Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jetzt hatte ich ihn, aber hab ich ihn immer noch?

Jetzt hatte ich ihn, aber hab ich ihn immer noch?

18. Mai 2010 um 22:35

Also hatte unten einen Beitrag verfasst, dass ich (Krebs) so ein hin und her mit meinen JFM hatte und haben uns dann sonntag endlich getroffen und lange geredet.
Habe meine ganzen bedenken geäußert und er hat auch gesagt was schwierig an einer beziehung wäre, aber auch als wir darüber geredet haben, dass ich angst habe wenn wir miteinander schlafen würden, dass er sich nicht mehr meldet. Er meinte das bräuchte ich nicht, dass würd er nie tun, weil ich ihm sehr sehr wichtig bin.
Er meinte auch etwas in die Richtung langsam angehen bzw. zu gucken wie es sich entwickelt, aber er hat das alles nicht so konkret gesagt.
Nach einem langen abend haben wir dann doch miteinander geschlafen, was ich halt auch irgendwie schon lang mit ihm tun wollte.
Er meinte danach, bei ihm würde der kontakt nun definitiv nicht abbrechen.
Ich hab ihm auch gesagt, dass ich bei ihm angst hätte wenn ich schon die nächsten 2 tage nichts höre und er meinte in einer beziehung würde er sich auch mal 1-2 tage nicht melden.
denk mir nur wenn man on ist könnte man das doch oder?
haben danach noch miteinander kurz geschrieben, war er ganz lieb.
Trotzdem hat er halt so viel kontakt mit mädels, die auch abends mal in grüppchen bei ihm rum hängen. Und eine davon will wohl was von ihm was er meinte...
Ich hab so angst, dass er bei ihr das gleiche macht und sich jetzt mit ihr trifft und alles.
Will ihn auch nicht immer fragen ob er zeit hat, muss ja auch von ihm kommen oder was meint ihr?
Was will er denn nur von mir. Er hat mich am samstag auf eine hochzeit eingeladen wo er als dj auflegt. Gutes Zeichen? oder bedeutet das JFM nicht sonderlich viel?
Sagen JFM klar und deutlich was sie wollen? Ich glaub er weiß es selber nicht, aber hab so angst, dass er was mit ner anderen hat. Wäre das typisch?
Was soll ich jetzt denken? Brauch ich mir bei ihm keine Sorgen machen? Oder sollt ich ihn abhaken? wenn er interesse zeigt, dann richtig?
Meint ihr er will wirklich mit mir zusammen sein oder eher nicht?
lg

Mehr lesen

19. Mai 2010 um 3:02

Soviel
zum Thema, Eine Frau wissen lassen das sie nicht die einzigste ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 14:18
In Antwort auf sami_12509986

Soviel
zum Thema, Eine Frau wissen lassen das sie nicht die einzigste ist .

?
heißt? er verarscht mich oder sagt ers nur um mich eifersüchtg zu machen? oder was meinst du damit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2010 um 0:20

...
naja ich hab ihm gesagt wenn er nur seinen spaß haben will dann soll er mir das ganz klar sagen, dann investier ich bei so was keine gefühle. Und er meinte die ganze zeit ja ok.
Wenn Menschen (Männer) ehrlich sind hab ich auch kein Problem damit, dann ist die Frau selbst schuld wenn sie gefühle entwickelt. Aber wenn der Mann die ganze zeit andeutungen auf ne beziehung macht , find ich es scheiße, wenn er dann plötzlich zeigt, dass er nur gespielt hat.
Außerdem weiß ich wie sehr ihm immer ne freundschaft wichtig war und wie krankhaft er dafür gekämpft hat, daher weiß ich auch, dass er sich zumindest im melden noch bemüht.
Aber trotzdem, es ist das aller letzte, ich mein wenn die Frau schon sagt man kann mit mir auch nur seinen spaß haben wenn man mich vorwarnt, dann ist es doch nichts großes wenn man ehrlich ist.
Aber alles in Sachen Beziehung zu deuten auch wenn mans nicht so meint ist scheiße. Also ehrlich sollte man schon direkt sein, dann hätte ich auch niemals Gefühle investiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2010 um 14:08

...
ja wir waren mal gute freunde, aber das ist wohl vorbei.
Ich habe jetzt beschlossen das ganze für mich zu beenden und versuche abzuschließen.
ich hoffe nur, dass er es nicht immer wieder aufwühlt.
Für ihn werde ich ja wieder die böse sein, wenn ich den Kontakt abbreche.
So lang muss ich ihn zum Glück auch nicht mehr sehen. Nach unserem Abiball ist er endgültig weg.
Also nur noch einmal unter die Augen treten.
Aber danke trotzdem fürs zu hören, falls sich nochmal was ändert melde ich mich, aber ich bezweifle es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2010 um 21:11

...
mmh nein es verletzt mich zu sehr ihn auch mit anderen weibern zu sehen und er redet dann auch immer sehr boshaft und früher hat er sich meine probleme angehört, aber meine probleme beinhalten zur zeit zum größten teil ihn und er hat keinen bock auf dieses beziehungsgequatsche.
Ich denke es ist schwer, ich muss erstmal meine gefühle unter kontrolle bringen udn zur zeit habe ich das gefühl er verletzt mich absichtlich. Er hat immer gesagt das könnte er nicht und würde es nie wollen, aber so ist er jetzt, er fragt ja auch kaum noch nach wies mir geht.
Und da er ja seinen Spaß mit mir haben will weiß ich auch nicht ob wir uns noch normal treffen könnten und ob er sauer wäre wenn ich sage ich will nciht mehr so weit gehen.
Er kann mich jetzt halt einfach mit jeder Kleinigkeit extrem verletzen und so wichtig wie ich es mal für ihn war, bin ich es glaub ich nciht mehr, zumindest hab ich das gefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2010 um 0:42
In Antwort auf lina8919

...
mmh nein es verletzt mich zu sehr ihn auch mit anderen weibern zu sehen und er redet dann auch immer sehr boshaft und früher hat er sich meine probleme angehört, aber meine probleme beinhalten zur zeit zum größten teil ihn und er hat keinen bock auf dieses beziehungsgequatsche.
Ich denke es ist schwer, ich muss erstmal meine gefühle unter kontrolle bringen udn zur zeit habe ich das gefühl er verletzt mich absichtlich. Er hat immer gesagt das könnte er nicht und würde es nie wollen, aber so ist er jetzt, er fragt ja auch kaum noch nach wies mir geht.
Und da er ja seinen Spaß mit mir haben will weiß ich auch nicht ob wir uns noch normal treffen könnten und ob er sauer wäre wenn ich sage ich will nciht mehr so weit gehen.
Er kann mich jetzt halt einfach mit jeder Kleinigkeit extrem verletzen und so wichtig wie ich es mal für ihn war, bin ich es glaub ich nciht mehr, zumindest hab ich das gefühl.

Nicht
ER verletzt dich, sondern du fühlst dich verletzt. Das zwei völlig unterschiedliche Dinge. Und so wie du im Moment klammerst, drama schiebst und eh gleich alles in den Sand setzen willst, würde ich mich mit dir auch überfordert fühlen.
Eine Klette die ständig nach Bestätigung hascht, würde ich auch nicht haben wollen.
Was glaubst du denn wenn er eh schon von 10 Damen umworben wird, wie die anderen sich im so gegenüber verhalten?
Und warum sollte er gerade dann dich auswählen?
Sex kann er von jeder haben. Und welche die sich nach einer nacht eine Beziehung einbilden genauso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2010 um 20:50
In Antwort auf sami_12509986

Nicht
ER verletzt dich, sondern du fühlst dich verletzt. Das zwei völlig unterschiedliche Dinge. Und so wie du im Moment klammerst, drama schiebst und eh gleich alles in den Sand setzen willst, würde ich mich mit dir auch überfordert fühlen.
Eine Klette die ständig nach Bestätigung hascht, würde ich auch nicht haben wollen.
Was glaubst du denn wenn er eh schon von 10 Damen umworben wird, wie die anderen sich im so gegenüber verhalten?
Und warum sollte er gerade dann dich auswählen?
Sex kann er von jeder haben. Und welche die sich nach einer nacht eine Beziehung einbilden genauso.

...
hallo wo klette ich denn?
ich hab mich seit tagen nicht mehr bei ihm gemeldet.
und wir waren ewigkeiten befreundet, die anderen weiber kennt er erst seit kurzem.
und er verletzt mich wohl.
Ich mein wenn ne Frau dem mann schon sagt ist schon ok wenn du deinen spaß haben willst aber sag es mir vorher und er dann sagt ne ich meins schon ernst und mir danach dann sagt er will zur zeit nichts festes ist für mich einfach arschig und verletzt mich, ich fühl mich nicht nur so er tut es. weil er mich belogen hat.
Keine Ahnung, anscheinend hast du einige Probleme mit Krebsweibern gehabt, aber du musst die nicht unter einen Kamm scheren, denn ich klammer mit sicherheit nicht, wenn klammern für dich schon ist, dass sich die frau gedanken macht von denen der typ gar nichts weißt, dann tust du mir echt leid, denn dann bist du wohl mit jeglicher bindung überfordert.
Also bevor du die Schuld bei den Weibern suchst, lies dir doch meine Beiträge richtig durch, denn dann kannst du sicher nachvollziehbarer argumentieren.
Also ich bin kein Mensch der die Fehler bei anderen sucht, ich mach mir vorher genau gedanken was ich alles falsch gemacht haben könnte und wenn ich um ehrlichkeit bitte und diese nicht erhalte obwohl man es mir verspricht, sehe ich nicht das ich in diesem sinne etwas falsch gemacht habe und schuld daran bin, dass ich so verletzt wurde. Es war ein mensch dem ich immer vertrauen konnte und niemals gedacht hätte das er lügen würde, aber so war es nun mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2010 um 6:21
In Antwort auf lina8919

...
hallo wo klette ich denn?
ich hab mich seit tagen nicht mehr bei ihm gemeldet.
und wir waren ewigkeiten befreundet, die anderen weiber kennt er erst seit kurzem.
und er verletzt mich wohl.
Ich mein wenn ne Frau dem mann schon sagt ist schon ok wenn du deinen spaß haben willst aber sag es mir vorher und er dann sagt ne ich meins schon ernst und mir danach dann sagt er will zur zeit nichts festes ist für mich einfach arschig und verletzt mich, ich fühl mich nicht nur so er tut es. weil er mich belogen hat.
Keine Ahnung, anscheinend hast du einige Probleme mit Krebsweibern gehabt, aber du musst die nicht unter einen Kamm scheren, denn ich klammer mit sicherheit nicht, wenn klammern für dich schon ist, dass sich die frau gedanken macht von denen der typ gar nichts weißt, dann tust du mir echt leid, denn dann bist du wohl mit jeglicher bindung überfordert.
Also bevor du die Schuld bei den Weibern suchst, lies dir doch meine Beiträge richtig durch, denn dann kannst du sicher nachvollziehbarer argumentieren.
Also ich bin kein Mensch der die Fehler bei anderen sucht, ich mach mir vorher genau gedanken was ich alles falsch gemacht haben könnte und wenn ich um ehrlichkeit bitte und diese nicht erhalte obwohl man es mir verspricht, sehe ich nicht das ich in diesem sinne etwas falsch gemacht habe und schuld daran bin, dass ich so verletzt wurde. Es war ein mensch dem ich immer vertrauen konnte und niemals gedacht hätte das er lügen würde, aber so war es nun mal...


Ich hab ihm auch gesagt, dass ich bei ihm angst hätte wenn ich schon die nächsten 2 tage nichts höre

2 Tage später

denk mir nur wenn man on ist könnte man das doch oder?

Trotzdem hat er halt so viel kontakt mit mädels

Und eine davon will wohl was von ihm

Ich hab so angst

aber hab so angst, dass er was mit ner anderen hat.

Oder sollt ich ihn abhaken?


4 Tage später

Ich habe jetzt beschlossen das ganze für mich zu beenden und versuche abzuschließen.



Also wenn das nicht Klammern (nach 2 tagen) und in den Sand setzen (nach 4 Tagen) ist, dann weiß ich auch nicht.
manchmal kommt einem die zeit ohne den anderen so elendig lange vor, aber für den anderen vergehen trotzdem keine Monate in nur 4 Tagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2010 um 9:43
In Antwort auf lina8919

...
hallo wo klette ich denn?
ich hab mich seit tagen nicht mehr bei ihm gemeldet.
und wir waren ewigkeiten befreundet, die anderen weiber kennt er erst seit kurzem.
und er verletzt mich wohl.
Ich mein wenn ne Frau dem mann schon sagt ist schon ok wenn du deinen spaß haben willst aber sag es mir vorher und er dann sagt ne ich meins schon ernst und mir danach dann sagt er will zur zeit nichts festes ist für mich einfach arschig und verletzt mich, ich fühl mich nicht nur so er tut es. weil er mich belogen hat.
Keine Ahnung, anscheinend hast du einige Probleme mit Krebsweibern gehabt, aber du musst die nicht unter einen Kamm scheren, denn ich klammer mit sicherheit nicht, wenn klammern für dich schon ist, dass sich die frau gedanken macht von denen der typ gar nichts weißt, dann tust du mir echt leid, denn dann bist du wohl mit jeglicher bindung überfordert.
Also bevor du die Schuld bei den Weibern suchst, lies dir doch meine Beiträge richtig durch, denn dann kannst du sicher nachvollziehbarer argumentieren.
Also ich bin kein Mensch der die Fehler bei anderen sucht, ich mach mir vorher genau gedanken was ich alles falsch gemacht haben könnte und wenn ich um ehrlichkeit bitte und diese nicht erhalte obwohl man es mir verspricht, sehe ich nicht das ich in diesem sinne etwas falsch gemacht habe und schuld daran bin, dass ich so verletzt wurde. Es war ein mensch dem ich immer vertrauen konnte und niemals gedacht hätte das er lügen würde, aber so war es nun mal...


Hallo lina,

es ist manchmal der Blickwinkel, der zu unterschiedlichen Empfindungen führt.

Für EP sind 2 Tage schon sehr eng gesteckt und er empfindet es als klammern.

Und bei dir sind 2 Tage ein irrer Freiraum.
usw.

Das Empfinden der Situation ist nicht unbedingt bei allen Menschen gleich, manchmal bestehen sehr starke Unterschiede.
Wie sie es sehen und was das Klammern bzw. die notwendigen Freiräume des Partners betrifft, ist es notwendig den anderen in seinen Bedürfnissen kennen zu lernen und sich selber dann zu fragen, ob man damit um kann oder ob es nicht geht, weil der Partner etwas benötigt, was man ihm nicht zustehen bzw. geben kann.

Bei dieser Prüfung der Sichtweisen sollte man auch immer ehrlich zu sich selber sein und sich nichts vormachen, denn ich bin der Meinung, dass alles andere nur schief gehen kann.

Z. B. die Mädels, die ihn umgeben, er muss ja mit ihnen nichts haben sondern genießt lediglich deren Gesellschaft - weil ein Männerego da ja schon mit gestärkt wird.

Frage dich selber ob du innere Bereitschaft hast ihm diese Phase bzw. Charakterzug durchgehen zu lassen oder ob du damit gar nicht kannst.

Wenn du merkst, dass du damit nicht um kannst - dann sage es ihm auch, dass es dich verletzt wenn er da mit den Mädels rumhockt.
Solltest du aber eine Antwort erhalten, dass er es gerne möchte und gar nicht einsieht auf dich Rücksicht zu nehmen, tja dann solltest du noch mal in dich gehen und ggf. die Beziehung beenden, weil du einfach so nicht kannst.

Mit einem hat EP nämlich Recht - Du fühlst dich verletzt - er verletzt dich aber nicht = unterschiedliche Blickwinkel

Und wenn du im moment nur mit ihm Beziehungsprobleme austauscht, kann ich schon verstehen, dass er sich ggf. im Moment zurück zieht und lieber mit anderen Gesprächspartnern sich austauscht.

Stelle dir vor du wärst an seiner Stelle und würdest nur verbalen negativen Druck/Austausch im Gespräch mit deinem Partner bekommen.

Hättest du noch viel Lust dich mit ihm zu treffen?

Und Lügen bzw. äußern von nicht ganz so wirklich gegebenen Tatsachen - tja da kann ich dir auch eine Menge über meinen Mann erzählen.

Er ist ein Skorp. du wirst es nicht glauben, was er mir beim ersten Treffen bzw. in der Anfangsphase und auch heute noch versucht zu verkaufen.

Am Anfang habe ich es ihm ja noch geglaubt aber heute kenne ich ihn erheblich besser und wenn er mir eine Sache von sich selber erzählt, dann fange ich manchmal an zu schmunzeln - sage ja ja Schatz, so ist es - und wir beide wissen dann, dass er in seiner Selbstprüfung bzw. Darstellung / Einschätzung mal wieder völlig daneben gehauen hat.

So ist das mit den Selbsteinschätzungen und auch mit der unterschiedlichen Wahrnehmung von Menschen.

Er in seiner Betrachtung / Blickwinkel ist wahrscheinlich immer noch der Meinung er tut dir nicht weh, weil er es als ein solches Ereignis nicht sieht bzw. empfindet und dadurch ggf. deine Beschwerde auch so nicht annehmen kann.

Also wenn du mich fragst - setzte dich mit den einzelnen Situationen auseinander und prüfe für dich selbst ob du so leben möchtest bzw. kannst oder ob du ggf. einen Kompromiss siehst oder doch lieber die Finger von allem lassen möchtest, weil die einzelnen Situationen für dich nicht lebenfähig sind.

Entscheide ganz in Ruhe alle Situationen einzeln für sich und am Ende hast du bestimmt alle Antworten die du benötigst um zu wissen wo du stehst und was du möchtest.

GLG
fischli 68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2010 um 17:29
In Antwort auf sami_12509986


Ich hab ihm auch gesagt, dass ich bei ihm angst hätte wenn ich schon die nächsten 2 tage nichts höre

2 Tage später

denk mir nur wenn man on ist könnte man das doch oder?

Trotzdem hat er halt so viel kontakt mit mädels

Und eine davon will wohl was von ihm

Ich hab so angst

aber hab so angst, dass er was mit ner anderen hat.

Oder sollt ich ihn abhaken?


4 Tage später

Ich habe jetzt beschlossen das ganze für mich zu beenden und versuche abzuschließen.



Also wenn das nicht Klammern (nach 2 tagen) und in den Sand setzen (nach 4 Tagen) ist, dann weiß ich auch nicht.
manchmal kommt einem die zeit ohne den anderen so elendig lange vor, aber für den anderen vergehen trotzdem keine Monate in nur 4 Tagen.

...
mmh irgendwie wird das ganze missverstanden.
ich klammer doch nur wenn ich ihm jetzt jeden tag die ohren voll geheult hätte und hab ihn doch von mir aus in ruhe gelassen.

ja ich habe angst, na und? das sehe ich nicht als klammern an.
außerdem ist es was anderes wenn man zusammen ist, dann hätte ich diese angst einfach nicht, weil wenn er wirklich treu ist in einer beziehung was ich ihm auch glaube, brauch ich ja keine angst haben.

außerdem seh ich es schon als verletzend an wenn er austickt, wenn ich nur mal nach frage was mit dem mädels läuft und er weiß wie ich auf so was reagiere und mir so etwas weh tut, wenn man nicht ruhig bleibt und mich so hinstellt als habe ich kein recht darauf zu erfahren wo ich stehe.
Wir haben zwischenzeitlich kontakt gehabt, was von ihm aus kam und da hatte ich einfach mal meien angst geäußert, sonst hat er gesagt ich kann immer zu ihm kommen wenn mich was belastet.
und wenn er dann sagt er will wegen beziehungsstress keine beziehung, ist mir doch klar, dass ich abhaken muss. Ihm ne beziehung aufzuzwingen ist ja wohl das letzte.

und ich versteh grad nicht direkt was der unterschied ist, dass er mich nicht verletzt sondern ich mich nur so fühle.
Ich bild mir das doch nicht ein, es ist doch ein vertrauensbruch wenn ich ihm sage ich will ehrlich wissen ob er ne beziehung will oder nur seinen spaß und mich dann belügt.

naja @ fischi
ich finde deinen text auch echt super, aber ich denke einfach nicht, dass ich mich mit den situationen auseinander setzen soll, denn der punkt ist einfach ich will ne beziehung er nicht.
Wenn ich meine gefühle kontrollieren könnte, könnte ich mir natürlich darüber gedanken machen ob ich auf ne reine "spaßbeziehung" lust habe und mir mal die ganzen situationen durch den kopf gehen lasse, aber so lange ich gefühlsmäßig noch sehr an ihn gebunden bin, wärs wohl ein fehler auf die beziehung einzugehen, denn dann würde er mich immer unabsichtlich verletzen (und darunter versteh ich dann auch, dass ich mich nur verletzt fühle und er mich nicht wirklich verletzt).
am besten wäre es wohl wirklich gewesen, wir wären nur freunde geblieben -.-

aber danke für eure antworten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2010 um 1:31

...
dankeschön, klingt gut was du sagst, werd ich aufjedenfall drüber nachdenken =) habs leider jetzt erst gelesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2010 um 12:18
In Antwort auf lina8919

...
mmh irgendwie wird das ganze missverstanden.
ich klammer doch nur wenn ich ihm jetzt jeden tag die ohren voll geheult hätte und hab ihn doch von mir aus in ruhe gelassen.

ja ich habe angst, na und? das sehe ich nicht als klammern an.
außerdem ist es was anderes wenn man zusammen ist, dann hätte ich diese angst einfach nicht, weil wenn er wirklich treu ist in einer beziehung was ich ihm auch glaube, brauch ich ja keine angst haben.

außerdem seh ich es schon als verletzend an wenn er austickt, wenn ich nur mal nach frage was mit dem mädels läuft und er weiß wie ich auf so was reagiere und mir so etwas weh tut, wenn man nicht ruhig bleibt und mich so hinstellt als habe ich kein recht darauf zu erfahren wo ich stehe.
Wir haben zwischenzeitlich kontakt gehabt, was von ihm aus kam und da hatte ich einfach mal meien angst geäußert, sonst hat er gesagt ich kann immer zu ihm kommen wenn mich was belastet.
und wenn er dann sagt er will wegen beziehungsstress keine beziehung, ist mir doch klar, dass ich abhaken muss. Ihm ne beziehung aufzuzwingen ist ja wohl das letzte.

und ich versteh grad nicht direkt was der unterschied ist, dass er mich nicht verletzt sondern ich mich nur so fühle.
Ich bild mir das doch nicht ein, es ist doch ein vertrauensbruch wenn ich ihm sage ich will ehrlich wissen ob er ne beziehung will oder nur seinen spaß und mich dann belügt.

naja @ fischi
ich finde deinen text auch echt super, aber ich denke einfach nicht, dass ich mich mit den situationen auseinander setzen soll, denn der punkt ist einfach ich will ne beziehung er nicht.
Wenn ich meine gefühle kontrollieren könnte, könnte ich mir natürlich darüber gedanken machen ob ich auf ne reine "spaßbeziehung" lust habe und mir mal die ganzen situationen durch den kopf gehen lasse, aber so lange ich gefühlsmäßig noch sehr an ihn gebunden bin, wärs wohl ein fehler auf die beziehung einzugehen, denn dann würde er mich immer unabsichtlich verletzen (und darunter versteh ich dann auch, dass ich mich nur verletzt fühle und er mich nicht wirklich verletzt).
am besten wäre es wohl wirklich gewesen, wir wären nur freunde geblieben -.-

aber danke für eure antworten...


mmmh....

Lina was ich dir mit meinem Versuch der Erklärung grundsätzlich mitteilen wollte, dass es wichtig ist nicht unbedingt die eigene Betrachtung der Sachlage als gegeben anzusehen sondern über den Tellerrand hinaus zuschauen und zu versuchen -auch wenn es einem schwerfällt- den anderen in und aus seinem Blick- und Empfindungswinkel zu verstehen.

Was das klammern betrifft sprichst du immer nur von deiner Sicht und wie du der Meinung bist es zu sein hat.
Hast du ihn schon mal gefragt gehabt wie er dies empfindet?
Ob es ihm evtl. doch zu eng ist, obwohl du es nicht so siehst?

Auch das Verletzen - natürlich bildest du dir es nicht ein verletzt zu sein, weil du von ihm etwas erfahren hast was dir in deiner Empfindung weh tut.

= du fühlst dich verletzt.

Er, für sich, tut etwas was für ihn gegenüber dem anderen Menschen keine Verletzung darstellt, weil er es nicht so empfindet und wenn man es mit ihm bzw. ihn so behandeln würde er sich auch nicht verletzt fühlt.

= er verletzt dich nicht.

Im Gesamtpacktet kommt es in diesem Moment auf das Verständnis beider Menschen in der Betrachtung des anderen an, damit ein miteinander auch funktioniert.

Es wird dann eine Gegenseitige Rücksichtnahme notwendig, wenn beide -du wie auch er- nicht die Bereitschaft habt aufeinander Rücksicht zu nehmen bzw. ein Kompromiss zu finden, kann ein miteinander auf Dauer nicht funktionieren.

Ich wünsche dir alles gut und drücke dir ganz doll den Daumen, dass du bald einen Partner findest, der dich glücklich macht.

GLG
Fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2010 um 14:02
In Antwort auf piera_12037441


mmmh....

Lina was ich dir mit meinem Versuch der Erklärung grundsätzlich mitteilen wollte, dass es wichtig ist nicht unbedingt die eigene Betrachtung der Sachlage als gegeben anzusehen sondern über den Tellerrand hinaus zuschauen und zu versuchen -auch wenn es einem schwerfällt- den anderen in und aus seinem Blick- und Empfindungswinkel zu verstehen.

Was das klammern betrifft sprichst du immer nur von deiner Sicht und wie du der Meinung bist es zu sein hat.
Hast du ihn schon mal gefragt gehabt wie er dies empfindet?
Ob es ihm evtl. doch zu eng ist, obwohl du es nicht so siehst?

Auch das Verletzen - natürlich bildest du dir es nicht ein verletzt zu sein, weil du von ihm etwas erfahren hast was dir in deiner Empfindung weh tut.

= du fühlst dich verletzt.

Er, für sich, tut etwas was für ihn gegenüber dem anderen Menschen keine Verletzung darstellt, weil er es nicht so empfindet und wenn man es mit ihm bzw. ihn so behandeln würde er sich auch nicht verletzt fühlt.

= er verletzt dich nicht.

Im Gesamtpacktet kommt es in diesem Moment auf das Verständnis beider Menschen in der Betrachtung des anderen an, damit ein miteinander auch funktioniert.

Es wird dann eine Gegenseitige Rücksichtnahme notwendig, wenn beide -du wie auch er- nicht die Bereitschaft habt aufeinander Rücksicht zu nehmen bzw. ein Kompromiss zu finden, kann ein miteinander auf Dauer nicht funktionieren.

Ich wünsche dir alles gut und drücke dir ganz doll den Daumen, dass du bald einen Partner findest, der dich glücklich macht.

GLG
Fischli68

..
ja ich denke schon, dass ich deinen ersten beitrag verstanden habe.
Und nein ich habe ihn noch nicht gefragt wie er es empfindet ob ich ihn einenge, weil wir kaum miteinander reden geschweige denn sehen.
Und ganz ehrlich, dass ist nicht nur das was ICH denke, wenn er damit schon überfordert ist und sagen würde ich würde ihn einengen, dann ist das für mich krankhaft. Weil wir haben die letzten 2 tage gar nicht geschrieben und davor vllt nen paar sätze von wegen "Wie gehts? Gut!".
Ich spreche ihn nicht auf die mädels an oder schreibe ihn von selbst an, wenn kommt er. Ich denke nicht das liegt im Sinne des Betrachters, ich habe jetzt schon viele Leute gefragt die das objektiv sehen und ich versteh wirklich nicht wenn mir jemand sagen will, ich enge ihn ein. Wo denn? Bitte dann erkläre mir was an "Nicht-melden" (meinerseits) einengen ist?

Ihn scheint das ganze auch schon wieder sehr zu ärgern, dass ich ihm nicht hinterher renne, denn die letzten male wirkte er beleidigt weil ich keine Zeit zum schreiben hatte.
Und ich mein er hat ja auch keine Rücksicht darauf genommen, dass wir anfangs von einer Beziehung gesprochen haben. Tolerant finde ich das auch nicht gerade.
Aber was solls, so war er eigentlich schon immer, also wenn er von seinen Mädels erzählt hat.
Ich sehe das ganze zum glück nicht mehr so gefühlsbeladen und kann daher sagen, dass er mit seinen (ex-)freundinnen auch echt mies umgegangen ist, weil alles nach seiner nase gehen sollte. Das hat er sogar sehr oft zugegeben.

Naja ich weiß nicht was daraus wird. Hab ihm mal gesagt er soll bescheid sagen wenn er zeit hat, hat er bisher noch nicht, aber wenn sich was ergibt, denke ich, dass ich klar stellen werde, dass wenn er keine Beziehung möchte, ich damit vorerst nicht umgehen kann.
Ob ne Freundschaft nochmal möglich ist muss man weiter sehen.
Aber er ist auch nicht mehr lange hier, daher wird sich das ganze sicher auch völlig beruhigen.

Auf jedenfall weiß ich, dass er anscheinend nicht meine Zukunft sein wird. Schade, aber kann man nichts machen.
Wie gesagt ich zwinge niemanden eine Beziehung auf und klammern finde ich nicht ganz ok wenn man mir das unterstellt, da ich mich zur zeit wirklich distanziere und ihm keinerlei Vorschriften oder Vorwürfe mache, dass er sich mit anderen Mädels trifft. Ich lass ihn eigentlich komplett in Ruhe.

Aber danke für eure Ratschläge.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest