Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich Waage, er Steinbock???

Ich Waage, er Steinbock???

6. Dezember 2006 um 20:56

Hallo, hätte gern mal gewusst, ob es eine weibliche Waage gibt, die eine feste Beziehung zu einem Steinbock Mann hatte. Ich kenne einen Steinbock Mann, werde aber einfach nicht schlau aus ihm. Mal meldet er sich und dann höre ich wieder ewig nichts von ihm. Werde einfach nicht schlau aus ihm, weil er sich auch nicht richtig ausdrückt und meinen Fragen immer ausweicht....Hat irgend jemand einen Rat!!
Danke......!!!

Mehr lesen

13. Dezember 2006 um 19:25

Blos nicht!!!!
Hi!

Ich war zweieinhalb Jahre mit einem Steinbock zusammen. Es war meine erste Beziehung.
Dieser Mann war eifersüchtig, rechthaberisch und dazu noch nachtragend. Also wir haben uns gar nicht verstanden. Ich war letztendlich nur aus Gewohnheit mit ihm zusammen.
Kurz gefasst: Sind männliche Steinböcke genauso schlimm wie männliche Skorpione. Also gar nichts für süsse, kleine und vor allem tolerante Waagemädels.

Gib dir einen guten Rat... Lass es sein mit ihm....

2 LikesGefällt mir

21. Dezember 2006 um 23:19
In Antwort auf sweet1984

Blos nicht!!!!
Hi!

Ich war zweieinhalb Jahre mit einem Steinbock zusammen. Es war meine erste Beziehung.
Dieser Mann war eifersüchtig, rechthaberisch und dazu noch nachtragend. Also wir haben uns gar nicht verstanden. Ich war letztendlich nur aus Gewohnheit mit ihm zusammen.
Kurz gefasst: Sind männliche Steinböcke genauso schlimm wie männliche Skorpione. Also gar nichts für süsse, kleine und vor allem tolerante Waagemädels.

Gib dir einen guten Rat... Lass es sein mit ihm....

Warte ab
Das Problem kenne ich sehr gut. Ich hab das selbe er sagt er will mehr als Freundschaft macht aber keinen Versuch sprich er meldet sich nicht. Zeig ihm die kalte Schulter das musst du dir nich gefallen lassen. Pass auch auf das er es ernst mit dir meint.Geduld ist hier das entscheidente. Warte ab was passiert aber nicht zu lange. Das ist der Rad den ich dir gebe. Geh ein Risiko ein aber nur wenn du dir sicher bist das er der ist den du wirklich liebst.

Gefällt mir

12. Januar 2007 um 13:45
In Antwort auf mared_12756709

Warte ab
Das Problem kenne ich sehr gut. Ich hab das selbe er sagt er will mehr als Freundschaft macht aber keinen Versuch sprich er meldet sich nicht. Zeig ihm die kalte Schulter das musst du dir nich gefallen lassen. Pass auch auf das er es ernst mit dir meint.Geduld ist hier das entscheidente. Warte ab was passiert aber nicht zu lange. Das ist der Rad den ich dir gebe. Geh ein Risiko ein aber nur wenn du dir sicher bist das er der ist den du wirklich liebst.

Waage-Steinbock-beziehung
Hallo,

ich bin seit 3 Jahren mit meinem Steinbock zusammen *g*
Er ist zudem Aszendent Steinbock.
Manchmal bekommen wir uns wegen Kleinigkeiten in die Haare, aber dann geht das auch ganz schnell wieder. Er ist schon nen verammter Dickkopf und redet viel Müll wenn der Tag lang ist aber daran muss man sich nur erstmal gewöhnen Zu mir ist er immer ganz lieb, auch wenn Steinböcke das ja nicht sooo zeigen. Achja.. er ist treu und zuverlässig und vernünftig.

LG, Waagefrau Lathra

Gefällt mir

15. Januar 2007 um 13:38

Danke....für die Antworten!!!
Erst mal ein herzliches Danke, für die Antworten. Ich hoffe, dass noch ein paar eingehen!!!
Vlg Sterntaler

Gefällt mir

16. Januar 2007 um 19:15

Steinbock und Waage, das geht mal garnicht...
Keine Ahnung ob ich dir mit meinem Beitrag helfen kann. Ich selbst bin Steinbock und hab vor einigen Monaten einen Waage-Mann kennengelernt. Dieser Mann hat mich von Anfang an fasziniert und zu Beginn konnten wir uns eigentlich auch echt gut unterhalten. Doch kaum, dass wir uns das erste Mal geküsst haben, gingen die Probleme los.
Zu dem Zeitpunkt wollte ich nichts wirklich von ihm und so sah ich das Ganze ziemlich locker. Ich wollte keine Telefonnummer mit ihm austauschen und nichts. Ich hab eigentlich gedacht er sieht das genauso, was er ja auch durch Bemerkungen immer wieder durchblicken lies. Nach diesem Kuss hatten wir uns öfters am Wochenende auf irgendwelchen Festen getroffen, wo er auch immer irgendwann herkam. Allerdings nur um mich mit irgendwelchen Vorwürfen zu bombadieren von wegen welche Männer ich da wieder angraben würde. Sowas von eifersüchtig hab ich noch nie erlebt. Nichts als Vorwürfe und Provokationen Ich hab mir das dann ne Weile angehört und versucht ihn wieder zu beruhigen, aber nichts zu machen. So kams jedesmal zum Krach was dann letztendlich dazu geführt hat, dass wir irgendwann wieder geknutscht haben. Total verrückt. Das hat auch alles prima geklappt, nur reden konnten wir nicht miteinander (schon garnicht über Gefühle). Haben völlig aneinander vorbeigeredet, ich hab ihn nicht verstanden und er mich nicht. Wenn er was gesagt hat, empfand ich das als völlige Provokation und umgekehrt genauso.
Ich persönlich glaube, so unterschiedlich sind Waage und Steinbock eigentlich nicht, und darin liegt genau das Problem. Bei uns entstand so ne Art persönlicher Machtkampf und keiner wollte nachgeben bzw. sich irgendwelche mittlerweile entstandenen Gefühle eingestehen. Trotz aller Probleme hab ich mich in ihn verliebt, auch wenn die Sache mittlerweile als gescheitert betrachte.
Nachdem manche im Forum so übelst über die Steinböcke bzw. SB-Männer hergezogen sind, wollte ich als Denkanstoß mal die Sicht eines Steinbocks schildern. So einfach sind die Waagen nämlich auch nicht... Ich persönlich kann über Steinbockmänner nur Positives berichten. Wenns zum eigenen Sternzeichen halt passt...

Gefällt mir

17. Januar 2007 um 19:28
In Antwort auf rauha_12751080

Steinbock und Waage, das geht mal garnicht...
Keine Ahnung ob ich dir mit meinem Beitrag helfen kann. Ich selbst bin Steinbock und hab vor einigen Monaten einen Waage-Mann kennengelernt. Dieser Mann hat mich von Anfang an fasziniert und zu Beginn konnten wir uns eigentlich auch echt gut unterhalten. Doch kaum, dass wir uns das erste Mal geküsst haben, gingen die Probleme los.
Zu dem Zeitpunkt wollte ich nichts wirklich von ihm und so sah ich das Ganze ziemlich locker. Ich wollte keine Telefonnummer mit ihm austauschen und nichts. Ich hab eigentlich gedacht er sieht das genauso, was er ja auch durch Bemerkungen immer wieder durchblicken lies. Nach diesem Kuss hatten wir uns öfters am Wochenende auf irgendwelchen Festen getroffen, wo er auch immer irgendwann herkam. Allerdings nur um mich mit irgendwelchen Vorwürfen zu bombadieren von wegen welche Männer ich da wieder angraben würde. Sowas von eifersüchtig hab ich noch nie erlebt. Nichts als Vorwürfe und Provokationen Ich hab mir das dann ne Weile angehört und versucht ihn wieder zu beruhigen, aber nichts zu machen. So kams jedesmal zum Krach was dann letztendlich dazu geführt hat, dass wir irgendwann wieder geknutscht haben. Total verrückt. Das hat auch alles prima geklappt, nur reden konnten wir nicht miteinander (schon garnicht über Gefühle). Haben völlig aneinander vorbeigeredet, ich hab ihn nicht verstanden und er mich nicht. Wenn er was gesagt hat, empfand ich das als völlige Provokation und umgekehrt genauso.
Ich persönlich glaube, so unterschiedlich sind Waage und Steinbock eigentlich nicht, und darin liegt genau das Problem. Bei uns entstand so ne Art persönlicher Machtkampf und keiner wollte nachgeben bzw. sich irgendwelche mittlerweile entstandenen Gefühle eingestehen. Trotz aller Probleme hab ich mich in ihn verliebt, auch wenn die Sache mittlerweile als gescheitert betrachte.
Nachdem manche im Forum so übelst über die Steinböcke bzw. SB-Männer hergezogen sind, wollte ich als Denkanstoß mal die Sicht eines Steinbocks schildern. So einfach sind die Waagen nämlich auch nicht... Ich persönlich kann über Steinbockmänner nur Positives berichten. Wenns zum eigenen Sternzeichen halt passt...

Danke, für deine Antwort cybermausi81
Ja, dein Beitrag hat mir geholfen. Danke....ich bin auch deiner Meinung, dass wir uns sehr ähnlich sind und deswegen oft einanander vorbeireden.

Vlg Sterntaler

1 LikesGefällt mir

19. Januar 2007 um 15:43

Ich Waage, Er Steinbock
Hallo, Sterntaler,
lese erst jetzt gerade Deine Anfrage. Vielleicht kann ich Dir ja noch helfen. Ich hatte ca. 20 Jahre ein Verhältnis mit einem Steinbock. Ich liebte seinen scharfen Geist, seinen super klugen Verstand, ich himmelte ihn an. DAS mochte er! Doch dann wurde auch ich älter... und merkte, dass ich ihn viel mehr beeindrucken kann, wenn ich MEIN Ding durchzog. Ich war nicht immer für ihn da, ich ging, wenn er sich verspätete schon vorher... ich stachelte seinen Jagdtrieb an. DAS machte ihn heiß... Ich glaube, nur dann bleibt er..... Er ist treu, verantwortungsbewußt und kämpft für seine Familie. Doch zu Hause ist er nicht der tolle Hecht. Er hat es gerne gemütlich und warm....(geht aber sehr gerne fremd).... Ich weiß heute nicht mehr, was er tut. Ich war dann weg.... Liebe Grüße und viel Kraft...Wenn Du es verstehst, ist er Dir eine ganze Zeit lang treu... Aber Waagen möchten EINEN nur für sich alleine...jetzt habe ich eine Jungfrau (auch nicht leicht, aber treu).

Gefällt mir

21. Januar 2007 um 10:58
In Antwort auf jessi_12508848

Ich Waage, Er Steinbock
Hallo, Sterntaler,
lese erst jetzt gerade Deine Anfrage. Vielleicht kann ich Dir ja noch helfen. Ich hatte ca. 20 Jahre ein Verhältnis mit einem Steinbock. Ich liebte seinen scharfen Geist, seinen super klugen Verstand, ich himmelte ihn an. DAS mochte er! Doch dann wurde auch ich älter... und merkte, dass ich ihn viel mehr beeindrucken kann, wenn ich MEIN Ding durchzog. Ich war nicht immer für ihn da, ich ging, wenn er sich verspätete schon vorher... ich stachelte seinen Jagdtrieb an. DAS machte ihn heiß... Ich glaube, nur dann bleibt er..... Er ist treu, verantwortungsbewußt und kämpft für seine Familie. Doch zu Hause ist er nicht der tolle Hecht. Er hat es gerne gemütlich und warm....(geht aber sehr gerne fremd).... Ich weiß heute nicht mehr, was er tut. Ich war dann weg.... Liebe Grüße und viel Kraft...Wenn Du es verstehst, ist er Dir eine ganze Zeit lang treu... Aber Waagen möchten EINEN nur für sich alleine...jetzt habe ich eine Jungfrau (auch nicht leicht, aber treu).

"Komisch, so viele Ähnlichkeiten...."
Hallo Waagemali, danke für deine Antwort....ist ja leider nicht so positiv, mit einem Steinbock....vielleicht sollte ich ihn mir doch besser aus dem Kopf schlagen. Aber irgendwas haben diese Männer an sich......????

Vlg.......Sterntaler

Gefällt mir

7. April 2007 um 14:48
In Antwort auf sweet1984

Blos nicht!!!!
Hi!

Ich war zweieinhalb Jahre mit einem Steinbock zusammen. Es war meine erste Beziehung.
Dieser Mann war eifersüchtig, rechthaberisch und dazu noch nachtragend. Also wir haben uns gar nicht verstanden. Ich war letztendlich nur aus Gewohnheit mit ihm zusammen.
Kurz gefasst: Sind männliche Steinböcke genauso schlimm wie männliche Skorpione. Also gar nichts für süsse, kleine und vor allem tolerante Waagemädels.

Gib dir einen guten Rat... Lass es sein mit ihm....

Loool
das hört sich ja an .. ich war erst mit einem skorpion zusammen n halbes jahr, naja bin ja auch erst 16. mhh und wenn ich mich so recht erinner lief das eigentich ganz gut ... jetzt hab ich einen steinbock und bin ja waage und durch eure berichte hab ich jetzt schiss dass mir sowas auffallen wird.. aber dass waagen und steinböcke ähnlich sind ist mir schon aufgefallen.. meine mutter ist auch steinbock und mein freund ähnelt ihr wirklich.. die steinböcke können echt total krass ausrasten.. ich liebe diesen kerl, bin jung und viele werden vielleicht sagen dass man in dem alter noch nicht weiß was liebe ist aber er ist mir sehr sehr wichtig, viel wichtiger als die jungs die ich vorher hatte... durch das gelese hier hab ich jetzt auch angst dass wir auseinander gehen ...

Gefällt mir

7. April 2007 um 14:51
In Antwort auf elly_12466129

Waage-Steinbock-beziehung
Hallo,

ich bin seit 3 Jahren mit meinem Steinbock zusammen *g*
Er ist zudem Aszendent Steinbock.
Manchmal bekommen wir uns wegen Kleinigkeiten in die Haare, aber dann geht das auch ganz schnell wieder. Er ist schon nen verammter Dickkopf und redet viel Müll wenn der Tag lang ist aber daran muss man sich nur erstmal gewöhnen Zu mir ist er immer ganz lieb, auch wenn Steinböcke das ja nicht sooo zeigen. Achja.. er ist treu und zuverlässig und vernünftig.

LG, Waagefrau Lathra

Japp
soo wie du das dargestellt hast läuft es bei mir mit dem steinbock auch... aber durch das gelese hier hab ich echt angst bekommen dass mir manche sachen an ihm jetzt krasse auffallen werden und ich dann kein bock mehr hab oder so >.< ... kleinigkeiten streiten, jaaaaaa, kenn ich nur zuuuu gut aber das legt sich auch ganz schnell wieder... zum glück .. wie lange bist du schon mit ihm zusammen? und wie alt bist du?

Gefällt mir

10. April 2007 um 10:48

....
Iiii... ich hasse Steinböcke...nie wieder!

1 LikesGefällt mir

18. Mai 2007 um 14:58
In Antwort auf ninel_12149866

Japp
soo wie du das dargestellt hast läuft es bei mir mit dem steinbock auch... aber durch das gelese hier hab ich echt angst bekommen dass mir manche sachen an ihm jetzt krasse auffallen werden und ich dann kein bock mehr hab oder so >.< ... kleinigkeiten streiten, jaaaaaa, kenn ich nur zuuuu gut aber das legt sich auch ganz schnell wieder... zum glück .. wie lange bist du schon mit ihm zusammen? und wie alt bist du?

Und tatsächlich...
ich komme darauf nicht mehr klar.. ich will mich nicht von ihm trennen aber diese streitereien wegen kleinigkeiten kann ich nicht mehr ab... mein skorpion den ich vorher hatte, mein gott, wir waren ein halbes jahr zusammen und wir hatten nur einen richtigen streit, kleine auseinandersetzungen, ohne das geht nicht, aber sofern ich mich erinnere wir hatten uns kaum in den haaren.. ich will meinen steinbock nicht verlieren, aber das ist echt totl schwer damit klar zu kommen ..

Gefällt mir

17. Juni 2008 um 22:45
In Antwort auf ninel_12149866

Und tatsächlich...
ich komme darauf nicht mehr klar.. ich will mich nicht von ihm trennen aber diese streitereien wegen kleinigkeiten kann ich nicht mehr ab... mein skorpion den ich vorher hatte, mein gott, wir waren ein halbes jahr zusammen und wir hatten nur einen richtigen streit, kleine auseinandersetzungen, ohne das geht nicht, aber sofern ich mich erinnere wir hatten uns kaum in den haaren.. ich will meinen steinbock nicht verlieren, aber das ist echt totl schwer damit klar zu kommen ..

Steinböcke sind nicht so
hallo!!!
ich bin ein steinbock mann und ich habe das gegenteilige problem mit ner waage frau lach ich weiss nicht wirklich wo ich da dran bin freundschaft oder mehr? und ich kann aus überzeugung sagen das steinbock männer treu sind. die streitigkeiten die du da hast naja die kenn ich wohl auch aber wenn er nen bissel vernünftig ist und dich wirklich mag oder liebt kriegt ihr beide das im griff. also ich geh von mir aus so wie ich bin und ich harmoniere eigentlich ganz gut mit waage frauen weil diese frauen einen vom sofa reissen können und motivieren mal was zu machen denn sowas gefällt mir ,ich selbst bin kein stuben hocker und freue mich auch wenn das waage mädel mit dem ich zurzeit unterwegs bin sich meldet ist einfach klasse so ,also das ist meine meinung und meine erfahrung bisher. naja weiss nicht ob ich was beitragen konnte so wirklich. grins. aber hoffe das ich das bild des steinbockes ein wenig zurecht rücken konnte.

1 LikesGefällt mir

22. Juni 2008 um 21:01

Waage und Steinbock
Hi,

ich führe seit 20 Monaten eine tolle Beziehung mit einem Steinbock mann.
Ich liebe seinen Charakter. Er ist so einfühlsam und vernümpftig, ich dagegen bin immer
etwas verplant und chaotisch.
Das einzige Problem ist wir haben beide einen extremen Dickkopf. xD

1 LikesGefällt mir

10. August 2008 um 2:53
In Antwort auf rauha_12751080

Steinbock und Waage, das geht mal garnicht...
Keine Ahnung ob ich dir mit meinem Beitrag helfen kann. Ich selbst bin Steinbock und hab vor einigen Monaten einen Waage-Mann kennengelernt. Dieser Mann hat mich von Anfang an fasziniert und zu Beginn konnten wir uns eigentlich auch echt gut unterhalten. Doch kaum, dass wir uns das erste Mal geküsst haben, gingen die Probleme los.
Zu dem Zeitpunkt wollte ich nichts wirklich von ihm und so sah ich das Ganze ziemlich locker. Ich wollte keine Telefonnummer mit ihm austauschen und nichts. Ich hab eigentlich gedacht er sieht das genauso, was er ja auch durch Bemerkungen immer wieder durchblicken lies. Nach diesem Kuss hatten wir uns öfters am Wochenende auf irgendwelchen Festen getroffen, wo er auch immer irgendwann herkam. Allerdings nur um mich mit irgendwelchen Vorwürfen zu bombadieren von wegen welche Männer ich da wieder angraben würde. Sowas von eifersüchtig hab ich noch nie erlebt. Nichts als Vorwürfe und Provokationen Ich hab mir das dann ne Weile angehört und versucht ihn wieder zu beruhigen, aber nichts zu machen. So kams jedesmal zum Krach was dann letztendlich dazu geführt hat, dass wir irgendwann wieder geknutscht haben. Total verrückt. Das hat auch alles prima geklappt, nur reden konnten wir nicht miteinander (schon garnicht über Gefühle). Haben völlig aneinander vorbeigeredet, ich hab ihn nicht verstanden und er mich nicht. Wenn er was gesagt hat, empfand ich das als völlige Provokation und umgekehrt genauso.
Ich persönlich glaube, so unterschiedlich sind Waage und Steinbock eigentlich nicht, und darin liegt genau das Problem. Bei uns entstand so ne Art persönlicher Machtkampf und keiner wollte nachgeben bzw. sich irgendwelche mittlerweile entstandenen Gefühle eingestehen. Trotz aller Probleme hab ich mich in ihn verliebt, auch wenn die Sache mittlerweile als gescheitert betrachte.
Nachdem manche im Forum so übelst über die Steinböcke bzw. SB-Männer hergezogen sind, wollte ich als Denkanstoß mal die Sicht eines Steinbocks schildern. So einfach sind die Waagen nämlich auch nicht... Ich persönlich kann über Steinbockmänner nur Positives berichten. Wenns zum eigenen Sternzeichen halt passt...

Also
ich bin selbst bin steinbock und seit 2 jahren mit einem waagemann glücklichdas mit der eifersucht stimmt aber nur am anfang weil er angst hat dich zu verlieren das legt sich aber wieder es bestehen aber sehr viele änlichkeiten da muss man auf den aszendenten schauen sonst wird das ein ewiger machtkampf bei mir z.b ist der aszendent skorpion seiner löwe das war auch sehr anstrengend ne zeit lang hat sich aber auf jeden fall ausbezahlt..

Gefällt mir

27. Februar 2009 um 13:12

2 Jahre Glück zu zweit
In knapp 2 Wochen sind mein Freund und ich auch 2 Jahre zusammen und es lief bisher einfach nur super....
Ab und zu mal ein paar kleinere Streitereien, die sich aber dann schnell wieder verzogen haben.
Kommt allerdings schon mal öfter vor das ich ihn für iwas begeistern muss, was auch ziemlich nervig sein kann ... aber alles in allem will ich meinen süssen steinbock nicht so schnell wieder hergeben.
achja treu ist er auch

Gefällt mir

23. April 2009 um 11:32

SIE Waage und ER Steinbock
Bin eine Oktober Waage mit Aszendent Jungfrau und er ist ein Januar Steinbock mit Aszendent Steinbock . Eure Beiträge zum Thema sind durchaus glaubwürdig. In meinem Leben spielen Steinbock Männer eine schicksalshafte Rolle.Bin schon sehr oft mit einem Steinbock zusammen gewesen. Und Ihr könnt davon ausgehen, dass ich in einem Raum voll Männer zielsicher auf einen Steinbock zugehen würde.Ich scheine ein Händchen für diese Charaktere zu haben, obwohl mir dass nicht immer Glück gebracht hat. Habe aber vor 15 Jahren einen Schützen geheiratet, von dem ich jetzt getrennt lebe. Und Ihr dürft mal raten mit welchem Sternbild ich seit einem halben Jahr zusammen bin - richtig STEINBOCK. Diese Männer sind sehr liebvoll, zärtlich und warmherzig, menschlich korrekt und meine Liebesbeziehungen zu ihnen waren immer voll Intensität und Leidenschaft geprägt. Jedoch musste ich des Öfteren auch schon feststellen, dass wir beide ganz schön eigensinnig (stur)und diskussionsfreudig sind.Auch macht mir seine Zerstreutheit und Unzuverlässigkeit auch zu schaffen.Verabredungen am Telefon oder über Skype cancelt er manchmal recht kurzfristig. Nicht aus Desinteresse, sondern weil er nicht organisiert ist und dann zuviel um die Ohren hat. Leider habe auch ich das Gefühl, das Gleiche wurde hier im Chat schon mal geäußert, dass wenn man diese Männer an der langen Leine lässt und sein eigenes Leben lebt, sie von allein auf einen zukommen und die Sehnsucht gesteigert wird. Habe auch schon den Fehler gemacht, zu klammern, aber das ging und geht nach hinten los.Wer kann mir noch brauchbare Hinweise für die Beziehung Waage/Steinbock geben.Freue mich über jede Anregung, die mein Liebesleben erleichtern könnte.

1 LikesGefällt mir

26. April 2009 um 17:37
In Antwort auf emer_12511024

SIE Waage und ER Steinbock
Bin eine Oktober Waage mit Aszendent Jungfrau und er ist ein Januar Steinbock mit Aszendent Steinbock . Eure Beiträge zum Thema sind durchaus glaubwürdig. In meinem Leben spielen Steinbock Männer eine schicksalshafte Rolle.Bin schon sehr oft mit einem Steinbock zusammen gewesen. Und Ihr könnt davon ausgehen, dass ich in einem Raum voll Männer zielsicher auf einen Steinbock zugehen würde.Ich scheine ein Händchen für diese Charaktere zu haben, obwohl mir dass nicht immer Glück gebracht hat. Habe aber vor 15 Jahren einen Schützen geheiratet, von dem ich jetzt getrennt lebe. Und Ihr dürft mal raten mit welchem Sternbild ich seit einem halben Jahr zusammen bin - richtig STEINBOCK. Diese Männer sind sehr liebvoll, zärtlich und warmherzig, menschlich korrekt und meine Liebesbeziehungen zu ihnen waren immer voll Intensität und Leidenschaft geprägt. Jedoch musste ich des Öfteren auch schon feststellen, dass wir beide ganz schön eigensinnig (stur)und diskussionsfreudig sind.Auch macht mir seine Zerstreutheit und Unzuverlässigkeit auch zu schaffen.Verabredungen am Telefon oder über Skype cancelt er manchmal recht kurzfristig. Nicht aus Desinteresse, sondern weil er nicht organisiert ist und dann zuviel um die Ohren hat. Leider habe auch ich das Gefühl, das Gleiche wurde hier im Chat schon mal geäußert, dass wenn man diese Männer an der langen Leine lässt und sein eigenes Leben lebt, sie von allein auf einen zukommen und die Sehnsucht gesteigert wird. Habe auch schon den Fehler gemacht, zu klammern, aber das ging und geht nach hinten los.Wer kann mir noch brauchbare Hinweise für die Beziehung Waage/Steinbock geben.Freue mich über jede Anregung, die mein Liebesleben erleichtern könnte.

Meine Meinung.... Waage-Steinbock
Hallo... ich bin auch eine Waage wie Du, mein Freund "Steinbock", vielmehr ich habe mich von ihm getrennt, weil er leider verheiratet ist. Aber das ist nun mal so... wo die Liebe hinfällt... manchmal gehts gut und manchmal gehts daneben. Auf jeden Fall möchte ich sagen, das der Steinbock sehr schwer zu verstehen ist und man am Anfang ( ich habe 1 Jahr ) gebraucht, nicht weiß woran man ist. Oftmals gesteht er Dir die Liebe ganz oft und dann weiß man wieder nicht woran man ist. Ein Steinbock ist ein sehr sensibler Mensch, aber gut das bin ich auch.. aber es ist wirklich nicht einfach mit ihm. Gibt man ihm Zeit, über alles nachzudenken... dann meldet er sich mitunter garnicht mehr und für mich als Waage ist das Warten wirklich eine harte Prozedur... gibt man ihm zu verstehen, dass man ihn von ganzem Herzen liebt dann braucht er dennoch viel Zeit um das alles zu verstehen. Stur ist er auch, wenn mal etwas nicht so nach seiner Nase lang läuft. Ich bin nie stur... im Gegenteil... ich bin sehr tollerant, aber unter der Sturheit leider ich sehr. In seinem inneren brodelt er wie ein Vulkan und denkt ganz gewiss über die Dinge nach, die man ihm sagt, aber irgendwie ist es immer schwierig mit einem Steinbock. Er ist sehr zuverlässig und er ist auch für Dich da, wenn Du ihn brauchst, aber ich glaube auch, man darf ihn nicht unter Druck setzen oder mit zuvielen Dingen überhäufen,denn dann blockt er und macht dicht. Er ist praktisch veranlagt und oftmals sehr bequem. Er braucht viel Freiraum und es ist wahr, wenn man ihm den Freiraum gibt, dann kommt er von ganz allein wieder zurück.
Aber es ist trotz allerdem ein ewiges hin- und her. Wir Waage Frauen liebe das schöne am Leben, klare Linien, mit langem Warten tun wir uns sehr schwer.. eine Herausforderung wie ein Steinbock für sich zu gewinnen, ist eine lange Prozedur, aber wenn man ihn hat, liebt der leidenschaftlich und ehrlich. Ich weiß nur nicht ob alle Steinböcke sehr egoistisch eingestellt "Ich bezogen ", sind oder ob nur meiner so war?
Gib ihm immer die Zeit, die er braucht. Dränge ihn nie. Gebe ihm das Gefühl der Sicherheit. Und dann findest Du das große Glück mit ihm. Seine Liebe ist ehrlich und aufrichtig, wenn er liebt. Bei mir hat es leider aus anderen Motiven nicht funktioniert, denn ich teile keinen Steinbock mit einer anderen Frau, zumal wenn ich einen Steinbock von ganzem Herzen liebe. Entweder ganz oder garnicht! Ich vermisse ihn dennoch sehr, weil ich ihn sehr liebe. Aber wenn die Liebe ohne Sicherheit, ihn für mich zu haben, zur Qual wird, dann gibt auch eine Waage nach viel Ausdauer auf. - Liebe ohne Happyend.

1 LikesGefällt mir

6. Mai 2009 um 13:28
In Antwort auf madlen_11954305

Meine Meinung.... Waage-Steinbock
Hallo... ich bin auch eine Waage wie Du, mein Freund "Steinbock", vielmehr ich habe mich von ihm getrennt, weil er leider verheiratet ist. Aber das ist nun mal so... wo die Liebe hinfällt... manchmal gehts gut und manchmal gehts daneben. Auf jeden Fall möchte ich sagen, das der Steinbock sehr schwer zu verstehen ist und man am Anfang ( ich habe 1 Jahr ) gebraucht, nicht weiß woran man ist. Oftmals gesteht er Dir die Liebe ganz oft und dann weiß man wieder nicht woran man ist. Ein Steinbock ist ein sehr sensibler Mensch, aber gut das bin ich auch.. aber es ist wirklich nicht einfach mit ihm. Gibt man ihm Zeit, über alles nachzudenken... dann meldet er sich mitunter garnicht mehr und für mich als Waage ist das Warten wirklich eine harte Prozedur... gibt man ihm zu verstehen, dass man ihn von ganzem Herzen liebt dann braucht er dennoch viel Zeit um das alles zu verstehen. Stur ist er auch, wenn mal etwas nicht so nach seiner Nase lang läuft. Ich bin nie stur... im Gegenteil... ich bin sehr tollerant, aber unter der Sturheit leider ich sehr. In seinem inneren brodelt er wie ein Vulkan und denkt ganz gewiss über die Dinge nach, die man ihm sagt, aber irgendwie ist es immer schwierig mit einem Steinbock. Er ist sehr zuverlässig und er ist auch für Dich da, wenn Du ihn brauchst, aber ich glaube auch, man darf ihn nicht unter Druck setzen oder mit zuvielen Dingen überhäufen,denn dann blockt er und macht dicht. Er ist praktisch veranlagt und oftmals sehr bequem. Er braucht viel Freiraum und es ist wahr, wenn man ihm den Freiraum gibt, dann kommt er von ganz allein wieder zurück.
Aber es ist trotz allerdem ein ewiges hin- und her. Wir Waage Frauen liebe das schöne am Leben, klare Linien, mit langem Warten tun wir uns sehr schwer.. eine Herausforderung wie ein Steinbock für sich zu gewinnen, ist eine lange Prozedur, aber wenn man ihn hat, liebt der leidenschaftlich und ehrlich. Ich weiß nur nicht ob alle Steinböcke sehr egoistisch eingestellt "Ich bezogen ", sind oder ob nur meiner so war?
Gib ihm immer die Zeit, die er braucht. Dränge ihn nie. Gebe ihm das Gefühl der Sicherheit. Und dann findest Du das große Glück mit ihm. Seine Liebe ist ehrlich und aufrichtig, wenn er liebt. Bei mir hat es leider aus anderen Motiven nicht funktioniert, denn ich teile keinen Steinbock mit einer anderen Frau, zumal wenn ich einen Steinbock von ganzem Herzen liebe. Entweder ganz oder garnicht! Ich vermisse ihn dennoch sehr, weil ich ihn sehr liebe. Aber wenn die Liebe ohne Sicherheit, ihn für mich zu haben, zur Qual wird, dann gibt auch eine Waage nach viel Ausdauer auf. - Liebe ohne Happyend.

Thema Steinbock-Waage
Habe Deinen Beitrag gelesen und finde ihn sehr wertvoll, reich an Informa-tionen für mich.Du scheinst ein angenehmer Mensch zu sein .Lass uns doch ab und zu mal chatten.Schade, dass es zwischen Dir und Deinem Steinbock kein Happy-End gab.Ich hoffe aber für Dich, dass es bald den Richtigen an Deiner Seite geben wird. Eines möchte ich noch hinzufügen. Ihr habt Euch zwar getrennt, dass besagt aber nicht, dass er nicht auch darunter leid. Ein bischen Märtyrertum konnte ich bisher in jedem männlichen Steinbock, den ich kannte, entdecken. Ich bin mir sicher, dass er unter Eurer Trennung leidet und auch oft an Dich denkt und denken wird.Nur kommt er nicht aus seinem Plan -und Denkmuster heraus. Das heisst nicht, dass ich dafür Verständnis habe. Ich denke schon , dass es viele Steinböcke gibt, die unter verpassten Gelegenheiten gelitten haben. Die sich durch Ihre sture und nicht abweichende Denkweise in Ihrem Leben nur mit dem "Durchschnitt" zufrieden geben konnten, anstatt höheres( besonders in Liebes-und Gefühlsachen)zu erreichen.
Das ist sehr schade, aber leider sind sie so von sich und ihrem Lebensplan überzeugt, dass sie sich nicht oder nur selten Neuem öffnen, auch weil er über kein gutes Selbstwertgefühl verfügt.. Da glaube ich, kann man nichts machen. Mein Exemplar weisst unter anderem auchfolgende Verhaltensweise auf: Er provoziert gern, solange bis man zur Verteidigung seiner selbst, den Kampf antritt. Wenn dies allerdings geschehen ist, versteht er die Welt nicht mehr und wundert sich über heftige Reaktionen.Und er kann es überhaupt nicht ausstehen, wenn man an der Aufrichtigkeit seiner Gefühle zweifelt.Das ist zumindest bei uns immmer der Knackpunkt. Hinzu kommt, dass meiner im chinesischem Sternbild ein Affe ist, auch nicht gerade sehr leicht zu handhaben.

Bis zum nächsten Mal.

Gefällt mir

16. Mai 2009 um 19:30
In Antwort auf emer_12511024

Thema Steinbock-Waage
Habe Deinen Beitrag gelesen und finde ihn sehr wertvoll, reich an Informa-tionen für mich.Du scheinst ein angenehmer Mensch zu sein .Lass uns doch ab und zu mal chatten.Schade, dass es zwischen Dir und Deinem Steinbock kein Happy-End gab.Ich hoffe aber für Dich, dass es bald den Richtigen an Deiner Seite geben wird. Eines möchte ich noch hinzufügen. Ihr habt Euch zwar getrennt, dass besagt aber nicht, dass er nicht auch darunter leid. Ein bischen Märtyrertum konnte ich bisher in jedem männlichen Steinbock, den ich kannte, entdecken. Ich bin mir sicher, dass er unter Eurer Trennung leidet und auch oft an Dich denkt und denken wird.Nur kommt er nicht aus seinem Plan -und Denkmuster heraus. Das heisst nicht, dass ich dafür Verständnis habe. Ich denke schon , dass es viele Steinböcke gibt, die unter verpassten Gelegenheiten gelitten haben. Die sich durch Ihre sture und nicht abweichende Denkweise in Ihrem Leben nur mit dem "Durchschnitt" zufrieden geben konnten, anstatt höheres( besonders in Liebes-und Gefühlsachen)zu erreichen.
Das ist sehr schade, aber leider sind sie so von sich und ihrem Lebensplan überzeugt, dass sie sich nicht oder nur selten Neuem öffnen, auch weil er über kein gutes Selbstwertgefühl verfügt.. Da glaube ich, kann man nichts machen. Mein Exemplar weisst unter anderem auchfolgende Verhaltensweise auf: Er provoziert gern, solange bis man zur Verteidigung seiner selbst, den Kampf antritt. Wenn dies allerdings geschehen ist, versteht er die Welt nicht mehr und wundert sich über heftige Reaktionen.Und er kann es überhaupt nicht ausstehen, wenn man an der Aufrichtigkeit seiner Gefühle zweifelt.Das ist zumindest bei uns immmer der Knackpunkt. Hinzu kommt, dass meiner im chinesischem Sternbild ein Affe ist, auch nicht gerade sehr leicht zu handhaben.

Bis zum nächsten Mal.

Steinbock und Beziehung
Hallo.... ich schaue nur selten hier in diesem Chat Forum vorbei. Aber wie auch immer, danke für Dein Kompliment des angenehmen Menschen. Du schreibst auch viel Wahres und hast den Steinbock richtig interpretiert. Um noch einmal darauf zurückzukommen: Man darf dem Steinbock nicht zu viel geben, denn mir kam es immer so vor, wenn ich ihn zu sehr verwöhnt habe, dann war ihm das auch nicht recht. Ich muss ehrlich sagen, ich wusste zum guten Schluss garnicht mehr was richtig oder was falsch war. Dieser Mensch ist so eigen, dazu kam, dass mein Mr. Steinbock auch sehr egoistisch eingestellt war, aber es kann sein, dass das mit seiner Jugend und dem Erwachsenenwerden zu tun hatte, ( er war Einzelkind ) und es könnte sein, dass er in einer sehr autoritären Familie aufgewachsen ist. Wie auch immer, es sind sehr oft egoistische Züge zum Vorschein gekommen. Nach dem Motto - ich entscheide wo wir etwas trinken gehen. Ich finde das ja ganz gut, wenn der Mann eine Idee hat, aber mir kam vor, dass ihm das nicht recht war, wenn ich etwas vorgeschlagen habe. Ich habe so eine undurchschaubare Beziehung noch nie gehabt in meinem Leben. Ich liebe klare Linien und ich finde auch, dass ein erwachsener Mann (43 Jahre alt ), in diesem Fall Steinbock, mal aufwachen sollte, wenn er doch merkt, dass es auch etwas schöneres im Leben gibt was ihn glücklich macht. und vor allem immer wieder betont hat, dass er mit mir glücklich ist. Aber nein, er bleibt bei seinen festgefahrene Lebensformen, die ja sehr bequem sind. Ich habe viel gegeben, Herz und Seele und auch in anderen Dingen habe ich 100% gegeben. Trotzdem hat es nicht gereicht. Ich muss sagen und ich spreche leider aus verletzter Seele, dass es wirklich nicht an mir gelegen hat. Ich bin von Grund auf ehrlich, habe ihm immer versucht, Sicherheit zu geben, aber sein Hin- und Her, ja/nein, weiß nicht... vielleicht, etc. verunsichert auch eine Waage wie mich. Keine Klarheit, nie! Kühle, Distanz und miteinander reden war oft auch ganz schwer. Stur sein, ist keine schöne Charaktereigenschaft, weil sie nur Distanz bringt. Wenn man miteinander offen redet, dann sieht die Welt schon ganz anders aus.
Vielleicht schaffst Du es ja, mit einem Steinbock glücklich zu werden. Meiner ist eben verheiratet und da geht er lieber fremd anstatt sich selbst zu bekennen, ehrlich zu sich zu sein, die Sache durchzuziehen und mit als ehrlicher Mann da zu stehen und zu sagen, diese festgefahrene Ehe will ich eigentlich nicht mehr. Und was sind materielle Dinge im Leben, wenn man doch so richtig glücklich sein kann? Sie geben einem nichts! Ist denn die LIEBE nicht Grund genug um sich für einen Menschen zu entscheiden? Besonders wenn sich beide so sehr lieben und darunter leiden, nicht zusammen sein zu können? Einen Menschen an seiner Seite zu haben, den man durch und durch liebt, vertraut, Spaß haben kann, mit dem es rundherum passt, auch im Bett natürlich, eine Liebe die einem so viel gibt.... Alle Menschen auf dieser Welt wünschen sich einen Menschen an der Seite um glücklich zu sein, aber meiner wohl nicht. Ich muss sagen, auch finanziell hätte er bei mir keine Probleme gehabt - im Gegenteil. Ich muss versuchen, diesen Steinbock zu vergessen, auch wenn es brutal schwer fällt, weil er tief in meinem Herzen sitzt. Vielleicht wird er irgendwann in seinem Leben daran zurückdenken oder vielleicht trennt sich dann in der Zwischenzeit auch seine Frau, wenn sie merkt, dass er sich eigentlich eine andere Frau wünscht, als die mit der er zusammen ist.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und ganz viel Glück! Herzliche Grüße...

Gefällt mir

2. Juni 2009 um 17:59
In Antwort auf madlen_11954305

Meine Meinung.... Waage-Steinbock
Hallo... ich bin auch eine Waage wie Du, mein Freund "Steinbock", vielmehr ich habe mich von ihm getrennt, weil er leider verheiratet ist. Aber das ist nun mal so... wo die Liebe hinfällt... manchmal gehts gut und manchmal gehts daneben. Auf jeden Fall möchte ich sagen, das der Steinbock sehr schwer zu verstehen ist und man am Anfang ( ich habe 1 Jahr ) gebraucht, nicht weiß woran man ist. Oftmals gesteht er Dir die Liebe ganz oft und dann weiß man wieder nicht woran man ist. Ein Steinbock ist ein sehr sensibler Mensch, aber gut das bin ich auch.. aber es ist wirklich nicht einfach mit ihm. Gibt man ihm Zeit, über alles nachzudenken... dann meldet er sich mitunter garnicht mehr und für mich als Waage ist das Warten wirklich eine harte Prozedur... gibt man ihm zu verstehen, dass man ihn von ganzem Herzen liebt dann braucht er dennoch viel Zeit um das alles zu verstehen. Stur ist er auch, wenn mal etwas nicht so nach seiner Nase lang läuft. Ich bin nie stur... im Gegenteil... ich bin sehr tollerant, aber unter der Sturheit leider ich sehr. In seinem inneren brodelt er wie ein Vulkan und denkt ganz gewiss über die Dinge nach, die man ihm sagt, aber irgendwie ist es immer schwierig mit einem Steinbock. Er ist sehr zuverlässig und er ist auch für Dich da, wenn Du ihn brauchst, aber ich glaube auch, man darf ihn nicht unter Druck setzen oder mit zuvielen Dingen überhäufen,denn dann blockt er und macht dicht. Er ist praktisch veranlagt und oftmals sehr bequem. Er braucht viel Freiraum und es ist wahr, wenn man ihm den Freiraum gibt, dann kommt er von ganz allein wieder zurück.
Aber es ist trotz allerdem ein ewiges hin- und her. Wir Waage Frauen liebe das schöne am Leben, klare Linien, mit langem Warten tun wir uns sehr schwer.. eine Herausforderung wie ein Steinbock für sich zu gewinnen, ist eine lange Prozedur, aber wenn man ihn hat, liebt der leidenschaftlich und ehrlich. Ich weiß nur nicht ob alle Steinböcke sehr egoistisch eingestellt "Ich bezogen ", sind oder ob nur meiner so war?
Gib ihm immer die Zeit, die er braucht. Dränge ihn nie. Gebe ihm das Gefühl der Sicherheit. Und dann findest Du das große Glück mit ihm. Seine Liebe ist ehrlich und aufrichtig, wenn er liebt. Bei mir hat es leider aus anderen Motiven nicht funktioniert, denn ich teile keinen Steinbock mit einer anderen Frau, zumal wenn ich einen Steinbock von ganzem Herzen liebe. Entweder ganz oder garnicht! Ich vermisse ihn dennoch sehr, weil ich ihn sehr liebe. Aber wenn die Liebe ohne Sicherheit, ihn für mich zu haben, zur Qual wird, dann gibt auch eine Waage nach viel Ausdauer auf. - Liebe ohne Happyend.

Ein Steinbockmann?...das ist ein sehr schwieriger "Fall" für eine Waage..
Hallo...wow..so wahnsinnig viele Parallelen...ich habe mich auch in "so" einen
verheirateten Steinbockmann verliebt...er schwor mir die Liebe..immer wieder....fast 2 Jahre ging das so..er war hinter mir her wie der "Teufel".....bis er mich "hatte"...bis ich mich so sehr in ihn verliebt hatte..
..nein, ich liebte ihn! So richtig und aufrichtig. Und wie!
..Sorry, aber meine Meinung ist heute, nach dermaß vielen Monaten der Sehnsucht, Tränen, Alleingelassenseins: nein! Ein Steinbock ist sehr hart, meiner war dazu obergeizig und eiskalt...er wollte etwas ganz Anderes.."andere"
sexuelle Phantasien erfüllt bekommen, die er zu Hause nicht bekommen hat, ein nettes Spielchen und dann schnell zurück zu der Ehefrau...seiner Göttin.
Zu seinem seit sooo! vielen Jahren GUT geregelten Leben.
Ich war eine Puppe für ihn. Ich sollte da sein, wenn es ihm passt.
Er hat nur gespielt. Mit meinen Gefühlen. Mit meiner Persönlichkeit. MIT MIR!
UND: er hat mich gar nicht richtig begehrt! Ich habe ihn nie verstanden!!
Nie! Was sollte das alles? Es gab nie richtigen Sex zwischen uns..Hallo? Was sollte das alles?
Also meine Erfahrung:
ein Steinbockmann spielt sehr gerne und wirft dann weg, wenn es ihm nicht mehr passt. Weil: seine Frau und die Familie,- egal ob die Kinder bereits
selbst verheiratet sind und auch schon Kinder haben (wie in meinem Fall..)
diese sind ihm am wichtigsten!
Er bekennt sich LEDIGLICH! zur Sicherheit. Geld ist total oberwichtig!!
Er bekennt sich wohl sehr selten zur Ehrlichkeit. Was bedeutet es für ihn,
wenn ein Mensch ihn liebt? Was?
Gibt es überhaupt "die Liebe" für ihn???? Erkennt er den Menschen,
der ihn lieb hat überhaupt? Nein, ich glaube es eher nicht.

Ich bekam noch nicht einmal eine Rose von ihm....was ist das bloss für
ein Mann? Ich musste es niederschreiben..in diesem Zusammenhang. Steinbockmann?! Nie wieder. Nie wieder ein Steinbockmann.
Ciao!

..ich beschäftige mich mit den Sternzeichen seit einigen Jahren: ein
Steinbock und Waage: DAS scheint tatsächlich gar nicht zu passen.
Auch wenn ein jeder Mensch ein individuum ist. Und es auch mal
"klappen" kann/könnte...

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 22:57
In Antwort auf madlen_11954305

Meine Meinung.... Waage-Steinbock
Hallo... ich bin auch eine Waage wie Du, mein Freund "Steinbock", vielmehr ich habe mich von ihm getrennt, weil er leider verheiratet ist. Aber das ist nun mal so... wo die Liebe hinfällt... manchmal gehts gut und manchmal gehts daneben. Auf jeden Fall möchte ich sagen, das der Steinbock sehr schwer zu verstehen ist und man am Anfang ( ich habe 1 Jahr ) gebraucht, nicht weiß woran man ist. Oftmals gesteht er Dir die Liebe ganz oft und dann weiß man wieder nicht woran man ist. Ein Steinbock ist ein sehr sensibler Mensch, aber gut das bin ich auch.. aber es ist wirklich nicht einfach mit ihm. Gibt man ihm Zeit, über alles nachzudenken... dann meldet er sich mitunter garnicht mehr und für mich als Waage ist das Warten wirklich eine harte Prozedur... gibt man ihm zu verstehen, dass man ihn von ganzem Herzen liebt dann braucht er dennoch viel Zeit um das alles zu verstehen. Stur ist er auch, wenn mal etwas nicht so nach seiner Nase lang läuft. Ich bin nie stur... im Gegenteil... ich bin sehr tollerant, aber unter der Sturheit leider ich sehr. In seinem inneren brodelt er wie ein Vulkan und denkt ganz gewiss über die Dinge nach, die man ihm sagt, aber irgendwie ist es immer schwierig mit einem Steinbock. Er ist sehr zuverlässig und er ist auch für Dich da, wenn Du ihn brauchst, aber ich glaube auch, man darf ihn nicht unter Druck setzen oder mit zuvielen Dingen überhäufen,denn dann blockt er und macht dicht. Er ist praktisch veranlagt und oftmals sehr bequem. Er braucht viel Freiraum und es ist wahr, wenn man ihm den Freiraum gibt, dann kommt er von ganz allein wieder zurück.
Aber es ist trotz allerdem ein ewiges hin- und her. Wir Waage Frauen liebe das schöne am Leben, klare Linien, mit langem Warten tun wir uns sehr schwer.. eine Herausforderung wie ein Steinbock für sich zu gewinnen, ist eine lange Prozedur, aber wenn man ihn hat, liebt der leidenschaftlich und ehrlich. Ich weiß nur nicht ob alle Steinböcke sehr egoistisch eingestellt "Ich bezogen ", sind oder ob nur meiner so war?
Gib ihm immer die Zeit, die er braucht. Dränge ihn nie. Gebe ihm das Gefühl der Sicherheit. Und dann findest Du das große Glück mit ihm. Seine Liebe ist ehrlich und aufrichtig, wenn er liebt. Bei mir hat es leider aus anderen Motiven nicht funktioniert, denn ich teile keinen Steinbock mit einer anderen Frau, zumal wenn ich einen Steinbock von ganzem Herzen liebe. Entweder ganz oder garnicht! Ich vermisse ihn dennoch sehr, weil ich ihn sehr liebe. Aber wenn die Liebe ohne Sicherheit, ihn für mich zu haben, zur Qual wird, dann gibt auch eine Waage nach viel Ausdauer auf. - Liebe ohne Happyend.

Sie waage er steinbock
hey
ganz toll was du geschrieben hast, stimmt genau, 10000 punkte für dich. ich bin waage und er steinbock du hast genau den nagel auf dem kopf getroffen. gruß michelle hoffe es geht dir heute gut...

Gefällt mir

7. Januar 2010 um 13:36

Waage und Steinbock ...
Hallo , ich hoffe ich kann dir ein bisschen weiterhelfen
also , ich bin selbst WaageFrau , bin seit ca. einem Jahr mit einem SteinbockMann zusammen..er fand Interesse an mir , so haben wir uns kennengelernt.. ich brauchte ziemlich lange , 9 Monate (!!!) um ihn überhaupt zu verstehen...es war bei uns beiden ein ewiges hin und her , weil er sehr egoistisch ist , und rechthaberisch , und er kann ja eh alles besser als andere ... und ich bin zwar eine Zicke , aber ich behaupte nicht das ich diese Eigenschaften mit ihm
Teile.Er gab mir immer wieder zu verstehen das er mich liebte .. bla bla ich war skeptisch.Ich verliebte mich aber trotzdem in ihn , da er so etwas anziehendes hatte und wir uns trotzdem ziemlich gut verstanden..die chemie stimmte irgendwie.Nach langem überlegen sind wir dann zusammengekommen. Und jetzt zu seiner Persönlichkeit : Ihm sind Gute Noten und Erfolg sehr wichtig , darunter leide ich ab und zu schon..denn dann werde ich vorerst hintenangeschoben...vor Freunden / Familie benimmt er sich manchmal echt wie ein Vollidiot,dass weiß jeder.Denn er versucht mich dann immer irgendwie mehr oder weniger aus Spaß schlecht zu machen ,damit er als der Bessere dasteht.Wenn er mit mir alleine ist , erkennt man ihn nicht wieder,er ist romantisch , gefühlvoll und einfach nur total süß .. er kann seine Gefühle in der Öffentlichkeit ziemlich schlecht zeigen.. darunter leide ich ( - waagefrauen ja generell) sehr oft.. Aber er ist Treu , und das ist mir mit das wichtigste.
Tipp : Klammer ja nicht bei einem Steinbock mann, denn dann geht alles mehr oder weniger kaputt.Lass ihm einen Freiraum.. und zeig ihm ab und zu desinteresse , denn dann wirst du sehen , dass er immer wieder zu dir zurück kommt weil er nicht ohne dich kann
LG.

Gefällt mir

12. August 2010 um 1:59

Beziehung zwischen waage und steinbock
hallo zusammen!

da ich jetzt schon seit fast 2 jahren mit einem steinbock mann zusammen bin und nachdem ich mir die beiträge hier durchgelesen habe, haben sich leichte zweifel in mir breit gemacht und ich fing tatsächlich an meine beziehung in frage zu stellen aus angst, es könnte nach einiger zeit in die brüche gehen. dabei vergesse ich aber wie sich die beziehung zwischen mir und meinem freund verhält. es ist meine erste beziehung weshalb ich hier nicht so viel erfahrung mit anderen sternzeichen mitbringe aber ich erzähl einfach mal worüber ich so nachgedacht habe.

wie sich eine waage oder ein steinbock entwickelt hängt in meinen augen einzig und allein von seiner erziehung und lebenssituation ab. sicher kann man sich an sternzeichen und aszendenten orientieren, denn es gibt sicher einige eigenschaften die man mit jeden steinbock in verbindung bringen kann und man kann sich natürlich auch die erfahrungen anderer durchlesen, aber ich finde es ist ganz gefährlich sich darauf zu stützen! es kommt meiner meinung nach einfach darauf an wie der steinbock man aufgewachsen ist und in welcher lebenssituation er steckt und genau das gilt auch für die waage frau! jedes sternzeichen hat unabhängig vom aszendenten klare eigenschaften die wirklich auf alle zutreffen, dennoch reagiert jeder mensch unterschiedlich auf bestimmte dinge. die eine waage frau hat vielleicht nicht die kraft sich mit einem unheimlich sturen steinbock rumzuschlagen da sie vielleicht aus einem umfeld kam in dem die menschen tag ein tag aus die sturheit mit löffeln gefressen haben! oder der steinbock mann kommt mit der waage nicht zurecht weil sie aus verlustängsten zu sehr klammert und der steinbock dringend freiraum braucht! manche habe einfach nicht die kraft dazu sich das leben damit zu erschweren weshalb sie keine andere lösung finden als die beziehung zu beenden! aber wer sich dem gewachsen fühlt, der sollte versuchen sich der liebe und der beziehung wegen zusammenzureißen! nicht jedes paar ist füreinander geschaffen aber heut zu tage gibt es zu viele gründe, kleinigkeiten weshalb sich menschen voneinander trennen...sie geben sich nicht einmal mehr mühe alles aufrecht zu erhalten! die waage wird ganz bestimmt mit jedem sternzeichen immer mal wegen irgendwas probleme bekommen, aber wenn es wirklich kleinigkeiten sind dann sollte man sich wirklich nicht davon stören lassen!

warum ich mir die freiheit nehme sowas zu schreiben liegt daran, das ich aus einer kaputten familie komme mit eltern die sich jedes wochenende nur gestritten haben, der mann der seine frau geschlagen hat und sie bis an ihre grenzen getrieben hat. eine schwester die schon einige beziehungen hinter sich hat genau so wie einen bruder dem es nicht anders ergangen ist. es waren sehr krasse umstände weshalb sich meine mutter (zwilling) nach 25 jahren von meinem vater (krebs) getrennt hat. zurück blieben meine mutter und ich (22 jahre). ich wohne seit ein paar monaten in meiner ersten eigenen wohnung und mein freund ist ein steinbock im alter von 21 jahren. wir sind jetzt im dezember 2 jahre zusammen. anfangs war alles wunderschön doch mittlerweile streiten wir uns auch und haben auseinandersetzungen wegen irgendwelchen dummen sachen für die es sich garnicht zu streiten lohnt! wir diskutieren das aus und reden immer über die dinge die uns angst machen oder wie wir in gewissen situationen fühlen und was für bedenken wir haben. das ist für uns sehr wichtig damit wir unsere beziehung aufrecht erhalten können. dazu kommen lebensumstände die garnicht zueinander passen. er lebt bei seinen eltern, sogut wie sorglos und ich lebe allein und muss mich wirklich hart duch's leben kämpfen, das sind zwei verschiedene welten. wenn ich bei ihm zuhaus bin, läuft alles eigentlich immer wunderbar, doch sobald er bei mir ist nimmt er sich alles zu herzen, ist nachdenklich und gestresst und somit sehr empfinlich und ich bin sowieso eine totale bombe die ständig explodieren muss um sich luft zu machen! ich kann nur einen kleinen fehler machen und schwupp nimmt er es sich zu herzen und denkt die ganze zeit darüber nach, er fragt sich ständig was er falsch gemacht haben könnte wenn ich ihm mit dingen komme die für ihn wie vorwürfe klingen, die wirklich keine sind!!! aber selbst wenn ich meine fehler eingestehe und ihm sage das alles okay ist, nimmt er es sich weiterhin zu herzen und braucht eine ganze zeit um darüber hinweg zu kommen! er kann auch recht egoistisch sein und hat auch tage wo er mit seinen gedanken einfach nicht bei der sache ist, das er jede noch so kleine bitte sofort vergisst und sich wieder furchtbar schlecht fühlt wenn man ihn darauf aufmerksam macht! er braucht auch so seine zeit bis er sich zu etwas entschließt da er zweifelt und unsicher sein kann, vor allem will er nichts überstürzen und hat seine festen ideal was für mich dann immer sehr schwer ist da ich ein ungeduldiger mensch bin und am lieben alles gleich in die tat umsetzen will! ich neige dazu zu klammern und wenn ich meinen willen nicht kriege werde ich schnell beleidigt.

worauf ich hinaus will ist, das es alles dinge sind die es in sogut wie jeder beziehung gibt! ich habe die beziehungen meiner geschwister oft beobachtet und auch durch meine eltern hab ich sehr viel gelernt was das angeht! sich darüber aufzuregen weil der eine stur ist oder der andere egoistisch oder stürmisch ect.pp. ist in gewissem maße auch total normal aber man sollte dem partner zuliebe versuchen einen klaren kopf zu bewahren und sich selber fragen ob es wirklich nötig ist sich dem trennungsschmerz auszusetzen! wenn es um krasse dinge wie heftiges besitzergreifen geht und man nicht mehr in der lage ist sein leben normal zu leben oder fremdgehen, dann ist das was ganz anderes. aber es gibt tatsächlich paare die sich schon wegen den verrücktesten kleinigkeiten getrennt haben! es geht doch um den menschen den man liebt! also kann man doch versuchen die fehler des partners (sofern sie WIRKLICH NICHT gravierent sind) nicht so auf die goldwaage zu legen! so schlimm sind streinböcke garnicht! und man braucht mir wirklich nicht vorzuwerfen das ich vielleicht glück gehabt habe mit meinem freund! denn auch mit ihm ist es wirklich nicht immer leicht! aber ich habe auch meine fehler und ich mache es ihm auch nicht immer leicht! aber wir lieben uns und wollen zusammen bleiben solange es geht!

ich musste einfach mal aus der seele schreiben weil ich durch die medien immer wieder aufmerksam gemacht werde wie oberfläschlich beziehungen angesehen werden! so dermaßen bescheuerte nachrichten wie ( die 10 schlimmsten dinge in einer beziehung / lustkiller / übergewicht ist nicht attraktiv usw.)!!! wer sich das durchliest und nur annähernd manipulierbar ist, der wird seine beziehung am ende noch damit zuerstören! ob der eine nun bisschen mehr/weniger wiegt als die medien einem praktisch vorschreiben oder ob der eine nun wirklich so sensibel, eifersüchtig und egoistisch ist...das sind doch wirklich dinge die man bewältigen kann sofern es wirklich nicht übertrieben ist und noch zu ertragen ist natürlich! die einen ertragen solche dinge mehr die anderen weniger! aber ich finde man sollte nicht vergessen das nicht jeder steinbock wie der andere ist und genau das gilt auch für die waage! ob mann oder frau, es kommt auf ganz andere dinge an als sich nur an den eigenschaften der sternzeichen zu orientieren!!! denn nicht alles trifft auf sternzeichen zu!!! jeder mensch entwickelt sich anders und macht ganz andere erfahrungen, das ist nicht überall gleich und genau deswegen kann man in meinen augen niemals zu 100% sagen ob waage und streinbock nicht zueinander passen!!!

ich hoffe es hat ein kleines bisschen was gebracht!!! es geht ir darum das man die beziehung pflegt und man füreinander da ist und den menschen nicht wegen irgendeiner eigenschaft die jetzt vielleicht nicht so toll ist, einfach fallen lässt!

1 LikesGefällt mir

24. August 2012 um 17:34

Oh Gott überfordert mit Steinbockmann!
das erste Mal habe ich mich in einen Steinbockmann verknallt. Ich kann mir auch denken warum das so ist: Früher ging man unbeschwerter in eine Beziehung. Je älter man wird umso mehr durchleuchtet man die Personen aufs Genauste bevor man sich auf etwas einlässt.

Und mit dem Steinbock ist es alles andere als unbeschwert! Ich bin völlig überfordert. Er ist ein Rätsel für mich, will er nur Freundschaft von mir? Er meldet sich nicht so oft wie ich ( Waage generell) sich das wünscht.

Wir kennen uns jetzt seit etwa 2 Monaten und haben uns nur 5 mal! gesehen. Die letzten 2 Treffen waren nur möglich, weil wir in der gleichen Stadt Urlaub gemacht haben und uns dort getroffen haben. Sonst wären es bis jetzt nur 3 Treffen geworden. Am Anfang des Kennenlernens haben wir uns Romane geschrieben über unser Leben erzählt und schnell festgestellt, dass wir uns ausgezeichnet verstehen.

Beim ersten Date hats dann Peng bei mir gemacht. Aber bei ihm?? Er meldet sich nur alle 2 bis 3 Tage, weil ich etwas vom Gaspedal runtergegangen bin. Vorher hatten wir schon täglich Kontakt. Normalerweise bin ich eine Eisprinzessin und lass Mann am Anfang machen. Aber bei ihm muss ich die Initiative ergreifen. Ich habe nur Angst, dass er aus Höflichkeit antwortet oder mich nach dem Wochenende fragt, was ich gemacht habe ohne wirklich an mir Gefallen zu finden. Wie finde ich das am besten raus ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen? Im Urlaub habe ich (nachdem ich mir ein wenig Mut angetrunken habe) seine Hand gehalten als wir von einer Feier raus sind. Damit habe ich meiner Meinung nach extreme Signale gesetzt, da ich nicht die Hand eines Mannes halte, wenn ich mich nicht zu ihm hingezogen fühle. Spätestens da muss er es geschnallt habe und brauch sich meiner Gefühle nicht mehr unsicher zu sein. Danach habe ich mich erstmal nicht gemeldet, bis er nach 3 Tagen schrieb, dass ich die letzten Urlaubsstunden genießen soll und mir eine gute Heimreise wünscht. Nun ja als ich aus dem Urlaub zurückkam , schrieb ich ihm 2 Tage später, ob er schon einen Plan fürs sonnige Wochenende hat, er sagte er bekäme Besuch und dass ich hoffentlich Recht habe mit der Wetterprognose. Aber ein Gegenvorschlag kam nicht Daraufhin meinte ich, dass ich mich sooo freuen würde, wenn es bald klappt-und er antwortete er meldet sich, wenn er ein freies Wochenende hat. Liebe Steinböcke: ist das eure grundsätzliche Art?! Ich bin mit meinem Latein am Ende. Naja nachdem ich mein Wochenende dann ohne ihn verbracht und mich nicht mehr gelmedet habe, schrieb er mir Sonntag was er so gemacht hat und fragte mich aus übers Wochenende. Hat jemand ein Tipp wie man mit so einer Art umgehen kann? Denn gerade Waage braucht unheimlich viel Aufmerksamkeit, daher verhungere ich allmählich emotional bei ihm. Aber nichts desto trotz, ist er nach meiner Einschätzung ein toller Kerl, der nicht aus seinen Schuhen kommt, bzw. kein klares Verhalten hat.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen