Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist er krank oder eventuell ich

Ist er krank oder eventuell ich

7. Februar 2009 um 19:33

oder werde ich noch krank von dieser Beziehung ich weiss es nicht. So langsam wird mir das so peinlich, weil ich immer noch am kämpfen bin und immer noch ein hin und her ist. Weiss gar nicht mehr wo anfangen und wo aufhören, bin nicht mal so richtig traurig, weiss nicht, vielleicht begreif ich das noch nicht.
Vor 3 Tagen haben wir uns wieder gezofft, weil er wieder mit seinen bescheuerten Freunden aus war und mir ja versprochen hat mit dem Kiffen aufzuhören und weil die Kerle das auch tun, wusste ich was Sache ist. Habe ihm wieder ein Theater gemacht, ihn bewusst genervt, tausend Fragen gestellt, ihn angeschrien, einer Seits weil ich enttäuscht war und anderer Seits weil ich eigentlich sagen wollte: "Verpiss dich du Arsch." Aber konnte es nicht, konnte es eigentlich noch nie. Aber die Mühe musste ich mir auch nicht machen, denn er sagte dann selber, dass er nicht mehr wolle, weil er noch nie so eine stressige Frau wie mich kennengelernt hat.
Es war wieder mal Drama bis geht nicht mehr, vor lauter Geschrei war meine Stimme weg. Und ich meinte zu ihm, dass es diesmal anderst laufen wird, dass ich mir das nicht gefallen lassen werde und das er sich nicht melden soll. Er sagte ganz leise, OK.
Dann kam noch eine sms von wegen, er will mich nie traurig sehen und ich soll glücklich werden blablabla. Ich hatte den Verdacht, dass er es schon bereut hatte und irgendwie hat er es nicht so richtig realisiert, dass ich das ernst meine. Ich antwortete daraufhin: Keine Frage naaatürlich willst du mich glücklich sehen, deshalb hast du mich ja wieder sooo glücklich gemacht. Aber lass mal das meine Sorge sein. Vielleicht melde ich mich, vielleicht auch nicht, weiss nicht, trotz der ganzen Enttäuschungen von dir bin ich trotzdem da für dich wenn du mal Hilfe brauchst... Keine Antwort.
Und gestern Nacht bekam ich einen unbekannten Anruf, hörte zu legte dann auf.

Merkwürdig ist nur eine Sache an mir, dass ich gar nicht so traurig bin. Wenn ich die anderen Trennungen nachdenke hmmm. Hoffentlich bleibt das so, vielleicht habe ich schon aufgegeben weis auch nicht. Nur weiss ich nicht, wie ich im Falle, dass er es bereut, handeln soll. Wieso tut dieser Mann meine Signale nicht merken und ignoriert es und kommt an wenn ich weg bin, dann kämpft er wieder...bis...usw...

Er ist so kindisch in seinen Verhalten, weiss nicht mal was er will, macht mich so traurig und ich glaube auch nicht, dass er es absichtlich macht, vielleicht hat er Probleme mit sich selber. Weil er mal erwähnt hatte, das er auch nicht weis wieso er manchmal so ein A... ist.

Mehr lesen

7. Februar 2009 um 20:09

Du sagst es...
ich bin an einem Punkt angelangt, wo ich nicht mehr mitmachen kann und will. Ich habe nicht mal das Verlangen nach ihm, könnte ihn gar nicht ertragen, wenn er bei mir wäre, ich weiss wirklich nicht ob das eine Phase ist. Wie gesagt ich hoffe es für mich, denn wenns so weiterläuft, werde ich den Absprung schaffen. Bin auch erleichtert, habe dieses ewige Machotuerei, Drama ohne Ende, Zickereien von ihm (schlimmer als eine Frau!!!), Gangstergehabe, Kindischtuerei usw. und so fort, einfach satt.
Wollte schon immer aus der Beziehung ausbrechen, aber konnte es nicht, weil die Angst vor allein sein zu gross war.

Kann sogar wieder flirten, also das ist das aller lustigste an der Sache Weil ich mich gar nicht so kenne hehe. Und finde einen Typen bei uns in der Firma so richtig schnuckelig, der zeigt auch richtig Interesse. Glaub der wartet nur auf ein Zeichen von mir, aber ich möchte nicht von einer Beziehung in die nächste. Deshalb halte ich mich zurück, auch wenn der andere ganz wild rumflirtet und beim Reden immer stottert jööö find das so süss

Und möchte mich nocht bei allen bedanken, die mir tolle Tipps und Ratschläge gegeben haben, bin ich froh dieses Forum hier gefunden zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2009 um 22:17

Früher wars ja noch
schön, als er nach Streits und Trennungen angekrochen kam und versuchte zu kämpfen, denn damals hatte ich ja immer Hoffnung. Aber jetzt sind schon mehr als 2 Jahre vergangen und es dauert immer noch an und wollte immer von ihm ein Liebesbeweis, eine Verlobung, aber er hat mich immer hingehalten. Ok wir wollten auch, aber wegen Krisen kam es nie dazu.

Jetzt ist es noch sehr frisch etwas konkretes zu sagen, denn meine Gefühle spielen verrückt. Möchte erst mal in ein paar Wochen weiterschaun. Und am Samstag ist Valentinstag, hmm letztes Jahr waren wir wieder getrennt und da meinte er vor kurzem, letztes Jahr waren wir getrennt und dieses Jahr feiern wir schön...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2009 um 22:55

Darf ich fragen
was du für ein Sternzeifchen hast?

Hmm Hassliebe weiss es gar nicht, aber dadurch dass er kommt und geht wann er will, also schluss macht und dann kommt, Auszeit will usw...das dass alles sich nur um seine Bedürfnisse dreht, das ist zu viel. Hat er mal dabei Rücksicht auf meine Gefühle genommen, wie ich mich in den Momenten als er schluss machte, immer gefühlt. Ok ich habe es auch übertrieben mit dem nerven, aber das war ein Hilfeschrei von mir, wollte endlich mal das er sich ändert und mich in den Momenten in die Wüste schickt.

Gefühle habe ich, glaub die Grundliebe (wenn mans so nennt) besteht, aber seitdem er vor drei Tagen schluss gemacht hat, fühl ich nichts mehr ausser Wut und Enttäuschung. Denke mir, dass seine Liebe reine Lüge war. Bin einfach zu aufgewühlt, ich bin eine kämpferin, aber wenns sich nicht lohnt dann geb ich auf. Und in diesem Fall habe ich mehr als 2 Jahre gekämpft, habe mir vieles bieten lassen.
Ich denke sein Problem ist, dass er noch so jung ist 21 ich 24. Er hat zwar mehr Erfahrung in Beziehung Partner, aber in Liebe liege ich vorne, ich dagegen bin seine erste grosse Liebe. Vielleicht will er noch sein Leben geniessen, und dabei kein Stück von seiner Freiheit verlieren. Ah ich weiss es nicht.

PS: hat mich schon 2 mal heute unbekannt angerufen. Grrrr wollte ihm schreiben, ob er dann jetzt beruhigt ist, weil er ja seine Kontrollanrufe getätigt hat. Aber habe es sein lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2009 um 23:23

Hmm
wenn ich mir so deine Zeilen durchlese, dann denke ich schon wieder anderst. Hmm wie gesagt, weiss zur Zeit nichts.
Reden klappt bei uns eigentlich sehr gut, nur nicht am Tel oder sms, denn dann gibts immer wieder Missverständnisse
Und wir haben eigentlich nie so konkret geredet oder uns die Grenzen gezeigt, es war eher ein Machtkampf, er ist stur ich bin stur usw...kannst dir ja denken.

Wohnt ihr denn zusammen? Wir führen eine Fernbeziehung und haben uns alle 2 Wochen gesehen.
Aber jetzt möchte ich nichts machen, wenn ich ihm was bedeute, dann soll er kämpfen. Und dann wenn ich es auch will, können wir reden. Eigentlich immer die selben Streits, immer dieselben Themen. Das er raus geht und blöde Freunde hat, das er launisch ist oder Eifersucht seiner Seits.

Was ist dein Freund für ein Sternzeichen, weisst du das interessiert mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook