Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich möchte diesen widder zurück...

Ich möchte diesen widder zurück...

7. März 2010 um 22:08

...um jeden preis... ich selbst bin skorpion frau... ich hab ihn verloren weil ich viel mist gebaut habe (fremdgeknutscht...) und noch andere dinge. ich hab ihn manchmal schlecht behandelt wenn ich genervt oder gestresst war.

Meine Fragen sind: Wie verhält sich dieses Sternzeichen nachdem Beziehungsaus"aus" ?
Sind sie sehr nachtragend wenn man scheiße gebaut hat?
Gibt es noch eine Chance oder sind Widder diejenigen die meinen: einmal und nie wieder??

Mehr lesen

8. März 2010 um 22:22

Ich bin kein moralapostel, aber
nicht böse sein, warum knutsch man fremd, oder mehr, und wundert sich, wenn die schwelle des endgültigen beim anderen erreicht ist?

warum willst du ihn zurück?

ich war in einer skorpion-widderbeziehung, insgesamt 13 jahre. der skorpion hat auch mich sehr verletzt, mist gebaut und das nicht nur einmal.

mittlerweile bereut er seine handlungen, aber bei mir ist endgültig der ofen aus und meine gefühle zu ihm sind erkaltet!
willst du das für dich selber?
mir ist schon klar, wir alle sind menschen, jeder macht fehler, und ich bin die letzte die nicht verständnis dafür aufbringen würde. meine toleranzgrenze ist sehr hoch, aber irgenwann ist das limit erreicht.

ich habe auch lange dazu gebraucht einen schlussstrich zu ziehen, denn ich habe den skorpionmann sehr geliebt, ich wäre für ihn in die hölle und wieder zurückgegangen. er hat es leider nicht würdigen können.

vielleicht hilft dir das hier: ich als widder, wenn mich jemand verletzt hat und mein stolz dadruch sehr angekratzt ist, mein ego den bach hinuntergeronnen ist und ich mich in selbstmitleid suhle, entsteht nach einer gewissen zeit so eine unheimliche innere kraft und man steht drüber. man verachtet den menschen anfangs nur noch, der einem soetwas angetan hat, aber schlussendlich ist mir diese person dann total egal. soll der andere glücklich werden auf seine art, aber bitte nicht mit mir - hinter mir die sinnflut.

derjenige hat überhaupt keine chancen mehr, nicht als affaire, nicht als beziehung, nicht als freund - dieser mensch ist für mich unten durch und einfach "persona non grata"!

lg und alles gute,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 9:48
In Antwort auf kaarle_12490846

Ich bin kein moralapostel, aber
nicht böse sein, warum knutsch man fremd, oder mehr, und wundert sich, wenn die schwelle des endgültigen beim anderen erreicht ist?

warum willst du ihn zurück?

ich war in einer skorpion-widderbeziehung, insgesamt 13 jahre. der skorpion hat auch mich sehr verletzt, mist gebaut und das nicht nur einmal.

mittlerweile bereut er seine handlungen, aber bei mir ist endgültig der ofen aus und meine gefühle zu ihm sind erkaltet!
willst du das für dich selber?
mir ist schon klar, wir alle sind menschen, jeder macht fehler, und ich bin die letzte die nicht verständnis dafür aufbringen würde. meine toleranzgrenze ist sehr hoch, aber irgenwann ist das limit erreicht.

ich habe auch lange dazu gebraucht einen schlussstrich zu ziehen, denn ich habe den skorpionmann sehr geliebt, ich wäre für ihn in die hölle und wieder zurückgegangen. er hat es leider nicht würdigen können.

vielleicht hilft dir das hier: ich als widder, wenn mich jemand verletzt hat und mein stolz dadruch sehr angekratzt ist, mein ego den bach hinuntergeronnen ist und ich mich in selbstmitleid suhle, entsteht nach einer gewissen zeit so eine unheimliche innere kraft und man steht drüber. man verachtet den menschen anfangs nur noch, der einem soetwas angetan hat, aber schlussendlich ist mir diese person dann total egal. soll der andere glücklich werden auf seine art, aber bitte nicht mit mir - hinter mir die sinnflut.

derjenige hat überhaupt keine chancen mehr, nicht als affaire, nicht als beziehung, nicht als freund - dieser mensch ist für mich unten durch und einfach "persona non grata"!

lg und alles gute,

Bin da
genau so

ich kann sehr viel tolleranz für die fehler meines partners aufbringen.

allerdings wenn ein gewisser punkt erreicht wurde und ich keinen sinn mehr in der beziehung bzw besserung meines partners sehe...

dann gilt nur eins: aus ist aus!

neminia


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2010 um 12:12


...lass ihn einfach ziehen...ich denke du würdest auch keinen vertrauensbruch tolerieren und akzeptieren!
ich denke das widder und skorpion viele gemeinsame eigenschaften haben und ich denke das wenn er das getan hätte so wie du....dann würdest du ihn genauso wenig zurückhaben wollen!
es würde nie einen neuanfang geben, NIE!!
meine meinung....lang offengestandenes bier schmeckt nicht mehr.
natürlich sollte jeder eine 2.chance erhalten, aber auf sehr weiten abstand!
ich kann auch verzeihen, aber niemals vergessen.....

aber in solchen situationen, wenn man mich so ärgert, dann sage ich mir....irgendwo in der ferne und wärme genießt eine frau ein glas sekt, weil sie froh ist den los zu sein!!...meine gedanken über männer die mir mal wehgetan haben!

das leben ist ein kunstwerk, aber das leben ist viel zu kurz...also warum sollte er sich noch mit dir abgeben? es ist für ihn ein subtiles, oberflächliches verhalten was er bei dir sieht und er sieht ROT!

lg die feuerwalze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen