Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist mein SB noch interssiert?

Ist mein SB noch interssiert?

12. Juni 2009 um 9:41 Letzte Antwort: 23. Juni 2009 um 9:48

Hallo liebe Steinböcke und SB-Interessenten!

Ich habe jetzt wochenlang mitgelesen und vieles gelernt (vielen Dank an alle!!!) - zumal ich selbst an einem SteinbockMann interessiert bin.
Ich bräuchte jedoch bitte Eure Hilfe, da einiges noch für mich unklar erscheint.

Vor einem halben Jahr habe ich einen SBmann kennengelernt. Wenn wir uns sahen, sprachen unsere Blicke und irgendwas "lag in der Luft". Letzten Monat sind wir uns endlich mit dem Kennenlernen nähergekommen.
Unser erstes Date war ziemlich verworren. Er erzählte sehr viel von und über sich. Er war vom ersten Augenblick sehr offen. Das zweite Wiedersehen war schon entspannter und wir kamen in einen Dialog. Ich wußte durch die klaren Ansagen seinerseits wann er anrief und wann wir uns sahen. Ich habe ihn das Ruder überlassen.
Trotz schöner Zeit kam er häufig auf seine Ex zu sprechen. Er sprach nicht gut über sie. Sie hat ihn ohne Ende angegraben bis sie zusammen waren. Letztes Jahr hat sie ihn betrogen und das nagt an seinem Ego.
Beim nächsten Treffen merkte ich, daß er sehr schüchtern ist und Angst vor weiteren Verletzungen hat. Ich auch, deshalb ließ ich ihn den "Vortritt" des Kennenlernens. An diesem Abend kam er wieder auf seine Ex zu sprechen und steigerte sich immer mehr in seine Verletztheit hinein. Ich habe ihm mit einem direkten Ton zu verstehen gegeben, daß es mich nicht interssiert und Vergangenheit sei. Er entschuldigte sich und beim Abschied küsste er mich auf die Wange.

Ab diesen Abend, obwohl alles so schön anfing und lief, wusste ich nicht mehr voran ich war und die kommende Woche verlief nach meiner Ansicht mit einigen Mißverständnissen.
Nach ein paar Telefonaten und ein Wiedersehen, was völlig daneben war (er sah fix und fertig aus, hatte den Kopf nicht frei und war auf Abstand.....Hey Leute, er hätte das Treffen auch absagen können, null Problem), rief ich ihn an.
Ich klärte die Mißverständnisse auf und fragte nach woran ich bin. Es war alles mehr als verworren! Denn es kam von seiner Seite nichts mehr.
Das Gespräch war nach meiner Ansicht trotzdem gut. Ich habe ihm schon gesagt, daß Gefühle im Spiel seien (habe es aber nicht auf die Goldwaage gelegt), doch er kann keine Gefühle investieren und braucht Sicherheit. Mit seiner EX hat das gar nichts mehr zu tun!!!!!!! Den Kontakt wollte er auf keinen Fall abbrechen und er war sehr durcheinander. Am Telefon wollte er mich nicht "gehenlassen" und unser Abschied war "Bis später". Nachdem Auflegen war ich kein bißchen schlauer!!!

Paar Tage später habe ich ihn zu einem Termin wiedergesehen. Er freute sich mich wieder zu sehen und seine Augen sprachen "wie früher" Bände. Ich bin jedoch etwas auf Abstand gegangen.
Paar Tage später bin ich weggefahren und habe von ihm eine Geb.SMS erhalten, für die ich mich bedankt habe und durchblicken ließ wann ich wieder da bin.
Wieder im Lande, habe ich einen Gruß über dritte von ihm erhalten. Ich wußte nicht was ich machen soll und habe mich somit dann nicht gemeldet. Zwei Wochen Funkstille......

Diese Woche haben wir uns wiedergesehen und alles war wie früher (wie immer, wenn wir uns sehen!). Tiefe Blicke, Freude, kein emotionaler Abstand.....
Er meinte abends sei er in meiner Nähe und ob ich zu Hause wäre, dann würde er vorbeikommen. Habe mich total gefreut, musste aber absagen, da ich Dienst hatte. Habe ihm aber gesagt, daß ich mich freuen würde, wenn wir uns bald wiedersehen und wenn er nicht wegfährt die nächsten Tage, dann soll er sich doch einfach mal melden.


So, meine Lieben!
Ist er noch interssiert? Wie würde er sich verhalten wenn er kein Intersse mehr hätte?
Weiß ja, daß frau wohldosiert auftreten soll - habe ich auch getan, doch soll ich "mehr" dranbleiben? Habe jedoch keine Lust wie seine Ex aufzutreten. Und ständige SMS nerven (glaub ich).

Am Anfang kam der meiste Kontakt von ihm. Jetzt kommt gar nichts mehr. Doch bei den Wiedersehen zeige ich ihm schon (nonverbal und wohldosiert), daß ich Interesse habe.

Was tun???

Bitte liebe Leute, brauche euren Rat.

Alles Liebe*****

Mehr lesen

12. Juni 2009 um 11:37

Hey du

ich denke mal das er schon interessiert ist aber deiner sache nicht sicher ist. er hat angst vor verletzungen und zögert deshalb...er stellt dich auf probe und wird dich sorgfälltig durch studieren.

Ein steinbock der schlechte erfahrungen macht oder verletzt wurde, braucht zeit um dies zu verarbeiten, daher spricht er oft von seiner ex das liegt nicht daran das er für sie was empfindet oder so, sondern einfach nur ein prozess darstellt und dazu dient, die erlebten erlebnisse zu verarbeiten.

In ihm herscht im moment ein Gefühlschaos, dass er bewältigen muss, das kann dauern.
Er muss seine innere ruhe wieder finden, die hat er im moment nicht.

Er hat wohlmöglich auch bereits gefühle für dich oder ist villeicht dabei weilche zu entwickeln,wenn er sich zurückzieht ist es ein anzeichen dafür das du an der reihe bist ihm deine gefühle zu beweisen.

ich würde dir einen guten tipp geben:

dränge ihn nicht , die entscheidung die er treffen soll,soll von ihm kommen und nicht aufgrund eines anderen dazu führt, weil dann wird es nicht gut ausgehen.

zeige ihm zuneigung und geborgenheit...drücke ihn, umarme ihn, sei für ihn da, versuch sein vertauen für dich zu gewinnen, sei eine gute zuhöherin....du musst am anfang vielleicht viel geben müssen und kriegst dafür villeicht nicht so viel zurück, aber es wird sich lohnen und du kriegst später umso mehr zurück.
Komme du ihm entgegen, so wird er dir entgegen kommen.
Du kannst ruhig dich immer wieder melden und fragen wie es ihm geht usw. er wird sich darüber freuen und es zeigt ihm das du sehr interessiert bist, ein mal oder alle zwei tage sich für einmal zu melden ist völlig okay.
aber nicht aufdringlich werden, einfach nur neutral sein, der rest wird sich von alleine ergeben.


Apropro vertrauen, du meinst er ist dir gegenüber ziemlich offen ...EIN GROSSER IRTURM.

das was du über ihn weist und die offenheit die er dir gegenüber am tag legt, beruht sich nur auf oberflächlichkeiten,
du wirst schon merken wenn er sich öffnen werden sollte, was ich damit meine....du wirst ne ganz andere persönlichkeit kennenlernen und seine gefühlswelt villeicht auch ein wenig besser verstehen können.

das wäre mein vorschlag für den anfang.

Halte uns hier im forum weiterhin auf den laufenden.

Lg vom bock

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2009 um 12:59

DANKE...
Euch beiden für prompte Antwort!
Klar halte ich Euch auf den Laufenden. Nachdem ich heute morgen kopflos durch die Gegend gerannt bin, geht es mir nach deiner Antwort (steinbockfrau21 ) gleich vieeeeelllll besser! Vor allem das Seppl auch mitmischt - unser Steinbockexperte schlechthin. DANKE!!!

Meine Angst ist, daß ich nicht zuuu aufdringlich sein möchte. Ich habe ihm heute morgen nach diesem Beitrag eine SMS geschrieben, daß ich es schade fand, daß es mit dem Treffen nicht geklappt hat und er Bescheid sagen soll, wenn er mal wieder spontan hier in der Nähe ist. Hoffe das ist schon mal ein Anfang....oder?

Doch da ich nicht weiß (und fühle) WORAN ich bin, habe ich echt Angst es zu versemmeln. Würde ich es denn merken, wenn von seiner Seite gar nichts mehr geht? Wie verhalten sich denn da die Böckchen? Wird dann eine klare Ansage gemacht (bin ja immer für klare Ansagen)! Hänge echt in der Luft.....

Freue mich auf weitere Nachrichten,
bis später*****

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2009 um 22:18
In Antwort auf ofilia_12488565

DANKE...
Euch beiden für prompte Antwort!
Klar halte ich Euch auf den Laufenden. Nachdem ich heute morgen kopflos durch die Gegend gerannt bin, geht es mir nach deiner Antwort (steinbockfrau21 ) gleich vieeeeelllll besser! Vor allem das Seppl auch mitmischt - unser Steinbockexperte schlechthin. DANKE!!!

Meine Angst ist, daß ich nicht zuuu aufdringlich sein möchte. Ich habe ihm heute morgen nach diesem Beitrag eine SMS geschrieben, daß ich es schade fand, daß es mit dem Treffen nicht geklappt hat und er Bescheid sagen soll, wenn er mal wieder spontan hier in der Nähe ist. Hoffe das ist schon mal ein Anfang....oder?

Doch da ich nicht weiß (und fühle) WORAN ich bin, habe ich echt Angst es zu versemmeln. Würde ich es denn merken, wenn von seiner Seite gar nichts mehr geht? Wie verhalten sich denn da die Böckchen? Wird dann eine klare Ansage gemacht (bin ja immer für klare Ansagen)! Hänge echt in der Luft.....

Freue mich auf weitere Nachrichten,
bis später*****

Melden freut mich immer
und nervt mich eigentlich nie von jemandem, den ich mag. Und dass dein Steinbock dich mag, scheint mir eigentlich schon so.

Für mich gibt es einen Unterschied zwischen Bedrängen und Kontakt halten. Kontakt halten und Interesse zeigen ist toll - wenn ich das nicht will, versuch ich das eigentlich von vornherein eindeutig klarzumachen. Oder ich spreche es an, zur Not. Sonst freut es mich immer, und ich werde eher unsicher, wenn davon zuwenig kommt.

Bedrängen ist blöd, also im Sinne von: jetzt komm mal zu einer Entscheidung, wo warst du, warum hast du dich nicht gemeldet, was willst du. Da fühl ich mich in die Ecke gedrängt. Manchmal kann ich ein bisschen Drängen allerdings auch ganz gut brauchen... aber nur mit Fingerspitzengefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2009 um 19:05

Wow,
ich melde mich mit einer kleinen Nachricht zurück!
Also, nachdem ich Freitag so kopflos war und daraufhin eine SMS geschrieben habe,habe ich am Abend eine Nachricht zurück erhalten. Daß er weggefahren ist und sich meldet wenn er wieder da ist und mit einen "lieben Gruss" (bilde mir darauf echt was ein... )

Was mich nur nicht in Ruhe lässt ist, war dieses Wiedersehen, das total daneben lief (s.o. erster Thead). Die Wiedersehensfrage kam von meiner Seite, doch wenn es ihm danach nicht war, weshalb hat er nicht abgesagt? FRAU kann ja echt denken, daß Böcke einen zeit-oder teilweise vertreiben wollen. Das Gefühl hatte ich auch beim ersten Date. War wohl das Gefühlschaos in ihm, was?

Wer noch Tips oder Gedanken dazu geben möchte. BITTE....ich liebe Eure Gedankengänge.

Werde Euch weiter auf dem Laufenden halten, doch ihm wißt ja - SB brauchen Zeit!

Lieben Gruss******


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2009 um 10:18
In Antwort auf ofilia_12488565

Wow,
ich melde mich mit einer kleinen Nachricht zurück!
Also, nachdem ich Freitag so kopflos war und daraufhin eine SMS geschrieben habe,habe ich am Abend eine Nachricht zurück erhalten. Daß er weggefahren ist und sich meldet wenn er wieder da ist und mit einen "lieben Gruss" (bilde mir darauf echt was ein... )

Was mich nur nicht in Ruhe lässt ist, war dieses Wiedersehen, das total daneben lief (s.o. erster Thead). Die Wiedersehensfrage kam von meiner Seite, doch wenn es ihm danach nicht war, weshalb hat er nicht abgesagt? FRAU kann ja echt denken, daß Böcke einen zeit-oder teilweise vertreiben wollen. Das Gefühl hatte ich auch beim ersten Date. War wohl das Gefühlschaos in ihm, was?

Wer noch Tips oder Gedanken dazu geben möchte. BITTE....ich liebe Eure Gedankengänge.

Werde Euch weiter auf dem Laufenden halten, doch ihm wißt ja - SB brauchen Zeit!

Lieben Gruss******


Das ist meine meinung
Steinböcke sagen selten ab auch wenn ihnen nicht danach ist,weil es einem villeicht nicht so gut geht usw.
sie halten ihr wort.
Weshalb sollte er den absagen...beschreibe es mal bitte etwas näher.

Das sie einen vertreiben wollen denke ich eher weniger, sondern das es auf einen so wirkt, wenn man denjenigen noch nicht so gut kennt. sie sind sehr zurückhaltend in gewissenstandpunkten und sie können sich ziemlich eigenartig verhalten.

Wenn er kein bock auf dich hätte und von vorne rein wissen würde das du ihm auch rein optisch nicht gefällst, dann würde er sich erst gar nicht mit dir treffen.
steinböcke verschwenden ihre kostbare zeit nicht einfach so an jemanden bei dem sie gleich wissen...nene lass mal schön sein.

Und wenn er nach ein paar dates merkt das du ihm nicht seinen erwartungen entsprichst, wird er sich gedanken machen, entweder zieht er sich zurück und es werden mehrere absagen kommen wobei das zurückzihen man gleichsetzen kann wenn er sich verliebt haben sollte.

Ist ziemlich schwierig das herauszufinden, aber dennoch wenn er absolut keine lust auf jemanden haben sollte, dann wird er es klipp und klar sagen.

Manchmal muss man es von einem aus der nase rausziehen ist aber situationsabhängig.

da er sich gemeldet hat,wird er schon interessiert sein und du solltest darauf achten das du nicht eine freundschaftliche ebene erweckst, es sei den es lief bei euch beiden schon etwas, dann muss du dir keine sorgen machen das er es falsch verstehen würde.

p.s. zu dem thema skorpionmann und steinbock, bin im moment dabei mich zurückzuziehen, da ich für ihn gefühle entwickelt habe und er mir nicht den eindruck macht das er das gleiche will...also eine beziehung. es wird sich ja zeigen ob sich was tut, er hat mir vor vier tagen eine nachricht geschrieben habe bisher nicht darauf geantwortet.
Entweder breche ich den kontakt ganz ab oder ich warte bis zeit vergeht, es wird sich zeigen, aber ich fühle mich jetzt aufjedenfall besser wie vorher, muss mich auch auf meine prüfungen konzentrieren ist nicht gerade angemessen ständig an jmd. zu denken.

Wenn du mehr wissen willst habe im skorpionforum glaube drei oder vier beiträge hinterlassen...etwas älter.

Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2009 um 18:26
In Antwort auf raine_11904201

Das ist meine meinung
Steinböcke sagen selten ab auch wenn ihnen nicht danach ist,weil es einem villeicht nicht so gut geht usw.
sie halten ihr wort.
Weshalb sollte er den absagen...beschreibe es mal bitte etwas näher.

Das sie einen vertreiben wollen denke ich eher weniger, sondern das es auf einen so wirkt, wenn man denjenigen noch nicht so gut kennt. sie sind sehr zurückhaltend in gewissenstandpunkten und sie können sich ziemlich eigenartig verhalten.

Wenn er kein bock auf dich hätte und von vorne rein wissen würde das du ihm auch rein optisch nicht gefällst, dann würde er sich erst gar nicht mit dir treffen.
steinböcke verschwenden ihre kostbare zeit nicht einfach so an jemanden bei dem sie gleich wissen...nene lass mal schön sein.

Und wenn er nach ein paar dates merkt das du ihm nicht seinen erwartungen entsprichst, wird er sich gedanken machen, entweder zieht er sich zurück und es werden mehrere absagen kommen wobei das zurückzihen man gleichsetzen kann wenn er sich verliebt haben sollte.

Ist ziemlich schwierig das herauszufinden, aber dennoch wenn er absolut keine lust auf jemanden haben sollte, dann wird er es klipp und klar sagen.

Manchmal muss man es von einem aus der nase rausziehen ist aber situationsabhängig.

da er sich gemeldet hat,wird er schon interessiert sein und du solltest darauf achten das du nicht eine freundschaftliche ebene erweckst, es sei den es lief bei euch beiden schon etwas, dann muss du dir keine sorgen machen das er es falsch verstehen würde.

p.s. zu dem thema skorpionmann und steinbock, bin im moment dabei mich zurückzuziehen, da ich für ihn gefühle entwickelt habe und er mir nicht den eindruck macht das er das gleiche will...also eine beziehung. es wird sich ja zeigen ob sich was tut, er hat mir vor vier tagen eine nachricht geschrieben habe bisher nicht darauf geantwortet.
Entweder breche ich den kontakt ganz ab oder ich warte bis zeit vergeht, es wird sich zeigen, aber ich fühle mich jetzt aufjedenfall besser wie vorher, muss mich auch auf meine prüfungen konzentrieren ist nicht gerade angemessen ständig an jmd. zu denken.

Wenn du mehr wissen willst habe im skorpionforum glaube drei oder vier beiträge hinterlassen...etwas älter.

Grüsse

Also....
zum Thema "Absagen":
Da SB gerne Dinge mit sich selber ausmachen, dachte ich, daß es in diesem Fall besser gewesen sei von seiner Seite her abzusagen, wenn es ihm nicht so gut ging und er sich zurückzieht. Wie gesagt, das Wiedersehen war voll daneben und hat keinem was gebracht. Keine Ahnung ob ihm meine Anwesenheit was gebracht hat. Du hast echt gemerkt, daß er mit sich nicht im Reinen war. Egal....

Haben uns kurz wiedergesehen und er hat gefragt ob wir uns am Wochenende sehen.....Klaro!

So und jetzt die nächste Frage, die ich wälze....Dieser schmale Grad zwischen freundschaftlicher Ebene und Beziehung ist echt heikel und schmal. Gehe mittlerweile schon von Interesse&Mehr seinerseits aus. Es ist nicht mehr als ein Abschiedkuss gelaufen (siehe ersten Thread) und weiß nicht wie ICH diesen Sprung wagen soll. Einfach "drauflos"?
Will Herr SB das Ruder nicht lieber selber das Ruder übernehmen?
Mensch, er ist völlig SBCharakter! Gar nicht so einfach und ich bin sooo !!!

@ STEINBOCKFRAU21:
Wünsche dir für deine Prüfungen alles Gute und drücke dir feste die !!!!!!!! Habe im SKforumg deinen Beitrag gelesen. Hm, sehr schwierig. Würde sagen, abwarten. Was hast du zu verlieren? Melde dich ab und an, mach dich rar. Der kommt an wenn MEHR im Spiel ist. Werde auf dem Laufenden bleiben.....!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juni 2009 um 21:21
In Antwort auf ofilia_12488565

DANKE...
Euch beiden für prompte Antwort!
Klar halte ich Euch auf den Laufenden. Nachdem ich heute morgen kopflos durch die Gegend gerannt bin, geht es mir nach deiner Antwort (steinbockfrau21 ) gleich vieeeeelllll besser! Vor allem das Seppl auch mitmischt - unser Steinbockexperte schlechthin. DANKE!!!

Meine Angst ist, daß ich nicht zuuu aufdringlich sein möchte. Ich habe ihm heute morgen nach diesem Beitrag eine SMS geschrieben, daß ich es schade fand, daß es mit dem Treffen nicht geklappt hat und er Bescheid sagen soll, wenn er mal wieder spontan hier in der Nähe ist. Hoffe das ist schon mal ein Anfang....oder?

Doch da ich nicht weiß (und fühle) WORAN ich bin, habe ich echt Angst es zu versemmeln. Würde ich es denn merken, wenn von seiner Seite gar nichts mehr geht? Wie verhalten sich denn da die Böckchen? Wird dann eine klare Ansage gemacht (bin ja immer für klare Ansagen)! Hänge echt in der Luft.....

Freue mich auf weitere Nachrichten,
bis später*****

Hallo piano,
also, auf die "klare ansage" würde ich mal eher NICHT hoffen - bin sbf und habe viel sbm zu freunden - wir sind, in gefühlsdingen, oft "geheimniskrämer" ....
melde dich 1 oder 2 x pro woche (!) bei ihm (ohne drängeln), dann wirst du schon merken, ob von ihm auch was kommt ... - ein neues "projekt" "liebe" dauert bei einem sb u.U. eeeewig ... -
so lang hält es dann aber auch
best,
m.c.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juni 2009 um 16:40
In Antwort auf ofilia_12488565

Also....
zum Thema "Absagen":
Da SB gerne Dinge mit sich selber ausmachen, dachte ich, daß es in diesem Fall besser gewesen sei von seiner Seite her abzusagen, wenn es ihm nicht so gut ging und er sich zurückzieht. Wie gesagt, das Wiedersehen war voll daneben und hat keinem was gebracht. Keine Ahnung ob ihm meine Anwesenheit was gebracht hat. Du hast echt gemerkt, daß er mit sich nicht im Reinen war. Egal....

Haben uns kurz wiedergesehen und er hat gefragt ob wir uns am Wochenende sehen.....Klaro!

So und jetzt die nächste Frage, die ich wälze....Dieser schmale Grad zwischen freundschaftlicher Ebene und Beziehung ist echt heikel und schmal. Gehe mittlerweile schon von Interesse&Mehr seinerseits aus. Es ist nicht mehr als ein Abschiedkuss gelaufen (siehe ersten Thread) und weiß nicht wie ICH diesen Sprung wagen soll. Einfach "drauflos"?
Will Herr SB das Ruder nicht lieber selber das Ruder übernehmen?
Mensch, er ist völlig SBCharakter! Gar nicht so einfach und ich bin sooo !!!

@ STEINBOCKFRAU21:
Wünsche dir für deine Prüfungen alles Gute und drücke dir feste die !!!!!!!! Habe im SKforumg deinen Beitrag gelesen. Hm, sehr schwierig. Würde sagen, abwarten. Was hast du zu verlieren? Melde dich ab und an, mach dich rar. Der kommt an wenn MEHR im Spiel ist. Werde auf dem Laufenden bleiben.....!!!!

Neuigkeiten in Sachen SB....
Hallöchen!

Es gibt Neuigkeiten....und irgendwo ist auch mal wieder RAT gefragt an SB und SBinteressierten!!!

Habe mich letzte Woche regelmäßig lieb, nett und "locker" gemeldet und habe immer Feedback bekommen, auch wenns kurz war! Trotzdem Freude pur!

Am Freitag fragte ich ihn, ob er Lust hätte auf ein Glas vorbeizukommen, was er auch tat. Nach langer WiedersehensAUSZEIT war das Treffen mit Gesprächen umso schöner.
Es war schon recht spät in der Nacht als er fuhr-mussten beide sehr früh raus! Und---jetzt kommts-es gab wieder ein Abschiedskuss auf die Wange!

Jetzt mal wieder die SB"Anfängerfragen":

In den Gesprächen meinte er, daß er ERSTMAL Vertrauen braucht. Finde schon, daß wir eine intensive Gesprächsbasis haben und er ist mit vollen Sinnen dabei. Wie meint er das? Er weiß ja von meinen Gefühlen----ging er DESHALB darauf (Vertrauen) ein?

Und, der Abschiedskuss zum Schluss. Gehen SB sooo aus sich raus? Einen kleinen Schritt nach vorne? Oder war das NUR freundschaftlich gedacht?

Danke Euch für Eure tatkräftige Einschätzung und Unterstützung, mit der ihr SB sehr gut liegt....

lieben Gruss*****

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2009 um 9:48

DANKE Seppl...
So komme ich mir auch echt vor!!!

Ein Anfänger, der eine Kussbeschreibung braucht, weil er noch nieee geküsst hat - vorallem keinen SB!!!!

Thanks*****

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest