Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ist Waage beeinflussbar?

Ist Waage beeinflussbar?

8. Dezember 2008 um 11:14

hey @all!

ich hab letztens was erlebt mit meinem waage-mann und möchte gerne wissen, wie es die waagen unter euch so sehen...

folgendes ist passiert: er (waage) hat sich auf einmal vom mir (JF) distanziert.... als ich ihn dann darauf angesprochen habe, meinte er bloss, dass ich nicht wissen würde, was ich eigentlich will. und als ich ihn gefragt habe, woraus er das denn schliesst, meinte er bloss: "das meinen auch andere leute die dich kennen!" wooooohhhoooo!!!! ihr könnt euch evtl. vorstellen, wie mich das runtergehauen hat. ich mein, er, der mir von anfang an gesagt hat, dass er mich direkt fragen würde, wenn was "getratscht wird", lässt sich davon beeinflussen, was andere über mich erzählen. und das obwohl ich ihm von anfang an gesagt habe, dass ich sehr viele neider habe, die zeugs über mich rumerzählen, das hinten und vorne nicht stimmt. und er meinte damals noch zu mir, dass er denen eh nicht glauben würde... er meinte auch, dass es deswegen keinen sinn mit uns machen würde. er habe zwar gefühle etc., aber es sei besser, wenn jeder seinen eigenen weg gehen würde.

was soll ich davon halten? ich hab ihm dann klipp und klar gesagt, dass ich WOHL wüsste, was ich will, nämlich IHN! naja, er hat dann nicht gross drauf reagiert (also sms). und er geht auch nicht ran wenn ich ihn anrufe etc. reagiert auf keine sms. nix!

was ist das beste, was ich jetzt tun kann? dranbleiben oder einfach lassen?

ich wär echt froh, wenn ihr mir nen rat geben könntet. ich weiss langsam nämlich weder ein noch aus! und ich will ihn! oh gott, ja ich will diesen kerl!

Mehr lesen

8. Dezember 2008 um 13:46

Hey ihr beiden!
besten dank für eure antworten...

ihr seid echt süss! naja, wie soll ich sagen? das ganze hin und her geht jetzt schon seit ende august 08, also 3 monate sozusagen.

war ja so, dass wir was hatten, dann war die diskussion beziehung oder nicht, worauf er mir gesagt hat, dass er momentan keine bez. eingehen kann (wieso auch immer). dann trafen wir uns wieder, verhängten es wieder miteinander und so gings dann wirklich immer hin und her. ich fühlte mich echt von ihm ver@arscht und hab dann "spielchen" getrieben. naja, wohl soweit, dass wir beide selbst nichtmehr wussten, wer jetzt nun was von wem ist! aber so bin ich, ich brauch auch meine sicherheit. und wenn ich die nicht habe, dann reagier ich "anders"... naja, wie auch immer, das ganze hatte dann letztes we sein ende, wo er mich dann vor versammelter mannschaft abgeknutscht hat! also alle unsere (seine und meine) waren anwesend und naja, er hat mich dann vor allen geküsst wo wir uns verabschiedeten...

naja, wo ich ihn dann drauf angesprochen habe, was jetzt denn sei zwischen uns (also paar tage später), meinte er bloss, es sei wohl besser, wenn jeder seinen eig. weg gehen würde, da ICH ja nicht wisse, was ich will! pha! ich weiss wohl was ich will und hab ihm das dann auch so mitgeteilt von wegen: "ich weiss doch genau was ich will, ICH WILL DICH!" naja, das hat er dann wohl wie soll ich sagen, nicht wirklich geglaubt... was weiss ich.

meine frage ist bloss, was soll ich jetzt nun machen? soll ich weiter dranbleiben, oder soll ich ihn jetzt kommen lassen? soll ichs einfach lassen? was ist jetzt das beste?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 14:28

ihr seid ja ein lustiges volk...
hehe, naja, ihr erklärt das so süss, ich könnt euch echt knuddeln!

naja, was ich ihm geschrieben habe? also erstmal wars ja per telefon. ich hab ihm das so gesagt, dass ICH IHN WILL!!! und er meinte dann bloss, dass ich das jetzt so sage und morgen heissts dann wieder "naja, vielleicht doch nicht"! hab ihm dann gesagt, dass ich das aber ernst meine und er doch seinen "freunden" glauben soll wenn er das möchte. ich mag den kindergarten nichtmehr mitspielen. aber dass auf alle fälle fest steht, dass ich ihn will und daran ändert sich nix. dann hab ich ihn am nächsten tag angerufen und er ging nicht ran. hat mir dann gegen abend ne sms geschickt von wegen "hast mich angerufen, was war denn?" worauf ich ihm dann zurückgeschrieben habe: "schau, mir ists egal, was andere über mich erzählen. vorallen dingen leute, die mich vom sehen her kennen. mir tuts bloss weh, dass du lieber den anderen glaubst, als dich bei mir direkt zu erkundingen. du hast mir von anfang an gesagt, dass du nicht so seist und anderen glaubst. offensichtlich bist du aber doch so! ich wollte dir bloss sagen, dass ich dich schon lange will und du das auch genau weisst! und an meiner meinung ändert sich auch trotz allem was bisher passiert ist nix! es liegt jetzt an dir!" das hab ich ihm geschrieben... udn darauf kam dann keine antwort (das ist jetzt 3 tage her). ich mein, deutlicher kann ichs ihm wohl nichtmehr sagen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 16:37

Also...
das klingt ja echt recht niederschmetternd... bloss, ich hab ja bloss so reagiert, weil ich doch selbst so verunsichert war, da er mir ja zu beginn eigentlich klargemacht hat, dass er im moment eher keine beziehung will. wusste ja damals auch nicht genau, wie ich reagieren soll und naja, von meinem stolz ganz zu schweigen. der war ja im EG!!! ach, ich hab ihm das eigentlich erst am do. klargemacht, dass ich ihn will. habs ihm also am do. das erste mal direkt gesagt. hab aber zuvor immer "andeutungen" gemacht. sogut ich nun konnte. bloss, mittlerweile wird mir bewusst, dass es so bei ihm wohl nicht angekommen ist!

oh mann, und was mach ich jetzt? soll ich ihm nochmal schreiben? obwohl, ich finde, wenn ein mann will, dann macht er doch auch was dafür. oder bin ich da wiedermal schief gewickelt???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 10:12


hehe, oh mann, ich lach mich echt schief ab euch waagen! ich glaube, das war (ist) es auch, was mich so an ihm (waagemonsieur) so reitzt... er hat mich immer köstlich zum lachen gebracht. und ich lache für mein leben gern! sorry für den abschweifer...

so ist es ja nicht, dass er 3monate rumgebaggert hat... es war so, dass mal was von ihm kam, er sich dann zurückzog und ich dann kam... ich mich wieder zurückzog und er kam... ein "gesundes" hin und her würd ich sagen... naja, bis... bis zum zeitpunkt, wos dann "öffentlich" wurde. dann meinte "herr ICH BIN DER, DER EIGENTLICH NICHT WEISS WAS ICH WILL, ABER SCHIEBS LIEBER AB AN DICH", er müsse jetzt einen auf "lass uns getrennte wege gehen" machen!

naja, und wenn ich mich jetzt wieder melde (was ich ja machen würde, ich mein ego hin oder her, aber hier gehts um mehr) dann siehts doch auch nach "betteln" aus von meiner seite. ich mein, ich hab doch klar und deutlich gesagt, dass ich IHN will. mehr als mich auf sein "ding" zu setzen bleibt mir ja fast nichtmehr übrig! menno!!!!!

wenn er mich doch wollen würde, würde er sich doch jetzt melden... hm....???

hehe, jaja trinchen, auf der couch analysieren... das machen wir jungfrauen seeeeehhhhrrr oft und seeeehhhrrr gerne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 13:50


das sind ja keine schönen aussichten! naja, ich sag immer "wer nicht will, der hat schon!"... obwohl, ich will den ja! aber dass er sich nicht meldet, daraus schliesse ich, dass er mich indemfall nicht sooooo ssseeehhhrrr will! wir hätten es echt verdient, dass dies klappt zwischen uns! naja, wieso auch immer, aber die sache wird ihren sinn schon haben...

ne, ich melde mich auf keinen fall! wie gesagt, wenn ich's ihm wert bin, dann kommt er auch! sonst nicht!

genau trinchen, besonders dämlich! denn er lässt sich echt was entgehen! nämlich mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 15:04

Hm...
trinchen, wenns dich doch so kirre macht... ein tipp von mir an dich: meld dich doch mal bei ihm. so à la: "hey wie gehts? musste gerade an dich denken... " oder so was ähnliches...? naja, aber das überlass ich natürlich dir, war bloss son vorschlag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen