Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Im Reich der Leiden ! Ich liebe einen Fisch und bin am verzweifeln !

Im Reich der Leiden ! Ich liebe einen Fisch und bin am verzweifeln !

21. November 2007 um 10:45

Hallo, guten Morgen,

auch mich hat es voll erwischt, ich hab mich total in einen Fisch-Mann verliebt (was ja auch wirklich nicht schwer ist, dieser Charme ist ja einfach umwerfend) und reihe mich hiermit unfreiwillig in das "Reich der Leiden" ein ! (

Ich hab mich hier schon ein bißchen durchs Forum gelesen und bin um einiges schlauer und um einige Erfahrungen reicher geworden und das "Dunkel" lichtet sich so langsam und ich fange an, dieses komplizierte Wesen ein bißchen zu verstehen ! Aber eben nur ein bißchen ! Und ich als Widder hab in Geduld üben so meine Probleme aber man ist ja noch lernfähig ! ;o)

Also hier kommt meine ersten Fragen:

Wie gewinnt (wie muß ich mich verhalten) und vor allem wie hält man einen Fisch ? (ist der überhaupt zu halten oder schwimmt er wirklich irgendwann einfach davon und hinterläßt den sprichwörtlichen Scherbenhaufen ?)
Was habe ich in einer Beziehung denn eigentlich von einem Fisch zu erwarten ?
Wird die Distanz immer bleiben oder kommt der auch mal näher ?
Wie merke ich, das er mich mag ?
Soll ich warten bis er sich meldet oder soll ich mich melden ? Wenn ja in welchen Abständen, ich hab gelesen, das der Fisch sich zurück zieht, wenn man ihn bedrängt ! Wann und womit fühlt sich der Fisch denn eigentlich bedrängt ?
Warum unternehmen wir manchmal was zusammen, haben eine echt nette Zeit und dann meldet er sich wieder Tage oder Wochen nicht ? Ist das normal beim Fisch ?
Ich hab gelesen, das man den Fisch mit Samthandschuhen anfassen soll, was heißt das ? Was darf ich sagen, machen, tun und was nicht ?

Ihr seht schon: Fragen über Fragen ! Seid doch bitte so nett und helft mir ein bißchen Licht in Dunkel zu bringen !
ICH BIN AM VERZWEIFELN !

Liebe Grüße

Mehr lesen

21. November 2007 um 15:10

Oh...
...da hats ja einen richtig erwischt
Wie gewinnt mann einen Fisch ?
Ich würde sagen mit Geduld und Vertrauen.
Einen Fisch zu halten sollte durchaus möglich sein, schließlich sehnt er sich auch nur nach Liebe und Geborgenheit.Er sollte nur an der langen Leine gehalten werden, denn er braucht seine Rückzugspunkte.Das ist das was manche nicht verstehen.Dabei meint er es gar nicht böse, blos gerade am Anfang braucht er die Zeit um Vertrauen aufzubauen.Bis dieses verhanden ist kann das durchaus ein hin und her geben wo viele schon die Gedult verlieren.Sollte diese Phase überstanden sein sei ihm einfach ein sicherer Hafen.Dem wird er vertrauen und normal kehrt er immer wieder zurück.
Bedrängt fühlt sich ein Fisch wenn mann ihn unter druck setzt.Einfach etwas geduldiger sein wenn er sich nicht sofort entscheiden kann.Vor allem aber solltest du dir dann nicht immer einen Kopf darum machen.Er ist ein bißchen Koplizierter.Sollte er dann mal richtig Lieben, dann kannst du auch fast alles erwarten.Dich glücklich zu machen könnte seine Aufgabe werden.Gehe bloß immer behutsam mit seinen Gefühlen um denn, so stark wie er dich liebt kann er auch von dir verletzt werden.Da reichen manchmal nur falsch gewählte Worte.Sollte das passieren kann er schneller weg sein als er gekommen ist.
Sehe ihn einfach als sehr sensiblen Menschen, der Angst hat eine schnelle entscheidung zu treffen.Versuche mit der Ansicht seine Reaktionen zu verstehen.Das sollte funktionieren und mit der Gedult kommt vielleicht der Rest

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 15:12

Nach
deiner erzählung gehe ich davon aus, dass ihr noch keine bziehung habt, aber euch ein paar mal gedatet habt un du interesse an ihm hast. zu deinen fragen:

Wie gewinnt (wie muß ich mich verhalten) und vor allem wie hält man einen Fisch ? (ist der überhaupt zu halten oder schwimmt er wirklich irgendwann einfach davon und hinterläßt den sprichwörtlichen Scherbenhaufen ?)
du gewinnst und behälst einen fisch, wenn du ihm sicherheit gibst und vertrauenswürdigkeit signalisierst. gib ganz viel liebe, aber enge ihn nie ein. lass ihm seine freiheit, zumindest das gefühl davon. das bedeutet nicht, dass ihr euch nur alle monat sehen müsst. fische können auch frei innerhalb derselben wohnung sein. lass ihn nur seine rückzugsphasen und bedräng ihn dann nicht...
wenn du ihn erobern möchtest, dann sag ihm, dass du interesse an ihm hast. (da ist er ganz mann und braucht klare ansprache, keine signale und versteckten andeutungen) sei humorvoll und intelligent. kommunikativ und eloquent. das zieht ihn an (später auch aus *g*)

Was habe ich in einer Beziehung denn eigentlich von einem Fisch zu erwarten ?
sehr viel liebe, zärtlichkeit und tiefgründige kommunikation. auch tausend und einen traum. er kann dich umhegen und umsorgen und immer für dich da sein. aber gleich auch wieder sich anderen leuten widmen und dich kurzfristig links liegen lassen. das musst du hinnehmen.

Wird die Distanz immer bleiben oder kommt der auch mal näher ?
die distanz wird kleiner aber alle geheimnisse wirst du nie ergründen.

Wie merke ich, das er mich mag ?
er mag dich schon, sonst hätt er sich nicht schon öfters mit dir getroffen. andere frage wäre, mag er dich auch in beziehungstechnischer sicht. sieht er da potential? frag ihn einfach...

Soll ich warten bis er sich meldet oder soll ich mich melden ?
melde dich ruhig. was hast du zu verlieren. folge deinem bauchgefühl. wenn du ihn vermisst und sehen/hören möchtest, dann ruf an.

Wenn ja in welchen Abständen, ich hab gelesen, das der Fisch sich zurück zieht, wenn man ihn bedrängt !
da gibt es keine regel. aber setze ihn nie unter druck. aber leichten druck, leichte dominanz mag der fisch. nur nie zuviel. fingerspitzengefühl ist da gefragt.


Wann und womit fühlt sich der Fisch denn eigentlich bedrängt ?
wenn du nervst und täglich/stündlich fragst, wo bist du, was machst du, wann sehen wir uns.....

Warum unternehmen wir manchmal was zusammen, haben eine echt nette Zeit und dann meldet er sich wieder Tage oder Wochen nicht ?
vielleicht wartet er auch auf ein zeichen deinerseits?!

Ist das normal beim Fisch ?
nicht unbedingt. ich hatte zwei langjährige beziehungen mit fisch männern, da war das nie so. aber anscheinend waren meine ausnahmefische?! hier im forum gibt es viele schlimme storys.

Ich hab gelesen, das man den Fisch mit Samthandschuhen anfassen soll, was heißt das ?
quatsch. sei so, wie du bist. nur geschrei und angriffe unter der gürtellinie mögen wir nicht....

Was darf ich sagen, machen, tun und was nicht ?
verstell dich nicht


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 15:55
In Antwort auf lida_12666655

Nach
deiner erzählung gehe ich davon aus, dass ihr noch keine bziehung habt, aber euch ein paar mal gedatet habt un du interesse an ihm hast. zu deinen fragen:

Wie gewinnt (wie muß ich mich verhalten) und vor allem wie hält man einen Fisch ? (ist der überhaupt zu halten oder schwimmt er wirklich irgendwann einfach davon und hinterläßt den sprichwörtlichen Scherbenhaufen ?)
du gewinnst und behälst einen fisch, wenn du ihm sicherheit gibst und vertrauenswürdigkeit signalisierst. gib ganz viel liebe, aber enge ihn nie ein. lass ihm seine freiheit, zumindest das gefühl davon. das bedeutet nicht, dass ihr euch nur alle monat sehen müsst. fische können auch frei innerhalb derselben wohnung sein. lass ihn nur seine rückzugsphasen und bedräng ihn dann nicht...
wenn du ihn erobern möchtest, dann sag ihm, dass du interesse an ihm hast. (da ist er ganz mann und braucht klare ansprache, keine signale und versteckten andeutungen) sei humorvoll und intelligent. kommunikativ und eloquent. das zieht ihn an (später auch aus *g*)

Was habe ich in einer Beziehung denn eigentlich von einem Fisch zu erwarten ?
sehr viel liebe, zärtlichkeit und tiefgründige kommunikation. auch tausend und einen traum. er kann dich umhegen und umsorgen und immer für dich da sein. aber gleich auch wieder sich anderen leuten widmen und dich kurzfristig links liegen lassen. das musst du hinnehmen.

Wird die Distanz immer bleiben oder kommt der auch mal näher ?
die distanz wird kleiner aber alle geheimnisse wirst du nie ergründen.

Wie merke ich, das er mich mag ?
er mag dich schon, sonst hätt er sich nicht schon öfters mit dir getroffen. andere frage wäre, mag er dich auch in beziehungstechnischer sicht. sieht er da potential? frag ihn einfach...

Soll ich warten bis er sich meldet oder soll ich mich melden ?
melde dich ruhig. was hast du zu verlieren. folge deinem bauchgefühl. wenn du ihn vermisst und sehen/hören möchtest, dann ruf an.

Wenn ja in welchen Abständen, ich hab gelesen, das der Fisch sich zurück zieht, wenn man ihn bedrängt !
da gibt es keine regel. aber setze ihn nie unter druck. aber leichten druck, leichte dominanz mag der fisch. nur nie zuviel. fingerspitzengefühl ist da gefragt.


Wann und womit fühlt sich der Fisch denn eigentlich bedrängt ?
wenn du nervst und täglich/stündlich fragst, wo bist du, was machst du, wann sehen wir uns.....

Warum unternehmen wir manchmal was zusammen, haben eine echt nette Zeit und dann meldet er sich wieder Tage oder Wochen nicht ?
vielleicht wartet er auch auf ein zeichen deinerseits?!

Ist das normal beim Fisch ?
nicht unbedingt. ich hatte zwei langjährige beziehungen mit fisch männern, da war das nie so. aber anscheinend waren meine ausnahmefische?! hier im forum gibt es viele schlimme storys.

Ich hab gelesen, das man den Fisch mit Samthandschuhen anfassen soll, was heißt das ?
quatsch. sei so, wie du bist. nur geschrei und angriffe unter der gürtellinie mögen wir nicht....

Was darf ich sagen, machen, tun und was nicht ?
verstell dich nicht


Es kommt Licht ins Dunkel
Danke für die vielen Infos ! Jetzt kommt wirklich langsam Licht ins Dunkel ! )

Ich lese mir das heute Abend mal in Ruhe durch und morgen kommen dann bestimmt noch vieeel mehr Fragen......

*grins*

Also vielen vielen Dank erstmal für Eure Hilfe und bis morgen mit einem Koffer voller neuer Fragen ! *zwinker*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 16:01
In Antwort auf kenya_12843476

Es kommt Licht ins Dunkel
Danke für die vielen Infos ! Jetzt kommt wirklich langsam Licht ins Dunkel ! )

Ich lese mir das heute Abend mal in Ruhe durch und morgen kommen dann bestimmt noch vieeel mehr Fragen......

*grins*

Also vielen vielen Dank erstmal für Eure Hilfe und bis morgen mit einem Koffer voller neuer Fragen ! *zwinker*

Steck
die fragen weg und stell die lieber deinem angebeteten......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 18:11
In Antwort auf kenya_12843476

Es kommt Licht ins Dunkel
Danke für die vielen Infos ! Jetzt kommt wirklich langsam Licht ins Dunkel ! )

Ich lese mir das heute Abend mal in Ruhe durch und morgen kommen dann bestimmt noch vieeel mehr Fragen......

*grins*

Also vielen vielen Dank erstmal für Eure Hilfe und bis morgen mit einem Koffer voller neuer Fragen ! *zwinker*

Antwort auf die Privatnachricht.
Hallo Sonja,
da ich dir irgendwie keine Privatnachricht schicken kann Antworte ich mal hier.
Man kann eigentlich schon sehr viel davon halten.
Er sagte, das es mit Liebe von seiner Seite aus nicht gehen würde.
Ich geh da einfach mal auch von mir aus, denn ich bin so vorsichtig was meine Gefühle abetrifft, das dort viele schon aufgeben.
Es ist einfach die Angst verletzt zu werden und die ist groß, denn ein Fisch kann richtig leiden.Deshalb halte ich am Anfang Distanz und warte erst mal ab.Ich würde aber vermuten, das Ihr schon einen schritt weiter seit.Du hast ihm gesagt das du verliebt bist, er ist noch da und er hat dich eingeladen.Er tastet sich langsam ran und jetzt blos nicht das Netz zuziehen sondern abwarten.
Er reagiert empfindlich auf druck und wenn es zugezogen wir findet er ein Loch.Mach dich interessant in dem du ihn zum Lachen bringst und ihm zuhörst.Als Tipp kann ich auch nur sagen gibts das typische helfersymdrom bei Fischen versuche das doch irgendwie zu nutzen.Da springt er bestimmt drauf an.
Ich will dir noch etwas mit auf dem Weg geben.
Die Charaktere eines Menschen ist nicht nur entscheident durch das Sternzeichen.
Ich will es mal so verdeutlichen.
Jeder Fisch schwimmt im Wasser und jeder Fisch stirbt an Land.
Der Ozean ist aber voll damit und Hai ist nicht gleich Goldfisch.Die groben Charakterzüge beim Sternzeichen Fische scheinen fast alle gleich zu sein, doch Unterscheiden sie sich oft in der Stärke und in vielleicht doch anderen Ansichten.Die Persönlichkeit wird auch durch das Umfeld geprägt.
Es ist nicht schwer sich in einen schillerden Fisch zu verlieben.Er kann alles sein, was mann will, oder er kann alles sein was mann nicht will.Wenn er Liebt dann richtig, dann holt er dir die Sterne, wenn du ihn verletzt wird er es sich merken, für immer.Sei immer auf unerwartetes gefasst, durch die Gefühle geleitet ist nicht immer alles Logik was er da macht.Wichtig ist das du dir nicht um jede seiner Reaktionen einen Kopf machst, dann damit nicht zurecht kommst und jedesmal eine Erklärung willst.Da sind nämlich gerade 100 Dinge auf einmal, die in seinem Kopf sind und wenn er sich selbst nicht versteht wie soll es denn ein anderer verstehen ?
Er könnte sich da unter Druck gesetzt fühlen.
Er ist eine Herausfoderung, die wenn du bestehst noch einiges an Schätzen bringen kann
Ich wünsche dir viel Glück und hoffe ich konnte helfen.

LG

P.S Schau mal in deinen Einstellungen ob du die Privatnachricht deaktiviert hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 10:41
In Antwort auf aapo_12112597

Antwort auf die Privatnachricht.
Hallo Sonja,
da ich dir irgendwie keine Privatnachricht schicken kann Antworte ich mal hier.
Man kann eigentlich schon sehr viel davon halten.
Er sagte, das es mit Liebe von seiner Seite aus nicht gehen würde.
Ich geh da einfach mal auch von mir aus, denn ich bin so vorsichtig was meine Gefühle abetrifft, das dort viele schon aufgeben.
Es ist einfach die Angst verletzt zu werden und die ist groß, denn ein Fisch kann richtig leiden.Deshalb halte ich am Anfang Distanz und warte erst mal ab.Ich würde aber vermuten, das Ihr schon einen schritt weiter seit.Du hast ihm gesagt das du verliebt bist, er ist noch da und er hat dich eingeladen.Er tastet sich langsam ran und jetzt blos nicht das Netz zuziehen sondern abwarten.
Er reagiert empfindlich auf druck und wenn es zugezogen wir findet er ein Loch.Mach dich interessant in dem du ihn zum Lachen bringst und ihm zuhörst.Als Tipp kann ich auch nur sagen gibts das typische helfersymdrom bei Fischen versuche das doch irgendwie zu nutzen.Da springt er bestimmt drauf an.
Ich will dir noch etwas mit auf dem Weg geben.
Die Charaktere eines Menschen ist nicht nur entscheident durch das Sternzeichen.
Ich will es mal so verdeutlichen.
Jeder Fisch schwimmt im Wasser und jeder Fisch stirbt an Land.
Der Ozean ist aber voll damit und Hai ist nicht gleich Goldfisch.Die groben Charakterzüge beim Sternzeichen Fische scheinen fast alle gleich zu sein, doch Unterscheiden sie sich oft in der Stärke und in vielleicht doch anderen Ansichten.Die Persönlichkeit wird auch durch das Umfeld geprägt.
Es ist nicht schwer sich in einen schillerden Fisch zu verlieben.Er kann alles sein, was mann will, oder er kann alles sein was mann nicht will.Wenn er Liebt dann richtig, dann holt er dir die Sterne, wenn du ihn verletzt wird er es sich merken, für immer.Sei immer auf unerwartetes gefasst, durch die Gefühle geleitet ist nicht immer alles Logik was er da macht.Wichtig ist das du dir nicht um jede seiner Reaktionen einen Kopf machst, dann damit nicht zurecht kommst und jedesmal eine Erklärung willst.Da sind nämlich gerade 100 Dinge auf einmal, die in seinem Kopf sind und wenn er sich selbst nicht versteht wie soll es denn ein anderer verstehen ?
Er könnte sich da unter Druck gesetzt fühlen.
Er ist eine Herausfoderung, die wenn du bestehst noch einiges an Schätzen bringen kann
Ich wünsche dir viel Glück und hoffe ich konnte helfen.

LG

P.S Schau mal in deinen Einstellungen ob du die Privatnachricht deaktiviert hast.

Noch mehr Fragen
Hallo lieber fischemann1,

ja, vielen lieben Dank, Du konntest mir schon super viel helfen und mir ist klar, das jeder Mensch auf seine Art anders ist und ein Fisch nicht gleich ein Fisch ist ! Aber in den grundlegendstens Zügen sind sie doch alle gleich und Du hast mir wirklich enorm geholfen, diesen Menschen um Längen besser zu verstehen und zukünftig entsprechend reagieren zu können !

keinen Kopf machen ! Hmmm....wenns doch so einfach wäre... ich mach mir immer einen Kopf (ein Widder hat die blöde Angewohnheit immer ,und damit meine ich immer, alles zu hinterfragen ! Ein Widder ist ein Denker !) aber ich spreche ihn nie drauf an, das versuche ich mit mir selber zu klären ! (da geh ich dann mit mir ins Zwiegespräch und mecker mit mir selber) *grins*
Aber ich arbeite dran und krieg das hin......

Was meinst Du denn "mit das Netz bloß nicht zu ziehen" ???? Was heißt denn für einen Fisch, das Netz nicht zu ziehen ??? Was darf ich und was darf ich auf keinen Fall ???
Und was heißt abwarten: Sich gar nicht melden ? Warten bis er sich meldet oder sich ab und zu mal in Erinnerung bringen oder, oder, oder ???? Darf man denn anrufen und mal fragen, ob er Zeit und Lust hat, mit einem die Zeit zu verbringen oder ist das für Euch schon wieder "unter Druck setzen" ! (Siehste, da isses wieder ! Alles muß hinterfragt werden....)

Als wir am Samstag im Auto gesessen haben und uns über Gott und die Welt unterhalten haben, da hab ich aus dem Gespräch heraus gesagt: Wo hattest Du nur wieder Deine Gedanken... und die Antwort die dann kam war folgende: Da warst Du ja noch nicht in meinem Kopf ! FRAGE: (grins, da isses wieder, die nächste Frage) Was hab ich denn davon zu halten ???

LG

Sonja


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 16:49
In Antwort auf kenya_12843476

Noch mehr Fragen
Hallo lieber fischemann1,

ja, vielen lieben Dank, Du konntest mir schon super viel helfen und mir ist klar, das jeder Mensch auf seine Art anders ist und ein Fisch nicht gleich ein Fisch ist ! Aber in den grundlegendstens Zügen sind sie doch alle gleich und Du hast mir wirklich enorm geholfen, diesen Menschen um Längen besser zu verstehen und zukünftig entsprechend reagieren zu können !

keinen Kopf machen ! Hmmm....wenns doch so einfach wäre... ich mach mir immer einen Kopf (ein Widder hat die blöde Angewohnheit immer ,und damit meine ich immer, alles zu hinterfragen ! Ein Widder ist ein Denker !) aber ich spreche ihn nie drauf an, das versuche ich mit mir selber zu klären ! (da geh ich dann mit mir ins Zwiegespräch und mecker mit mir selber) *grins*
Aber ich arbeite dran und krieg das hin......

Was meinst Du denn "mit das Netz bloß nicht zu ziehen" ???? Was heißt denn für einen Fisch, das Netz nicht zu ziehen ??? Was darf ich und was darf ich auf keinen Fall ???
Und was heißt abwarten: Sich gar nicht melden ? Warten bis er sich meldet oder sich ab und zu mal in Erinnerung bringen oder, oder, oder ???? Darf man denn anrufen und mal fragen, ob er Zeit und Lust hat, mit einem die Zeit zu verbringen oder ist das für Euch schon wieder "unter Druck setzen" ! (Siehste, da isses wieder ! Alles muß hinterfragt werden....)

Als wir am Samstag im Auto gesessen haben und uns über Gott und die Welt unterhalten haben, da hab ich aus dem Gespräch heraus gesagt: Wo hattest Du nur wieder Deine Gedanken... und die Antwort die dann kam war folgende: Da warst Du ja noch nicht in meinem Kopf ! FRAGE: (grins, da isses wieder, die nächste Frage) Was hab ich denn davon zu halten ???

LG

Sonja


Von...
...vorne weg natürlich darfst du dich melden und ihm zeigen das du ihn magst.
Mit Netz zu ziehen soll heissen nicht wie eine Bombe in sein Leben platzen
Antasten und eine Reaktion abwarten, so hat er Zeit seinen Kopf zu sotieren.
Wenn er auf deinen Versuch direkt anspringt gehst du einen nächsten Schritt, wenn nicht warte noch etwas.
Endscheide einfach aus der Situation heraus, wenn du merkst wie er reagiert.
Zu dem Gespräch im Auto kann ich nichts sagen, frag ihn bei Gelegenheit wie er das gemeint hat.

Zur deiner Privatnachricht.
Blumen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 12:30


Oh je, Du bist also verliebt in einen Fische-Mann? Das ist zwar sehr schön auf der einen Seite - kann jedoch auch recht anstrengend sein. Wir Fische sind sehr feinfühlige und sensible Wesen. Es ist ungeheuer wichtig für uns geliebt zu werden und zwar um unser Selbst-Willen. Wir sind stets recht hilfsbereit, erwarten jedoch vom Partner die gleiche Hingabe. Wenn Du diese Kriterien erfüllen kannst, hast Du eigentlich eine gute Chance längerfristig mit dem Mann zusammen zu sein. Sollte er sich vernachlässigt fühlen, nicht ausreichend Beachtung und Gehör empfangen, kann es passieren, dass er nur zu schnell bereit ist, in anderen Gewässern zu schwimmen. Er braucht und sucht die Bestätigung. Eine einmalige Liebeserklärung reicht ihm daher bei weitem nicht. Er will sie immer und immer wieder hören.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg und gehe vorsichtig mit ihm um, nicht dass Du vor einem Haufen Scherben stehst, bevor es überhaupt stattfindet.
Liebe Grüße - Lichtheilung -

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 17:49
In Antwort auf elina_12046006


Oh je, Du bist also verliebt in einen Fische-Mann? Das ist zwar sehr schön auf der einen Seite - kann jedoch auch recht anstrengend sein. Wir Fische sind sehr feinfühlige und sensible Wesen. Es ist ungeheuer wichtig für uns geliebt zu werden und zwar um unser Selbst-Willen. Wir sind stets recht hilfsbereit, erwarten jedoch vom Partner die gleiche Hingabe. Wenn Du diese Kriterien erfüllen kannst, hast Du eigentlich eine gute Chance längerfristig mit dem Mann zusammen zu sein. Sollte er sich vernachlässigt fühlen, nicht ausreichend Beachtung und Gehör empfangen, kann es passieren, dass er nur zu schnell bereit ist, in anderen Gewässern zu schwimmen. Er braucht und sucht die Bestätigung. Eine einmalige Liebeserklärung reicht ihm daher bei weitem nicht. Er will sie immer und immer wieder hören.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg und gehe vorsichtig mit ihm um, nicht dass Du vor einem Haufen Scherben stehst, bevor es überhaupt stattfindet.
Liebe Grüße - Lichtheilung -

Oh je
schau mal aufs Datum-die bestimmt jetzt mit nem andern verheiratet und hat 3 Kinder

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2014 um 0:39

Hallo bennismama
Ich habe sehr lange überlegt, was ich Dir raten kann!

Ich kenne die Fische sehr gut.

Ich könnte Dir Tausend Ratschläge geben, es wird Dir aber nicht helfen.

In Deinen Worten steckt eigentlich die Antwort, in jedes Wort.

Die letzten Worte ganz besonders, ( Fragen über Fragen ) und ein bißchen Licht im Dunkel.

Das Problem ist: Der Fisch ist schuldig und unschuldig zu gleich.

Ich bin ein Krebs, ich kann mein Verhalten genau erklären, der Fisch kann es selber nicht, das ist das Problem.
Der Fisch hat in dieser Welt nur Probleme.

Ich kann Dir den Ratschlag geben: Schaue in der Astrowoche nach Deinem Sternzeichen.
Schau Dir alle Sternzeichen an wie sie zu Dir passen.
Jetzt streichst Du alle die für Dich nicht in Frage kommen, so lange bis eins klar übrig bleibt.

Manchmal musst Du zwischen den Zeilen lesen.

Noch ein Ratschlag: Ein Astrologe hat dem weiblichen Fisch folgender Ratschlag gegeben: Gehe vier Sternzeichen nach vorne, dort triffts du auf den Krebs, dessen Eigenschaften nimmst du an.

Für Dich wäre das das nächste Feuerzeichen.

Ich kenne sehr viele logische Erklärungen dafür.
ZB: Die weiblichen Sternzeichen suchen sich den Partner aus oder der Einfluss der Sterne ist um 90Grad verschoben.

Zum nachdenken: Was für den Fisch richtig ist, muss nicht für Dich zutreffen.
Für den männlichen Fisch trifft es nicht zu. er muss auf seinen Platz bleiben.

Ich muss auch auf meinen Platz bleiben, sonst würde das Sternenrad zusammenbrechen.

Die Planeten laufen gegen den Uhrzeiger.
Noch ein Rat: Wenn Du feststellst, es wird nichts mit dem Fisch, mache nicht den Fehler den alle machen, aufzugeben, sondern halte den Zustand des Verliebtseins aufrecht für immer.
Nur so kannst Du wie ein Magnet den Richtigen anziehen.

Verliebte Menschen wirken anziehend, nur den Richtigen anzuziehen das ist die Kunst, auch die Mittel spielen eine Rolle.

Und noch etwas: Wenn Du einen Holzvogel von der Stange schiessen willst, dann darfst Du nicht wild um Dich schiessen, sondern genau ziehlen.


So hat es auch funktioniert als Du zum ersten mal verliebt warst

Die Liebe ist ein unendliches Thema, unendlich gross, schön und endet nie.
Ausser die Menschen beenden es! Das wäre sehr dumm.

LG Lichtkrieger

Nachtrag: In dieser Welt läuft so manches falsch, in der Liebe sind es die Frauen, nicht die Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2017 um 0:44
In Antwort auf kenya_12843476

Hallo, guten Morgen,

auch mich hat es voll erwischt, ich hab mich total in einen Fisch-Mann verliebt (was ja auch wirklich nicht schwer ist, dieser Charme ist ja einfach umwerfend) und reihe mich hiermit unfreiwillig in das "Reich der Leiden" ein ! (

Ich hab mich hier schon ein bißchen durchs Forum gelesen und bin um einiges schlauer und um einige Erfahrungen reicher geworden und das "Dunkel" lichtet sich so langsam und ich fange an, dieses komplizierte Wesen ein bißchen zu verstehen ! Aber eben nur ein bißchen ! Und ich als Widder hab in Geduld üben so meine Probleme aber man ist ja noch lernfähig ! ;o)

Also hier kommt meine ersten Fragen:

Wie gewinnt (wie muß ich mich verhalten) und vor allem wie hält man einen Fisch ? (ist der überhaupt zu halten oder schwimmt er wirklich irgendwann einfach davon und hinterläßt den sprichwörtlichen Scherbenhaufen ?)
Was habe ich in einer Beziehung denn eigentlich von einem Fisch zu erwarten ?
Wird die Distanz immer bleiben oder kommt der auch mal näher ?
Wie merke ich, das er mich mag ?
Soll ich warten bis er sich meldet oder soll ich mich melden ? Wenn ja in welchen Abständen, ich hab gelesen, das der Fisch sich zurück zieht, wenn man ihn bedrängt ! Wann und womit fühlt sich der Fisch denn eigentlich bedrängt ?
Warum unternehmen wir manchmal was zusammen, haben eine echt nette Zeit und dann meldet er sich wieder Tage oder Wochen nicht ? Ist das normal beim Fisch ?
Ich hab gelesen, das man den Fisch mit Samthandschuhen anfassen soll, was heißt das ? Was darf ich sagen, machen, tun und was nicht ?

Ihr seht schon: Fragen über Fragen ! Seid doch bitte so nett und helft mir ein bißchen Licht in Dunkel zu bringen !
ICH BIN AM VERZWEIFELN !

Liebe Grüße

Hi bin selbst ein Fisch und versuche dir mal zu helfen..also dass er sich nicht meldet nach einen Treffen muss nichts schlechtes sein..Vll malt er sich schon insgeheime eure Beziehung aus..hmm wie geht man mit uns um?!..ja wir sind sensibel versuche ihn nicht immer vor den kopf zu stoßen werde nicht gleich laut wenn dir was nicht passt gib ihn das Gefühl von Sicherheit dass du ihn wirklich behalten willst wenn du ihn hast..sandhanschuhe würde ich jetzt nicht sagen aber en gepflegter Umgang miteinander wäre gut und ihn nicht klein reden..kenn dich ja nicht..stehe hinterhin und gib ihn halt wenn er wenn er welchen Brauch..Manche Fische müssen erst über Intime Dinge reden so wie schlechte erfahrung die sie mal gemacht um mit jmd intim zu werden und er wird dich in seine Gefühlswelt lassen die aber vll nicht immer oder oft zeigen wird kommt halt auch an die Person an sich an ne..wenn er wirklich intresse hat musst du eig. abwarten..aber kannst auch versuchen ihn ein wenig zu locken und von selbst schreiben damit er die Bestätigung hat das du dran bleibst..wir sind halt passiv das ist normal vll erkundet er gerade seine Gefühle zu dir..Wenn du mit ihm ausgehst erwarte nicht zu viel..ja wir sind kompliziert ich schaffe es au nicht uns vollständig zu erklären..aber am meisten brauchen wir Sicherheit..du kannst wirklich Glück haben und er hinterlässt keinen Scherbenhaufen und kehrt nicht einfach um aber das kann dir keiner garantieren..bleib drann wenn du ihn liebst und du wirst höchstwahrs.deine Chance kriegen..wir können wundervoll sein wenn wir geliebt werden..du wirst aber immer wieder merken dass er seine Ruhephasen B
brauch für sich gib sie ihn störe ihn nicht dabei..manchmal sind wir uns selbst ein Rätsel und brauchen diese Zeit..aus Widder Fische Beziehung weiss ich dass sie sehr führsorglich sein kann..viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Stiermann, hui oder pfui?
Von: jayla187
neu
6. August 2017 um 8:54
Fische Frau und Skorpion Mann - Teil 2
Von: blablablubb11
neu
1. August 2017 um 19:25
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club