Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist das typisch WM

Ist das typisch WM

10. September 2008 um 22:41 Letzte Antwort: 15. September 2008 um 18:51

oder typisch Mann?

Hallo an alle,
habe seit fast 8 Monate ein WM kennengelernt.Kann nicht behaupten, dass das was wir zusammen haben eine Beziehung ist, sondern etwas in der Richtung "heute bin ich da, morgen ziehe ich mich zurück". Für mich ist das manchmal zu viel, liebe auch meine Freiheit, brauche auch Freiraum, aber verletzt dadurch niemanden. Nach den ersten 3 Monate wurde ihm die Sache zu ernst, laut ihm, sind auseinandergegangen und er hat sich für 3 Wochen nicht mehr gemeldet. Dann taucht er einfach mit einer sms: "tut mir leid, sorry du hattest Recht"auf und wollte uns eine Chance geben. Sein Verhalten ist seitdem sehr komisch, er widerspricht sich öfters, trinkt mehr als vorher, sagt, dass er ständig Stress hat...usw. Jedesmal als ich ihn fragte, was los ist, sagt entweder nichts oder ah kein Problem. Letzten Freitag haben wir so ausgemacht, dass ich vorbeikomme (wollten was zusammen kochen und ein schönen >Abend miteinander verbringen)aber da war er nicht daheim, oder wollte mich nicht reinlassen, Handy war ausgeschalten.Bis jetzt ist nichts von ihm gekommen, habe von einem Bekannten erfahren, dass er zu seinen Eltern gefahren ist. Bin echt enttäuscht , weiss nicht warum er mich so behandelt? will er nichts mehr, dann soll er einfach sagen; er soll sich nicht mehr so benehmen als wäre ihm die Freundschaft (oder egal wie er das bezeichnet, was wir hatten)wichtig...sind WM immer so feige?
Würde mich auf eure Antwort freuen
lg
Nicky

Mehr lesen

10. September 2008 um 23:50

Hi nicky
ja.... wohl typisch wm. zumindest kenn ich das sehr gut. bin auch bisserl wm - im aszendenten - und hab seit jahren sowas am laufen mit nem wm. die sind schon recht krass. evt. hat deiner ja depressionen oder so... was nicht heissen soll ist ne entschuldigung für sein benehmen, aber es könnt sein, und dann versteht man wenigsten so ein verhalten besser. da ich ja auch viel wm in mir habe kann ich meist vieles auch nachvollziehen. stand auch schon vor geschlossener türe - ist zwar jahre her, aber war schon krass...
die zeigen halt sehr sehr selten ihre gefühle.
1))
zum einen weil sie sich selber nicht verstehen können emotional - da kommt eine welle und die schüchtert sie dann dermassen ein, dass sie ruhe brauchen bis diese emotionswelle wieder vorüber ist. nur das bis dahin meist das gegenüber schon lange denk "der oder die ist ja eh nicht an mir interessiert". ich war früher auch so. hab mir sehr oft von männern anhören müssen ich strahle genau das gegenteil aus von dem was eigentlich wirklich abgeht in mir. kanns dir nur so beschreiben, wenn ich früher verliebt war hats mich dermassen umgehauen ich konnt das nicht handlen. wenn diejenige person bei mir in der nähe war, war ich wie gelähmt, oder superkollegial am rumschwirren wie ne wilde da ich vor lauter gefühlswirrwarr und nervosität fast wie en vulkan eyplodiert wär!!
2))
achtung - viel fieser - weil sie nicht wollen! das kenn ich auch von mir. (hab mich zwar arg verbessert) wenn einer was erwartete von mir, war ich wie ein stein. und je mehr druck kam desto mehr hab ich mich zurückgezogen. und bei den wm's hat fast alles was mit emotionen zu tun hat auch mit druck zu tun. wenn mir jemand zu schnell seine gefühle gesteht (und ich bin noch nicht soweit) dann wurds mir meist zuviel. brauche selber auch vielvielviel zeit um wirklich emotionen zuzulassen. aber eben - punkt zwei "sie wollen nicht" ist auch, dass sie sich schnell "nerven" wenn man emotional wird ihnen gegenüber.

aber mein tipp - nicht zu schnell gefühle zeigen, aber auch nicht manipuulieren lassen und somit nie gefühle zeigen! denn dann kommt man nicht weiter. auch wenn ein wm kein druck mag - ab und zu brauchts den. sie werden sich dann einfach bisserl zurückziehen, aber ganz sicher kann ich dir garantieren, wenn sie was empfinden dann kommen sie wieder und plötzlich können sie dann auch gefühle zeigen. denn wenn sie mal ihr herz verschenkt haben, dann richtig (sie checkens einfach meist erst wenn man sich ihnen gegenüber bisserl zurückzieht - und sie einem dann nach ner meist langen zeit vermissen wie blöd).

kein mensch ist fürs allein sein gemacht, aber der wm hats wohl am schwirigsten von allen zeichen mit so tiefen zwischenmenschlichen sachen. und wenn ein wm nicht will, sagt ers meist sehr direkt - da sehr sehr ehrlich. wenn du ihn aber im "falschen" moment in die ecke treibst kann auch ganz schön verletzendes rauskommen, ist bei mir auch so. drum - nicht druck machen, sondern gefühle erläutern,. dann gehen und schaun ob er kommt. zwingen kann man niemanden, und am allerwenigsten luftige zeichen.

wichtig ist auch, dass du trotzallem ein selbständiger mensch bleibst und nicht dein ganzes leben nach ihnen ordnest. aber eben, auch nicht abschrecken lassen .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. September 2008 um 10:07
In Antwort auf lidiya_12855420

Hi nicky
ja.... wohl typisch wm. zumindest kenn ich das sehr gut. bin auch bisserl wm - im aszendenten - und hab seit jahren sowas am laufen mit nem wm. die sind schon recht krass. evt. hat deiner ja depressionen oder so... was nicht heissen soll ist ne entschuldigung für sein benehmen, aber es könnt sein, und dann versteht man wenigsten so ein verhalten besser. da ich ja auch viel wm in mir habe kann ich meist vieles auch nachvollziehen. stand auch schon vor geschlossener türe - ist zwar jahre her, aber war schon krass...
die zeigen halt sehr sehr selten ihre gefühle.
1))
zum einen weil sie sich selber nicht verstehen können emotional - da kommt eine welle und die schüchtert sie dann dermassen ein, dass sie ruhe brauchen bis diese emotionswelle wieder vorüber ist. nur das bis dahin meist das gegenüber schon lange denk "der oder die ist ja eh nicht an mir interessiert". ich war früher auch so. hab mir sehr oft von männern anhören müssen ich strahle genau das gegenteil aus von dem was eigentlich wirklich abgeht in mir. kanns dir nur so beschreiben, wenn ich früher verliebt war hats mich dermassen umgehauen ich konnt das nicht handlen. wenn diejenige person bei mir in der nähe war, war ich wie gelähmt, oder superkollegial am rumschwirren wie ne wilde da ich vor lauter gefühlswirrwarr und nervosität fast wie en vulkan eyplodiert wär!!
2))
achtung - viel fieser - weil sie nicht wollen! das kenn ich auch von mir. (hab mich zwar arg verbessert) wenn einer was erwartete von mir, war ich wie ein stein. und je mehr druck kam desto mehr hab ich mich zurückgezogen. und bei den wm's hat fast alles was mit emotionen zu tun hat auch mit druck zu tun. wenn mir jemand zu schnell seine gefühle gesteht (und ich bin noch nicht soweit) dann wurds mir meist zuviel. brauche selber auch vielvielviel zeit um wirklich emotionen zuzulassen. aber eben - punkt zwei "sie wollen nicht" ist auch, dass sie sich schnell "nerven" wenn man emotional wird ihnen gegenüber.

aber mein tipp - nicht zu schnell gefühle zeigen, aber auch nicht manipuulieren lassen und somit nie gefühle zeigen! denn dann kommt man nicht weiter. auch wenn ein wm kein druck mag - ab und zu brauchts den. sie werden sich dann einfach bisserl zurückziehen, aber ganz sicher kann ich dir garantieren, wenn sie was empfinden dann kommen sie wieder und plötzlich können sie dann auch gefühle zeigen. denn wenn sie mal ihr herz verschenkt haben, dann richtig (sie checkens einfach meist erst wenn man sich ihnen gegenüber bisserl zurückzieht - und sie einem dann nach ner meist langen zeit vermissen wie blöd).

kein mensch ist fürs allein sein gemacht, aber der wm hats wohl am schwirigsten von allen zeichen mit so tiefen zwischenmenschlichen sachen. und wenn ein wm nicht will, sagt ers meist sehr direkt - da sehr sehr ehrlich. wenn du ihn aber im "falschen" moment in die ecke treibst kann auch ganz schön verletzendes rauskommen, ist bei mir auch so. drum - nicht druck machen, sondern gefühle erläutern,. dann gehen und schaun ob er kommt. zwingen kann man niemanden, und am allerwenigsten luftige zeichen.

wichtig ist auch, dass du trotzallem ein selbständiger mensch bleibst und nicht dein ganzes leben nach ihnen ordnest. aber eben, auch nicht abschrecken lassen .

Danke dir
für die Antwort.Es war krass, da ich auch nicht in demselben Ort wohne.Wenn er zB keine Zeit für etwas hatte, hat sich immer entschuldigt od hat sich später gemeldet...aber jetzt...kann es einfach nicht begreifen. Es ist so: ich hab mich immer zurückgehalten,er war derjenige der sms geschrieben hat (er hat hinter sich eine ganz traurige Erfahrung und deshalb habe ich gesagt besser langsamer und er muss erst zeigen, dass er etwas will...bei uns lief alles auf eine rein freundschaftliche Basis);ich wollte ihn nicht zusätzlich unter Stress setzen und das weisst er. Was ich denke ist (hab einen komischen Bauchgefühl), dass er damals nicht alleine im Haus war, sondern hatte "Besuch".
Du hast Recht jemanden zu etwas zwingen bringt nichts und das würde ich auch nicht machen.
lg
nicky

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2008 um 18:51
In Antwort auf amina_12638094

Danke dir
für die Antwort.Es war krass, da ich auch nicht in demselben Ort wohne.Wenn er zB keine Zeit für etwas hatte, hat sich immer entschuldigt od hat sich später gemeldet...aber jetzt...kann es einfach nicht begreifen. Es ist so: ich hab mich immer zurückgehalten,er war derjenige der sms geschrieben hat (er hat hinter sich eine ganz traurige Erfahrung und deshalb habe ich gesagt besser langsamer und er muss erst zeigen, dass er etwas will...bei uns lief alles auf eine rein freundschaftliche Basis);ich wollte ihn nicht zusätzlich unter Stress setzen und das weisst er. Was ich denke ist (hab einen komischen Bauchgefühl), dass er damals nicht alleine im Haus war, sondern hatte "Besuch".
Du hast Recht jemanden zu etwas zwingen bringt nichts und das würde ich auch nicht machen.
lg
nicky

Hidunicky
und hast wieder was ghört von deinem wm?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club