Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ich will mienen Stiermann zurück!!! Kann es noch eine Chance geben? :'(

Ich will mienen Stiermann zurück!!! Kann es noch eine Chance geben? :'(

4. August 2012 um 14:41 Letzte Antwort: 5. August 2012 um 0:20

Hallo Ihr Lieben...das ist meine letzte Chance einen Stiermann irgendwie zu verstehen. Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich (Steinböckchen) bin total verzweifelt.... Also fangen wir mal an... vor nun 2 Jahren habe ich eine Ausbildung angefangen (ich bin 28 jetzt) nach kurzer zeit merkte ich, dass zwischen mir und meinem Abteilungsleiter eine extreme Anziehung da ist. Jedes mal wenn ich neben im saß im Termin oder ähnlichem hatte ich immer ein riesen Bedürfnis in mir ihm nahe zu sein ihn anzufassen. Damals dachte ich...er wird mich nie wollen. Nach einer Geschäftsreise wo es irgendwie zum Sex kam..dachte ich das gleiche weiter...dachte es war nur Sex mehr wird da nichts draus....Aber nach vielen weiteren privaten Treffen wurde dann doch mehr. Ich war glücklich und unglücklich in einem, denn ich hatte das Gefühl er meint es nicht so ernst wie ich und hatte Angs verletzt zu werden. Ich weiß total dumm...aber ich war noch sehr unsicher, weil ich in den letzten Beziehungen immer Pech hatte. Außerdem habe ich auch schon 2 Kinder und er eher ein unkompliziertes "Singelleben'.

Da er verdammt gut ausschaut und ein tolles Auftreten hat, dachte ich mir....naja wer weiß wie lang er da Lust hat. Er hat schon viel mit uns unternommen und auch mit den Kids hatte er ein Top Verhältnis. Naja wir hatten dann irgendwann kleinere Differenzen. Z.b. Wenn ich mal nicht gut drauf war, hat er es immer auf sich bezogen und wollte, dass er egal was ist immer der Fels in der Brandung für mich ist und ich MUSS dann gut drauf sein Ihm gegenüber. Ich versuchte ihm zu erklären, dass es dann nichts mit ihm zu tun hat, aber ich kann nicht den Schalter einfach umlegen und dann gut drauf sein. Naja... nach einem Jahr und einer doofen Phase...gerade als ich meinte ihn verstehen zu können...sagte er: es geht nicht mehr...ich hätte ein Jahr Chancen bekommen, nun kann er nicht mehr....ich war am Boden zerstört....

Dann wollte er Freudschaft...nach meiiner Einwilligung, sagte ich wenige Tage später, dass ich das nicht kann.. Zumal wir uns jeden Tag im Büro gegenübersitzen. EIne QUAL!!

2 Monate nach der Trennung waren wir dann mal alleine und beide überkam eine extreme Sehrnsucht und wir hatten Sex...dies nun schon 4 mal. Nach dem 2. mal fragte ich vorsichtig ob da nicht doch was werden könnte... er sagte knallhart: Der ist war/ist geil und wir sollten es nicht zur Gewohnheit werden lassen, aber Beziehung will er nicht und er würde sich auch gegen Gefühle + Beziehung streuben. Bei letzten Sex kam es dazu überhaupt, weil ich ihn in Arm genommen hatte und er sagte, er kann mir nicht wiederstehen.... davor als wir noch zusammen waren hatten wir die letzten 2 Monate gar kein Sex mehr, weil er sagte, das geht bei Ihm nicht, wenn irgendwas nicht okay ist.

Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich liebe Ihn so schrecklich...was kann ich machen? Oder bin ich so blind vor leibe, dass ich mich grad selbst kaputt mache?

Hoffe Ihr könnt mir helfen...sry für so viel Text....

Mehr lesen

4. August 2012 um 20:46

Oh je
Hm, so richtig weiß ich nicht, was ich dir raten soll.
Habt ihr mal ein ausführliches Gespräch über eure Beziehung geführt und was ihr von einander erwartet?

Allerdings befürchte ich (StierIN), dass ein Stier sich schwer lossagen kann von jemandem...und wenn er soweit war den Schlußstrich zu ziehen und jetzt so rigoros eine Versöhnung ablehnt...meiner Meinung nach eher ein schlechtes Zeichen.

Was meinte er denn mit: du hattest tausend Chancen was zu ändern?? Wenn ich fragen darf?
Ihr Steinis müsstet auch mal lernen euch zu öffnen und nicht meinen, dass ihr alles mit euch selbst ausmachen müsst. Also mich als Stier verletzt es sehr, wenn ich sehe Freunde vertrauen mir offensichtlich nich richtig, lassen mich nicht wirklich an ihrem Gefühlsleben teilhaben...

Also wenn das noch was werden soll, solltest du seine Bedenken ernst nehmen und bereit sein an dir zu arbeiten

Gefällt mir
4. August 2012 um 22:56

Ich glaube, ich verstehe das schon!
Nen wunderschönen Abend in die Runde, hoffe es ist noch jemand wach

Deine letzten 3 Sätze:
Ja, es ist einleuchtend, das du die Welt nicht mehr verstehst. Weil du blind bist vor Liebe. Das ist menschlich, wer kennt ihn nicht diesen Zustand??? Und ja, du bist dabei dich selber zu zerstören.
Warum???
Ganz einfach. Du liebst ihn ganz schrecklich, er dich aber nicht. Das ist der kleine feine Unterschied. Seine Aussage, der war/ist (wen meint er eigentlich damit ) nur geil, das ist ja so absurd, so erniedrigend, da fehlen einem die Worte.
Oder andersrum, du warst in dem Moment verfügbar, er hat es gerne genommen und basta!!!
Das hat er doch ganz klar ausgedrückt. Da braucht man keine Übersetzungshilfe.

Und wenn du schon selber sagst oder fühlst, er hat es nie so ernst gemeint wie du... na dann. Meist trügt einen das Gefühl nicht. Auch wenn es einem erst später klar wird, das man richtig lag.

Wenn er dich lieben würde, dann würde er mit dir leben, zumal er Single ist.

Ich vermute mal, das du in dem einen Jahr, in dem du seiner Aussage nach Chance hattest, eigentlich nicht so viel verkehrt gemacht hast. Meiner Meinung nach ist das nur vorgeschoben, was er da von sich gibt. Eigentlich nicht wirklich trifftige Gründe.
Stiere sind aber nicht gerne an was schuld, schon gar nicht an einem Beziehungsaus, sie kehren das dann gerne um. D.h. du hast den schwarzen Peter zugeschoben bekommen.

Das ist definitiv was anderes, nicht was er da vorgibt.

Und... weißt du, was er in der Zeit tat, als er nicht bei dir war? Zwei Monate keinen Sex? Das geht für die Herren nicht. Never!

Cat

Gefällt mir
5. August 2012 um 0:17
In Antwort auf malene_11875348

Oh je
Hm, so richtig weiß ich nicht, was ich dir raten soll.
Habt ihr mal ein ausführliches Gespräch über eure Beziehung geführt und was ihr von einander erwartet?

Allerdings befürchte ich (StierIN), dass ein Stier sich schwer lossagen kann von jemandem...und wenn er soweit war den Schlußstrich zu ziehen und jetzt so rigoros eine Versöhnung ablehnt...meiner Meinung nach eher ein schlechtes Zeichen.

Was meinte er denn mit: du hattest tausend Chancen was zu ändern?? Wenn ich fragen darf?
Ihr Steinis müsstet auch mal lernen euch zu öffnen und nicht meinen, dass ihr alles mit euch selbst ausmachen müsst. Also mich als Stier verletzt es sehr, wenn ich sehe Freunde vertrauen mir offensichtlich nich richtig, lassen mich nicht wirklich an ihrem Gefühlsleben teilhaben...

Also wenn das noch was werden soll, solltest du seine Bedenken ernst nehmen und bereit sein an dir zu arbeiten

Also....
...vielen lieben Dank für deine Antwort.

Mit den Chancen meinte er die Differenzen die ab und an vorkamen. Meiner Meinung nach nichts großes. Wir hatten im Nachhinein drüber gesprochen und dann war eigentlich gut. Klar hat ihn auch zum Teil gestört, dass ich mich (typisch Steinbock) nicht sofort mitgeteilt habe sondern es erst mit mir ausmachen wollte, aber sonst verstehen wir uns Super gut und wohlgemerkt immer noch.

Das größte Problem war, dass keiner außer unserer Familien und wenigen engen Freunden was von unserer Beziehung wissen durfte. Das hat mich dazu gebracht mich vieles nicht offen anzusprechen.

Jetzt sagen einige Leute, wenn man uns zusammen sieht, wirken wir und vor allem ER wie total frisch verliebte Jugedliche. Er sucht auch andauernd viel Nähe zu mir und damit meine ich nicht Sex. Er will dass ich mich ihm mitteile mit allem, umarmt mich, begrüßt mich sehr herzlich. Sogar auf einer Veranstaltung auf der Arbeit hat er mich umarmt und heimlich geküsst. Das kann man doch nicht nachvollziehen und verstehen oder??

Wenn das alles nicht wäre, würde ich mir gar keine Hoffnungen machen.

Und er könnte sehr viele andere haben ohne Probleme mit den er ganz komplikationsfrei ins Bett könnte, aber er nimmt mich. Obwohl er ja weiß, wie es um meine Gefühle steht.

Lg

Gefällt mir
5. August 2012 um 0:20
In Antwort auf talibe_12354215

Ich glaube, ich verstehe das schon!
Nen wunderschönen Abend in die Runde, hoffe es ist noch jemand wach

Deine letzten 3 Sätze:
Ja, es ist einleuchtend, das du die Welt nicht mehr verstehst. Weil du blind bist vor Liebe. Das ist menschlich, wer kennt ihn nicht diesen Zustand??? Und ja, du bist dabei dich selber zu zerstören.
Warum???
Ganz einfach. Du liebst ihn ganz schrecklich, er dich aber nicht. Das ist der kleine feine Unterschied. Seine Aussage, der war/ist (wen meint er eigentlich damit ) nur geil, das ist ja so absurd, so erniedrigend, da fehlen einem die Worte.
Oder andersrum, du warst in dem Moment verfügbar, er hat es gerne genommen und basta!!!
Das hat er doch ganz klar ausgedrückt. Da braucht man keine Übersetzungshilfe.

Und wenn du schon selber sagst oder fühlst, er hat es nie so ernst gemeint wie du... na dann. Meist trügt einen das Gefühl nicht. Auch wenn es einem erst später klar wird, das man richtig lag.

Wenn er dich lieben würde, dann würde er mit dir leben, zumal er Single ist.

Ich vermute mal, das du in dem einen Jahr, in dem du seiner Aussage nach Chance hattest, eigentlich nicht so viel verkehrt gemacht hast. Meiner Meinung nach ist das nur vorgeschoben, was er da von sich gibt. Eigentlich nicht wirklich trifftige Gründe.
Stiere sind aber nicht gerne an was schuld, schon gar nicht an einem Beziehungsaus, sie kehren das dann gerne um. D.h. du hast den schwarzen Peter zugeschoben bekommen.

Das ist definitiv was anderes, nicht was er da vorgibt.

Und... weißt du, was er in der Zeit tat, als er nicht bei dir war? Zwei Monate keinen Sex? Das geht für die Herren nicht. Never!

Cat

...guten Abend
dir auch danke für die offenen Worte. Bin unten in der Antwort auch auf deine Gedanken eingegangen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers