Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist es normal für einen Zwilling, dass ...

Ist es normal für einen Zwilling, dass ...

13. Dezember 2007 um 13:13 Letzte Antwort: 8. Januar 2008 um 13:58

... er Probleme mit Entscheidungen hat? z.B. zwischen zwei Männern entscheiden? Ist das ein bekanntes Problem des Zwillings?

Mehr lesen

13. Dezember 2007 um 14:39

Ja, bei mir schon!
Zwei sind's immer mindestens, zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann.
Leider (oder Gott sei Dank?) wird mir die Entscheidung aber meist abgenommen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2007 um 21:29

Ich würde sogar sagen
...es ist nicht nur ein bekanntes, sondern auch das elementarste problem des zwillis. ich bin zwilling und ich kann mich schon bei kleinen unwichtigen dingen nie entscheiden. es liegt an der hin- und hergerissenheit zwischen vernunft und gefühl...sagt mir mein bauch z.b. 'diesen mann liebe ich' schaltet sich im gleichen moment mein rationaler verstand dazwischen: 'aber der andere mann ist besser für dich' oder sowas in der art. es muss noch nicht einmal so konkret sein. es reicht wenn der verstand sagt 'vielleicht irrst du dich'.
zwillinge versuchen oft gefühle zu rationalisieren. und wir wissen alle dass das nicht möglich ist.
ich kenne jetzt ja nicht die hintergründe deiner situation. außerdem spielt auch der AD eine rolle. ich kann dir nur sagen, was passieren würde, wenn ich mich zwischen 2 männern entscheiden müsste. nämlich nichts. ich würde so lange switchen bis einer der männer keinen bock mehr darauf hat und mir die entscheidung abnimmt. und da für zwillinge meistens das am interessantesten ist, was sie nicht haben können, würde ich dann wahrscheinlich alles daran setzen, den zurückzubekommen, der gegangen ist. das hört sich alles ganz schön konfus an? ein zwilling eben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2007 um 9:05
In Antwort auf ninel_11976030

Ich würde sogar sagen
...es ist nicht nur ein bekanntes, sondern auch das elementarste problem des zwillis. ich bin zwilling und ich kann mich schon bei kleinen unwichtigen dingen nie entscheiden. es liegt an der hin- und hergerissenheit zwischen vernunft und gefühl...sagt mir mein bauch z.b. 'diesen mann liebe ich' schaltet sich im gleichen moment mein rationaler verstand dazwischen: 'aber der andere mann ist besser für dich' oder sowas in der art. es muss noch nicht einmal so konkret sein. es reicht wenn der verstand sagt 'vielleicht irrst du dich'.
zwillinge versuchen oft gefühle zu rationalisieren. und wir wissen alle dass das nicht möglich ist.
ich kenne jetzt ja nicht die hintergründe deiner situation. außerdem spielt auch der AD eine rolle. ich kann dir nur sagen, was passieren würde, wenn ich mich zwischen 2 männern entscheiden müsste. nämlich nichts. ich würde so lange switchen bis einer der männer keinen bock mehr darauf hat und mir die entscheidung abnimmt. und da für zwillinge meistens das am interessantesten ist, was sie nicht haben können, würde ich dann wahrscheinlich alles daran setzen, den zurückzubekommen, der gegangen ist. das hört sich alles ganz schön konfus an? ein zwilling eben...

Dazu hab ich auch ne frage...
amrai: ist das wirklich immer so, dass ein zwilling zwei "partner" hat, weil er sich nicht entscheiden kann? meiner ist aszendent krebs - das müsste doch eigentlich ein treuer zwilling sein, oder?
lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2007 um 7:00
In Antwort auf norah_11968652

Dazu hab ich auch ne frage...
amrai: ist das wirklich immer so, dass ein zwilling zwei "partner" hat, weil er sich nicht entscheiden kann? meiner ist aszendent krebs - das müsste doch eigentlich ein treuer zwilling sein, oder?
lg.

@ wasserrose:
ich wollte damit nicht sagen, dass ein zwilling grundsätzlich zur untreue neigt. meine antwort bezieht sich auf den konkreten fall, dass es schon zwei personen gibt, die man beide toll findet.
natürlich tanzt ein zwilling am liebsten auf allen hochzeiten gleichzeitig. und ich glaube auch, dass jeder zwilli gerne flirtet, auch wenn er mit jemandem zusammen ist. aber das sollte man lieber nicht überbewerten. das ist einfach ein spaßiger zeitvertreib und bleibt meistens ziemlich oberflächlich.
ich bin auch schon fremd gegangen, aber das würde ich nicht pauschalisieren wollen. es hängt auch vom partner ab und was der einem gibt. was den AD krebs angeht, da kann ich nur wenig zu sagen. ich komme mit krebsen nicht klar, daher kenne ich nur wenige besser. die, die ich kenne sind schon treu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2008 um 19:30

...
Allgemein gelten Zwillinge (wie alle Luftzeichen) als solche die eher ungern Entscheidungen treffen und sich verbindlich fest legen.

Aber auch hier gilt: Auf den einzelnen Menschen kommt es an. Ich z.B. habe kein Problem spontan Entscheidungen zu treffen, vielleicht ist es auch Naivität ?*g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2008 um 1:09
In Antwort auf norah_11968652

Dazu hab ich auch ne frage...
amrai: ist das wirklich immer so, dass ein zwilling zwei "partner" hat, weil er sich nicht entscheiden kann? meiner ist aszendent krebs - das müsste doch eigentlich ein treuer zwilling sein, oder?
lg.

Aszendent krebs - das müsste doch eigentlich ein treuer zwilling sein, oder
Generell kommt es natürlich immer auch in erster Linie auf den Menschen an. Dann was den Zwilling anbelangt auf seine Lebenserfahrung. Bin selbst Zwilling und Aszendent Krebs. Vor Ende zwanzig anfang Dreißig war ich kein ernstzunehmender Partner, und wollt es auch gar nicht sein, obwohl vielleicht durch den Aszendent Krebs die Liebe vielleicht ein wenig tiefer geht als beim "reinen" Zwilling. Mann/Frau leidet vielleicht etwas mehr und tut sich auch nicht ganz so leicht Beziehungen abzubrechen. Aber auch beim Aszendent Krebs kann der "kopfgesteuerte" Zwilling das Komando übernehmen schon deswegen um nicht noch mehr verletzt zu werden oder um das Zwillingego (den kleinen Teufel auf der einen Schulter) seinen Willen durchsetzen zu lassen. Also nur bedingt ein Garant für Treue.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2008 um 13:58
In Antwort auf riikka_12952477

Aszendent krebs - das müsste doch eigentlich ein treuer zwilling sein, oder
Generell kommt es natürlich immer auch in erster Linie auf den Menschen an. Dann was den Zwilling anbelangt auf seine Lebenserfahrung. Bin selbst Zwilling und Aszendent Krebs. Vor Ende zwanzig anfang Dreißig war ich kein ernstzunehmender Partner, und wollt es auch gar nicht sein, obwohl vielleicht durch den Aszendent Krebs die Liebe vielleicht ein wenig tiefer geht als beim "reinen" Zwilling. Mann/Frau leidet vielleicht etwas mehr und tut sich auch nicht ganz so leicht Beziehungen abzubrechen. Aber auch beim Aszendent Krebs kann der "kopfgesteuerte" Zwilling das Komando übernehmen schon deswegen um nicht noch mehr verletzt zu werden oder um das Zwillingego (den kleinen Teufel auf der einen Schulter) seinen Willen durchsetzen zu lassen. Also nur bedingt ein Garant für Treue.
LG

Dankeschön, aber...
also dankeschön für die letzten beiden antworten auf meine frage. mein zwilling mit az krebs hat seinen mond allerdings auch noch in löwe stehen und dies müsste ja wiederum ein zeichen für treue sein (zumindest las ich es so auf einer bestimmten seite). also bis jetzt kommt er mir schon liebevoll und vor allem immer anhänglicher vor. am anfang war er sehr distanziert, das ist er jetzt nicht mehr! ich glaube, sein krebs/löwe siegt etwas über seinen zwillingsverstand...
liebe grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club