Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich verstehe es nicht

Ich verstehe es nicht

17. Juni 2008 um 9:52

Guten Morgen ihr Lieben
Ich bin es wieder und brauche erneut eure Hilfe.
Bin ja wie gesagt in der Kennenlernphase mit meinem Krebs, ich bin übrigens Fische Frau.
Wir verstehen uns wirklich gut, ich verstehe ihn und er versteht mich.
Das war wirklich schön: Wir waren zusammen aus, saßen dann gemeinsam am See, er hat mich dort in Arm genommen, mich gewärmt und halt bisschen gekuschelt, mehr nicht.
Das hat mir wahnsinnig gut getan, bin schon sehr lang alleine und es garnicht mehr gewohnt das da jemand ist der mich gern hat, ein schönes Gefühl.
Nun folgendes Problem, oder wie auch immer man das nennen kann:
Nun habe ich ihn ganz vorsichtig (weil ich selbst total Angst habe) darauf angepsrochen was er davon hält wenn man sich nochmal trifft und es evtl. ausarbeitet.
Er war der Meinung das er mehr das Gefühl hatte das er mir auf die Nerven geht, er fand sich halt mir gegenüber sehr stürmisch. Ich habe ihm widersprochen, meinte das ich den Tag sehr schön fand und nicht nur diesen Tag, er meinte wenn er sich im Spiegel anschaut denkt er nur naja und ich hätte was besseres verdient und solle ihm glauben, ausserdem könne er mir ja nichts bieten...
Mir hing ein Kloß im Hals wusste garnicht was ich sagen sollte, dieser Mensch ist mir wahnsinnig wichtig geworden, ich weiß wirklich nicht wie ich weiter vorgehen soll, auf Freundschaft machen...Ich weiß nicht ob ich das kann
Ich habe zu ihm gesagt das ich auf Dinge wie z. B. Finanzen oder meinetwegen ein tolles Auto oder weiß der Geier nicht achte. Es reicht wenn er mich gern hat, mich hat es sehr viel Mut gekostet dies anzusprechen, und nun eine Zurückweisung, schmerzt schon etwas
Es kommen ihm auch einige "alte Geschichten" also frühere Beziehungen wieder hoch, ob er deswegen so Angst hat, ja ich denke das spielt auch eine Rolle aber...Ich weiß wirklich nicht was ich schreiben soll, bin wirklich platt.
Soll ich weiter um ihn kämpfen oder dann den Kontakt doch besser abbrechen? Ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt. Vielen Dank im voraus.
Fühlt euch gedrückt und Liebe Grüße

Mehr lesen

18. Juni 2008 um 11:30

Hallo Jule833
Grüß dich

Vielen Dank für deine Antwort.
Genau SO wie du es beschrieben hast ist mein Krebs, wir haben gestern noch einmal ausführlich darüber gesprochen ohne das ich ihn bedrängen möchte, er weiß das ich ihm die Zeit gebe die er braucht und ich für ihn da bin und das ist wichtig
Er hat unglaublich viel Angst, schaut mehr pessimistisch in die Zukunft, gehe es nun um Arbeit um sein Leben oder sonstiges, manchmal nicht ganz einfach zu händeln, da ich ein absolut optimistischer Mensch bin, aber ich helfe ihm dabei, wir ergänzen uns in vielen Dingen ganz gut
Nein, loslassen tue ich ihn auf garkeinen Fall, sage ihm auch wie gern ich ihn habe, er nimmt mich dann sehr oft von sich aus in Arm und dann wird gekuschelt was das Zeug hält, das kann er gut
Jaa die Krebse, verstehe ihn ja wirklich, braucht halt seine Zeit, er kommt so Stück für Stück aus sich raus, wie du beschrieben hast braucht er wirklich sehr viel Sicherheit geht auf zig Nummern sicher das ich ihn ja nicht enttäusche, ich werde mich hüten und ihm wehtun das weiß er auch, ausserdem habe ich auch genug Mist durch und weiß wie sich das anfühlt. Nachdem er mir gestern keine Antwort gegeben hat auf meine Frage ob er das ganze noch weiter ausarbeiten würde, habe ich dann doch etwas Druck gemacht weil ich finde das ich ein Recht habe zu wissen woran ich bin, ohne das es böse gemeint ist, aber das muss er auch verstehen und hat er ja nun auch im Endeffekt
Mal sehen wie es weiter verläuft, wir wollen uns demnächst wieder treffen, abwarten ist nun angesagt...
Du "hattest" eine Beziehung mit einem Krebs, wenn es so gut lief, warum geht ihr denn nun wieder getrennte Wege wenn ich fragen darf?
Nun lass ich dir noch ein paar liebe Grüße da
Einen schönen Tag wünsch ich dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2008 um 13:15

...
Nochmal Hallo

Ich glaub auch das viele die Krebse nicht verstehen, und nur ein einfühlsamer Fisch in der Lage ist dies zu handhaben
Hmm, in einer ähnlichen Situation bin ich auch, habe mich Deutschlandweit um eine Lehrstelle beworben, er kommt aus NRW und ich aus NDS, das gestaltet sich schon bisschen schwierig aber es geht noch ganz gut
Wenn ich nun wegziehen sollte wäre es auch schwierig und wenn ich daran denke ihn dann vielleicht loslassen zu müssen, das schmerzt
Nun ist ja noch garnichts entschieden beruflich bei mir, er studiert und ist Anfang nächsten Jahres fertig, wenn ich wüsste ob er evtl. mitkommen würde...Vielleicht lässt er mich ja auch ziehen, mit Kämpfen haben es die Krebse ja auch nicht so, auch aus Angst
Natürlich muss ich die Chance auch wahrnehmen wenn ich eine Lehrstelle bekomme aber das würde hart werden.
Wie hast du es geschafft dies zu schaffen? Ich mein, musst ja auch viel Kummer gehabt haben
Nun bist ja wieder in Deutschland, wie geht ihr denn jetzt miteinander um?
Dir wünsch ich natürlich auch alles Gute
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2008 um 23:20

...
Grüß dich

Erstmal HURRA Deutschland ist weiter *grins*

Prima es freut mich für euch beiden das ihr euch da einigen konntet und nun ein freundschaftliches Verhältnis habt
Mit meinem Krebs läuft es momentan gut, wir treffen uns in ca. 2 Wochen weil er zurzeit in Prüfungsstress ist, freue mich jedenfalls schon.
Hmm, mit dem Sternzeichen Waage kenne ich mich garnicht aus, in der Familie niemanden, unter Freunden garkeinen, da kann ich dir leider garnicht weiterhelfen
Ich drücke dir zumindest ganz fest die Daumen mit diesem Mann
Ich les` mir mal deine Beiträge durch, damit ich auf den laufenden bleibe, vielen Dank für deine Hilfe, du hast mir sehr geholfen
Wenn du magst darfst auch gerne mal eine pn schreiben, nun lass ich dir noch ein paar ganz liebe Grüße da.
Bis denne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen