Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich verstehe diesen Zwillingsmann nicht

Ich verstehe diesen Zwillingsmann nicht

4. Februar 2013 um 9:59

Hallo, das wird mein erster Beitrag in diesem Forum und wird mir bestimmt nicht so leicht fallen.
Also der Grund dafür, dass ich mich hier angemeldet habe, ist ein Zwillingsmann der mich absolut verwirrt. Ich habe ihn vor 9 Monaten kennengelernt. Ich hatte was mit ihm, aber mir hat es absolut nichts bedeutet. Ihm schon, er ist mir total hinterher gerannt und hat um meine Aufmerksamkeit gebuhlt. Wir hatten dann nochmal was und hatten circa 4 Monate was am laufen. Aber ich hab ihm klar gemacht, dass ich keine Beziehung will. Er hat sich darauf eingelassen. Also er war mir einfach absolut unterlegen, er hat alles für mich gemacht, alles. Er meinte immer ich würde ihn verwirren, aber dass das mich so interessant für ihn macht. Man muss dazu sagen ich bin Schütze Frau und extrem unabhängig. Ich habe mir sehr viel scheiße bei ihm geleistet. Beispiel : Er lag neben mir im Bett, war kurz auf der Toilette und kam zurück und ich hatte mit einem anderen was nur um ihn zu verletzten und ihm zu zeigen,dass er nicht alles für mich ist (womit ich mich selber angelogen habe). Er war total geknickt, hat sich aber am nächsten Tag bei mir entschuldigt (was ich bis heute nicht verstehe) und alles war wieder gut. Was ich damit sagen will, ich konnte machen was ich wollte, er ist mir hinterher gelaufen wie ein Dackel. Ich war echt glücklich mit ihm, weil er so unglaublich lieb und nett zu mir war. Wobei ich dann immer zu ihm meinte, dass er doch bitte nicht immer so unglaublich nett sein soll, sondern auch einmal wütend oder gemein sein soll. Naja, es war alles super, aber es war von Anfang an klar, dass ich Deutschland für 5 Monate verlassen werde. Ich war dann weg, wir hatten die ganze Zeit über Kontakt. Was aber unglaublich schwer war, weil wir nur geschrieben haben, weil ich nicht bereit dafür war zu skypen. Das war mir zu komisch. Irgendwann habe ich gemerkt, dass er desinteressiert wirkt und sich was bei ihm verändert hat. Da haben mir meine Freundinnne erzählt, dass er was mit anderen Mädchen hat. Natürlich war ich mega verletzt, aber letztendlich war ich selber nicht besser, ich hatte selber mit anderen Typen was, während wir was am laufen hatten. Aber ich meinte trotzdem zu ihm dass ich Abstand will, worauf er wütend wurde und wissen wollte warum. Ich hab ihm meine Ansicht absolut nüchtern erklärt, worauf ermir mindestens 2 Wochen nicht geantwortet hat, was mich mehr als nur zerfressen hat. Ende der Geschichte er hat sich entschuldigt für sein Verhalten. Trotzdem hab ich gemerkt, dass irgendwas zwischen uns steht. Als ich wieder in Deutschland war, haben wir uns getroffen. Und es war ein einziger Krampf, er war unglaublich gemein zu mir und hat mich vor seinen Freunden igonriert. Ich hab natrlich gemerkt, dass er mega unsicher ist und nicht weiß wie er sich verhalten soll. Nach dem Treffen, dachte ich mir dass es das war. Aber dafür ist er mir zu wichtig, also habe ich ihn angerufen und meinte er solle mir doch einfach sagen was los ist, weil ich keine Lust habe mir den Kopf zu zerbrechen oder ihm hinterherzulaufen, nur weil er mir zeigen will, dass er auch dominant sein kann. Worauf er meinte, er sei gemeint, aber dann wieder meinte er sei nicht wütend auf mich. Er hat sich die ganze Zeit widersprochen und war sichtlich sehr verwirrt. Als ich fragte, was sein Verhalten beim Treffen sollte, ob er mir nur zeigen wollte, dass ich scheiße bin und mir es heimzahlen wollte, meinte er nein, hat aber Sprüche gebracht zu meinen Aktionen und hat sich über mich lustig gemacht. Will sich aber trotzdem mit mir treffen und kommt zu mir nachhause. WAS ZUM TEUFEL IST MIT IHM LOS? Ich verstehe nichts mehr und bin absolut verwirrt und leider auch noch verliebt, was ich viel zu spät merke, weil ich davor immer nur mit ihm gespielt habe, weil er mir sowieso immer hinterher gelaufen ist.

Hat er noch Interesse oder will er mit mir abrechnen, wie kann man dieses Verhalten von einem Zwillings Mann interpretieren?

Danke, danke für alle HIilfe ( die ich wirklich brauche, kaum wieder hier und schon fressen mich meine Gedanken wieder auf)

Lieeb Grüße!!!

Mehr lesen

11. Februar 2013 um 20:42


also mal abgesehen davon das ich recht grausam finde was du mit ihm gemacht hast, kannst du wie es aussieht von glück reden das er überhaupt noch was mit dir zu tun hat.

wenn ich das richtig sehe (und das ist keine 100% richtige einschätzung, sondern eher meine meinung, resultierend aus meiner erfahrung) ist es ein kleiner rache akt, natürlich will er gemein sein, denn du warst es auch zu ihm und wenn ich das richtig lese hast du es auch angenommen zu einem gewissen maßstab bestaft zu werden.
also stört dich nur der wiederspruch ins sich das er gemein zu dir ist und dich verletzt es aber nicht offen zu geben will.
was er auch nicht kann, da er wie es aussieht ein besonderes interesse an dir hat, denn kein ZW würde sich sowas gefallen lassen, also steht er im wiederspruch

ich mag sie und will nicht das sie verletzt wird
vs
auge um auge, zahn um zahn

das resultat siehst du, er ist nett, ab und zu gemein, will mit dir zeit verbringen und 2 h zuvor versucht er dich bloß zu stellen. er will es und will es nicht, ZW eben.

hast du dich jemals für dein gesamtes ihm gegenüber böswilliges verhalten bei ihm entschuldigt? also ihm klar gemacht das du aufrichtige gefühle für ihn hast und das dir solche aktionen wie dein oben genanntes beispiel leid tun?
wenn er interesse an dir hat und dich nicht aufgegeben hat bzw. noch nicht aufgeben will, dann könnte das wunder helfen. natürlich nur wenn das problem denn so oder zumindest so ähnlich ist wie ich es gerade auffasse.

ich hoffe ich konnte helfen

viel glück
LG

Gefällt mir

20. Februar 2013 um 15:16
In Antwort auf thetwins7


also mal abgesehen davon das ich recht grausam finde was du mit ihm gemacht hast, kannst du wie es aussieht von glück reden das er überhaupt noch was mit dir zu tun hat.

wenn ich das richtig sehe (und das ist keine 100% richtige einschätzung, sondern eher meine meinung, resultierend aus meiner erfahrung) ist es ein kleiner rache akt, natürlich will er gemein sein, denn du warst es auch zu ihm und wenn ich das richtig lese hast du es auch angenommen zu einem gewissen maßstab bestaft zu werden.
also stört dich nur der wiederspruch ins sich das er gemein zu dir ist und dich verletzt es aber nicht offen zu geben will.
was er auch nicht kann, da er wie es aussieht ein besonderes interesse an dir hat, denn kein ZW würde sich sowas gefallen lassen, also steht er im wiederspruch

ich mag sie und will nicht das sie verletzt wird
vs
auge um auge, zahn um zahn

das resultat siehst du, er ist nett, ab und zu gemein, will mit dir zeit verbringen und 2 h zuvor versucht er dich bloß zu stellen. er will es und will es nicht, ZW eben.

hast du dich jemals für dein gesamtes ihm gegenüber böswilliges verhalten bei ihm entschuldigt? also ihm klar gemacht das du aufrichtige gefühle für ihn hast und das dir solche aktionen wie dein oben genanntes beispiel leid tun?
wenn er interesse an dir hat und dich nicht aufgegeben hat bzw. noch nicht aufgeben will, dann könnte das wunder helfen. natürlich nur wenn das problem denn so oder zumindest so ähnlich ist wie ich es gerade auffasse.

ich hoffe ich konnte helfen

viel glück
LG

Zwei Seiten
Hallo erst einmal RIESEN Dank für deine Antwort.

Also wir beide haben uns wieder getroffen, und alles war normal. Wir haben wie immer sehr tiefgründig geredet und uns echt gut unterhalten. Er musste dann weg und meinte dass er mich die Tage gerne wiedersehen würde. Ich hatte mich bei ihm gemeldet und gefragt wann er denn Zeit hätte. Er hat mir geschrieben dann und dann. Ok also hab ich gesagt : Ob es ok ist wenn ich zu ihm komme um 14uhr. Daraufhin kam mindestens 8Stunden keine Antwort, und ich habs wieder gar nicht verstanden, warum er mich absichtlich warten lässt. War mega angepisst und hab ihn angerufen, was denn jetzt sei,dass ich keinen Bock hätte meinen Tag von ihm abhängig zu machen. Antwort : "Du kannst rumkommen, wenn du willst" - so als sei ihm das egal, ob man sich sieht oder nicht. Gott ich war SO sauer, an dem Abend haben wir uns dann leider noch wiedergesehen auf einer Party - beide sehr betrunken und haben uns heftig gestritten (was betrunken natürlich, immer wunderbar ist)

Wie auch immer, war ich dann noch bei ihm und wir haben echt oft miteinander geschlafen. Danach sagt er mir, dass er nicht mit mir zusammen sein will, weil ihm das zu unausgeglichen ist. Aber ich habe genau gemerkt und gefühlt, dass er immer noch Gefühle für mich hat. Nach dem er mir das gesagt hat, haben wir noch die den ganzen Tag bis Abends miteinander verbracht. Er hat mich umarmt und mich geküsst und meinte dass er mich vermissen wird. Das ging ganze 8 Stunden so, ich am weinen, er hielt mich immer im Arm und hat mich geküsst. Ich habe sehr versucht ihn zu verstehen und meinte dann : Du hast immer noch Gefühle für mich, aber entscheidest dich gerade bewusst gegen deine Gefühle und gegen mich. Da meinte er : Ja das stimmt. Und danach meinte er : Ich hab keine Gefühle mehr für dich. Hä?! Aber ich verstehe nicht warum er das tut, er weiß dass ich ihn verliebt bin, und bereit bin mich auf ihn einzulassen, aber er wollte trotzdem nicht mehr, obwohl er was für mich empfindet. Er hat mir aber auch gesagt, dass er sehr unter meinen Aktionen gelitten hat und wegen mir desöfteren geweint hat. Ich weiß, dass ich ihn verletzt habe, aber ich kann auch nicht mehr machen, als mich zu entschuldigen und ihn meine Gedanken, die ich bei den Aktionen hatte, zu erläutern.

Hab ich ihn so sehr verletzt, dass er sich nicht mehr auf mich einlassen kann?
Wie kann er sich von mir trennen, obwohl ich ihm viel bedeute?
Warum stößt er mich so weg von mir, obwohl ich nach seiner Aussage " der interessanteste Mensch bin, den er seit langem kennengelernt hat",bin.
Ich habe so sehr gemerkt, dass er innerlich zerrissen ist und ihn das sehr belastet. Er meinte auch, dass ihm die Situation gerade schrecklich weh tut.

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, er meinte zwar kein Kontakt ist keine Option für ihn, und er will mich als Freundin und meinte, ich solle mich melden, wenn ich bereit bin.

Habe mich jetzt 1,5 Wochen gar nicht gemeldet, weiß aber dass ich ihn auf einer Party wiedersehen werde. Ich weiß nicht wie ich dann mit ihm umgehen soll. Er ist mir als Mensch so wichtig, ich kann ihn niemals einfach aus meinem Leben streichen. Aber ich weiß nicht ob er das kann, ob er mich einfach vergessen kann, weil wenn ja würde mich das unglaublich verletzten.


Sorry, für den Roman, aber in meinem Kopf sind Fragen über Fragen.

Danke!

Gefällt mir

20. Februar 2013 um 20:52
In Antwort auf fluxit

Zwei Seiten
Hallo erst einmal RIESEN Dank für deine Antwort.

Also wir beide haben uns wieder getroffen, und alles war normal. Wir haben wie immer sehr tiefgründig geredet und uns echt gut unterhalten. Er musste dann weg und meinte dass er mich die Tage gerne wiedersehen würde. Ich hatte mich bei ihm gemeldet und gefragt wann er denn Zeit hätte. Er hat mir geschrieben dann und dann. Ok also hab ich gesagt : Ob es ok ist wenn ich zu ihm komme um 14uhr. Daraufhin kam mindestens 8Stunden keine Antwort, und ich habs wieder gar nicht verstanden, warum er mich absichtlich warten lässt. War mega angepisst und hab ihn angerufen, was denn jetzt sei,dass ich keinen Bock hätte meinen Tag von ihm abhängig zu machen. Antwort : "Du kannst rumkommen, wenn du willst" - so als sei ihm das egal, ob man sich sieht oder nicht. Gott ich war SO sauer, an dem Abend haben wir uns dann leider noch wiedergesehen auf einer Party - beide sehr betrunken und haben uns heftig gestritten (was betrunken natürlich, immer wunderbar ist)

Wie auch immer, war ich dann noch bei ihm und wir haben echt oft miteinander geschlafen. Danach sagt er mir, dass er nicht mit mir zusammen sein will, weil ihm das zu unausgeglichen ist. Aber ich habe genau gemerkt und gefühlt, dass er immer noch Gefühle für mich hat. Nach dem er mir das gesagt hat, haben wir noch die den ganzen Tag bis Abends miteinander verbracht. Er hat mich umarmt und mich geküsst und meinte dass er mich vermissen wird. Das ging ganze 8 Stunden so, ich am weinen, er hielt mich immer im Arm und hat mich geküsst. Ich habe sehr versucht ihn zu verstehen und meinte dann : Du hast immer noch Gefühle für mich, aber entscheidest dich gerade bewusst gegen deine Gefühle und gegen mich. Da meinte er : Ja das stimmt. Und danach meinte er : Ich hab keine Gefühle mehr für dich. Hä?! Aber ich verstehe nicht warum er das tut, er weiß dass ich ihn verliebt bin, und bereit bin mich auf ihn einzulassen, aber er wollte trotzdem nicht mehr, obwohl er was für mich empfindet. Er hat mir aber auch gesagt, dass er sehr unter meinen Aktionen gelitten hat und wegen mir desöfteren geweint hat. Ich weiß, dass ich ihn verletzt habe, aber ich kann auch nicht mehr machen, als mich zu entschuldigen und ihn meine Gedanken, die ich bei den Aktionen hatte, zu erläutern.

Hab ich ihn so sehr verletzt, dass er sich nicht mehr auf mich einlassen kann?
Wie kann er sich von mir trennen, obwohl ich ihm viel bedeute?
Warum stößt er mich so weg von mir, obwohl ich nach seiner Aussage " der interessanteste Mensch bin, den er seit langem kennengelernt hat",bin.
Ich habe so sehr gemerkt, dass er innerlich zerrissen ist und ihn das sehr belastet. Er meinte auch, dass ihm die Situation gerade schrecklich weh tut.

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, er meinte zwar kein Kontakt ist keine Option für ihn, und er will mich als Freundin und meinte, ich solle mich melden, wenn ich bereit bin.

Habe mich jetzt 1,5 Wochen gar nicht gemeldet, weiß aber dass ich ihn auf einer Party wiedersehen werde. Ich weiß nicht wie ich dann mit ihm umgehen soll. Er ist mir als Mensch so wichtig, ich kann ihn niemals einfach aus meinem Leben streichen. Aber ich weiß nicht ob er das kann, ob er mich einfach vergessen kann, weil wenn ja würde mich das unglaublich verletzten.


Sorry, für den Roman, aber in meinem Kopf sind Fragen über Fragen.

Danke!

Ich kann moschusdeluxe nur zustimmen.

ZW sind sehr leicht zu verletzen und mit einem " es tut mir leid" ist es in den meisten fällen nicht getan.

du musst dir einfach vorstellen das ZW wie kinder lieben, sie lieben eben mit absoluter bedingungsloser hingabe, sie können buchstäblich ihr herz verschenken. leider hat das tragische folgen wenn sie hintergangen oder verletzt werden. es bricht ihnen förmlich das herz.
du hast ihn eben auf eine art und weise verletzt, wie man es nur schwer bis unmöglich wieder gut machen kann.
in der situation zu sein das man jemanden liebt, gleichzeitig die angst hat das die person einem nochmal das herz bricht und man immernoch zu tiefst verletzt ist, ist alles andere als ertragbar. ich bin der meinung du kannst von glück reden das er sich aktuell überhaupt mit dir trifft.

vielleicht hilft es wenn ich auch etwas aus den nähkästchen plaudere,
ich selbst ZWm war mit einer schützin zusammen. es war wirklich eine geniale beziehung, alles lief reibungslos, es gab nicht was unüberwindbar war. klar gab es da auch ecken und kanten, aber das war nicht weiter schlimm.
naja eines schönen tages offenbarte sie mir aus dem nichts herraus, dass sie meine liebe in frage stellt und sich einfach ausgenutzt von mir fühlte. ich war um es einfach zu sagen völlig geschockt und verletzt. so verletzt das alles was ich mit ihr hatte binnen eines halben tages für mich ruiniert war. es war einfach zuviel und es war nicht zu verkraften gewesen.
die folge daraus war das ich sie, trotzdessen das ich sie geliebt habe und gott was das ich das tat, verlassen habe.

eine ZW dame die einst mein herz eroberte habe ich zb. für weniger aus meinem leben gestrichen. weil sie mich simpel betrachtet mit ihrem verhalten verletzt hat und auch noch versuchen wolte mich hinters licht zu führen, wozu sie um es mal klar zu sagn, keinen grund hatte. und um dem ganzen die krone aufzusetzten, trotz allem sich da rausreden wollte und nicht in der lage war mir einfach die wahrheit zu sagen.

ich hoffe ich konnte dir damit ein bild vermitteln, das ZW recht einfach angreifbar sind und sie sich auch ohne zu zögern von einem menschen distanzieren obwohl sie starke gefühle für in hegen.
sie sind wie kinder, sie lieben, leben, lachen und gehen ihrere wege wie kinder, sie sind jedoch genauso verletzlich wie welche. es ist schwer bei einem menschen zu bleiben oder mit ihm zusammen zu sein, denn man einerseits liebt und der einem gleichzeitig das herz brach und wir alle hier können nicht wissen wie lange es her ist das dein ZW vielleicht die hoffnung aufgegeben hat.

und auch hier hat moschusdelux wieder recht, man vergisst was auch immer passiert ist nicht so leicht und es wird immer belastend im raum hängen.
alles in allem soll dir einfach bewusst sein das du vielleicht glück haben könntest das er dich noch in seiner nähe akzeptiert ( ich für meinen teil hätte das nicht, nichts für ungut ). mach dir aber keine allzugroßen hoffnungen das das umbedingt ein gutes zeichen ist, es kann durchaus schon zu spät sein und er brauch nur noch eine gewisse zeit um sich endlich auf den weg zu machen. so genau kann man das leider nicht wissen, jedoch wenn er dir noch die möglichkeit gibt dann befolge den rat von moschusdeluxe:"... auf eine schlechte Handlung sollten 5 gute folgen...".
du hast schon recht, was kann man schon mehr tun als sich dafür zu entschuldigen und wie zum henker zeigt man jemanden das man es ernst meint? gute frage, dass ist jedoch von mensch zu mensch unterschiedlich. er muss einfach wissen das du bereust, wirklich bereust, muss sich sicher gehen können nicht nochmal gefahr zu laufen ins offene messer zu rennen und das muss er dich dann abkaufen.

viel glück
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen