Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jetzt bin ich erst einmal baff...kann mir das einer bitte erklären???

Jetzt bin ich erst einmal baff...kann mir das einer bitte erklären???

29. Dezember 2008 um 4:50

Ich kenne "meinen" WM-Mann nun schon seit einigen Jahren. In dieser Zeit hat er versucht mein Interesse für ihn zu wecken, was er letztendlich auch geschafft hat. Wir sind/waren aber noch nicht zusammen und man wusste bis heute noch gar nicht, was das genau zwischen uns sein soll. Anfangs habe ich ihn immer abgewiesen aber dann habe ich mich ihm angenähert. In den letzten paar Tagen hatte ich das Gefühl, er wollte wissen, wie es um meine Gefühle steht. Er machte ständig Andeutungen und war glaube ich enttäuscht, dass ich darauf nicht so eingegangen bin. Heute habe ich meinen ganzen Mut zusammengenommen und mit ihm über uns geredet. Für mich hatte es den Anschein, dass es nun endlich an der Zeit war und ich ihn verlieren würde, wenn ich meine Gefühle weiterhin nicht offensichtlich zeige. Ich habe mich richtig in ihn verliebt und kann mir eine Zukunft mit ihm vorstellen. Er sagte mir, dass er noch nicht darüber nachgedacht hat mit mir eine Beziehung einzugehen. Darauf meinte ich, dass ich das nicht erwartet habe und eigentlich schon annahm, dass er sich darüber schon einmal Gedanken gemacht habe. Später meinte er, dass er doch schon einmal darüber nachgedacht hätte aber im Moment keine Beziehung möchte (er ist über 40). Ich war wie vor den Kopf gestoßen, denn das hatte ich ehrlich gesagt überhaupt nicht erwartet und das habe ich ihm auch gesagt. Naja, wir haben unser Telefonat beendet und ich habe ihm eine sms geschrieben, dass ich für meinen Teil mehr als nur Freundschaft empfinde, dass mich seine Entscheidung traurig macht, ich es allerdings akzeptiere, da hierfür unglücklicherweise immer 2 Personen die gleichen Gefühle füreinander haben müssen und dass es mir aber wichtig war, ihm meine Gefühle mitzuteilen.

Und nun was meint ihr? Soll ich um ihn kämpfen oder ihn besser in Ruhe lassen???

Mehr lesen

29. Dezember 2008 um 10:22

Hallo happywidder,
das tut mir leid für dich - aber ich muss mich meiner vorrednerin anschliessen! leider ist es wirklich so, wie beschrieben ... :ich sprecher "leider" auch aus erfahrung zuerst geben sie richtig gas, weil sie einen haben wollen, bringen einen genau dahin, wo du jetzt stehst und dann ziehen sie sich zurück, wissen auf einmal nicht was sie wollen - oh ja doch, entschuldigung - sie wissen auf einmal dass sie keine beziehung wollen.
ich habe so eine situtation seit über 1,5 jahren. zuerst macht er mich richtig heiss auf ihn, dann gespräch was das zwischen uns sein soll, ich sage ihm, dass ich es nicht zuordnen kann, er meint, er weiss nicht was das zwicshen uns ist, auf jeden fall mehr als ne bettgeschichte ABER er will keine beziehung
das soll einer verstehen ... mittlerweile is es zw. uns so, dass wir uns regelmässig 2x die woche sehen - doch seit einer woche ist komplette funkstille. er wird sich schon wieder melden, aber dafür muss er erst mal in die puschen kommen. und wenn nicht, dann eben nicht ...

nun wieder zurück zu dir: zieh dich zurück, mach dich rar, wenn ihm was an dir liegt - wird er wieder kommen; nur mach nicht den fehler ihm nachzulaufen, hinterherzutelefonieren, zu simsen odgl.
ich wünsch dir alles gute und kopf hoch
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 13:11


absolut! normalerweise mach ich sowas nicht vom sternzeichen abhängig, aber bei den WM kann man doch irgendwie behaupten, die sind alle gleich. mit ihren hintern auf mehreren hochzeiten tanzen ist anscheinend auch ganz normal
ich habe bis jetzt immer den fehler gemacht, dass ich mich dann nach einigen tagen wo ich mich zurückgezogen hatte, wieder von mir aus gemeldet hatte. doch nun mach ich das nicht; es sind jetzt 7 tage, so lange war das noch nie der fall. aber er muss ja prioritäten setzen, freunde und feiern ... das macht mir wiedermal meinen stellenwert ganz schmerzlich bewusst ... nämlich das ich gar keinen habe ...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 14:44

Vielen lieben Dank für eure Beiträge,
beinahe hätte ich ihn noch einmal angerufen, um noch bei einige Dinge nachzuhaken. Er hat mir versucht zu erklären, dass ich meine Gefühle offen äußern soll, denn die Menschen die das nicht tun werden daran gehindert das zu bekommen, was sie wirklich wollen. Das habe ich auch als Einladung verstanden ein Liebesgeständis abzugeben. Prima, war wohl nicht der richtige Weg. Jetzt habe ich nämlich genau das, was ich nicht will. Vorher ging es mir super und ich habe es einfach genießen könne, von ihm angehimmelt zu werden. Da ich ihm gegenüber aber fair sein wollte habe ich mich geöffnet. Bescheuert ist das...
Er hatte in letzter Zeit immer betont was für eine warmherzige und tolle Frau ich sei. Dass er sich in meiner Nähe immer wohl fühlt und ich viel zu geben habe, dass es ihm gefällt wie ich lebe, meine Einstellung, meine Freunde... Ich habe ihm geglaubt, dass er das ernst meint. Gehört wohl zur Masche...
Dank euren Beiträgen werde ich mich jetzt nicht mehr bei ihm melden. Entweder er kommt dann irgendwann von sich aus oder er soll es bleiben lassen. Wären wir vorher nicht so weit gegangen, hätte ich gerne eine Freundschaft mit ihm, da er mir als Mensch sehr wichtig ist und mir viel gegeben hat. Unter diesen Umständen denke ich aber nicht, dass das von meiner Seite aus noch möglich ist, weil hierfür zu viele Gefühle mit im Spiel sind.
Ich bin froh, dass es dieses Forum gibt, denn ich war mir schon total unsicher, ob ich hier nicht mehr richtig ticke und mir am Ende seine Zuneigung, seine Komplimente und seine Aktionen nur eingebildet habe.
Er hat bald Geburtstag, soll ich ihm hierfür eine unverbindliche Nachricht Schreiben, oder mich lieber zum Geburtstag nicht melden? Was meint ihr? ...Eigentlich kann ich mir die Frage ja selbst beantworten: auch zum Geburtstag nicht melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 20:54

So, dann reihe ich mich auch mal ein....
bin gerade mal wieder auf 180.
erst schlägt er selbst ein treffen vor und im letzten augenblick sagt er ab.
was soll dieses ganze hin und her? ich hasse solche spielchen, habe auch keine lust drauf.
ich möchte sicherheit, ich bin auch kein kind mehr....bin 28 und will eigentlich schon mal was "ernstes" und nicht diese fang-mich-spielchen oder "mach dich rar, dann bist du star".

"klappt heute nicht" schrieb er vorhin, dann hab ich ihm einen netten abend gewünscht und geschrieben, dass man sich vielleicht nächste woche sieht...aber dann werde ICH absagen.
tja, hat er halt pech gehabt....dann kann er auch wieder heimfahren (700km weiter weg von mir) und sich fragen, was er verpasst hat....tzeeeehhhh....
und wenn er sich morgen meldet, werd ich einfach was mit einem anderen freund unternehmen und es ihm auch sagen...soviel dazu. ist mir dann auch wurscht, ob er dann das interesse verliert oder nicht.

ach übrigens, SO einen wassermann habe ich auch am hals (es geht um einen anderen) .....
ich will nichts von ihm, habe ich ihm auch klar und deutlich gesagt, ich sehe ihn nur als freund aber er versucht sein glück immer wieder...

sorry, aber was für ein besch****enes sternzeichen ist das? ich würde mich selbst total nerven, wenn ich solche charaktereigenschaften hätte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 21:46
In Antwort auf nuray_12072395

So, dann reihe ich mich auch mal ein....
bin gerade mal wieder auf 180.
erst schlägt er selbst ein treffen vor und im letzten augenblick sagt er ab.
was soll dieses ganze hin und her? ich hasse solche spielchen, habe auch keine lust drauf.
ich möchte sicherheit, ich bin auch kein kind mehr....bin 28 und will eigentlich schon mal was "ernstes" und nicht diese fang-mich-spielchen oder "mach dich rar, dann bist du star".

"klappt heute nicht" schrieb er vorhin, dann hab ich ihm einen netten abend gewünscht und geschrieben, dass man sich vielleicht nächste woche sieht...aber dann werde ICH absagen.
tja, hat er halt pech gehabt....dann kann er auch wieder heimfahren (700km weiter weg von mir) und sich fragen, was er verpasst hat....tzeeeehhhh....
und wenn er sich morgen meldet, werd ich einfach was mit einem anderen freund unternehmen und es ihm auch sagen...soviel dazu. ist mir dann auch wurscht, ob er dann das interesse verliert oder nicht.

ach übrigens, SO einen wassermann habe ich auch am hals (es geht um einen anderen) .....
ich will nichts von ihm, habe ich ihm auch klar und deutlich gesagt, ich sehe ihn nur als freund aber er versucht sein glück immer wieder...

sorry, aber was für ein besch****enes sternzeichen ist das? ich würde mich selbst total nerven, wenn ich solche charaktereigenschaften hätte....


sorry, aber ich musste über deinen letzten satz richtig schmunzeln. das erste mal heute!
ich mach das normalerweise nicht, aber wenn ich wieder merke, dass ein typ interesse an mir zeigt, wird als erstes nach dem sternzeichen gefragt ist das wieder ein WM .. na dann tschüss mit ü, weil sowas mach ich nimmer mit, hab die schnauze richtig voll.
hab von ihm grad ne richtig kotzige retour-sms bekommen, ne das hab ich echt nicht notwendig. genauso wie die anderen hier im forum; wir haben alle was besseres verdient
also mädls kopf hoch,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 22:51


um das zu beantworten müsste ich jetzt weiter ausholen und da würde ich ewig tippen. und ich denke es is für mich nur energieverschwendung. zuguter letzt meinte er nur, er ist mindestens genauso angepisst wie ich. der spinnt doch!! hab ihm dann nur geantwortet, dass ich bei seinem tun und handeln wohl mehr grund dazu habe. egal habe keinen bock mehr auf diskussion, weils null bringt. das wars ... glaub nicht das noch was kommt ... *seufz*
manchmal naja eigenltich immer öfter, hab ich das gefühl, wir sind nur idioten für diese typen ... obowhl so unrecht ham se da nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 9:35

Ohjeee....
guten morgen!

war ziemlich schlecht drauf und bin auch früh schlafen gegangen.
mädels, ich für meinen teil, brauche eine affaire/beziehung/ehe etc., die auf einer gewissen sicherheit basiert und nicht in der luft hängt.
bei einem wassermann hat man immer bedenken, dass in der letzten sekunde irgendwas passiert...ich stelle es mir gerade bildlich vor, wie ich mit einem wassermann am traualtar stehe und er haut ab
ne, sowas geht gar nicht....
ich glaube, ich würde amok laufen...

ich glaube, ich werde den kontakt langsam aber sicher abbrechen, denn ich habe keine lust mehr darauf, dass mich jemand behandelt, als wäre ich ein hampelmann.
bisher habe ich ihn tatsächlich nicht bedrängt, immer in ruhe gelassen und er hat sich sogar gewundert, dass wir so gut klar kommen...denn laut ihm, hauen die leute immer ab, weil sie denken er sei verrückt...
tja, zum schluss hat er das bei mir auch noch geschafft.

was mir aufgefallen ist (sind eure auch so?):
er denkt, er wäre der schönste und tollste und müsste sich keine mühe machen bei einer frau.
und enttäuscht wurde er auch nie, nur einmal und dort ist er einfach gegangen ohne ein wort zu sagen...und jemandem nachtrauern tut er sowieso nicht, denn dafür ist das leben zu kurz.
kann das sein, dass sie einfach versuchen ihre komplexe oder gefühle zu unterdrücken oder zu überspielen?
kein mensch kann einfach gefühle unterdrücken, egal wie sehr er mit dem köpfchen denkt.
ich denke auch oftmals mit dem kopf, aber manchmal schaltet sich halt auch das herz ein....es geht nicht, wir sind nunmal menschen und keine maschine

ich weiss nur eins, und zwar, dass er so keine frau halten kann...nicht auf die art und weise, indem er sich für das tolles hält.

ich sollte mir doch einen etwas "weicheren" mann suchen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 14:10

Hhhmmm
bist du ihm denn hinterher gelaufen flavour?
oder dachte er das nur?

also, in gewissem sinne bin ich ihm hinterhergerannt, allerdings nicht lange....ab jetzt gar nicht mehr.
wenn er mich drauf anspricht, werde ich ihm das auch klar und deutlich erklären, dass er sich getäuscht hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 14:47

Ach Leute...
...ich bin total down und vermisse ihn. Außerdem ärgere ich mich, dass ich mich so fühle. Ich versuche mich immer wieder aufzumuntern aber das klappt nur für ein paar Minuten und dann bin ich wieder am Boden zerstört. Es ist einfach so schwer nachzuvollziehen wieso jemand so viel Energie in etwas steckt, wenn er das eigentlich gar nicht wirklich möchte. Ich war ihm gegenüber immer sehr unverbindlich und Sex gab es auch erst nach 3 Jahren. Dafür kann er mich also nicht benutzt haben, so wie das andere Männer ja als machen.
Er hat mich in letzter Zeit immer aufgefordert über meine Gefühle zu sprechen. Bis dahin habe ich mir über meine Gefühle zu ihm noch gar keine Gedanken gemacht. Aufgrund seiner Hartnäckigkeit dachte ich mir, dass er einen Versuch Wert wäre und habe mich dann auf ihn eingelassen und mich auch total in ihn verliebt. Er war immer so einfühlsam, aufmerksam, interessiert an meiner Person, mich mit Komplimenten überschüttet, alles was sich eigentlich eine Frau wünscht. Es ist jetzt sehr schmerzhaft zu akzeptieren, dass das alles nur eine Masche war. Wieso lässt einen jemand in dem Glauben, dass er mit dir zusammen sein will, zieht dir ein Liebesgeständnis aus der Nase und dann wendet er sich ab mit der Begründung er wolle keine Beziehung. Hätte er ja haben können, hätte er das ganze nicht auf ein anderes Level gebracht. Ich verstehe es einfach nicht und das macht mich sooooo aggressiv!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 15:00
In Antwort auf axelle_12758558

Ach Leute...
...ich bin total down und vermisse ihn. Außerdem ärgere ich mich, dass ich mich so fühle. Ich versuche mich immer wieder aufzumuntern aber das klappt nur für ein paar Minuten und dann bin ich wieder am Boden zerstört. Es ist einfach so schwer nachzuvollziehen wieso jemand so viel Energie in etwas steckt, wenn er das eigentlich gar nicht wirklich möchte. Ich war ihm gegenüber immer sehr unverbindlich und Sex gab es auch erst nach 3 Jahren. Dafür kann er mich also nicht benutzt haben, so wie das andere Männer ja als machen.
Er hat mich in letzter Zeit immer aufgefordert über meine Gefühle zu sprechen. Bis dahin habe ich mir über meine Gefühle zu ihm noch gar keine Gedanken gemacht. Aufgrund seiner Hartnäckigkeit dachte ich mir, dass er einen Versuch Wert wäre und habe mich dann auf ihn eingelassen und mich auch total in ihn verliebt. Er war immer so einfühlsam, aufmerksam, interessiert an meiner Person, mich mit Komplimenten überschüttet, alles was sich eigentlich eine Frau wünscht. Es ist jetzt sehr schmerzhaft zu akzeptieren, dass das alles nur eine Masche war. Wieso lässt einen jemand in dem Glauben, dass er mit dir zusammen sein will, zieht dir ein Liebesgeständnis aus der Nase und dann wendet er sich ab mit der Begründung er wolle keine Beziehung. Hätte er ja haben können, hätte er das ganze nicht auf ein anderes Level gebracht. Ich verstehe es einfach nicht und das macht mich sooooo aggressiv!!!!!

Hey ...,
kopf hoch. ich drück dich mal gaaaaaaaanz fest!! ja es is nicht wirklich nachzuvollziehen, was dein WM da abgezogen hat bzw. was er mit der ganzen sache bezwecken wollte. im grunde genommen, weiss er nicht was er will (scheint diesem sternzeichen wirklich von geburt an mitgegeben zu sein). siehs mal so, du bist ein mensch der für ehrliche gefühle steht und das ehrt dich. er hat dich nicht verdient. oooh mann ich red gscheit daher und mir gehts im endeffekt auch ned besser - aber bei anderen geht das leichter

mein endstand ist jetzt, dass ER heute inventur hat und hatten gestern bis spät in die nacht noch gesimst haben. ich hab mich dann zuguterletzt mit "wünsch dir noch ne gute gut - ich geh schlafen", verabschiedet. er wünschte mir das gleiche und auch gleich die frage ob wir uns dieses jahr noch sehen. meinte ich, naja für 2008 bleibt jetzt nur mehr der DI über. er meinte, er würde gerne nach der arbeit zu mir kommen und wir können am MI auch noch zeit miteinander verbringen, anders gehts bei ihm leider nicht. hab mich mal drauf eingelassen. bin schon gespannt ob die diskussionen von gestern wieder losgehen, die ich ja beendet hatte, weil ich A.) keinen bock mehr hatte und B.) es null bringt.
LG@all

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 20:30

Ticken Wassermann-Frauen ähnlich?
Das kommt mir bekannt vor, erst ein wenig umworben werden, und als ich ihr mitteilte, dass ich mehr von ihr will, meinte sie plötzlich, dass sie im Moment keine Partnerschaft will. Als doppeltes Wasserzeichen habe ich sie mit meinen Gefühlen natürlich komplett überrumpelt. Sie betont immer wieder, dass sie mich sehr gut mag, aber keine Beziehung vorstellen kann.

Ähnlicher Fall wie der von Happywidder, nur dass die Geschlechter vertauscht sind. Wäre es möglich, dass bei Wassermännern und -Frauen mehr mit dem Verstand statt dem Gefühl vorgegangen werden muss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 9:02
In Antwort auf heinz_12879220

Ticken Wassermann-Frauen ähnlich?
Das kommt mir bekannt vor, erst ein wenig umworben werden, und als ich ihr mitteilte, dass ich mehr von ihr will, meinte sie plötzlich, dass sie im Moment keine Partnerschaft will. Als doppeltes Wasserzeichen habe ich sie mit meinen Gefühlen natürlich komplett überrumpelt. Sie betont immer wieder, dass sie mich sehr gut mag, aber keine Beziehung vorstellen kann.

Ähnlicher Fall wie der von Happywidder, nur dass die Geschlechter vertauscht sind. Wäre es möglich, dass bei Wassermännern und -Frauen mehr mit dem Verstand statt dem Gefühl vorgegangen werden muss?

Hallo freedom,
also meine Freundin hat mir von ihrer besten Freundin erzählt, dass sie immer sehr unschlüssig ist. Erst möchte sie den Mann haben, wenn er dann weich gekocht ist wendet sie sich ab und möchte doch nicht mehr. Ihr fällt ein, dass da ja noch ein Ex-Freund ist, den sie ja eigentlich auch gerne mag und bandelt wieder mit diesem an. Irgendwann kommt sie wieder ins Zweifeln und möchte gar keine Beziehung, dann sehnt sie sich wieder danach. Sehr wechslehaft. Im Moment hat sie eine Beziehung, aber meine Freundin glaubt nicht, dass diese lange halten wird.
Ein positives Beispiel ist allerdings meine Mutter. Sie ist Wassermann und seit über 30 Jahren mit einem Steinbock glücklich verheiratet. Sie machen alles gemeinsam und ich konnte noch nicht feststellen, dass sie besondere Freiheiten braucht oder sehr Wechselhaft bzgl. ihres Gefühlsleben ist. Scheint wohl die große Ausnahme zu sein oder mag daran liegen, dass Menschen, die keine Probleme mit ihrem Partner haben auch nicht bei einem Forum nach Verständnis und Trost suchen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 15:31
In Antwort auf axelle_12758558

Hallo freedom,
also meine Freundin hat mir von ihrer besten Freundin erzählt, dass sie immer sehr unschlüssig ist. Erst möchte sie den Mann haben, wenn er dann weich gekocht ist wendet sie sich ab und möchte doch nicht mehr. Ihr fällt ein, dass da ja noch ein Ex-Freund ist, den sie ja eigentlich auch gerne mag und bandelt wieder mit diesem an. Irgendwann kommt sie wieder ins Zweifeln und möchte gar keine Beziehung, dann sehnt sie sich wieder danach. Sehr wechslehaft. Im Moment hat sie eine Beziehung, aber meine Freundin glaubt nicht, dass diese lange halten wird.
Ein positives Beispiel ist allerdings meine Mutter. Sie ist Wassermann und seit über 30 Jahren mit einem Steinbock glücklich verheiratet. Sie machen alles gemeinsam und ich konnte noch nicht feststellen, dass sie besondere Freiheiten braucht oder sehr Wechselhaft bzgl. ihres Gefühlsleben ist. Scheint wohl die große Ausnahme zu sein oder mag daran liegen, dass Menschen, die keine Probleme mit ihrem Partner haben auch nicht bei einem Forum nach Verständnis und Trost suchen müssen.

Hallo Happywidder
Diese Freundin, die du erwähnst, scheint mir ein wenig extrem zu sein. Die Wasserfrau, die ich kenne, will zumindest die Freundschaft mit mir erhalten. Das Verrückte ist, wir würden sehr gut zusammen passen, das meint sogar sie. Ich glaube, die Menschen dieses Zeichens brauchen einfach Zeit, während bei mir bereits nach 2 Treffen klar ist, diese Frau will ich. Vielleicht haben Wassermänner aber nur Angst sich zu binden. Mehr mit dem Verstand und weniger Gefühl dahinter könnte tatsächlich klappen.

Ich kenne ein paar Menschen im Sternzeichen Wassermann, die sehr lange Beziehungen haben. Du hast schon recht damit, dass nur die Leute in ein Forum schreiben, die Trost und Hilfe suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 20:52

Ist zwar ne Weile her, dass der Beitrag erstellt wurde ...
... aber WM-Männer scheinen sich ja nicht zu ändern Ich hatte genauso ein Phänomen. Erst dieses Umgarnen nach feinster Marnier und erobern, auf jedes Zögern von mir hat er mit noch mehr Bestätigung reagiert - eigentlich hat er mich ja fast schon bedrängt, denke ich mir heute Dann habe ich ihm meine Gefühle offenbart, mich total verliebt, mich total gehen lassen, er hat alles "aufgesaugt", und mit einem mal war er "weg", ich fiel ins Bodenlose.
Erst hieß es immer: er will auch etwas Ernstes, ja er kann sich Kinder, Hochzeit und alles vorstellen. Dann aufeinmal, als hätte ich mir alles nur eingebildet: das hätte er nicht so gemeint (!), das hätte er gesagt, weil er verliebt gewesen sei (ach, und jetzt nicht mehr oder wie), er wisse nicht, ob er das will (36 Jahre), ... und so weiter und so weiter. Scheint eine WM-Eigenschaft zu sein: erst 1000%, wenn er was haben will, und dann Null-Interesse wenn er es hat. Wie ein Chamäleon kam er mir vor. Dinge dir er toll fand, waren auf einmal total doof. Dinge für die er sich nie interessiert hat, waren auf einmal super interessant - dabei ist der Mann doch 36 und müsste doch etwas gesettelt sein ...

Natürlich bin ich ihm hinterher und alles, mit mäßigem bis gar keinem Erfolg. Einmal habe ich die Nicht-Melden-Taktik angewandt, da hat er dann gesagt, dass ihn das verwundert hat. Aber er hat sich dann schließlich gemeldet, um mir zu sagen, dass er dann seine Sachen abholt, es hätte ja wohl keinen Sinn mehr. Super toll. Wenn ich nicht Nichts gemacht hätte und meine Füße still gehalten hätte, dann wären wir noch zusammen oder wie, und er könnte mich weiter wie den letzten Depp behandeln.

Seitdem ich ein bisschen hier gelesen habe, habe ich festgestellt, dass das echt WM-typisch zu sein scheint. Jetzt hatten wir 6 Monate Funkstille! Ich habe mich gemeldet, und musst erst mehrmals "anklopfen" bis er mich "erhört" hat, nur um ein paar Belanglosigkeiten auszutauschen. Wir haben uns dann getroffen "wenn es dich glücklich macht" hat er gesagt, welch eine Ironie!!

Super, es war sehr nett, wir haben uns unterhalten usw. schlussendlich sind wir natürlich im Bett gelandet - er wollte das gar nicht, ich musste ihn echt "umgarnen" ... ja nu, er ist dann geblieben, Küsschen hier, Küsschen da, noch Frühstücken gewesen, "du bist eine wunderschöne Frau bla bla", er habe sich sehr wohl gefühlt mit mir ... also: rundum eigentlich alles toll! Er will mich auch wieder sehen, aber unsere Beziehung hätte alle Chancen gehabt, und wir hätten es nicht hinbekommen, und deshalb hätte es keinen Sinn mehr usw. usw. er will jetzt eine andere Frau kennenlernen.

Naja, inzwischen hat er 20 Kilo abgenommen, macht Sport, ist braungebrannt ....

Was soll man sagen, er sei "erschüttert, dass ich nicht von ihm loskomme". Ich bin erschüttert, dass er mir Dinge sagt wie: "keine riecht so gut wie du", oder "du bist wunderschön", oder "deine Lippen sind so weich", oder "S** mit dir ist wunderschön", oder "ich fühle mich wohl bei dir" ... keine Ahnung was sonst noch. Aber er hat keine Zeit und will eine andere Frau, wobei dann auch wieder: "Sex mit der anderen Frau war nicht so toll, ist ja auch schwierig nach 6 Jahren Beziehung", oder "die Frau zu küssen war nicht schön". Warum macht er es dann? Zwingt ihn doch keiner und mit mir gefällt es ihm alles. Ich verstehe das nicht. Aber ich werde es hinnehmen müssen. Mit mir will er einfach nicht mehr zusammen sein. Reisende soll man nicht aufhalten. Er findet bestimmt wieder eine Frau und hat mich bald vergessen. Und dann geht das Drama von vorne los, weil wirklich binden will er sich ja gar nicht.

Das ist meine WM-Mann-Erfahrung. Sie hat mich bisher ungefähr 9 Jahre meines Lebens "gekostet" ohne, dass etwas dabei rausgekommen wäre außer, dass ich älter geworden bin.

Gruß Frikandel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 5:05

Aktuelle Situation mit Wassermann, 3 Jahre später
So, 3 Jahre ist mein Beitrag nun her und ich dachte ich erzähle mal, wie der momentane Stand der Dinge ist. Wir haben immernoch regelmäßigen Kontakt, wir sehen uns ab und zu, telefonieren, schreiben und verstehen uns nach wie vor blendend. Ich habe ihm nie Vorwürfe gemacht, dass er keine Beziehung mit mir wollte sondern habe die Situation für mich genutzt zu wachsen.
Wenn wir zusammen sind ist es gandios, alles perfekt. Die Menschen um uns herum denken wir führen eine Beziehung wenn sie uns miteinander sehen und sind immer irritiert wenn ICH das verneine mit den Worten: "wir sind nur sehr gut befreundet." Die Reaktionen sind ausnahmslos immer:"Was? Das ist aber schade. Ich/Wir dachte/n was für ein wunderschönes Paar. Man merkt, dass sie glücklich miteinander sind."
Tja, der Eindruck den wir erwecken stimmt von meiner Seite aus zu 100 %. Wenn wir zusammen sind, bin ich 100 % glücklich. Ich genieße den Augenblick und ich mache mir keine Gedanken mehr wie früher mit: "Was ist das denn jetzt mit uns, wo soll das hinführen,..." So fahre ich bisher für mich am Besten. Ich weiß, dass er mich als Mensch liebt, und ich verstehe immer mehr wie er tickt. Wir haben eine sehr enge Verbindung zueinander. Wenn ich mal nicht so einen guten Tag habe, meldet er sich aus heiterem Himmel bei mir, auch wenn ich 5 Wochen lang vorher nichts von ihm gehört habe. Mittlerweile denke ich sogar, dass wir eine telepathische Verbindung haben, das hört sich merkwürdig an, aber es gab schon so viele eigenartige Vorfälle.
Wir gehen nun das 1. Mal zusammen in den Urlaub und ich werde dort seine Mutter kennenlernen, die er mir schon so lange vorstellen möchte. Hahaaa, das hätte ich vor 3 Jahren auch nicht gedacht. Auch hier lasse ich wieder alles auf mich zukommen und freue mich über das was kommt. Ich habe keine Erwartungen sondern genieße einfach den Moment. Ich glaube genau das, und unseren absolut gleichen Humor ist es, was er an mir zu schätzen weiß. Durch ihn habe ich gelernt, was es heißt richtig zu lieben. Alles was ich möchte ist, dass es ihm gut geht. Egal ob mit oder ohne mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2011 um 3:18
In Antwort auf axelle_12758558

Aktuelle Situation mit Wassermann, 3 Jahre später
So, 3 Jahre ist mein Beitrag nun her und ich dachte ich erzähle mal, wie der momentane Stand der Dinge ist. Wir haben immernoch regelmäßigen Kontakt, wir sehen uns ab und zu, telefonieren, schreiben und verstehen uns nach wie vor blendend. Ich habe ihm nie Vorwürfe gemacht, dass er keine Beziehung mit mir wollte sondern habe die Situation für mich genutzt zu wachsen.
Wenn wir zusammen sind ist es gandios, alles perfekt. Die Menschen um uns herum denken wir führen eine Beziehung wenn sie uns miteinander sehen und sind immer irritiert wenn ICH das verneine mit den Worten: "wir sind nur sehr gut befreundet." Die Reaktionen sind ausnahmslos immer:"Was? Das ist aber schade. Ich/Wir dachte/n was für ein wunderschönes Paar. Man merkt, dass sie glücklich miteinander sind."
Tja, der Eindruck den wir erwecken stimmt von meiner Seite aus zu 100 %. Wenn wir zusammen sind, bin ich 100 % glücklich. Ich genieße den Augenblick und ich mache mir keine Gedanken mehr wie früher mit: "Was ist das denn jetzt mit uns, wo soll das hinführen,..." So fahre ich bisher für mich am Besten. Ich weiß, dass er mich als Mensch liebt, und ich verstehe immer mehr wie er tickt. Wir haben eine sehr enge Verbindung zueinander. Wenn ich mal nicht so einen guten Tag habe, meldet er sich aus heiterem Himmel bei mir, auch wenn ich 5 Wochen lang vorher nichts von ihm gehört habe. Mittlerweile denke ich sogar, dass wir eine telepathische Verbindung haben, das hört sich merkwürdig an, aber es gab schon so viele eigenartige Vorfälle.
Wir gehen nun das 1. Mal zusammen in den Urlaub und ich werde dort seine Mutter kennenlernen, die er mir schon so lange vorstellen möchte. Hahaaa, das hätte ich vor 3 Jahren auch nicht gedacht. Auch hier lasse ich wieder alles auf mich zukommen und freue mich über das was kommt. Ich habe keine Erwartungen sondern genieße einfach den Moment. Ich glaube genau das, und unseren absolut gleichen Humor ist es, was er an mir zu schätzen weiß. Durch ihn habe ich gelernt, was es heißt richtig zu lieben. Alles was ich möchte ist, dass es ihm gut geht. Egal ob mit oder ohne mir

Einfach nur ...
S C H Ö N ! ! !
Ich denke, er weiß was er an Dir hat.
Solche Menschen wie Du sind ein Geschenk Gottes!

& jzt verlange keine Begündung - es ist mein Empfinden.

Lieben Gruß

Ich wünsche Dir & Allen anderen Forimteilnehmern ein wundervolle besinnliches Weihnachtsfest.
Traumträumer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen