Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich sehe in träumen oft dinge die wahr werden

Ich sehe in träumen oft dinge die wahr werden

26. Dezember 2006 um 10:33

ich erschrecke immer mehr das bestimmte dinge wahr werden, es sind aber meist dinge die mit der familie oder mir selber zu tun haben, hier mal ein paar bsp.:

ich habe geträumt das ich dieses jahr noch ins kh muß, wußte aber nicht warum---> am 22.12. mußte ich zur ausschabung und während der as hatte ich komische träume von dem opa. er hatte mir gesagt das ich noch kinder bekommen kann und das ich nächstes jahr schwanger werde mit einem mädchen.

ich wußte das mit dem auto von meinem freund etwas nicht stimmte sodass er einen unfall bauen könnte---> an dem gleichen tag war ein reifen vor dem losfahren geplatzt und ein reifen platze kurz nachdem er ankam. bei einem anderen rad was noch ok war, waren alle schrauben locker da die werkstatt diese einen tag zuvor gewechselt hatte.

ich träumte vom tod des opa von meinem freund dieses jahr noch---->am 22.12. wurde er beerdigt

ich hab noch ähnliche fälle, ich muß sagen mich wundert das schon sehr.

können das wirklich alles zufälle sein.

es gibt ja noch mehr beispiele.
ich wäre als kind fast ertrunken, hat das damit was zu tun?

eine kartenlegerin sagte mir das ich talend zum pendeln und kartenlegen habe.
wobei ich das kartenlegen schon probierte und meine aussagen bis jetzt immer richtig waren (hatte das aber bis jetzt nur 3-5 mal gemacht)

was haltet ihr davon? bin selbst verwundert.

lieben gruß happy

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

30. Oktober 2008 um 19:44
In Antwort auf dalal_12363439

Ich kenne das habe ich auch manchmal.
ich stehe da noch am anfang.. manchmal träume ich dinge, die ehwig später passieren, oder ich sehe am Tag Bilder vor mir, oder spühre das, was in anderen Menschen vorgeht, fast so, als wären es meine eigenen Gefühle... träume dass dann auch immer so, als würde es mich und mein Leben betreffen, dabei betrifft es andere Menschen um mich herum, wie sich im nachhinein immer rausstellt.

nun habe ich vor ein paar Tagen über Weihnachten geträumt, dass mein Freund mir einen antrag macht, vertraut in zweisamkeit, wo wir an einem Tisch sitzen,.. es ist Abend, draußen ist es schon zeimlich dunkel, wir sitzen da bei Kerzenschein....
ich sah daraufhin einen ring an meinem Finger... auf der Linken seite...
und ich sah, dass 2 Mal innerhalb von einem Traum...
da wir aber zuvor die Tage etwas gestreßt waren, und uns manchmal etwas angezickt haben, konnte ich mir diesen Traum aber nicht erklären. wir waren gerade in Rostock zu besuch bei seinen Eltern...

ich weiß dieses mal nicht, ob das auch ein traum sein könnte, der sich erfüllt, oder ein Traum ist, der reines Wunschdenken beinhaltet. lächel

liebe Grüße,

christine

Träumen
ja bei mir ist es i-wie auch komisch.ich träume etwas was dann auch in echt passiert ,aber ich merke es erst wenn ich es sehe wie ich es im traum gesehen habe ,ich hab ka warum das so ist ehrlisch gesagt .und ich wünschte mir das ich jemanden finden würde der mir fragen beantwortet

5 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2006 um 13:49

..
kenn ich. hab ich schon seit ich 6 jahre alt bin. man lernt damit zu leben..

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 10:25

Ich kenne das habe ich auch manchmal.
ich stehe da noch am anfang.. manchmal träume ich dinge, die ehwig später passieren, oder ich sehe am Tag Bilder vor mir, oder spühre das, was in anderen Menschen vorgeht, fast so, als wären es meine eigenen Gefühle... träume dass dann auch immer so, als würde es mich und mein Leben betreffen, dabei betrifft es andere Menschen um mich herum, wie sich im nachhinein immer rausstellt.

nun habe ich vor ein paar Tagen über Weihnachten geträumt, dass mein Freund mir einen antrag macht, vertraut in zweisamkeit, wo wir an einem Tisch sitzen,.. es ist Abend, draußen ist es schon zeimlich dunkel, wir sitzen da bei Kerzenschein....
ich sah daraufhin einen ring an meinem Finger... auf der Linken seite...
und ich sah, dass 2 Mal innerhalb von einem Traum...
da wir aber zuvor die Tage etwas gestreßt waren, und uns manchmal etwas angezickt haben, konnte ich mir diesen Traum aber nicht erklären. wir waren gerade in Rostock zu besuch bei seinen Eltern...

ich weiß dieses mal nicht, ob das auch ein traum sein könnte, der sich erfüllt, oder ein Traum ist, der reines Wunschdenken beinhaltet. lächel

liebe Grüße,

christine

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 19:44
In Antwort auf dalal_12363439

Ich kenne das habe ich auch manchmal.
ich stehe da noch am anfang.. manchmal träume ich dinge, die ehwig später passieren, oder ich sehe am Tag Bilder vor mir, oder spühre das, was in anderen Menschen vorgeht, fast so, als wären es meine eigenen Gefühle... träume dass dann auch immer so, als würde es mich und mein Leben betreffen, dabei betrifft es andere Menschen um mich herum, wie sich im nachhinein immer rausstellt.

nun habe ich vor ein paar Tagen über Weihnachten geträumt, dass mein Freund mir einen antrag macht, vertraut in zweisamkeit, wo wir an einem Tisch sitzen,.. es ist Abend, draußen ist es schon zeimlich dunkel, wir sitzen da bei Kerzenschein....
ich sah daraufhin einen ring an meinem Finger... auf der Linken seite...
und ich sah, dass 2 Mal innerhalb von einem Traum...
da wir aber zuvor die Tage etwas gestreßt waren, und uns manchmal etwas angezickt haben, konnte ich mir diesen Traum aber nicht erklären. wir waren gerade in Rostock zu besuch bei seinen Eltern...

ich weiß dieses mal nicht, ob das auch ein traum sein könnte, der sich erfüllt, oder ein Traum ist, der reines Wunschdenken beinhaltet. lächel

liebe Grüße,

christine

Träumen
ja bei mir ist es i-wie auch komisch.ich träume etwas was dann auch in echt passiert ,aber ich merke es erst wenn ich es sehe wie ich es im traum gesehen habe ,ich hab ka warum das so ist ehrlisch gesagt .und ich wünschte mir das ich jemanden finden würde der mir fragen beantwortet

5 LikesGefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 15:09
In Antwort auf bevis_12687105

Träumen
ja bei mir ist es i-wie auch komisch.ich träume etwas was dann auch in echt passiert ,aber ich merke es erst wenn ich es sehe wie ich es im traum gesehen habe ,ich hab ka warum das so ist ehrlisch gesagt .und ich wünschte mir das ich jemanden finden würde der mir fragen beantwortet

Unheimlich
Ich kenn das genau so ist es bei mir auch das ist echt komisch ist das eine Gabe?
Haha echt unglaubwürdig aber das alles etwas so magisch oder? Mir passieren gerade zur zeit eh voll komische sachen in meinen träumen sind komische gestalten die seltsame dinge sagn und immermall wieder erlebe ich etwas und dan fällt mir auf das ich das schon mall erlebt hab so ist das und jetzt hab ich auch voll angst das diese träume die ich jetzt gerade träume auch wahr werden

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 6:15

.
Ich habe tagsüber manchmal einen kurzen blitzgedanken, das kommt nicht häufig vor, ich achte darauf meist nur nebenbei, zb nehme den meist nicht ganz ernst, seltsamerweise passiert denn dieser gedankengang ein paar Tage später ...das letzte mal war das Zb. wegen den weihnachtsmarkt suizid vor 2 monaten am berliner Alexanderplatz, das ich das riesenrad nur angeschaut hatte und mir sowas im sinn kam "wenn da jmd herunterfällt... " ich.hatte darüber wegen den gedanken mit meiner jetzigen ex geredet, sie hatte mir.schockiert den Artikel gezeigt... manchmal macht es einen angst, das irgendwas wieder in den kopf kommt und denn wieder passiert (passieren kann)..... wäre ich damit alleine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2015 um 6:17
In Antwort auf miles1990

.
Ich habe tagsüber manchmal einen kurzen blitzgedanken, das kommt nicht häufig vor, ich achte darauf meist nur nebenbei, zb nehme den meist nicht ganz ernst, seltsamerweise passiert denn dieser gedankengang ein paar Tage später ...das letzte mal war das Zb. wegen den weihnachtsmarkt suizid vor 2 monaten am berliner Alexanderplatz, das ich das riesenrad nur angeschaut hatte und mir sowas im sinn kam "wenn da jmd herunterfällt... " ich.hatte darüber wegen den gedanken mit meiner jetzigen ex geredet, sie hatte mir.schockiert den Artikel gezeigt... manchmal macht es einen angst, das irgendwas wieder in den kopf kommt und denn wieder passiert (passieren kann)..... wäre ich damit alleine?

Korrektur
ich war mit ihr ein.paar tage davor da.gewesen und hatte ihr meine Gedanken erzählt an den Tag und ein paar tage später hatte sie schockiert den artikel gezeigt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2015 um 21:59

Ich sehe auch dinge i träumen die wahr werden habe dadurch angst
Hi ich bin 20jahre vor einigen Jahren hatte ich einen Traum das ich jmd beim billiard spielen kennen lerne dies ist vor ca nem halben Jahr wahr geworden.....



Vor nicht alzu langer Zeit träumte ich eben wieder von dem den ich kennen lernte wir sind jetzt gute Freunde im Traum hatten wir gestritten er hatte dadurch ein Unfall und war im kh ein paar Tage nach dem Traum hatte er sich sein Fuß gebrochen beim Fußball kam ins kh da dachte ich noch an Zufall oder so was ähnliches......




Doch musste ich meine trächtige katze durch Komplikationen zum Tierarzt bringen es war die Rede von not Kaiserschnitt letzte Nacht habe ich von ihrer op geträumt ein junges und sie selbst sind dabei gestorben ein junges hat im Traum jedoch über lebt....
Heute kam dan. Die Nachricht der Ärztin das meine Katze Kimba kurz nach der op gestorben ist die kitten schon vorher......



Ich träume also auch Dinge die sich bewahrheiten oft ist es nicht genau wie im Traum ich denke mal das meine Seele noch Wunschtraum oder so was dazu tut um es krasser da stehen zu lassen oder gar nicht so krass damit es mir zu sehr Angst macht oder so....



Ich muss dazu sagen das ich auch schon mal ein Geist naja drei umgenau zu sagen gehört hab und sie dann im Traum gesehen habe es war meine oma meine Cousine und mein Kater damals hatte ich Streit mit meiner mum sie wollten das ich mich mit ihr versöhnen was ich tat danach hab ich nie wieder was in meiner Wohnung gehört.....
Vor sechs Jahren ist meine Cousine verstorben da hat das ganze wohl erst angefangen das ich Dinge merke wo andere sagen da ist gar nichts ich kann es mir nicht erklären aber ich weis das meine Cousine oft an meinem Bett gesessen hat wenn ich traurig war... .



Ich hab vorhin gelesen das es mehr bei Menschen passiert denen es gut geht wenn ich mich nicht verlesen habe ich weis eins ich wahr schon lange nicht mehr voll zu Frieden oder glücklich wenn nie so glücklich wie ich es vor 15jahren war eig sogar 16jahren wo alles für mich noch harmonisch in der Familie war.......hätte ich meine Freunde nicht gäbe es kein Grund für mich hier noch zu sein....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2015 um 22:02
In Antwort auf hamon_12697033

Ich sehe auch dinge i träumen die wahr werden habe dadurch angst
Hi ich bin 20jahre vor einigen Jahren hatte ich einen Traum das ich jmd beim billiard spielen kennen lerne dies ist vor ca nem halben Jahr wahr geworden.....



Vor nicht alzu langer Zeit träumte ich eben wieder von dem den ich kennen lernte wir sind jetzt gute Freunde im Traum hatten wir gestritten er hatte dadurch ein Unfall und war im kh ein paar Tage nach dem Traum hatte er sich sein Fuß gebrochen beim Fußball kam ins kh da dachte ich noch an Zufall oder so was ähnliches......




Doch musste ich meine trächtige katze durch Komplikationen zum Tierarzt bringen es war die Rede von not Kaiserschnitt letzte Nacht habe ich von ihrer op geträumt ein junges und sie selbst sind dabei gestorben ein junges hat im Traum jedoch über lebt....
Heute kam dan. Die Nachricht der Ärztin das meine Katze Kimba kurz nach der op gestorben ist die kitten schon vorher......



Ich träume also auch Dinge die sich bewahrheiten oft ist es nicht genau wie im Traum ich denke mal das meine Seele noch Wunschtraum oder so was dazu tut um es krasser da stehen zu lassen oder gar nicht so krass damit es mir zu sehr Angst macht oder so....



Ich muss dazu sagen das ich auch schon mal ein Geist naja drei umgenau zu sagen gehört hab und sie dann im Traum gesehen habe es war meine oma meine Cousine und mein Kater damals hatte ich Streit mit meiner mum sie wollten das ich mich mit ihr versöhnen was ich tat danach hab ich nie wieder was in meiner Wohnung gehört.....
Vor sechs Jahren ist meine Cousine verstorben da hat das ganze wohl erst angefangen das ich Dinge merke wo andere sagen da ist gar nichts ich kann es mir nicht erklären aber ich weis das meine Cousine oft an meinem Bett gesessen hat wenn ich traurig war... .



Ich hab vorhin gelesen das es mehr bei Menschen passiert denen es gut geht wenn ich mich nicht verlesen habe ich weis eins ich wahr schon lange nicht mehr voll zu Frieden oder glücklich wenn nie so glücklich wie ich es vor 15jahren war eig sogar 16jahren wo alles für mich noch harmonisch in der Familie war.......hätte ich meine Freunde nicht gäbe es kein Grund für mich hier noch zu sein....

Körper verlassen
Hallo noch mal ich habe noch dazu das Gefühl das ich ab und an mein Körper unbewusst somit unwissend verlasse ich merke das eig nicht aber ich weis das wenn mir etwas erzählt wird und ich so zu sagen grad net da bin bekomme ich das gar nicht mit jmd dazu ne Erklärung????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2015 um 9:50

Träume..
Hallo Leute,

bei mir ist es auch sehr oft so. Ich träume jeden Tag etwas! Es sind immer sachliche Träume, dass es langsam nervt! Es lässt mir keine ruhe. Das schlimmste an der ganzen Sache ist, dass es immer negative Vorwarnungen sind(glaub ich habe noch nie schöne Träume).Die dann natürlicherweise in paar Tagen wahr werden. Man muss die träume auch verstehen können, dadurch geh ich oft auf die Traumdeuter -Seite oder entscheide vom Gefühl her.

Einmal hatte ich einen Traum, wo ich gesehen habe, dass mein damaliger "Freund" mir fremd gegangen ist d.h., ich hab den Ort gesehen, was sie genau getan haben, wer dabei beteiligt war und und und. Ich habe es vor Ihm verschwiegen, doch nach paar tagen hat er es mir freiwillig gesagt. Sehr detailliert hat er mir das erzählt, dass ich einfach Baff war.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 3:46

Hilfe!!!
Ich hab genau das selbe....ich hab angst ...bitte melde dich...brauche hilfe ....jemand der es selber durchgemacht hat wie du!! ...schreib mir auf facebook:"Mike Brkic"....ich würde meine tell hinterlassen aber das ist zu gefärlich....ich gib sie dir in facebook....bitte antworte mir so schnell du kamnst....auf facebook

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2016 um 0:40
In Antwort auf jamie_12281557

Unheimlich
Ich kenn das genau so ist es bei mir auch das ist echt komisch ist das eine Gabe?
Haha echt unglaubwürdig aber das alles etwas so magisch oder? Mir passieren gerade zur zeit eh voll komische sachen in meinen träumen sind komische gestalten die seltsame dinge sagn und immermall wieder erlebe ich etwas und dan fällt mir auf das ich das schon mall erlebt hab so ist das und jetzt hab ich auch voll angst das diese träume die ich jetzt gerade träume auch wahr werden

Ich finde "unheimlich" trifft das Thema ganz gut. Ich bin (wie ihr wahrscheinlich wegen meinem Namen schon gemerkt habt) noch relativ jung und auch ich habe diese Träume. Ich glaube ich hatte es schon immer aber ich weiß noch sehr genau, dass mein erster Traum wahrgeworden ist, als ich in der Volksschule war. Im Gegensatz zu den vielen beeindruckenden Geschichten hier sind es bei mir einfache beinahe unbedeutende Details die von meinen Träumen einfach in der Wirklichkeit passieren. Sei es dass ein Gespräch in genau den selben Worten abläuft wie ich es zuvor geträumt habe oder dass mir gewisse Gegenstände aus genau der selben Perspektive plötzlich ins Auge fallen. Oft habe ich schon während dem Traum das Gefühl, dass das auch in Echt passieren wird aber trotzdem ist es jedes Mal wieder ein Schock für mich. Ich muss um ehrlich zu sein zugeben, dass mich das ganze sehr beunruhigt. Ich habe einer Freundin davon erzählt und die meinte das wäre unmöglich und auch meine Eltern denken, dass ich mir das einbilde. Um ehrlich zu sein bekomme ich selbst auch langsam das Gefühl dass etwas mit mir nicht stimmt und dass ich verrückt werde! Seit ich gelesen habe, dass ich offensichtlich nicht als einzige dieses Problem habe bin ich etwas beruhigt, aber trotzdem wäre ich lieber normal, ohne diese Träume.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2016 um 20:07
In Antwort auf happygirlmagic

ich erschrecke immer mehr das bestimmte dinge wahr werden, es sind aber meist dinge die mit der familie oder mir selber zu tun haben, hier mal ein paar bsp.:

ich habe geträumt das ich dieses jahr noch ins kh muß, wußte aber nicht warum---> am 22.12. mußte ich zur ausschabung und während der as hatte ich komische träume von dem opa. er hatte mir gesagt das ich noch kinder bekommen kann und das ich nächstes jahr schwanger werde mit einem mädchen.

ich wußte das mit dem auto von meinem freund etwas nicht stimmte sodass er einen unfall bauen könnte---> an dem gleichen tag war ein reifen vor dem losfahren geplatzt und ein reifen platze kurz nachdem er ankam. bei einem anderen rad was noch ok war, waren alle schrauben locker da die werkstatt diese einen tag zuvor gewechselt hatte.

ich träumte vom tod des opa von meinem freund dieses jahr noch---->am 22.12. wurde er beerdigt

ich hab noch ähnliche fälle, ich muß sagen mich wundert das schon sehr.

können das wirklich alles zufälle sein.

es gibt ja noch mehr beispiele.
ich wäre als kind fast ertrunken, hat das damit was zu tun?

eine kartenlegerin sagte mir das ich talend zum pendeln und kartenlegen habe.
wobei ich das kartenlegen schon probierte und meine aussagen bis jetzt immer richtig waren (hatte das aber bis jetzt nur 3-5 mal gemacht)

was haltet ihr davon? bin selbst verwundert.

lieben gruß happy

"ich wäre als kind fast ertrunken, hat das damit was zu tun?" 

Sagt dir der Name Alois Irlmaier was? Irlmaier lebte in oder bei Freilassing in Bayern und war in der Kriegs- und Nachkriegszeit hierzulande sehr bekannt für seine seherische Gabe (die ihm im Amtsgericht Traunstein einmal sogar amtlich bestätigt worden ist).  Beruflich war er Brunnenbauer und es wird ihm nachgesagt (oder er hat das selbst mal behauptet), dass seine seherische Begabung begonnen hätte, nachdem er einmal beim Brunnenbauen in die Tiefe gestürzt und dabei fast zu Tode gekommen sei.

Auch die Häufigkeit von Nahtoderlebnissen steht meines Wissens nicht in Korrelation zu irgendwelchen medizinischen Befunden (Sauerstoffgehalt im Gehirn, etc.), stattdessen gibt es da einen deutlichen Zusammenhang mit dem Umstand, wie ernst die Situation war, d.h., wie gering normalerweise die Überlebensrate in so einer Situation ist.

Vorstellbar wäre es vielleicht schon, dass sich - wenn man dem Tod einmal etwas nahe gekommen ist - ein besonderes Fenster der Wahrnehmung öffnet und dann vielleicht auch etwas geöffnet bleibt.

 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 2:08
In Antwort auf miles1990

.
Ich habe tagsüber manchmal einen kurzen blitzgedanken, das kommt nicht häufig vor, ich achte darauf meist nur nebenbei, zb nehme den meist nicht ganz ernst, seltsamerweise passiert denn dieser gedankengang ein paar Tage später ...das letzte mal war das Zb. wegen den weihnachtsmarkt suizid vor 2 monaten am berliner Alexanderplatz, das ich das riesenrad nur angeschaut hatte und mir sowas im sinn kam "wenn da jmd herunterfällt... " ich.hatte darüber wegen den gedanken mit meiner jetzigen ex geredet, sie hatte mir.schockiert den Artikel gezeigt... manchmal macht es einen angst, das irgendwas wieder in den kopf kommt und denn wieder passiert (passieren kann)..... wäre ich damit alleine?

Hallo Miles,
ein bisschen spät, aber du bist nicht alleine. Im Gegenteil, es scheint immer mehr Menschen mit erweiterten Wahrnehmungsfähigkeiten zu geben in welcher Richtung auch immer.
ja, passiert mir genau so. Der englische Begriff dafür ist psychic und gefällt mir besser als die deutsche Umschreibung. Man nimmt unbewusst Dinge aus dem Energiefeld bzw. Aura der Umgebung wahr und weiß es dann eben einfach. 
Wie gesagt, es ist unbewußt, also könnte ich mir vorstellen, dass sich das bei manchen Leuten dann in Träumen äußert.
Du musst keine Angst haben, das diese Dinge deshalb passieren, weil du sie denkst. Es ist umgekehrt und leider kann man manchmal nicht mal einen Ratschlag geben, aber selbst wenn hat man keine logischen Argumente dafür, sondern kann nur sagen - hab da ein komisches Gefühl.
Das Schlimmste was mir passiert ist - eine Freundin hat freudig verkündet sie sei schwanger und ich wußte, sie würde das Kind in zwei Wochen verlieren. Was soll man da sagen? Hey, du verlierst dein Kind aber keine Sorge in drei Jahren bekommst du einen gesunden Jungen? Ich glaube nicht, das es ein Trost wäre. 
Umgekehrt konnte ich meiner Schwester sagen wann sie ihr Kind bekommt, was es wird, wie die Geburt verläuft etc. und sie beruhigen.
Seitdem Freunde, Familie und Bekannte zu mir kommen und fragen, welche Note bekomme ich in Englisch? Wo habe ich meine Schlüssel verloren? Mag mich dieses Mädchen? etc. habe ich weniger "schreckliche" Wahrnehmungen. 
Daher, versuch dich mal an "kleineren" Dingen. Mir hat es geholfen.
lg yuri
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2016 um 2:52
In Antwort auf hamon_12697033

Körper verlassen
Hallo noch mal ich habe noch dazu das Gefühl das ich ab und an mein Körper unbewusst somit unwissend verlasse ich merke das eig nicht aber ich weis das wenn mir etwas erzählt wird und ich so zu sagen grad net da bin bekomme ich das gar nicht mit jmd dazu ne Erklärung????

Hallo Mona,

es passiert öfters als man denkt, das man im Schlaf den Körper verlässt. Ich wundere mich manchmal doch sehr, was mein Astralkörper so alles treibt wenn ich denke das ich eigentlich im Bett liege und friedlich schlafe aber dann am nächsten Tag einen Anruf bekomme von einem befreundeten Reikimeister, der mir erzählt ich hätte ihn besucht und wir seien zusammen durchs Weltall geflogen. 
Als Kind ist mir das fast jede Nacht ganz bewusst passiert und ich habe mit Übungen angefangen, damit ich wieder alles bewusst miterleben kann was passiert, das würde ich dir gerne als Ratschlag mitgeben. Dann kannst du selber entscheiden was du hören und wissen willst und was nicht.

Vielleicht bist du ein Psychic. Und vielleicht hast du mediale Fähigkeiten.
Das kommt darauf an, ob du Geister nur siehst wenn du träumst oder dich außerhalb deines Körpers befindest. Man muss den Körper dabei nicht total verlassen haben, eine Lockerung reicht schon, um Geister zu sehen und zu hören. Ich meine, man kann auch Teile des Astralkörpers bewegen zum Beispiel den Kopf oder die Arme. Ein guter Test - halte dir die Nase zu. Wenn du atmen kannst, benutzt du deine Astralarme.
Meditation kann dir bei dieser Sache sicher weiterhelfen. Falls du dabei Vibrationen verspürst steh einfach auf und lauf kurz durchs Zimmer. Auf diese Weise verlässt du deinen Körper nicht so einfach.

Tut mir leid wegen deiner Katze. Mir ist etwas ähnliches mit dem Hund meiner Schwester passiert. Ich habe um acht Uhr abends gesehen, das er tot im Flur liegt und schon überlegt ob ich sie anrufen soll. Am nächsten Tag hat sie mich angerufen, ihr Hund sei verstorben, allerdings um 11 Uhr im Schlafzimmer. Bin froh, das ich nicht angerufen habe. Ich weiß nicht genau was das bedeutet, ist mir vorher noch nie passiert. Eine Art Zeitverschiebung?

Ein älterer Herr (Geist) hat mir erzählt, er kenne jemanden der in die Vergangenheit und Zukunft reisen kann (während einer AKE). So richtig glauben konnte ich es nicht, bis es mir zwei Tage später selbst passiert ist und ich aus Versehen irgendwie in der Vergangenheit gelandet bin. (Während einer Astralreise).

Um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen habe ich meinen Freund angesprochen (den ich dort getroffen habe, der mich aber natürlich nicht gesehen hat, keiner hat mich gesehen außer einem weißen Schäferhundmix) und ihn nach den Details gefragt die mir aufgefallen sind. Zuerst war er erstaunt und fragte woher ich das wüßte. Ich zuckte nur mit den Schultern, was soll man da schon antworten? Als ich angefangen habe, die Wohnung zu beschreiben bekam er voll die Panik und lief davon. Ich habe das mal als ein - Ja, das stimmt - angenommen.

lg yuri
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2017 um 4:09
In Antwort auf yuu2015

Hallo Mona,

es passiert öfters als man denkt, das man im Schlaf den Körper verlässt. Ich wundere mich manchmal doch sehr, was mein Astralkörper so alles treibt wenn ich denke das ich eigentlich im Bett liege und friedlich schlafe aber dann am nächsten Tag einen Anruf bekomme von einem befreundeten Reikimeister, der mir erzählt ich hätte ihn besucht und wir seien zusammen durchs Weltall geflogen. 
Als Kind ist mir das fast jede Nacht ganz bewusst passiert und ich habe mit Übungen angefangen, damit ich wieder alles bewusst miterleben kann was passiert, das würde ich dir gerne als Ratschlag mitgeben. Dann kannst du selber entscheiden was du hören und wissen willst und was nicht.

Vielleicht bist du ein Psychic. Und vielleicht hast du mediale Fähigkeiten.
Das kommt darauf an, ob du Geister nur siehst wenn du träumst oder dich außerhalb deines Körpers befindest. Man muss den Körper dabei nicht total verlassen haben, eine Lockerung reicht schon, um Geister zu sehen und zu hören. Ich meine, man kann auch Teile des Astralkörpers bewegen zum Beispiel den Kopf oder die Arme. Ein guter Test - halte dir die Nase zu. Wenn du atmen kannst, benutzt du deine Astralarme.
Meditation kann dir bei dieser Sache sicher weiterhelfen. Falls du dabei Vibrationen verspürst steh einfach auf und lauf kurz durchs Zimmer. Auf diese Weise verlässt du deinen Körper nicht so einfach.

Tut mir leid wegen deiner Katze. Mir ist etwas ähnliches mit dem Hund meiner Schwester passiert. Ich habe um acht Uhr abends gesehen, das er tot im Flur liegt und schon überlegt ob ich sie anrufen soll. Am nächsten Tag hat sie mich angerufen, ihr Hund sei verstorben, allerdings um 11 Uhr im Schlafzimmer. Bin froh, das ich nicht angerufen habe. Ich weiß nicht genau was das bedeutet, ist mir vorher noch nie passiert. Eine Art Zeitverschiebung?

Ein älterer Herr (Geist) hat mir erzählt, er kenne jemanden der in die Vergangenheit und Zukunft reisen kann (während einer AKE). So richtig glauben konnte ich es nicht, bis es mir zwei Tage später selbst passiert ist und ich aus Versehen irgendwie in der Vergangenheit gelandet bin. (Während einer Astralreise).

Um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen habe ich meinen Freund angesprochen (den ich dort getroffen habe, der mich aber natürlich nicht gesehen hat, keiner hat mich gesehen außer einem weißen Schäferhundmix) und ihn nach den Details gefragt die mir aufgefallen sind. Zuerst war er erstaunt und fragte woher ich das wüßte. Ich zuckte nur mit den Schultern, was soll man da schon antworten? Als ich angefangen habe, die Wohnung zu beschreiben bekam er voll die Panik und lief davon. Ich habe das mal als ein - Ja, das stimmt - angenommen.

lg yuri
 

Mein Problem an der ganzen Sache ist, ich konnte es....glaub ich mal wirklich.... ich habe vor jahren freunde sachen vorraus gesagt die auch wirklich erlich alle eingetroffen sind, aber jetzt, jetzt kann ich es Nicht , mehr......das verwirrt mich.....hab ich zu viel stress..... kann das am stress liegen ????
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2017 um 13:10
In Antwort auf lafinestra

Mein Problem an der ganzen Sache ist, ich konnte es....glaub ich mal wirklich.... ich habe vor jahren freunde sachen vorraus gesagt die auch wirklich erlich alle eingetroffen sind, aber jetzt, jetzt kann ich es Nicht , mehr......das verwirrt mich.....hab ich zu viel stress..... kann das am stress liegen ????
 

Hallo lafinestra,

das liegt definitiv am Stress. Alltagskram.

Spaziergänge möglichst in der Natur, Solebäder, Meditation und Yoga könnten dir sehr helfen. 
Du könntest es auch mit einem Hilfsmittel (z.B. Pendel) versuchen. Deine Gabe ist ja nicht verschwunden, sie wurde nur nicht mehr gefördert, sogar unterdrückt.

lg yuu
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2017 um 23:04

hallo happygirlmagic,
ich glaube es gibt ein paar davon, die sowas haben. Dachte auch erst das das Humbug ist und ich mir das einbilde, aber ich hatte schon einige solcher Deja-vu-träume.. Wer weiss woher dieses Phänomen kommt?! Aber sehe das eigentlich als Gutes an^^ Die Antwort mit dem Nahtod scheint mir aber am plausibelsten zu sein, möglicherweise gibt es so was wie ein Wahrnehmungsfenster..Finde es gut als Vorwarnung für schlechte Erlebnisse.
Ich für meinen Teil habe die Angst das die Albträume aus letzter Zeit in Erfüllung gehen, aber diese wirkten nicht so real auf mich. Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und das dir das ein Segen ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Kartenlegerin oder Kaffeesatzleserin im Raum Köln / Aachen
Von: ira879
neu
19. Juni 2017 um 11:09
Diskussionen dieses Nutzers
Wer legt mir kostenlos die karten?
Von: happygirlmagic
neu
20. Dezember 2004 um 21:02
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram