Home / Forum / Astrologie & Esoterik / jfm-macht schluss und kommt doch wieder??

jfm-macht schluss und kommt doch wieder??

17. Oktober 2009 um 21:20

Hallo,

also, ich schnall da langsam nicht mehr durch. ich war mit meinem jfm 4 monate richtig zusammen. bis er von heute auf morgen schluss machte?? 1 woche später endlich die aussprache-von ihm aus.Er suchte wieder meine nähe, kam oft zu mir, kochten zusammen, kauften ein, kino...essen gehen...aber immer wieder zog er sich auch zurück.Wir waren kein paar mehr!! so seine aussagen! an einem tag, zeigte er mir was ich ihm noch bedeutete, sagte mir sogar erst vor 2 wochen , das er mich doch noch immer lieben würde, er aber angst habe und nicht kann!! dann ein paar tage später, beendete er die sache wieder.per sms!!! Er konnte mir nicht ins gesicht sagen, das er mich nicht mehr liebt, auch nich per sms.
Weitere 3 tage später, sms kontakt-von ihm aus. er kam wieder zu mir...blieb 3 tage bei mir...getsern abend rief er mich noch an, was ich mache, wie es mir geht und heut? reagiert er auf meine sms nicht.

Was soll das? Warum beendet er ständig die sache und kommt dann doch wieder?? Warum zeigt er mir heute, das er mich noch liebt und macht morgen genau das gegenteil?
Was soll ich tun?
wie kann ich ihn wieder komplett für mich gewinnen, oder soll ich einfach noch geduld haben?
scheinbar kommt er von mir ja nicht los...

verwirrend...

Mehr lesen

22. Oktober 2009 um 14:20

kann
oder will mir keiner was dazu sagen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 16:17
In Antwort auf banu_12449683

kann
oder will mir keiner was dazu sagen??

Hallo,
ich bin kein JFM , aber paar zeilen möchte ich dir schreiben. du schreibst : von heute auf morgen hat er schluß gemacht
ich als JFF mache ich niemals schluß , wenn nichts schwerwiegendes vorgefallen ist. so einfach beenden wir niemals eine beziehung , wir überlegen uns das sehr genau , wägen es dafür und dagegen und dann entscheiden wir es .
Jf brauchen einen starken partner an ihrer seite. der genau weiß was er will: nämlich uns wir haben meistens sehr feine antennen und spüren die schwankungen des partners. darauf reagieren wir, entweder mit unsicherheit oder sicherheit. sicherlich ist es manchmal sehr schwer für den partner , wenn er selbst verunsichert ist. meine empfehlung : rede mit ihm offen und ehrlich das er dich verunsichert und du nicht weißt , was er genau von dir möchte. manchmal klärt sich einiges in einem gesspräch der sachlich und ohne viele emotionen verläuft.

probiers einfach...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 17:21

ja
er hatte einediagnoze vom arzt bekommen, das bei ihm einen tumor gefunden worden ist.er ist zwar gutartig, aber es beschäftigt ihn. gestern erst haben wir wieder geredet. er meinte, er wisse doch auch nicht was mit ihm los sei, er erkennt sich selbst nicht wider... er weiss ja,das ich für ihn da bin u er wird es auch nie vergessen, was ich für ihn getan habe. Er weiss, das ich verdammt wertvoll bin.Und im gleichem atemzug fragt er mich, ob ich ihn denn überhaupt noch lieben würde??? Er ist total unsicher, ich habe ihm in den letzten wochen mehrmals gezeigt, da ich für ihn da bin, aber er kann es glaube ich nicht ganz glauben.Muss sich ständig absichern. Zb: als ich schrieb hey, du hast einen platz in meinen herzen. Meinte er: nur dort??

Er wiederspricht sich. Er meint , er will mir nicht mehr weh tun( mit dem hin u her) aber sagt auch, er will mich nicht aus seinem leben streichen, da ich sehr wertvoll bin u ihm sehr viel bedeute.
was soll ich tun? Wir wollten nächstes jahr eigendlich heiraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 21:12


das versuch ich seit WOCHEN!! haben nächtelang geredet, habe ihm gesagt, das wir das GEMEINSAM durchstehen, das ich immer da bin, an seiner seite.habe seine launen asgehalten, wenn er von ärtzen kam, seine ständigen rückzüge, seine manchmal etwas kalte art...dann hatte er wieder phasen, da habe ich ihn wieder erkannt, da war er wieder er selbst...liebevoll, voller gefühl, sagte auch, er habe nie aufgehört mich zu lieben und es täte ihm weh mir das nicht so zu zeigen oder zu sagen. aber er ist voll der meinung, das es nicht geht und er wisse selbst nicht warum.
Ich achte mir, das ich ihn jetzt erst mal in ruhe lasse, den ich muss ja auch damit klar kommen das es vorbei ist, aber ich kann das nicht so recht glauben, das es das ist was er wircklich will.
Wie schon gesagt, erst gestern sagte er ja, ich sei was ganz wertvolles, das weiss er...
ich weiss nicht wie ich ihm die angst noch nehmen soll...

grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen