Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist hier vllt. ein Widderexperte unter euch? Bitte Bitte ich brauche Hilfe

Ist hier vllt. ein Widderexperte unter euch? Bitte Bitte ich brauche Hilfe

25. April 2011 um 11:30

Ich hab eingehenst schonmal meine Story hier im Forum gepostet. Aber ich bin Rande der Verzweiflung....

Ist jetz denn jetz entgültig aus oder hat die Beziehung noch eine Chance. Ich versuche immer wieder sein Kern zu knacken aber er sagt immer das er nicht mit mir reden will...das ich ihm nich mehr schreiben soll...dabei hat er Schuld das die Beziehung beendet wurde. Ich weiß noch nich mal den wahren Grund, er nennt ihn mich nich. Ich hab sogar jetz von ihm an den Kopf geschmissen bekommen, ich würde mich aufführen wie ein Kind dem man den Lutscher weggenommen hat und das er langsam genervt ist.

Ich versteh diesen Menschen nich. Ich hab ihm paar Tage bevor die Beziehung von ihm beendet wurde gesagt das ich darüber nachdenken müsse ob ich die Beziehung aud die Art fortführen kann..weil er mich immer mehr, nach der Kur, von sich weggeschoben hat...2 Tage nach dem ich ihm das gesagt hatte hab ich mich bei ihm gemeldet, um ihm auch zu zeigen das ich die Beziehung weiter führen will...aber er hat einfach Schluss gemacht (aus Eigenschutz oder nich, weiß ich nich so ganz) und nun bekomm ich immer wieder gesagt ich soll ihn in ruhe lassen und Zitat:" ich WILL einfach nicht mehr"

Kann mir jemand sagen ob es das jetz das entgültige AUS ist oder ob ich die Hoffnung noch nich aufgeben soll?

Mehr lesen

25. April 2011 um 11:53

Nachtrag
Er hat geschrieben (na klar, per SMS) ich würde alles nur verschlimmern...
aber ich versteh nich was noch verschlimmert werden kann, wenn die Beziehung doch beendet is und er sich scheinbar gegen sie entschieden hat.

Wie kann man nur do leichtfertig jemanden absägen um deren Hand man(n) angehalten hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 12:03

Für den Augenblick
Lass deinen Widder JETZT auf alle Fälle in Ruhe. Meine Erfahrung ist, wenn ein Widder sagt, er WILL nicht, dann meint er das auch so (jedenfalls für den Augenblick). Mit jeder weitern Nachricht von Deiner Seite wird die Mauer, die er um sich gebaut hat nur noch ein Stückchen höher.
Du kannst jetzt nichts anderes machen als los zu lassen und abzuwarten. Gib ihm Zeit und wenn er wieder "Luft bekommt" hast du ganz gute Chancen, dass er wieder auf dich zu kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 12:07

Oh man
du tust mir wirklich leid! dieser typ macht alles kaputt.....

wenn er nun diese tour fährt, melde dich nicht mehr und zeig ihm, dass du auch sehr gut alleine ohne ihn leben kannst und auch noch spaß hast!
bei meinem widder wars damals so, nachdem ich für mich entschlossen hatte, er kann mich mal, da kam er wieder angekrochen, weil ich ihm ja anscheinend fehlen würde etc. er konnts einfach nicht haben, dass ich nicht von ihm abhängig bin und ohne ihn meinen spaß habe!
er hatte sich entschuldigt, meinte, er liebt mich immer noch und kurz darauf waren wir wieder zusammen. allerdings haben wir nie über die probleme gesprochen. darum wars dann kurze zeit später entgültig aus, weils nervlich nicht mehr ging.
aber wenn er meint, du nervst ihn, ja dann lass ihn doch sausen (auch wenn dus vielleicht in wirklichkeit nicht machst, aber nach aussen hin, damit er merkt, du brauchst ihn und seine art nicht)
mehr kannst du kaum machen, weil wenn du dich meldest, vertreibst du ihn nur noch mehr. wenn er nicht will, dann will er grad auch nicht....die sind da echt....komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 12:17
In Antwort auf zicklein85

Oh man
du tust mir wirklich leid! dieser typ macht alles kaputt.....

wenn er nun diese tour fährt, melde dich nicht mehr und zeig ihm, dass du auch sehr gut alleine ohne ihn leben kannst und auch noch spaß hast!
bei meinem widder wars damals so, nachdem ich für mich entschlossen hatte, er kann mich mal, da kam er wieder angekrochen, weil ich ihm ja anscheinend fehlen würde etc. er konnts einfach nicht haben, dass ich nicht von ihm abhängig bin und ohne ihn meinen spaß habe!
er hatte sich entschuldigt, meinte, er liebt mich immer noch und kurz darauf waren wir wieder zusammen. allerdings haben wir nie über die probleme gesprochen. darum wars dann kurze zeit später entgültig aus, weils nervlich nicht mehr ging.
aber wenn er meint, du nervst ihn, ja dann lass ihn doch sausen (auch wenn dus vielleicht in wirklichkeit nicht machst, aber nach aussen hin, damit er merkt, du brauchst ihn und seine art nicht)
mehr kannst du kaum machen, weil wenn du dich meldest, vertreibst du ihn nur noch mehr. wenn er nicht will, dann will er grad auch nicht....die sind da echt....komisch


Zicklein wie war das denn genau bei dir...hat er damals den schlussstrich gezogen bevor er später wieder angekrochen kam oder hast du das getan?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 12:22
In Antwort auf dania_12313242

Für den Augenblick
Lass deinen Widder JETZT auf alle Fälle in Ruhe. Meine Erfahrung ist, wenn ein Widder sagt, er WILL nicht, dann meint er das auch so (jedenfalls für den Augenblick). Mit jeder weitern Nachricht von Deiner Seite wird die Mauer, die er um sich gebaut hat nur noch ein Stückchen höher.
Du kannst jetzt nichts anderes machen als los zu lassen und abzuwarten. Gib ihm Zeit und wenn er wieder "Luft bekommt" hast du ganz gute Chancen, dass er wieder auf dich zu kommt.

Hmmm..
ja, da magst du wohl Recht haben.

Och mensch, ich kann nich glauben das er die Beziehung..und Verlobung in den Sand setzt...ohne Grund

Was bedeutet es für Widdermänner um die Hand einer Frau anzuhalten....tun sie es weil sie die Frau damit an sich binden wollen, damit kein anderer an sie dran geht oder tun sie es aus liebe, so wie es eigentlich sein sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 13:26
In Antwort auf izumi_12318443


Zicklein wie war das denn genau bei dir...hat er damals den schlussstrich gezogen bevor er später wieder angekrochen kam oder hast du das getan?

Bei
mir wars so, dass er schluss gemacht hat....per mail
wir hatten davor schon 2 wochen funkstille, weil er seine bockige art hatte und dann kam eines abends ne mail, dass er kein bock mehr auf eine beziehung hätte, weil er im mom private probleme hat (ah ja ).
ich hab dann mein leben ohne ihn gelebt und hatte spaß. da kam er wieder an. tag später waren wir wieder zusammen und dann kamen einen monat später wieder die gleichen probleme. er hatte seine bockigen phasen, meldete sich nicht, ging ohne mich feiern etc.
eines abends hab ich ihn dann in der disco abgefangen (wie arm ist es, beziehungsprobleme in einer disco zu besprechen ) und da meinte er, ich hätte jemand besseres verdient u. auf meine frage hin, ob wir nun getrennt wären, kam nur ein "ka, wie du willst..."... HÄ?!....
naja, er meinte dann, er meldet sich am nächsten tag, was er aber nicht gemacht hat. 2 wochen später!!!!! hat er sich gemeldet und meinte, er hat keine böcke mehr, weil ICH ja dieses und jenes gemacht hätte
da hatte ich dann auch die faxen dicke und hab entgültig mit ihm abgeschlossen.
4 monate später bin ich mit nem freund von ihm (auch widder) zusammen gekommen und die ganze zeit über hat er dann versucht mir ständig eins reinzuwürgen. er hat groß rumposaunt, mit welchen frauen er nun schon alles im bett war (auch wo wir grad frisch getrennt waren) und wie schwer er mich einschätzen könne....und ich bekam eines tages ne mail, ich sei ne schlampe
später hat sich rausgestellt, er hatte es gemacht, weil er immer noch gefühle für mich hatte.....und dann benimmt mann sich so dämlich und macht alles kaputt?!.... hab mich aber wieder mit ihm gut verstanden, habens auf freundschaftlicher basis laufen lassen, weil er ja nun mal der kumpel von meinem freund ist, aber er muss mich immer wieder mal sticheln. es hört nicht so wirklich auf.

bin froh, dat mein jetziger widder genau das gegenteil ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 15:27
In Antwort auf izumi_12318443

Nachtrag
Er hat geschrieben (na klar, per SMS) ich würde alles nur verschlimmern...
aber ich versteh nich was noch verschlimmert werden kann, wenn die Beziehung doch beendet is und er sich scheinbar gegen sie entschieden hat.

Wie kann man nur do leichtfertig jemanden absägen um deren Hand man(n) angehalten hat....

Hallo Kira,
erstmal das tut mir sehr sehr leid für dich. So schwer es dir jetzt fällt, aber vergiss diesen Mann.

Mit verschlimmern meint er, dass ihm da ständige SMSrei und Melderrei gehörig auf den Senkel geht. Er will einfach nicht mehr. Und wenn ein Widder was beendet hat, dann will er vorerst mal seine Ruhe. Etwas Beenden heißt nämlich genau das. Luft bekommen, Sacken zu lassen etc.

Du nervt ihn im Moment tierisch, wenn ich das mal so ausdrücken kann und zwar so richtig. Wenn du einen Widder nervst, bekommt er immer weniger Bock auf den Menschen und verliert sowas von den Respekt vor dir. Heißt nerv einen Widder und er geht an die Decke und schlussendlich ist so eine Mauer zwischen euch, da kommste kaum noch drüber.
Wenn mir jemand seinen Willen aufzwingen will und mich zu was drängen will, was ich so gar nicht möchte schätze ich das gar nicht und derjenige bekommt sauber mein Widditemperament zu spüren.

So und nun noch zu dem Zeugs von wegen "Widder will im Moment nicht", was hier geschrieben wurde. Wenn wir sagen wir wollen nicht mehr, dann heißt das genau das! Dann heißt das die Gefühle stimmen nicht mehr und wenn wir einmal so weit sind, dann wird das NIE mehr! Es heißt nicht, dass uns auf einmal die Eifersucht packen könnte oder das Vermissen und wir dadurch nochmal zurückkommen können, aber das ist nochmal NUR KURZE DAUER. Das wird aufgewärmt bis uns wieder das Gefühl packt es ist nicht richtig und dann sind wir WEG.

Da sind wir nicht KOMISCH, sondern menschlich emotional. Denn das man eine Beziehung vermissen kann - sind wir uns ja einig.

Und Kira in der Liebe wird einem WIdder nichts zuviel. Da rennt er nicht von seinen Gefühlen weg. NEIN er macht Nägel mit Köpfen. Wenn er glaubt den/die Richtige/n gefunden zu haben wirst ihn so schnell nicht mehr los.

Für dich wird durch das Melden im Moment klar nichts mehr Schlimmer - er ist ja eh schon weg. Aber für ihn. Er behält dadurch die Beziehung in keiner guter Erinnerung, sondern schlussendlich bist du nur noch nen Mädel, das net checkt wenn Schluss ist und einfach voll nervt. So wird er dir aus dem Weg gehen, nachdem er dich total rund gemacht hat, weil er so kocht. Er wird dich verbal so fertig machen (und da biste selber Schuld, weil du ihm ja gar so in die Ecke drängst!) dass du schlussendlich dastehst, nur noch heulen magst und denkst "Gott hat er das alles ernst gemeint?!"

Sei dir selber am Nächsten und akzeptiere einfach, dass es vorbei ist. Da ist nichts mehr zu machen. Seine Entscheidung ist gefallen und schon alleine was Zicklein schreibt bestätigt dir auch, dass wenn diese einmal gefallen ist, da nichts mehr zu retten ist.

Alles Gute dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 18:14
In Antwort auf widdergirl85

Hallo Kira,
erstmal das tut mir sehr sehr leid für dich. So schwer es dir jetzt fällt, aber vergiss diesen Mann.

Mit verschlimmern meint er, dass ihm da ständige SMSrei und Melderrei gehörig auf den Senkel geht. Er will einfach nicht mehr. Und wenn ein Widder was beendet hat, dann will er vorerst mal seine Ruhe. Etwas Beenden heißt nämlich genau das. Luft bekommen, Sacken zu lassen etc.

Du nervt ihn im Moment tierisch, wenn ich das mal so ausdrücken kann und zwar so richtig. Wenn du einen Widder nervst, bekommt er immer weniger Bock auf den Menschen und verliert sowas von den Respekt vor dir. Heißt nerv einen Widder und er geht an die Decke und schlussendlich ist so eine Mauer zwischen euch, da kommste kaum noch drüber.
Wenn mir jemand seinen Willen aufzwingen will und mich zu was drängen will, was ich so gar nicht möchte schätze ich das gar nicht und derjenige bekommt sauber mein Widditemperament zu spüren.

So und nun noch zu dem Zeugs von wegen "Widder will im Moment nicht", was hier geschrieben wurde. Wenn wir sagen wir wollen nicht mehr, dann heißt das genau das! Dann heißt das die Gefühle stimmen nicht mehr und wenn wir einmal so weit sind, dann wird das NIE mehr! Es heißt nicht, dass uns auf einmal die Eifersucht packen könnte oder das Vermissen und wir dadurch nochmal zurückkommen können, aber das ist nochmal NUR KURZE DAUER. Das wird aufgewärmt bis uns wieder das Gefühl packt es ist nicht richtig und dann sind wir WEG.

Da sind wir nicht KOMISCH, sondern menschlich emotional. Denn das man eine Beziehung vermissen kann - sind wir uns ja einig.

Und Kira in der Liebe wird einem WIdder nichts zuviel. Da rennt er nicht von seinen Gefühlen weg. NEIN er macht Nägel mit Köpfen. Wenn er glaubt den/die Richtige/n gefunden zu haben wirst ihn so schnell nicht mehr los.

Für dich wird durch das Melden im Moment klar nichts mehr Schlimmer - er ist ja eh schon weg. Aber für ihn. Er behält dadurch die Beziehung in keiner guter Erinnerung, sondern schlussendlich bist du nur noch nen Mädel, das net checkt wenn Schluss ist und einfach voll nervt. So wird er dir aus dem Weg gehen, nachdem er dich total rund gemacht hat, weil er so kocht. Er wird dich verbal so fertig machen (und da biste selber Schuld, weil du ihm ja gar so in die Ecke drängst!) dass du schlussendlich dastehst, nur noch heulen magst und denkst "Gott hat er das alles ernst gemeint?!"

Sei dir selber am Nächsten und akzeptiere einfach, dass es vorbei ist. Da ist nichts mehr zu machen. Seine Entscheidung ist gefallen und schon alleine was Zicklein schreibt bestätigt dir auch, dass wenn diese einmal gefallen ist, da nichts mehr zu retten ist.

Alles Gute dir

Also,
Widdergirl was du mir schreibst klingt verstädlich auf der einen Seite. Aber nicht was meinen Ex betrifft, er hat mir nämlich letzten sonntag noch gesagt das er mich liebt und mich nicht mehr hergeben möchte. Er hat jetz im Streit aus der Not heraus Schluss gemacht.
Also das er keine Gefühle für mich hat oder nicht mehr das Gefühl hat ich sei nich mehr die Richtige passt in dem Fall nich so ganz ins Bild, nicht wenn er letzte Woche noch seine Liebe zu mir bestätigt hat...und sollte es doch so sein...dann ist das hier reiner kindergarten bei dem die Gefühle des Partners kein bisschen ernst gemeint waren. Ich hab schon öfter von ihm gesagt bekommen, er sich meistens genauso aufführt wenn er sich selbst schützen möchte, davor verletzt zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 19:43
In Antwort auf izumi_12318443

Also,
Widdergirl was du mir schreibst klingt verstädlich auf der einen Seite. Aber nicht was meinen Ex betrifft, er hat mir nämlich letzten sonntag noch gesagt das er mich liebt und mich nicht mehr hergeben möchte. Er hat jetz im Streit aus der Not heraus Schluss gemacht.
Also das er keine Gefühle für mich hat oder nicht mehr das Gefühl hat ich sei nich mehr die Richtige passt in dem Fall nich so ganz ins Bild, nicht wenn er letzte Woche noch seine Liebe zu mir bestätigt hat...und sollte es doch so sein...dann ist das hier reiner kindergarten bei dem die Gefühle des Partners kein bisschen ernst gemeint waren. Ich hab schon öfter von ihm gesagt bekommen, er sich meistens genauso aufführt wenn er sich selbst schützen möchte, davor verletzt zu werden

Und?!
Ich habe hier schon öfters gesagt, wir Widder sind manchmal Meister im vormachen. Und zwar nicht anderen, sondern gut auch uns selber.

Ich kann an einem Tag noch fühlen, dass ich den Menschen liebe und das damit auch sagen und meinen und am nächsten Tag kommt irgend so ein Blitz daher - das Intuitive findet seinen Weg - und ich mach Schluss. Merke auf einmal, dass in meiner Beziehung so einiges schief läuft, was ich nicht mehr möchte. Das ich diesen Menschen zwar sehr mag, aber nicht mehr in einer Beziehung.

Und das ist kein Kindergarten, sondern schlichte Intuition und Entscheidungsfreude die der Widder hat. Er kämpft lange um eine Beziehung, wenn ihm der Mensch was wert ist, oft und ich denke auch in deinem Fall hast du das weder bemerkt, noch geschätzt.
Kommen aber diese Gefühle durch, dass man nicht mehr will, dann fällt die Entscheidung sofort. Da wird nicht lange gefackelt vor allem WENN es sich eben um keine lange Beziehung handelt, sondern dann wird das beendet.

Und noch was muss ich dir sagen. Mein Freund hat bereits zweimal davon gesprochen die Beziehung zu beenden. Hat es sogar getan. Weißt du eigentlich was du damit einem Widder antust? Das erste Mal als er das getan hat ist für mich eine Welt untergegangen. Ich habe das beim zweiten Anlauf mit mir rumgeschleppt und es hat mich zermürbt. Richtig zermürbt. Und es gab und gibt nur einen Grund weshalb ich das noch ein zweites Mal weggesteckt habe. Weil der zweite Schuss vor den Bug mich aufgerüttelt hat. Ich hab mich selber wieder gefunden. Meine Lebensfreude und den Tatendrang. Im zweiten Anlauf funktionierte ich nur noch. War von Zweifeln zerfressen.

Aber es gibt nur einen einzigen Grund weshalb ich das mitgemacht habe. Weil ich die feste Überzeugung habe, dass er der Mann meines Lebens ist. Kurz weil ich ihn über alles liebe und durch die Hölle und zurück für ihn gehen würde. Hätte ich daran den geringsten Zweifel gehabt hätte das erste eine Mal ausgereicht, um mich für immer gehen zu sehen.

Heißt so viel machst du so eine Ansage wie du geht du ein immenses Risiko ein, den Widder zu verlieren, weil du gar nicht siehst, dass du damit eine Kerbe schlägst die sich eben nicht mehr kitten lässt. Und das lässt sie sich auch nicht. Noch dazu hatten mein Krebs und ich bereits eine fast 2jährige Beziehung als das passierte. Nicht nen knappes halbes Jahr.

Und ich bin eine FRAU. Heißt ich höre auf meine Gefühle und kann die nicht einfach abstellen, wie so mancher Mann und auch Widdermann, wenn er verletzt wurde.

Heißt für dich soviel, wie den Mist hast dir selber eingebrockt. Nicht nachgedacht und das ist tödlich gewesen. DU hast Zweifel an der Beziehung geäußert und das nach sooo kurzer Zeit! Was erwartest du denn? Das er bettelnd ankommt du mögest nicht solche Zweifel haben? Vergiss es nicht bei einem Widder. Das er das einfach so stehen lässt und kein Trarrarra drum machst? WOW da frage ich mich ernsthaft wer hier unreif denkt und nicht an den Partner.

Die Bilanz aus meinem Geschriebenen kannst du denke ich selber ziehen. Lass Abstand reinkommen und dann wirst du sehen, ob er dir nochmal eine Chance gibt indem ER auf DICH zugeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 20:20
In Antwort auf widdergirl85

Und?!
Ich habe hier schon öfters gesagt, wir Widder sind manchmal Meister im vormachen. Und zwar nicht anderen, sondern gut auch uns selber.

Ich kann an einem Tag noch fühlen, dass ich den Menschen liebe und das damit auch sagen und meinen und am nächsten Tag kommt irgend so ein Blitz daher - das Intuitive findet seinen Weg - und ich mach Schluss. Merke auf einmal, dass in meiner Beziehung so einiges schief läuft, was ich nicht mehr möchte. Das ich diesen Menschen zwar sehr mag, aber nicht mehr in einer Beziehung.

Und das ist kein Kindergarten, sondern schlichte Intuition und Entscheidungsfreude die der Widder hat. Er kämpft lange um eine Beziehung, wenn ihm der Mensch was wert ist, oft und ich denke auch in deinem Fall hast du das weder bemerkt, noch geschätzt.
Kommen aber diese Gefühle durch, dass man nicht mehr will, dann fällt die Entscheidung sofort. Da wird nicht lange gefackelt vor allem WENN es sich eben um keine lange Beziehung handelt, sondern dann wird das beendet.

Und noch was muss ich dir sagen. Mein Freund hat bereits zweimal davon gesprochen die Beziehung zu beenden. Hat es sogar getan. Weißt du eigentlich was du damit einem Widder antust? Das erste Mal als er das getan hat ist für mich eine Welt untergegangen. Ich habe das beim zweiten Anlauf mit mir rumgeschleppt und es hat mich zermürbt. Richtig zermürbt. Und es gab und gibt nur einen Grund weshalb ich das noch ein zweites Mal weggesteckt habe. Weil der zweite Schuss vor den Bug mich aufgerüttelt hat. Ich hab mich selber wieder gefunden. Meine Lebensfreude und den Tatendrang. Im zweiten Anlauf funktionierte ich nur noch. War von Zweifeln zerfressen.

Aber es gibt nur einen einzigen Grund weshalb ich das mitgemacht habe. Weil ich die feste Überzeugung habe, dass er der Mann meines Lebens ist. Kurz weil ich ihn über alles liebe und durch die Hölle und zurück für ihn gehen würde. Hätte ich daran den geringsten Zweifel gehabt hätte das erste eine Mal ausgereicht, um mich für immer gehen zu sehen.

Heißt so viel machst du so eine Ansage wie du geht du ein immenses Risiko ein, den Widder zu verlieren, weil du gar nicht siehst, dass du damit eine Kerbe schlägst die sich eben nicht mehr kitten lässt. Und das lässt sie sich auch nicht. Noch dazu hatten mein Krebs und ich bereits eine fast 2jährige Beziehung als das passierte. Nicht nen knappes halbes Jahr.

Und ich bin eine FRAU. Heißt ich höre auf meine Gefühle und kann die nicht einfach abstellen, wie so mancher Mann und auch Widdermann, wenn er verletzt wurde.

Heißt für dich soviel, wie den Mist hast dir selber eingebrockt. Nicht nachgedacht und das ist tödlich gewesen. DU hast Zweifel an der Beziehung geäußert und das nach sooo kurzer Zeit! Was erwartest du denn? Das er bettelnd ankommt du mögest nicht solche Zweifel haben? Vergiss es nicht bei einem Widder. Das er das einfach so stehen lässt und kein Trarrarra drum machst? WOW da frage ich mich ernsthaft wer hier unreif denkt und nicht an den Partner.

Die Bilanz aus meinem Geschriebenen kannst du denke ich selber ziehen. Lass Abstand reinkommen und dann wirst du sehen, ob er dir nochmal eine Chance gibt indem ER auf DICH zugeht.

Ja...
das ist der Punkt..der sich widerspricht....es ist zerbürbend aber du bist nach wie vor bei ihm? DU hast selbst zweifel an dem ganzen hast ihm aber ne Chance aus liebe gegeben..und dann soll mir mein Freund evtl. "intuitiv" gefühle vorgemacht hab?? Prost Mahlzeit lass ich mir so nicht sagen, sorry! Ich schätze hier jeden Ratschlag sehr aber keinen in dem ich dargestellt werde wie eine Hexe die alle kaputt gemacht hat, das geht gar nich..und erst Recht nich, wenn man nich weiß welche Fehler er bei mir schon gemacht hat! Meinst du, es ist schön für mich als Partnerin immer wieder von ihm verletzt zu werden und mir schlussendlich gedanken machen muss ob ich stark genug bin das immer wieder über mich ergehen zu lassen??!! An einem Streit sind immer beide Schuld! Aber und das hab ich schon vor Jahren gelernt, Liebe bedeutet Vergebung, nicht vergessen - nein- aber vergebung und jeder Mensch hat die Chance verdient seine Fehler gut zu machen auch wenn sie für den anderen schwerer sind, als man es selbst sieht!

Ich hab hier des öfteren schon den Eindruck bekommen, das Widder gern mal den ganz einfachen WEg gehen...aber sorry zu einer Beziehung gehört es dazu, dass man miteinander kommuniziert und gemeinsam einen Problemlösung findet!

Ich lass mich gerne kritisieren sofern diese Kritik auch für mich konstruktiv ist. Und ich muss ehrlich zugeben, ich empfinde deine Stelkungnahme als Angriff gegen mich ohne einen Hauch von einem neutralen, objektiven Sichtpunkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2011 um 23:02
In Antwort auf izumi_12318443

Ja...
das ist der Punkt..der sich widerspricht....es ist zerbürbend aber du bist nach wie vor bei ihm? DU hast selbst zweifel an dem ganzen hast ihm aber ne Chance aus liebe gegeben..und dann soll mir mein Freund evtl. "intuitiv" gefühle vorgemacht hab?? Prost Mahlzeit lass ich mir so nicht sagen, sorry! Ich schätze hier jeden Ratschlag sehr aber keinen in dem ich dargestellt werde wie eine Hexe die alle kaputt gemacht hat, das geht gar nich..und erst Recht nich, wenn man nich weiß welche Fehler er bei mir schon gemacht hat! Meinst du, es ist schön für mich als Partnerin immer wieder von ihm verletzt zu werden und mir schlussendlich gedanken machen muss ob ich stark genug bin das immer wieder über mich ergehen zu lassen??!! An einem Streit sind immer beide Schuld! Aber und das hab ich schon vor Jahren gelernt, Liebe bedeutet Vergebung, nicht vergessen - nein- aber vergebung und jeder Mensch hat die Chance verdient seine Fehler gut zu machen auch wenn sie für den anderen schwerer sind, als man es selbst sieht!

Ich hab hier des öfteren schon den Eindruck bekommen, das Widder gern mal den ganz einfachen WEg gehen...aber sorry zu einer Beziehung gehört es dazu, dass man miteinander kommuniziert und gemeinsam einen Problemlösung findet!

Ich lass mich gerne kritisieren sofern diese Kritik auch für mich konstruktiv ist. Und ich muss ehrlich zugeben, ich empfinde deine Stelkungnahme als Angriff gegen mich ohne einen Hauch von einem neutralen, objektiven Sichtpunkt.

Tja dann hast du das wohl völlig falsch verstanden,
ich sagte im 2.ten Anlauf hatte ich Zweifel und das nicht in dem Sinne, dass ich nicht wusste WAS ich will, sondern an ihm zweifelte, ob er denn überhaupt noch wollte und vor allen Dingen WANN es das nächste Mal soweit wäre. Wenn ICH Zweifel gehabt hätte ob meine Gefühle noch reichen würden, dann wäre ich weg gewesen. Bitte das nächste Mal genau bis runter lesen.

Und nein das ist kein persönlicher Angriff gegen dich. DU wolltest eine objektive Meinung und die haste bekommen. Was hast du denn damit bezweckt zu ihm zu sagen, du bräuchtest eine Auszeit?

Aus deinem Geschriebenen interpretiere ich, dass er dich runtermachte und du das nicht mehr dulden wolltest. Schön und gut echt - das verstehe ich - aber wenn man sowas macht muss man halt auch die Konsequenzen tragen bzw. mit solchen rechnen. Wenn ein Widder liebt, dann kommt er auch zurück und versucht sein möglichstes um Besserung. Liebt er nicht ist er damit halt leider weg (wie jeder andere auch).

Und wenn du hier schreibst -sorry meine objektive Meinung - dass er dich ständig verletzt hat und du an deiner "Stärke" zweifelst diese Beziehung weiter zu führen (by the way 3 Tage sind ja echt ne lange Bedenkzeit dafür) dann verstehe ich

nicht weshalb man sich dann noch paar Monaten schon verlobt, wo es anscheinend noch genug Baustellen gleich am Anfang einer Beziehung gibt (wo der Himmel eig noch voller rosa Wolken hängen müsste) und man nicht erst diese regelt, BEVOR man sowas macht.

UND Widder gehen durchaus einen verdammt steinigen Weg wenn es sich um einen Menschen handelt, der einem wahnsinnig was bedeutet. Leicht machen sie es sich nur, wenn es um was geht, was sie weniger tangiert.

Liebe heißt Vergebung? Bitte? Nein. Weißt du wie ich das Wort Liebe definiere?

Jemanden zu lieben heißt, jemanden mit seinen Ecken und Kanten, Stärken wie Schwächen zu begehren und als Mensch sowie Kamerad und Partner nie mehr missen zu wollen. Bereit zu sein für diesen jemand Bäume zu versetzen wenn es nötig ist.

Die Fähigkeit zu vergeben und verzeihen steht doch auf einem ganz anderen Papier. Es gibt Dinge die vergebe ich, aber verzeihe ich niemals. Es gibt Dinge die verzeihe ich und vergebe ich niemals. Und es gibt Dinge die verzeihe und vergebe ich. Und es gibt Dinge, da muss ich keines von beiden tun, weil es Macken meines Partners sind die ich mit liebe.

Liebe heißt doch wie zwei Menschen zueinander stehen und nicht ob sie die Fähigkeit der Vergebung besitzen.

Aber ich verstehe schon weshalb du Vergebung brauchst und willst. Eigentlich weißt du nämlich ganz genau, dass du dir ein Eigentor geschossen hast. Vergebung ist aber fehl am Platz.

Du brauchst weder die Schuld bei dir suchen, noch bei ihm. Es hat einfach nicht gepasst. Du darfst dich nur in die eigenen Nesseln setzen, weil du diese Entscheidung herbeigeführt hast.

Ja das ewige "Was wäre wenn...." nun damit muss du leider leben. Es ist gesagt und passiert, rückgängig machen kannst du es nicht mehr. Es war deine Entscheidung, die anscheinend überstürzt war, sonst würdest du jetzt nicht so leiden, aber es muss nicht heißen, dass es keine Gute war. Lern draus und denk das nächste Mal einfach bißchen mehr nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2011 um 0:31
In Antwort auf widdergirl85

Tja dann hast du das wohl völlig falsch verstanden,
ich sagte im 2.ten Anlauf hatte ich Zweifel und das nicht in dem Sinne, dass ich nicht wusste WAS ich will, sondern an ihm zweifelte, ob er denn überhaupt noch wollte und vor allen Dingen WANN es das nächste Mal soweit wäre. Wenn ICH Zweifel gehabt hätte ob meine Gefühle noch reichen würden, dann wäre ich weg gewesen. Bitte das nächste Mal genau bis runter lesen.

Und nein das ist kein persönlicher Angriff gegen dich. DU wolltest eine objektive Meinung und die haste bekommen. Was hast du denn damit bezweckt zu ihm zu sagen, du bräuchtest eine Auszeit?

Aus deinem Geschriebenen interpretiere ich, dass er dich runtermachte und du das nicht mehr dulden wolltest. Schön und gut echt - das verstehe ich - aber wenn man sowas macht muss man halt auch die Konsequenzen tragen bzw. mit solchen rechnen. Wenn ein Widder liebt, dann kommt er auch zurück und versucht sein möglichstes um Besserung. Liebt er nicht ist er damit halt leider weg (wie jeder andere auch).

Und wenn du hier schreibst -sorry meine objektive Meinung - dass er dich ständig verletzt hat und du an deiner "Stärke" zweifelst diese Beziehung weiter zu führen (by the way 3 Tage sind ja echt ne lange Bedenkzeit dafür) dann verstehe ich

nicht weshalb man sich dann noch paar Monaten schon verlobt, wo es anscheinend noch genug Baustellen gleich am Anfang einer Beziehung gibt (wo der Himmel eig noch voller rosa Wolken hängen müsste) und man nicht erst diese regelt, BEVOR man sowas macht.

UND Widder gehen durchaus einen verdammt steinigen Weg wenn es sich um einen Menschen handelt, der einem wahnsinnig was bedeutet. Leicht machen sie es sich nur, wenn es um was geht, was sie weniger tangiert.

Liebe heißt Vergebung? Bitte? Nein. Weißt du wie ich das Wort Liebe definiere?

Jemanden zu lieben heißt, jemanden mit seinen Ecken und Kanten, Stärken wie Schwächen zu begehren und als Mensch sowie Kamerad und Partner nie mehr missen zu wollen. Bereit zu sein für diesen jemand Bäume zu versetzen wenn es nötig ist.

Die Fähigkeit zu vergeben und verzeihen steht doch auf einem ganz anderen Papier. Es gibt Dinge die vergebe ich, aber verzeihe ich niemals. Es gibt Dinge die verzeihe ich und vergebe ich niemals. Und es gibt Dinge die verzeihe und vergebe ich. Und es gibt Dinge, da muss ich keines von beiden tun, weil es Macken meines Partners sind die ich mit liebe.

Liebe heißt doch wie zwei Menschen zueinander stehen und nicht ob sie die Fähigkeit der Vergebung besitzen.

Aber ich verstehe schon weshalb du Vergebung brauchst und willst. Eigentlich weißt du nämlich ganz genau, dass du dir ein Eigentor geschossen hast. Vergebung ist aber fehl am Platz.

Du brauchst weder die Schuld bei dir suchen, noch bei ihm. Es hat einfach nicht gepasst. Du darfst dich nur in die eigenen Nesseln setzen, weil du diese Entscheidung herbeigeführt hast.

Ja das ewige "Was wäre wenn...." nun damit muss du leider leben. Es ist gesagt und passiert, rückgängig machen kannst du es nicht mehr. Es war deine Entscheidung, die anscheinend überstürzt war, sonst würdest du jetzt nicht so leiden, aber es muss nicht heißen, dass es keine Gute war. Lern draus und denk das nächste Mal einfach bißchen mehr nach.


sorry aber für meinen Geschmack nimmst du dir in vielem das Recht raus zu urteilen und das über die Gefühle eines Menschen, den du nicht kennst, von dem du praktisch nichts weißt.

Ich schließe aus deinem eigenen Post das du selbst kein einfacher Mensch bist und was du tust oder für richtig hälst muss nich gleich heißen das alle anderen genauso denken oder empfinden. Man kann gerne was vermuten, ok aber einem direkt sagen was ein Mensch, den du nich kennst, denkt oder empfindet is schon ein hohes Maß an Dreistigkeit.

Ich hab mich mal bissel im Netz schlau gemacht auch wenn es keine markanten Unterschiede gibt zwischen weibl. und männl. Widder gibt, gibt es sie dennoch

Du bist in meinem Alter, hast selbst noch nich mehr Lebenserfahrung gesammelt als jeder andere in unserem Alter aber scherst jeden deines Sternzeichens über einen Kamm.

Schon mal darüber nachgedacht das auch andere Faktoren miteinfließen könnten? Oder bist du automatisch so eingestellt das alle anderen den Mist bauen (oder auch der Rest des Sternzeichens Widder) nur man selbst nicht?

Zu deiner Info ich habe ihn nich um Vergebung gebeten weil ich darüber nachgedacht hatte Schluss zu machen, das is nur deine Annahme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club