Home / Forum / Astrologie & Esoterik / "Ich Steinbock - er Fisch"

"Ich Steinbock - er Fisch"

27. Juni 2007 um 17:56

Hallo zusammen...

also ich bin Steinbock (Az.Zwilling); er ist Fisch (Az. Krebs)...; wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen und verstehen uns super..; klar, manchmal gibt es auch Meinungsverschiedenheiten, doch wir haben noch nie "ernsthaft" gestritten...!

Gibt`s unter Euch auch noch diese Art Konstellation...? Würde mich nämlich gern mit Euch austauschen...!

Danke für die Infos...

Gruss Suse...

Mehr lesen

27. Juni 2007 um 18:34

Sag uns lieber....
wie du dich hast "angeln" lassen..... Und gib uns, NichtSteinböcke, mal einen Tipp....

LG Kathra

Beinahe vergessen: Ich freue mich für euch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 18:58
In Antwort auf sal_12680165

Sag uns lieber....
wie du dich hast "angeln" lassen..... Und gib uns, NichtSteinböcke, mal einen Tipp....

LG Kathra

Beinahe vergessen: Ich freue mich für euch....

"Hallo Kathra"...
..tja gute Frage...wir sassen 6 Wochen nebeneinander während einer Umschulung...und der Witz war, alle anderen ahnten schon, dass aus "uns" was wird...nur wir nicht...schon komisch!

3 Wochen später half er mir beim Umzug...stand auf einmal vor mir und schwupps haben wir uns geküsst...tja, dann war`s um mich geschehen...!

Wie gesagt...es sind jetzt gut 2 Jahre ins Land gegangen...und wir sind gerade vor 4 Wochen in eine neue Wohnung zusammengezogen...mit "meinen" Kindern...!

Und danke...Dass Du Dich für "uns" freust! Also ich könnte Euch viele Tipps geben...doch ob man sie auch umsetzen kann oder möchte (ist nämlich tierisch anstrengend)...??? Aber bin gern bereit, zu helfen...!

Danke...und Gruss aus Kiel...Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 19:42
In Antwort auf purdie_12870823

"Hallo Kathra"...
..tja gute Frage...wir sassen 6 Wochen nebeneinander während einer Umschulung...und der Witz war, alle anderen ahnten schon, dass aus "uns" was wird...nur wir nicht...schon komisch!

3 Wochen später half er mir beim Umzug...stand auf einmal vor mir und schwupps haben wir uns geküsst...tja, dann war`s um mich geschehen...!

Wie gesagt...es sind jetzt gut 2 Jahre ins Land gegangen...und wir sind gerade vor 4 Wochen in eine neue Wohnung zusammengezogen...mit "meinen" Kindern...!

Und danke...Dass Du Dich für "uns" freust! Also ich könnte Euch viele Tipps geben...doch ob man sie auch umsetzen kann oder möchte (ist nämlich tierisch anstrengend)...??? Aber bin gern bereit, zu helfen...!

Danke...und Gruss aus Kiel...Suse

Hi Suse
Ich freue mich auch für euch.
Ich bin auch Steinbock er - Fisch.
Erste 11 Monate war einfach ein Märchen. Mir war noch mit keinem so schön und einfach. Wir haben uns super verstanden und überhaupt nicht gestrichen. ich habe das genoßen dem Partner zu haben der genau so stark ist und nicht immer so macht was ich sage. Das war schön, weil ich das nicht mit meinem Ex (Zwilling) gehabt habe.

Und jetzt seit 2 Monate ist mein Fisch 400 km von mir entfern. Er wohnt da und arbeitet da auch. (hier, in meinem Stadt hat er Arbeit nur für 1,5 Jahren gehabt, die jetzt vorbei sind)
Ich habe ja schon gedacht, dass ich nicht für Fernbeziehungen geschafft bin, aber doch noch Hoffnung gehabt, dass wir schaffen.
Skype, SMS, Anrufe, 2Tagen im Monat einander sehen.... half nicht.
Ich wollte ihm hier bei mir haben. Habe ihm das auch gesagt. Zuerst wollte er auch (am wenigstens hat nicht sofort nein gesagt). Und jetzt: "Ich bin sehr gerne alleine! Du überforderst mich. Du bist sehr dominante Person."

Für mich ist ja Welt zusammen gebrochen.

Gestern habe ich mit ihm gesprochen und habe gesagt, dass ich möchte ihm erstmal nicht mehr hören. Es hat mir sehr weh getan.

"Das ist ja doof"=== Das ist ja einzige was er mir sagen konnte!!!!!!!!!!.

Ich weiß jetzt nicht. Kommen die Fische zurück? Oder sind die auch wie Steinbocke sehr stolz das zu machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2007 um 14:39
In Antwort auf purdie_12870823

"Hallo Kathra"...
..tja gute Frage...wir sassen 6 Wochen nebeneinander während einer Umschulung...und der Witz war, alle anderen ahnten schon, dass aus "uns" was wird...nur wir nicht...schon komisch!

3 Wochen später half er mir beim Umzug...stand auf einmal vor mir und schwupps haben wir uns geküsst...tja, dann war`s um mich geschehen...!

Wie gesagt...es sind jetzt gut 2 Jahre ins Land gegangen...und wir sind gerade vor 4 Wochen in eine neue Wohnung zusammengezogen...mit "meinen" Kindern...!

Und danke...Dass Du Dich für "uns" freust! Also ich könnte Euch viele Tipps geben...doch ob man sie auch umsetzen kann oder möchte (ist nämlich tierisch anstrengend)...??? Aber bin gern bereit, zu helfen...!

Danke...und Gruss aus Kiel...Suse

Kommt mir bekannt vor...
Das mit dem Kuss und "dann war's um mich geschehen", auch wenn's bei mir und meinem Fische-Freund etwas komplizierter war... Aber nun sind wir ja ein glückliches Paar, wenn auch erst seit 3 Monaten... Hab aber mein kleines Problem ins "Fische"-Forum geschrieben... Könnte es ja auch nochmal hier rein schreiben...

"...von wegen Untreue und so... Da hab ich auch so meine Bedenken... Er ist seiner letzten Freundin fremd gegangen und seiner vorletzten ebenfalls... OK, mit seiner letzten war er nicht wirklich glücklich, das glaub ich ihm auch... Aber mit der davor war er über ein Jahr zusammen und ist dann (im Urlaub) fremd gegangen und war danach auch noch weiterhin mit ihr zusammen, OHNE IHR DAVON ZU ERZÄHLEN! Beide Ex Freundinnen wissen bis heut nichts davon und ich hab das durch Zufall mal aufgeschnappt und ihn drauf angesprochen und musste richtig bohren, bis er es zugegeben hat... Ihm war das äußerst unangenehm und er sagte auch, dass er mit den beiden zu der Zeit nicht wirklich glücklich war und es ihm deshalb egal war... Und mit mir wäre er superglücklich und natürlich würde er mir niemals fremd gehen...
Einerseits kann ich mir gar nicht vorstellen, dass er fremd geht, weil ich weiß, dass er wirklich absolut glücklich ist, er tut auch wirklich alles, um mich glücklich zu machen... Natürlich ist auch er nicht perfekt, genau so wenig wie ich, aber im Großen und Ganzen denke ich schon, dass unsere Beziehung gut läuft und er keinen Grund hätte fremd zu gehen... Aber andererseits denke ich, dass sich seine Ex Freundinnen vllt. genau so sicher waren, dass er treu ist, vor allem die, mit der er über ein Jahr zusammen war... Und die habens auch bis heut nicht rausgefunden... Also woher soll ich so 100 prozentig wissen, dass er absolut treu ist? In 2 Wochen fährt er übrigens für 1 Woche nach Rom... Und das macht mir am meisten Sorgen, weil er das vorletzte Mal auch im Urlaub war...
UND er hat beide Male sehr viel Alkohol getrunken, wie er sagte... Darüber mach ich mir noch mehr sorgen, weil ich weiß, dass er in Rom auch trinken wird..."

Und außerdem wollt ich wissen, ob man denn so allgemein sagt, dass Fische und Steinbock zueinander passen? (Achja und wie ist das mit den Aszendenten? Muss man dazu die Geburtsuhrzeit kennen? Die kenn ich nämlich bei ihm nicht...)
Und welche Probleme habt ihr Steinbock-Frauen mit euren Fische-Männern, falls ihr denn überhaupt welche habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2007 um 12:16

Hallo
Ich bin auch eine Steinbock-Frau und mein Lebensgefährte Fisch!

Wir haben die 1.1/2 Jahre in einer Fernbeziehung gelebt und haben uns nie gezofft! Haben uns aber auch nur am WE gesehen!
Jetzt sind wir 5.1/2 Jahre zusammen und wohnen 4Jahre zusammen. Es klappt sehr gut, klar wird auch mal gestritten aber mehr wegen der Erziehung bei unser 1.1/2 Tochter oder seiner Mutter!
Er kann sehr unsensibel sein!
LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper