Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist das Ablehnung oder traut er sich nur nicht?

Ist das Ablehnung oder traut er sich nur nicht?

30. September 2009 um 0:33

Hallo,

ich bin so froh, dieses Forum gefunden zu haben! Weiß so langsam wirklich nicht mehr weiter... Habe mich in einen Krebsmann verschossen und ich VERSTEH absolut nicht, was er will.
Kleine Vorgeschichte: Wir kennen uns schon seit Jahren, haben öfters miteinander geflirtet, allerdings ist da nie was ernstes draus geworden, weil wir beide abwechselnd in anderen festen Beziehungen waren. Sind uns aber total ähnlich, ich weiß, was er als näcjhstes sagt, er hat mich oft schon als seine "zweite Hälfte" bezeichnet und gesagt, wir würden perfekt passen und dass es irgendwann passieren würde... Generell ist er so der Typ "harte Schale, weicher Kern" - so lässt er zwar jede Menge cooler Sprüche raushängen,ist total schlagfertig und nach außen hin der "Eroberer" schlechthin, hat mir aber genauso schonmal ein total emotionales Gedicht geschickt, in dem er seine Exbeziehung verarbeitet hat. Typisch krebs?!

Mein Problem ist, dass ich bei ihm gerade überhaupt nicht weiß, ob ich sein Verhalten nun als Desinteresse oder nur als krebstypisches Sich-nicht-trauen werten soll. Am besten ich fang mal an zu erzählen:
Haben uns letztens auf einen Wein bei mir getroffen, und er wollt eigentlich abends noch nach Hause fahren... Hat dann unabsichtlich zu tief ins Glas geguckt und so hab ich ihm angeboten, dass er bei mir übernachten kann... Nein, passiert ist nix, er hätte zwar gerne, aber mir wärs zu früh und zu schnell gewesen... Außerdem war er total müde und ist mit mir im Arm total schnell eingeschlafen. Letzten Endes hat er dann die ganze Nacht mit mir gekuschelt, mich festgehalten, sich immer mit mir rumgedreht, mich die ganze Nacht nicht losgelassen... total süß! Allerdings hat er sichs erst getraut sich anzukuscheln, als ich das Licht ausgemacht hab... Der große Aufreißer. Fand ich ja schon süß irgendwie. Nur am nächsten morgen wars ihm scheinbar peinlich dass wir keinen Sex hatten (er, der "große Aufreißer", der immer behauptet hat, WIR landen irgendwann mal im Bett), da hat er dann die ganze Zeit den Kopf im Kissen vergraben... und sich danach mit seinem Kopf auf meiner Brust angekuschelt unter der Decke... Hat sich den Rücken kraulen lassen und sich 2 Stunden (!) nicht mehr vom Fleck gerührt. Hatte das Gefühl, er genießt es total, hätte das aber NIE zugeben können. Das war so nah... Er lag da und hat nur geschnurrt und genossen... Seufz. Süß. SIND KREBSE SO??? Die Verabschiedung war dann auch wieder total merkwürdig, einfach nur ein "Danke für die Gastfreundschaft" und ein "ich melde mich" - kein Abschiedskuss, nix.... Total verkrampft, irgendwie wussten wir beide nicht, was sagen oder tun... Hinterher hat er mir zu verstehen gegeben, dass er sich auch nicht erklären könne, wieso da "nicht mehr" gelaufen sei in der Nacht... Als wenns ihm peinlich wär, dass wir keinen Sex hatten, weil ihn das als "Looser" darstellt oder wasweißich (son Quatsch!) WAS SOLL SOWAS? Ich fand das voll okay so. Bin nicht der Typ der direkt Sex hat, wenn sich das alles erst noch entwickeln muss.
Jedenfalls - danach erstmal FUNKSTILLE. Nix von ihm, gar nix. Ich hab ein paar Mal angerufen, er hat jedes Mal gesagt dass er sich freut dass ich anrufe... Er ist aber beruflich arg eingespannt, weswegen wir nie wirklich lange zum telefonieren kamen, er hat mich immer recht schnell abgewürgt, hatte nie Zeit für ein Treffen, wollte auch keins planen. Irgendwann hab ich dann gedacht, okay, scheinbar Desinteresse... FEHLER?! Hab ihm dann erzählt, dass ich ein Date mit jemand anderem hatte, und er hat sich TIERISCH aufgeregt, was denn der Scheiß solle, und dass er nur mein Notnagel wär wenn ich grad keinen beseren hätte... Daraufhin hab ich ihm gesagt, dass das nicht so ist, sondern dass ich das Gefühl hab, dass er sich überhaupt nicht für mich interessiert. Er meinte, das stimme nicht... Ansonsten liefern wir uns dieselben verbalen Schlagabtausche, die wir immer hatten, aber ich merke, dass ich ihn sehr schnell vermisse, wenn wir keinen Kontakt haben... Nur bin immer ICH diejenige, die anruft?! Was soll denn das? WIESO MACHT ER NICHT MAL WAS?

Hab ihm gestern dann einfach mal geschrieben, dass ich ihn wirklich mag, und dass er nicht nur mein Notnagel ist... Wollte, dass ers wenigstens weiß. Zurück kam innerhalb weniger Minuten ein "ich dich auch!" und heute meinte er zu mir, er müsse unser letztes Treffen erstmal verarbeiten... Hab ihn dann gefragt, was denn verarbeiten? Es wär doch nett gewesen? Und er meinte, ja, das war es... aber er wär im verarbeiten nicht so schnell.
Heißt das jetzt, dass er Zeit braucht, sich über seine Gefühle klarzuwerden? Hat er Angst vor seinen Gefühlen, die zuzulassen? Oder was? Oder hat er doch kein Interesse und traut sich nur nicht, das zu sagen?
ich muss zugeben, dass ich seit unserer "Nacht", wo nicht viel war, außer kuscheln ( aber wie! seufz! ) schon ein bisschen verliebt bin.... Hab nur Angst, dass er nur mit mir spielt und ich das nur nicht kapiere
Wer kann mir sagen, was in diesem Krebs vorgeht? Danke!

Mehr lesen

30. September 2009 um 6:34

Kennst du meinen krebs
es ist unglaublich wieviel löwefrauen hier in diesem forum probleme mit ihrem krebsmann haben!

wenn ich nicht wüßte daß du meinen krebs gerade an der angel hast, würde ich sage, daß ist meiner!

habe ähnliche erfahrungen gesammelt wie du und bin beim übersetzen von krebsisch auch noch kein bisßchen weiter

wobei ich immer mehr der meinung bin, daß es sich um desinteresse handelt. es sind vielleicht gefühle vorhanden, aber eben nicht ausreichend für eine beziehung.

aber die leidenschaft wo die herren an den tag legen, ist schon überwältigend. ich könnte soviel leidenschaft nicht geben, ohne daß ich nicht bis über beide ohren verliebt wäre

lg löwin99

Gefällt mir

30. September 2009 um 6:35

Kennst du meinen krebs
es ist unglaublich wieviel löwefrauen hier in diesem forum probleme mit ihrem krebsmann haben!

wenn ich nicht wüßte daß du meinen krebs gerade an der angel hast, würde ich sage, daß ist meiner!

habe ähnliche erfahrungen gesammelt wie du und bin beim übersetzen von krebsisch auch noch kein bißchen weiter

wobei ich immer mehr der meinung bin, daß es sich um desinteresse handelt. es sind vielleicht gefühle vorhanden, aber eben nicht ausreichend für eine beziehung.

aber die leidenschaft wo die herren an den tag legen, ist schon überwältigend. ich könnte soviel leidenschaft nicht geben, ohne daß ich nicht bis über beide ohren verliebt wäre

lg löwin99

Gefällt mir

30. September 2009 um 10:55

Willkommen
bei den ratlosen löwen...

ich hatte mein problemkrebschen mal gefragt woran man den unterscheid zwischen desinteresse und schüchternheit denn erkennt, er meine "gar nicht!"...er ermunternd, nicht...
na ja ich hab es nach 6 monaten immer noch nicht rausgefunden...

Gefällt mir

30. September 2009 um 14:24

Hallo...
Für mich hört es sich so an, als wäre es eine Freundschaft zwischen euch, ohne weitere Perspektiven von seiner Seite aus. Scheinbar geht's ihm momentan nicht so gut (verarbeitet noch eine Trennung) und er hat einfach dein Auffangen, deine Nähe und Wärme genossen.

Wie alt seid ihr denn? Weisst du denn, woran seine anderen Beziehungen zerbrochen sind? Manchmal gibt das auch Aufschluss über sein aktuelles Verhalten.

Gefällt mir

30. September 2009 um 15:10
In Antwort auf loewin99

Kennst du meinen krebs
es ist unglaublich wieviel löwefrauen hier in diesem forum probleme mit ihrem krebsmann haben!

wenn ich nicht wüßte daß du meinen krebs gerade an der angel hast, würde ich sage, daß ist meiner!

habe ähnliche erfahrungen gesammelt wie du und bin beim übersetzen von krebsisch auch noch kein bisßchen weiter

wobei ich immer mehr der meinung bin, daß es sich um desinteresse handelt. es sind vielleicht gefühle vorhanden, aber eben nicht ausreichend für eine beziehung.

aber die leidenschaft wo die herren an den tag legen, ist schon überwältigend. ich könnte soviel leidenschaft nicht geben, ohne daß ich nicht bis über beide ohren verliebt wäre

lg löwin99

Ich stelle..
mir auch immer wieder fragen bei meinem Krebs..
wenn ich mir keine Gedanken mache läuft es am besten!
aber dann kriegt er Ausraster, wenn ich mich nicht melde da er mir ja einen tag vorher gesagt hat er fühlt sich nicht gut, warum er sich immer zuerst melden soll...usw..
Aber wenn ich wiederrum viel gebe und schreibe das ich ihn liebe dann kommt von ihm wieder weniger! Ist doch auch wieder scheiße! Also dann viel. doch lieber die 1. Variante!
Keine Ahnung aber anscheinend gibt es kein Rezept! ICh versuche es jetzt einfach mal nur laufen zu lassen!

An deiner Stelle würde ich mal konsequent NICHTS machen, wenn ihm was an dir liegt dann wird er auf dich zukommen! Es ist einfach so!!! Auch wenn es dir schwer fällt...WAS MAN LIEBT SOLL MAN GEHEN LASSEN KOMMT ES DANN ZU DIR ZURÜCK GEHÖRT ES DIR FÜR IMMER! Also mir hat der spruch geholfen! Kopf hoch...

Gefällt mir

30. September 2009 um 16:20
In Antwort auf suggark

Ich stelle..
mir auch immer wieder fragen bei meinem Krebs..
wenn ich mir keine Gedanken mache läuft es am besten!
aber dann kriegt er Ausraster, wenn ich mich nicht melde da er mir ja einen tag vorher gesagt hat er fühlt sich nicht gut, warum er sich immer zuerst melden soll...usw..
Aber wenn ich wiederrum viel gebe und schreibe das ich ihn liebe dann kommt von ihm wieder weniger! Ist doch auch wieder scheiße! Also dann viel. doch lieber die 1. Variante!
Keine Ahnung aber anscheinend gibt es kein Rezept! ICh versuche es jetzt einfach mal nur laufen zu lassen!

An deiner Stelle würde ich mal konsequent NICHTS machen, wenn ihm was an dir liegt dann wird er auf dich zukommen! Es ist einfach so!!! Auch wenn es dir schwer fällt...WAS MAN LIEBT SOLL MAN GEHEN LASSEN KOMMT ES DANN ZU DIR ZURÜCK GEHÖRT ES DIR FÜR IMMER! Also mir hat der spruch geholfen! Kopf hoch...

Danke...
für das Zitat! Das versuche ich gerade wirklich durchzuhalten... Mich mal eine Zeit lang nicht zu melden. Wie lange macht man denn sowas am besten? Ich brauch ein Limit, sonst steh ich da snicht durch, fürchte ich
Übrigens kam von ihm (!) heut schon eine mail, die mit "Hallo xxxx-Schatz" anfing... (xxxx=mein Name)
Was soll mir das denn jetzt wieder sagen? Nach Desinteresse oder Freundschaft klingt das für mich nicht wirklich

Gefällt mir

30. September 2009 um 16:27

Ich glaube...
ich habe in der Vergangenheit mit meinem Krebs auch schon viel verkehrt gemacht - ich war nämlich schon öfters so sauer/enttäuscht über sein scheinbares Desinteresse, dass ich dann keinen Hehl draus gemacht habe, andere Männer zu daten - und jedes Mal war ich hinterher überrascht über die heftige Reaktion von ihm. Wenn ihm nix an mir liegen würde, oder es nur Freundschaft ist von seiner Seite aus, wär er auch nicht eifersüchtig, oder?!

Hatte dann aber immer das Gefühl, dass er sich erstmal weiter in seinen Panzer zurückgezogen hat (Zitat von ihm: "ich bin doch eh nur Deine Notlösung") Wie gebe ich ihm jetzt am besten das Gefühl, dass ich WIRKLICH Interesse an ihm hab? (Genauergesagt war es sogar umgekehrt, ich hab mich mit den Dates abgelenkt weil ich dachte, ER will mich nicht.... also die Dates waren die Notlösung!)

Und was meint er wohl mit "ich muss unser Treffen erst mal verarbeiten, und das geht bei mir nicht so schnell"?

Gefällt mir

30. September 2009 um 16:28
In Antwort auf max_12355835

Willkommen
bei den ratlosen löwen...

ich hatte mein problemkrebschen mal gefragt woran man den unterscheid zwischen desinteresse und schüchternheit denn erkennt, er meine "gar nicht!"...er ermunternd, nicht...
na ja ich hab es nach 6 monaten immer noch nicht rausgefunden...

Ohje...
na das lässt ja nicht gerade hoffen Andererseits kenne ich ihn jetzt schon seit 4 Jahren, da besteht ja Hoffnung dass ich IRGENDWANN mal kapiere, was er will...

Gefällt mir

30. September 2009 um 16:31
In Antwort auf miruna_12265009

Hallo...
Für mich hört es sich so an, als wäre es eine Freundschaft zwischen euch, ohne weitere Perspektiven von seiner Seite aus. Scheinbar geht's ihm momentan nicht so gut (verarbeitet noch eine Trennung) und er hat einfach dein Auffangen, deine Nähe und Wärme genossen.

Wie alt seid ihr denn? Weisst du denn, woran seine anderen Beziehungen zerbrochen sind? Manchmal gibt das auch Aufschluss über sein aktuelles Verhalten.

Freundschaft?
Aber wieso wollte er dann in der Nacht, als er bei mir übernachtet hat, mehr? Das war schon recht eindeutig... Und wieso ist er dann eifersüchtig, wenn ich von anderen Dates erzähle? Da ist er letztens total ausgetickt.
Die Trennung ist bei ihm schon fast 2 Jahre her... Er hat lange daran geknabbert, das stimmt schon, aber in letzter Zeit höre ich kaum noch was davon. Mag sein, dass es aber unterbewusst noch in ihm steckt und er nur nicht mehr drüber spricht?
Ich bin übrigens Mitte 20, er Anfang 30... eigentlich beide keine Küken mehr, aber dieser Mann ist echt ne harte Nuss

Seine alte Beziehung ist wohl daran zerbrochen, dass er nur sehr wenig Zeit hatte (wegen Job) und sie sich irgendwann nur noch abends zum schlafen gesehen haben... Sie hatte dann irgendwann nen anderen und ist ausgezogen, er war total zerstört darüber dass sie nichtmal mehr ein Gespräch gesucht hat.

Gefällt mir

30. September 2009 um 17:02
In Antwort auf janan_11968858

Danke...
für das Zitat! Das versuche ich gerade wirklich durchzuhalten... Mich mal eine Zeit lang nicht zu melden. Wie lange macht man denn sowas am besten? Ich brauch ein Limit, sonst steh ich da snicht durch, fürchte ich
Übrigens kam von ihm (!) heut schon eine mail, die mit "Hallo xxxx-Schatz" anfing... (xxxx=mein Name)
Was soll mir das denn jetzt wieder sagen? Nach Desinteresse oder Freundschaft klingt das für mich nicht wirklich

Alsoo..
ich hatte mich doch 2 monate nicht gemeldet und er auch nicht bis ich nicht mehr ausgehalten habe! Dann war er da und dann hab ich ihm gesagt du musst wissen was du tust und hab mich wieder 2 wochen nicht gemeldet und dann hat er sich gemeldet! Ja ab da waren wir wieder zusammen!
Also man muss denen schon zeigen das man nicht alles mitmacht!
Im moment fällt es mir wieder schwer das Gleichgewicht zu finden, anfangs kam mehr von ihm und jetzt wieder von mir...und weniger von ihm! Gestern war er da und bis 16.30 Uhr kam nichts also hab ich ihm geschrieben!
Er hatte sich mal beschwert das ich mich erst melde wenn er sich meldet...aber andererseits ist das Gefühl schöner wenn erst was von ihm kommt!
Ich würde garkeine Fragen mehr stellen an deiner Stelle!
Und ich würde auch nur freundschaftlich antworten! und immer warten das er sich meldet!!!!!

Gefällt mir

30. September 2009 um 17:55
In Antwort auf suggark

Alsoo..
ich hatte mich doch 2 monate nicht gemeldet und er auch nicht bis ich nicht mehr ausgehalten habe! Dann war er da und dann hab ich ihm gesagt du musst wissen was du tust und hab mich wieder 2 wochen nicht gemeldet und dann hat er sich gemeldet! Ja ab da waren wir wieder zusammen!
Also man muss denen schon zeigen das man nicht alles mitmacht!
Im moment fällt es mir wieder schwer das Gleichgewicht zu finden, anfangs kam mehr von ihm und jetzt wieder von mir...und weniger von ihm! Gestern war er da und bis 16.30 Uhr kam nichts also hab ich ihm geschrieben!
Er hatte sich mal beschwert das ich mich erst melde wenn er sich meldet...aber andererseits ist das Gefühl schöner wenn erst was von ihm kommt!
Ich würde garkeine Fragen mehr stellen an deiner Stelle!
Und ich würde auch nur freundschaftlich antworten! und immer warten das er sich meldet!!!!!

Hallo ihr Lieben
misch mich auch mal kurz ein denn das von Suggark mit dem Nichtmelden unterschreibe ich so nicht Nichts für Ungut gell

DENN meinen Krebs hätte ich gar net wenn ich ihm die Zügel gelassen hätte gell. Und ich bin ja Widderin und den Löwinen hier gar nicht soo unähnlich.

Bei mir hats ein halbes Jahr gedauert bis ich ihn hatte. War ne längere Geschichte. Er steckte noch in einer Beziehung. War aber nichts Tiefgehendes er ist da so hineingerasselt. Und als Schluss war (ich hatte damit nix zu tun) war er der Meinung er hätte keine Zeit für eine Beziehung und vor allem würde es sch**ße sein wenn er seine Ex deswegen abgeschossen hat und mit mir dann zusammen ist. Wäre ihr gegenüber unfair.

Ja Mädels dass war eine Herausforderung und der stellte ich mich auch. Die ersten Kontakte liefen alle über mich. Also ich habe mich gemeldet und gefragt wie es so geht und was er treibt. Wenn er mirs sagte habe ich gesagt klingt interessant und schon war ich eingeladen Und bei diesen Treffen habe ichs dann immer echt drauf angelegt in verbal geradezu herausgefordert und geflirtet was das Zeug hält. Hab eihn einfach immer sehr zum lachen gebracht und das ganze auf lockere Weise in Angriff genommen. immer schön geschaut dass wir viel Spaß zusammen haben. Nach einem Monat sowas habe ich ihn damit konfrontiert dass ich mich in ihn verliebt habe. Da hat er mich erstmal im Regen stehen lassen und das obige wiederholt von wegen Zeit und Ex. Da suchte ich trotzdem weiter den Kontakt und habe ihn schlussendlich einfach abgeknutscht. Hehe

Also bei denen kann man schon gut in die Offensive gehen. Wenn die interessiert sind gibt ihnen das Sicherheit woran sie an einem sind. Also Löwin ran an die Poletten. Ruf ihn an und frage direkt nach einem Date weil du ihn so schrecklich vermisst und den Spaß den ihr immer miteinander habt. Dann den lockeren spaßigen udn vor allem flirtintensiver Abend und du bist nen Schritt weiter. DENN SCHATZ in einer Sms... also bitte. jetzt geh in die Vollen und kneif net
LG

Gefällt mir

30. September 2009 um 17:57
In Antwort auf max_12355835

Willkommen
bei den ratlosen löwen...

ich hatte mein problemkrebschen mal gefragt woran man den unterscheid zwischen desinteresse und schüchternheit denn erkennt, er meine "gar nicht!"...er ermunternd, nicht...
na ja ich hab es nach 6 monaten immer noch nicht rausgefunden...

Wenn du schritte auf ihn zumachst
und er sich eher unwohl fühlt, körperlich und sprachlich windet, ausweicht usw ist das eher ein zeichen, dass er nicht wirklich will.
damit meine ich nicht ein völlig unlogisches, überstürztes zurückweichen nachdem er sehr glücklich usw war. wie im fall von destino s krebs.
sondern eher ein immer wiederkehrendes ausweichen und unwohlsein, sobald du versuchst nägel mit köpfen zu machen.
schrecklich feige, ich weiss, aber ich sage es dir einfach lieber so wie es ist, denn es ist oft genau so.
auch dein bauchgefühl kann ausschlaggebend sein. wenn du verwirtt bist über sein verhalten, aber nie ein seelisches unwohlsein bekommst, wenn er seltsam ist, ist es wohl schüchternheit. wenn doch, dann eher desinteresse.

Gefällt mir

30. September 2009 um 17:59
In Antwort auf mina_12758409

Wenn du schritte auf ihn zumachst
und er sich eher unwohl fühlt, körperlich und sprachlich windet, ausweicht usw ist das eher ein zeichen, dass er nicht wirklich will.
damit meine ich nicht ein völlig unlogisches, überstürztes zurückweichen nachdem er sehr glücklich usw war. wie im fall von destino s krebs.
sondern eher ein immer wiederkehrendes ausweichen und unwohlsein, sobald du versuchst nägel mit köpfen zu machen.
schrecklich feige, ich weiss, aber ich sage es dir einfach lieber so wie es ist, denn es ist oft genau so.
auch dein bauchgefühl kann ausschlaggebend sein. wenn du verwirtt bist über sein verhalten, aber nie ein seelisches unwohlsein bekommst, wenn er seltsam ist, ist es wohl schüchternheit. wenn doch, dann eher desinteresse.

Auch äussert
sich desinteresse oft durch eine kleine aggression in der stimme, wenn du wirklich drängst.

Gefällt mir

30. September 2009 um 18:05
In Antwort auf widdergirl85

Hallo ihr Lieben
misch mich auch mal kurz ein denn das von Suggark mit dem Nichtmelden unterschreibe ich so nicht Nichts für Ungut gell

DENN meinen Krebs hätte ich gar net wenn ich ihm die Zügel gelassen hätte gell. Und ich bin ja Widderin und den Löwinen hier gar nicht soo unähnlich.

Bei mir hats ein halbes Jahr gedauert bis ich ihn hatte. War ne längere Geschichte. Er steckte noch in einer Beziehung. War aber nichts Tiefgehendes er ist da so hineingerasselt. Und als Schluss war (ich hatte damit nix zu tun) war er der Meinung er hätte keine Zeit für eine Beziehung und vor allem würde es sch**ße sein wenn er seine Ex deswegen abgeschossen hat und mit mir dann zusammen ist. Wäre ihr gegenüber unfair.

Ja Mädels dass war eine Herausforderung und der stellte ich mich auch. Die ersten Kontakte liefen alle über mich. Also ich habe mich gemeldet und gefragt wie es so geht und was er treibt. Wenn er mirs sagte habe ich gesagt klingt interessant und schon war ich eingeladen Und bei diesen Treffen habe ichs dann immer echt drauf angelegt in verbal geradezu herausgefordert und geflirtet was das Zeug hält. Hab eihn einfach immer sehr zum lachen gebracht und das ganze auf lockere Weise in Angriff genommen. immer schön geschaut dass wir viel Spaß zusammen haben. Nach einem Monat sowas habe ich ihn damit konfrontiert dass ich mich in ihn verliebt habe. Da hat er mich erstmal im Regen stehen lassen und das obige wiederholt von wegen Zeit und Ex. Da suchte ich trotzdem weiter den Kontakt und habe ihn schlussendlich einfach abgeknutscht. Hehe

Also bei denen kann man schon gut in die Offensive gehen. Wenn die interessiert sind gibt ihnen das Sicherheit woran sie an einem sind. Also Löwin ran an die Poletten. Ruf ihn an und frage direkt nach einem Date weil du ihn so schrecklich vermisst und den Spaß den ihr immer miteinander habt. Dann den lockeren spaßigen udn vor allem flirtintensiver Abend und du bist nen Schritt weiter. DENN SCHATZ in einer Sms... also bitte. jetzt geh in die Vollen und kneif net
LG

Ja nicht..
jeder Krebs ist wohl gleich! Weil ich denke wenn ich meinem hinterhergelaufen wäre nach dem wir dieses Theater hatten und er plötzlich unsicher war, hätte er mich nicht ernst genommen! Die können auch wenn sie wollen!!! So sehe ich das!
Bei dir ist es gut gegangen, aber es kann auch nach hinten los gehen! Es kann auch passieren das sie eine Abfuhr vom feinsten bekommt und das tut dann mehr weg!
Ich würde es langsam angehen und gucken ob er nicht nach einem date fragt! Wenn ein Mann interesse hat fragt er schon, das gilt für alle Sternzeichen!

Gefällt mir

30. September 2009 um 19:43
In Antwort auf miruna_12265009

Hallo...
Für mich hört es sich so an, als wäre es eine Freundschaft zwischen euch, ohne weitere Perspektiven von seiner Seite aus. Scheinbar geht's ihm momentan nicht so gut (verarbeitet noch eine Trennung) und er hat einfach dein Auffangen, deine Nähe und Wärme genossen.

Wie alt seid ihr denn? Weisst du denn, woran seine anderen Beziehungen zerbrochen sind? Manchmal gibt das auch Aufschluss über sein aktuelles Verhalten.

Hmmm....
nunja, es kommt hier und da schon mal vor, dass "gute Freunde" miteinander Sex haben, wenn kein fester Partner vorhanden ist. Zumal er ja durch den Allehol auch etwas gelockerter war wie sonst. Aber sei froh, dass Du es nicht wolltest, wäre sicher der falsche Zeitpunkt gewesen und hätte vieles was zwischen euch ist zerstören können. Das ihm die Situation am nächsten etwas unwohl war, hast du ja gemerkt. Vielleicht hast du Recht und er sortiert momentan seine Gefühle im Rückzug, aber zu grosse Hoffnungen würde ich mir nicht machen, dafür kennt ihr euch zu lange und er hat's nie versucht. Ich habe auch einen guten Kumpel, da fallen auch so Sprüche wie "zwischen uns pure Harmonie....eigentlich geben wir ein gutes Paar ab.....etc."

Wiegesagt, ist alles nur meine aussenstehende Meinung. Warum sprichst du ihn nicht irgendwann mal darauf an, wenn ihr euch das nächste Mal seht? So nach dem Motto: Kann ja sein, dass ich total falsch liege, aber knisterts hier zwischen uns?

Aber wie schon andere hier geschrieben haben, sollte er partnerschaftliche Gefühle haben und diese evtl. gerade sortieren, wird er sich wieder melden und über Umwege mit Sicherheit zum Punkt kommen. Lass ihm die Zeit.

Gefällt mir

30. September 2009 um 19:48
In Antwort auf janan_11968858

Ich glaube...
ich habe in der Vergangenheit mit meinem Krebs auch schon viel verkehrt gemacht - ich war nämlich schon öfters so sauer/enttäuscht über sein scheinbares Desinteresse, dass ich dann keinen Hehl draus gemacht habe, andere Männer zu daten - und jedes Mal war ich hinterher überrascht über die heftige Reaktion von ihm. Wenn ihm nix an mir liegen würde, oder es nur Freundschaft ist von seiner Seite aus, wär er auch nicht eifersüchtig, oder?!

Hatte dann aber immer das Gefühl, dass er sich erstmal weiter in seinen Panzer zurückgezogen hat (Zitat von ihm: "ich bin doch eh nur Deine Notlösung") Wie gebe ich ihm jetzt am besten das Gefühl, dass ich WIRKLICH Interesse an ihm hab? (Genauergesagt war es sogar umgekehrt, ich hab mich mit den Dates abgelenkt weil ich dachte, ER will mich nicht.... also die Dates waren die Notlösung!)

Und was meint er wohl mit "ich muss unser Treffen erst mal verarbeiten, und das geht bei mir nicht so schnell"?

Vielleicht....
hast du unbewusst durch dein Verhalten (was ich schon verstehen kann) in die Narbe geschlagen, die er durch seine Ex hat. Da war ja auch ein anderer Mann und hat seine Frau weggenommen (platt ausgedrückt). Sprech ihn drauf an, geh auf's Ganze und achte auf seine Reaktionen, die nikki super gut beschrieben hat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen