ich habe das auch meinen Freunden gesagt, bei denen ich dann auch geweint hab, als es ist mir so schlecht ging. Sie halten dies natürlich für verrückt und sagen, dass ich nur die Nähe eines Mannes vermisse, aber ich vermisse nicht irgendeinen sondern ihn. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mich ein anderer überhaupt anfassen würde ich habe nach diesen zwei Monaten verstanden (und eure Aussagen haben dies nur bestätigt), dass er so ist (er hat das auch oft gesagt, nur damals hab ich noch nicht ganz verstanden, was er meint). Ich weiß nicht ob ich auf Dauer damit leben kann. Aber wie du sagst, er hat sich dann auch verbessert und ich weiß ich sollte geduldiger sein, jetzt wo es etwas zu spät ist. Ich als Löwin brauche aufmerksamkeit und er seine Bestätigungen. Aber ja, schreiben kann ich ihm nicht und ich weiß, dass wenn er auch möchte, ist er beleidigt bzw. zu stolz. Ich hoffe, wir sehen uns mal zufällig in der Stadt, irgendwie.. wenn es zu lange dauert, ist es dann wirklich zu spät. Ich hab auch keine Ahnung, ob er sich vielleicht neu verliebt habt. Jetzt auch noch Silvester. Ich hoffe, er war zu beschäftigt und hat keine Lust für neue Bekannschften gehabt...

Und?
Gibt es schon was Neues von deinem WM?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers