Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich Widder-Frau brauche Hilfe zu einem JFM???

Ich Widder-Frau brauche Hilfe zu einem JFM???

22. Juni 2010 um 10:48

Ich haben gesehen, dass sich viele Frauen mit JFM Problemen ans Forum gewendet haben. Und nun hoffe ich, dass auch mir einige Tipps gegeben werden können.
Ich kenne ihn seit ca. 3 Monaten. ICH (26) und ER (23). Es hat sich in dieser kurzen Zeit eine sehr innige Freundschaft entwickelt. Jedoch kamen bei mir Gefühle hinzu. In den letzten drei Wochen kamen wir uns immer wider etwas näher. Wir haben schon ein paar Nächte kuschelnd nebeneinander verbracht. Nur mehr wie Kuscheln lief nie. Ich habe zweimal versucht ihn zu verführen. Jeder andere Mann wäre auf meine Angriffe eingegangen. Nur er nicht. Dazu muss ich erwähnen, dass wir beide durch Alkohol bereits ziemlich aufgehitert waren. Er nahm mich dann immer noch fester in den Arm und das wars. Er liess es bis jetzt auch nicht zu, dass wir gegenseitig auch nur Hand angelegt hätten bei den Intimeren Stellen.
Er sagt immer, wir dürfen das nicht, wir seien doch Freunde. Jedoch lässt er keine Gelegenheit aus, mir tief in die Augen zu blicken und mich an sich zu drücken.
Ich habe ihn schon öfters gefragt, ob es ihm lieber ist, wenn ich mit meinen Annäherungsversuchen aufhöre. Daraufhin gibt er immer nur die Antwort wir dürfen nicht, aber ich solle auch nicht aufhören. Letztens habe ich ihm durch die Blume gesagt, dass ich Gefühle für ihn habe. Daraufhin meinte er, dass er mich über alles Liebe. Ich erwiderte, ja aber nur wie eine Schwester. Daraufhin kam keine Antwort mehr. Was auch noch wichtig zu wissen ist, dass ich seit 11 Jahren sehr enge Männliche Freunde habe und diese kennen meinen JFM seit er klein ist. Sind sozusagen zusammen aufgewachsen. Einmal hat mein JFM zu mir gesagt, dass ihm jemand gesagt hätte, er dürfe mich nicht anfassen. Ich sei Tabu für ihn. Wer oder warum das war, weiss ich nicht.
Ebenfalls habe ich einmal mitgekriegt, dass bei ihm als Kind eine Anatomische fehlbildung beim Geschlechtsbereich vorhanden war. Nun kann ich mir auch vorstellen, dass er aus diesem Grund was das Sexuelle betrifft zurückhaltend ist. Nun erbitte ich Hilfe von allen Frauen die Erfahrungen mit JFM haben. Wie muss ich ihn einschätzen? Habe ich sein Herz schon gewonnen aber warum verhält er sich so? Wie kann ich sein Herz gewinnen Und wie verhalte ich mich am besten ihm gegenüber?

Mehr lesen

22. Juni 2010 um 13:20


Im Reich der Tiere ist der Löwe der König und was er sagt ist Gesetz.
Eines Morgens lässt der Löwe alle Tiere zu sich rufen und sagt:
"Jeder von euch geht jetzt los und holt mir was zu essen und zwar was
fleischiges!
Wenn jemand diese Aufgabe nicht schaffen sollte schlag ich ihm mit meinem
Penis auf den Kopf!"

Später am Abend kommt der Hase mit einem Korb voll mit Karotten und sagt:
"Löwe versteh doch ich bin ein Hase ich kann nicht jagen.
Aber ich hab dir Karotten mitgebracht".

Da holt der Löwe sein Ding raus und prügelt damit auf den Kopf des Hasen.
Der Hase weint, lacht, weint, lacht,... da fragt der Löwe:


"Warum weinst du?"

Da sagt der Hase: "Das tut weh!"
Da fragt der Löwe: "Und warum lachst du?"
Da sagt der Hase: "Da hinten kommt der Igel mit Pilzen!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 15:59

So
Wie meinst du das genau, dass er mich für sich unantastbar sieht?

Ich habe eben die Vermutung, dass die Fehlbildung schon behoben ist, jedoch vielleicht eine kleine Einschränkung vorliegt die man erst jemandem Preisgibt, wenn ein gewisses Vertrauen da ist. Ich habe diebezüglich meiner Wahrsagerin angerufen. DIese meinte, dass er ein Geheimnis vor mir hätte und das es eine gewisse Zeit dauern wird, bis er mir dieses anvertraut. Aber das er es mir sagen werden wird. Inwieweit diese Wahrsagerin Vertrauenswürdig ist, kann ich leider nicht beurteilen.

Ihn festnageln für ein Gespräch würde ich sehr gerne, jedoch würde dies doch wieder unter bedrängen gehen?! Und dies darf man ja bei einem JFM nicht?!

Wie stelle ich es am besten an ihm zu zeigen, dass er mir Vertrauen kann und wie soll ich ihm diese Sicherheit übermitteln? Leider ist es so, dass wir uns meistens am Wochenende begegnen und dann fast immer viel Alkohol im Spiel ist. Und das wir alleine sind, kommt auch nicht häufig vor.

Ich danke dir schon jetzt für deine Hilfe. Inwifern hattest du schon mit JFM zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 16:07
In Antwort auf jaclyn_12047372

So
Wie meinst du das genau, dass er mich für sich unantastbar sieht?

Ich habe eben die Vermutung, dass die Fehlbildung schon behoben ist, jedoch vielleicht eine kleine Einschränkung vorliegt die man erst jemandem Preisgibt, wenn ein gewisses Vertrauen da ist. Ich habe diebezüglich meiner Wahrsagerin angerufen. DIese meinte, dass er ein Geheimnis vor mir hätte und das es eine gewisse Zeit dauern wird, bis er mir dieses anvertraut. Aber das er es mir sagen werden wird. Inwieweit diese Wahrsagerin Vertrauenswürdig ist, kann ich leider nicht beurteilen.

Ihn festnageln für ein Gespräch würde ich sehr gerne, jedoch würde dies doch wieder unter bedrängen gehen?! Und dies darf man ja bei einem JFM nicht?!

Wie stelle ich es am besten an ihm zu zeigen, dass er mir Vertrauen kann und wie soll ich ihm diese Sicherheit übermitteln? Leider ist es so, dass wir uns meistens am Wochenende begegnen und dann fast immer viel Alkohol im Spiel ist. Und das wir alleine sind, kommt auch nicht häufig vor.

Ich danke dir schon jetzt für deine Hilfe. Inwifern hattest du schon mit JFM zu tun?

Sie
hat mit mir zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 8:32

Wie weiter?
Das ganze wird jetzt noch komplizierter. Ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass er sehr nachdenklich ist. Wir hatten nun verschiedene Male die Gelegenheit uns alleine zu sehen. Nur ist er absolut nicht fähig ein Gespräch zu führen. Ich habe dennoch das Gefühl, dass wir ein wenig ins Vertrauen gegangen sind. Ich habe auch seine Eltern und seinen Bruder kennengelernt.
Vorgsetern hat er sich per SMS für sein verhalten entschuldigt und dass ihn in den letzten Wochen etwas belastet. Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass ich jederzeit für ihn da wäre, wenn was ist.
Von seinem Besten Freund habe ich nun erfahren, dass er schon seit Jahren zu Depressionen neigt und nicht einmal er weiss, was mit ihm los ist. Ich glaube dieser Mann wird sehr kompliziert zu knacken.
Nächste Woche gehen wir zusammen an ein Festival. Vermutlich werden wir alleine zusammen hingehen. Er trinkt sehr viel in letzter Zeit an den Wochenenden. Vermutlich eben um seine Probleme zu vergessen.
Nun die Fragen, wie verhalte ich mich jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 0:48
In Antwort auf jaclyn_12047372

Wie weiter?
Das ganze wird jetzt noch komplizierter. Ich habe in letzter Zeit festgestellt, dass er sehr nachdenklich ist. Wir hatten nun verschiedene Male die Gelegenheit uns alleine zu sehen. Nur ist er absolut nicht fähig ein Gespräch zu führen. Ich habe dennoch das Gefühl, dass wir ein wenig ins Vertrauen gegangen sind. Ich habe auch seine Eltern und seinen Bruder kennengelernt.
Vorgsetern hat er sich per SMS für sein verhalten entschuldigt und dass ihn in den letzten Wochen etwas belastet. Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass ich jederzeit für ihn da wäre, wenn was ist.
Von seinem Besten Freund habe ich nun erfahren, dass er schon seit Jahren zu Depressionen neigt und nicht einmal er weiss, was mit ihm los ist. Ich glaube dieser Mann wird sehr kompliziert zu knacken.
Nächste Woche gehen wir zusammen an ein Festival. Vermutlich werden wir alleine zusammen hingehen. Er trinkt sehr viel in letzter Zeit an den Wochenenden. Vermutlich eben um seine Probleme zu vergessen.
Nun die Fragen, wie verhalte ich mich jetzt?

Ihn zu knacken?

Ich weiss nicht ob ich jetzt paranoid bin, dass ich überall komische Verhaltensweisen sehe.

Warum willst du einen depressiven alkoholsüchtigen Mann, der nicht reden kann und Zeichensprache zu allem Überfluss auch nicht beherrscht "knacken"?

Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 9:47
In Antwort auf mati_12668780

Ihn zu knacken?

Ich weiss nicht ob ich jetzt paranoid bin, dass ich überall komische Verhaltensweisen sehe.

Warum willst du einen depressiven alkoholsüchtigen Mann, der nicht reden kann und Zeichensprache zu allem Überfluss auch nicht beherrscht "knacken"?

Swaize

Knacken?
Ich habe leider Gottes das Helfer Syndrom in mir. Ich mag es, wenn ein Manne ein wenig kompliziert ist.
Ich denke, wenn er seine Probleme ein wenig in den Griff bekommen hat, ist er ein toller Mann und es auch Wert auf ihn zu zählen.
Diese Woche ist er Geschäftlich verreist. Nun haben wir gestern eine Stunde zusammen telefoniert. Er ist sich absolut bewusst, dass er was den Alkohol betrifft zurückschrauben muss. Er hat mich auch gefragt, ob wir denn Rest der Woche auch jeden Abend ein wenig telefonieren können, weil wenn er alleine ist sei die Gefahr zu gross ist, dass er zur Unterhaltung in eine Bar sitzt.
Ich denke bei ihm ist noch nicht alles verloren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 14:57

Da ich nun schon angeschrieben werde,
weil ich hier nicht jeden gleich mit seinen Problemen 100% ernst nehme bzw es auch zeige und man sich über meine Witze besonders meinen Hasenwitz hier aufregt, werde ich nun mal meinen Senf hier zu geben . Humor ist wenn man trotzdem lacht .

Du gibst dir doch schon selber die Antworten. Du hast 2x versucht ihn zu verführen und er ist nicht drauf eingestiegen. Zudem führt ihr beide eine innige Freundschaft. Auch Männer können das, nicht jeder Mann muß deswegen auch gleich die Frau völgeln mit der er befreundet ist.
Wie gesagt du hast 2x versucht ihn zu verführen. Bei den meisten bedarf es nicht nicht mal ein Versuch. Von daher wird ihm wohl deine Freundschaft auch wichtiger sein, als Gelegenheitssex.

Vielleicht steht er auch nicht auf Handjob, versuchs dann mal mit Blowjob, wäre dann mein Tip.

Wenn ich jetzt davon ausgehen müsste das jede Frau, der ich tief in die Augen schaue dann auch sofort mit mir Sex haben will, könnte ich wohl bis zum Mittag schon nicht mehr stehen. Das heisst, du suchst einfach nur nach Signalen wo keine sind. Signale das er was von dir will, sehen anders aus. Die haben dann schon eher was mit Berührungen zu tun, als mit schauen. Und wenn du mal in dich gehst, wirst du feststellen das du dies auch nicht viel anders machst.

Wenn er dir sagt er würde dich lieben und du damit konterst nur wie eine Schwester drückst du zum einen deine eigene Unsicherheit aus, das er dann so reagiert ist normal. Entweder kann er nicht zu seinen Gefühlen stehen oder er liebt dich nun mal wirklich wie seine kleine Schwester. In letzterem ist auch nichts verkehrt.

Wenn ihr euch eh seit 11 Jahren kennt, frage ich mich allerdings zwei Sachen zum einen wieso er dann so tief abrutschen konnte? Und zum anderen warum du diese 11 Jährige Freundschaft zerstören willst? Ich könnte an dieser Stelle wieder mit Frauenlogik kommen aller wenn ich es will ist es ok, aber lasse es dann mal an dieser Stelle.

Wenn der Typ lieber auf andere hört, als es bei dir zu versuchen, was kann ich dann von ihm als Partner erwarten? Was als Mann?

Fehlbildung hin oder her, so etwas kann man in den meisten Fällen operativ beheben und sollte ausserdem auch zur Steigerung des Selbstvertrauens beitragen. Also auch dort kein Grund dich nicht anzufassen.
Das sind alles Ausreden oder auch Ausflüchte von deiner Seite aus, um sich nicht eingestehen zu können das du ihn nicht für dich gewinnen kannst. Zumindest nicht so, wie du es denn gerne hättest.
Vielleicht liegts auch an dir? Vielleicht biste auch nicht sein Typ. Sowas solls tatsächlich geben.

Vielleicht ists auch der Widder in dir der dir sagt, diese Mauer bekomme ich noch klein. Ich weiß es nicht. Zu deinen weiteren Beiträgen.

Dann kommt hinzu das er seine Probleme lieber in Alkohol ertränkt als sich ihnen zu stellen. Auch hier von mir noch mal die Frage was willst du mit solch einem Kerl? Stehst du auf Typen die dich nicht glücklich machen? Suchst du dir absichtlich oder auch unterbewusst solche Typen aus, um selber keine Nähe zulassen zu müssen?

Das Helfersyndrom kann man abstellen, zudem hat es in einer Partnerschaft auch nichts verloren. Wenn du es dennoch für dich ausleben musst, dann schliesse dich einer karitativen Organisation an. Die können immer Menschen wie dich gebrauchen, die ihr Wohl in das der Allgemeinheit stellen. Ausserdem hast du dort auch die Möglichkeit mehr als nur einen Menschen glücklich zu machen bzw wirst du auch ihre Dankbarkeit erkennen.

"Ich denke, wenn er seine Probleme ein wenig in den Griff bekommen hat, ist er ein toller Mann und es auch Wert auf ihn zu zählen."
Ich vermute Gold, wo ich nur Dreck finde und wenn ich nur tief genug grabe werde ich auch was finden .

Was die Wochentelefoniererei betrifft, klar siehst du darin für dich ersteinmal die Chance Kontakt zu ihm zu halten, aber ich hoffe das er dich anruft und nicht umgekehrt. Ansonsten ist auch dies nur wieder ein Wegschieben der Verantwortung auf andere. So gibst du ihm dann quasi den Freihfahrtsschein fals du ihn nicht anrufen solltest und er "Händeringend" mit der Flasche in der Hand auf deinen Anruf warten sollte. Der Wille vom Alkohol muss von ihm ausgehen und da muss er alleine durch. Bestenfalls kannst du ihm da zur Seite stehen, aber durch muss er.

Ob bei ihm noch nicht alles verloren ist? ich mache mir da eher Sorgen um dich. Wenn du es weiterhin versuchen willst, dann tu dies, aber ich rechne dir keine großen Chancen aus.
Zudem glaube ich auch, sollte er es wirklich jemals vomm Alkohol schaffen wegzukommen, wird er sich danach auch ganz schnell neu umorientieren nach einer anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 15:14
In Antwort auf jaclyn_12047372

Knacken?
Ich habe leider Gottes das Helfer Syndrom in mir. Ich mag es, wenn ein Manne ein wenig kompliziert ist.
Ich denke, wenn er seine Probleme ein wenig in den Griff bekommen hat, ist er ein toller Mann und es auch Wert auf ihn zu zählen.
Diese Woche ist er Geschäftlich verreist. Nun haben wir gestern eine Stunde zusammen telefoniert. Er ist sich absolut bewusst, dass er was den Alkohol betrifft zurückschrauben muss. Er hat mich auch gefragt, ob wir denn Rest der Woche auch jeden Abend ein wenig telefonieren können, weil wenn er alleine ist sei die Gefahr zu gross ist, dass er zur Unterhaltung in eine Bar sitzt.
Ich denke bei ihm ist noch nicht alles verloren...

Aha?

Das heisst du willst ihn aufpäppeln, ihn von seinen Problemen befreien und dann seine volle Liebe spüren und mit ihm glücklich werden?

Hm. Okay.

Weisst du was ich glaube? Ich glaube du hast Angst alleine und brauchst ihn. Du brauchst seine Liebe und Zuwendung. Und du hast Angst von niemandem geliebt zu werden, darum nimmst du ihn wo du denkst du hast ihn auch sicher, wenn du ihm hilfst.

Ich verrat dir was. Daraus ergeben sich zwei nicht ganz harmlose Probleme für dich. Und nicht solche die man lösen kann, leider..

1. Wenn du ihn brauchst, kann er sich auf dich nicht abstützen. Du kannst ihm nicht helfen, weil du selber Zuwendung brauchst.

2. Du glaubst nicht dass dich jemand lieben kann. So wirst du auch immer zweifeln ob er dich liebt und deine Zweifel werden das Ende der Beziehung sehr schnell kommen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 17:18
In Antwort auf sami_12509986

Da ich nun schon angeschrieben werde,
weil ich hier nicht jeden gleich mit seinen Problemen 100% ernst nehme bzw es auch zeige und man sich über meine Witze besonders meinen Hasenwitz hier aufregt, werde ich nun mal meinen Senf hier zu geben . Humor ist wenn man trotzdem lacht .

Du gibst dir doch schon selber die Antworten. Du hast 2x versucht ihn zu verführen und er ist nicht drauf eingestiegen. Zudem führt ihr beide eine innige Freundschaft. Auch Männer können das, nicht jeder Mann muß deswegen auch gleich die Frau völgeln mit der er befreundet ist.
Wie gesagt du hast 2x versucht ihn zu verführen. Bei den meisten bedarf es nicht nicht mal ein Versuch. Von daher wird ihm wohl deine Freundschaft auch wichtiger sein, als Gelegenheitssex.

Vielleicht steht er auch nicht auf Handjob, versuchs dann mal mit Blowjob, wäre dann mein Tip.

Wenn ich jetzt davon ausgehen müsste das jede Frau, der ich tief in die Augen schaue dann auch sofort mit mir Sex haben will, könnte ich wohl bis zum Mittag schon nicht mehr stehen. Das heisst, du suchst einfach nur nach Signalen wo keine sind. Signale das er was von dir will, sehen anders aus. Die haben dann schon eher was mit Berührungen zu tun, als mit schauen. Und wenn du mal in dich gehst, wirst du feststellen das du dies auch nicht viel anders machst.

Wenn er dir sagt er würde dich lieben und du damit konterst nur wie eine Schwester drückst du zum einen deine eigene Unsicherheit aus, das er dann so reagiert ist normal. Entweder kann er nicht zu seinen Gefühlen stehen oder er liebt dich nun mal wirklich wie seine kleine Schwester. In letzterem ist auch nichts verkehrt.

Wenn ihr euch eh seit 11 Jahren kennt, frage ich mich allerdings zwei Sachen zum einen wieso er dann so tief abrutschen konnte? Und zum anderen warum du diese 11 Jährige Freundschaft zerstören willst? Ich könnte an dieser Stelle wieder mit Frauenlogik kommen aller wenn ich es will ist es ok, aber lasse es dann mal an dieser Stelle.

Wenn der Typ lieber auf andere hört, als es bei dir zu versuchen, was kann ich dann von ihm als Partner erwarten? Was als Mann?

Fehlbildung hin oder her, so etwas kann man in den meisten Fällen operativ beheben und sollte ausserdem auch zur Steigerung des Selbstvertrauens beitragen. Also auch dort kein Grund dich nicht anzufassen.
Das sind alles Ausreden oder auch Ausflüchte von deiner Seite aus, um sich nicht eingestehen zu können das du ihn nicht für dich gewinnen kannst. Zumindest nicht so, wie du es denn gerne hättest.
Vielleicht liegts auch an dir? Vielleicht biste auch nicht sein Typ. Sowas solls tatsächlich geben.

Vielleicht ists auch der Widder in dir der dir sagt, diese Mauer bekomme ich noch klein. Ich weiß es nicht. Zu deinen weiteren Beiträgen.

Dann kommt hinzu das er seine Probleme lieber in Alkohol ertränkt als sich ihnen zu stellen. Auch hier von mir noch mal die Frage was willst du mit solch einem Kerl? Stehst du auf Typen die dich nicht glücklich machen? Suchst du dir absichtlich oder auch unterbewusst solche Typen aus, um selber keine Nähe zulassen zu müssen?

Das Helfersyndrom kann man abstellen, zudem hat es in einer Partnerschaft auch nichts verloren. Wenn du es dennoch für dich ausleben musst, dann schliesse dich einer karitativen Organisation an. Die können immer Menschen wie dich gebrauchen, die ihr Wohl in das der Allgemeinheit stellen. Ausserdem hast du dort auch die Möglichkeit mehr als nur einen Menschen glücklich zu machen bzw wirst du auch ihre Dankbarkeit erkennen.

"Ich denke, wenn er seine Probleme ein wenig in den Griff bekommen hat, ist er ein toller Mann und es auch Wert auf ihn zu zählen."
Ich vermute Gold, wo ich nur Dreck finde und wenn ich nur tief genug grabe werde ich auch was finden .

Was die Wochentelefoniererei betrifft, klar siehst du darin für dich ersteinmal die Chance Kontakt zu ihm zu halten, aber ich hoffe das er dich anruft und nicht umgekehrt. Ansonsten ist auch dies nur wieder ein Wegschieben der Verantwortung auf andere. So gibst du ihm dann quasi den Freihfahrtsschein fals du ihn nicht anrufen solltest und er "Händeringend" mit der Flasche in der Hand auf deinen Anruf warten sollte. Der Wille vom Alkohol muss von ihm ausgehen und da muss er alleine durch. Bestenfalls kannst du ihm da zur Seite stehen, aber durch muss er.

Ob bei ihm noch nicht alles verloren ist? ich mache mir da eher Sorgen um dich. Wenn du es weiterhin versuchen willst, dann tu dies, aber ich rechne dir keine großen Chancen aus.
Zudem glaube ich auch, sollte er es wirklich jemals vomm Alkohol schaffen wegzukommen, wird er sich danach auch ganz schnell neu umorientieren nach einer anderen.

Antwort ebenfalls für Swaize
Zuerst muss ich mal klarestellen. Das ich etwas warscheinlich nicht ganz verständlich erläutert habe. Ich kenne ihn erst seit 2 Monaten. Jedoch meine 11 Jährigen Freunde kenne ihn seit er klein ist.

Dann Frage ich mich, kann einem Mann eine Freundschaft die gerade Mal 2 Monate dauert schon so wichtig sein?

Handjob, Blowjob hätte ich beides gemacht. Aber dorthin hat er mich gar nicht erst gelassen. Ich vermute eben, weil er spätestens dann nicht mehr hätte nein sagen können. Aber das ist auch nur eine Vermutung.

Es sind ja nicht nur seine Blicke die mich Hoffen lassen, dass da mehr ist. Wenn wir als Gruppe unterwegs sind, sucht er bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Körperkontakt oder nimmt mich einfach so in den Arm. Auch beim verabschieden seufzt er immer ganz tief.

Beim Kontakt ist es so, dass es ziemlich ausgeglichen ist. Mal ruft er an, mal ich.

Ich glaube keineswegs von niemandem geliebt zu werden. Eher im Gegenteil. Ich bin mir meiner Ausstrahlung durchaus bewusst und auch meine WIrkung auf Männer. (Ohne jetzt allzu EIngebildet zu klingen). Nur leider ist es in der Tat so, dass ich die guten Männer von mir wegschiebe und hinter den schlechten bleibe. Leider kann ich mein Helfersyndrom auch nicht einfach wegschieben. Es verfolgt mich schon mein Leben lang.

Ja vielleicht habe ich wirklich selber ein Problem. Im Grunde kann man sagen ich suche mir von 10 Männer diesen aus, der mich am unglücklichsten macht. Aber naja bei meinem JFM will ich trotzdem nicht gleich die Hoffnung aufgeben. Wie gesagt ich kenne ihn gerade Mal 2 Monate. Ich kann ihn bestimmt nicht ändern aber ich kann ihm zur Seite stehen.

Kann es denn nicht auch sein, dass er gerade mich auswählen würde, wenn ich ihm aus der Scheisse geholfen habe. Oder wäre das dann nur Dankbarkeit und keine Liebe?

Leider kann man Gefühle nicht beeinflussen. Also hoffe ich, dass diese Sache entweder Glücklich endet oder meine Gefühle nicht allzu lange andauern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2010 um 18:27
In Antwort auf jaclyn_12047372

Antwort ebenfalls für Swaize
Zuerst muss ich mal klarestellen. Das ich etwas warscheinlich nicht ganz verständlich erläutert habe. Ich kenne ihn erst seit 2 Monaten. Jedoch meine 11 Jährigen Freunde kenne ihn seit er klein ist.

Dann Frage ich mich, kann einem Mann eine Freundschaft die gerade Mal 2 Monate dauert schon so wichtig sein?

Handjob, Blowjob hätte ich beides gemacht. Aber dorthin hat er mich gar nicht erst gelassen. Ich vermute eben, weil er spätestens dann nicht mehr hätte nein sagen können. Aber das ist auch nur eine Vermutung.

Es sind ja nicht nur seine Blicke die mich Hoffen lassen, dass da mehr ist. Wenn wir als Gruppe unterwegs sind, sucht er bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Körperkontakt oder nimmt mich einfach so in den Arm. Auch beim verabschieden seufzt er immer ganz tief.

Beim Kontakt ist es so, dass es ziemlich ausgeglichen ist. Mal ruft er an, mal ich.

Ich glaube keineswegs von niemandem geliebt zu werden. Eher im Gegenteil. Ich bin mir meiner Ausstrahlung durchaus bewusst und auch meine WIrkung auf Männer. (Ohne jetzt allzu EIngebildet zu klingen). Nur leider ist es in der Tat so, dass ich die guten Männer von mir wegschiebe und hinter den schlechten bleibe. Leider kann ich mein Helfersyndrom auch nicht einfach wegschieben. Es verfolgt mich schon mein Leben lang.

Ja vielleicht habe ich wirklich selber ein Problem. Im Grunde kann man sagen ich suche mir von 10 Männer diesen aus, der mich am unglücklichsten macht. Aber naja bei meinem JFM will ich trotzdem nicht gleich die Hoffnung aufgeben. Wie gesagt ich kenne ihn gerade Mal 2 Monate. Ich kann ihn bestimmt nicht ändern aber ich kann ihm zur Seite stehen.

Kann es denn nicht auch sein, dass er gerade mich auswählen würde, wenn ich ihm aus der Scheisse geholfen habe. Oder wäre das dann nur Dankbarkeit und keine Liebe?

Leider kann man Gefühle nicht beeinflussen. Also hoffe ich, dass diese Sache entweder Glücklich endet oder meine Gefühle nicht allzu lange andauern...

Richtig! Denn:

Als was willst du ihn? Als Mann ja offensichtlich nicht, denn Männer sind erwachsen und übernehmen die Verantwortung für ihr Leben selber. Solche Männer magst du aber nicht, lieber solche die die Verantwortung an dich übergeben. Jezt frage ich dich:"Sind DAS Männer?" "Suchs du einen MANN?"

Er will nicht mit dir schlafen. Ist das ein Mann? Du verführst ihn statt er dich ist das ein Mann?

Mal weg vom Thema, wie schaffen wir Jungfrauen es eigentlich immer wieder dass Frauen so.. "geduldig" mit uns sind?

Noch was zum nachdenken für dich ganz alleine.
"Gibst" du ihm einen Blow-Job oder geniesst! du seinen pochenden i in deinem Mund? Gibst du ihm einen Hand-Job oder fasst du ihn gerne an und fühlst wie er dabei heisser und heisser wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2010 um 11:45

Und jetzt?!
Hallo alle zusammen

Diese Wochenende gehen wir zusammen an ein Festival inkl. Übernachtung. Wir werden nur zu zweit gehen.

Irgendwelche Tipps?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2010 um 3:12
In Antwort auf jaclyn_12047372

Und jetzt?!
Hallo alle zusammen

Diese Wochenende gehen wir zusammen an ein Festival inkl. Übernachtung. Wir werden nur zu zweit gehen.

Irgendwelche Tipps?

Übernachtet
er denn dann bei dir? wenn ja, aller best. zieh dich aus, leg dich und sag ihm du schläfst nackt. bei ner freundin hats funktioniert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 10:38

Neuste Ereignisse... 6.09.2010
Ich muss mal wieder meinen Thread auf den neusten Stand bringen. Seit den letzten Tipps, habe ich versucht mich Gefühlsmässig von meinem JFM eine wenig zu distanzieren. Nach wie vor, haben wir Freundschaftlich guten Kontakt. Es kommt auch öfters vor, dass wir an den Wochenenden im gleichen Bett schlafen. Dort habe ich keine weiteren Anläufe mehr gemacht. jedoch kommt er immer zu mir, legt den Arm um mich und nimmt meine Hand.
Er ruft mich sehr häufig an, nur um zu Fragen wie es mir geht. Ich war eine Woche im Urlaub und auch da hat er angerufen. Er wollte unbedingt wissen, ob ich dort schon einen Mann kennengelernt hätte und war richtig eifersüchtig, als er vermutete, dass einer gerade bei mir ist. Danach ging er eine Woche in Urlaub und auch von dort aus rief er mich dreimal an.
Meine Schwester und sein bester Freund, die immer mit uns zusammen sind, sind sich beide sicher, dass er Gefühle für mich hat. So wie er sich verhält.
Ich habe mich mit seinem besten Freund darüber unterhalten. Mein JFM redet anscheinend mit niemandem darüber, was seine Gefühlswelt anbelangt und desswegen kann niemand sagen, was in ihm vorgeht. Ich habe nun erfahren, dass mein JFM noch nie eine Beziehung hatte und vermutlich auch noch keine Sexuellen Erfahrungen sammeln durfte. Dies würde doch erklären, wieso er auf meine Annäherungsversuche so abweisend reagiert hatte??? Oder täusche ich mich da?
Auf jeden Fall hat er nun angefangen, mich im spielerischen zu berühren und nähe zu suchen. Bsp: Letzten Samstag nach dem Ausgang lag ich im Bett und wollte schlafen. Er kam setzte sich auf mich drauf und wir blödelten ein wenig rum. Dazu kam es halt, dass er jede Gelegenheit nutze mir irgendwie an die Brüste zu fassen... Naja irgendwie kindisch, dass weiss ich. Aber irgendwie finde ich es süss, da ich nun weiss, dass er keine Erfahrungen hat...
Ich würde nun gerne wissen, ob diese Veränderungen eher Positiv oder Negativ für mich sind... Ich finde es nicht schlimm, wenn mir jemand auf brutal-direkte Weise die Situation deutet. Im Gegenteil, dass holt mich immer wieder von meiner Rosa Wolke runter... Sehr interessiert mich die Meinung von Swaize und Endlessperdition... Danke im Voraus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 11:37
In Antwort auf sami_12509986

Übernachtet
er denn dann bei dir? wenn ja, aller best. zieh dich aus, leg dich und sag ihm du schläfst nackt. bei ner freundin hats funktioniert

"Übernachtet"
Danke noch nachträglich für den Tipp. Hatte ich leider viel zu spät gesehen. Wir hatten in einem Büro übernachet. Waren jedoch alleine. Und das mit dem Nackt hätte nicht funktioniert, da er bereits weiss, dass ich nicht Nackt schlafe... Ist damals auch nichts passiert. Am 2. Oktober gehen wir wieder alleine an ein Konzert und dort schlafen wir im Hotel. Vielleicht sollte ich es dort versuchen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:53

Also
wer auch immer rausplaudern würde dass mir da unten was nicht stimmt oder nicht gestimmt hat, dem würd ich die nase bisschen breiter machen,
was für ne linke aktion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 14:37
In Antwort auf joab_12090868

Also
wer auch immer rausplaudern würde dass mir da unten was nicht stimmt oder nicht gestimmt hat, dem würd ich die nase bisschen breiter machen,
was für ne linke aktion


Ja, und was ich hier noch Fragen wollte......

Auf was genau für Angriffe Deinerseits ist er nicht eingegangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2010 um 9:17
In Antwort auf jaclyn_12047372

Neuste Ereignisse... 6.09.2010
Ich muss mal wieder meinen Thread auf den neusten Stand bringen. Seit den letzten Tipps, habe ich versucht mich Gefühlsmässig von meinem JFM eine wenig zu distanzieren. Nach wie vor, haben wir Freundschaftlich guten Kontakt. Es kommt auch öfters vor, dass wir an den Wochenenden im gleichen Bett schlafen. Dort habe ich keine weiteren Anläufe mehr gemacht. jedoch kommt er immer zu mir, legt den Arm um mich und nimmt meine Hand.
Er ruft mich sehr häufig an, nur um zu Fragen wie es mir geht. Ich war eine Woche im Urlaub und auch da hat er angerufen. Er wollte unbedingt wissen, ob ich dort schon einen Mann kennengelernt hätte und war richtig eifersüchtig, als er vermutete, dass einer gerade bei mir ist. Danach ging er eine Woche in Urlaub und auch von dort aus rief er mich dreimal an.
Meine Schwester und sein bester Freund, die immer mit uns zusammen sind, sind sich beide sicher, dass er Gefühle für mich hat. So wie er sich verhält.
Ich habe mich mit seinem besten Freund darüber unterhalten. Mein JFM redet anscheinend mit niemandem darüber, was seine Gefühlswelt anbelangt und desswegen kann niemand sagen, was in ihm vorgeht. Ich habe nun erfahren, dass mein JFM noch nie eine Beziehung hatte und vermutlich auch noch keine Sexuellen Erfahrungen sammeln durfte. Dies würde doch erklären, wieso er auf meine Annäherungsversuche so abweisend reagiert hatte??? Oder täusche ich mich da?
Auf jeden Fall hat er nun angefangen, mich im spielerischen zu berühren und nähe zu suchen. Bsp: Letzten Samstag nach dem Ausgang lag ich im Bett und wollte schlafen. Er kam setzte sich auf mich drauf und wir blödelten ein wenig rum. Dazu kam es halt, dass er jede Gelegenheit nutze mir irgendwie an die Brüste zu fassen... Naja irgendwie kindisch, dass weiss ich. Aber irgendwie finde ich es süss, da ich nun weiss, dass er keine Erfahrungen hat...
Ich würde nun gerne wissen, ob diese Veränderungen eher Positiv oder Negativ für mich sind... Ich finde es nicht schlimm, wenn mir jemand auf brutal-direkte Weise die Situation deutet. Im Gegenteil, dass holt mich immer wieder von meiner Rosa Wolke runter... Sehr interessiert mich die Meinung von Swaize und Endlessperdition... Danke im Voraus...

Das
mag ja alles gut und schön sein, was deine Schwester und sein bester Freund glauben sich sicher zu sein, nur hilft dir das in dem Moment kein Stück weiter .
Wobei keine längere Bezieung oder auch gar keine Beziehung gehabt zu haben schliesst ja nicht aus, bereits sexuelle Erfahrungen gemacht zu haben.
Nur würde ich ihn darauf nicht unbedingt ansprechen, wenn dann sollte er dies schon von sich alleine tun.
Wobei was heisst spielerisch zu berühren? Wenn mache ich das mit Absicht .
Ausserdem berühren auch Frauen, keinen Mann mal "nur rein zufällig".

Na ja du kannst es drehen und wenden wie du willst, und meinet wegen auch noch bis Oktober hinauszögern, nur wird dir all dies nicht helfen wirklich weiter helfen. Denn im Oktober wirst du ganz genauso vor dem selben Problem stehen, wie jetzt gerade auch.
Soll heissen, sieh zu das du ihn endlich küsst und dann wirste schon sehen was passiert .
Ausserderdem sieh es doch mal positiv, wenn du dich jetzt schon trauen solltest, könnt ihr euren Hotelausflug im Oktober noch für ganz andere Dinge nutzen . Und so weisste bis dahin schon Bescheid wo du/ihr steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2010 um 9:19
In Antwort auf jaclyn_12047372

"Übernachtet"
Danke noch nachträglich für den Tipp. Hatte ich leider viel zu spät gesehen. Wir hatten in einem Büro übernachet. Waren jedoch alleine. Und das mit dem Nackt hätte nicht funktioniert, da er bereits weiss, dass ich nicht Nackt schlafe... Ist damals auch nichts passiert. Am 2. Oktober gehen wir wieder alleine an ein Konzert und dort schlafen wir im Hotel. Vielleicht sollte ich es dort versuchen???

Zudem
hattest du doch schon reichlich Möglichkeiten, nur nutzen müsstest du auch mal eine .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 14:57
In Antwort auf janet_12704215


Ja, und was ich hier noch Fragen wollte......

Auf was genau für Angriffe Deinerseits ist er nicht eingegangen?

...
Ich habe halt versucht ihn Scharf zu machen.... Ihn zu Streicheln, zu berühren und zu küssen... Hatte mich auch oben ausgezogen und seine Hand genommen...
Jedoch hat er die Küsse zwar erwidert aber nur zögerlich und die Zunge war nicht einmal im Spiel... Auch in seinen Strafbereich liess er mich nicht einmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 15:04
In Antwort auf sami_12509986

Das
mag ja alles gut und schön sein, was deine Schwester und sein bester Freund glauben sich sicher zu sein, nur hilft dir das in dem Moment kein Stück weiter .
Wobei keine längere Bezieung oder auch gar keine Beziehung gehabt zu haben schliesst ja nicht aus, bereits sexuelle Erfahrungen gemacht zu haben.
Nur würde ich ihn darauf nicht unbedingt ansprechen, wenn dann sollte er dies schon von sich alleine tun.
Wobei was heisst spielerisch zu berühren? Wenn mache ich das mit Absicht .
Ausserdem berühren auch Frauen, keinen Mann mal "nur rein zufällig".

Na ja du kannst es drehen und wenden wie du willst, und meinet wegen auch noch bis Oktober hinauszögern, nur wird dir all dies nicht helfen wirklich weiter helfen. Denn im Oktober wirst du ganz genauso vor dem selben Problem stehen, wie jetzt gerade auch.
Soll heissen, sieh zu das du ihn endlich küsst und dann wirste schon sehen was passiert .
Ausserderdem sieh es doch mal positiv, wenn du dich jetzt schon trauen solltest, könnt ihr euren Hotelausflug im Oktober noch für ganz andere Dinge nutzen . Und so weisste bis dahin schon Bescheid wo du/ihr steht.

...
Danke erstmal für deine Antwort....

Sein bester Freund vermutet, dass kaum bis keine sexuellen Erfahrungen vorhanden sind. Er habe nie was mitgekriegt und er kennt ihn seit Geburt und ist sein Nachbar...

Spielerisch meine ich, dass er es schon bewusst macht. Nur bringt er es eben spielerisch rüber, da er sich sonst noch unbeholfener anstellen würde... Denke ich...

Ich habe schon versucht ihn zu küssen... wie auch oben erwähnt.... Jedoch hat er die Küsse zwar erwidert aber nur zögerlich und die Zunge war nicht einmal im Spiel... Ich weiss jetzt nicht, ob ich es wieder versuchen sollte...???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 17:48
In Antwort auf jaclyn_12047372

...
Danke erstmal für deine Antwort....

Sein bester Freund vermutet, dass kaum bis keine sexuellen Erfahrungen vorhanden sind. Er habe nie was mitgekriegt und er kennt ihn seit Geburt und ist sein Nachbar...

Spielerisch meine ich, dass er es schon bewusst macht. Nur bringt er es eben spielerisch rüber, da er sich sonst noch unbeholfener anstellen würde... Denke ich...

Ich habe schon versucht ihn zu küssen... wie auch oben erwähnt.... Jedoch hat er die Küsse zwar erwidert aber nur zögerlich und die Zunge war nicht einmal im Spiel... Ich weiss jetzt nicht, ob ich es wieder versuchen sollte...???

Ja klar
also was Frauentechnisch bei mir so ablief, bekamen die wenigsten meiner Freunde ebenso mit. Da hielt ich mich eher bedeckt. Ein paar sehr guteFreundinin von mir wussten da schon eher bescheid.

Also meine Meinung dazu ist dann ganz einfach, lass es sein.
Was willst du denn noch mehr tun? Willst du dich und ihn dann ganz ausziehen und dich noch auf ihn raufsetzen?
Wo soll das alles enden?

Oder vielleicht schenkste ihm mal die Bravo . Vielleicht merkt ers ja dann.
Auf jeden Fall würd ichs sein lassen.
Du hast es versucht und er will halt einfach nicht. Egal ob vorhandene Erfahrungen oder nicht.
Alles andere wäre mir eh zu blöd und würde jetzt für mich persönlich auch eher zu sehr nach anbiedern ausschauen. Einfach zu sehr unter meiner Würde. Da suche ich doch schon eher eine Frau die auch weiß was sie will und nicht noch erst nen Aufklärungskurs braucht.

Dir viel Erfolg mit dem nächsten Typen und der sich dann hoffentlich nicht genauso unfähig anstellt. Bbzw dann einfach auch für sich weiß, was er will und auch das er dich will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen