Home / Forum / Astrologie & Esoterik / JF Liebeskummer

JF Liebeskummer

23. März 2008 um 18:42

Mal ne Frage an alle Jungfrauen. Geht es euch genauso wie mir? Der WM hat mich belogen und darum ist jetzt schluss. Ich habe zwei Tage sehr gelitten, aber dafür nur 2 Tage. Und jetzt blicke ich nach vorn. Klar denke ich nal zurück, aber ohne Tränen.

Habt ihr das auch so erlebt?

Mehr lesen

23. März 2008 um 22:01

Muß sehr weit
zurückdenken,wann ich das letzte Mal Liebeskummer hatte.Glaube da war ich 19 und schwer enttäuscht.
Habe erst mal meinen Kummer ertränkt,glaube so ne Woche und hab dann erst nach vorn geschaut,nachdem ich dieses Problem mit mir in meiner Seele gelöst habe.Ich habe mit keinen anderen Menschen darüber geredet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2008 um 12:02
In Antwort auf abiel_12073416

Muß sehr weit
zurückdenken,wann ich das letzte Mal Liebeskummer hatte.Glaube da war ich 19 und schwer enttäuscht.
Habe erst mal meinen Kummer ertränkt,glaube so ne Woche und hab dann erst nach vorn geschaut,nachdem ich dieses Problem mit mir in meiner Seele gelöst habe.Ich habe mit keinen anderen Menschen darüber geredet.

Erstes mal
Da ich 13 Jahre in einer Beziehung war und seit Oktober Single bin, war es das erste Mal, dass mir ein neuer Mann so weh getan hat. Stempel das jetzt nach ein paar Tagen als Erfahrung ab. Hab mal wieder was gelernt.

Bei Freundschaften geht es mir so, dass ich mir lange Zeit Gedanken mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2008 um 14:30

Also ich
... bin auch eine jungfrau und wurde im oktober 2007 nach über 7 jahren verlassen. seitdem gehts mir schlecht. ich weine fast jeden tag, vermisse ihn wahnsinnig und kann einfach nicht nach vorne schauen... hab ihn am samstag nach 3 monaten wiedergesehen... seitdem wieder totales chaos...

aber ihr seht, so unterschiedlich sind die jungfrauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2008 um 22:31

Ja...
...gehe in eine selbsthilfegruppe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2008 um 19:10

Trennung
Mit dem WM ging es seit Mitte Januar. War sehr leidenschaftlich mit sehr viel Gefühl.

Ich habe nach 13 Jahren meinen Mann verlassen. Viel mir nach den vielen Lügen recht leicht. Obwohl ich vorher 3 Monate überlegt habe, ob ich mich trotz unserer Tochter trenne. Darum habe ich noch keine wirklich Erfahrung mit Trennungen. Kann ich auch drauf verzichten.

Hab mir ein schönes Osterwochenende gemacht, nette Leute kennengelernt, war auf Piste. Alles in allem gehts mir wieder gut. Hatte ein sehr nettes Date

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 9:41
In Antwort auf aroha_12567576

Ja...
...gehe in eine selbsthilfegruppe...

Das Problem ist nicht
das du anders bist, sondern selber verlassen wurdest. Meist ist es ja so, das wenn man selber jemanden verlässt oder sich dazu entscheidet, man selber diese Entscheidung trägt. Das Für und Wieder abwägt, seine Gründe hat, meist eh schon alles durch analysiert hat und sämtliche Wege durchdacht hat. Eine Entscheidung für sich getroffen hat, man irgendwo auch mit der ganzen Sache abgeschlossen hat. Nur wenn man verlassen wird, bleiben meist nur viele Fragen offen. Warum, Wieso, Was habe ich falsch gemacht? und das alles. Es bleiben einfach zu viele Fragen offen und die möchtest du natürlich beantwortet haben. Vielleicht must du einfach erst einmal von deiner bisherigen Beziehung loslassen. Dann geht es auch wieder und du weist ja, der Schmerz hört auch irgendwann wieder auf .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2008 um 10:41
In Antwort auf tamir_12679009

Das Problem ist nicht
das du anders bist, sondern selber verlassen wurdest. Meist ist es ja so, das wenn man selber jemanden verlässt oder sich dazu entscheidet, man selber diese Entscheidung trägt. Das Für und Wieder abwägt, seine Gründe hat, meist eh schon alles durch analysiert hat und sämtliche Wege durchdacht hat. Eine Entscheidung für sich getroffen hat, man irgendwo auch mit der ganzen Sache abgeschlossen hat. Nur wenn man verlassen wird, bleiben meist nur viele Fragen offen. Warum, Wieso, Was habe ich falsch gemacht? und das alles. Es bleiben einfach zu viele Fragen offen und die möchtest du natürlich beantwortet haben. Vielleicht must du einfach erst einmal von deiner bisherigen Beziehung loslassen. Dann geht es auch wieder und du weist ja, der Schmerz hört auch irgendwann wieder auf .

Was meinst du...
... wie sehr ich mir wünsche, dass ich ihn endlich loslassen könnte... aber letzten samstag habe ich ihn zum ersten mal nach 3 monaten wiedergesehen und da wurde mir wieder bewusst, wieviel er mir noch bedeutet. ich hab das gefühl, dass mein herz sich dagegen sträubt, ihn wirklich gehen zu lassen... er bedeutet mir so viel, ich war so lange mit ihm zusammen und wir hatten so viele pläne. die wird er nun mit der anderen wahrmachen... und das zerreißt mir das herz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen