Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich (Steinbock) hab große Probleme mit einem WM =(

Ich (Steinbock) hab große Probleme mit einem WM =(

21. Juni 2012 um 18:47

Ich hab schon gesehen, und das beruhigt mich schon mal etwas, dass ich nicht allein mit meinem Problem bin
Aber, wir ihr ja alle selber wisst, ist das nicht gerade ein großer Trost.

Zu meiner Geschichte, die eher einer " never ending story" gleicht.

Alles begann in der Grundschule (ich bin 25 Jahre alt).
Irgendwann hat mich da besagter Steinbock auf die Wange
Seitdem hat er mich die ganze Grundschulzeit nicht in Ruhe gelassen.Er schrieb Briefchen, machte damals schon hochtrabende Versprechungen und umgarnte mich unentwegt. Und das in dem zarten Alter.
Nach der Grundschule trennten sich unsere Wege und trotzdem lief man sich immer mal wieder über den Weg, bspw. auf der Kirmes.
Ich weiß nicht wieso aber irgendwann im Jugendalter lies er doch ganz schön mein Herz klopfen wenn ich ihn sah.
Doch irgendwann haben wir uns ganz aus der Augen verloren, aber in meinen Gedanken war er mal mehr, mal weniger präsent.
Ich fragte mich was er so macht, was aus ihm geworden ist, wie er jetzt ausschaut,...das Übliche eben.
2007,ich konnte meinen Augen kaum trauen, hatte ich bei WKW eine Nachricht von ihm im Postfach.
ich reagierte auf diese und genau das sollte mein Untergang werden.
Er lies so unglaublich seinen Charm spielen,machte Komplimente,sagte das er mich nie vergessen hätte, wir trafen und ein paar Mal und irgendwann küsste ich ihn einfach im Auto und seitdem waren wir dann zusammen.
Die ersten Monate war es wie auf Wolken,der Himmel hing voller Geigen, alles war toll und er hat sich soviel Mühe gegeben.
Danach gab es so den ersten Hänger, er distanzierte sich von mir.Ich hatte das Gefühl ihn nicht aus freien Stücken mal umarmen zu können ohne das er mich schroff zurückweist oder mir das Gefühl gibt das er es grad unangenehm findet.
Also lies ich es und schluckte meinen Schmerz runter. Ich liebte ihn abgöttisch.
Nach dem Tief kam wieder ein Hoch.
Ich trainierte mit ihm für den Bundeswehr Sporttest, ich bestärkte ihn darin Soldat auf Zeit zu werden, obwohl ich wusste das er, wenn er Pech gehabt hätte, nicht heimatnah stationiert zu werden. Aber ich wusste einfach das er es nicht schaffen würde in seinem erlernten Beruf auf einen grünen Zweig zu kommen.
Dann war ich furchtbar stolz als er die Aufnahmeprüfung geschafft hatte und zeigte ihm das auch. Und in der Zeit glich er mehr einem Wetterfähnchen als sonst wann.
Am 5.1.09 sollte er die Grundausbildung in Idar-Oberstein beginnen (nicht ganz so weit von uns weg),
Davor das Weihnachten war toll. Wir kauften einen Baum, den er in sein Zimmer bei seinem Vater stellte.Wir kauften gemeinsam Baumschmuck,überlegten für ein verlängertes WE nach Luxemburg zu fahren, wir kauften Geschenke und legten sie schon paar Tage vor Weihnachten unter den Baum.
Ich war so glücklich und er auch.Sylvester feierten wir auch zu zweit zusammen. Er sagte jedem, der ihn fragte was wir machen : " Die paar Stunden die ich noch mit meiner Freundin hab möchte ich nur mit ihr verbringen!!"
Wer würde da denken das man gut 1 1/2 Monate plötzlich verlassen wird !?
Am 17.02.09 hat er sich von jetzt auf gleich getrennt ohne Angabe von Gründen.Für mich ging die Welt unter,ich wurde zu einem anderen Menschen....
Seit dem haben bzw. hatten wir irgendwie ne Affäre ( denk mal das man das so nennen kann). ich erfuhr auch das er mich betrogen hat. Aber trotzdem, ich konnte nicht ohne ihn und ihm schien es auch so zu gehen.
Einmal haben wir nochmal einen Versuch gewagt, aber er scheiterte, weil mein Umfeld es kaputt gemacht hat.
Trotzdem die Affäre blieb und überlebte auch 3 neue Freundinnen von ihm.
Es fühlt sich so an als könnten wir nicht miteinander aber auch nicht ganz ohne den anderen.
Das ganze Spiel ging dann bis zum Dezember letzten Jahres. Da hab ich einen Cut gemacht und hab ihm gesagt das ich über manche Dinge nachdenken muss, auch wie er mich behandelt.Liebe war meiner Seits nicht mehr im Spiel und wenn doch, dann immer nur unbewusst.
Ich konnte einfach nicht mehr, dieses mal himmelhoch jauchzend und er hat sich gemeldet und überschlagen vor Freundlichkeit um dann wieder in die krasse Ignoration meiner Person gegenüber zu verfallen, womit ich einfach nicht umgehen konnte.
5 ganze Monate hatten wir keinen Kontakt.In der Zeit begann mein Studium und alles lief wieder ganz ok.
Dann plötzlich war er wieder da,mein Wassermann,irgendwie gingen wir dann doch wieder den Kontakt zueinander ein.
Ich dachte echt er hätte auch nachgedacht und es hätte sich was geändert. Wir trafen und auch dreimal und alles war ok.
Jetzt auf einmal reagiert er gar nicht mehr auf ne Nachricht von mir.
Dann wurde es mir zu bunt und ich schrieb ihm: " ich werde mich die nächste Zeit nicht mehr bei dir melden, es hat ja scheinbar eh keinen Sinn."
Daraufhin schrieb er nur: " Richtig"
Das war es.Auf jeder weitere Nachricht reagiert er mit Ignoranz.
Wir beide waren und immer einig das es nur noch eine Freundschaft ist die wir haben können und nicht mehr.
Ich weiß einfach nicht was ich mit dem verqueren Wassermann noch tun soll. Er ist ein Arsch aber ich kann ihn nicht ganz aus meinem Leben lassen. Er gehört einfach dazu. Hört sich doof an, aber seit der Grundschule kleb ich irgendwie an dem.
Ich weiß einfach nicht was jetzt wieder los ist. Von jetzt auf gleich ist er wieder total abweisend zu mir obwohl alles ok war. Er hat mir sogar ab und zu mal lustige Bilder über whatsapp geschickt, er hat mir sogar ganz ruhig und lieb die Unterschiede von verschiedenen Pump- und Druckschläuchen erklärt ( er ist bei der Feuerwehr aktiv und ich seit paar Monaten beim Technischem Hilfswerk),ich hatte das in der Ausbildung nicht ganz so verstanden. Er packte seinen alten Feuerwehrordner aus mit Kopien und Erklärungen der einzelnen Sachen.Es war fast rührend.
Und jetzt...nach noch nicht mal 4 Wochen ist er wieder der Arsch.
Ich weiß nicht ob es damit zusammenhängt das ich ihm sagte das er nie Angst haben braucht das ich mich jemals nochmal in ihn verliebe !?
Ich weiß es einfach nicht.Mir fällt nur auf das er seitdem wieder extrem auf Abstand geht.
Aber genau,keine Ahnung.
Soll ich ihn wirklich mal ne ganze Zeit links liegen lassen?
Das macht mich wieder ganz kirre das er aber auch nicht mit sich reden lässt =(
Aber ist das typisch WM so wie er sich verhält?

Über Antworten würde ich mich echt freuen, auch wenn der Text ziemlich lang wurde

Eure Sinister 2

Mehr lesen

22. Juni 2012 um 18:12

Oh mann
Liebe Sinister

Da ich beim Versuch deinen ganzen Text zu lesen 3mal eingeschlafen bin, antworte ich dir verspätet.

So wie das für mich wirkt, hat er sich an dich gewöhnt und drum hält er dich bei sich. Er wird gewiss was für dich empfinden, die Frage ist halt: was genau?

Er hatte eine Affaire mit dir und damit 3 seiner Freundinnen nach dir betrogen. Dann kann er sie nicht wirklich geliebt haben. Keine von denen.

Fakt ist: Wenn er wirklich verliebt ist, gibt er die Affaire zu dir auf. Dann bist du ihn los. Ich hoffe das ist dir klar.

Tu dir einen Gefallen und lass los was schon alt und ausgelutscht ist.

Das Leben ist zu kurz und du plagst dich schon viel zu lange.

Lg
Sera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2012 um 10:35

...oh nee

du bist wohl weniger eitel als er, ..dieser braucht noch die herausforderung, da bist du wohl zu aufrichtig um seine spielchen mitzumachen......
der lacht noch viel zu gerne über seine eigene doofheit meine liebe, such dir etwas ebenbürtiges, einer der es ernst -mit dir- meint, und nicht nur sich und seinen unreifen kram im kopf...der hat echt noch zuviel mist im kopf als das er dir je ein mann sein könnte........

ätchipätsch fang mich doch, merkst du denn nicht das du dich wehren sollst -spiel.............herrgott sooooo unreif, ....ne meine liebe, der ist noch seehr grün


viel glück und lieben gruss



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook