Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich will kein Skorpion mehr sein!

Ich will kein Skorpion mehr sein!

7. September 2007 um 21:05

Wenn es unterschiedliche Arten von Skorpionen gibt, die manchmal mehr und manchmal weniger "geplagt" sind, dann bin ich einer von der echt geplagten Sorte
Ich will einfach nicht mehr immer diese ganz oder gar nicht Sache, diese ich fühl mich toll oder total beschissen... Ich will nicht mehr in einem Moment der glücklichste Mensch sein und in der nächsten Sekunde kurz vor dem Zusammenbruch stehen.

Ihr fragt euch sicher warum ich euch mit meinen Problemen nerve... Ich wünschte ich wüßte da eine Antwort drauf

Ich stehe derzeit wieder einmal vor einer riesengroßen Wand, die ich mir selbst errichtet habe, obwohl es sicher nicht nötig war. Nun habe ich das Gefühl hier vor dieser Wand zu verhungern.

Ich habe vor ca. 8 Wochen eine Frau kennen gelernt. Meine Traumfrau sozusagen. Wir sind beide Skorpione und somit ist es eine aufregende Mischung. Wir wissen beide dass wir füreinander geschaffen sind, aber können auf Grund einer 700km Entfernung nur eine Fernbeziehung führen. Ich bin aus beruflichen Gründen erst in ca. 1.5 Jahren in der Lage umzuziehen. Umgekehrt ist es überhaupt nicht möglich, was aber nicht schlimm ist, da ich sowieso nach meiner Ausbildung einen Tapetenwechsel ins Auge gefasst habe.

Nun ist es aber so, dass ich sie in der Zeit in der wir uns nicht sehen können so vermisse, dass ich fast daran zerbreche.
Ich fühle mich so toll, wenn ich bei ihr bin, aber so leer wenn ich hier zu hause wieder mein eigenes Leben führen muss. In einer Sekunde is alles ok, in der nächsten male ich mir alle möglichen Probleme aus und die Angst überkommt mich.
Ich würde so gerne einfach akzeptieren können, dass wir uns halt nicht oft sehen können und ich einfach mein Leben hier zuende führen muss bevor ich zu ihr kann, aber es ist so schwer!

Ich hoffe ich raub euch mit meinem Anliegen nicht den letzen Nerv, aber vielleicht ist ja auch nur eine Person unter euch, die mir einen Tip geben kann, wie ich meinen Alltag in den Griff bekomme um meinen Mittelweg zu finden.

Mehr lesen

8. September 2007 um 10:37

Ich manchmal auch nicht....
also das was ich hier lese kommt mir irgendwie bekannt vor...ich habs auch manchmal sooo satt immer gezwungen sein nachzudenken, mich zu quälen und sich die abenteuerlichsten szenarien auszumalen welche eventualitäten noch so auftreten könnten! ja es ist schon oft hart skorpion zu sein - vor allem da man ja genau weiß was das problem ist, das nachdenken, die leidenschaft und vor allem nicht aufhören zu können sich über die kleinsten dinge gedanken zu machen...
was ich aber für mich festgestellt habe ist, dass man manche dinge, die man einfach nicht ändern kann akzeptieren lernen muss. Diese gewisse Gelassenheit auf unvorhergesehenes zu reagieren und sich Ablenken zu können kann man lernen...Natürlich ist es schwer denn du scheinst wirklich verliebt zu sein, was für uns natürlich immer eine ganz besonders dramatische Lage darstellt
Aber da du die Dinge nicht ändern kannst, solltest du dich einfach auf das Positive konzentrieren was dir diese Beziehung gibt, das schöne Gefühl...und einfach versuchen das Mißtrauen u Eifersucht ein wenig zu besänftigen - ich weiß das ist wahnsinnig schwer, und vor allem da dein Gegenüber auch Skorpion ist...Da sind heftige Gefühle ganz selbstverständlich, kenn ich von mir nur zu gut!!!
Also, ich kämpfe ehrlich gesagt auch mit dieser Problematik, möchte immer versuchen weniger kompliziert zu sein, vor allem für mich selbst da man sich damit ja auch selber fertig macht (vor allem sich selber!)
Nachsem ich darüber aber (natürlich) 100 mal nachgedacht habe und jeden Aspekt dieser Zweifel in Betracht gezogen habe aknn ich nur sagen, um so mehr du es verstehst und dem anderen mitteilst, umso eher kannst du damit umgehen und dich entspannen...Es ist ja sogar noch einfacher für dich da deine Partnerin auch Skorpion ist, d.h. sie versteht deine Problematik! Bin auch noch am rätseln aber ich denke sich damit auseinanderzusetzen ist schon mal ein sehr guter Start...

Gefällt mir

8. September 2007 um 12:51

Das einzige...
was mir dazu einfällt.....heißt vertrauen!!!!
selbstverständlich ihr und eurer beziehung, aber das muss ja da sein-den sowas nennt man basis!
ich meine vertrauen zum leben....
dein schicksal hat dich dahin geführt, dieses problem in den griff zu bekommen!
es ist eine wahnsinnige entfernung und es ist verdammt schwierig die sehnsucht nicht in schmerz und negativen gedanken zu leiten....
aber das einzige was dir jetzt hilft...ist deine negativen gedanken zu manipulieren und dem leben zu vertrauen....die zeit für sich arbeiten lassen und einfach wissen....es wird so kommen wie es soll und es wird gut so sein, denn aus allem kann ich positives filtern....
hört sich an als wärs das einfachste der welt.....aber das ist es auch....wenn man es einmal gelernt hat!
aber auch ich bin keine meisterin darin! doch das ist mein tip für dich.....
deine gedanken in dieser situation müssen nicht immer die pure wahrheit sein.....
es ist noch lange, bis ihr eure gemeinsame zukunft verwirklichen könnt....aber sie planen, dass könnt ihr jetzt schon und das verbindet und macht stark.....
mach deine gedanken zu träume - positive träume und du wirst sehen die zeit vergeht schneller als du denkst und dein schicksal weiß wo du hingehörst....

schick dir nen positiven gedanken und ne menge kraft ihn umzusetzen....
lg amina

Gefällt mir

8. September 2007 um 18:32
In Antwort auf aoife_12287578

Das einzige...
was mir dazu einfällt.....heißt vertrauen!!!!
selbstverständlich ihr und eurer beziehung, aber das muss ja da sein-den sowas nennt man basis!
ich meine vertrauen zum leben....
dein schicksal hat dich dahin geführt, dieses problem in den griff zu bekommen!
es ist eine wahnsinnige entfernung und es ist verdammt schwierig die sehnsucht nicht in schmerz und negativen gedanken zu leiten....
aber das einzige was dir jetzt hilft...ist deine negativen gedanken zu manipulieren und dem leben zu vertrauen....die zeit für sich arbeiten lassen und einfach wissen....es wird so kommen wie es soll und es wird gut so sein, denn aus allem kann ich positives filtern....
hört sich an als wärs das einfachste der welt.....aber das ist es auch....wenn man es einmal gelernt hat!
aber auch ich bin keine meisterin darin! doch das ist mein tip für dich.....
deine gedanken in dieser situation müssen nicht immer die pure wahrheit sein.....
es ist noch lange, bis ihr eure gemeinsame zukunft verwirklichen könnt....aber sie planen, dass könnt ihr jetzt schon und das verbindet und macht stark.....
mach deine gedanken zu träume - positive träume und du wirst sehen die zeit vergeht schneller als du denkst und dein schicksal weiß wo du hingehörst....

schick dir nen positiven gedanken und ne menge kraft ihn umzusetzen....
lg amina

DANKE!
Habe nicht mit so aussagekräftigen und guten Antworten gerechnet, aber umso besser
Ja wir versuchen uns immer die positiven Sachen vor Augen zu halten und das gibt viel Kraft. Wenn ich nicht grade mein Skorpion-Nachdenktief habe (so wie gestern Abend wieder), dann klappt das auch ganz gut. Ich versuche die Sache an sich als eine Art Prüfung zu sehen, die mir das Leben stellt. Eine Prüfung die ich einfach bestehen will und auch muss. In 2,5 Wochen können wir uns endlich wieder sehen, dann auch für volle 7 Tage! Die kleinen Ziele, ich glaub das is eine gute Art damit fertig zu werden

Gefällt mir

8. September 2007 um 18:36
In Antwort auf janeka_12139514

Ich manchmal auch nicht....
also das was ich hier lese kommt mir irgendwie bekannt vor...ich habs auch manchmal sooo satt immer gezwungen sein nachzudenken, mich zu quälen und sich die abenteuerlichsten szenarien auszumalen welche eventualitäten noch so auftreten könnten! ja es ist schon oft hart skorpion zu sein - vor allem da man ja genau weiß was das problem ist, das nachdenken, die leidenschaft und vor allem nicht aufhören zu können sich über die kleinsten dinge gedanken zu machen...
was ich aber für mich festgestellt habe ist, dass man manche dinge, die man einfach nicht ändern kann akzeptieren lernen muss. Diese gewisse Gelassenheit auf unvorhergesehenes zu reagieren und sich Ablenken zu können kann man lernen...Natürlich ist es schwer denn du scheinst wirklich verliebt zu sein, was für uns natürlich immer eine ganz besonders dramatische Lage darstellt
Aber da du die Dinge nicht ändern kannst, solltest du dich einfach auf das Positive konzentrieren was dir diese Beziehung gibt, das schöne Gefühl...und einfach versuchen das Mißtrauen u Eifersucht ein wenig zu besänftigen - ich weiß das ist wahnsinnig schwer, und vor allem da dein Gegenüber auch Skorpion ist...Da sind heftige Gefühle ganz selbstverständlich, kenn ich von mir nur zu gut!!!
Also, ich kämpfe ehrlich gesagt auch mit dieser Problematik, möchte immer versuchen weniger kompliziert zu sein, vor allem für mich selbst da man sich damit ja auch selber fertig macht (vor allem sich selber!)
Nachsem ich darüber aber (natürlich) 100 mal nachgedacht habe und jeden Aspekt dieser Zweifel in Betracht gezogen habe aknn ich nur sagen, um so mehr du es verstehst und dem anderen mitteilst, umso eher kannst du damit umgehen und dich entspannen...Es ist ja sogar noch einfacher für dich da deine Partnerin auch Skorpion ist, d.h. sie versteht deine Problematik! Bin auch noch am rätseln aber ich denke sich damit auseinanderzusetzen ist schon mal ein sehr guter Start...

Auch Dir ein riesen Danke!
Man merkt doch immer direkt, wenn man einen Skorpion trifft
Bei uns beiden war es genau so, gesehen und direkt gewußt! Ja du hast Recht, sie versteht mich immer sehr gut wenn ich ihr meine Ängste und Gefühle schildere. Bei uns ist es noch etwas mehr, sie ist 13 Jahre älter und hat daher einige Skorpionphasen schon hinter sich gelassen, die ich selbst noch beschreiten muss. Daher weiß sie noch mehr wie ich mich fühle.

Skorpion sein kann so toll sein, aber auch so beschissen! Weiß manchmal nicht ob es eine Gabe oder eine Qual ist

Gefällt mir

10. September 2007 um 18:22
In Antwort auf janeka_12139514

Ich manchmal auch nicht....
also das was ich hier lese kommt mir irgendwie bekannt vor...ich habs auch manchmal sooo satt immer gezwungen sein nachzudenken, mich zu quälen und sich die abenteuerlichsten szenarien auszumalen welche eventualitäten noch so auftreten könnten! ja es ist schon oft hart skorpion zu sein - vor allem da man ja genau weiß was das problem ist, das nachdenken, die leidenschaft und vor allem nicht aufhören zu können sich über die kleinsten dinge gedanken zu machen...
was ich aber für mich festgestellt habe ist, dass man manche dinge, die man einfach nicht ändern kann akzeptieren lernen muss. Diese gewisse Gelassenheit auf unvorhergesehenes zu reagieren und sich Ablenken zu können kann man lernen...Natürlich ist es schwer denn du scheinst wirklich verliebt zu sein, was für uns natürlich immer eine ganz besonders dramatische Lage darstellt
Aber da du die Dinge nicht ändern kannst, solltest du dich einfach auf das Positive konzentrieren was dir diese Beziehung gibt, das schöne Gefühl...und einfach versuchen das Mißtrauen u Eifersucht ein wenig zu besänftigen - ich weiß das ist wahnsinnig schwer, und vor allem da dein Gegenüber auch Skorpion ist...Da sind heftige Gefühle ganz selbstverständlich, kenn ich von mir nur zu gut!!!
Also, ich kämpfe ehrlich gesagt auch mit dieser Problematik, möchte immer versuchen weniger kompliziert zu sein, vor allem für mich selbst da man sich damit ja auch selber fertig macht (vor allem sich selber!)
Nachsem ich darüber aber (natürlich) 100 mal nachgedacht habe und jeden Aspekt dieser Zweifel in Betracht gezogen habe aknn ich nur sagen, um so mehr du es verstehst und dem anderen mitteilst, umso eher kannst du damit umgehen und dich entspannen...Es ist ja sogar noch einfacher für dich da deine Partnerin auch Skorpion ist, d.h. sie versteht deine Problematik! Bin auch noch am rätseln aber ich denke sich damit auseinanderzusetzen ist schon mal ein sehr guter Start...

Himmelhoch jauzend - zu Tode betrübt
Und schon hat es mich die Wirklichkeit wieder eingeholt....
Bis gestern war alles ok, habe für das WE sogar nen Flug gebucht und sehe sie also in 4 Tagen wieder.
Eigentlich müßte ich nix anderes machen als mich zu freuen. Jeder andere Mensch (jedes andere Sternzeichen) schafft das wohl auch, aber ich nicht Klar freue ich mich, aber mir kommen alle anderen Gedanken in den Kopf. Ich weiß ich kann sie nicht immer sehen wenn ich will, ich weiss ich kann nicht immer bei ihr sein wenn ich sie brauche, ich weiss ich kann nicht einfach in ihrem Arm einschlafen wenn ich müde bin...
Ich sitze jetzt hier und heule mir die Augen aus dem Kopf, weil ich nur die 1,5 Jahre vor mir sehe und mir alle Möglichen Schwierigkeiten ausmale. Ich würd so gern einfach nur glücklich ins We rein gehen und mir nicht jetzt schon wieder vorstellen wie unglücklich ich am Montag sein werde
Ich weiss langsam echt nicht mehr wie ich mit dieser Situation umgehen soll, ich fühl mich so allein und leer obwohl ich mit ihr an meiner Seite der reichste Mann der Welt bin.

Ist es das Alter? (25) oder Wirklich nur das Sternzeichen?

Gefällt mir

17. September 2007 um 21:59

Ohja...
Ja, das kenne ich woher. Was ich am schlimmsten am Skorpi-Dasein finde ist diese heftige Eifersucht, das Besitzsucht, und bei mir ist leider der Sarkasmus groß ausgeprägt...bzw. die Eigenschaft den Leuten meine Meinung knallhart ins Gesicht zu knallen

Ich hoffe es wird für dich bald besser. Ihr schafft das

Gefällt mir

18. September 2007 um 11:46

...
*eine Tüte Deutsch rüberreich*

Gefällt mir

18. September 2007 um 17:04
In Antwort auf zareen_12839705

...
*eine Tüte Deutsch rüberreich*

Hallo tigger
läppsch!

Gefällt mir

18. September 2007 um 22:40

...
Kennst du "Tigger" nicht? Überragt "Winnie Pooh" deinen geistigen Horizont?

Ich muss immer noch schmunzeln, wenn du (scheinbar überrascht) schreibst, dass Frauen dir nicht vertrauen wollen...und wie du von dir auf andere schließt...
Wenn alle Skorpione so wären wie du (was sie ja GOTT SEI DANK nicht sind), würde ich vor diesen oberflächlich und irgendwie beschränkt wirkenden Leuten schreiend wegrennen.

Achja: Lies doch mal bitte das "Kleingedruckte" zum Thema Netikette.

Ooops, vielleicht war ich jetzt auch nicht ganz nett, aber Wörter wie "Wrackkind" gehen ja mal gar nicht. *lol*
Ich will nur einmal etwas Vernünftiges von dir hören...lesen.
Entweder bekomme ich jetzt wieder gar keine Antwort, oder eine weitere Kostprobe deines farbenprächtigen Vokabulars, ich weiß.

Gefällt mir

18. September 2007 um 22:41
In Antwort auf edyta_12051632

Hallo tigger
läppsch!

...
Und das?

Gefällt mir

19. September 2007 um 13:44

...
Ich bin eine Jungfrau (also nix "Furie").
Und "Fachsprache" ist ja wohl etwas anderes.
Temperament an sich ist ja nicht falsch, es kommt nur darauf an, wie man es rüberbringt.

Gefällt mir

19. September 2007 um 16:06
In Antwort auf zareen_12839705

...
*eine Tüte Deutsch rüberreich*

*eine Tüte Deutsch rüberreich*
DIESER SPRUCH IST SOGAR SEHR LÄPPSCH!!!

Gefällt mir

19. September 2007 um 17:35
In Antwort auf edyta_12051632

*eine Tüte Deutsch rüberreich*
DIESER SPRUCH IST SOGAR SEHR LÄPPSCH!!!

...
Das Wort "läppsch" ist läppsch!
Oder Leute, die darauf bestehen, ein Recht auf falsche Rechtschreibung zu haben.
Ich suche ja nicht nach Fehlern und hier ist nicht das Literaturcafe, aber so ein klitzekleines bisschen Mühe darf man sich doch beim Schreiben geben.

Gefällt mir

19. September 2007 um 17:41

...
*eine Tüte Niveau rüberreich*

Läppsch, oder?

Gefällt mir

19. September 2007 um 18:31
In Antwort auf zareen_12839705

...
Das Wort "läppsch" ist läppsch!
Oder Leute, die darauf bestehen, ein Recht auf falsche Rechtschreibung zu haben.
Ich suche ja nicht nach Fehlern und hier ist nicht das Literaturcafe, aber so ein klitzekleines bisschen Mühe darf man sich doch beim Schreiben geben.

Das ist lächerlich
...leute, die darauf bestehen, ein recht auf falsche rechtschreibung zu haben.
- es gibt leute die darauf bestehen, ein recht auf falsche rechtschreibung zu haben? kenn ich nicht.

- aber es gibt leute die auf richtige schreibweise bestehen (durch läppsche sprüche).

Gefällt mir

19. September 2007 um 19:20
In Antwort auf edyta_12051632

Das ist lächerlich
...leute, die darauf bestehen, ein recht auf falsche rechtschreibung zu haben.
- es gibt leute die darauf bestehen, ein recht auf falsche rechtschreibung zu haben? kenn ich nicht.

- aber es gibt leute die auf richtige schreibweise bestehen (durch läppsche sprüche).

...
Ja, ich bestehe darauf. Sorry. Dann bin ich hier wohl falsch. ^^
Mit prolliger Gossensprache kommt man vielleicht besser an.

Gefällt mir

19. September 2007 um 20:11
In Antwort auf zareen_12839705

...
Ja, ich bestehe darauf. Sorry. Dann bin ich hier wohl falsch. ^^
Mit prolliger Gossensprache kommt man vielleicht besser an.

Wenn du meinst
Ja, ich bestehe darauf. Sorry. Dann bin ich hier wohl falsch.
-sorry ja, wenn du darauf bestehst, dann bist du falsch hier.
Mit prolliger Gossensprache kommt man vielleicht besser an.
- nein, so kommt man nicht besser an

Gefällt mir

19. September 2007 um 20:32
In Antwort auf edyta_12051632

Wenn du meinst
Ja, ich bestehe darauf. Sorry. Dann bin ich hier wohl falsch.
-sorry ja, wenn du darauf bestehst, dann bist du falsch hier.
Mit prolliger Gossensprache kommt man vielleicht besser an.
- nein, so kommt man nicht besser an

...
...aber man wird akzeptiert/geschätzt, wenn man mit Beleidigungen um sich schmeißt.

Gefällt mir

19. September 2007 um 20:40
In Antwort auf zareen_12839705

...
...aber man wird akzeptiert/geschätzt, wenn man mit Beleidigungen um sich schmeißt.

Wie kommst du da drauf?
...aber man wird akzeptiert/geschätzt, wenn man mit Beleidigungen um sich schmeißt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen