Home / Forum / Astrologie & Esoterik / JFM - abwarten oder sein lassen?

JFM - abwarten oder sein lassen?

7. Januar 2015 um 16:22

Ihr Lieben ich bräuchte mal euren Rat zu folgender Situation:
ich (Stierfrau) habe vor ca. 4 Wochen einen JFM kennengelernt mit dem ich mich auf Anhieb unheimlich gut verstanden habe. Er beendet mittlerweile schon meine Sätze oder wir sprechen im selben Moment das Gleiche aus... ganz schön creepy nach so kurzer Zeit. Wir haben eine ziemlich starke geistige Verbindung und schon beim ersten Date von Lieblingsfilmen bis Kinderplanung alles durchgehabt, mit ca. 85% Übereinstimmung.
Nach unserem Kennenlernen haben wir uns fast jeden Tag gesehen, auf jeden Fall aber zumindest telefonisch Kontakt gehabt. Irgendwann hat er mich geküsst und ist mir danach ganz Jungfrau-typisch mit "er kann gerade keine Beziehung führen" gekommen, obwohl ich nichts von ihm gefordert oder verlangt habe.
Was JFM angeht bin ich ein gebranntes Kind, da ich Anfang des letzten Jahres bereits eine Liaison mit einem JFM hatte, dem ich ziemlich Druck gemacht habe, was ihn nur noch unsicherer gemacht hat. Letztendlich hatte ich dann keine Lust mehr zu warten und war weg, als er sich gerade für eine Beziehung mit mir entschieden hätte.
Also hab ich beim aktuellen JFM zunächst beschlossen abzuwarten (und ich bin wirklich nicht besonders geduldig!), noch dazu weil sich langsam aber sicher ein paar Schmetterlinge in der Magengegend eingestellt haben. Bei mir zumindest.
Aber auch wenn er sich in der Öffentlichkeit wie mein Freund verhält (Händchen halten, mich zum Essen einladen, auf Aussagen wie: so ein hübsches Paar! mit Dankeschön! antworten) oder mit mir Beziehung "spielt" (Zusammen Einkaufen, kochen, Serien starten, Freunden vorstellen und mit ihnen auch ganz offensichtlich über mich reden, mir mit Uniaufgaben helfen, mir bei schwierigen Situationen die Hand halten, Sex usw. usf.) beteuert er mir gegenüber immer wieder, dass es sicher nichts Ernstes wird und gar nicht werden kann, weil das Gefühl nicht stimmt (+ die Ex-Kiste, + er muss vll beruflich umziehen, + für Jungfrau-Verhältnisse sind wir viel zu früh im Bett gelandet). Auf der anderen Seite macht er mir ständig Komplimente, öffnet sich, will alles über meine Person wissen... ich bin verwirrt und unsicher und hab Angst, dass ich mich (ich erinnere kurz daran: Stier!) da total verenne. Ich weiß nicht ob ich so weitermachen und geduldig abwarten soll oder besser die Biege mache, weil es sowieso nirgendwo hinführt wo's schön ist? Wie sind eure Erfahrungen mit den komplizierten Jungfraujungs? Was könnt ihr mir empfehlen?

Mehr lesen