Home / Forum / Astrologie & Esoterik / JFM ist einfach komisch -.- ohne Worte

JFM ist einfach komisch -.- ohne Worte

14. Oktober 2009 um 0:04 Letzte Antwort: 1. November 2009 um 16:17

Hallo an alle,

ich meld mich mal zurück mit einer Story über die ich gerne eure Meinung wissen möchte...

Vor einiger Zeit hab ich ja mal einen Beitrag erstellt zwecks JFM...

Inzwischen haben wir beide Abstand zueinander genommen,ich hatte mich mit ihm fast 3 Monate nicht getroffen und eher selten mal Kontakt per Mail zu ihm...musste erstmal mit meiner Enttäuschung und meinen Gefühlen zurechtkommen...

Vor einiger Zeit wollte er dann,dass ich zu seinem B-day komme...Das wollte ich zuerst,aber eine Freundin meinte zu mir,dass ihr Freund den JFM vom Sehen her kennt,weil die zusammen auf die gleiche Berufsschule gehen und teilweise den selben Freundeskreis haben.Sie erzählte mir,dass er ihn gefragt hatte ob er mich kennen würde und erwähnte somit meinem Namen,doch der JFM antwortete : öhhm neee...
2te Sache...ich habe ein Mädel kennengelernt,mit der ich mich anfreundete,war jedoch ein wenig eifersüchtig,weil sie mir erzählte,dass er Interesse an ihr hat und die fast täglich telen...Das tat verdammt weh,nachdem er zu mir meinte,er hätte kein Interesse zurzeit überhaupt an eine Beziehung und sucht sich dann schon die Nächste...-.-

Tja was tat ich also? Ich schrieb ihm einfach kurz und knapp,dass ich nicht zu seinem B-day kommen werde,dass ich kosequent sein werde,weil ich Angst habe ihn noch mehr zu verlieren...er war verunsichert und verstand nichts,meinte dann noch *vielleicht überlegst du es dir ja nochmal,bist zumindest jederzeit herzlich willkommen*

Wochen vergingen....Das Mädel erzählte mir immer mehr Geschichten bezüglich,dass er sie gern kennenlernen will und würde sie nicht so weit weg wohnen,dann könnte er sich ja mehr vorstellen (sie wohnt weit weit weg) etc...machte mich sehr traurig,aber ich konnte ihr nicht böse sein und sie wusste auch,dass ich die Exfreundin bin und konnte mich genauso verstehen...Irgendwann meinte sie dann zu ihm,er soll nochmal mit mir reden und alles klären,er meinte zu ihr mit mir wäre alles so perfekt gewesen und dass er es nicht gewohnt war wieder ne Freundin zu haben und halt irgendwie merkte,dass alles zu schnell ging und da grad nur Freundschaft ist (was er mir nie so gesagt hat)...Naja daraufhin wollte er dann wirklich nochmal mit mir reden und begründete es mit den Worten *mir ist da noch einiges unklar,weil du nicht zu meinem b-day gekommen bist*...

Ich wusste zuerst nicht,ob ich mich schon treffen sollte,tat es dann aber...Das Treffen verlief ganz entspannt,aber auch sehr sehr seltsam...Er tat als wenn alles schick wär,behandelte mich wie am 1. Tag,als wir uns kennenlernten - wie best Friends und lud mich zum Kaffee ein...redeten stundenlang über Gott und die Welt,freuten und lachten...aber so richtig zum Punkt wollte KEINER kommen,bis ich direkter wurde und fragte *du wolltest doch eig etwas mit mir bereden?*...und wie es so typisch ist kam dann *ach ja hätt ich ja fast vergessen*....(sicher doch ^^)...
naja und dann wollte er wissen wie ich zu ihm stehe und meinte unverändert und er fing an von wegen ja das ist schön,dann können wir uns ja jetzt wieder freundschaftlich verhalten und blabla...hmmm ok dacht ich...akzeptier es einfach und fertig....hab mich damit abgefunden,dass er in mir wohl nur die gute Freundin sieht,aber erklärte ihm,dass ich eifersüchtig und sauer war...hab ihn auch gefragt,wieso er mich leugnet und er hat behauptet,dass er sich daran nicht wirklich erinnern kann und wenn es so war,er wohl nicht nachgedacht hat...klingt so nach Ausrede finde ich,aber ok....

Das Mädel erzählte mir dann wie komisch er sich ihr gegenüber verhält...hin und her....mal will er,dann wieder nicht und inzwischen lässt er sie ständig sitzen,ruft nicht an oder sagt dann plötzlich Dinge wie *ach wir wärn ja eh nicht lange zusamm und wir sind ja noch jung*....sie findet diese Einstellung zum kotzen und ja ich versteh das auch nicht,weil es genauso anfängt wie bei mir....

Meiner Meinung nach weiß er grad nicht was er will...aber er kommt jez trotzdem an und will mich wieder öfters zum Kaffee einladen...hmm also ich bin verwirrt und skeptisch...Ich hab ihm erzählt,wieso ich eifersüchtig war und was ich scheiße fand und mich belogen fühlte und ich nicht verstehen kann,warum er nicht sagen kann *sry,aber da war nie was für dich*....zwar ist es hart,aber ich wünschte mir einfach ne klare Antwort und nicht immer solche unklaren und nicht aussagekräftige Antworten....hab das Gefühl irgendwie so hingehalten zu werden und meinte aber,dass ich keine Lust drauf hab mir Hoffnungen zu machen,weil ich ja jetzt seine Einstellung kenne und wie er zu mir steht (rein nach meiner Vermutung und meinem Gefühl....)....klar hat er erwähnt das Wort *Freunde*...und zumindest werd ich das akzeptieren,aber sein Verhalten ist trotzdem sehr komisch....

Würde mir jemand sagen,er sei eifersüchtig und ihm wäre das nicht so egal und so,dann würd ich nicht fragen nach weiteren Treffen,weil ich ihm nicht weh tun will und seinen Gefühlen...aber was soll das denn???

werd nicht schlau daraus....

lg under

Mehr lesen

14. Oktober 2009 um 16:31

Ich würds dir ja gern sagen...

HI

Ich habe das Gefühl, dass du wirklich eine Antwort willst, darauf warum er sich so und nicht anders verhält.

Aber ich kann dir keine geben. Bei steigt nur die Frage die Treppe zu meinem Bewusstsein hoch warum du dich wunderst. Was findest du denn komisch? Was spricht denn dagegen, dass er sich so verhält, warum sollte er nicht?

Gruss
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2009 um 22:34
In Antwort auf mati_12668780

Ich würds dir ja gern sagen...

HI

Ich habe das Gefühl, dass du wirklich eine Antwort willst, darauf warum er sich so und nicht anders verhält.

Aber ich kann dir keine geben. Bei steigt nur die Frage die Treppe zu meinem Bewusstsein hoch warum du dich wunderst. Was findest du denn komisch? Was spricht denn dagegen, dass er sich so verhält, warum sollte er nicht?

Gruss
Swaize

Naja...
ich weiß nicht,wie ich dir das erklären soll...er und ich standen uns mal ziemlich nah und waren zusammen,doch unser Glück hielt nicht lange,da der Herr kalte Füße bekommen hat und es gaaaannnnz plötzlich nicht mehr passte...
und genau dieser Punkt macht mich total verrückt,weil ich mir nicht erklären kann,was da denn nicht gepasst hat,denn wir hatten nie streit,alles war wunderschön,leidenschaft und gefühl,und er meinte tot ernst mal zu mir,dass er schlechte erfahrungen gemacht hat und da ich diese auch hinter mir habe,wollte er erstmal n wenig zurück gehen und dann hieß es halt er will doch keine bez mehr...er sei nicht bereit dafür,hätte keinen kopf frei und will GAR KEINE BEZIEHUNG....das hab ich dann auch akzeptiert und abstand genommen,aber dann sucht er sich quasi schon fast ne neue und macht bei ihr andeutungen und zeigt interesse und dann wieder nicht...halt hin und her...und JA natürlich kann er machen was er will,aber mir persönlich tut es weh,weil ich irgendwie so vertraut habe und ihn glaubte als er meinte,dass ER KEINE BEZ will MIT NIEMANDEN....und wenn er jetzt sooo plötzlich doch nur ne gute Freundin in mir sieht,dann verstehe ich nicht,wieso er mir das jetzt erst sagt und nich gleich am Anfang,bevor wir zusammen kamen?!...oder wieso er dann sagt es sei perfekt und ich bin zu gut für ihn und sowas....oder wieso er plötzlich schluss macht und keine bez will,wenn er dann wieder auf der suche ist?...ich fühl mich halt irgendwie verarscht und ich will einfach nur klar und deutlich hören *SRY,aber ich empfinde wirklich nichts für dich*....hab ich ihn auch schon gesagt,dass er mal konkret sein soll und das ruhig sagen kann,aber das tut er nicht...stattdessen kommt sowas wie : na dann ist ja jez alles geklärt und ich kann dich wieder öfters zum kaffee einladen und dich öfters sehen....häää???was soll das denn???....-.-


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2009 um 0:14
In Antwort auf undermyskin123

Naja...
ich weiß nicht,wie ich dir das erklären soll...er und ich standen uns mal ziemlich nah und waren zusammen,doch unser Glück hielt nicht lange,da der Herr kalte Füße bekommen hat und es gaaaannnnz plötzlich nicht mehr passte...
und genau dieser Punkt macht mich total verrückt,weil ich mir nicht erklären kann,was da denn nicht gepasst hat,denn wir hatten nie streit,alles war wunderschön,leidenschaft und gefühl,und er meinte tot ernst mal zu mir,dass er schlechte erfahrungen gemacht hat und da ich diese auch hinter mir habe,wollte er erstmal n wenig zurück gehen und dann hieß es halt er will doch keine bez mehr...er sei nicht bereit dafür,hätte keinen kopf frei und will GAR KEINE BEZIEHUNG....das hab ich dann auch akzeptiert und abstand genommen,aber dann sucht er sich quasi schon fast ne neue und macht bei ihr andeutungen und zeigt interesse und dann wieder nicht...halt hin und her...und JA natürlich kann er machen was er will,aber mir persönlich tut es weh,weil ich irgendwie so vertraut habe und ihn glaubte als er meinte,dass ER KEINE BEZ will MIT NIEMANDEN....und wenn er jetzt sooo plötzlich doch nur ne gute Freundin in mir sieht,dann verstehe ich nicht,wieso er mir das jetzt erst sagt und nich gleich am Anfang,bevor wir zusammen kamen?!...oder wieso er dann sagt es sei perfekt und ich bin zu gut für ihn und sowas....oder wieso er plötzlich schluss macht und keine bez will,wenn er dann wieder auf der suche ist?...ich fühl mich halt irgendwie verarscht und ich will einfach nur klar und deutlich hören *SRY,aber ich empfinde wirklich nichts für dich*....hab ich ihn auch schon gesagt,dass er mal konkret sein soll und das ruhig sagen kann,aber das tut er nicht...stattdessen kommt sowas wie : na dann ist ja jez alles geklärt und ich kann dich wieder öfters zum kaffee einladen und dich öfters sehen....häää???was soll das denn???....-.-


Diese Jungfrauen... Gesamtnote 10/10, in der Handhabung 0/10 Punkten!

Okay.

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass das was du von ihm verlangst und er nicht kann, auch eine grosse, wenn nicht die grösste Schwäche von mir ist. Ich kann ihn und dich somit verstehen.

Mir wäre am liebsten meine Partnerin würde einfach Gedanken lesen und mir alles von den Lippen ablesen. Nur so zur eigenen Neugierde, wass für ein Sternzeichen, Aszendent, Mond hast du? Und weil ich so gerne rate, Erde und Feuer sind dabei?

So und nun.
ICH glaube, dass er ehrlich zu dir sein kann, seine Gefühle zeigen kann. Zum Beispiel, wenn die Welt untergeht, oder er sonst 1Mio Strafe zahlen muss, sonst allerdings....
Das ist wohl einfach nicht so seine Stärke. Das hast du ja selbst gemerkt
Kennst du das Buch:"Hes just not that into you!"
Da schreibt eine Frau was ähnliches wie du. Ihr Schluss ist die Erkenntnis, dass ein Typ, der sie nicht anständig und offen behandelt wohl einfach nicht der richtige ist für sie, weil er sie wohl nicht so vergöttert, wie sie es als Frau, also als Göttin verdient und braucht!

Mein Rat an dich: Versuch nicht etwas von ihm zu verlangen, was er dir nicht geben kann. Entscheide jedoch möglichst schnell, ob du das, was er dir geben WILL (Kaffee trinken usw.) haben willst. Und denk bei deiner Entscheidung nicht es könnte ja mehr draus werden. Das WÜNSCHT du dir nehm ich an, aber das ist, wie du ja eigentlich schon weisst, nicht die Realität.

Lieber Gruss
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2009 um 18:24
In Antwort auf mati_12668780

Diese Jungfrauen... Gesamtnote 10/10, in der Handhabung 0/10 Punkten!

Okay.

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass das was du von ihm verlangst und er nicht kann, auch eine grosse, wenn nicht die grösste Schwäche von mir ist. Ich kann ihn und dich somit verstehen.

Mir wäre am liebsten meine Partnerin würde einfach Gedanken lesen und mir alles von den Lippen ablesen. Nur so zur eigenen Neugierde, wass für ein Sternzeichen, Aszendent, Mond hast du? Und weil ich so gerne rate, Erde und Feuer sind dabei?

So und nun.
ICH glaube, dass er ehrlich zu dir sein kann, seine Gefühle zeigen kann. Zum Beispiel, wenn die Welt untergeht, oder er sonst 1Mio Strafe zahlen muss, sonst allerdings....
Das ist wohl einfach nicht so seine Stärke. Das hast du ja selbst gemerkt
Kennst du das Buch:"Hes just not that into you!"
Da schreibt eine Frau was ähnliches wie du. Ihr Schluss ist die Erkenntnis, dass ein Typ, der sie nicht anständig und offen behandelt wohl einfach nicht der richtige ist für sie, weil er sie wohl nicht so vergöttert, wie sie es als Frau, also als Göttin verdient und braucht!

Mein Rat an dich: Versuch nicht etwas von ihm zu verlangen, was er dir nicht geben kann. Entscheide jedoch möglichst schnell, ob du das, was er dir geben WILL (Kaffee trinken usw.) haben willst. Und denk bei deiner Entscheidung nicht es könnte ja mehr draus werden. Das WÜNSCHT du dir nehm ich an, aber das ist, wie du ja eigentlich schon weisst, nicht die Realität.

Lieber Gruss
Swaize

Hallo Swaize
also zunächst danke erstmal für deinen Beitrag,ich hoffe,dass ich deinen Ratschlag befolgen kann und die Kraft dazu habe,denn momentan fällt es mir wieder mal ziemlich schwer standfest zu bleiben,weil er sich irgendwie zu sehr in meinem Herzen festgebohrt hat -.- ...aber ich weiß auch selbst,dass es auf keinen Fall eine Lösung ist schwach zu sein und rumzujammern oder von Gefühlen zu reden,denn ich habe den Eindruck damit können Männer allgemein nicht so umgehen und suchen eher das Weite und ich bin halt ein sehr emotionaler Mensch und sage dann auch,was ich fühle oder was ich mir von jemanden vorstelle oder wünsche,aber scheinbar ist das nicht das,was er dann hören will....also bleibt mir nichts übrig als meine Gefühle zurückzustecken und still und leise zu leiden,bis ich irgendwann das Kapitel auch abgeschlossen habe...loslassen ist nie einfach,aber der Schritt es zumindest zu versuchen bringt einem ein kleines Stücken nach vorne....

Ach weißt du...das komische ist,dass ich irgendwie so ne ähnliche Geschichte mit einem anderen JFM mal erlebt habe und der mal vor einiger Zeit nach über 6 Monaten dann doch zu mir ankam und doch eine Beziehung mit mir wollte....aber da war es dann zu spät,weil ich diesen Mann damals echt lange hinterher gelaufen bin und irgendwann auch aufgegeben habe und mich ne Weile nicht mehr meldete...Ich hatte zugegeben gehofft,ich hätte das Glück,wenn ich Abstand nehme,Zeit vergehen lasse,dass mir das eventuell noch einmal passieren könnte und die Welt wär wieder wunderschön xD ...aber man soll ja nicht in einer Traumwelt voller Illusionen leben,sondern die Augen öffnen und die Realität sehen...Naja zumindest gehe ich davon aus,dass wenn es wirklich was bewirkt hätte,er schon längst einen Schritt näher auf mich zu gemacht hätte,aber er zeigt ja auch weiterhin sein Interesse an dieser anderen Frau,was mich wahrhaftig nicht gerade kalt lässt,weil ich mich mit ihr gut verstehe,sie aber was von ihm will und ich mich echt schwer tue nicht eifersüchtig oder verletzt zu reagieren....Ich bin echt wahnsinnig großzügig und geduldig,aber innerlich trifft mich das sehr,weil ich mir Gedanken mache,ob er dann bald ne neue Beziehung hat und wie sich das Verhältnis auch ihr gegenüber äußern wird....Jedoch sehe ich ein,dass niemand etwas für seine Gefühle kann und ich auch keinerlei das Schicksaal ändern mag,denn ich wäre die Letzte,die anderen im Wege stehen würde,selbst wenn mein Herz und meine Seele darüber weint und enttäuscht ist...Eine Freundschaft meinerseits wäre in der Anfangszeit denk ich zu keinem von beiden möglich,ich denke,das wäre reine Selbstfolter....

Du liegst gar nicht mal so falsch ^^ Ich bin irgendwie alles im einem xD
Schütze in der letzten Dekade (20.12.) und daher auch fast ein Steinböcklein xD...wobei ich sagen muss,dass viele meiner Eigenschaften dem Steinbock ähneln,da ich viele Planeten in diesem Zeichen besitze und ich eher zurückhaltend,nachdenklich,ana lytisch bin...
Das Feuer wird jedoch durch meinem AZ Löwe verstärkt,woher denke ich meine Großzügigkeit auch kommt. Und der Mond zeigt wiederrum einen recht gegensätzlichen Charakter,da er im Zeichen des Wassermannes ist... Also ich kann von mir aus sagen ich bin kein leichtes Wesen xD

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2009 um 21:25
In Antwort auf mati_12668780

Diese Jungfrauen... Gesamtnote 10/10, in der Handhabung 0/10 Punkten!

Okay.

Ich gebe ganz ehrlich zu, dass das was du von ihm verlangst und er nicht kann, auch eine grosse, wenn nicht die grösste Schwäche von mir ist. Ich kann ihn und dich somit verstehen.

Mir wäre am liebsten meine Partnerin würde einfach Gedanken lesen und mir alles von den Lippen ablesen. Nur so zur eigenen Neugierde, wass für ein Sternzeichen, Aszendent, Mond hast du? Und weil ich so gerne rate, Erde und Feuer sind dabei?

So und nun.
ICH glaube, dass er ehrlich zu dir sein kann, seine Gefühle zeigen kann. Zum Beispiel, wenn die Welt untergeht, oder er sonst 1Mio Strafe zahlen muss, sonst allerdings....
Das ist wohl einfach nicht so seine Stärke. Das hast du ja selbst gemerkt
Kennst du das Buch:"Hes just not that into you!"
Da schreibt eine Frau was ähnliches wie du. Ihr Schluss ist die Erkenntnis, dass ein Typ, der sie nicht anständig und offen behandelt wohl einfach nicht der richtige ist für sie, weil er sie wohl nicht so vergöttert, wie sie es als Frau, also als Göttin verdient und braucht!

Mein Rat an dich: Versuch nicht etwas von ihm zu verlangen, was er dir nicht geben kann. Entscheide jedoch möglichst schnell, ob du das, was er dir geben WILL (Kaffee trinken usw.) haben willst. Und denk bei deiner Entscheidung nicht es könnte ja mehr draus werden. Das WÜNSCHT du dir nehm ich an, aber das ist, wie du ja eigentlich schon weisst, nicht die Realität.

Lieber Gruss
Swaize

Hallo Swaize
also zunächst danke erstmal für deinen Beitrag,ich hoffe,dass ich deinen Ratschlag befolgen kann und die Kraft dazu habe,denn momentan fällt es mir wieder mal ziemlich schwer standfest zu bleiben,weil er sich irgendwie zu sehr in meinem Herzen festgebohrt hat -.- ...aber ich weiß auch selbst,dass es auf keinen Fall eine Lösung ist schwach zu sein und rumzujammern oder von Gefühlen zu reden,denn ich habe den Eindruck damit können Männer allgemein nicht so umgehen und suchen eher das Weite und ich bin halt ein sehr emotionaler Mensch und sage dann auch,was ich fühle oder was ich mir von jemanden vorstelle oder wünsche,aber scheinbar ist das nicht das,was er dann hören will....also bleibt mir nichts übrig als meine Gefühle zurückzustecken und still und leise zu leiden,bis ich irgendwann das Kapitel auch abgeschlossen habe...loslassen ist nie einfach,aber der Schritt es zumindest zu versuchen bringt einem ein kleines Stücken nach vorne....

Ach weißt du...das komische ist,dass ich irgendwie so ne ähnliche Geschichte mit einem anderen JFM mal erlebt habe und der mal vor einiger Zeit nach über 6 Monaten dann doch zu mir ankam und doch eine Beziehung mit mir wollte....aber da war es dann zu spät,weil ich diesen Mann damals echt lange hinterher gelaufen bin und irgendwann auch aufgegeben habe und mich ne Weile nicht mehr meldete...Ich hatte zugegeben gehofft,ich hätte das Glück,wenn ich Abstand nehme,Zeit vergehen lasse,dass mir das eventuell noch einmal passieren könnte und die Welt wär wieder wunderschön xD ...aber man soll ja nicht in einer Traumwelt voller Illusionen leben,sondern die Augen öffnen und die Realität sehen...Naja zumindest gehe ich davon aus,dass wenn es wirklich was bewirkt hätte,er schon längst einen Schritt näher auf mich zu gemacht hätte,aber er zeigt ja auch weiterhin sein Interesse an dieser anderen Frau,was mich wahrhaftig nicht gerade kalt lässt,weil ich mich mit ihr gut verstehe,sie aber was von ihm will und ich mich echt schwer tue nicht eifersüchtig oder verletzt zu reagieren....Ich bin echt wahnsinnig großzügig und geduldig,aber innerlich trifft mich das sehr,weil ich mir Gedanken mache,ob er dann bald ne neue Beziehung hat und wie sich das Verhältnis auch ihr gegenüber äußern wird....Jedoch sehe ich ein,dass niemand etwas für seine Gefühle kann und ich auch keinerlei das Schicksaal ändern mag,denn ich wäre die Letzte,die anderen im Wege stehen würde,selbst wenn mein Herz und meine Seele darüber weint und enttäuscht ist...Eine Freundschaft meinerseits wäre in der Anfangszeit denk ich zu keinem von beiden möglich,ich denke,das wäre reine Selbstfolter....

Du liegst gar nicht mal so falsch ^^ Ich bin irgendwie alles im einem xD
Schütze in der letzten Dekade (20.12.) und daher auch fast ein Steinböcklein xD...wobei ich sagen muss,dass viele meiner Eigenschaften dem Steinbock ähneln,da ich viele Planeten in diesem Zeichen besitze und ich eher zurückhaltend,nachdenklich,ana lytisch bin...
Das Feuer wird jedoch durch meinem AZ Löwe verstärkt,woher denke ich meine Großzügigkeit auch kommt. Und der Mond zeigt wiederrum einen recht gegensätzlichen Charakter,da er im Zeichen des Wassermannes ist... Also ich kann von mir aus sagen ich bin kein leichtes Wesen xD

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 5:41

Jungfrauen und ihre Fühler

Dankeschön Klatschrose

.

Also ich wusste einfach das ist was extrem Steinbockiges an dir^^
Und Schützen kenn ich auch nur zu gut....

Vielleicht magst du ja mal hören, wie Steinbockfrauen und Schützinnen bisher auf mich als Jungfrau Mann wirkten. Dann kannst du überlegen, ob es den anderen Jungfrauen auch so ging und dann kannst du dir Gedanken machen darüber ob du es weiter versuchen willst mit Jungfrauen eine Bindung ein zu gehen. Überleg dir aber gut ob du das lesen willst, ich schreibe jetzt brutal ehrlich. Und es besteht eine gewisse Gefahr, dass du dich wiedererkennst. Wie die Australier vor jeder Kurve schreiben:"Youve been warned!"
Ich hab bisher das Interesse an Steinbockfrauen jedesmal spätesten nach 6 Monaten verloren seien es nur Kolleginnen gewesen oder mehr. Was mir fehlte war einfach dieses, "ich und du für immer. Ich bin da und nicht nur für heute. Ich will dich ganz für mich." Den Schützinnen, die ich kenne fehlt Kultur, Stil, Anmut und die klammerten, haben sich abhängig gemacht von mir, von meiner Meinung über sie, waren aber dann doch nicht da, wenn ich sie brauchte. Die waren mit Gedanken immer an schönen Orten, aber da, wo ich war konnten sie mir selten bis nie folgen.

Also ich für meinen Teil hab erstmal genug von diesen Eigenschaften. Den Tanz mit den Steinböcken um Nähe und Distanz find ich noch ganz unterhaltsam, aber ich brauche mehr Konsistenz in meinen nahen Beziehungen, sonst geht mir viel Energie verloren dafür mich vor den Kopf gestossen zu fühlen. Und da ich jedes Signal 3fach verstärke und fein säuberlich archiviere passiert das schnell mal. Leider aber andererseits auch schön, dass ich so bin und es weiss.

Gruss und gute Nacht oder guten morgen, wie du willst

Träumt alle süss!

*schnarch* *säg* *schnarch*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 15:00
In Antwort auf mati_12668780

Jungfrauen und ihre Fühler

Dankeschön Klatschrose

.

Also ich wusste einfach das ist was extrem Steinbockiges an dir^^
Und Schützen kenn ich auch nur zu gut....

Vielleicht magst du ja mal hören, wie Steinbockfrauen und Schützinnen bisher auf mich als Jungfrau Mann wirkten. Dann kannst du überlegen, ob es den anderen Jungfrauen auch so ging und dann kannst du dir Gedanken machen darüber ob du es weiter versuchen willst mit Jungfrauen eine Bindung ein zu gehen. Überleg dir aber gut ob du das lesen willst, ich schreibe jetzt brutal ehrlich. Und es besteht eine gewisse Gefahr, dass du dich wiedererkennst. Wie die Australier vor jeder Kurve schreiben:"Youve been warned!"
Ich hab bisher das Interesse an Steinbockfrauen jedesmal spätesten nach 6 Monaten verloren seien es nur Kolleginnen gewesen oder mehr. Was mir fehlte war einfach dieses, "ich und du für immer. Ich bin da und nicht nur für heute. Ich will dich ganz für mich." Den Schützinnen, die ich kenne fehlt Kultur, Stil, Anmut und die klammerten, haben sich abhängig gemacht von mir, von meiner Meinung über sie, waren aber dann doch nicht da, wenn ich sie brauchte. Die waren mit Gedanken immer an schönen Orten, aber da, wo ich war konnten sie mir selten bis nie folgen.

Also ich für meinen Teil hab erstmal genug von diesen Eigenschaften. Den Tanz mit den Steinböcken um Nähe und Distanz find ich noch ganz unterhaltsam, aber ich brauche mehr Konsistenz in meinen nahen Beziehungen, sonst geht mir viel Energie verloren dafür mich vor den Kopf gestossen zu fühlen. Und da ich jedes Signal 3fach verstärke und fein säuberlich archiviere passiert das schnell mal. Leider aber andererseits auch schön, dass ich so bin und es weiss.

Gruss und gute Nacht oder guten morgen, wie du willst

Träumt alle süss!

*schnarch* *säg* *schnarch*

Das klingt interessant...
aber schwer zu sagen wie das bei mir ist oder welche Wirkung ich habe auf ihn...
Ich glaube sogar ziemlich,dass er und ich und einfach zuuu ähnlich sind,sodass ich wahrhaftig Panik bekommen hatte,weil es für mich nicht normal ist jemanden zu kennen,der so viel in seinem Leben durchgemacht hat und der trotzallem weiter kämpft und jedoch Ängste hat,die er aber nur ungern zugibt...
Das ist eine Seite an mir,die sich immer wieder als leichte Blockade bemerkbar macht,wodurch ich oft gehemmt werde und dann fällt es mir irgendwie sehr sehr schwer auf den anderen zuzugehen,weil ich nicht zurückgewiesen werden möchte,weil das einfach zuuu oft passierte und ich mir dadurch eine Schutzmauer gebaut habe...Von außen versuch dann aber jedoch stark zu sein und zeig meine Gefühle dann nicht immer und manchmal verberge ich meine Traurigkeit,indem ich einfach lache....
Ich gebe zu,dass auch ich,obwohl ich eher unabhängig bin dazu neige,gerade dann zu *klammern*,wenn ich merke,dass der jenige mich rein gar nicht beachtet oder reagiert. Ich weiß,dass man nicht so viel von einem JFM erwarten sollte,aber jedes mal total in Ungewissheit zu leben macht mich tierisch hitzig,sodass ich wütend,taktlos,emotional oder abweisend reagiere...Es mischt sich irgendwie immer,je nachdem,ob ich bereit bin einen Schritt auf ihn zuzugehen und zu reden oder ob ich mir sage,ich sollte Abstand nehmen,weil ich weder ihn noch mir selbst wehtun möchte....

Um auf deine Worte einzugehen : *Ich hab bisher das Interesse an Steinbockfrauen jedesmal spätesten nach 6 Monaten verloren seien es nur Kolleginnen gewesen oder mehr. Was mir fehlte war einfach dieses, "ich und du für immer. *

Ich kann dazu nur sagen,dass ich ihm bereits gesagt habe,was ich fühle und wenn ich etwas tot ernst und ehrlich meine,dann kommt das auch aus vollem Herzen....wenn ich ihn schon sage,dass ich sogar eifersüchtig war/bin und nicht weiß,wie ich damit umgehen soll,dann müsste es doch eigentlich *klick* machen...aber dann sagt er dazu nur sowas wie : *und wie ist es jez gerade?*...hmm wie soll man denn so eine Frage deuten,ich wusste nicht,wie ich mich genau ausdrücken soll,ohne ihn zuuu nah auf die Pelle zu rücken oder mir selbst wehzutun,indem ich etwas sage,was ich hinterher bereuhe,weil ich vllt von ihm zurückgewiesen werde...Meine Antwort war darauf relativ kühl,aber dennoch nicht gleichgültig...eher indirekt und vorsichtig,um seine Reaktion abzuchecken...Ich sagte : * Naja ich finds nicht gut,aber ich muss mich wohl einfach damit abfinden und zurecht kommen,denn letzendlich bleibt mir nichts anderes übrig*...und er : *hmm ok...,dann können wir uns ja wieder öfters sehen*....und ich gedanklich :????
Es verwirrt mich einfach irgendwie und jedesmal ist es dieser Wechsel zwischen Distanz und Nähe,selbst wenn ich mich selbst oft zurückziehe,bin ich auch oft genug diejenige,die sich dann meldet...Ich denke nicht,dass ich ihn zu wenig Gefühl zeige,nur mom gehts nicht so,weil ich es mir wünschen würde und gleichzeitig mir keine Hoffnungen machen mag,einfach um nicht verletzt zu werden...Das habe ich ihn auch gesagt und vielleicht war das ein Fehler,weil er denkt,dass er mich verletzt hat und dadurch denkt das könnte dann eh nicht funktionieren....was total dummes Denken ist,weil ich immer bereit bin Leuten eine Chance zu geben,solange sie mir das auch irgendwie klarmachen,dass sie eine Chance haben möchten...Aber ich habe den Eindruck es fällt ihn schwer selbst zu sagen was er genau möchte und was ich auch nochmal erwähnen möchte ist,dass ich ihm kurz nachdem wir auseinander waren gesagt habe,dass ich ihn zwar gehen lassen werde,weil ich es akzeptieren muss,er aber nicht erwarten soll,dass ich meine Gefühle so leicht zurückstellen kann,weil er etwas in mir auslöste,was noch niemand schaffte,weil ich einfach mal total glücklich war,selbst wenn ich eher verschlossen und unsicher oder manchmal abweisend wirkte...ich hab ihn erklärt,dass das nicht direkt mit ihm zu tun habe,ich meinte einfach,dass es irgendwie schon zuu perfekt gewesen sei,sodass ich es nicht wahrhaben konnte einen Mann zu haben,der mich so behandelt,wie ich es wollte und anstatt ihn mit meinen Dank und Liebe und Vertrauen zuzuschütten entwickelte sich plötzlich meine Blockade,weil ich Angst hatte mich fallen zu lassen und mich auf ihn einzulassen,da ich zu oft enttäuscht wurde....Ich versteh das ja selbst nicht mal,aber wollte,dass er mir irgendwie die Angst nimmt,Geduld hat und einfach so weiter macht wie bisher...dann wärs auch möglich gewesen sich fallen zu lassen,dann hätte ich mich zu 100% und nicht nur zu 80% öffnen können,aber ich glaube er ist dann selbst unsicher geworden und dachte er macht was falsch...Ich weiß es nicht genau,aber sein Kumpel meinte wirklich mal zu mir,dass ich genauso bin wie er,nur weiblich *schmunzel*.....
Ich bin aber bereits wieder auf ihn zugegangen,weil ich erneut noch einmal mit ihm reden mag...Ich sag mir jetzt oder nie...aber weiß leider nicht was ich ihm sagen soll...ob ich ihn sagen soll,ich will wieder mit ihm zusammen sein oder wünsche mir eine Chance oder ob ich sage,dass da doch noch Gefühle sind...mein Problem ist,dass ich zu viel denke und meine Gedanken meine Handlungen hemmen....Ich weiß eben nicht obs richtig ist offen und ehrlich zu sein oder ob ich lieber den Mund halten sollte,weil er dann vor meiner Offenbarung flüchtet und ich das eig nicht will....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2009 um 23:34
In Antwort auf undermyskin123

Das klingt interessant...
aber schwer zu sagen wie das bei mir ist oder welche Wirkung ich habe auf ihn...
Ich glaube sogar ziemlich,dass er und ich und einfach zuuu ähnlich sind,sodass ich wahrhaftig Panik bekommen hatte,weil es für mich nicht normal ist jemanden zu kennen,der so viel in seinem Leben durchgemacht hat und der trotzallem weiter kämpft und jedoch Ängste hat,die er aber nur ungern zugibt...
Das ist eine Seite an mir,die sich immer wieder als leichte Blockade bemerkbar macht,wodurch ich oft gehemmt werde und dann fällt es mir irgendwie sehr sehr schwer auf den anderen zuzugehen,weil ich nicht zurückgewiesen werden möchte,weil das einfach zuuu oft passierte und ich mir dadurch eine Schutzmauer gebaut habe...Von außen versuch dann aber jedoch stark zu sein und zeig meine Gefühle dann nicht immer und manchmal verberge ich meine Traurigkeit,indem ich einfach lache....
Ich gebe zu,dass auch ich,obwohl ich eher unabhängig bin dazu neige,gerade dann zu *klammern*,wenn ich merke,dass der jenige mich rein gar nicht beachtet oder reagiert. Ich weiß,dass man nicht so viel von einem JFM erwarten sollte,aber jedes mal total in Ungewissheit zu leben macht mich tierisch hitzig,sodass ich wütend,taktlos,emotional oder abweisend reagiere...Es mischt sich irgendwie immer,je nachdem,ob ich bereit bin einen Schritt auf ihn zuzugehen und zu reden oder ob ich mir sage,ich sollte Abstand nehmen,weil ich weder ihn noch mir selbst wehtun möchte....

Um auf deine Worte einzugehen : *Ich hab bisher das Interesse an Steinbockfrauen jedesmal spätesten nach 6 Monaten verloren seien es nur Kolleginnen gewesen oder mehr. Was mir fehlte war einfach dieses, "ich und du für immer. *

Ich kann dazu nur sagen,dass ich ihm bereits gesagt habe,was ich fühle und wenn ich etwas tot ernst und ehrlich meine,dann kommt das auch aus vollem Herzen....wenn ich ihn schon sage,dass ich sogar eifersüchtig war/bin und nicht weiß,wie ich damit umgehen soll,dann müsste es doch eigentlich *klick* machen...aber dann sagt er dazu nur sowas wie : *und wie ist es jez gerade?*...hmm wie soll man denn so eine Frage deuten,ich wusste nicht,wie ich mich genau ausdrücken soll,ohne ihn zuuu nah auf die Pelle zu rücken oder mir selbst wehzutun,indem ich etwas sage,was ich hinterher bereuhe,weil ich vllt von ihm zurückgewiesen werde...Meine Antwort war darauf relativ kühl,aber dennoch nicht gleichgültig...eher indirekt und vorsichtig,um seine Reaktion abzuchecken...Ich sagte : * Naja ich finds nicht gut,aber ich muss mich wohl einfach damit abfinden und zurecht kommen,denn letzendlich bleibt mir nichts anderes übrig*...und er : *hmm ok...,dann können wir uns ja wieder öfters sehen*....und ich gedanklich :????
Es verwirrt mich einfach irgendwie und jedesmal ist es dieser Wechsel zwischen Distanz und Nähe,selbst wenn ich mich selbst oft zurückziehe,bin ich auch oft genug diejenige,die sich dann meldet...Ich denke nicht,dass ich ihn zu wenig Gefühl zeige,nur mom gehts nicht so,weil ich es mir wünschen würde und gleichzeitig mir keine Hoffnungen machen mag,einfach um nicht verletzt zu werden...Das habe ich ihn auch gesagt und vielleicht war das ein Fehler,weil er denkt,dass er mich verletzt hat und dadurch denkt das könnte dann eh nicht funktionieren....was total dummes Denken ist,weil ich immer bereit bin Leuten eine Chance zu geben,solange sie mir das auch irgendwie klarmachen,dass sie eine Chance haben möchten...Aber ich habe den Eindruck es fällt ihn schwer selbst zu sagen was er genau möchte und was ich auch nochmal erwähnen möchte ist,dass ich ihm kurz nachdem wir auseinander waren gesagt habe,dass ich ihn zwar gehen lassen werde,weil ich es akzeptieren muss,er aber nicht erwarten soll,dass ich meine Gefühle so leicht zurückstellen kann,weil er etwas in mir auslöste,was noch niemand schaffte,weil ich einfach mal total glücklich war,selbst wenn ich eher verschlossen und unsicher oder manchmal abweisend wirkte...ich hab ihn erklärt,dass das nicht direkt mit ihm zu tun habe,ich meinte einfach,dass es irgendwie schon zuu perfekt gewesen sei,sodass ich es nicht wahrhaben konnte einen Mann zu haben,der mich so behandelt,wie ich es wollte und anstatt ihn mit meinen Dank und Liebe und Vertrauen zuzuschütten entwickelte sich plötzlich meine Blockade,weil ich Angst hatte mich fallen zu lassen und mich auf ihn einzulassen,da ich zu oft enttäuscht wurde....Ich versteh das ja selbst nicht mal,aber wollte,dass er mir irgendwie die Angst nimmt,Geduld hat und einfach so weiter macht wie bisher...dann wärs auch möglich gewesen sich fallen zu lassen,dann hätte ich mich zu 100% und nicht nur zu 80% öffnen können,aber ich glaube er ist dann selbst unsicher geworden und dachte er macht was falsch...Ich weiß es nicht genau,aber sein Kumpel meinte wirklich mal zu mir,dass ich genauso bin wie er,nur weiblich *schmunzel*.....
Ich bin aber bereits wieder auf ihn zugegangen,weil ich erneut noch einmal mit ihm reden mag...Ich sag mir jetzt oder nie...aber weiß leider nicht was ich ihm sagen soll...ob ich ihn sagen soll,ich will wieder mit ihm zusammen sein oder wünsche mir eine Chance oder ob ich sage,dass da doch noch Gefühle sind...mein Problem ist,dass ich zu viel denke und meine Gedanken meine Handlungen hemmen....Ich weiß eben nicht obs richtig ist offen und ehrlich zu sein oder ob ich lieber den Mund halten sollte,weil er dann vor meiner Offenbarung flüchtet und ich das eig nicht will....

He would never be free yeah, when I was around
(Das singen grad die Beatles bei mir im Hintergrund)

Weisst du, Beziehungen sind einfach. Man nehme 2 Lichter. Beide erklären ihre Absicht beieinander zu bleiben und immer eine gute, vorher abgesprochene Dosis Licht abzugeben. Beide vertrauen auf die Absprache und voila! Das Licht kann fliessen.

Wow ich wurde zitiert, was ne Ehre (bin grad seeehr gut drauf)
Ich will dir diese Ehre natürlich nicht vorenthalten!

N paar Zitate von dir:

Ich fühlte mich unsicher
Ich habe mich zurückgezogen
Ich hatte Zweifel

Okay guck, das ist das, was ich über Steinbockfrauen meinte, dieses "ich will dich ganz! ich und du für immer" fehlte mir da einfach total.

Du wirst dich bis in den Tod abmühen mit sovielen Steinbock Eigenschaften diese Sicherheit auszustrahlen, aber wenn dir das Spass macht versuchs ruhig, du kannst nur lernen und wachsen dabei
Jungfrauen sind schon beständig, aber auf unsicheren Boden bauen....dumm sind sie nicht. Erklär ihm deine Unsicherheit und sag dass du damit lebst, aber nicht DANACH LEBEN WILLST. Er wird das vielleicht spannend finden und steigt mit ins Boot. Nur du musst ihm schon ein sehr solides, gutes, vernünftiges Boot bieten, das nicht umkippt, das er natürlich erst untersuchen darf und ergründen und erforschen (Das Boot steht für deine Gefühle)

Gruss und Kuss!
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2009 um 23:58
In Antwort auf mati_12668780

He would never be free yeah, when I was around
(Das singen grad die Beatles bei mir im Hintergrund)

Weisst du, Beziehungen sind einfach. Man nehme 2 Lichter. Beide erklären ihre Absicht beieinander zu bleiben und immer eine gute, vorher abgesprochene Dosis Licht abzugeben. Beide vertrauen auf die Absprache und voila! Das Licht kann fliessen.

Wow ich wurde zitiert, was ne Ehre (bin grad seeehr gut drauf)
Ich will dir diese Ehre natürlich nicht vorenthalten!

N paar Zitate von dir:

Ich fühlte mich unsicher
Ich habe mich zurückgezogen
Ich hatte Zweifel

Okay guck, das ist das, was ich über Steinbockfrauen meinte, dieses "ich will dich ganz! ich und du für immer" fehlte mir da einfach total.

Du wirst dich bis in den Tod abmühen mit sovielen Steinbock Eigenschaften diese Sicherheit auszustrahlen, aber wenn dir das Spass macht versuchs ruhig, du kannst nur lernen und wachsen dabei
Jungfrauen sind schon beständig, aber auf unsicheren Boden bauen....dumm sind sie nicht. Erklär ihm deine Unsicherheit und sag dass du damit lebst, aber nicht DANACH LEBEN WILLST. Er wird das vielleicht spannend finden und steigt mit ins Boot. Nur du musst ihm schon ein sehr solides, gutes, vernünftiges Boot bieten, das nicht umkippt, das er natürlich erst untersuchen darf und ergründen und erforschen (Das Boot steht für deine Gefühle)

Gruss und Kuss!
Swaize

Hallöchen Swaize...
danke für deine Antwort,musste wieder mal über mich selbst schmunzeln...

Ja ich verstehe das,was du meinst...nunja aber ganz sooo kalt bin ich dann wohl denke ich doch nicht...natürlich fühlte ich mich unsicher,zog mich zurück und hatte plötzlich Zweifel...aber ich denke so in der Art geht das den Jungfrauen dann auch,wenn plötzlich alles um einen heraum *perfekt* scheint und man aus Angst kalte Füße bekommt....ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll,ich konnte selten jemanden so vertrauen und einfach *ich selbst* sein...aber bei ihm war das so und es ist lange her,als ich sowas empfand....naja einfach aus angst hab ich mich dann zurückgezogen,wollte nicht zurückgewiesen werden etc. ...

Nun ich habe ihn meine Unsicherheit genauso erklärt und meinte auch,dass ich es einfach nicht gewohnt war und ich seine Nähe wirklich genossen hab,aber dann hat er dazu nichts weiter gesagt oder ist eher ausgewichen und dann hab ich gedacht *na toll,wahrscheinlich will er sowas gar nicht hören* und hab mich voll zurückgewiesen bzw. auch leicht ignoriert gefühlt...-.-

Nun habe ich aber mal genau andersherum gehandelt und ich hoffe,dass mein Ausbrecher (das brodelnde Feuer in mir) nicht doch einen Schritt zu weit ging oder zu überstürzt war...?!...Alles begann damit,dass dieses Mädchen ihn direkt am telefon HEUTE fragen wollte,was mit denen ist und dass sie JETZT mit ihm zusammen sein will....als ich davon erfuhr meinte ich nur zu ihr *hm versuch es...*...natürlich passt mir das nicht,aber ich kann es ja auch nicht verhindern...und dann passierte was,womit ich selbst nicht gerechnet hätte...ich glaub ich bin ziemlich über meinen schatten gesprungen...ich schrieb ihn,dass ich ihn gerne sehen mag weil es was wichtiges zu sagen gibt,ich aber diese woche erst am nächsten wochenende zeit finden werde....er meinte,dass das kein problem wär und er sich gern mit mir treffen würde...dann war er offline...und ich schrieb eine sms in der stand : manno...irgendwie wünschte ich mir,ich könnte eher mit dir reden,weil ich weiß worüber *SIE* mit dir reden mag und ich weiß,dass das sehr dämlich ist,aber verdamt ich kann dich einfach nicht so gehen lassen und mich macht das total verrückt,aber ich will,dass du weißt,dass ich keinem glück im weg stehen mag,trotzdem sollst du wissen,dass ich dich zu sehr vermisse und deswegen ist mir das so wichtig....

kurze zeit später....einen tag darauf schrieb sie mir,dass er sie wieder versetzt hat und nicht angerufen hat wie abgesprochen und er war auch seitdem nicht mehr online...eine antwort hab ich sowieso nicht erwartet,aber dass er daraufhin nicht mal bei ihr reagiert,damit hab ich jetzt nicht gerechnet....hmm naja vllt war das auch zu viel grad...kann mir wohl vorstellen,dass es schwer ist,wenn 2 frauen was von einem wollen -.- aber ob er will oder nicht,er muss sich entscheiden und direkter werden und ich weiß grad echt nicht woran ich bin,ich mach mir einfach nur gedanken ob das richtig oder falsch war-.-

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 11:48
In Antwort auf undermyskin123

Hallöchen Swaize...
danke für deine Antwort,musste wieder mal über mich selbst schmunzeln...

Ja ich verstehe das,was du meinst...nunja aber ganz sooo kalt bin ich dann wohl denke ich doch nicht...natürlich fühlte ich mich unsicher,zog mich zurück und hatte plötzlich Zweifel...aber ich denke so in der Art geht das den Jungfrauen dann auch,wenn plötzlich alles um einen heraum *perfekt* scheint und man aus Angst kalte Füße bekommt....ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll,ich konnte selten jemanden so vertrauen und einfach *ich selbst* sein...aber bei ihm war das so und es ist lange her,als ich sowas empfand....naja einfach aus angst hab ich mich dann zurückgezogen,wollte nicht zurückgewiesen werden etc. ...

Nun ich habe ihn meine Unsicherheit genauso erklärt und meinte auch,dass ich es einfach nicht gewohnt war und ich seine Nähe wirklich genossen hab,aber dann hat er dazu nichts weiter gesagt oder ist eher ausgewichen und dann hab ich gedacht *na toll,wahrscheinlich will er sowas gar nicht hören* und hab mich voll zurückgewiesen bzw. auch leicht ignoriert gefühlt...-.-

Nun habe ich aber mal genau andersherum gehandelt und ich hoffe,dass mein Ausbrecher (das brodelnde Feuer in mir) nicht doch einen Schritt zu weit ging oder zu überstürzt war...?!...Alles begann damit,dass dieses Mädchen ihn direkt am telefon HEUTE fragen wollte,was mit denen ist und dass sie JETZT mit ihm zusammen sein will....als ich davon erfuhr meinte ich nur zu ihr *hm versuch es...*...natürlich passt mir das nicht,aber ich kann es ja auch nicht verhindern...und dann passierte was,womit ich selbst nicht gerechnet hätte...ich glaub ich bin ziemlich über meinen schatten gesprungen...ich schrieb ihn,dass ich ihn gerne sehen mag weil es was wichtiges zu sagen gibt,ich aber diese woche erst am nächsten wochenende zeit finden werde....er meinte,dass das kein problem wär und er sich gern mit mir treffen würde...dann war er offline...und ich schrieb eine sms in der stand : manno...irgendwie wünschte ich mir,ich könnte eher mit dir reden,weil ich weiß worüber *SIE* mit dir reden mag und ich weiß,dass das sehr dämlich ist,aber verdamt ich kann dich einfach nicht so gehen lassen und mich macht das total verrückt,aber ich will,dass du weißt,dass ich keinem glück im weg stehen mag,trotzdem sollst du wissen,dass ich dich zu sehr vermisse und deswegen ist mir das so wichtig....

kurze zeit später....einen tag darauf schrieb sie mir,dass er sie wieder versetzt hat und nicht angerufen hat wie abgesprochen und er war auch seitdem nicht mehr online...eine antwort hab ich sowieso nicht erwartet,aber dass er daraufhin nicht mal bei ihr reagiert,damit hab ich jetzt nicht gerechnet....hmm naja vllt war das auch zu viel grad...kann mir wohl vorstellen,dass es schwer ist,wenn 2 frauen was von einem wollen -.- aber ob er will oder nicht,er muss sich entscheiden und direkter werden und ich weiß grad echt nicht woran ich bin,ich mach mir einfach nur gedanken ob das richtig oder falsch war-.-

lg under

Boah


ich bin so sauer...ich platze gleich vor wut....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 14:57

Ich muss oft über mich selbst lachen, wenn ich deinen Text lese, also ich hab voll Spass

under,
congrats für die geile Situation, die du dir da gebastelt hast
Ich hätts echt nicht spannender hinbekommen, ich kann noch viel von dir lernen

Hey ich find voll gut, wie du im SMS deine Gefühle beschrieben hast.
Allerdings werden SMS schnell mal falsch verstanden und äussern kann er sich dann schlecht zu deinen Gefühlen. Das war ein Eigentor. Nächstes mal weniger Feuer, weniger bockig und mehr Verstand einschalten und Übersicht bewahren Du. Hab dich trotzdem lieb und er bestimmt auch

Und Überhaupt....
Du kannst ihm doch nicht deine Gefühle soo vor die Füsse knallen. Er ist doch voll das Sensibelchen!
Tu doch dir und ihm einen Gefallen und verabreiche ihm deine Emotionen in gut verdaubaren Häppchen.
Beobachte dabei seine Reaktion und falls 5min lang keine kommt, lass ihn zum Zuge kommen Du. Und denk immer dran Gefühle kommen am besten an, wenn du mit den Floskeln "Ich fühle mich" "Ich habe das Gefühl, dass.., weil..."arbeitest.

Lieben Lieben Gruss und toi toi toi
Swaize




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 15:32
In Antwort auf mati_12668780

Ich muss oft über mich selbst lachen, wenn ich deinen Text lese, also ich hab voll Spass

under,
congrats für die geile Situation, die du dir da gebastelt hast
Ich hätts echt nicht spannender hinbekommen, ich kann noch viel von dir lernen

Hey ich find voll gut, wie du im SMS deine Gefühle beschrieben hast.
Allerdings werden SMS schnell mal falsch verstanden und äussern kann er sich dann schlecht zu deinen Gefühlen. Das war ein Eigentor. Nächstes mal weniger Feuer, weniger bockig und mehr Verstand einschalten und Übersicht bewahren Du. Hab dich trotzdem lieb und er bestimmt auch

Und Überhaupt....
Du kannst ihm doch nicht deine Gefühle soo vor die Füsse knallen. Er ist doch voll das Sensibelchen!
Tu doch dir und ihm einen Gefallen und verabreiche ihm deine Emotionen in gut verdaubaren Häppchen.
Beobachte dabei seine Reaktion und falls 5min lang keine kommt, lass ihn zum Zuge kommen Du. Und denk immer dran Gefühle kommen am besten an, wenn du mit den Floskeln "Ich fühle mich" "Ich habe das Gefühl, dass.., weil..."arbeitest.

Lieben Lieben Gruss und toi toi toi
Swaize




Ich versteh das grad alles nich ...-.-
schön Swaize,wenn du deinen Spaß dabei hast xD aber ich find das ganz und gar nicht lustig *grinz*

hör mal....ich finde gar nicht,dass ich ihn zuuuu sehr meine Gefühle vor die Füße geknallt habe...schließlich habe ich nur halbgas gegeben und ihn unmittelbar in einer kleinen sms versucht zu erklären wieso es mir so wichtig ist mit ihm zu reden und halt was oben steht,dass ich ihn nicht gehen lassen mag und ihn vermisse....sag mir ist das schon zu viel? wie soll ich es denn sonst machen,wenn nicht so? ...Ich denke ihr JFen wollt sowas hören und dann doch wieder nicht?!...also ehrlich das ist verwirrend -.-
Hätte ich ihn meine Gefühle gesagt,dann hätte ich sowas wie *du bist alles,will nur dich,gehst mir nicht ausn Kopf,weil ich dich liebe* ....geschrieben....aber das werd ich nicht tun,weil ich finde damit würde ich ihn eher überrumpeln....naja,aber scheinbar mach ich irgendwie immer alles falsch - egal wie -.-

Ach ich weiß auch nicht mehr was ich denken soll von dem,denn so langsam reicht es...er hat etwas getan,was mich wieder sehr verletzt hat und sein Verhalten ist total idiotisch,weil er sich wie ein ... benimmt *weinz*....
Habe gestern mit diesem Mädchen geschrieben und er wollte sie halt Sonntag anrufen,aber da ich Samstag ja die sms schrieb hat er sich aufn Sonntag nicht bei ihr gemeldet...dann schreibt er ihr einen Tag später ne sms,ob er sie noch spät abends anrufen kann,er müsse dringend mit ihr reden...als ich sie fragte was dabei rauskam sagte sie zu mir : ach das waren 15 min smaltalk,er meinte bloß er musste arbeiten und konnte nich,hat aber nichts weiter gesagt....komisch oder? erst sagen er muss mit ihr reden und dann kneifen? und nicht mal fragen,was sie sooo dringend eig wollte,das war ihm egal (weil er von mir ja sich denken kann,worum es geht und nicht direkt nachfragt)...naja und dann sagte er zu ihr,er würde sie nächsten tag um 21 uhr anrufen und hat sie dann natürlich zum 4. mal versetzt....einerseits gut für mich,andererseits tut sie mir auch ein wenig leid,weil sie genauso nicht weiß woran sie ist und dann haben wir wieder zu viel geredet und dabei kamen dann so dinge raus,dass er zu ihr meinte schon er hätte sich in sie verliebt und hat sogar schon gesagt *lieb dich* und und und...und dann plötzlich wollte er doch nicht mehr so,ziehte sich zurück,lässt sie ständig sitzen und sie und ich haben gestern beide gemeint er ist n arsch und wir sind beide sauer und er kann uns auch grad mal....und ganz ehrlich was soll denn der kack...er meldet sich ab und zu bei ihr,aber auf meine nachricht reagiert er nicht,mich lässt er voll zappeln wie ein Fisch an einer Angel,der nicht flüchten kann...ich habs so satt man -.- was will der eig? und vorallem wieso sagt er ihr sowas wie *lieb dich oder hab mich verliebt * nach n paar wochen und verhält sich dann wien arsch oder konnte das noch nicht mal zu mir so sagen,obwohl wir ja bereits zusammen waren? und dann zu mir sagen ich sei die perfekte frau für ihn und er hätte mich nicht verdient und kommt darauf nicht klar,dass ich so anders wär und pi pa po und will mir nicht wehtun,aber wenn er sowas sagt,dann meint er es ja ernst und das sagt er nicht so zu jeder.....ha das ich nicht lache ey...fühl mich richtig böse verarscht von dem und sowas hätte man ihm nie zugetraut,weil der auch echt ehrlich und ernst rüber kommt....aber man keine ahnung was ich denken soll....wie kann man so mit 2 Frauen umgehen und sich dann verpissen und so tun als wär nichts...ich versteh das nicht ....

danke Swaize für deine lieben Worte....aber inwiefern kannst du denn von mir lernen???

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2009 um 0:04
In Antwort auf undermyskin123

Ich versteh das grad alles nich ...-.-
schön Swaize,wenn du deinen Spaß dabei hast xD aber ich find das ganz und gar nicht lustig *grinz*

hör mal....ich finde gar nicht,dass ich ihn zuuuu sehr meine Gefühle vor die Füße geknallt habe...schließlich habe ich nur halbgas gegeben und ihn unmittelbar in einer kleinen sms versucht zu erklären wieso es mir so wichtig ist mit ihm zu reden und halt was oben steht,dass ich ihn nicht gehen lassen mag und ihn vermisse....sag mir ist das schon zu viel? wie soll ich es denn sonst machen,wenn nicht so? ...Ich denke ihr JFen wollt sowas hören und dann doch wieder nicht?!...also ehrlich das ist verwirrend -.-
Hätte ich ihn meine Gefühle gesagt,dann hätte ich sowas wie *du bist alles,will nur dich,gehst mir nicht ausn Kopf,weil ich dich liebe* ....geschrieben....aber das werd ich nicht tun,weil ich finde damit würde ich ihn eher überrumpeln....naja,aber scheinbar mach ich irgendwie immer alles falsch - egal wie -.-

Ach ich weiß auch nicht mehr was ich denken soll von dem,denn so langsam reicht es...er hat etwas getan,was mich wieder sehr verletzt hat und sein Verhalten ist total idiotisch,weil er sich wie ein ... benimmt *weinz*....
Habe gestern mit diesem Mädchen geschrieben und er wollte sie halt Sonntag anrufen,aber da ich Samstag ja die sms schrieb hat er sich aufn Sonntag nicht bei ihr gemeldet...dann schreibt er ihr einen Tag später ne sms,ob er sie noch spät abends anrufen kann,er müsse dringend mit ihr reden...als ich sie fragte was dabei rauskam sagte sie zu mir : ach das waren 15 min smaltalk,er meinte bloß er musste arbeiten und konnte nich,hat aber nichts weiter gesagt....komisch oder? erst sagen er muss mit ihr reden und dann kneifen? und nicht mal fragen,was sie sooo dringend eig wollte,das war ihm egal (weil er von mir ja sich denken kann,worum es geht und nicht direkt nachfragt)...naja und dann sagte er zu ihr,er würde sie nächsten tag um 21 uhr anrufen und hat sie dann natürlich zum 4. mal versetzt....einerseits gut für mich,andererseits tut sie mir auch ein wenig leid,weil sie genauso nicht weiß woran sie ist und dann haben wir wieder zu viel geredet und dabei kamen dann so dinge raus,dass er zu ihr meinte schon er hätte sich in sie verliebt und hat sogar schon gesagt *lieb dich* und und und...und dann plötzlich wollte er doch nicht mehr so,ziehte sich zurück,lässt sie ständig sitzen und sie und ich haben gestern beide gemeint er ist n arsch und wir sind beide sauer und er kann uns auch grad mal....und ganz ehrlich was soll denn der kack...er meldet sich ab und zu bei ihr,aber auf meine nachricht reagiert er nicht,mich lässt er voll zappeln wie ein Fisch an einer Angel,der nicht flüchten kann...ich habs so satt man -.- was will der eig? und vorallem wieso sagt er ihr sowas wie *lieb dich oder hab mich verliebt * nach n paar wochen und verhält sich dann wien arsch oder konnte das noch nicht mal zu mir so sagen,obwohl wir ja bereits zusammen waren? und dann zu mir sagen ich sei die perfekte frau für ihn und er hätte mich nicht verdient und kommt darauf nicht klar,dass ich so anders wär und pi pa po und will mir nicht wehtun,aber wenn er sowas sagt,dann meint er es ja ernst und das sagt er nicht so zu jeder.....ha das ich nicht lache ey...fühl mich richtig böse verarscht von dem und sowas hätte man ihm nie zugetraut,weil der auch echt ehrlich und ernst rüber kommt....aber man keine ahnung was ich denken soll....wie kann man so mit 2 Frauen umgehen und sich dann verpissen und so tun als wär nichts...ich versteh das nicht ....

danke Swaize für deine lieben Worte....aber inwiefern kannst du denn von mir lernen???

lg under

.

Hi under

Hmm ich verstehe, dass du wütend auf ihn und ratlos und verzweifelt bist.
Aber under, du rennst mit einer gewaltigen Kraft in seine Richtung. Das, was du halbgas nennst, würd ich nichtmal unter Fullspeed unter Doping schaffen. Er kriegt dabei Angst. Dass er mit einer anderen Frau was anfängt ist der grösste Beweis dafür. Er kommt alleine nicht klar. Er kann es nicht. Er braucht sie als Sicherheit.

Seine Gefühle, ausgelöst durch dich hauen ihn um. Okay?
Er ist jetzt hilflos. Und findest du es nicht auch logisch, dass er sich so nicht entscheiden kann? Und so kann er sich dir auch nicht stellen und auch der anderen muss er aus dem Weg gehen, weil er zu schwach ist, auch für eine Beziehung mit dir.

Klar, du würdest das sofort machen. Du hast zwar auch Angst, aber du WILLST einfach. Er macht dich wahnsinnig aber du willst ihn. Du liebst das. Du möchtest es zwar eigentlich klar und einfach, aber liebst es trotzdem wie schwer er es dir macht. Oder?

Fortsetzung im nächsten Post.
Lies die aber erst, wenn du diesen hier verdaut hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2009 um 0:13
In Antwort auf mati_12668780

.

Hi under

Hmm ich verstehe, dass du wütend auf ihn und ratlos und verzweifelt bist.
Aber under, du rennst mit einer gewaltigen Kraft in seine Richtung. Das, was du halbgas nennst, würd ich nichtmal unter Fullspeed unter Doping schaffen. Er kriegt dabei Angst. Dass er mit einer anderen Frau was anfängt ist der grösste Beweis dafür. Er kommt alleine nicht klar. Er kann es nicht. Er braucht sie als Sicherheit.

Seine Gefühle, ausgelöst durch dich hauen ihn um. Okay?
Er ist jetzt hilflos. Und findest du es nicht auch logisch, dass er sich so nicht entscheiden kann? Und so kann er sich dir auch nicht stellen und auch der anderen muss er aus dem Weg gehen, weil er zu schwach ist, auch für eine Beziehung mit dir.

Klar, du würdest das sofort machen. Du hast zwar auch Angst, aber du WILLST einfach. Er macht dich wahnsinnig aber du willst ihn. Du liebst das. Du möchtest es zwar eigentlich klar und einfach, aber liebst es trotzdem wie schwer er es dir macht. Oder?

Fortsetzung im nächsten Post.
Lies die aber erst, wenn du diesen hier verdaut hast

Ich als Aussenstehender

Hi under

Du suchst ja Rat. Rat von aussen. Von Menschen, die mehr wissen.

Ich denk mal deshalb, weil du den Weg aus dem Hindernislauf finden willst, den Weg zum Licht.

Ich glaube der Weg liegt darin dir klar zu werden, was er fühlt. Dir klar zu werden, was du in ihm auslöst.

Der zweite Teil des Wegs führt dich in dich selbst hinein. Da gilt es heraus zu finden, warum du einem Menschen hinter her RENNST (okay mit halbgas ) der vor dir weg rennt.

Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2009 um 7:32
In Antwort auf mati_12668780

Ich als Aussenstehender

Hi under

Du suchst ja Rat. Rat von aussen. Von Menschen, die mehr wissen.

Ich denk mal deshalb, weil du den Weg aus dem Hindernislauf finden willst, den Weg zum Licht.

Ich glaube der Weg liegt darin dir klar zu werden, was er fühlt. Dir klar zu werden, was du in ihm auslöst.

Der zweite Teil des Wegs führt dich in dich selbst hinein. Da gilt es heraus zu finden, warum du einem Menschen hinter her RENNST (okay mit halbgas ) der vor dir weg rennt.

Swaize

Ja hmm
also ich versteh dich ja schon,was du mir damit sagen willst,aber irgendwie glaub ich nicht so wirklich mehr daran,dass er was von mir will oder ich irgendwelche Gefühle in ihm ausgelöst habe....wieso sucht er sich dann fast nachdem wir auseinander waren schon wieder die nächste? und ich bin ihn definitiv NICHT hinterhergerannt...ich habe Distanz eingehalten,mich kaum gemeldet und ihn ganze 2 Monate nicht gesehen ...nicht weil er mir nichts bedeutet,sondern einfach,weil ich versucht habe ihn auch n bissl Zeit zu geben,weil ich eig die Hoffnung hatte,dass er sich eventuell nochmal umentscheidet und sagt *ok lass es uns doch versuchen*...er hatte mir ja bereits von seiner Blockade erzählt und dass er damals von seiner Ex sehr sehr verletzt wurde und genau das wird der Knackpunkt sein,warum er sich so bescheuert benimmt,weil er Angst hat wieder enttäuscht zu werden....glaub mir,so rätselhaft ist er mir nun auch nicht,aber ich kann einfach nicht verstehen wie ich es ihn dann noch recht machen soll....wenn ich gar nichts von mir gebe ist es falsch,wenn ich versuche auf ihn zuzugehen scheinbar genauso...wo soll denn da dann der Mittelweg sein und wie soll ich ihn dann meine Gefühle zeigen,wenn das,was ich bisher getan habe schon zuuu viel war?...jetzt hat er sich 5 Tage lang nicht bei mir gemeldet und ich auch nicht weiter bei ihm,allerdings stand in dieser SMS auch drin,dass es mir leid tut und ich ihn damit nicht überrumpeln wollte,er aber wissen sollte woran er ist.....und bei diesem Mädel meldet er sich auch nicht,nachdem sie ihm geschrieben hat *danke fürs herzbrechen*....und genau diese Vorwürfe will ich ihn nicht machen,obwohl es mir bereits genauso geht,aber ich denke,dann rennt er erst recht weg...also werd ich abwarten und erstmal nichts von mir geben und schauen ob er sich meldet....

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2009 um 2:16
In Antwort auf undermyskin123

Ja hmm
also ich versteh dich ja schon,was du mir damit sagen willst,aber irgendwie glaub ich nicht so wirklich mehr daran,dass er was von mir will oder ich irgendwelche Gefühle in ihm ausgelöst habe....wieso sucht er sich dann fast nachdem wir auseinander waren schon wieder die nächste? und ich bin ihn definitiv NICHT hinterhergerannt...ich habe Distanz eingehalten,mich kaum gemeldet und ihn ganze 2 Monate nicht gesehen ...nicht weil er mir nichts bedeutet,sondern einfach,weil ich versucht habe ihn auch n bissl Zeit zu geben,weil ich eig die Hoffnung hatte,dass er sich eventuell nochmal umentscheidet und sagt *ok lass es uns doch versuchen*...er hatte mir ja bereits von seiner Blockade erzählt und dass er damals von seiner Ex sehr sehr verletzt wurde und genau das wird der Knackpunkt sein,warum er sich so bescheuert benimmt,weil er Angst hat wieder enttäuscht zu werden....glaub mir,so rätselhaft ist er mir nun auch nicht,aber ich kann einfach nicht verstehen wie ich es ihn dann noch recht machen soll....wenn ich gar nichts von mir gebe ist es falsch,wenn ich versuche auf ihn zuzugehen scheinbar genauso...wo soll denn da dann der Mittelweg sein und wie soll ich ihn dann meine Gefühle zeigen,wenn das,was ich bisher getan habe schon zuuu viel war?...jetzt hat er sich 5 Tage lang nicht bei mir gemeldet und ich auch nicht weiter bei ihm,allerdings stand in dieser SMS auch drin,dass es mir leid tut und ich ihn damit nicht überrumpeln wollte,er aber wissen sollte woran er ist.....und bei diesem Mädel meldet er sich auch nicht,nachdem sie ihm geschrieben hat *danke fürs herzbrechen*....und genau diese Vorwürfe will ich ihn nicht machen,obwohl es mir bereits genauso geht,aber ich denke,dann rennt er erst recht weg...also werd ich abwarten und erstmal nichts von mir geben und schauen ob er sich meldet....

lg under

Heute hartnäckig? Ich auch

Hi under

*hhach* Ich verstehe dein Dilemma. Wie dus machst ists falsch.

Aber ich kann dir auch sagen warum. Weil du dir unsicher bist. Das spürt dein "Sensibelchen" und macht erst recht keinen Schritt auf dich zu.
Bei dir fühlt er sich so nicht wohl.

Du bist dir unsicher, weil du nicht stabil stehst. Weil du mit deinen Gefühlen nicht im reinen bist, weil du ganz heftig zu kurz kommst, dadurch, dass er dich keine Liebe schenkt.

Mir gelingt es sicherer zu stehen, indem ich herausfinde was ich will. Dann versuch ich mich damit abzufinden, was ich habe und irgendwann find ich gut, was ich habe und ab da bin ich offen für mehr. Schon lustig eigentlich, wenn ich dann nichts mehr brauch krieg ichs geschenkt und vorher müh ich mich ab und kriegs trotzdem nicht, so wie du gerade.

Verstehst du was ich meine? Weisst du nun wie du das bekommst was du willst?
Hast das Wochenende um drüber nach zu denken. Internet gibts für mich erst wieder am Montag.


Lieber Gruss
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2009 um 9:55
In Antwort auf mati_12668780

Heute hartnäckig? Ich auch

Hi under

*hhach* Ich verstehe dein Dilemma. Wie dus machst ists falsch.

Aber ich kann dir auch sagen warum. Weil du dir unsicher bist. Das spürt dein "Sensibelchen" und macht erst recht keinen Schritt auf dich zu.
Bei dir fühlt er sich so nicht wohl.

Du bist dir unsicher, weil du nicht stabil stehst. Weil du mit deinen Gefühlen nicht im reinen bist, weil du ganz heftig zu kurz kommst, dadurch, dass er dich keine Liebe schenkt.

Mir gelingt es sicherer zu stehen, indem ich herausfinde was ich will. Dann versuch ich mich damit abzufinden, was ich habe und irgendwann find ich gut, was ich habe und ab da bin ich offen für mehr. Schon lustig eigentlich, wenn ich dann nichts mehr brauch krieg ichs geschenkt und vorher müh ich mich ab und kriegs trotzdem nicht, so wie du gerade.

Verstehst du was ich meine? Weisst du nun wie du das bekommst was du willst?
Hast das Wochenende um drüber nach zu denken. Internet gibts für mich erst wieder am Montag.


Lieber Gruss
Swaize

Ich melde mich zurück
Danke für deine Antwort

Naja also ich verstehs jez wie du es meinst...wie auch immer ,mein JFM hat sich nicht von allein gemeldet und dann hab ich ihm gefragt was los ist und wieso er sich denn nicht gemeldet hat und ob alles ok bei ihm ist...
folgende Antwort kam :
*ja ja past schon...

warum ich mich nicht gemeldet habe...ja das ist eine gute frage....
vieleicht weil ich im moment meinen kopf woanders hab...
hab gerad ne menge stress am hut...
und brauche mal wieder nen bissel ruhe...

achso...ich möchte nichts von franzi...das hat sich nun so ergeben....
aber ich muss dich auch leider enttäuchen...
es ist mir lieber...das wir freunde bleiben

wie gesagt...ich muss erstmal wieder klakommen...*


tja ich habe seine Antwort akzeptiert und ich weiß nun,dass er wohl selbst Probleme hat und ich gebe ihm natürlich Ruhe und Zeit....Dass ich eben nur eine gute Freundin für ihn bin,damit muss ich mich jetzt wohl einfach abfinden.....-.-

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2009 um 19:14
In Antwort auf undermyskin123

Ich melde mich zurück
Danke für deine Antwort

Naja also ich verstehs jez wie du es meinst...wie auch immer ,mein JFM hat sich nicht von allein gemeldet und dann hab ich ihm gefragt was los ist und wieso er sich denn nicht gemeldet hat und ob alles ok bei ihm ist...
folgende Antwort kam :
*ja ja past schon...

warum ich mich nicht gemeldet habe...ja das ist eine gute frage....
vieleicht weil ich im moment meinen kopf woanders hab...
hab gerad ne menge stress am hut...
und brauche mal wieder nen bissel ruhe...

achso...ich möchte nichts von franzi...das hat sich nun so ergeben....
aber ich muss dich auch leider enttäuchen...
es ist mir lieber...das wir freunde bleiben

wie gesagt...ich muss erstmal wieder klakommen...*


tja ich habe seine Antwort akzeptiert und ich weiß nun,dass er wohl selbst Probleme hat und ich gebe ihm natürlich Ruhe und Zeit....Dass ich eben nur eine gute Freundin für ihn bin,damit muss ich mich jetzt wohl einfach abfinden.....-.-

lg under

Hmm....?!
Wo bist du denn nur hin Swaize? xD

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2009 um 0:08
In Antwort auf undermyskin123

Hmm....?!
Wo bist du denn nur hin Swaize? xD

lg under

Hm
ich brauch doch einen Rat xD ...du kannst mich doch nicht einfach übersehen *frech grinz*

liebe Grüße
die under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2009 um 18:49
In Antwort auf undermyskin123

Hmm....?!
Wo bist du denn nur hin Swaize? xD

lg under

Kraftlos und theatralisch meine Hand hochstreck *hier*

Zum Zahnarzt

Darf ich dich was fragen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. November 2009 um 16:17
In Antwort auf mati_12668780

Kraftlos und theatralisch meine Hand hochstreck *hier*

Zum Zahnarzt

Darf ich dich was fragen?

Hihi
klar darfst du mich was fragen
bin dir ja auch immer dankbar für deine Beiträge

lg under

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam