Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich will meinen Stier zurück

Ich will meinen Stier zurück

22. September 2009 um 20:02 Letzte Antwort: 1. Februar 2010 um 15:22

Hallo ihr Lieben. Bin ganz neu hier, aber hab schon das ein oder andere mal vorbeigeschaut und bin erstaunt wie treffend eure berichte über stiere (und natürlich auch andere Sternzeichen) doch sind! Nun habe ich selbst ein Problem und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. (Zur Info: Ich bin Steinbock, Aszendent Steinbock).
Mein Stiermann und ich waren vier Monate zusammen und haben uns aber leider vor etwa eineinhalb Wochen getrennt. Ich denke aber nun dass das ein Fehler war und will alles tun um ihn zurückzugewinnen.
Wir sind beide Menschen die nicht so leicht ihren Mund aufkriegen wenn es um Beziehungssachen geht. Ich denke das liegt wohl auch an den Sternzeichen. Der Grund für die Trennung (von seiner Seite aus jedenfalls) war: Es passt nicht mehr. Er meinte, nachdem ich ihn fragte was ihn an mir während der ganzen Beziehung gestört hat, das Verschlossene. Na ja, typisch Steinbock, diese Eigenschaft mag ich überhaupt nicht an mir. Aber leider lässt sich das nicht einfach so abschalten, obwohl ich wirklich schon versuche offener zu sein und meinen Mund aufzukriegen, besonders wenn mich was stört, ich neige sehr dazu das einfach runterzuschlucken. Also habe ich anfangs während unserer Beziehung auch noch gesagt wenn mich etwas gestört hat (natürlich niemals vorwurfsvoll), aber bald hab ich wieder angefangen alles runterzuschlucken.
Wirklich über unsere Beziehung geredet haben wir eigentlich nie, was mit einem Stier auch nicht so einfach ist, dem ja bekanntermaßen die Gefühle eher nicht so auf der Zunge liegen und der (zumindest war das bei meinem Stier so) nicht wirklich von sich aus damit anfängt mal was liebes zu sagen.
Als wir uns getrennt haben hat er gemeint, wir hätten ja eigentlich schon viel Spaß zusammen gehabt, und er hätte mich ja eigentlich schon gern. Als ich angefangen habe zu heulen meinte er Jetzt hab ich wirklich ein schlechtes Gewissen und zum Schluss als ich ihn fragte ob er denn jetzt denkt dass die ganze Schuld bei ihm liegt (ich hatte das Gefühl dass er das denkt) meinte er: Nach dem Abend schon. Naja es gehören immer zwei dazu, und ich denke wir hatten beide Schuld, das hab ich ihm auch so gesagt.
Vielleicht sollte ich auch noch erwähnen, dass wir uns vor dem Tag der Trennung vier Wochen nicht mehr gesehen hatten bzw. keine Reaktionen von ihm auf SMSen etc. kamen (habe ihm SMSen geschrieben, ihn versucht anzurufen, ihm eine sehr lange Mail geschrieben worin ich alles erklärt und mich entschuldigt hatte, die er allerdings gar nie gelesen hat, mit der Begründung er hätte gedacht ich würde ihn darin eh nur als Ar***loch und Wi**ser bezeichnen, was ich niemals tun würde.). Der Auslöser für die Funkstille waren Kleinigkeiten, die ihn gestört haben, die er alle aber, wie er sagte, runtergeschluckt hat und irgendwann dann aus ihm rausgebrochen sind, er war dann vier Wochen sauer und beleidigt und die Krönung des Ganzen war die Trennung. Aber als Grund für die Trennung nannte er ja nicht diesen Streit (wenn man das so bezeichnen kann), sondern dass es einfach die ganze Beziehung über nicht gepasst hat. Er meinte auch noch, er fände es sehr schade dass wir uns nicht besser kennengelernt haben und er hätte alle seine Ex-Freudinnnen immer schon mindestens ein Jahr bevor er mit ihnen zusammengekommen ist, gekannt. Und das sei eben bei mir nicht so gewesen, er würde mich ja eigentlich gar nicht wirklich kennen. Genau das habe ich ihm auch gesagt, dass ich ihn eigentlich gar nicht gut kenne und es sehr schade ist dass wir uns nicht besser kennengelernt haben. Ich denke er wollte mehr Zeit um mich kennenzulernen, aber ich war von Anfang an sofort Feuer und Flamme und habe ihn wohl anfangs mit meinen Gefühlen (die ich im Gegensatz zu ihm gezeigt habe) überrumpelt.

Naja erschwerend kommt leider auch noch dazu, dass er jetzt für ein Jahr in einer 260 km entfernten Stadt lebt (kommt aber am Wochenende ab und zu hierher). Wobei das für mich kein Problem darstellt und wir das während unserer Beziehung auch schon wussten, es war eigentlich nie in Frage gestellt dass die Beziehung weitergehen würde, auch wenn er weg ist. Naja also mir wäre es lieber ihn nur alle paar Wochen zu sehen als gar nicht mehr. Ich weiß zwar nicht genau warum, aber ich habe das Gefühl dass er was Besonderes ist. Er ist ein unglaublich lieber Mensch und ich habe ihn sehr sehr gerne. Deshalb will ich alles daran setzen ihn zurückzugewinnen.
Ich habe leider nur keine Ahnung was er über eine zweite Chance denken würde, wie ich ihm das am besten sage dass ich es noch mal versuchen will und vor allem wie er reagieren würde? Und wie lange sollte ich denn da bei einem Stier warten?? Wenn es nach mir ginge, lieber heut als morgen, aber ich weiß dass bei Stieren die Uhren anders ticken und will ihn auf keinen Fall überrumpeln.

Bin euch dankbar für jeden Ratschlag!

..achja und entschuldigt dass das jetzt alles so ausführlich geworden ist und ihr nun so viel lesen musstet, aber ich wollte es euch so detailliert wie möglich berichten, damit ihr es leichter habt mir Tipps zu geben

Mehr lesen

22. September 2009 um 21:13

Hab noch was vergessen...
...als wir uns getrennt haben habe ich ihn gefragt 'Bist du dir da wirklich sicher?' und er hat erstmal gar nichts geantwortet und ich habe gemerkt wie er überlegen musste. Dann meinte er 'Findest du denn dass es so noch passt?' und ich hab geantwortet 'naja so wies im moment ist, eher nicht'. er meinte dann: 'eben'.
also ich weiß nicht ob das jetz von großer bedeutung ist, aber ich hatte einfach nicht das gefühl dass er sich absolut sicher war..

achja, und wir hatten bis jetzt keinen kontakt mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. September 2009 um 22:15

Hmmm

wenn du mich fragst, sieht das nicht gut für dich aus. Ihr wart
4 Monate zusammen, davon 1 Monat Funkstille seinerseits und kurz danach die Trennung. Ergibt unterm Strich etwa 2,5 Monate in denen ihr zusammen ward und auch da schien es ja nicht besonders zu laufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Stiere brauchen viel Zeit und vor allem das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, das hast du ihm wohl nicht vermitteln können in der kurzen Zeit.

Erschwerend kommt noch dazu, dass er jetzt für ein Jahr weit entfernt von dir wohnt.

Wenn er wirklich in dich verliebt ist, wird er von selbst zurückkommen...doch kann ich mir das in eurer Situation schwer vorstellen.

Leb dein Leben weiter und setze ihn nicht unter Druck, denn damit drückst du ihn nur noch weiter von dir weg.

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2009 um 20:24
In Antwort auf lela_12472434

Hmmm

wenn du mich fragst, sieht das nicht gut für dich aus. Ihr wart
4 Monate zusammen, davon 1 Monat Funkstille seinerseits und kurz danach die Trennung. Ergibt unterm Strich etwa 2,5 Monate in denen ihr zusammen ward und auch da schien es ja nicht besonders zu laufen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Stiere brauchen viel Zeit und vor allem das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, das hast du ihm wohl nicht vermitteln können in der kurzen Zeit.

Erschwerend kommt noch dazu, dass er jetzt für ein Jahr weit entfernt von dir wohnt.

Wenn er wirklich in dich verliebt ist, wird er von selbst zurückkommen...doch kann ich mir das in eurer Situation schwer vorstellen.

Leb dein Leben weiter und setze ihn nicht unter Druck, denn damit drückst du ihn nur noch weiter von dir weg.

LG


Irgendwie hab ichs schon geahnt...
Vielen Dank für deine Antwort, tournesol279.

Hm irgendwie habe ich schon geahnt dass es für mich eher nicht so gut aussieht. Aber ich bin nun mal eine kämpfernatur und möchte nicht einfach so alles hinschmeißen bevor ich nicht alles versucht habe.

blöde frage, aber was verstehst du genau unter "sicherheit und geborgenheit"? wie würdest du das genau beschreiben?

wie schon gesagt hat er sich leider nicht sehr oft von sich aus bei mir gemeldet (naja jetzt wo ich mich hier mal durch die threads gelesen habe weiß ich dass das bei stieren kein einzelfall ist..). also hab ich mich bei ihm gemeldet, denn ich woltle ihn zumindest einmal in der woche sehen (bedrängt man so einen stier schon? das ist doch eigentlich nicht zu viel verlangt, einmal in der woche, oder?) wenn wir uns dann gesehen haben war er aber immer sehr lieb und aufmerksam. zwar musste auch ich meist die initiatve ergreifen damit mal 'was ging' (was, wie ich inzwischen herausgefunden habe, für einen stier ja auch nciht untypisch ist), aber ich habe schon gemerkt dass er mich sehr gern hat, einfach wie er sich mir gegenüber verhalten hat.

leider habe ich ihn anfangs gleich bei unserem ersten date ziemlich überrumpelt, da ich ihn beim abschied geküsst hab (und auch sofort gemerkt hab dass ihn das völlig überrascht). naja wie ich später erfahren habe muss ich ihn damit damals wohl sehr überfahren haben (habe mich dann aber auch dafür entschuldigt und ärgere mich heute noch drüber)
naja ich glaube man sollte stiere wirklich nicht überrumpeln oder unter druck setzen, damit hast du recht.
naja ich hab auch erstmal nicht vor mich bei ihm zu melden, ich werd ihm auf jeden fall erstmal seine zeit lassen und abwarten..



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2009 um 23:36
In Antwort auf cari_12120522

Hab noch was vergessen...
...als wir uns getrennt haben habe ich ihn gefragt 'Bist du dir da wirklich sicher?' und er hat erstmal gar nichts geantwortet und ich habe gemerkt wie er überlegen musste. Dann meinte er 'Findest du denn dass es so noch passt?' und ich hab geantwortet 'naja so wies im moment ist, eher nicht'. er meinte dann: 'eben'.
also ich weiß nicht ob das jetz von großer bedeutung ist, aber ich hatte einfach nicht das gefühl dass er sich absolut sicher war..

achja, und wir hatten bis jetzt keinen kontakt mehr.

Also..

mit Geborgenheit und Sicherheit meine ich dass er das Gefühl haben muss, dass es "läuft" zwischen euch, um es mal ganz vereinfacht auszudrücken.

Dass er sich wohl bei dir fühlen kann und du ihn akzeptierst sowie er eben ist, dass du ihm vermitteln kannst dass er der
einzigste, wunderbarste Mensch ist. Stiere brauchen das.

Sie sind langsam und prüfen lange mit wem sie sich einlassen, so gesehen sind 4 Monate gar nichts.

Dass er sich von Anfang an nicht viel bei dir gemeldet hat sehe ich eher als ein Abwarten wie du reagieren wirst. Kann aber auch sein dass sein Interesse nie sehr gross war und daher die Initiative meistens von dir ausgehen musste.

Ich denke das sollte man auch nicht am Sternzeichen festmachen, denn ein Mann, der wirklich Interesse hat, der
wird es auch zeigen und sich um dich bemühen.

Das Einzige was du tun kannst, wenn du das möchtest, ist abwarten und ihn ziehen lassen. Wenn er mit dir abgeschlossen hat, wird ihn alles was du noch tun wirst um ihn zurück zu gewinnen, nur noch nerven und er wird dich gegen eine Wand laufen lassen.

Ich weiss es ist schwer..aber nur so wirst du herausfinden ob
ihm noch was an dir liegt.

Wünsche dir alles Gute und viel Kraft






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. September 2009 um 16:49
In Antwort auf lela_12472434

Also..

mit Geborgenheit und Sicherheit meine ich dass er das Gefühl haben muss, dass es "läuft" zwischen euch, um es mal ganz vereinfacht auszudrücken.

Dass er sich wohl bei dir fühlen kann und du ihn akzeptierst sowie er eben ist, dass du ihm vermitteln kannst dass er der
einzigste, wunderbarste Mensch ist. Stiere brauchen das.

Sie sind langsam und prüfen lange mit wem sie sich einlassen, so gesehen sind 4 Monate gar nichts.

Dass er sich von Anfang an nicht viel bei dir gemeldet hat sehe ich eher als ein Abwarten wie du reagieren wirst. Kann aber auch sein dass sein Interesse nie sehr gross war und daher die Initiative meistens von dir ausgehen musste.

Ich denke das sollte man auch nicht am Sternzeichen festmachen, denn ein Mann, der wirklich Interesse hat, der
wird es auch zeigen und sich um dich bemühen.

Das Einzige was du tun kannst, wenn du das möchtest, ist abwarten und ihn ziehen lassen. Wenn er mit dir abgeschlossen hat, wird ihn alles was du noch tun wirst um ihn zurück zu gewinnen, nur noch nerven und er wird dich gegen eine Wand laufen lassen.

Ich weiss es ist schwer..aber nur so wirst du herausfinden ob
ihm noch was an dir liegt.

Wünsche dir alles Gute und viel Kraft






Danke tournesol..
Das also meintest du mit geborgenheit und sicherheit. so habe ich das noch nie gesehen..
ich glaube dieses gefühl habe ich ihm nicht gegeben. obwohl ich mir tatsächlich sehr sehr oft dachte, dass er das beste ist was mir je passiert ist und erst recht dass er der wunderbarste mensch ist . und dass ich ihn eigentlich gerade deshalb mag weil er so ist wie er ist. aber eben das habe ich ihm, glaube ich, nie so vermittelt, sondern ihn teilweise sogar kritisiert, wenn er sich beispielsweise nicht so oft von sich aus meldete und das alles einfach für meine verhältnisse zu zäh lief. ich konnte damals nur leider nicht abschätzen ob er das bewusst macht oder ob er einfach so ist. inzwischen weiß ich dass er das nicht absichtlich gemacht hat, er ist eben so, er braucht zeit und geht die dinge ruhig an und ich glaube er wollte mich erstmal einfach kennenlernen und nichts überstürzen. das war ein fehler, den ich jetzt wirklich bereue. auch dass ich ihm nie gesagt habe dass er ein wunderbarer mensch ist, so wie er ist - ich glaube auch da kam mir immer wieder meine verschlossenheit in die quere, die mich sehr oft einfach nicht das sagen ließ was ich eigentlich dachte. würde es denn was bringen wenn er jetzt im nachhinein noch erfahren würde was ich eigentlich über ihn denke, wie viel er mir bedeutet? oder bedränge ich ihn damit nur??

ich habe mir überlegt ihm eine sms zu schreiben. nicht jetzt, vielleicht in ein paar wochen. ganz unverbindlich, einfach um ihm zu signalisieren dass ich nicht mit ihm abgeschlossen habe und ich bereit wäre für eine zweite chance. wäre es falsch zu schreiben dass ich fehler gemacht habe? dass ich ihn mag so wie er ist, gerade WEIL er so ist? und ob er mir vielleicht irgendwann noch eine zweite chance gibt ihm das zu zeigen und ihn richtig kennenzulernen?
oder sollte ich das ganze einfach vergessen, du meintest ja, wenn er interesse hat meldet er sich schon von selbst, ich möchte nicht dass das ganze dann nach hinten losgeht und alles nur noch schlimmer macht und er dann nur noch genervt von mir ist und nicht einmal mehr freundschaftlich mit mir zu tun haben möchte...?

bestimmt denkst du ich würde gar nichts kapieren, eigentlich hast du ja schon alles super erklärt und ich hake wieder und wieder nach. es ist nur ich gebe nicht auf bevor ich nicht wirklich alles versucht habe und lasse nichts so leicht los. naja vielleicht kann ich auch einfach nur nicht akzeptieren wenn etwas wirklich vorbei ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2009 um 21:40
In Antwort auf cari_12120522

Danke tournesol..
Das also meintest du mit geborgenheit und sicherheit. so habe ich das noch nie gesehen..
ich glaube dieses gefühl habe ich ihm nicht gegeben. obwohl ich mir tatsächlich sehr sehr oft dachte, dass er das beste ist was mir je passiert ist und erst recht dass er der wunderbarste mensch ist . und dass ich ihn eigentlich gerade deshalb mag weil er so ist wie er ist. aber eben das habe ich ihm, glaube ich, nie so vermittelt, sondern ihn teilweise sogar kritisiert, wenn er sich beispielsweise nicht so oft von sich aus meldete und das alles einfach für meine verhältnisse zu zäh lief. ich konnte damals nur leider nicht abschätzen ob er das bewusst macht oder ob er einfach so ist. inzwischen weiß ich dass er das nicht absichtlich gemacht hat, er ist eben so, er braucht zeit und geht die dinge ruhig an und ich glaube er wollte mich erstmal einfach kennenlernen und nichts überstürzen. das war ein fehler, den ich jetzt wirklich bereue. auch dass ich ihm nie gesagt habe dass er ein wunderbarer mensch ist, so wie er ist - ich glaube auch da kam mir immer wieder meine verschlossenheit in die quere, die mich sehr oft einfach nicht das sagen ließ was ich eigentlich dachte. würde es denn was bringen wenn er jetzt im nachhinein noch erfahren würde was ich eigentlich über ihn denke, wie viel er mir bedeutet? oder bedränge ich ihn damit nur??

ich habe mir überlegt ihm eine sms zu schreiben. nicht jetzt, vielleicht in ein paar wochen. ganz unverbindlich, einfach um ihm zu signalisieren dass ich nicht mit ihm abgeschlossen habe und ich bereit wäre für eine zweite chance. wäre es falsch zu schreiben dass ich fehler gemacht habe? dass ich ihn mag so wie er ist, gerade WEIL er so ist? und ob er mir vielleicht irgendwann noch eine zweite chance gibt ihm das zu zeigen und ihn richtig kennenzulernen?
oder sollte ich das ganze einfach vergessen, du meintest ja, wenn er interesse hat meldet er sich schon von selbst, ich möchte nicht dass das ganze dann nach hinten losgeht und alles nur noch schlimmer macht und er dann nur noch genervt von mir ist und nicht einmal mehr freundschaftlich mit mir zu tun haben möchte...?

bestimmt denkst du ich würde gar nichts kapieren, eigentlich hast du ja schon alles super erklärt und ich hake wieder und wieder nach. es ist nur ich gebe nicht auf bevor ich nicht wirklich alles versucht habe und lasse nichts so leicht los. naja vielleicht kann ich auch einfach nur nicht akzeptieren wenn etwas wirklich vorbei ist...

Schwierig

Wenn du noch Kontakt zu ihm möchtest, würde ich es auf keinen Fall mit einer sms tun, allerhöchstens eine unverbindliche so nach dem Motto : Wollte mal sehen wie es dir so geht...

Wenn du gleich in deiner sms damit kommst, dass du Fehler gemacht hast, wird er sich wieder mit dem Problem konfrontiert sehen, das er mit dir hat.

Ich würde mal eine gewisse Zeit vergehen lassen, damit er mal zur Ruhe kommt und sich mal in seiner neuen Umgebung einleben kann. Somit gibst du ihm die Möglichkeit und die Zeit über euch nachzudenken und so wird er herausfinden ob er dich vermisst oder auch nicht... kann ja auch sein.

Mit einer unverbindlichen sms tust du nicht zuviel und sollte er darauf antworten, dann fang nicht mit dem Thema Beziehung an, sonst vergraulst du ihn wieder. Stiere sprechen in der Regel nicht gerne über Gefühle und zuviele Emotionen vom Partner mögen sie auch nicht.. so meine Erfahrung.

Sie mögen das Vertraute und dass sie wissen woran sie sind mit dem Partner. Sie sind sehr sensibel in ihrem Wesen und dass du dich nicht so richtig für ihn geöffenet hast und ihn von Anfang an kritisiert hast, war wohl der falsche Weg und deshalb hat er sich zurückgezogen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. September 2009 um 15:41
In Antwort auf lela_12472434

Schwierig

Wenn du noch Kontakt zu ihm möchtest, würde ich es auf keinen Fall mit einer sms tun, allerhöchstens eine unverbindliche so nach dem Motto : Wollte mal sehen wie es dir so geht...

Wenn du gleich in deiner sms damit kommst, dass du Fehler gemacht hast, wird er sich wieder mit dem Problem konfrontiert sehen, das er mit dir hat.

Ich würde mal eine gewisse Zeit vergehen lassen, damit er mal zur Ruhe kommt und sich mal in seiner neuen Umgebung einleben kann. Somit gibst du ihm die Möglichkeit und die Zeit über euch nachzudenken und so wird er herausfinden ob er dich vermisst oder auch nicht... kann ja auch sein.

Mit einer unverbindlichen sms tust du nicht zuviel und sollte er darauf antworten, dann fang nicht mit dem Thema Beziehung an, sonst vergraulst du ihn wieder. Stiere sprechen in der Regel nicht gerne über Gefühle und zuviele Emotionen vom Partner mögen sie auch nicht.. so meine Erfahrung.

Sie mögen das Vertraute und dass sie wissen woran sie sind mit dem Partner. Sie sind sehr sensibel in ihrem Wesen und dass du dich nicht so richtig für ihn geöffenet hast und ihn von Anfang an kritisiert hast, war wohl der falsche Weg und deshalb hat er sich zurückgezogen.

LG

Klingt einleuchtend..
also ich konnte bis jetzt wirklich schon eingies von dem was du geschrieben hast in meinem stier wiederfinden... deshalb nehme ich mir deine ratschläge auch wirklich zu herzen.

dass stiere mit zuviel emotionen vom partner nicht so umgehen können war mir bisher noch gar nicht wirklich klar, da habe ich noch nie drüber nachgedacht, ich dachte immer, dass es gut wäre man würde ihnen zeigen wie viel sie einem bedeuten. aber übertreiben darf man das ganze wohl auch nicht.

dass sie nicht so gut über gefühle sprechen können habe ich während der beziehung schon gemerkt.. aber wie kann man denn mit ihnen über beziehungsangelegenheiten reden, ohne sie zu vergraulen? damit meine ich nciht wie man sie dazu bringt über ihre gefühle zu reden und ihnen liebesgeständnisse zu entlocken, sondern einfach allgemein über beziehungsdinge, dass sie nicht gleich abblocken oder sich bedrängt fühlen? ab und zu muss das doch mal sein, wenn man nie über solche dinge redet geht das ja auch nicht lange gut. aber wie macht man das denn nun bei einem stier? und woher soll man wissen was ein stier denkt und braucht wenn er nie redet? allein an seinem verhalten kann man das ja auch nicht immer ablesen..

zeitlassen werde ich ihm auf jeden fall. ich glaube wenn ich wirklich etwas gelernt habe, dann dass stiere einfach viel viel zeit und ruhe brauchen..

ich denke ich werde mich an deinen ratschlag halten und ihm in ein paar wochen mal eine ganz unverbindliche sms schreiben.. dass eine sms natürlich nicht gerade der beste weg ist denke ich auch, aber ich habe ehrlich gesagt zuviel angst davor dass er einfach gar nicht abnimmt wenn ich ihn versuche anzurufen, weil er vielleicht denkt dass ich ihn gleich schon wieder mit dem thema beziehung bedrängen möchte... wenn ich ihm schreibe wird er es zumindest wahrscheinlich lesen und merkt dass ich nur mal fragen wollte wie es ihm geht... ob er dann auch antwortet ist natürlich noch einmal ein ganz anderes thema..

nun frage ich mich aber noch, ob ein stier sich überhaupt nochmal darauf einlassen würde noch einmal einen zweiten anlauf zu riskieren? und ob er mir noch eine zweite chance geben würde um ihm zu zeigen dass er mir vertrauen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 15:55

Hi
ich bin selber stier.. zwar ne frau aber ich denk die schräge logik eines mannes krieg ich auch noch hin

also .. der stier fragt dich ob du findest das es gut läuft, du sagst es läuft grad nicht so gut und er sagt eben .. -- und das alles sagt er nachdem er sich von dir getrennt hat ..

und nach diesem gespräch meldet er sich nicht mehr ..

ganz klarer fall .. der mann ist weg und kommt auch nicht mehr

also kannst ihm gerne in paar wochen neutral smsen .. aber wunder dich bitte nicht wenns nur neutral zurück kommt .. weil er dann schon auf neutralem weg ist

die zeit war zu kurz um vertrauen zu gewinnen aber doch lang genug für ihn um festzustellen das wohl die gefühle nicht ausreichen

das wirst du wohl leider gottes akzeptieren müssen ..

ich würd mir da an deiner stelle auch die sms sparen ..weil wenn ein mensch einen andren vermisst und den zurück will dann schreibt er auch ..

wie heißt es immer so schön .. lass das ziehen was du liebst, wenns zurück kommt liebts dich auch .. kommts nicht zurück hast du es nie besessen ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 17:36
In Antwort auf duncan79

Hi
ich bin selber stier.. zwar ne frau aber ich denk die schräge logik eines mannes krieg ich auch noch hin

also .. der stier fragt dich ob du findest das es gut läuft, du sagst es läuft grad nicht so gut und er sagt eben .. -- und das alles sagt er nachdem er sich von dir getrennt hat ..

und nach diesem gespräch meldet er sich nicht mehr ..

ganz klarer fall .. der mann ist weg und kommt auch nicht mehr

also kannst ihm gerne in paar wochen neutral smsen .. aber wunder dich bitte nicht wenns nur neutral zurück kommt .. weil er dann schon auf neutralem weg ist

die zeit war zu kurz um vertrauen zu gewinnen aber doch lang genug für ihn um festzustellen das wohl die gefühle nicht ausreichen

das wirst du wohl leider gottes akzeptieren müssen ..

ich würd mir da an deiner stelle auch die sms sparen ..weil wenn ein mensch einen andren vermisst und den zurück will dann schreibt er auch ..

wie heißt es immer so schön .. lass das ziehen was du liebst, wenns zurück kommt liebts dich auch .. kommts nicht zurück hast du es nie besessen ..

Ich würde nicht
simsen und schon gar nicht nach einer zweiten Chance fragen. Wenn ein Stier dich zurückwill, egal was gewesen ist, dann wird er was tun. Und er lässt dich sowas von an die Wand laufen, wenn du ihm egal bist, den Aufprall spürste noch sehr lange.
Und.. wenn es schon erst nicht lief, jetzt auch noch hunderte Kilometer entfernt, wie soll es weiterlaufen. Hoffen, nur auf die Momente in vielen Wochen?
Man muss sich nicht so klein machen für einen Mann und nur ganz wenig erwarten bzw. fordern, nur um ihn zu halten oder zu behalten oder zurückzubekommen. Da belügt man sich nru selbst.

Man ist nämlich ganz schnell damit unzufrieden.

Lass ihn ziehen, das wird meiner Meinung nach nichts mehr, auch wenn es weh tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 18:44

...womit wir ja wieder mal
beim Thema wären! Glaube, wir verlieren doch nochmal unsere Hände!

Wäre ja mal gespannt, was Duncan79 dazu zu sagen hätte, da gäbe es wohl wieder eine auf die Mütz.... *Prust*

Aber gebe dir recht, was soll selbst ne neutrale SMS? Um dann ne neutrale zurückzubekommen? Scheint mir nicht logisch. Wenn ich von jemandem wochenlang nichts höre nach einer Trennung, dann ist es wohl Zeit zu begreifen, das da nichts mehr kommt.

cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2009 um 18:57

Mit allem anderen
würde man sich doch wohl mehr als zum Affen machen. Es ist zwar schwierig, in manchen Momenten will man eben doch mal alle guten Vorsätze über Bord werfen und vielleicht nochmal einen Versuch unternehmen. Alles menschlich, hab ich auch schon durchgestanden.
Aber meistens ist das Feedback dann bitterer, weil man sich ja insgeheim irgendwie noch was erhofft hatte. Dann lieber intensiv daran arbeiten, loszulassen und sich neu zu finden. Ohne denjenigen halt.

cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 16:09


Zustimmung auf ganzer Linie!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 16:10

@Cheesy
Woher weißt du das er wiederkommen wird?? Dieses Gefühl werde ich nämlich leider auch nicht los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 16:25
In Antwort auf talibe_12354215

@Cheesy
Woher weißt du das er wiederkommen wird?? Dieses Gefühl werde ich nämlich leider auch nicht los.

Weil
es bequemer ist, als sich etwas Neues zu suchen. Bei euch weiß er was er hat und wie er damit umgehen muß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 17:01
In Antwort auf asya_12525814

Weil
es bequemer ist, als sich etwas Neues zu suchen. Bei euch weiß er was er hat und wie er damit umgehen muß.


Manchmal macht man aber die Rechnung ohne Wirt....!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 18:10
In Antwort auf talibe_12354215


Manchmal macht man aber die Rechnung ohne Wirt....!!!


Wie war noch einmal über die Überschrift zu diesem Thread .....?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 18:35
In Antwort auf asya_12525814


Wie war noch einmal über die Überschrift zu diesem Thread .....?

...die Frage war
nicht so sehr an der Überschrift des Threads orientiert.
Es war die Frage an Cheesy, warum sie das Gefühl hat, das er irgendwann zurückkommen wird/will!

Cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 19:31
In Antwort auf talibe_12354215

...die Frage war
nicht so sehr an der Überschrift des Threads orientiert.
Es war die Frage an Cheesy, warum sie das Gefühl hat, das er irgendwann zurückkommen wird/will!

Cat

Das
eben sollte auch nur ein Scherz sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2009 um 20:24
In Antwort auf asya_12525814

Das
eben sollte auch nur ein Scherz sein.

...wobei
die Überschrift naja, weiß nicht, ob man das wirklich haben muß! Denke, da hat man einiges durchzustehen, wovon man vorher nichts ahnt.

*augenzwinker* cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2009 um 21:06

Genau das ist es ja
weswegen es mir so schwerfällt ihn einfach zu vergessen und abzuhaken und das alles einfach so zu akzeptieren wie es ist. er hatte eigenschaften, von denen manch andere männer noch nicht mal wissen dass es sie überhaupt gibt, ich war das nicht gewohnt, dass ein mann "so" sein kann.

aber ihr habt wohl recht. nach all euren einstimmigen antworten sollte ich es vielleicht mal kapieren..

und ja, es tut weh. aber das brauch ich wohl keinem zu erzählen...

naja auf jeden fall vielen dank euch für eure beiträge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 8:16

Das stimmt!
Gute Eigenschaften haben sie natürlich! Sie können sehr liebevoll sein, hilfsbereit immer, verständnisvoll ja auch!
Aber... leider im entscheidenden Moment ist von alledem nichts mehr übrig. Da glaubste wirklich, du hast einen komplett anderen Menschen vor dir. Mal abgesehen davon, das sie den Mund nicht aufbekommen und man alles erahnen bzw. erraten muss. Dann ist es aber eh schon zu spät. Reden wollen sie eigentlich nur, wenn es um ihre Belange geht und wenn sie was wollen, da geht es gar nicht heftig genug. Da wird man mit Fragen etc. überhäuft.
Hab das jedenfalls so noch niemals erlebt, manchmal denke ich, eine Dampfwalze hätte mich überrollt!
Aber alles im Leben hat auch seine guten Seiten, Menschen die einem begegnen, sei es auch nur für kurze Zeit uns in unserem Leben begleiten, sollen uns ja was lehren. Und meistens sind die bittersten Lektionen die besten, die, die am meisten weh tun, aus denen lernt man am meisten.

lg cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 8:32

Ach?????
Na das ist ja echt witzig!
Wat will denn des Kerlchen? Dich wieder zurück???? Nee, ne!
Dann haste wohl auch etwas Glück gehabt, das du nicht so ein megastures Exemplar erwischt hast!!!! Denn normalerweise geht doch da gar nichts, der würde sich doch auch eher die Hände abhacken, so wie du und ich *Schmunzel*!!

Er rüstet sich zum Kampf? Ach du Schande, das kann ja heiter werden! Also heißt wohl, das du dein Handy mit einer größeren Speicherkarte ausrüsten musst, damit nicht alles zusammenbricht. *Prust*

lg cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 9:39
In Antwort auf talibe_12354215

...womit wir ja wieder mal
beim Thema wären! Glaube, wir verlieren doch nochmal unsere Hände!

Wäre ja mal gespannt, was Duncan79 dazu zu sagen hätte, da gäbe es wohl wieder eine auf die Mütz.... *Prust*

Aber gebe dir recht, was soll selbst ne neutrale SMS? Um dann ne neutrale zurückzubekommen? Scheint mir nicht logisch. Wenn ich von jemandem wochenlang nichts höre nach einer Trennung, dann ist es wohl Zeit zu begreifen, das da nichts mehr kommt.

cat

Moin Cat
hast mich wohl überlesen oder

meine meinung ist -kurz gefasst- der kerl ist weg und würde wenn er antwortet nur neutral antworten

mein tipp war ihn zu vergessen und nicht zu smsen .. weil wenn er wirklich will, dann meldet er sich schon von alleine

und was die fingerchen betrifft .. die hände würd ich mir jetzt nicht abhacken zwangsläufig .. sondern lieber so wie ich das grad schon eh mache: das handy weglegen und einfach nich an diese dumpfbacke denken und wenn ich an ihn denke, nunja *hüstel* dann sinds keine guten gedanken .. und das hält natürlich auch wunderbar davon ab eine sms an nen kerl zu schicken ders eh gar nicht verdient hat

ich könnt mir aber schon vorstellen das er vlt nochmal antwortet nur um zu gucken wie schnell sie dann wieder mit antworten ist .. und damit pinselt er sich dann sein ego rauf und hat was er wollte .. den glauben das sie ihm nachläuft

und bevor ich nem kerl je nochmal diese genugtuung gebe .. leg ich doch lieber mein handy auf die seite ..oder wenn mich doch der wunsch überkommt zu smsen ..dann tippsel ich halt ner freundin ..hab ich mehr davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 11:09
In Antwort auf duncan79

Moin Cat
hast mich wohl überlesen oder

meine meinung ist -kurz gefasst- der kerl ist weg und würde wenn er antwortet nur neutral antworten

mein tipp war ihn zu vergessen und nicht zu smsen .. weil wenn er wirklich will, dann meldet er sich schon von alleine

und was die fingerchen betrifft .. die hände würd ich mir jetzt nicht abhacken zwangsläufig .. sondern lieber so wie ich das grad schon eh mache: das handy weglegen und einfach nich an diese dumpfbacke denken und wenn ich an ihn denke, nunja *hüstel* dann sinds keine guten gedanken .. und das hält natürlich auch wunderbar davon ab eine sms an nen kerl zu schicken ders eh gar nicht verdient hat

ich könnt mir aber schon vorstellen das er vlt nochmal antwortet nur um zu gucken wie schnell sie dann wieder mit antworten ist .. und damit pinselt er sich dann sein ego rauf und hat was er wollte .. den glauben das sie ihm nachläuft

und bevor ich nem kerl je nochmal diese genugtuung gebe .. leg ich doch lieber mein handy auf die seite ..oder wenn mich doch der wunsch überkommt zu smsen ..dann tippsel ich halt ner freundin ..hab ich mehr davon

Auch Moin,
Nein, Nein, hab dich nicht überlesen, nachdem ich das nun endlich mit dem D und dem C hinbekommen habe! Würde ich mir niemals wagen

Ja, ne neutrale Antwort, was bringt einem das? Da werden die eh schon unguten Gedanken *hüstel* doch nur noch schlimmer!

Kennst du das nicht, das einen manchmal diese unbändige Macht überkommt, mal so paar ganz gepfefferte Zeilen abzulassen? Also das hab ich schon öfters. Kann mich aber Gott sei Dank beherrschen. Weil diesen Triumph würde ich ihm ja dann nicht gönnenn. Nie im Leben.

Und die Hände abhacken.. naja Cheesy und ich sind da wohl einer Meinung, eher würden wir es tun... *Lach*!

Wenn es halt immer so einfach wäre, eben nicht an diese Dumpfbacken zu denken *Schönes Wort*.

Man bräuchte da mal so ne kleine Hirnwäsche! Würd ich mir in manchen Momenten wünschen.

Und...schon allein die Vorstellung, nur dafür gut zu sein, um so ein kleines besch... Ego zu polieren, ne, geht gar nicht. Gänsehaut!

lg cat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 11:31
In Antwort auf talibe_12354215

Auch Moin,
Nein, Nein, hab dich nicht überlesen, nachdem ich das nun endlich mit dem D und dem C hinbekommen habe! Würde ich mir niemals wagen

Ja, ne neutrale Antwort, was bringt einem das? Da werden die eh schon unguten Gedanken *hüstel* doch nur noch schlimmer!

Kennst du das nicht, das einen manchmal diese unbändige Macht überkommt, mal so paar ganz gepfefferte Zeilen abzulassen? Also das hab ich schon öfters. Kann mich aber Gott sei Dank beherrschen. Weil diesen Triumph würde ich ihm ja dann nicht gönnenn. Nie im Leben.

Und die Hände abhacken.. naja Cheesy und ich sind da wohl einer Meinung, eher würden wir es tun... *Lach*!

Wenn es halt immer so einfach wäre, eben nicht an diese Dumpfbacken zu denken *Schönes Wort*.

Man bräuchte da mal so ne kleine Hirnwäsche! Würd ich mir in manchen Momenten wünschen.

Und...schon allein die Vorstellung, nur dafür gut zu sein, um so ein kleines besch... Ego zu polieren, ne, geht gar nicht. Gänsehaut!

lg cat

Hmmm
klaro würd ich manchmal auch nur zuu gern einfach dampf ablassen und ne bombe via handy zünden .. das hatte ich auch letzte woche beim krebs vor aber ne freundin mit der ich dann gesprochen hab hat mich davon überzeugt das ne konstruktive sms mit fragen mehr erfolg erzielen wird ..vor allem hatte ich eben besagte fragen noch offen

gut ich hab dann die fragen gestellt die mir aufm herzen lagen und bekam ne antwort die unter aller ... war .. nämlich ne sms mit vielen sätzen aber OHNE auch nur eine klare ansage

ich kenn da einige mädels die dann geantwortet hätten .. aber ich hab nix drauf geschrieben

warum auch

er hat keine klare ansage gemacht, ich steh immer noch im dunklen ABER ich hab jetz den "arsch lecken" modus aktiviert

klar stier-frauen sind auch so vollpfosten die sich ne menge gefallen lassen ABER wenns ma aufn punkt kam wo klein stierli sich denkt "willst du mich jetzt verarschen oder wie..." dann is ende gelände

und allein aus diesem grund weiß ich für mich das meine fingers immer dranbleiben werden .. weil wenn stieri nicht will dann kann kommen was will .. das is dann wieder die auch dir bekannte bockigkeit die sich da in aller form präsentiert

entweder er kommt von selber oder auch nich *wozu sich darüber noch gedanken machen.. its over so whaaat....?*

und natürlich kannst du an die dumpfbacken dieser welt denken aber du solltest dir immer vorhalten was für mist säcke das sind und wie sie dir aufn gefühlen rumgetrampelt sind und dir wehgetan haben .. glaubs mir da vergeht ja wohl jedem der bock diesem etwas noch ne sms zu schreiben oder etwa nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 11:49
In Antwort auf duncan79

Hmmm
klaro würd ich manchmal auch nur zuu gern einfach dampf ablassen und ne bombe via handy zünden .. das hatte ich auch letzte woche beim krebs vor aber ne freundin mit der ich dann gesprochen hab hat mich davon überzeugt das ne konstruktive sms mit fragen mehr erfolg erzielen wird ..vor allem hatte ich eben besagte fragen noch offen

gut ich hab dann die fragen gestellt die mir aufm herzen lagen und bekam ne antwort die unter aller ... war .. nämlich ne sms mit vielen sätzen aber OHNE auch nur eine klare ansage

ich kenn da einige mädels die dann geantwortet hätten .. aber ich hab nix drauf geschrieben

warum auch

er hat keine klare ansage gemacht, ich steh immer noch im dunklen ABER ich hab jetz den "arsch lecken" modus aktiviert

klar stier-frauen sind auch so vollpfosten die sich ne menge gefallen lassen ABER wenns ma aufn punkt kam wo klein stierli sich denkt "willst du mich jetzt verarschen oder wie..." dann is ende gelände

und allein aus diesem grund weiß ich für mich das meine fingers immer dranbleiben werden .. weil wenn stieri nicht will dann kann kommen was will .. das is dann wieder die auch dir bekannte bockigkeit die sich da in aller form präsentiert

entweder er kommt von selber oder auch nich *wozu sich darüber noch gedanken machen.. its over so whaaat....?*

und natürlich kannst du an die dumpfbacken dieser welt denken aber du solltest dir immer vorhalten was für mist säcke das sind und wie sie dir aufn gefühlen rumgetrampelt sind und dir wehgetan haben .. glaubs mir da vergeht ja wohl jedem der bock diesem etwas noch ne sms zu schreiben oder etwa nicht?!

Ja ne Bombe
zünden via Handy oder per Mail, das würde ich auch manchmal zu gern!
Aber ich würde wohl selber zur Bombe, wenn dann nichts darauf käme, verstehste, schweigen, null. Das riskiere ich auf keinen Fall.
Mir ist das lieber Face to Face, auch wenn es manchmal schwierig ist, weil es eben dauert. Aber, übe mich in dem was ich gelernt habe, Geduld und Disziplin.

Siehste und nun haste den Rat deiner Freundin angenommen, hat aber auch nichts gebracht. Bist genau so schlau wie vorher. Viel lauwarmes Gelaber, aber unter Strich kam nichts bei raus. Bloss nicht Farbe bekennen.

Geht mir aber auch so, wenn ich nicht will, dann bin ich auch bockig, bis zu Erbrechen. Sag doch, in mir wohnt evtl. auch ein kleiner Stier. *lach*

Und was die Fragen betrifft, leider quälen einen ja diese unbeantworteten, unausgesprochenen Sachen. Man kann schlecht abschließen, weil die Warums und Weshalbs eben immer noch im Kopf rumspucken. Da ist doch ne klare Ansage hilfreicher. Ohne die dauert es halt eben, bis sich der
Arschleckenmodus halt aktiviert. Ist aber ne harte Zeit bis dahin.

Klar müsste man sich sagen, es war so verletzten, auf meinen Gefühlen rumzutrampeln, mit dir niemals mehr im Leben auch nur ein Wort. Aber es brodelt ja trotzdem. Egal wie man es dreht und wendet.

*Explosive* lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 12:03
In Antwort auf talibe_12354215

Ja ne Bombe
zünden via Handy oder per Mail, das würde ich auch manchmal zu gern!
Aber ich würde wohl selber zur Bombe, wenn dann nichts darauf käme, verstehste, schweigen, null. Das riskiere ich auf keinen Fall.
Mir ist das lieber Face to Face, auch wenn es manchmal schwierig ist, weil es eben dauert. Aber, übe mich in dem was ich gelernt habe, Geduld und Disziplin.

Siehste und nun haste den Rat deiner Freundin angenommen, hat aber auch nichts gebracht. Bist genau so schlau wie vorher. Viel lauwarmes Gelaber, aber unter Strich kam nichts bei raus. Bloss nicht Farbe bekennen.

Geht mir aber auch so, wenn ich nicht will, dann bin ich auch bockig, bis zu Erbrechen. Sag doch, in mir wohnt evtl. auch ein kleiner Stier. *lach*

Und was die Fragen betrifft, leider quälen einen ja diese unbeantworteten, unausgesprochenen Sachen. Man kann schlecht abschließen, weil die Warums und Weshalbs eben immer noch im Kopf rumspucken. Da ist doch ne klare Ansage hilfreicher. Ohne die dauert es halt eben, bis sich der
Arschleckenmodus halt aktiviert. Ist aber ne harte Zeit bis dahin.

Klar müsste man sich sagen, es war so verletzten, auf meinen Gefühlen rumzutrampeln, mit dir niemals mehr im Leben auch nur ein Wort. Aber es brodelt ja trotzdem. Egal wie man es dreht und wendet.

*Explosive* lg

Nickname "Atom Bombe"
zumindest wurde ich vom löwen immer so genannt wenns bei mir grad wieder alle sicherungen durchgeschossen hatte

ööhm warum hat mir das nix gebracht???

also *lach* .. ich für meinen teil habe definitiv ne menge aus seiner nicht vorhandenen aussage gezogen!

er sagte er kann nicht drauf antworten .. dann zieh ich den schluss draus "feigheit vor dem feinde" ..

und ich für meinen teil mag mit solchen leuten eh nix weiter zu schaffen haben .. ALSO hab ich eben doch meine antwort gekriegt

oder ist das schon wieder zu krasse stier logik

und seitdem quälen mich auch die fragen nicht mehr ..ich weiß ja jetzt das ich keine antwort drauf kriege und so .. von demher .. wie kann ich mir selber fragen für jemanden andren stellen der nicht drauf antworten wird?

von demher ..spar ich mir doch die zeit und denk nicht mehr über die blöden fragen nach ..ich weiß doch das am ende nix bei rumkommt .. (da kann ich meine zeit auch produktiver vergeuden

und brodeln tuts eigentlich auch nich mehr wirklich .. ich hab wirklich alles versucht und jetzt hab ich aber auch mein ergebnis .. der kerl is einfach nur n feiger honk und sowas find ich voolll UN-männlich .. also damit hat er sich für mich uninteressant gemacht

weil ich mag nur befreundet sein mit leuten die ne klare ansage machen und dazu stehen .. ich will selbstsichere menschen von dene ich weiß was sie denken, fühlen .. -- wer mir das nicht geben will, sorry aber der is raus ..

die warums, wieso, weshalb das hatte ich ja schon die 9 monate nach der trennung aber ich hatte es nicht richtig verarbeitet weil ich noch wissen mußte für mich wie er reagiert .. aber wer nach 9 monaten noch keine antworten geben kann ..

nuja .. mir gehts besser und die fragen verblassen alle .. und wie gesagt .. ich steh schon voll im modus drinnen

klar is face to face besser ..aber manchmal .. sorry .. da lohnts sich einfach nich weil du ja vorher schon weißt das du nur vorm pokerface sitzt der sich selber was in die tasche lügt und lieber ein selber verkacktes leben führt statts sich selber mal seine fehler einzugestehen .. --- neee also wenn ich das vorher schon weiß ..mach ich das lieber schnell per sms und geh dann weiter zum alltag über *mag jetzt hart klingen aber wenn du jemand 2 jahre kennst und weißt wie der tickt, dann kannste halt doch hier und da zeit sparen*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 13:42
In Antwort auf duncan79

Nickname "Atom Bombe"
zumindest wurde ich vom löwen immer so genannt wenns bei mir grad wieder alle sicherungen durchgeschossen hatte

ööhm warum hat mir das nix gebracht???

also *lach* .. ich für meinen teil habe definitiv ne menge aus seiner nicht vorhandenen aussage gezogen!

er sagte er kann nicht drauf antworten .. dann zieh ich den schluss draus "feigheit vor dem feinde" ..

und ich für meinen teil mag mit solchen leuten eh nix weiter zu schaffen haben .. ALSO hab ich eben doch meine antwort gekriegt

oder ist das schon wieder zu krasse stier logik

und seitdem quälen mich auch die fragen nicht mehr ..ich weiß ja jetzt das ich keine antwort drauf kriege und so .. von demher .. wie kann ich mir selber fragen für jemanden andren stellen der nicht drauf antworten wird?

von demher ..spar ich mir doch die zeit und denk nicht mehr über die blöden fragen nach ..ich weiß doch das am ende nix bei rumkommt .. (da kann ich meine zeit auch produktiver vergeuden

und brodeln tuts eigentlich auch nich mehr wirklich .. ich hab wirklich alles versucht und jetzt hab ich aber auch mein ergebnis .. der kerl is einfach nur n feiger honk und sowas find ich voolll UN-männlich .. also damit hat er sich für mich uninteressant gemacht

weil ich mag nur befreundet sein mit leuten die ne klare ansage machen und dazu stehen .. ich will selbstsichere menschen von dene ich weiß was sie denken, fühlen .. -- wer mir das nicht geben will, sorry aber der is raus ..

die warums, wieso, weshalb das hatte ich ja schon die 9 monate nach der trennung aber ich hatte es nicht richtig verarbeitet weil ich noch wissen mußte für mich wie er reagiert .. aber wer nach 9 monaten noch keine antworten geben kann ..

nuja .. mir gehts besser und die fragen verblassen alle .. und wie gesagt .. ich steh schon voll im modus drinnen

klar is face to face besser ..aber manchmal .. sorry .. da lohnts sich einfach nich weil du ja vorher schon weißt das du nur vorm pokerface sitzt der sich selber was in die tasche lügt und lieber ein selber verkacktes leben führt statts sich selber mal seine fehler einzugestehen .. --- neee also wenn ich das vorher schon weiß ..mach ich das lieber schnell per sms und geh dann weiter zum alltag über *mag jetzt hart klingen aber wenn du jemand 2 jahre kennst und weißt wie der tickt, dann kannste halt doch hier und da zeit sparen*

Hmmm
wenn dir das nichts-Antworten weiterhilft? Aber nach 9 Monaten bin ich wohl auch dann soweit. Hab ja grad erstmal 8 Wochen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2009 um 14:04
In Antwort auf talibe_12354215

Hmmm
wenn dir das nichts-Antworten weiterhilft? Aber nach 9 Monaten bin ich wohl auch dann soweit. Hab ja grad erstmal 8 Wochen!

Grinz
du wir hatten 9 monate schweigen im walde von meiner seite letztlich aus und davor wars eigentlich schon alles futsch und n bach runter ..vielleicht hab ich einfach schon auch so ne art vorlauf-zeit gehabt

aber ich finde nichts antworten auch einfach aussage kräftig und ja das bringt mich schon weiter

und die erste zeit ist immer die schlimmste .. ich denke das kann sich schon auch nen halbes jahr hinziehen bis du mit beiden beinen wieder sicher im leben stehst und dich nix mehr fragst

aber ich finds gut sich alle zeit der welt zu lassen weil nur der direkt ausgelebte schmerz kann letztlich auch geheilt und hinter sich gelassen werden ...

ich drück dir daumen das du weitere 8 wochen oder gar monate schaffst und wünsch dir auch ganz viel kraft dafür!

und alles was keine miete zahlt muß raus (tränen, wut, hass, gebrüll ..alles rauslassen ..das befreit wirklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2010 um 15:22

Die zeit heilt alle wunden..
Hallo ihr Lieben,
entschuldigt dass ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe. hier hat sich ja noch einiges getan..
Wollte euch nur mal kurz über den atuellen stand aufklären..
Also, was meinen Ex-Stiermann betrifft, ich konnte ihn gottseidank (obwohl es mir anfangs sehr schwer fiel, siehe oben^^) nun doch "vergessen", und es geht mir jetzt so gut wie lange nicht mehr. naja vielleicht liegt das auch daran dass es da jemanden gibt den ich sehr nett finde um es mal leicht untertrieben auszudrücken =) auch das ist ein tolles mittel gegen liebeskummer, sich neu verlieben.. man glaubt gar nicht was das bewirkt.. es ist zwar alles noch ganz am anfang aber es scheint nicht allzu schlecht für mich auszusehen
ich danke euch nochmal für eure ratschläge, was die sache mit meinem ex-stier betrifft. ihr hattet recht, und zwar in allem auf euch ist verlass die zeit heilt eben doch alle wunden, und das sei allen gesagt denen es vielleicht gerade aufgrund einer trennung nicht so gut geht- man sollte nicht immer versuchen altem hinterherzurennen, wenn man eigentlich genau weiß dass es keinen sinn mehr macht, sondern sich stattdessen lieber auf neues einlassen. so erspart man sich sehr viel kummer. ich habe mich bei meinem ex-stier nie wieder gemeldet nach der trennung, er sich auch bei mir nicht, worüber ich nun im nachhinein sehr froh bin, da es einem das "vergessen" doch sehr erleichtert.

übrigens, dieser "jemand" den ich ganz nett finde ist dieses mal kein stier, sondern ein löwe.. bin schon sehr gespannt wie das ganze weitergehen wird, vielleicht harmoniert das ganze ja dieses mal besser

liebe grüße
cimini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest