Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist er ernsthaft an mir interessiert?Ich werd aus ihm nicht schlau

Ist er ernsthaft an mir interessiert?Ich werd aus ihm nicht schlau

27. Mai 2011 um 21:05

Ich bin eine Skorpionfrau und habe über das I-net einen Fischemann kennen gelernt.Für mich war anfangs klar,dass es nur um Sex gehen soll.Bei unserem ersten Date haben wir gegrillt und uns unterhalten,dann hat er mich massiert und ich habe bei ihm übernachtet.Da er operiert wurde war eine Woche Funkstille.Die darauffolgende Woche trafen wir uns wieder,wir haben zusammen gekocht und er suchte immer meine Nähe,dann machte er mir ein Kompliment,weil er es toll findet,dass eine Frau in der Küche die Initiative ergreift.Leider hatte ich den Gurkensalat versalzen und er sagte daraufhin:Ist die Köchin etwa verliebt,was mich irgendwie irritierte.Als wir beim Essen waren.machte er aus Ketchup ein Herz auf seinen Teller und zeigte es mir.Ich habe mich da relativ kühl verhalten.Wir haben uns noch lange unterhalten und ich hatte ihm ein Buch mitgebracht über das er sich sehr freute.Als es Zeit war schlafen zu gehen und ich mir im Bad die Zähne putzte stellte er sich dicht hinter mich und nahm mich in den Arm.Er sagte er hätte gerne eine Bild von mir so wie Gott mich schuf.Am nächsten Morgen fuhr er mich zur U-Bahn und wir unterhielten uns noch gut.Dann hab ich leider nix mehr von ihm gehört und beschloss am Donnerstag-Morgen Ihm eine sms zu schicken.Ganz unverbindlich.Keine Antwort.

Am Abend wollte ich einer Freundin wg seinem verhalten an dem Abend ne sms schreiben leider hatte ich sie versehentlich an ihn geschickt!!!!
Folgender Inhalt:Vllt. ist es gar nicht so dass er was von mir will sondern nur testen wollte ob ich in ihn verliebt bin.Scheisse,das hätte er nicht tun sollen,weil er daurch Gefühle in mir ausgelöst hat.und ich muss dauernd an diesen Abend denken und an ihn.und es macht mich verrückt,das er sowas macht ud sich dann nimmer meldet.

Kurze Zeit später diese Antwort von Ihm:Wer ist "er"?

Ichu warst gemeint

Er:Sorry-hatte heute keinen guten tag-vergnüge mich gerade mit deinem Buch

Was soll ich machen.Was soll ich davon halten?Warum,wenn er kein Interesse hat,macht er das nicht klar.Oder hat er Interesse und warum verhält er sich so????

LG ein verzweifelter Skorpion

Mehr lesen

27. Mai 2011 um 22:55

Fischemann
Ich glaube sie können nicht damit umgehen, wenn man sie gleich mit seinen Gefühlen konfrontiert, also Frau den Fischmann.

Sie ziehen sich zurück und melden sich dann wieder wenn ihnen einfällt da war doch noch jemand.

Ich erlebe das seit 8 Monaten mit meinem Fisch. Es gibt Tage da meldet er sich nicht. Streß im Berufsleben.

Ein Fischmann ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Ich werde aus meinem auch nicht schlau.

Mal kühl und abweisend, kam aber schon länger nicht mehr vor und dann wieder zärtlich und liebevoll.

Gefällt mir

19. Juni 2011 um 21:02

-
Hallo,
das klingt doch alles recht vertraut, vor allem sein verhalten.
Nun, was sollte man über den FischeMann zuerst wissen.. metaphorisch ausgedrückt.. wir sind nicht "ein" Fisch, sondern wir sind immer ein Fisch"schwarm".. was will ich damit sagen.. an dem Abend, den du mit ihm verbracht hast, warst du einzig und alleine der Mittelpunkt, deswegen sein verhalten an diesem Abend. Er wollte das du dich wohlfühlst dazu gehört manchmal eben auch flirten, andeutungen, charme etc. etc. doch der andere Aspekt ist genauso wichtig.. aus den Augen, aus dem Sinn. Wenn wir in unserem Privatleben, unserer Arbeit sind, dann sind wir da und dann bleibt wenig Platz für etwas anderes in unserem Kopf wir werden also um bei der metapher zu bleiben, ein anderer fisch unseres schwarms. Was aber nicht bedeuten soll, dass die andere Person, mit der wir vielleicht so einen schönen Abend verbracht haben egal ist aber sie ist in diesem Moment einfach nicht der Mittelpunkt unseres denkens..
Die Art des FischeMannes, so erlebe ich es jeden Tag an mir selber, ist einfach nicht "geradlinig", es gibt keine Schublade für uns, wir sind der ganze Schrank. Wir können romantisch, liebevoll sein, aber genau sind wir auch analytisch, intellektuell oder pragmatisch.. das alles ist kein "spielen mit unserer Art" das alles sind wir..

Gefällt mir

19. Juni 2011 um 22:21
In Antwort auf charlesxxavier

-
Hallo,
das klingt doch alles recht vertraut, vor allem sein verhalten.
Nun, was sollte man über den FischeMann zuerst wissen.. metaphorisch ausgedrückt.. wir sind nicht "ein" Fisch, sondern wir sind immer ein Fisch"schwarm".. was will ich damit sagen.. an dem Abend, den du mit ihm verbracht hast, warst du einzig und alleine der Mittelpunkt, deswegen sein verhalten an diesem Abend. Er wollte das du dich wohlfühlst dazu gehört manchmal eben auch flirten, andeutungen, charme etc. etc. doch der andere Aspekt ist genauso wichtig.. aus den Augen, aus dem Sinn. Wenn wir in unserem Privatleben, unserer Arbeit sind, dann sind wir da und dann bleibt wenig Platz für etwas anderes in unserem Kopf wir werden also um bei der metapher zu bleiben, ein anderer fisch unseres schwarms. Was aber nicht bedeuten soll, dass die andere Person, mit der wir vielleicht so einen schönen Abend verbracht haben egal ist aber sie ist in diesem Moment einfach nicht der Mittelpunkt unseres denkens..
Die Art des FischeMannes, so erlebe ich es jeden Tag an mir selber, ist einfach nicht "geradlinig", es gibt keine Schublade für uns, wir sind der ganze Schrank. Wir können romantisch, liebevoll sein, aber genau sind wir auch analytisch, intellektuell oder pragmatisch.. das alles ist kein "spielen mit unserer Art" das alles sind wir..


besser hätte man das wohl nicht formulieren können ... gut für den fisch, der eine partnerin hat, die das einfach so verstehen kann

Gefällt mir

20. Juni 2011 um 9:35


Ich habe das Verhalten von meinem Fisch nie deuten können. er hat auch nie über seine Sorgen mit mir gesprochen. Nun hat er mir am Freitag gesagt für ihn wäre es vorbei, aber es hätte nichts mit mir zu tun und es gäbe auch keine andere.

Nun möchte er diese Woche eine Aussprache um alles zu erklären und hofft das ich das verstehe, warum er es beendet hat.

Wenn es keine andere ist und es nichts mit mir zu tun hat welche Gründe sind es denn? Der Altersunterschied von 30 Jahren? Das war zwischen und von Anfang an kein Thema.

Die Frage nach dem Warum macht mich noch verrückt. Denn ich verstehe es einfach nicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen