Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Ich weiß nicht mehr weiter

Letzte Nachricht: 14. November 2008 um 19:17
Y
younes_12485976
14.11.08 um 16:00

Hallo Leute,

ich bin WMFrau und hab da mal ein Problem - mit mir selbst

Hier erst mal meine Vorgeschichte.
Ich habe einen sehr netten Mann kennen gelernt. Wir sind seit 5 Monaten zusammen. Alles läuft wunderbar. Die Zeit, die wir miteinander verbringen, ist wunderschön und emotional sehr intensiv. Wir sind bis über beide Ohren verliebt
Wir schreiben uns mehrmals täglich.
Wir telefonieren täglich, wenn wir schon im Bett liegen, bis spät in die Nacht (solange bis einer von uns beiden einschläft)

Er hat vor 2 Jahren eine 25 jährige Beziehung/Ehe beendet.
Ich habe schon 3 gescheiterte Beziehungen hinter mir und möchte auch endlich mal ankommen, endlich jemanden, mit dem ich alt werden kann und bin der Meinung dies ist der Mann zum miteinander alt werden.

Nun zu meinem Problem.
Ich bin gerade dabei in diese Wassermann-typische-Kalte-Füße -Krise zu rutschen.
Ich stelle mir momentan so einige Grundsatzfragen.
Hat es überhaupt einen Sinn soviel Liebe zu "investieren". Ist dieser Mann überhaupt in der Lage nach den vergangenen 25 Jahren jemals wieder eine richtige Bindung einzugehen? Warum nur bekomme ich jetzt kalte Füße, wo doch alles so super läuft?

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, oder einen Rat geben, wie ich diese Krise am besten überwinde.
Ich will diese Kalten Füße nicht!!!

LG Tina

Mehr lesen

A
an0N_1229112099z
14.11.08 um 16:11


vileischt hat er angst das diese bezichung auch scheitert

Gefällt mir

Y
younes_12485976
14.11.08 um 16:33
In Antwort auf an0N_1229112099z


vileischt hat er angst das diese bezichung auch scheitert

Hi Ginger
es geht dabei um mich und nicht um ihn

Gefällt mir

F
fine_11882235
14.11.08 um 16:46
In Antwort auf younes_12485976

Hi Ginger
es geht dabei um mich und nicht um ihn

Ja
das wollte ich gerade auch schreiben

ich glaube es sind schon alle so gewohnt dass es immer die männer sind ...

ich könnte mir vorstellen das es vielleicht sogar normal ist?
dass nach einer zeit die frage aller fragen auftaucht. vorallem wen mann schon einige beziehungen durch gemacht hatte.

aber, was ich nicht verstehe wieso hinterfragst du ihn?
es gibt doch keine anzeichen dafür oder?

und wir menschen sind nun mal leider so dass wir gerne auf unsere erfahrungen zurück greifen wenn neue situationen auftauchen. das ist aber nicht korrekt finde ich. den das ist unser gehirn wenn mann das so genau nehmen würde. das emotionale unser herz ist eigentlich nie vorbelastet es geht sozusagen immer jungfräulich in etwas neues hinein. weil die vergangenheit hier nicht existiert.
und genau da beginnt das problem. das gefühl sagt das eine und der verstand etwas anderes.

ich habe mich irgendwann entschlossen mehr meinem gefühl zu trauen als meinen verstand. denn mein verstand geht immer die selben muster während mein gefühl oder mein herz immer neu und unvorbelastet etwas anfängt.

vielleicht kannst du ja mit meiner antwort etwas anfangen.

lg
neminia

Gefällt mir

Anzeige
D
dinis_11950078
14.11.08 um 16:47
In Antwort auf younes_12485976

Hi Ginger
es geht dabei um mich und nicht um ihn

Ich
kann dir sicher nicht helfen aber wenn du mal hier guggst...

http://forum.gofeminin.de/forum/f192/__f687_f192-Habe-einen-WasserM ANN-beschimpft-und-beldeigt-re ine-Verzweiflung-zum-vorigen-B eitag-von-mir.html

meinst du es ist das gleiche?

Gefällt mir

Y
younes_12485976
14.11.08 um 17:00
In Antwort auf fine_11882235

Ja
das wollte ich gerade auch schreiben

ich glaube es sind schon alle so gewohnt dass es immer die männer sind ...

ich könnte mir vorstellen das es vielleicht sogar normal ist?
dass nach einer zeit die frage aller fragen auftaucht. vorallem wen mann schon einige beziehungen durch gemacht hatte.

aber, was ich nicht verstehe wieso hinterfragst du ihn?
es gibt doch keine anzeichen dafür oder?

und wir menschen sind nun mal leider so dass wir gerne auf unsere erfahrungen zurück greifen wenn neue situationen auftauchen. das ist aber nicht korrekt finde ich. den das ist unser gehirn wenn mann das so genau nehmen würde. das emotionale unser herz ist eigentlich nie vorbelastet es geht sozusagen immer jungfräulich in etwas neues hinein. weil die vergangenheit hier nicht existiert.
und genau da beginnt das problem. das gefühl sagt das eine und der verstand etwas anderes.

ich habe mich irgendwann entschlossen mehr meinem gefühl zu trauen als meinen verstand. denn mein verstand geht immer die selben muster während mein gefühl oder mein herz immer neu und unvorbelastet etwas anfängt.

vielleicht kannst du ja mit meiner antwort etwas anfangen.

lg
neminia

Hallo neminia
Ich kann dir nicht sagen, warum ich mir plötzlich solche Gedanken mache. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür. Wir sind beide überglücklich

Mein Herz sagt mir ja schon was richtig ist für mich, wenn da nur nicht der Kopf mir ab und zu solche Streiche spielen würde.

Vielleicht sollte ich es genau wie du machen und meinen Verstand mal "abschalten".

LG Tina

Gefällt mir

Y
younes_12485976
14.11.08 um 17:06
In Antwort auf dinis_11950078

Ich
kann dir sicher nicht helfen aber wenn du mal hier guggst...

http://forum.gofeminin.de/forum/f192/__f687_f192-Habe-einen-WasserM ANN-beschimpft-und-beldeigt-re ine-Verzweiflung-zum-vorigen-B eitag-von-mir.html

meinst du es ist das gleiche?

Hi capricornman
ich glaube, das meine Sache etwas ganz anderes ist.

Bei dem Beitrag, auf den du verwiesen hast, geht es doch darum, das er unter anderem mehr Kommunikation möchte. Er hatte ihr für die Beziehung sogar noch eine 2. Chance gegeben, aber was macht sie? Beleidigt und beschimpft ihn...
Das AUS für jede Beziehung - erst recht mit einem WM

Aber danke für deinen Versuch

Gefällt mir

Anzeige
D
dinis_11950078
14.11.08 um 17:11
In Antwort auf younes_12485976

Hi capricornman
ich glaube, das meine Sache etwas ganz anderes ist.

Bei dem Beitrag, auf den du verwiesen hast, geht es doch darum, das er unter anderem mehr Kommunikation möchte. Er hatte ihr für die Beziehung sogar noch eine 2. Chance gegeben, aber was macht sie? Beleidigt und beschimpft ihn...
Das AUS für jede Beziehung - erst recht mit einem WM

Aber danke für deinen Versuch

Meinte
auch meinen post, sry.
War von heute auf morgen schluss, obwohl keinen streit und wunderschöne Zeit. Sie sagt sie sei verwirrt...

Gefällt mir

F
fine_11882235
14.11.08 um 17:25
In Antwort auf younes_12485976

Hallo neminia
Ich kann dir nicht sagen, warum ich mir plötzlich solche Gedanken mache. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür. Wir sind beide überglücklich

Mein Herz sagt mir ja schon was richtig ist für mich, wenn da nur nicht der Kopf mir ab und zu solche Streiche spielen würde.

Vielleicht sollte ich es genau wie du machen und meinen Verstand mal "abschalten".

LG Tina

Ich
kann jetzt nur vermuten, habe aber das gefühl
dass du angst hast verletzt und enttäuscht zu werden.
daher kommen dann auch die zweifel

kann es so sein?

und daraus resultieren einige handlungen mit dennen mann sich einiges kaputt machen kann...


lg neminia

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dinis_11950078
14.11.08 um 17:27
In Antwort auf fine_11882235

Ich
kann jetzt nur vermuten, habe aber das gefühl
dass du angst hast verletzt und enttäuscht zu werden.
daher kommen dann auch die zweifel

kann es so sein?

und daraus resultieren einige handlungen mit dennen mann sich einiges kaputt machen kann...


lg neminia

Klingt
interessant.. wie meinst du das genau mit dem kaputt machen?

Treffer

Gefällt mir

Y
younes_12485976
14.11.08 um 17:35
In Antwort auf fine_11882235

Ich
kann jetzt nur vermuten, habe aber das gefühl
dass du angst hast verletzt und enttäuscht zu werden.
daher kommen dann auch die zweifel

kann es so sein?

und daraus resultieren einige handlungen mit dennen mann sich einiges kaputt machen kann...


lg neminia

Ja
genau das ist ja mein Problem.
Ich wurde bisher zu sehr seelisch und auch körperlich verletzt.
Deswegen bekomme ich ja auch kalte Füße. Aber ich will diese Zweifel nicht.
Ich versuche damit ja umzugehen und ihn von diesen Zweifeln nichts merken zu lassen. Ich hoffe das diese "Krise" sich, noch bevor sie richtig zum Ausbruch kommt, in Wohlgefallen auflöst.

Gefällt mir

Anzeige
Y
younes_12485976
14.11.08 um 17:38
In Antwort auf dinis_11950078

Klingt
interessant.. wie meinst du das genau mit dem kaputt machen?

Treffer

Ich denke
sie meint damit, das man eine Beziehung im wahrsten Sinne des Wortes kaputtreden kann, oder durch kalte Füße und demzufolge Rückzugsverhalten beenden kann.

Gefällt mir

D
dinis_11950078
14.11.08 um 17:52
In Antwort auf younes_12485976

Ja
genau das ist ja mein Problem.
Ich wurde bisher zu sehr seelisch und auch körperlich verletzt.
Deswegen bekomme ich ja auch kalte Füße. Aber ich will diese Zweifel nicht.
Ich versuche damit ja umzugehen und ihn von diesen Zweifeln nichts merken zu lassen. Ich hoffe das diese "Krise" sich, noch bevor sie richtig zum Ausbruch kommt, in Wohlgefallen auflöst.


"Ich versuche damit ja umzugehen und ihn von diesen Zweifeln nichts merken zu lassen. Ich hoffe das diese "Krise" sich, noch bevor sie richtig zum Ausbruch kommt, in Wohlgefallen auflöst."

Ich denke du solltest ihm sowas mitteilen, und es nicht alleine mit dir ausmachen... sowas merkt der Partner.

Also ich habe es auch gemerkt, dass bei ihr etwas nicht stimmt... unterbewusst zeigst du ihm aber vielleicht genau das.

Ich glaub meine Ex ist da genauso, und nun ist es zum Streit gekommen. Schade. Hätte sie ja auch unterstützt wo es geht, wenn sie nur reden würde.
Denke sie handelt gegen ihr Herz aber mit dem Verstand So ähnlich hat sie es auch gesagt.

Gefällt mir

Anzeige
H
hella_12104126
14.11.08 um 18:25


Ganz einfach: Sag ihm, dass er bitte nicht beunruhigt sein soll, wenn du manchmal etwas zurückhaltend bist. Du brauchst etwas Zeit, um zu verstehen, dass du ihn wirklich so sehr magst. Deine Zurückhaltung legt sich wieder und dann kannst du ihm näher sein als zuvor. Dann weiß er, dass es kein Rückzug ist, sondern einfach nur ein vorsichtiges Gewöhnen an die Situation, dass da tatsächlich ein Mensch ist, mit dem man sein Leben verbirjngen will. Zweifeln gehört dazu. Ohne Zweifel keine Gewissheit. Das ist völlig normal und jedem passiert das! Nach dieser Phase wirst Du ihn noch mehr lieben.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück!
Elli

Gefällt mir

Y
younes_12485976
14.11.08 um 19:07
In Antwort auf hella_12104126


Ganz einfach: Sag ihm, dass er bitte nicht beunruhigt sein soll, wenn du manchmal etwas zurückhaltend bist. Du brauchst etwas Zeit, um zu verstehen, dass du ihn wirklich so sehr magst. Deine Zurückhaltung legt sich wieder und dann kannst du ihm näher sein als zuvor. Dann weiß er, dass es kein Rückzug ist, sondern einfach nur ein vorsichtiges Gewöhnen an die Situation, dass da tatsächlich ein Mensch ist, mit dem man sein Leben verbirjngen will. Zweifeln gehört dazu. Ohne Zweifel keine Gewissheit. Das ist völlig normal und jedem passiert das! Nach dieser Phase wirst Du ihn noch mehr lieben.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück!
Elli

Hi Elli
Ich möchte lieber nicht, das er von meinen "Zweifeln" etwas mit bekommt - lasse es mir auch überhaupt nicht anmerken.
Zum Glück bin ich trotz dieser kalten Füße stark genug, um mich nicht zurück zu ziehen. Diese Stärke war, bedingt durch die voran gegangenen Beziehungen, ein sehr schwerer Lernprozess.

"Nach dieser Phase wirst Du ihn noch mehr lieben."
Oh, noch mehr lieben - ich glaube das geht gar nicht mehr

LG Tina

Gefällt mir

Anzeige
Y
younes_12485976
14.11.08 um 19:17
In Antwort auf dinis_11950078


"Ich versuche damit ja umzugehen und ihn von diesen Zweifeln nichts merken zu lassen. Ich hoffe das diese "Krise" sich, noch bevor sie richtig zum Ausbruch kommt, in Wohlgefallen auflöst."

Ich denke du solltest ihm sowas mitteilen, und es nicht alleine mit dir ausmachen... sowas merkt der Partner.

Also ich habe es auch gemerkt, dass bei ihr etwas nicht stimmt... unterbewusst zeigst du ihm aber vielleicht genau das.

Ich glaub meine Ex ist da genauso, und nun ist es zum Streit gekommen. Schade. Hätte sie ja auch unterstützt wo es geht, wenn sie nur reden würde.
Denke sie handelt gegen ihr Herz aber mit dem Verstand So ähnlich hat sie es auch gesagt.

Also...
... mit ihm darüber reden, da hast du absolut recht.
Aber die Sache ist nicht ganz so einfach wie man sich das so denkt.
Das hier alles zu erklären, würde viel zu lange dauern und ich weiß nicht, ob ich es beim schreiben so rüber bringen kann, wie beim erzählen. Ich weiß nicht, ob ihr mich dann verstehen würdet.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige