Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jenseitskontakt

Jenseitskontakt

10. April 2012 um 12:37 Letzte Antwort: 10. April 2012 um 13:36

also das ist wohl eine lustige Geschichte:
ich habe im Internet nach einem Jenseitsmedium gesucht und bin na ja wie soll ich sagen auf der Seite von Frau Oppermann gelandet.
Habe Ihr dann höflich per Mail eine Anferage geschickt mit der Bitte um einen Kontakt mit meiner Mutter.
Ich bat sie vorab, mir erst eine Info zu geben wann und wo und an was meine Mutter gestorben sei, und teilte ihr mit , wenn sie mir dies beantworten können bin ich mir sicher, dass sie mit meiner Mutter in Kontakt steht.
darauf hin bekomme ich von ihr diese Mails

Sie können auch selber mit ihrer Mom Kontakt aufnehmen. Das ist eine Kleinigkeit.
Durch Tonbandstimmen.Sie hören die Stimme ihrer Mutter.
Da brauchen sie kein Medium. Das können sie selber.Dann werden sie nicht belogen( verarscht)
Könnte ihnen die Adresse geben wo sie sich erkundigen können

Mit allem Respekt bitte ich um Entschuldigung. Mein Deutsch ist nicht sehr gut, da ich aus einem anderen Land komme.
Ich meine Tonbandstimmen können sie selber machen.
Aber einen Jenseitskontakt mit einen Medium nein.
Da sind viele Gründe warum das bei ihnen nicht geht.
Sie werden kein Medium finden das, das kann was sie verlangen.
Sie werden immer wieder enttäuscht.

Ich weiss was sie für ein Mensch sind.

Tonbandstimmen kann jeder.
Es liegt bei ihnen was sie machen möchten.
Wünsche ihnen Erfolg.


Das geht noch ewig so weiter...

und nun frage ich mirch ernsthaft wenn jeder via Tonbandaufnahemn mit der geistigen welt direkt in Kontakt treten kann, dann bruchen wir auch keine Jenseitdeiums mehr dann ist alles nur die reinste abzocke ...

wie sehr ihr das ???

Mehr lesen

10. April 2012 um 13:35

Danke
doch was mir so sauer aufgestoßen ist , ist die Aussage von Frau Oppermann dass sie es nicht kann und dass ich es selbst könne und sie mir eine Adresse geben kann damit ich mir ein Gerät für die Aufnahmen kaufen könne.

Ist schon der Hammer finde ich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. April 2012 um 13:36

Jenseitskontakt
Hallo,
natürlich kann man mittels einer Tondbandaufnahme mit verstorbenen Menschen, Geistwesen etc. Kontakt aufnehmen. Das hat den Vorteil, dass Du dann die Stimme Deiner Mutter unter vielen anderen identifizieren würdest. Du musst nur wissen: nur wenn die Verstorbenen es selber wünschen, klappt es auch. Es kann sein, dass auch andere Wesen durchkommen, die von Deiner Frequenz angezogen werden und etwas sagen möchten. Manchmal erzählen sie nur, was in ihnen vorgeht, manchmal nehmen sie Bezug auf Fragen. Via Tonband kann wirklich jeder mit Geistwesen kommunizieren, der ehrlich und reinen Herzens den Kontakt aufnehmen möchte und sich dadurch vor negativen Energien schützt, indem er ein Vaterunser betet oder sich eben durch seinen Glauben- an wen auch immer - von allem Negativen distanziert.
Habe das vor einigen Jahren selbst gemacht und gute Ergebnisse erlangt. Es gibt in Deutschland den VTF, den Verein für Transkommunikation - sehr seriös.
Sicherlich gibt es einige sehr ausgewählte Personen, die wirklich Medien sind und auch ohne Tonband Informationen von Verstorbenen oder Geistwesen channeln. Denn das Jenseits ist eine Sphäre parallel zu unserer materiellen Welt,
ähnlich dem Reich der Feen, und Kontakte sind nicht ungewöhnlich, wenn sie von beiden Seiten gewollt sind.
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club