Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Immer diese Skorpionmänner..

Immer diese Skorpionmänner..

21. Februar 2011 um 11:11

Hallo ihr lieben,

ich habe das Forum schon einen Weile beobachtet und musste feststellen, dass ich mein Skorpionmann-Problem nicht im Forum wiederfinde.

Das ganze erscheint mir immer komplizierter. Ich (24, Stier) lernte vor gut 8 Monaten diesen Skorpionmann (27) kennen. Wir sahen uns an, sahen nicht mehr weg, lernten uns kennen und haben seither keine 3 Tage verstreichen lassen, ohne uns zu sehen, zu hören, zu lesen. Viel Zeit miteinander verbracht, viel unternommen, geflirtet. Der große Haken an der Sache war immer, dass ich (bis vor 3 Wochen) in festen Händen war. Er kannte meinen Freund, aber sie fanden nie einen wirklichen Draht zueinander, bzw. wollte es der Skorpion auch garnicht. (Seit Ende letzten Jahres kriselte es dann in meiner Beziehung, was zum aktuellen Cut führte.)

Nun habe ich hier das Dilemma. Ich durchschaue ihn absolut nicht. Er lässt mich nicht aus den Augen. Meldet sich täglich, sagte mir, dass er noch nie eine Frau getroffen hat, die ist wie ich, die ihn durchschaut(haha :/ das war vllt. anfangs so je näher ich ihm komme, desto weniger erkenne ich überhaupt irgendeinen Sinn), dass da diese fesselnde Sympathie ist und dass er so faszinierend findet, dass es vom ersten Moment an bei mir scheinbar genauso war, er will mich nicht verlieren, es soll sich nichts ändern, - nicht dahingehend, dass jemand verletzt wird und wir uns verlieren... Es kam Anfang diesen Jahres dazu, dass wir uns küssten, nicht mehr, aber dafür stundenlang. Mein Herz raste. Das ganze wiederholte sich bislang noch zweimal. Klingt soweit schön und gut.. Vor allem da ich ja nun auch solo bin und mich nicht schlecht fühlen muss, wenn er mir näher kommt. Aber der Haken ist, dass er scheinbar nicht weiß, was er will..- oder einfach, dass er ein Skorpion ist?

Er verletzt mich immer wieder. Eine Achterbahnfahrt. Lockt mich so nah an sich heran, spricht mit mir über Zukunftsvorstellungen, über zusammen woanders hingehen, und stößt mich dann wieder weg seine Lieblingsmethode: Er geht aus und lernt andere Frauen kennen, trifft sie, um zwei Wochen später das Interesse wieder zu verlieren, weil sie nicht so besonders sind, wie er es sich dachte. Er erzählt mir das. Erzählt mir euphorisch von den Kennenlernsituationen, davon, dass er sie für interessant hält und auch davon, wenn er sie treffen will. Ich denke er weiß, dass mich das verrückt macht. Im Grunde hat er mir auch schon gesagt, dass er es weiß.

Warum lässt er mich nicht in Ruhe?! Warum quält er mich so, wenn er doch sagt, dass ich ihm soo wichtig bin und er mich nicht verlieren will? Will er damit irgendwas provozieren? Erwartet er etwas von mir, was ich gerade nicht erkenne? Ist das nur locker-spielerisches Verhalten?

Mehr lesen

21. Februar 2011 um 13:11

Ich Skorpion Frau
Hallo schibbu!

Das hört sich alles ziemlich seltsam an.

Wenn ich einen Mann nur "sexuell" haben will, dann tue ich das als Skorpion einfach.
Wenn ich mehr als nur "Sex" will, dann signalisiere ich das klar und deutlich.

Wenn ich merke, den Mann kann ich jederzeit auf "Abruf" haben, wird das sehr schnell langweilig.

Das hört sich so blöde an, wenn man das hier schreibt...Du weißt schon, wie ich das meine.
Skorpione sind irgenwie sexuell orientiert.

Warum er Dir das mit den Bekanntschaften erzählt..., weil er wissen will, wie Du reagierst.

Ich kann Dir den Rat geben, rede mit ihm darüber. Egal, was man für ein Sternzeichen ist, sobald die eine Seite leidet, läuft was schief und das ist prinzipiell kein guter Start für eine Partnerschaft.
Klartext reden ist meine Devise.

Bei mir dauert es immer lange, bis ich mich verliebe. Wenn ich dann liebe, dann aber richtig und bin absolut treu.
Ich war schon mal 2 Jahre super eng mit jemanden befreundet und dann hat es erst "klick" gemacht. Da gab es nie Sex, kein Kuss und nichts...

Auf der anderen Seite, kann ich mir als Skorpion gar nicht vorstellen, stundenlang zu küssen und dann war's das? Denke aber das ist jeder Mensch unterschiedlich.
Keine Ahnung, ich muss ja wissen, was auf mich zukommt. Grins!

Wenn Du leidest, dann sag ihm das oder lass ihn zappeln.
Geh nicht ans Telefon, schreib keine E-Mail und wenn nur mal ein kurzes "Hallo" zurück.
Das sind Spielereien, die ich heute nicht mehr brauche. Man wird ja reifer und erwachsener.

Nichts desto trotz, mag ich erobern....wenn mir jemand ins Auge fällt.
Daran wird sich wohl nie was ändern. Grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2011 um 13:48
In Antwort auf elina_12750578

Ich Skorpion Frau
Hallo schibbu!

Das hört sich alles ziemlich seltsam an.

Wenn ich einen Mann nur "sexuell" haben will, dann tue ich das als Skorpion einfach.
Wenn ich mehr als nur "Sex" will, dann signalisiere ich das klar und deutlich.

Wenn ich merke, den Mann kann ich jederzeit auf "Abruf" haben, wird das sehr schnell langweilig.

Das hört sich so blöde an, wenn man das hier schreibt...Du weißt schon, wie ich das meine.
Skorpione sind irgenwie sexuell orientiert.

Warum er Dir das mit den Bekanntschaften erzählt..., weil er wissen will, wie Du reagierst.

Ich kann Dir den Rat geben, rede mit ihm darüber. Egal, was man für ein Sternzeichen ist, sobald die eine Seite leidet, läuft was schief und das ist prinzipiell kein guter Start für eine Partnerschaft.
Klartext reden ist meine Devise.

Bei mir dauert es immer lange, bis ich mich verliebe. Wenn ich dann liebe, dann aber richtig und bin absolut treu.
Ich war schon mal 2 Jahre super eng mit jemanden befreundet und dann hat es erst "klick" gemacht. Da gab es nie Sex, kein Kuss und nichts...

Auf der anderen Seite, kann ich mir als Skorpion gar nicht vorstellen, stundenlang zu küssen und dann war's das? Denke aber das ist jeder Mensch unterschiedlich.
Keine Ahnung, ich muss ja wissen, was auf mich zukommt. Grins!

Wenn Du leidest, dann sag ihm das oder lass ihn zappeln.
Geh nicht ans Telefon, schreib keine E-Mail und wenn nur mal ein kurzes "Hallo" zurück.
Das sind Spielereien, die ich heute nicht mehr brauche. Man wird ja reifer und erwachsener.

Nichts desto trotz, mag ich erobern....wenn mir jemand ins Auge fällt.
Daran wird sich wohl nie was ändern. Grins

Solaris
hat es auf dem Punkt gebracht..."Wenn du leidest, dann sag ihm das..."
Und warum sagst du ihm das nicht?
Bist du gerne eine Maus? Wo ist deine Selbstwertschätzung?
Stichwort "Grenzen setzen"...versuche das nicht an dich heran zu lassen...Ich denke, er verletzt nicht absichtlich - er geht seinen Weg...du lässt es zu, dass dich das verletzt. Setze ihm einfach Grenzen und dann siehst du schon, wie sich das entwickelt...
Und ich denke auch, du machst das nur um ihn nicht zu verlieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 12:24
In Antwort auf dasmeine

Solaris
hat es auf dem Punkt gebracht..."Wenn du leidest, dann sag ihm das..."
Und warum sagst du ihm das nicht?
Bist du gerne eine Maus? Wo ist deine Selbstwertschätzung?
Stichwort "Grenzen setzen"...versuche das nicht an dich heran zu lassen...Ich denke, er verletzt nicht absichtlich - er geht seinen Weg...du lässt es zu, dass dich das verletzt. Setze ihm einfach Grenzen und dann siehst du schon, wie sich das entwickelt...
Und ich denke auch, du machst das nur um ihn nicht zu verlieren?

Ach, kompliziert..
Hallo ihr liebe..

Danke für eure Antworten.

Aiai.. das ist alles garnicht so einfach.
Ihn ansprechen oder zappeln lassen.. Argh.. Ich kann beides nicht, befürchte ich. :/

Ich versuche mich distanzierter zu halten. - Ich habe nicht immer Zeit. Bin abends einfach nicht erreichbar. Das ist die aktuelle Strategie. Gestern kam ich spät nachhause (war bei Freundinnen) und er hat später im skype 4 mal nachgefragt, wo ich war, was ich getan hab etc. Bis er ins Detail Bescheid wusste. Sowas..
Als ich ihm dann aber auf die Frage ob wir uns heute sehen können geantwortet habe, dass ich wegfahre hat er nur "Achso" gesagt und wirkte abgelenkt.
Heut morgen dann wieder eine Sms die mich über seinen Start in den Arbeitstag informierte.. nicht nachvollziehbar..

Ich schau mal was passiert, wenn ich mich abwesend halte. Hoffe er zieht sich dann nicht genauso zurück und alles verläuft sichim Sand..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 14:21
In Antwort auf schibuu

Ach, kompliziert..
Hallo ihr liebe..

Danke für eure Antworten.

Aiai.. das ist alles garnicht so einfach.
Ihn ansprechen oder zappeln lassen.. Argh.. Ich kann beides nicht, befürchte ich. :/

Ich versuche mich distanzierter zu halten. - Ich habe nicht immer Zeit. Bin abends einfach nicht erreichbar. Das ist die aktuelle Strategie. Gestern kam ich spät nachhause (war bei Freundinnen) und er hat später im skype 4 mal nachgefragt, wo ich war, was ich getan hab etc. Bis er ins Detail Bescheid wusste. Sowas..
Als ich ihm dann aber auf die Frage ob wir uns heute sehen können geantwortet habe, dass ich wegfahre hat er nur "Achso" gesagt und wirkte abgelenkt.
Heut morgen dann wieder eine Sms die mich über seinen Start in den Arbeitstag informierte.. nicht nachvollziehbar..

Ich schau mal was passiert, wenn ich mich abwesend halte. Hoffe er zieht sich dann nicht genauso zurück und alles verläuft sichim Sand..

Kompliziert ist es nur
weil du es selbst kompliziert machst,.

Diese "Spielchen" mag ich persönlich überhaupt nicht und sie bringen auch nichts. Männer (nicht nur Skorpione) möchten eine Frau, die weiß, was sie will.
Du hast ihm noch nicht deutlich genug gezeigt, was du willst.

Was ist so schwer daran, ihm zu sagen, dass es dich verletzt, wenn er von seinen Bekanntschaften und Eroberungen erzählt? Wenn du nie was sagst, muss er denken, dir ist es egal, also ist er dir auch egal!

Die Angst ihm gegenüber Farbe zu bekennen, kann dir keiner nehmen, da musst du durch oder den Kontakt zu ihm komplett unterbinden.

Auf die Frage hin, was man dafür tun würde, um das Objekt seiner Begierde zu bekommen, sagen die meisten spontan: alles!
Und dann scheitert es schon daran, einfach mal seine Gefühle zu offenbaren.

Und nun rede endlich offen mit ihm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2011 um 21:10
In Antwort auf nirupama

Kompliziert ist es nur
weil du es selbst kompliziert machst,.

Diese "Spielchen" mag ich persönlich überhaupt nicht und sie bringen auch nichts. Männer (nicht nur Skorpione) möchten eine Frau, die weiß, was sie will.
Du hast ihm noch nicht deutlich genug gezeigt, was du willst.

Was ist so schwer daran, ihm zu sagen, dass es dich verletzt, wenn er von seinen Bekanntschaften und Eroberungen erzählt? Wenn du nie was sagst, muss er denken, dir ist es egal, also ist er dir auch egal!

Die Angst ihm gegenüber Farbe zu bekennen, kann dir keiner nehmen, da musst du durch oder den Kontakt zu ihm komplett unterbinden.

Auf die Frage hin, was man dafür tun würde, um das Objekt seiner Begierde zu bekommen, sagen die meisten spontan: alles!
Und dann scheitert es schon daran, einfach mal seine Gefühle zu offenbaren.

Und nun rede endlich offen mit ihm!

Leichter gesagt, als getan
Offenheit wäre hier natürlich von Vorteil.
Wenn man sich aber selber in dieser Lage befindet, gestaltet sich das oftmals schwieriger.
Hin und her gerissen, wie man sich jetzt wohl am besten dem anderen gegenüber jetzt verhält.

Ich schätze mal, du hast Angst vor seiner Reaktion. Angst vor den Kopf gestoßen zu werden und dass er deine Gefühle evtl. nicht erwidert.

Als "Spielchen" würde ich das eher nicht bezeichnen. Jeder hat seine eigene Art und Weise mit bestimmten Situationen umzugehen. Welcher Weg nun der für dich richtige ist musst du ganz allein entscheiden.
Wenn du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen möchtest, könntest du dich auch etwas langsamer an dieses Thema herantasten.
Meine Beziehung zu einem "Skorpion-Mann" gestaltete sich zu Anfang auch etwas schwierig. Entdecke da bestimmte Parallelen im Verhalten.
Wovor genau hast du Angst? Weißt du momentan was du möchtest? Was wäre wenn er deine Gefühle erwidert? ...etc.?
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 10:44

Mein vater ist Skorpion
Meine Mutter ist Krebs, und mein Vater skorpion. Ich glaube, daß mein Vater leidet intern, da meine Mutter normalerweise seinen Zorn/Schweigen ignoriert . Ich mag skorpion, insbesondere diejenigen mit Feuer Monde.

Etwas Lustig über Skorpion:

http://www.astro.com/col/zodiactopia3_e.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2011 um 20:24
In Antwort auf delice_12704978

Leichter gesagt, als getan
Offenheit wäre hier natürlich von Vorteil.
Wenn man sich aber selber in dieser Lage befindet, gestaltet sich das oftmals schwieriger.
Hin und her gerissen, wie man sich jetzt wohl am besten dem anderen gegenüber jetzt verhält.

Ich schätze mal, du hast Angst vor seiner Reaktion. Angst vor den Kopf gestoßen zu werden und dass er deine Gefühle evtl. nicht erwidert.

Als "Spielchen" würde ich das eher nicht bezeichnen. Jeder hat seine eigene Art und Weise mit bestimmten Situationen umzugehen. Welcher Weg nun der für dich richtige ist musst du ganz allein entscheiden.
Wenn du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen möchtest, könntest du dich auch etwas langsamer an dieses Thema herantasten.
Meine Beziehung zu einem "Skorpion-Mann" gestaltete sich zu Anfang auch etwas schwierig. Entdecke da bestimmte Parallelen im Verhalten.
Wovor genau hast du Angst? Weißt du momentan was du möchtest? Was wäre wenn er deine Gefühle erwidert? ...etc.?
Lieben Gruß

.. Auf dem Weg zum Showdown
Puh, bin wirklich ein feiges Huhn, aber wir bewegen uns mit großen Schritten auf ein Gespräch zu.

Mittlerweile habe ich ihn wiedergesehen. Und nicht nur das. Ich habe bei ihm übernachtet.. innig neben ihm, inklusive schmusen, küssen, berühren, nach wie vor ohne Sex. Eine nahezu schlaflose Nacht. Am folgenden Tag eine Nachricht, die mir sagt, dass er den ganzen Tag daran denken musste und, dass wir darüber reden sollten.

Nun kann ich mich also wohl kaum noch rauswinden - auf in den Kampf. - Ohje, ich könnt umfallen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 0:25
In Antwort auf schibuu

.. Auf dem Weg zum Showdown
Puh, bin wirklich ein feiges Huhn, aber wir bewegen uns mit großen Schritten auf ein Gespräch zu.

Mittlerweile habe ich ihn wiedergesehen. Und nicht nur das. Ich habe bei ihm übernachtet.. innig neben ihm, inklusive schmusen, küssen, berühren, nach wie vor ohne Sex. Eine nahezu schlaflose Nacht. Am folgenden Tag eine Nachricht, die mir sagt, dass er den ganzen Tag daran denken musste und, dass wir darüber reden sollten.

Nun kann ich mich also wohl kaum noch rauswinden - auf in den Kampf. - Ohje, ich könnt umfallen..

Wenn du umfallen solltest...
achte darauf, dass du das tust, wenn er in der Nähe ist...
Ist die Nachricht so eindeutig? Na dann! Ich drücke dir die Daumen...wenn du mehr von ihm willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 8:55
In Antwort auf dasmeine

Wenn du umfallen solltest...
achte darauf, dass du das tust, wenn er in der Nähe ist...
Ist die Nachricht so eindeutig? Na dann! Ich drücke dir die Daumen...wenn du mehr von ihm willst!

Nicht eindeutig,..
.. aber eindeutig, dass ich nicht mehr solange drum herum komme, ein Gespräch zu führen. Egal was dabei raus kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 18:11

Achterbahn fahren
Ihr Lieben,

Das Auf und Ab findet kein Ende. Mal heiß und mal eiskalt.

Von tagelang kaum etwas von sich hören lassen, Verhalten wie Freunde in der Öffentlichkeit (abgesehen davon, dass ich bis über beide Ohren strahle, wenn ich ihn sehe und das meinen Freunden auch nicht verborgen bleibt ) bis hin zu innigen Küssen (eigtl immer von ihm aus - okay, das ist vllt auch nicht richtig von mir, aber um selbst aktiv zu werden bin ich grad viel zu unsicher, dank seiner Ambivalenz), nachts um 5 plötzlich vor meiner Tür stehen, bekomm ich grad das "volle Programm" von ihm. Dazu seine Überlegungen bzgl seiner Zukunft und seinen Plänen vom Umzug in eine andere Stadt, Arbeitsplatzwechsel, Reiselust etc.
"Ich würde dich gern öfter sehen." - "Ich bin doch da, du kannst dich doch melden, wenn du was machen möchtest. Ich hab fast immer Zeit." - "Ich will dich aber nicht nerven. Du kannst dich auch melden." - "Das denk ich mir immer genauso. Will dich auch nicht nerven. Hm. Dann sollten wir uns beide öfter beim Anderen melden."

Puh. Ein anstrengendes Unterfangen mit diesem Mann. Ich finde von ihm sollte langsam mal etwas mehr kommen, als dieses Theater. Ob ich wohl vergebens warte?

.. zumindest höre ich bisweilen nichts mehr von anderen Frauen aus seinem Munde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 12:00
In Antwort auf schibuu

Achterbahn fahren
Ihr Lieben,

Das Auf und Ab findet kein Ende. Mal heiß und mal eiskalt.

Von tagelang kaum etwas von sich hören lassen, Verhalten wie Freunde in der Öffentlichkeit (abgesehen davon, dass ich bis über beide Ohren strahle, wenn ich ihn sehe und das meinen Freunden auch nicht verborgen bleibt ) bis hin zu innigen Küssen (eigtl immer von ihm aus - okay, das ist vllt auch nicht richtig von mir, aber um selbst aktiv zu werden bin ich grad viel zu unsicher, dank seiner Ambivalenz), nachts um 5 plötzlich vor meiner Tür stehen, bekomm ich grad das "volle Programm" von ihm. Dazu seine Überlegungen bzgl seiner Zukunft und seinen Plänen vom Umzug in eine andere Stadt, Arbeitsplatzwechsel, Reiselust etc.
"Ich würde dich gern öfter sehen." - "Ich bin doch da, du kannst dich doch melden, wenn du was machen möchtest. Ich hab fast immer Zeit." - "Ich will dich aber nicht nerven. Du kannst dich auch melden." - "Das denk ich mir immer genauso. Will dich auch nicht nerven. Hm. Dann sollten wir uns beide öfter beim Anderen melden."

Puh. Ein anstrengendes Unterfangen mit diesem Mann. Ich finde von ihm sollte langsam mal etwas mehr kommen, als dieses Theater. Ob ich wohl vergebens warte?

.. zumindest höre ich bisweilen nichts mehr von anderen Frauen aus seinem Munde.

Http://www.gofeminin.de/world/commu...
Auf und ab. Ja.

Die Spiele kenne ich. Aber auch bei mir haben die noch kein Ende gefunden. Ich weiß also nicht auf welche Zeitspanne man sich da einstellen muss.

Aber prinzipiell gelten Skorpis ja als freiheitsliebend - das heißt, ich würde ihn nicht versuchen einzuengen. Wie du schon sagst, nicht nerven wollen im Grunde. Ist ja eh klar.

Dass er wissen will was du tust kenn ich auch - Kontrolle haben wollen und sowas. Aber ich deute das mal als positives Zeichen. Immerhin Interesse.

Zeig deine Grenzen auf. Ich würde ihn zur Rede stellen, wenn er wieder versucht dir näher zu kommen. Falls er das nicht tut ist wohl klar, dass er es sich anders überlegt hat.

Vielleicht will er auch nichts, weil er eh Umzugspläne hat, wie du schreibst.

Oder doch mal offensiv werden und ihn von dir aus küssen, wenn es sich ergibt. Vielleicht wartet er auch nur auf soetwas und ist sich selbst nicht klar, was du von ihm willst.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 12:14
In Antwort auf schibuu

Nicht eindeutig,..
.. aber eindeutig, dass ich nicht mehr solange drum herum komme, ein Gespräch zu führen. Egal was dabei raus kommt.

Neeeeein
also sag ihm doch einfach ehrlich WAS du willst... Skorpione mögen meiner freundschaftlichen Erfahrung nach (haben mir Vieles anvertraut) Frauen, die wissen was sie wollen... Stell dich hin und sag: "ich will dich, ich will mit dir zusammen sein, ich denke, wir sind jetzt da angekommen!"
wenn das mit den anderen frauen aufgehört hat, dann erwähne das nicht mehr, sowas sagt man sofort oder schluckts. nicht seine schuld wenn du nichts dazu gesagt hast... keine spielchen mehr, geh auf offene karten... jetzt hast du ihn so ziemlich soweit, musst es nur selbst wohl noch einsehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 14:04
In Antwort auf schibuu

Achterbahn fahren
Ihr Lieben,

Das Auf und Ab findet kein Ende. Mal heiß und mal eiskalt.

Von tagelang kaum etwas von sich hören lassen, Verhalten wie Freunde in der Öffentlichkeit (abgesehen davon, dass ich bis über beide Ohren strahle, wenn ich ihn sehe und das meinen Freunden auch nicht verborgen bleibt ) bis hin zu innigen Küssen (eigtl immer von ihm aus - okay, das ist vllt auch nicht richtig von mir, aber um selbst aktiv zu werden bin ich grad viel zu unsicher, dank seiner Ambivalenz), nachts um 5 plötzlich vor meiner Tür stehen, bekomm ich grad das "volle Programm" von ihm. Dazu seine Überlegungen bzgl seiner Zukunft und seinen Plänen vom Umzug in eine andere Stadt, Arbeitsplatzwechsel, Reiselust etc.
"Ich würde dich gern öfter sehen." - "Ich bin doch da, du kannst dich doch melden, wenn du was machen möchtest. Ich hab fast immer Zeit." - "Ich will dich aber nicht nerven. Du kannst dich auch melden." - "Das denk ich mir immer genauso. Will dich auch nicht nerven. Hm. Dann sollten wir uns beide öfter beim Anderen melden."

Puh. Ein anstrengendes Unterfangen mit diesem Mann. Ich finde von ihm sollte langsam mal etwas mehr kommen, als dieses Theater. Ob ich wohl vergebens warte?

.. zumindest höre ich bisweilen nichts mehr von anderen Frauen aus seinem Munde.

Beim Warten
was erwartest du?
Mach doch Nägel mit Köpfen! Aber so richtig, mit Schmackes...mir, als Skorpionin, wäre dieses nichts Ganzes und nichts Halbes mit einem Mann auf Dauer langweilig...das läuft dann aus, oder es passiert eben was. Und am Anfang merke ich direkt, ob sich etwas mehr daraus entwickeln kann, als nur Flirten...und so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 14:24
In Antwort auf pollie_12647187

Neeeeein
also sag ihm doch einfach ehrlich WAS du willst... Skorpione mögen meiner freundschaftlichen Erfahrung nach (haben mir Vieles anvertraut) Frauen, die wissen was sie wollen... Stell dich hin und sag: "ich will dich, ich will mit dir zusammen sein, ich denke, wir sind jetzt da angekommen!"
wenn das mit den anderen frauen aufgehört hat, dann erwähne das nicht mehr, sowas sagt man sofort oder schluckts. nicht seine schuld wenn du nichts dazu gesagt hast... keine spielchen mehr, geh auf offene karten... jetzt hast du ihn so ziemlich soweit, musst es nur selbst wohl noch einsehen...

@lapiik
"Skorpione mögen meiner freundschaftlichen Erfahrung nach (haben mir Vieles anvertraut) Frauen, die wissen was sie wollen..."
Würde gerne wissen, ob sie dir auch anvertrauten warum sie solche Frauen/Menschen mögen?
Ich würde raten, sie mögen dies, weil sie selbst gerne von einer Frau ohne Druck und Zwang geführt werden möchten...

Ein Skorpi hat sich mal heftig beschwert, wie er die Schnauze voll hätte, von solchen Frauen die sich nicht entschließen können. Ich spürte förmlichen seinen Zorn darüber.
Verstehen kann ich es...
Jedenfalls, ist das für mich so, dass Menschen, die sich selbst sehr gut kennen und wissen wohin sie gehen werden, immer eine Art Herausforderung der gehobeneren Art darstellen...schon alleine das Hinterfragen, ob es denn so ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2011 um 14:36
In Antwort auf dasmeine

@lapiik
"Skorpione mögen meiner freundschaftlichen Erfahrung nach (haben mir Vieles anvertraut) Frauen, die wissen was sie wollen..."
Würde gerne wissen, ob sie dir auch anvertrauten warum sie solche Frauen/Menschen mögen?
Ich würde raten, sie mögen dies, weil sie selbst gerne von einer Frau ohne Druck und Zwang geführt werden möchten...

Ein Skorpi hat sich mal heftig beschwert, wie er die Schnauze voll hätte, von solchen Frauen die sich nicht entschließen können. Ich spürte förmlichen seinen Zorn darüber.
Verstehen kann ich es...
Jedenfalls, ist das für mich so, dass Menschen, die sich selbst sehr gut kennen und wissen wohin sie gehen werden, immer eine Art Herausforderung der gehobeneren Art darstellen...schon alleine das Hinterfragen, ob es denn so ist...

@dasmeine
Ja, das haben sie... Frauen, die nicht wissen was sie wollen, lösen Unsicherheit beim Skorpi aus... Die Angst davor verletzt zu werden blockiert dann automatisch ihre Freude den Menschen weiterhin kennen zu lernen, weils ja eh zu nichts führt und, weil von Anfang an keine Beständigkeit da ist... Wo soll die Beständigkeit denn plötzlich her kommen wenn vorher schon alles Wischi-Waschi ist! Da setzen sie sich selbst unter Druck und haben berechtigte Angst... Würde mich da als Krebs auch schnell zurückziehen...

Ein Freund zB hat auf einer Feier ein hübsches Mädel kennen gelernt, sie haben sich 2 Monate lang getroffen, sich paarmal geküsst, aber er wusste nie woran er war... Gewartet, dass sie was sagt, aber dann kams ganz dicke... Die hatte schon lange einen Freund parallel zu ihrem Kennenlernen... Das hat ihn sehr getroffen aber er meinte zu mir: "Ich dachte mir sowas, die hat von Anfang an so eine Unsicherheit ausgestrahlt und hätte eher weggehen sollen wie sonst auch, dachte nur, es läge immer an mir, deshalb wollt ich's mal anders durchziehen..."(War eine Waagenfrau)

Ich denke, das Hinterfragen sollte man anfangs schon intensivieren denn man kann ja auch hinters Licht geführt werden und ich denke mir, dass die Intuition der Skorpione da ziemlich gut ist und, dass sie das aufdecken gut beherrschen, was ja auch gut ist, da können sie sich vor vielen Pannen und Schmerzen schützen... Hole mir da oft gerne Ratschläge ab, insbesondere jetzt wo ich dabei bin einen Skorpi kennen zu lernen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2011 um 15:33
In Antwort auf pollie_12647187

@dasmeine
Ja, das haben sie... Frauen, die nicht wissen was sie wollen, lösen Unsicherheit beim Skorpi aus... Die Angst davor verletzt zu werden blockiert dann automatisch ihre Freude den Menschen weiterhin kennen zu lernen, weils ja eh zu nichts führt und, weil von Anfang an keine Beständigkeit da ist... Wo soll die Beständigkeit denn plötzlich her kommen wenn vorher schon alles Wischi-Waschi ist! Da setzen sie sich selbst unter Druck und haben berechtigte Angst... Würde mich da als Krebs auch schnell zurückziehen...

Ein Freund zB hat auf einer Feier ein hübsches Mädel kennen gelernt, sie haben sich 2 Monate lang getroffen, sich paarmal geküsst, aber er wusste nie woran er war... Gewartet, dass sie was sagt, aber dann kams ganz dicke... Die hatte schon lange einen Freund parallel zu ihrem Kennenlernen... Das hat ihn sehr getroffen aber er meinte zu mir: "Ich dachte mir sowas, die hat von Anfang an so eine Unsicherheit ausgestrahlt und hätte eher weggehen sollen wie sonst auch, dachte nur, es läge immer an mir, deshalb wollt ich's mal anders durchziehen..."(War eine Waagenfrau)

Ich denke, das Hinterfragen sollte man anfangs schon intensivieren denn man kann ja auch hinters Licht geführt werden und ich denke mir, dass die Intuition der Skorpione da ziemlich gut ist und, dass sie das aufdecken gut beherrschen, was ja auch gut ist, da können sie sich vor vielen Pannen und Schmerzen schützen... Hole mir da oft gerne Ratschläge ab, insbesondere jetzt wo ich dabei bin einen Skorpi kennen zu lernen

Danke...
dir, fürs Antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2011 um 18:48

..
So, das Thema ist vom Tisch..

Ich habe ihm in einer passenden Situation gesagt, dass ich nicht sein Spielzeug bin. Darauf hin kommentierte er mit "okay". Es kam auf diesen Einwurf hin zum kurzen, aber klaren Gespräch, endlich. Fazit: Er kann sich nach eigener Aussage, aufgrund seine Gefühleswelt mir gegenüber, nichts "Ernsteres" vorstellen.. "Unersteres" scheinbar schon - er kuschelt sich an, streichelt mich, macht Komplimente, küsst mich (bzw. unternimmt Versuche dahingehend), kommt mir nah. Gesagtes und Handeln ergeben keine logische Einheit.. für mich. Das dass typisch Skorpion ist hab ich noch nicht gelesen..
Ich halte ihn auf Abstand, werde ihm nochmal klar sagen, dass das so nicht geht. Dass er eine klare Linie fahren muss. So oder so. Ich bin doch nicht irgendwer und schon garkeine Affäre oder was auch immer und küsse niemanden leidenschaftlich, nur aus einer Laune heraus.
Ich weiß nicht ob er Angst hat was zu verpassen. Vllt sucht er seine Perfektion, erwartet einen Knall und Peng, wenn "die Frau" vor ihm steht. Er macht sich viele Gedanken über sowas, meine ich zu wissen. Über "echtes Verliebtsein" und die damit verbundenen erwarteten Gefühle.
Aber wahrscheinlich ist er einfach ein Idiot..
Ich verhalte mich wieder strikt freundschaftlich ihm gegenüber. Nicht mehr und nicht weniger. Aufzwingen muss ich mich niemandem. Aber erwartet habe ich schon eine andere Sicht seinerseits.. nach allem. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2011 um 8:52
In Antwort auf schibuu

..
So, das Thema ist vom Tisch..

Ich habe ihm in einer passenden Situation gesagt, dass ich nicht sein Spielzeug bin. Darauf hin kommentierte er mit "okay". Es kam auf diesen Einwurf hin zum kurzen, aber klaren Gespräch, endlich. Fazit: Er kann sich nach eigener Aussage, aufgrund seine Gefühleswelt mir gegenüber, nichts "Ernsteres" vorstellen.. "Unersteres" scheinbar schon - er kuschelt sich an, streichelt mich, macht Komplimente, küsst mich (bzw. unternimmt Versuche dahingehend), kommt mir nah. Gesagtes und Handeln ergeben keine logische Einheit.. für mich. Das dass typisch Skorpion ist hab ich noch nicht gelesen..
Ich halte ihn auf Abstand, werde ihm nochmal klar sagen, dass das so nicht geht. Dass er eine klare Linie fahren muss. So oder so. Ich bin doch nicht irgendwer und schon garkeine Affäre oder was auch immer und küsse niemanden leidenschaftlich, nur aus einer Laune heraus.
Ich weiß nicht ob er Angst hat was zu verpassen. Vllt sucht er seine Perfektion, erwartet einen Knall und Peng, wenn "die Frau" vor ihm steht. Er macht sich viele Gedanken über sowas, meine ich zu wissen. Über "echtes Verliebtsein" und die damit verbundenen erwarteten Gefühle.
Aber wahrscheinlich ist er einfach ein Idiot..
Ich verhalte mich wieder strikt freundschaftlich ihm gegenüber. Nicht mehr und nicht weniger. Aufzwingen muss ich mich niemandem. Aber erwartet habe ich schon eine andere Sicht seinerseits.. nach allem. :/

Ohje
Betreibe Selbstschutz und halt dich von ihm fern. So ist meine Meinung dazu.
Und, ja, ein Spinner.

Kopf hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 8:07
In Antwort auf igelkind2

Ohje
Betreibe Selbstschutz und halt dich von ihm fern. So ist meine Meinung dazu.
Und, ja, ein Spinner.

Kopf hoch.

-
Ich schließe einfach noch einmal hier an, in eigenem Interesse: Ist das eine typische Skorpionverhaltsensweise? Muss man mit sowas rechnen, wenn ein Skorpion baggert, aber den Mund nicht aufbekommt? Oder ist das nur unterste Kanone von einem Einzelexemplar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 11:35

Hey Rex
Danke für deine Antwort.
Aber nein, ich stecke nicht mehr in dieser Beziehung. Schon seit Februar nicht mehr. Und er weiß das. Er war der erste, der es wusste, damals noch als "bester Freund", wenn man es so nennen will.
In den vergangenen Monaten habe ich sehr viel Zeit mit dem Skorpi verbracht. Es war prima. Wir genießen sehr, wenn wir zusammen sind und er sagt das auch. Eine Wellenlänge, Verständnis füreinander etc.. Daher kannst du meine Enttäuschung über diese seine Aussage vom Wochenende sicherlich nachvollziehen.
Ich weiß nicht was er sich gerade dabei denkt, wie gesagt, er tut, als hätte sich nichts geändert (hat sich auch gestern und vorgestern wieder erkundigt, was ich tu, wie es mir geht), aber damit was er gesagt hat, hat er mich verletzt und ich kann nicht so "locker" irgendetwas weiter laufen lassen. Ich weiß nciht ob es sich "lohnen" würde nochmal mit ihm darüber zu reden, oder ob ich dann erst recht noch verletzter aus der Sache herausgehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 13:05
In Antwort auf schibuu

..
So, das Thema ist vom Tisch..

Ich habe ihm in einer passenden Situation gesagt, dass ich nicht sein Spielzeug bin. Darauf hin kommentierte er mit "okay". Es kam auf diesen Einwurf hin zum kurzen, aber klaren Gespräch, endlich. Fazit: Er kann sich nach eigener Aussage, aufgrund seine Gefühleswelt mir gegenüber, nichts "Ernsteres" vorstellen.. "Unersteres" scheinbar schon - er kuschelt sich an, streichelt mich, macht Komplimente, küsst mich (bzw. unternimmt Versuche dahingehend), kommt mir nah. Gesagtes und Handeln ergeben keine logische Einheit.. für mich. Das dass typisch Skorpion ist hab ich noch nicht gelesen..
Ich halte ihn auf Abstand, werde ihm nochmal klar sagen, dass das so nicht geht. Dass er eine klare Linie fahren muss. So oder so. Ich bin doch nicht irgendwer und schon garkeine Affäre oder was auch immer und küsse niemanden leidenschaftlich, nur aus einer Laune heraus.
Ich weiß nicht ob er Angst hat was zu verpassen. Vllt sucht er seine Perfektion, erwartet einen Knall und Peng, wenn "die Frau" vor ihm steht. Er macht sich viele Gedanken über sowas, meine ich zu wissen. Über "echtes Verliebtsein" und die damit verbundenen erwarteten Gefühle.
Aber wahrscheinlich ist er einfach ein Idiot..
Ich verhalte mich wieder strikt freundschaftlich ihm gegenüber. Nicht mehr und nicht weniger. Aufzwingen muss ich mich niemandem. Aber erwartet habe ich schon eine andere Sicht seinerseits.. nach allem. :/

Joah jetzt erkenne ich
welche Sorte Skorpion das ist...
"Vllt sucht er seine Perfektion, erwartet einen Knall und Peng, wenn "die Frau" vor ihm steht. Er macht sich viele Gedanken über sowas, meine ich zu wissen. Über "echtes Verliebtsein" und die damit verbundenen erwarteten Gefühle.
Aber wahrscheinlich ist er einfach ein Idiot.. "

Idiotensorte!
So zieht das Glück weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 15:00

Abwarten?
- Ich weiß nicht, ich weiß nicht.
Ich bin wirklich keiner von der ungeduldigen Sorte Stiere und bringe auch lange und jede Menge Verständnis auf, aber auf meinen Gefühlen rumtrampeln muss man dann doch nicht. Vor allem nicht, wenn man mir doch ansonsten so gern sagt, dass man mich mag und dass man mich nicht verletzen möchte, nicht verlieren will etc.
Da müsste nun schon einiges von ihm kommen, damit er das wieder ausbügelt. Verständnis hin oder her, da muss er auch Verständnis für haben. Er kann nicht erwarten, dass ich den "Korb" so hinnehme und trotzdem weitermache, als wäre alles gut und warte, bis er irgendwann mal sagt, dass er nun doch erkannt hat, dass das eiiiigentlich gut ist mit uns (wovon ich wirklich meine, dass er das eigentlich weiß).
Vllt liegt es auch an seinen Umzugs/evtl sogar Auswanderungs-Plänen die er dieses Jahr noch umsetzen will.
Ich kann nicht in seinen Kopf schaun, daher werd ich das Ganze wohl nie klar nachvollziehen können und muss es so hinnehmen. Aber er dann auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2011 um 15:42

Ja.
Kenn ich hier auch schon.
Er hat so viele Dinge zu tun, sucht sich immer neue Herausforderungen (Marathon laufen, Weiterbildungen, Reisen, etc.) Er hat auch gesagt, dass das viel ist und er grad generell zu wenig Zeit für alles hat. Das versteh ich ja, mache ihm keine Vorwürfe oder sowas. Mir gehts nicht anders, habe auch volle Wochen.

Im Grunde, wenn ichs jetzt so runterbreche, ist es wohl einfach grad der falsche Zeitpunkt für "uns" und so richtig wollen tut er wohl auch nicht, sonst hätte er dem Ganzen (auch verbal ausgesprochen) eine Chance gegeben und würde es nicht auf dieser unverbindlichen Basis halten wollen, die wir seit Wochen fahren. Pech gehabt, liebe Schibuu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2011 um 11:02

Hmm
Gefallen würde ihm das bestimmt. hihi

Aber ob mich das weiter bringt? Immhin will ich ihm doch begreifbar machen, dass er sich !erst! für mich entscheiden sollte, bevor er so selbstverständlich an meiner Seite sein kann... irgendwie.
Aber ich behalte die Idee mal im Hinterkopf. *grinselt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 9:20

Hihi
Ich bin doch keine Kuh Und gemolken wird hier ja nix. Niente.

Neu gemischt sind die Karten erst seit 3 Monate. Vorher war ich ja in einer Beziehung. Aber 3 Monate reichen im Grunde auch, um sich für oder gegen etwas zu entschließen.

Abstand versuch ich zu halten. Prinzipiell klappt das auch gut. Aber er schreibt mir täglich und fragt wo ich bin, was ich tu, mit wem etc. Das find ich schon schräg.

Er machts mir nicht leicht, meine Grenzen wieder... mmh... aufzubauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2011 um 22:57

Ich hätte es wissen müssen..
So, meine lieben,

es ist raus. Er wollte nicht, dass ich es weiß, und ich schätze er wird sich ärgern, wenn er es bemerkt (oder auch nicht...), aber dank seiner redsamen Freunde und dem social network las ich nun, dass er in den Wochen seiner Abwesenheit im Urlaub wohl tatsächlich wen kennengelernt hat. Aus einem anderen Land. Wo er grad spontan übers Wochenende hingeflogen ist. "Zu Freunden", wie er mir sagte. Aber die "Freunde" sind wohl eine Frau.
Damit macht Sinn, dass seit seiner Rückkehr nichts mehr, was vor der Abreise doch so geklärt erschien, noch halbwegs klar war. Dass er sich so ambivalent verhält und mich offenbar mometan "warm halten" will. Blöd nur, dass ich das nun gelesen habe. Tja. Das sind die Fakten.
Schade auch, dass er nicht einfach mit offenen Karten gespielt hat, direkt nach seiner Rückkehr. Und schade für eine potentielle Freundschaft, die es ja mal war, dass er mich dermaßen angelogen und mit mir gespielt hat.
Ihr könnt euch vorstellen welcher Kloß gerade in meinem Hals sitzt. Mir ist total übel. Ich fühle mich benutzt und frage mich, wie ich so blind sein konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2011 um 23:03

Was will der Skorpionmann
Ich wünsche allen einen guten Abend..

nachdem ich mich nun hier bereits seit Wochen durchackere um die passende Anwort auf mein Problem zu finden, habe ich mich soeben entschieden es zu schildern und auf eure Antworten zu hoffen..
Ich drehe mich derart im Kreis.. "meine" Sorpionmannbekanntschaft macht mich echt fix und fertig.. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen um euch ein Bild zu verschaffen ..
Alles bekann bereits Ende Februar.. im Netz lernte ich einen Mann kennen.. einen Skorpion.. Morgens um 9h die erste Mail.. Nachmittags um 16h das erste Telefonat und am Abend um 20h das erste Treffen.. ein Treffen, was mich absolut umgehauen hat. Nun.. seit diesem Zeitpunkt lesen oder hören wir uns täglich.. getroffen haben wir uns bereits sehr viele Male.. bei ihm, bei mir.. zum Frühstück..auf nen Kaffee oder Tee zum TV schaun.. alles recht ungezwungen und herzlich.. zur Begrüßung und zum Abschied umarmen wir uns.. aber ohne Küsschen auf die Wange...in der ersten Woche..nachdem wir uns kennengelernt haben..kam es zu einem brisanten Augenblick..wir lagen gemeinsam auf meiner Couch..ich in seinem Arm und erzählten.. es ist nichts passiert.. ich habe mich sehr wohl gefühlt und er sich auch, wie er mir später per Mail mitteilte.. fand er die Situation sehr reizvoll, wollte diese aber nicht ausnutzen..
Nun.. ich habe ihm in einer Mail am gleichen Abend mitgeteilt, dass ich sehr gerne in diesem Moment von ihm geküsst worden wäre.. und er fand das sehr süss von mir.. naja..wie dem auch sei.. haben wir seither täglichen Kontakt .. bis auf vielleicht 5 Tage.. wir sehen, hören oder lesen uns.. er beobachtet mich sehr genau und ich fühle mich inner- und auch äusserlich gescannt er berührt mich ständig.. mal am Arm, am Bein.. an der Schulter und elektrisiert mich derart, dass ich kaum in der Lage bin einen vernünftigen Satz zu sprechen.. ich verhaspel mich derart und ich habe das Gefühl, dass er es genießt mich zu verunsichern! Was soll ich nur tun.. ??? Er neckt mich was das Zeug hält und ich bin nicht in der Lage zu kontern! Wie soll ich sein Verhalten mir gegeüber deuten.. ??? Es macht mich wahnsinnig.. Er macht mich wahnsinnig..! ich würde gerne erneut in seinem Arm liegen um zu testen, ob er mich diesesmal küssen würde..
Ich weiß nicht was er will..ob er mich überhaupt will... ist er vorsichtig, zurückhaltend, schüchtern, desinteressiert... was will er von mir.. ??? Ich habe mich zwei Tage nicht bei ihm gemeldet, dann ruft er an.. versuche ich mich zurückzuziehen rückt er auf.. laufe ich verunsichert in meiner Wohnung rum, weil ich...verfolgt er mich auf Schritt und tritt.. er liest gemeinsam mit mir am Laptop.. FAST Wange an Wange ... und ich rücke auf Seite.. weil mich seine Nähe, sein Geruch, seine Stimme und auch sein Körper an den positiven Rand des Wahnsinns bringen.. innerhalb von Sekunden.. ! Ich hoffe immer, dass er nicht merkt, wie ich mich fühle in diesen Momenten.. habe aber die Befürchtung, dass im genau das sehr bewußt ist und es noch Wasser auf seine Mühlen ist...
Oh mein Gott.. ich will diesen Mann endlich und habe keine Ahnung wie ich es anstellen soll.. hohe Schuhe..tiefes Dekolltee..alles bereits ausgetestet...Er schaut mich sehr oft ..irgendwie "gierig" an, macht aber null Anstalten näher auf mich einzugehen.. mal abgesehen davon, dass ich mit diesen Dingen nicht unbedingt einen Mann von mir überzeugen muss.. !
Ich suche bei euch Rat, weil ich keine Ahnung habe, wie lange ich diesen Zustand noch durchhalte.. ich denke Tag und Nacht daran.. an ihn.. die Lösung ist mir sooo fern..
Bitte helft mir!!! Und versucht mir zu sagen, welches Interesse hat dieser Mann an mir???

Mondblume

achso.. ich danke euch fürs lesen.. ich weiss, ich habe euch strapaziert mit meinen Gedanken.. Aber so ist das wenn man nicht mehr weiter weiss..
Kurz zu ihm noch .. ER, 40, geschieden seit einigen Jahren...zwei Kinder, Junge und Mädchen!
Zu mir... Ich, 42, geschieden seit einigen Jahren...keine Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 9:36
In Antwort auf willie_12574974

Was will der Skorpionmann
Ich wünsche allen einen guten Abend..

nachdem ich mich nun hier bereits seit Wochen durchackere um die passende Anwort auf mein Problem zu finden, habe ich mich soeben entschieden es zu schildern und auf eure Antworten zu hoffen..
Ich drehe mich derart im Kreis.. "meine" Sorpionmannbekanntschaft macht mich echt fix und fertig.. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen um euch ein Bild zu verschaffen ..
Alles bekann bereits Ende Februar.. im Netz lernte ich einen Mann kennen.. einen Skorpion.. Morgens um 9h die erste Mail.. Nachmittags um 16h das erste Telefonat und am Abend um 20h das erste Treffen.. ein Treffen, was mich absolut umgehauen hat. Nun.. seit diesem Zeitpunkt lesen oder hören wir uns täglich.. getroffen haben wir uns bereits sehr viele Male.. bei ihm, bei mir.. zum Frühstück..auf nen Kaffee oder Tee zum TV schaun.. alles recht ungezwungen und herzlich.. zur Begrüßung und zum Abschied umarmen wir uns.. aber ohne Küsschen auf die Wange...in der ersten Woche..nachdem wir uns kennengelernt haben..kam es zu einem brisanten Augenblick..wir lagen gemeinsam auf meiner Couch..ich in seinem Arm und erzählten.. es ist nichts passiert.. ich habe mich sehr wohl gefühlt und er sich auch, wie er mir später per Mail mitteilte.. fand er die Situation sehr reizvoll, wollte diese aber nicht ausnutzen..
Nun.. ich habe ihm in einer Mail am gleichen Abend mitgeteilt, dass ich sehr gerne in diesem Moment von ihm geküsst worden wäre.. und er fand das sehr süss von mir.. naja..wie dem auch sei.. haben wir seither täglichen Kontakt .. bis auf vielleicht 5 Tage.. wir sehen, hören oder lesen uns.. er beobachtet mich sehr genau und ich fühle mich inner- und auch äusserlich gescannt er berührt mich ständig.. mal am Arm, am Bein.. an der Schulter und elektrisiert mich derart, dass ich kaum in der Lage bin einen vernünftigen Satz zu sprechen.. ich verhaspel mich derart und ich habe das Gefühl, dass er es genießt mich zu verunsichern! Was soll ich nur tun.. ??? Er neckt mich was das Zeug hält und ich bin nicht in der Lage zu kontern! Wie soll ich sein Verhalten mir gegeüber deuten.. ??? Es macht mich wahnsinnig.. Er macht mich wahnsinnig..! ich würde gerne erneut in seinem Arm liegen um zu testen, ob er mich diesesmal küssen würde..
Ich weiß nicht was er will..ob er mich überhaupt will... ist er vorsichtig, zurückhaltend, schüchtern, desinteressiert... was will er von mir.. ??? Ich habe mich zwei Tage nicht bei ihm gemeldet, dann ruft er an.. versuche ich mich zurückzuziehen rückt er auf.. laufe ich verunsichert in meiner Wohnung rum, weil ich...verfolgt er mich auf Schritt und tritt.. er liest gemeinsam mit mir am Laptop.. FAST Wange an Wange ... und ich rücke auf Seite.. weil mich seine Nähe, sein Geruch, seine Stimme und auch sein Körper an den positiven Rand des Wahnsinns bringen.. innerhalb von Sekunden.. ! Ich hoffe immer, dass er nicht merkt, wie ich mich fühle in diesen Momenten.. habe aber die Befürchtung, dass im genau das sehr bewußt ist und es noch Wasser auf seine Mühlen ist...
Oh mein Gott.. ich will diesen Mann endlich und habe keine Ahnung wie ich es anstellen soll.. hohe Schuhe..tiefes Dekolltee..alles bereits ausgetestet...Er schaut mich sehr oft ..irgendwie "gierig" an, macht aber null Anstalten näher auf mich einzugehen.. mal abgesehen davon, dass ich mit diesen Dingen nicht unbedingt einen Mann von mir überzeugen muss.. !
Ich suche bei euch Rat, weil ich keine Ahnung habe, wie lange ich diesen Zustand noch durchhalte.. ich denke Tag und Nacht daran.. an ihn.. die Lösung ist mir sooo fern..
Bitte helft mir!!! Und versucht mir zu sagen, welches Interesse hat dieser Mann an mir???

Mondblume

achso.. ich danke euch fürs lesen.. ich weiss, ich habe euch strapaziert mit meinen Gedanken.. Aber so ist das wenn man nicht mehr weiter weiss..
Kurz zu ihm noch .. ER, 40, geschieden seit einigen Jahren...zwei Kinder, Junge und Mädchen!
Zu mir... Ich, 42, geschieden seit einigen Jahren...keine Kinder

Die Spannung steigt
Hi, entweder will er Dich noch testen oder ein wenig "quälen" auf jeden Fall steigt so die Spannung zwischen euch beiden. Wenn er kein Interesse hätte, dann würde er nicht so taktieren.
Lass Dich doch einfach auf sein "Spiel" ein....mal schauen was geschieht, man muss nicht immer immer alles sofort und jetzt haben. Was hat Du zu verlieren, außer Deinem Verstand
Ich glaube es macht ihm Spaß Dich so hochzuschaukeln...er spürt schon eine gewisse Macht über Dich und das ist doch wieder ein Spielchen das Skorpione angeblich lieben.
Wenn Du den Druck nicht mehr aushalten kannst, dann geht Du auf ihn zu und küss ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 9:46
In Antwort auf adara_11918085

Die Spannung steigt
Hi, entweder will er Dich noch testen oder ein wenig "quälen" auf jeden Fall steigt so die Spannung zwischen euch beiden. Wenn er kein Interesse hätte, dann würde er nicht so taktieren.
Lass Dich doch einfach auf sein "Spiel" ein....mal schauen was geschieht, man muss nicht immer immer alles sofort und jetzt haben. Was hat Du zu verlieren, außer Deinem Verstand
Ich glaube es macht ihm Spaß Dich so hochzuschaukeln...er spürt schon eine gewisse Macht über Dich und das ist doch wieder ein Spielchen das Skorpione angeblich lieben.
Wenn Du den Druck nicht mehr aushalten kannst, dann geht Du auf ihn zu und küss ihn

Fische sind ähnlich
Also so ein Verhalten kenne ich von meinem Ex-Freund (Fische), er sagte immer der "Akt" ist oft intensiver in seinem Kopf...und er mochte es auch, wenn er mich "zappeln" ließ, der körperliche Akt an sich war NUR das I-Tüpfelchen, so erklärte er es wenigstens. Viele Wasserzeichen malen sich die körperliche Vereinigung in ihrem Kopf intensiv aus und wenn es dann zum Liebesakt kommt ist das dann die Krönung Also ich war in meinem Leben mit mehreren Fische-Männern liiert und mit einem Skorpion hatte ich eine Affäre aber......in dieser Hinsicht waren sie sich ähnlich.....Sex beginnt im Kopf, wird intensiviert und als Sahnehäubchen ausgeführt Ich bin zwar Wassermann aber ich muss sagen, alles Körperliche beginnt auch bei mir im Kopf
Ein Widder z.B. könnte so ein Katz-und-Maus-Spiel nicht ertragen...mein Ex-Mann (Widder) wollte immer alles sofort und jetzt zappeln lassen ging gar nicht bei ihm da wurde er zickig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 9:54
In Antwort auf willie_12574974

Was will der Skorpionmann
Ich wünsche allen einen guten Abend..

nachdem ich mich nun hier bereits seit Wochen durchackere um die passende Anwort auf mein Problem zu finden, habe ich mich soeben entschieden es zu schildern und auf eure Antworten zu hoffen..
Ich drehe mich derart im Kreis.. "meine" Sorpionmannbekanntschaft macht mich echt fix und fertig.. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen um euch ein Bild zu verschaffen ..
Alles bekann bereits Ende Februar.. im Netz lernte ich einen Mann kennen.. einen Skorpion.. Morgens um 9h die erste Mail.. Nachmittags um 16h das erste Telefonat und am Abend um 20h das erste Treffen.. ein Treffen, was mich absolut umgehauen hat. Nun.. seit diesem Zeitpunkt lesen oder hören wir uns täglich.. getroffen haben wir uns bereits sehr viele Male.. bei ihm, bei mir.. zum Frühstück..auf nen Kaffee oder Tee zum TV schaun.. alles recht ungezwungen und herzlich.. zur Begrüßung und zum Abschied umarmen wir uns.. aber ohne Küsschen auf die Wange...in der ersten Woche..nachdem wir uns kennengelernt haben..kam es zu einem brisanten Augenblick..wir lagen gemeinsam auf meiner Couch..ich in seinem Arm und erzählten.. es ist nichts passiert.. ich habe mich sehr wohl gefühlt und er sich auch, wie er mir später per Mail mitteilte.. fand er die Situation sehr reizvoll, wollte diese aber nicht ausnutzen..
Nun.. ich habe ihm in einer Mail am gleichen Abend mitgeteilt, dass ich sehr gerne in diesem Moment von ihm geküsst worden wäre.. und er fand das sehr süss von mir.. naja..wie dem auch sei.. haben wir seither täglichen Kontakt .. bis auf vielleicht 5 Tage.. wir sehen, hören oder lesen uns.. er beobachtet mich sehr genau und ich fühle mich inner- und auch äusserlich gescannt er berührt mich ständig.. mal am Arm, am Bein.. an der Schulter und elektrisiert mich derart, dass ich kaum in der Lage bin einen vernünftigen Satz zu sprechen.. ich verhaspel mich derart und ich habe das Gefühl, dass er es genießt mich zu verunsichern! Was soll ich nur tun.. ??? Er neckt mich was das Zeug hält und ich bin nicht in der Lage zu kontern! Wie soll ich sein Verhalten mir gegeüber deuten.. ??? Es macht mich wahnsinnig.. Er macht mich wahnsinnig..! ich würde gerne erneut in seinem Arm liegen um zu testen, ob er mich diesesmal küssen würde..
Ich weiß nicht was er will..ob er mich überhaupt will... ist er vorsichtig, zurückhaltend, schüchtern, desinteressiert... was will er von mir.. ??? Ich habe mich zwei Tage nicht bei ihm gemeldet, dann ruft er an.. versuche ich mich zurückzuziehen rückt er auf.. laufe ich verunsichert in meiner Wohnung rum, weil ich...verfolgt er mich auf Schritt und tritt.. er liest gemeinsam mit mir am Laptop.. FAST Wange an Wange ... und ich rücke auf Seite.. weil mich seine Nähe, sein Geruch, seine Stimme und auch sein Körper an den positiven Rand des Wahnsinns bringen.. innerhalb von Sekunden.. ! Ich hoffe immer, dass er nicht merkt, wie ich mich fühle in diesen Momenten.. habe aber die Befürchtung, dass im genau das sehr bewußt ist und es noch Wasser auf seine Mühlen ist...
Oh mein Gott.. ich will diesen Mann endlich und habe keine Ahnung wie ich es anstellen soll.. hohe Schuhe..tiefes Dekolltee..alles bereits ausgetestet...Er schaut mich sehr oft ..irgendwie "gierig" an, macht aber null Anstalten näher auf mich einzugehen.. mal abgesehen davon, dass ich mit diesen Dingen nicht unbedingt einen Mann von mir überzeugen muss.. !
Ich suche bei euch Rat, weil ich keine Ahnung habe, wie lange ich diesen Zustand noch durchhalte.. ich denke Tag und Nacht daran.. an ihn.. die Lösung ist mir sooo fern..
Bitte helft mir!!! Und versucht mir zu sagen, welches Interesse hat dieser Mann an mir???

Mondblume

achso.. ich danke euch fürs lesen.. ich weiss, ich habe euch strapaziert mit meinen Gedanken.. Aber so ist das wenn man nicht mehr weiter weiss..
Kurz zu ihm noch .. ER, 40, geschieden seit einigen Jahren...zwei Kinder, Junge und Mädchen!
Zu mir... Ich, 42, geschieden seit einigen Jahren...keine Kinder

Hey
Magst du nicht ein eigenes Thema aufmachen?

Ich mein.. so viel passiert hier wahrscheinlich nciht mehr, aber die ein oder andere Frage von mir würe ich gern der Übersicht halber unter rein "meinem Thema" lassen, bzw noch stellen.

Danke im Voraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook