Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich Widder/ Asz. Zwilling - Er Waage/ Asz.Stier. Experten wo seid ihr ?

Ich Widder/ Asz. Zwilling - Er Waage/ Asz.Stier. Experten wo seid ihr ?

3. August 2010 um 0:01

Hallo,
Bin Widder und mit einem Waage Mann seit kurzem zusammen.
Wie es aussieht, ist unsere beziehung etwas außergewöhnliches, wie ein Märchen, sowas hatte keiner von uns beiden gehabt. Wir beide glauben die große Liebe gefunden zu haben. Mag sein, aber ich möchte eure Meinung hören, passt überhaupt Waage mit Widder zusammen ? Die Sternzeichen sind ja das Gegenteil von einander... aber Gegenteile ziehen sich ja an .. die Aszendente sind ja auch bestimmt wichtig..

Würde mich sehr über euere Antworten freuen.

Lg

Mehr lesen

4. August 2010 um 9:57

Guten Morgen...
ich bin zwar keine Expertin und möchte mich nicht als solche bezeichnen, dennoch ein paar Zeilen von mir:

Aus rein astrologischer Sicht gehören zu einem Partnerhoroskop immer 2 vollständige Geburtshoroskope. Was nützt es, die Tierkreiszeichen mit den Aszendenten zu beleuchten, aber nicht zu beachten, ob man den anderen "fühlen" kann, er einen gefühlsmäßig festigt oder oder oder...(Mond) oder ob man ihn überhaupt versteht (Merkur). Ausserdem spielen Mars und Venus (die Anziehungskraft der männlichen und weiblichen Energie sowie das Suchbild des jeweilig Anderen und das was er in diesem Part bietet) eine Rolle. Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto, Chiron, um die anderen Klassiker auch aufzuführen, sind auch anzusehen. Auch wenn es z.T. Generationsplaneten sind, so spielt es doch eine Rolle, wo sie stehen und welche Aspektierungen sie bilden. Und trotz aller Beachtung hast Du in diesem Fall "nur" beide Geburtsbilder, also eine Grundhaltung dem Anderen gegenüber, jedoch ohne Berücksichtigung dessen, was der Himmel für jeden von Euch und für die Partnerschaft bereithält und was daraus resultiert.

Wenn Du beide genauen Geburtsdaten kennst, findest Du im Netz zum Teil schöne und auch hilfreiche Seiten zum Thema.

Aus meiner Lebenserfahrung heraus, kann ich Dir sagen: Lebe Dein Märchen, solange es andauert. Pflege und hege es, ohne Erwartungen jedweder Art daran zu knüpfen.
Und bedenke: Jedes Märchen bietet Lerneffekte und es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Lieben Gruß


Gefällt mir

4. August 2010 um 11:07
In Antwort auf waage1964

Guten Morgen...
ich bin zwar keine Expertin und möchte mich nicht als solche bezeichnen, dennoch ein paar Zeilen von mir:

Aus rein astrologischer Sicht gehören zu einem Partnerhoroskop immer 2 vollständige Geburtshoroskope. Was nützt es, die Tierkreiszeichen mit den Aszendenten zu beleuchten, aber nicht zu beachten, ob man den anderen "fühlen" kann, er einen gefühlsmäßig festigt oder oder oder...(Mond) oder ob man ihn überhaupt versteht (Merkur). Ausserdem spielen Mars und Venus (die Anziehungskraft der männlichen und weiblichen Energie sowie das Suchbild des jeweilig Anderen und das was er in diesem Part bietet) eine Rolle. Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto, Chiron, um die anderen Klassiker auch aufzuführen, sind auch anzusehen. Auch wenn es z.T. Generationsplaneten sind, so spielt es doch eine Rolle, wo sie stehen und welche Aspektierungen sie bilden. Und trotz aller Beachtung hast Du in diesem Fall "nur" beide Geburtsbilder, also eine Grundhaltung dem Anderen gegenüber, jedoch ohne Berücksichtigung dessen, was der Himmel für jeden von Euch und für die Partnerschaft bereithält und was daraus resultiert.

Wenn Du beide genauen Geburtsdaten kennst, findest Du im Netz zum Teil schöne und auch hilfreiche Seiten zum Thema.

Aus meiner Lebenserfahrung heraus, kann ich Dir sagen: Lebe Dein Märchen, solange es andauert. Pflege und hege es, ohne Erwartungen jedweder Art daran zu knüpfen.
Und bedenke: Jedes Märchen bietet Lerneffekte und es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Lieben Gruß


Waage1964 Danke
für deine Antwort,
natürlich hast du recht, Astrologie ist eine sehr komplizierte Wissenschaft. Man muss sich richtig gut damit auskennen und sich richtig darein vertiefen um ein Bild von den beiden Partner machen zu können. Habe auch viel rechachiert, aber irgendwie nichts gefunden. Denke mal, es läuft perfekt, also passen diese Sternzeichen auch zusammen.

Werde mich jetzt einfach auf mein Bauchgefühl verlassen. Ich weiss nicht wie es bei den anderen ist, aber ich kann einen Menschen instinktiv fühlen, dann weiss ich wie dieser Mensch ist und ob es überhaupt "Mein Mensch ist".. Ist schwer zu erklären, hat aber bis jetzt immer zu 100 % geklappt. .Habt ihr auch sowas?
Auf jeden Fall, werde ich mein Märchen leben und egal was kommt das beste daraus machen. So einen wundervollen Mann trifft man glaube ich nur 1 Mal im leben!

Liebe Grüße und wünsche allen Leserinen und Leser so einen Schatz zu finden !

Gefällt mir

6. September 2010 um 17:40

AUUUUUUS !
Falls es jemanden interessiert.
Naja wir sind wieder auseinander.. Also für mich ist es endgültig schluss und für ihn keine ahnung, der hat Angst mit mir zu reden haha Habe so ein Verdacht dass er mir fremdgegangen ist, deswegen hat er momentan "VIEL ZU TUN AUF DER ARBEIT" .

Naja, When love taakes ooooooooooveeeeeeeeeeeeeer iiyyyeeeaaah .
LG

Gefällt mir

13. Oktober 2010 um 18:31

Es war doch nicht schluss...
schon seit ca 2 Monaten ist es dieseshin und her... wir sind ja mal zusammen, mal auseinander. Aber ich habe langsam gar keine Lust mehr. Habe jetzt einen Schützen, da ists einfacher ^^
Wenn er es so schwer mit den Enscheidungen hat, dann erleichtere ich ihm das.

Habe noch irgendwo gelesen, dass wenn man Waagen zu viel Liebe gibt, verschwinden sie. Und das haben mir seeehr viele bestätigt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen