Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Indigokinder,Kristallkinder,Ki nder der neuen Zeit

Indigokinder,Kristallkinder,Ki nder der neuen Zeit

5. Januar 2010 um 13:22

Wer braucht Hilfe?
Kartensue berät Euch,lichtstrahl74@web.de

Mehr lesen

5. Januar 2010 um 13:24

Erklär mal, was das ist
?????????????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 15:07
In Antwort auf marit_12463988

Erklär mal, was das ist
?????????????????

Hallo,zum Thema Indigokinder
Diese haben besondere Fähigkeiten,oft hellseherische,sind im umgang manchmal sehr schwierig weil sie einen sehr starken Willen haben und oft nicht auf autoritäten hören.Sie fühlen sehr stark,haben ihre eigenen Regeln,beschäftigen sich gerne mit steinen,Zetteln,malen und kriutzeln viel aufs papier.Normales spielzeug ist oft öde und uninteressant.dies trifft auf Kleinkinder sehr zu,die seit 1990 geboren wurden.Seit 2000 gibt es mischformen,Kristallkinder ,SEit 2005 Regenbogenkinder ...hat mit der Erdschwingung zu tun und der tRansformation unseres planeten Erde.Sie sind sehr oft heilerisch/künstlerisch begabt und "anders".ärzte meinen fälschlicherweise verhaltensauffällig...leider.. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2010 um 15:17

Kein problem
Ich denke sogar es gibt sie schon viei länger als 1980,denn auch wir als eRwachsene sind indigokinder,wenn wir besondere Fähigkeiten mitbringen...da gebe ich dir recht.Und zahlen sind eh relativ,es ist wichtiger zu verstehen wie sie sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2010 um 22:28

Wenn
ein Indigokind (das sind auch Erwachsene) oder ein Kristallkind (erst seit ca. 10 Jahren auf der Erde)

wirklich Hilfe bräuchte, dann sicher neu-energetische und keine Kartenleger - sondern Menschen, die sie erkennen, begreifen, anleiten, begleiten, statt sie mit altenergetischem zu belasten!

Indigos sind auf dieser Erde, um alte Strukturen anzuprangern, aufzubrechen, zu verändern und NEUES zu erschaffen, darum sind sie mit so vielem ausgestattet, wie z.B. Hochbegabung oder Inselhochbegabung, viel zu viel Power (manchmal ADS+ADHS) u.v.a.

Kristallkinder sind vereinfach ausgedrückt Engel, die erstmals inkarnieren, weil andere, auch die Indigos, den Weg bereitet haben.

Beide(!) können den Menschen aus der Dualität, also der alten Energie noch etwas beibringen!

Ich bin selbst ein(e) Indigo-Kristallin, eine der ersten und das, was ich mir damit selbst auferlegte, war wahrlich kein Zuckerschlecken.

Insofern - weiß ich ziemlich genau worum es geht!

Namasté
Johanna-Merete

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 1:05

Sabine
my standing ovation for you

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 1:12


und nochmal standing ovation

es gab immer hochbegabte kinder, es gab immer sehr lebendigen kinder, es gab immer kinder die gegen die regeln rebelliert haben

super Frau Schoenenberg, du muss eine der wenigen Beraterinnen die ehrlich sind und nicht nur geldgierig, kannst stolz auf dich sein, ich freue mich sehr zu lesen dass noch solche Leute gibt

ganz lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 1:17
In Antwort auf aliyah_12307458

Wenn
ein Indigokind (das sind auch Erwachsene) oder ein Kristallkind (erst seit ca. 10 Jahren auf der Erde)

wirklich Hilfe bräuchte, dann sicher neu-energetische und keine Kartenleger - sondern Menschen, die sie erkennen, begreifen, anleiten, begleiten, statt sie mit altenergetischem zu belasten!

Indigos sind auf dieser Erde, um alte Strukturen anzuprangern, aufzubrechen, zu verändern und NEUES zu erschaffen, darum sind sie mit so vielem ausgestattet, wie z.B. Hochbegabung oder Inselhochbegabung, viel zu viel Power (manchmal ADS+ADHS) u.v.a.

Kristallkinder sind vereinfach ausgedrückt Engel, die erstmals inkarnieren, weil andere, auch die Indigos, den Weg bereitet haben.

Beide(!) können den Menschen aus der Dualität, also der alten Energie noch etwas beibringen!

Ich bin selbst ein(e) Indigo-Kristallin, eine der ersten und das, was ich mir damit selbst auferlegte, war wahrlich kein Zuckerschlecken.

Insofern - weiß ich ziemlich genau worum es geht!

Namasté
Johanna-Merete

Divine ich habe echt keine worte
schon dein pseudonym sagt wie überzeugt du von dir selbst bist, divine... das ist schon ein klare programm
ich könnte hier einiges schreiben aber gestern war ja wieder Weihnachten, deswegen will ich ganz lieb sein, aber ich bin fest überzeugt dass du nur eingebildet bist sonst nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 1:28
In Antwort auf aliyah_12307458

Wenn
ein Indigokind (das sind auch Erwachsene) oder ein Kristallkind (erst seit ca. 10 Jahren auf der Erde)

wirklich Hilfe bräuchte, dann sicher neu-energetische und keine Kartenleger - sondern Menschen, die sie erkennen, begreifen, anleiten, begleiten, statt sie mit altenergetischem zu belasten!

Indigos sind auf dieser Erde, um alte Strukturen anzuprangern, aufzubrechen, zu verändern und NEUES zu erschaffen, darum sind sie mit so vielem ausgestattet, wie z.B. Hochbegabung oder Inselhochbegabung, viel zu viel Power (manchmal ADS+ADHS) u.v.a.

Kristallkinder sind vereinfach ausgedrückt Engel, die erstmals inkarnieren, weil andere, auch die Indigos, den Weg bereitet haben.

Beide(!) können den Menschen aus der Dualität, also der alten Energie noch etwas beibringen!

Ich bin selbst ein(e) Indigo-Kristallin, eine der ersten und das, was ich mir damit selbst auferlegte, war wahrlich kein Zuckerschlecken.

Insofern - weiß ich ziemlich genau worum es geht!

Namasté
Johanna-Merete

Du schreibst:
"""Indigos sind auf dieser Erde, um alte Strukturen anzuprangern, aufzubrechen, zu verändern und NEUES zu erschaffen, darum sind sie mit so vielem ausgestattet, wie z.B. Hochbegabung oder Inselhochbegabung, viel zu viel Power"""

also dann waren die 68er indigo-kristall kids, bei der französische revolution waren alle indigo-kristall kids, bei der oktober revolution alle indigos-kristall kids, Che Guevara war eindeutig ein indigo-kristall kid, fidel castro genauso usw
dazu waren auch alle Erfinder (wie Sabine schon geschrieben haben) indigo-kristall kids

und du, eine der ersten? arbeitest bei ...
na also bei deinen begabungen musstest du schon eine star sein

sorry aber ich lach mich weccchhhhh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 8:42
In Antwort auf aliyah_12307458

Wenn
ein Indigokind (das sind auch Erwachsene) oder ein Kristallkind (erst seit ca. 10 Jahren auf der Erde)

wirklich Hilfe bräuchte, dann sicher neu-energetische und keine Kartenleger - sondern Menschen, die sie erkennen, begreifen, anleiten, begleiten, statt sie mit altenergetischem zu belasten!

Indigos sind auf dieser Erde, um alte Strukturen anzuprangern, aufzubrechen, zu verändern und NEUES zu erschaffen, darum sind sie mit so vielem ausgestattet, wie z.B. Hochbegabung oder Inselhochbegabung, viel zu viel Power (manchmal ADS+ADHS) u.v.a.

Kristallkinder sind vereinfach ausgedrückt Engel, die erstmals inkarnieren, weil andere, auch die Indigos, den Weg bereitet haben.

Beide(!) können den Menschen aus der Dualität, also der alten Energie noch etwas beibringen!

Ich bin selbst ein(e) Indigo-Kristallin, eine der ersten und das, was ich mir damit selbst auferlegte, war wahrlich kein Zuckerschlecken.

Insofern - weiß ich ziemlich genau worum es geht!

Namasté
Johanna-Merete


hochmut kommt vor dem fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2010 um 9:14

Jo.. die suchfunktion.. tja..
die aurafarbe.. stimmt.. kann man nicht blos festmachen, wenn man aurasichtig ist, geht auch mit hilfe der kirlianfotographie.. ist so auch technisch nachweisbar..

ich denke, daß es einfach so ist, daß sich die menschen im laufe der evolution energetisch immer weiterentwickeln..
so erklärt sich für mich das phänomen..
je weiter die menschheit fortschreitet, umso mehr erhöht sich die energetische schwingung der nachfolgenden generation..
besondere menschen gab es sicher schon vor jahrtausenden..
jedoch ist es wohl so, daß diese art von menschen in den letzten jahrzehnten vermehrt inkarniert..
für mich ist es ein kollektives ding..
so wie sich die schwingungsenergie auf diesem planeten erhöht ("dimensionensprung"), so muß sich auch die energetische schwingung der auf diesem planeten lebenden menschen erhöhen..
alte strukturen vergehen.. neue höherschwingende strukturen beginnen..
daß sich die aurafarben dabei verändern ist logisch..
die begriffe dafür wurden von menschen geprägt, wie alles auf dieser welt..
den begriff "kinder des neuen jahrtausends" finde ich hier treffender..

grüßle.. zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2011 um 20:26
In Antwort auf aliyah_12307458

Wenn
ein Indigokind (das sind auch Erwachsene) oder ein Kristallkind (erst seit ca. 10 Jahren auf der Erde)

wirklich Hilfe bräuchte, dann sicher neu-energetische und keine Kartenleger - sondern Menschen, die sie erkennen, begreifen, anleiten, begleiten, statt sie mit altenergetischem zu belasten!

Indigos sind auf dieser Erde, um alte Strukturen anzuprangern, aufzubrechen, zu verändern und NEUES zu erschaffen, darum sind sie mit so vielem ausgestattet, wie z.B. Hochbegabung oder Inselhochbegabung, viel zu viel Power (manchmal ADS+ADHS) u.v.a.

Kristallkinder sind vereinfach ausgedrückt Engel, die erstmals inkarnieren, weil andere, auch die Indigos, den Weg bereitet haben.

Beide(!) können den Menschen aus der Dualität, also der alten Energie noch etwas beibringen!

Ich bin selbst ein(e) Indigo-Kristallin, eine der ersten und das, was ich mir damit selbst auferlegte, war wahrlich kein Zuckerschlecken.

Insofern - weiß ich ziemlich genau worum es geht!

Namasté
Johanna-Merete

Und es gibt sie...die indigo/christallkinder
die indigokinder sind nachweislich bereits vereinzelt in den 40er, 50er und 60er ,und so weiter, bereits inkarniert worden auf der erde
die christallkinder ab den 60er jahren auch schon vereinzelt, bekannt aber sicher erst seit ca. 10 jahren als reine christallkinder

auch ich bin ein indigo/christallkind und das leben dieser kinder ist nicht immer ein zuckerschlecken, gilt es doch so vieles hier auf erden geradezurücken

sie sind stehts auf der suche nach ihrem seelenpartner, und werden erst glücklich, wenn sie diesen gefunden haben, in harmonie sind sie dann bereit den menschen hier auf erden den weg zu zeigen

namasté
karamia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2011 um 10:08
In Antwort auf jadzia_11850573

Und es gibt sie...die indigo/christallkinder
die indigokinder sind nachweislich bereits vereinzelt in den 40er, 50er und 60er ,und so weiter, bereits inkarniert worden auf der erde
die christallkinder ab den 60er jahren auch schon vereinzelt, bekannt aber sicher erst seit ca. 10 jahren als reine christallkinder

auch ich bin ein indigo/christallkind und das leben dieser kinder ist nicht immer ein zuckerschlecken, gilt es doch so vieles hier auf erden geradezurücken

sie sind stehts auf der suche nach ihrem seelenpartner, und werden erst glücklich, wenn sie diesen gefunden haben, in harmonie sind sie dann bereit den menschen hier auf erden den weg zu zeigen

namasté
karamia

Wenn
ich so etwas lese muss ich kotzen gehen, sorry ich lebe mit einem solchen kind unter einem dach und diese kinder hat es schon immer gegeben. geht alle mal googlen und dann überlegt was ihr schreibt.


ok mir ist schlecht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2011 um 10:16

@raindrop
danke vielen Dank

Mir war jetzt wirklich schlecht als ich das gelesen habe.

Und wenn ich lese ADA / ADHA da schüttle ich n ur mir dem Kopf ihr habt ja gar keine Ahnung was das für wunderbare Persönlichkeiten sind.

Ohhhhhhhhh mein Gott

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2017 um 1:34
In Antwort auf jadzia_11850573

Und es gibt sie...die indigo/christallkinder
die indigokinder sind nachweislich bereits vereinzelt in den 40er, 50er und 60er ,und so weiter, bereits inkarniert worden auf der erde
die christallkinder ab den 60er jahren auch schon vereinzelt, bekannt aber sicher erst seit ca. 10 jahren als reine christallkinder

auch ich bin ein indigo/christallkind und das leben dieser kinder ist nicht immer ein zuckerschlecken, gilt es doch so vieles hier auf erden geradezurücken

sie sind stehts auf der suche nach ihrem seelenpartner, und werden erst glücklich, wenn sie diesen gefunden haben, in harmonie sind sie dann bereit den menschen hier auf erden den weg zu zeigen

namasté
karamia

Ich denke Sachen dei ein normaler Mensch nicht denken würde bzw :über die einzelnen Dimensionen wei sei aufgebaut sind so wie dei 1,2,3 dimensionen und dann male ich meir aus wei dei 4,5 und 6 dimension aufgebaut sind aber auch andere sachen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2017 um 23:34
In Antwort auf pasi11236

Ich denke Sachen dei ein normaler Mensch nicht denken würde bzw :über die einzelnen Dimensionen wei sei aufgebaut sind so wie dei 1,2,3 dimensionen und dann male ich meir aus wei dei 4,5 und 6 dimension aufgebaut sind aber auch andere sachen 

Ich glaube nicht, daß es die Indigo- und Kristallkinder erst seit so kurzer Zeit gibt. Es gab immer schon besondere Menschen in jedem Jahrhundert und zu jeder Zeit und ich glaube, daß es viel mehr solcher besonderer Menschen unter uns gibt als wir ahnen - sie reden nur nicht darüber, weil sie wissen, daß sie damit anecken.

​Jeder von uns hat einen besonderen Zauber in sich, wenn er fest genug daran glaubt und ihn sich nicht von anderen kaputt machen läßt.

​Von den Indigokindern weiß ich z.B.erst seit kurzem, habe mich darüber informiert und zum ersten Mal begriffen, daß ich eventuell kein Alien oder Außenseiter bin, sondern daß es noch mehr Menschen gibt, die ähnlich empfinden und denken, wie ich. Und mir ist das dann auch egal, ob das als Indigo oder sonstwas bezeichnet wird. Wichtig ist doch nur, daß man so akzeptiert wird wie man ist - mit allen Eigenheiten, Eigenarten, vermeintlichen Schwächen und der ganz persönlichen Art, die eben in so einem Fall etwas anders aussieht, als Otto-Normalverbraucher es gern hätte.

​Und wenn man denn wirklich ein Indigokind sein sollte, so ist es doch schön, wenn man eine andere Art zu leben und Denkweise hat oder wenn die eigene Phantasie vielleicht einen grösseren Spielraum einnimmt, weil man in anderen Dimensionen denkt.

​Das Universum steckt voller Magie, voller Wunder und voller Geheimnisse. Warum soll es dann nicht auch Indigo- und Kristallmenschen geben? Ich wünschte, es gäbe mehr davon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
diese skorpion männer...
Von: greeneyedsoul3
neu
21. Februar 2017 um 19:42
Schutz vor negativen Menschen
Von: siglavy1
neu
18. Februar 2017 um 19:40
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper