Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich suche einen Profi im Bereich Kartenlegen, der sie mir legt.

Ich suche einen Profi im Bereich Kartenlegen, der sie mir legt.

11. Februar 2013 um 22:29 Letzte Antwort: 17. Februar 2013 um 22:29

Hallo,

momentan bin ich in einer sehr schwierigen Situation und suche Hilfe/ Rat über die Karten.

Kann Sie mir jemand legen, der in diesem Bereich Profi ist?

Bitte melden

Mehr lesen

16. Februar 2013 um 22:20

Nicht ratsam
Hallo,

in schwierigen Situationen ist es nicht ratsam sich Karten zu legen. Dein Kartenbild könnte dadurch verfälscht werden.

Achte daher lieber auf dein Bauchgefühl!

Gefällt mir
17. Februar 2013 um 9:13
In Antwort auf eidel_12566470

Nicht ratsam
Hallo,

in schwierigen Situationen ist es nicht ratsam sich Karten zu legen. Dein Kartenbild könnte dadurch verfälscht werden.

Achte daher lieber auf dein Bauchgefühl!

Warum nicht?
türlich landen wünsche und ängste im kartenbild, da gehören sie ja auch hin, weil sie zur situation gehören.

wenn man nicht "in einer schwierigen situation" ist, braucht man ja auch keine hilfe bei der suche nach lösungswegen.

Gefällt mir
17. Februar 2013 um 13:27
In Antwort auf lykke_12893270

Warum nicht?
türlich landen wünsche und ängste im kartenbild, da gehören sie ja auch hin, weil sie zur situation gehören.

wenn man nicht "in einer schwierigen situation" ist, braucht man ja auch keine hilfe bei der suche nach lösungswegen.

Aus meiner Erfahrung...
kann ich sagen, dass - wie du richtigerweise schreibst - Wünsche und Ängste in das Kartenbild reininterpretiert werden (es sind ja unsere Gedanken).

Die Karten können uns Tendenzen und Wegrichtungen sagen. Und zwar abhängig davon, dass die Situation so bleibt wie zum Zeitpunkt der Kartenlegung und unabhängig von situationsbedingten Einflüssen von Aussen.

Ich lege selber Karten (unentgeltlich) und habe auch schon einige Kartenleger angerufen, weil man sich ins eigene Kartenbild fälschlicherweise Dinge reininterpretiert und ich es nicht hinbekomme diese neutral zu sehen.

Es gibt Kartenleger, die zweifelsohne die Ist-Situation und die Vergangenheit sehr gut bis punktgenau beschreiben. Aus Erfahrung habe ich bezüglich Zukunftstendenzen gemerkt, dass ich in Situationen, wo ich mich in einem Loch befinde und Dinge noch nicht mit Abstand betrachten kann, die Tendenzen zu ungenau oder falsch waren (da hab ich meine wirren Gedanken drinnen).

Letztendlich versuche ich in solchen Situation immer erst auf mein Bauchgefühl zu hören. Die erste Antwort, die meine innere Stimme sagt, ist immer korrekt! Besonnen bleiben, Ruhe bewahren, in die eigene Mitte kommen und sich dann Rat von Aussen holen - der dann zu 99,9 % auch wieder meine innere Stimme spiegelt und blos als Bestätigung dient. Und genau das ist bei mir dann auch immer eingetroffen!

Und es kommt nicht selten vor, dass Kartenleger - gerade für Menschen in Notsituationen - kaptialschlagende Antworten bereit haben. Also Ratschläge, die der Hilfesuchende auch hören möchte! Aber das nur so am Rande bemerkt.....denn es gibt auch wirklich gute die ihr Fach verstehen und aus Liebe zum Mitmenschen handeln!

Gefällt mir
17. Februar 2013 um 14:28
In Antwort auf eidel_12566470

Aus meiner Erfahrung...
kann ich sagen, dass - wie du richtigerweise schreibst - Wünsche und Ängste in das Kartenbild reininterpretiert werden (es sind ja unsere Gedanken).

Die Karten können uns Tendenzen und Wegrichtungen sagen. Und zwar abhängig davon, dass die Situation so bleibt wie zum Zeitpunkt der Kartenlegung und unabhängig von situationsbedingten Einflüssen von Aussen.

Ich lege selber Karten (unentgeltlich) und habe auch schon einige Kartenleger angerufen, weil man sich ins eigene Kartenbild fälschlicherweise Dinge reininterpretiert und ich es nicht hinbekomme diese neutral zu sehen.

Es gibt Kartenleger, die zweifelsohne die Ist-Situation und die Vergangenheit sehr gut bis punktgenau beschreiben. Aus Erfahrung habe ich bezüglich Zukunftstendenzen gemerkt, dass ich in Situationen, wo ich mich in einem Loch befinde und Dinge noch nicht mit Abstand betrachten kann, die Tendenzen zu ungenau oder falsch waren (da hab ich meine wirren Gedanken drinnen).

Letztendlich versuche ich in solchen Situation immer erst auf mein Bauchgefühl zu hören. Die erste Antwort, die meine innere Stimme sagt, ist immer korrekt! Besonnen bleiben, Ruhe bewahren, in die eigene Mitte kommen und sich dann Rat von Aussen holen - der dann zu 99,9 % auch wieder meine innere Stimme spiegelt und blos als Bestätigung dient. Und genau das ist bei mir dann auch immer eingetroffen!

Und es kommt nicht selten vor, dass Kartenleger - gerade für Menschen in Notsituationen - kaptialschlagende Antworten bereit haben. Also Ratschläge, die der Hilfesuchende auch hören möchte! Aber das nur so am Rande bemerkt.....denn es gibt auch wirklich gute die ihr Fach verstehen und aus Liebe zum Mitmenschen handeln!

Zukunftstendenzen
wie sollen denn zukunftsdendenzen HELFEN? das ist ne lustige spielerei und in etwa so hilfreich wie staubtrockene kekse für einen verdurstenden

letzlich muss man es gar nicht neutral sehen, denn es IST doch nicht neutral.

wenn ich keinen job hätte, würds mich doch nicht interessieren, ob ich in den nächsten 700 jahren oder 7 monaten oder 7 wochen "eine gute nachricht" krieg, ich wöllt wissen was ich falsch mache, woran das liegt, was ich ändern müßte und wo ich suchen könnte. das ist die gegenwart und mir ganz offensichtlich nicht klar, denn wenn ich die lösung wüßte, würd ichs ja machen. da find ich das "punktgenaue erkennen der gegenwart" sehr viel hilfreicher als "zukunftstendenzen"

wenn ich angst hätte, dass mein mann mich verläßt oder er das schon getan hätte, würds mich doch nicht interessieren, ob er sich in den nächsten 700 jahren oder 7 monaten oder 7 wochen wieder melden wird und auf knien mit ner rose quer im schnäuzchen zurückkommt, ich wöllt wissen, was ich falsch gemacht hab, was er falsch gemacht hat, damit es mir mit ihm nicht wieder oder nicht mit dem nächsten auch gleich passiert und unter welchen bedingungen es doch funktionieren könnte - was ich an mir ändern müßte, was er an sich ändern müßte, was wir am umgang miteinander ändern müßten.
das ist die gegenwart & vergangenheit und mir ganz offensichtlich nicht klar, denn wenn ich die lösung wüßte, wär ich nicht da gelandet und dann würd ichs ja machen. da find ich das "punktgenaue erkennen der gegenwart & vergangenheit" sehr viel hilfreicher als "zukunftstendenzen"

wenn ich "immer an die falschen männer geraten" oder niemanden finden würde, würdes mich nen *** interessieren, ob in den nächsten 700 jahren oder 7 monaten oder 7 wochen wieder irgendwer da steht und es mit dem endlich klappt, ich wöllt wissen, wtf ich denn falsch mache, dass ich mein herz immer mit so großem vergnügen an die klotür nageln muss. oder was ich denn falsch mache, dass ich nie jemanden treffe, mit dem ichs versuchen wöllt - ich weiß doch, dass männlein wie weiblein in allen altergruppen single und auf der suche sind - und kaum wer davon ein vollidiot ist.das ist die gegenwart & vergangenheit und mir ganz offensichtlich nicht klar, denn wenn ich die lösung wüßte, wär ich nicht da gelandet und dann würd ichs ja machen. da find ich das "punktgenaue erkennen der gegenwart & vergangenheit" sehr viel hilfreicher als "zukunftstendenzen"


wenn was schief geht, dann fehlen mir infos über gegenwart und vergangenheit, nicht über die zukunft.
kartenlegen ist nicht der einzige, aber ein möglicher weg dazu.
und diejenigen, die auf diesem wege ihre karten nutzen, haben fast nie probleme, auch für sich selbst zu legen. ach ja: auch aus eigener erfahrung (und @all: anfragen zwecklos, ich lege nicht mehr für andere, ich bin von "der liebe zu meinen mitmenschen" in dieser hinsicht vollständig geheilt und mein geld verdien ich auf weltlichem leichter)

Gefällt mir
17. Februar 2013 um 20:53

Wohl kaum
fortschritt? welcher fortschritt? angebot und nachfrage regeln den markt. auch jetzt schon. da wird es keinen fortschritt geben. illusionskäufer sterben nie aus - illusionsverkäufer also auch nicht.

auf den lines bleiben die guten zutaten für die suppe gleich:
1) dir ist was gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa anz schlimmes passiert - je überzogener die dramatik, desto besser der verkauf. nur nicht geizig sein. es ist ganz sicher etwas, wo die halbe welt den atem anhält. und die engel natürlich... nein, quatsch, zu tief gestapelt: die erzengel natürlich.
2) SELBSTVERSTÄNDLICH unverschuldet. es war die anderen, schlimmstenfalls das grauuuuuuuuuuuuuuuuuusame schicksal
3) es wird schwer (auf gar keinen fall weglassen!) aaaaaaaaaaaber alles wird gut. selbstverständlich ohne das du dich änderst und in frage stellst, die jeweils anderen werden ihre unglaublichen fehler erkennen. natürlich gibt es auch bei dir ein paar kleinigkeiten, aber das dürfen nur winzige kleinigkeiten sein

großzügig mit gewichtigen worten wie karma, seele, spirirtualität und unbedingt buddistischen weisheiten und idealen würzen, das macht das ganze so schön bedeutend

... und fertig.

dat schrumpft nicht ^^
die bestätigung, dass man das recht hat, ganz fürchterlich zu leiden und sooooooo unschuldig ist und alles soooooooooo gemein zu einem - nein, das schrumpft ganz sicher nicht

ganz im unterschied zu: wenn der typ nimmer da ist oder nich da ist oder auswärts ißt, hat er nicht alles gefunden, was er suchte, ihm fehlt etwas, was er gern hätt und bei dir anscheind ned find. frag dich, was es ist und ob du das geben kannst und willst! neinneinneinneinnein, sowas ist ganz mies fürs karma, das tut der glaskugel nich weh

Gefällt mir
17. Februar 2013 um 21:28

Ps
das mit der zukunftsdeutelei ist natürlich davon abgesehen möglich, auch wenn es auf den lines nur die machen werden, die hoffnungslose idealisten und / oder strunzdoof sind - und das sind nich viele. aber sinn hat das über spaß und unterhaltung hinaus für mich jetzt echt keinen.

Gefällt mir
17. Februar 2013 um 22:29

Bücher können die welt verändern
nur sind sie dafür leider auf die leser angewiesen

so lange die leser menschen sind und keine mal tatsächlich "aufgestiegenen" (sind die noch in?) wird es immer einfacher sein, dass erst der böse und gemeine ex oder das böse und gemeine schicksal nahtlos abgelöst dann von den fürchterlich bösen und ganz gemeinen kartenlegern und dann den unbeschreiblich bösen und überaus gemeinen ... wasauchimmer - verantworlich ist.

immer einfacher als darüber nachzudenken, warum so ein platter kram so mächtig ist (im schlimmeren falle) abhängigkeit auszulösen und warum man so begeistert auf so eine scheiß raufhüpft und den auch noch über jahre reitet. den dann mit anderen namen (nämlich jetzt den beratern) weiterreitet und noch nicht mal merkt, dass man eigentlich gar nichts geändert hat.

man kann dem ganzen nur den boden entziehen, wenn menschen nicht mehr wollen, dass ihnen jemand sagt, dass die welt so gemein zu ihnen ist und sie gar nichts dafür können, aber alles nichts banales ist sondern irgendwie hintergründig ganz fürchterlich bedeutend. dass sie nicht einfach etwas durchmachen, was seit dem steinzeitmenschen so läuft (und das meint das anschließende gejammer auf die berater gleich mit) sondern das recht haben zu leiden, weil ihnen ganz großes unrecht widerfuhr - und da wird es in den nächsten 10.000 jahren immer genug leutz geben, die den gaul kaufen. egal zu welchem preis.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers