Home / Forum / Astrologie & Esoterik / JFF - offen und ehrlich

JFF - offen und ehrlich

22. März 2009 um 8:15

Hallo zusammen, ein weiterer Mann hat seine feminine Seite entdeckt

Ich habe in letzter Zeit viel Male in diesem Forum hier gelesen, weil ich mich eben für eine JFF interessierte und ich diesbezüglich Informationen sammeln wollte. So habe ich mich (frei nach den Gedanken Sun Tsu's) auf die Suche begeben um mehr Sicherheit und Hintergründe über den Umgang mit einer Jungfrau-Frau zu erhalten.
Viele Herren haben ja die unterschiedlichsten Erfahrungen geschildert und so habe ich mich auf einiges eingestellt, vor allen Dingen eine lange Warterei.

Zu mir: Ich bin an Astrologie interessiert und verfolge dass, bin aber schon der Meinung dass der Mensch selbst das Entscheidende. Ich bin am letzten Tag des SZ Löwe geboren, laut meines Geburtshoroskopes bin ich aber SZ Jungfrau, da in meinem Geburtsjahr die Sonne am Zeitpunkt meiner Geburt bereits in der Jungfrau war.
Dennoch erkenne ich um einiges mehr Löwe an mir, wenn man nach den klassischen Beschreibungen geht, z.B. Sparsamkeit und Gefühlskälte vs. Luxus und Leidenschaft.
Ich habe auch 2 weibliche Freunde mit Sternzeichen Jungfrau, und erkenne deutlich den Löwen in mir.

Soweit so gut, aber nun zum Thema:
Die JFF hat mir bei einigen Dates immer wieder Komplimente gemacht und war sehr offen bei den Gesprächen, wir haben viel gelacht und uns sehr gut unterhalten. Ich habe deshalb natürlich auf mehr gehofft, aber der berühmte Blitz hat nicht eingeschlagen und es war da kein Kribbeln zu spüren.
Ich bin aber überzeugter Anhänger der Blitztheorie, auch wenn man ab einem gewissen Alter davon ein wenig Abstand nehmen muss (Mann beginnt zu denken, antsatt sich nur auf die Augen zu verlassen ).
Beim letzten Date hat sie dann nach einigem Hin und Her gemeint, dass sie mir was sagen müsste und ich solle aber nicht böse sein. Na, was kann darauf dann wohl kommen?
Genau, ich bin ein netter Kerl, aber es hat nicht KLICK gemacht bei mir und ich solle mir nichts bei ihr erhoffen, denn wenn sie sich für mich interresierte hätte, würde ich das sehr wohl gemerkt haben.
Dabei hat sie mir fest in die Augen gesehen und es ruhig und sachlich gesagt.
Ich habe ihr dann (zu ihrer Erleichterung) genau dasselbe gesagt und ich habe gesehen, dass es für sie wichtig war.

Dann wollte ich natürlich wissen WIE und WANN ich es gemerkt hätte.
Die Antworten waren sehr interresant, meine Herren!
Also wenn eine JFF Interesse hat, dann merkt man das sehr wohl und es ist mir klar, dass nicht alle gleich sind.
Die Kunst ist nur zu unterscheiden, das Wunschdenken und die Realität zu trennen. Klingt komsich, ist aber so.
Das Bauchgefühl täuscht selten, wenn man ehrlich darauf hört.

Wer schon einmal so ein Gespräch mit einer Skorpionfrau hatte oder mit einer Schluss gemacht hat, wird den Unterschied zu schätzen wissen.

Ich für mich werde allerdings die Gespräche mit der JFF sehr vermissen, denn diese erreichen eine Tiefe wie ich sie bisher noch nicht hatte.
Intelliegent und sachlich, dabei immer mit einem gewissen Charme und Witz.
Schade, aber ich hoffe immer noch sie wird eine weitere Freundin (Kumpel), mal sehen.

Ich hoffe ich konnte jetzt einigen ein wenig weiterhelfen, denn eines steht fest: Sie sind faszinierende Frauen!

Mehr lesen

22. März 2009 um 12:49

Die "blitztheorie"
"Ich bin aber überzeugter Anhänger der Blitztheorie".... echt? hast du noch nie erlebt, dass ein gefühl LANGSAM wächst oder im umkehrschluss, dass anfängliche faszination in desinteresse umschlägt??.. der ERSTE eindruck kann doch auch täuschen, oder nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 19:04
In Antwort auf dorawolf

Die "blitztheorie"
"Ich bin aber überzeugter Anhänger der Blitztheorie".... echt? hast du noch nie erlebt, dass ein gefühl LANGSAM wächst oder im umkehrschluss, dass anfängliche faszination in desinteresse umschlägt??.. der ERSTE eindruck kann doch auch täuschen, oder nicht

Die Blitztheorie
Sie hatte mir das so erklärt, dass bei ihr schon beim ersten Mal "der Blitz einschlagen muss", ist halt so eine Redensart.
Also der erste Eindruck eben, und da hat es bei uns beiden eben nicht KLICK gemacht.

Wer das einmal erlebt hat (unabhängig was danach kommt) der weis was ich meine.
Bei der JFF hat mich das schon gewundert, bei mir nicht.
Löwen sind da wohl so, also ich jedenfalls schon.

Natürlich entwickelt sich eine Beziehung erst mit der Zeit und reift dann, zumindest sollte sie das.
Ich meine damit ja auch nicht die Geschichten vom Schulhof oder Oberflächlichkeiten im Sinne von: Wir machen mal und schauen was passiert.
Vielleicht hab ich ja eine besondere Jungfrau kennengelernt, denn ich kann nichts, aber auch gar nichts der negativen Eigenschaften bestätigen.

Klare Ansage und der gerade, schnörkelose Weg - Löwen lieben das.

Vielleicht ist das ja auch gerade das, was wir Löwen uns von der Liebe vorstellen, der Ritter der die Prinzessin rettet und es kann nur ein Happy End geben
Und da machen sich Blitz und Donner als Kulisse prima.

Aber es geht hier um JFF und ich muss sagen: Meine Vorurteile sind weg.
Allen Männern Mut, wenn sie euch ausweicht will sie euch vielleicht nur nicht verletzen und wollen es eben aussitzen.
Aber dann zu sich selber ehrlich sein und der Wahrheit ins Gesicht sehen.

Eine Freundschaft wäre auch ein Gewinn, ich werde es auf alle Fälle versuchen, denn ich LIEBE diese Unterhaltungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2009 um 20:36

Mit diesen Worten
"Genau, ich bin ein netter Kerl, aber es hat nicht KLICK gemacht bei mir und ich solle mir nichts bei ihr erhoffen, denn wenn sie sich für mich interresierte hätte, würde ich das sehr wohl gemerkt haben."

hast du auch eine gute Freundin in ihr gefunden. Denn derartige Worte gebraucht eine JFF auch nur Menschen gegenüber die ihr wichtig sind. Wenn auch nur auf Freundschaftlicher Basis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen