Home / Forum / Astrologie & Esoterik / JfM und Interesse

JfM und Interesse

3. November 2008 um 17:00

Hi ihr,

ganz knapp gefragt:
woran merkt man dass ein JfM mehr als freundschaftliches Interesse an einem hat?
Nur mal so ganz allgemein

lg, gwen

Mehr lesen

3. November 2008 um 17:32

Spätestens
dann wenn er dir nen Heiratsantrag macht. Dann würde ich mich auch so langsam mal fragen ob sein INteresse nicht doch mehr als Freundschaftlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 18:04

Also..
Wenn ich da so an mich denke dann bin ich da ganz anders..
Freundschaft ist Freundschaft..und wird niemals für mich Liebe..niemals...
Da ich das Glück habe mehrere wirklich gute Männerfreundschaften zu haben hat sich das ehrlich gesagt das da mehr werden könnte schon nach ca 5 Sekunden entschieden und das war es dann....
Könnte mir niemals vorstellen das sich das jemals ändern könnte..
Das Thema vorher Liebe und dann Freundschaft ist da schon was anderes..zum Vater meiner Tochter pflege ich seit 7 Jahren eine super Freundschaft worauf ich sehr stolz bin...ich denke jedoch das das Kind uns verbindet..Zu Exfreunden gar nicht..Aus den Augen aus dem sinn gefällt mir da besser,ein Hallo wenn man sich zufällig über den Weg läuft reicht da aus...
und ein verliebter Jfm verhält sich genauso wie alle anderen Männer..er sucht Kontakt,ruft an,meldet sich mit banalen Fragen und wartet die Reaktionen ab ,die da so kommen...
Hat ein Jfm das Gefühl sein Gegenüber ist von ihm angetan nimmt ihm das die Unsicherheit und er wird nach langer sicherer Testzeit etwas mutiger...
lg Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 18:18
In Antwort auf rosa6413

Also..
Wenn ich da so an mich denke dann bin ich da ganz anders..
Freundschaft ist Freundschaft..und wird niemals für mich Liebe..niemals...
Da ich das Glück habe mehrere wirklich gute Männerfreundschaften zu haben hat sich das ehrlich gesagt das da mehr werden könnte schon nach ca 5 Sekunden entschieden und das war es dann....
Könnte mir niemals vorstellen das sich das jemals ändern könnte..
Das Thema vorher Liebe und dann Freundschaft ist da schon was anderes..zum Vater meiner Tochter pflege ich seit 7 Jahren eine super Freundschaft worauf ich sehr stolz bin...ich denke jedoch das das Kind uns verbindet..Zu Exfreunden gar nicht..Aus den Augen aus dem sinn gefällt mir da besser,ein Hallo wenn man sich zufällig über den Weg läuft reicht da aus...
und ein verliebter Jfm verhält sich genauso wie alle anderen Männer..er sucht Kontakt,ruft an,meldet sich mit banalen Fragen und wartet die Reaktionen ab ,die da so kommen...
Hat ein Jfm das Gefühl sein Gegenüber ist von ihm angetan nimmt ihm das die Unsicherheit und er wird nach langer sicherer Testzeit etwas mutiger...
lg Rosa

Und wie lange ...
kann so eine Testzeit dauern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 18:29

Hi,
@jfm80: dich ignorier ich einfach mal, du scheinst im JF-Forum ja den Klassenkasper zu spielen, für sowas hab ich aber grad keine Lust

@Rest:
naja, es gibt ja Vertreter anderer Sternzeichen, bei denen man sehr deutlich merkt, dass was "im Busch" ist... da JfM doch eher zurückhaltender sind, täts mich schon mal interessieren, bevor ich mich in die Nesseln netz... Weil vllt. überdeute ich ja auch so einiges und es ist nur freundschaftlich? Er sucht jedenfalls den Kontakt zu mir, erzählt mir viel von sich, lädt mich zu sich ein, plant mit mir, ist ständig online zur Zeit, auch in der früh kommt noch ne Mail von ihm bevor er in die Arbeit muss...
Würd ungern die Freundschaft zerstören...

lg, gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 18:43
In Antwort auf gwendolith

Hi,
@jfm80: dich ignorier ich einfach mal, du scheinst im JF-Forum ja den Klassenkasper zu spielen, für sowas hab ich aber grad keine Lust

@Rest:
naja, es gibt ja Vertreter anderer Sternzeichen, bei denen man sehr deutlich merkt, dass was "im Busch" ist... da JfM doch eher zurückhaltender sind, täts mich schon mal interessieren, bevor ich mich in die Nesseln netz... Weil vllt. überdeute ich ja auch so einiges und es ist nur freundschaftlich? Er sucht jedenfalls den Kontakt zu mir, erzählt mir viel von sich, lädt mich zu sich ein, plant mit mir, ist ständig online zur Zeit, auch in der früh kommt noch ne Mail von ihm bevor er in die Arbeit muss...
Würd ungern die Freundschaft zerstören...

lg, gwen

Scheint
wohl wieder dieser ganz spezielle unlustige Humor der Krebse zu sein.
Mir egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 18:47
In Antwort auf shunya80

Und wie lange ...
kann so eine Testzeit dauern?


nicht länger als bei einer krebsfrau .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 18:51
In Antwort auf zelda_12068091


nicht länger als bei einer krebsfrau .....

Oha...
der hat gesessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 19:22
In Antwort auf shunya80

Oha...
der hat gesessen.


wenn du mit einer jf im kontakt sein möchtest , dann sei darauf gefasst austeilen sollst du . aber auch einstecken können, dann klappt es auch mit der jf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 19:37
In Antwort auf zelda_12068091


wenn du mit einer jf im kontakt sein möchtest , dann sei darauf gefasst austeilen sollst du . aber auch einstecken können, dann klappt es auch mit der jf

Sei immer wachsam
Werde ich mir zu Herzen nehmen bzw. verinnerlichen.

Oder um es mit den Worten von Rocky Balboa zu sagen: Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2008 um 19:43
In Antwort auf shunya80

Sei immer wachsam
Werde ich mir zu Herzen nehmen bzw. verinnerlichen.

Oder um es mit den Worten von Rocky Balboa zu sagen: Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!


ich kenn ein lied , der text geht übersetzt ungefähr so :
es ist nicht wichtig wie oft du in deinem leben geatmet hast ,
es ist wichtig wie oft du atemlos geblieben bist

wachsam und doch ein wenig verträumt , dann könnte es klappen zwischen krebs und jf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 14:07

Humor
Krebse haben durchaus Humor, man muss aber halt schon wissen, wann welche Kommentare angebracht sind und wann nicht... Ich bin ja nicht hier um Späße auszutauschen... Das sind wohl auch die meisten anderen, die hier posten auch nicht. Sondern weil man sich vllt. Hilfestellung erwartet oder Verhaltensweisen erklärt haben will.

Einen Kommentar wie "na, wenn er einen Heiratsantrag macht, dann wird ers ernst meinen" bringt da leider nicht viel Schmunzeln kann ich über diesen Kommentar darüber hinaus dennoch. Allerdings ist es schon so, dass jfm80 mit etlichen anderen Kommentaren in anderen Threads ja durchaus schon angeeckt ist und ich es nicht in Ordnung finde, in Fällen, wo es Leuten wirklich schlecht geht, auch noch dumme Sprüche abzugeben. Das hat dann nichts mit Humor, sondern mit mangelnder sozialer Kompetenz zu tun

Wenn ich Spaßpostings loswerden will, geh ich in ein entsprechendes Forum.

Nix für ungut,
ein ach-so-unhumoriger Krebs *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 14:36
In Antwort auf gwendolith

Humor
Krebse haben durchaus Humor, man muss aber halt schon wissen, wann welche Kommentare angebracht sind und wann nicht... Ich bin ja nicht hier um Späße auszutauschen... Das sind wohl auch die meisten anderen, die hier posten auch nicht. Sondern weil man sich vllt. Hilfestellung erwartet oder Verhaltensweisen erklärt haben will.

Einen Kommentar wie "na, wenn er einen Heiratsantrag macht, dann wird ers ernst meinen" bringt da leider nicht viel Schmunzeln kann ich über diesen Kommentar darüber hinaus dennoch. Allerdings ist es schon so, dass jfm80 mit etlichen anderen Kommentaren in anderen Threads ja durchaus schon angeeckt ist und ich es nicht in Ordnung finde, in Fällen, wo es Leuten wirklich schlecht geht, auch noch dumme Sprüche abzugeben. Das hat dann nichts mit Humor, sondern mit mangelnder sozialer Kompetenz zu tun

Wenn ich Spaßpostings loswerden will, geh ich in ein entsprechendes Forum.

Nix für ungut,
ein ach-so-unhumoriger Krebs *gg*

Ein bisschen ...
Selbstironie hat aber noch niemandem geschadet. Und man muss nicht immer alles bierernst nehmen. Das Leben an sich ist schon ernst genug.

Als Krebsfrau bewegt man sich ja häufiger am emotionalen Abgrund und ich hab festgestellt, wenn ich das Ganze auch mal mit Humor betrachten kann, gehts mir gleich viel besser. Die meisten Dinge sehen auf den ersten Blick immer viel schlimmer aus, als sie wirklich sind.

Ich weiß jetzt ehrlich nicht, weshalb die Bemerkung Dich so verärgert. Ironie kann häufig durchaus eine Hilfestellung bedeuten. Nur weil Du das nicht zu schätzen weißt, heißt das nicht, dass andere nichts damit anfangen können. Ist nicht böse gemeint, aber es kann Dir mit einem Jfm durchaus mal passieren, dass eine ironische, wenn nicht sogar sarkastische Bemerkung fällt. Wenn Du das dann auch so wie hier aufnimmst, dann ist wahrscheinlich wirklich Schluss mit lustig. Versuchs doch einfach locker zu sehen, es greift Dich ja niemand an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 14:48
In Antwort auf gwendolith

Humor
Krebse haben durchaus Humor, man muss aber halt schon wissen, wann welche Kommentare angebracht sind und wann nicht... Ich bin ja nicht hier um Späße auszutauschen... Das sind wohl auch die meisten anderen, die hier posten auch nicht. Sondern weil man sich vllt. Hilfestellung erwartet oder Verhaltensweisen erklärt haben will.

Einen Kommentar wie "na, wenn er einen Heiratsantrag macht, dann wird ers ernst meinen" bringt da leider nicht viel Schmunzeln kann ich über diesen Kommentar darüber hinaus dennoch. Allerdings ist es schon so, dass jfm80 mit etlichen anderen Kommentaren in anderen Threads ja durchaus schon angeeckt ist und ich es nicht in Ordnung finde, in Fällen, wo es Leuten wirklich schlecht geht, auch noch dumme Sprüche abzugeben. Das hat dann nichts mit Humor, sondern mit mangelnder sozialer Kompetenz zu tun

Wenn ich Spaßpostings loswerden will, geh ich in ein entsprechendes Forum.

Nix für ungut,
ein ach-so-unhumoriger Krebs *gg*

Tja
gibt dann halt doch so den einen zynischen, sarkastischen Humor und wenn man damit nicht umgehen kann, wird man sich immer angegriffen fühlen.
Ausserdem fragtest du ja auch nach einer allgemienen Antwort, oder war dir meine schon wieder zu speziell?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 17:35
In Antwort auf shunya80

Ein bisschen ...
Selbstironie hat aber noch niemandem geschadet. Und man muss nicht immer alles bierernst nehmen. Das Leben an sich ist schon ernst genug.

Als Krebsfrau bewegt man sich ja häufiger am emotionalen Abgrund und ich hab festgestellt, wenn ich das Ganze auch mal mit Humor betrachten kann, gehts mir gleich viel besser. Die meisten Dinge sehen auf den ersten Blick immer viel schlimmer aus, als sie wirklich sind.

Ich weiß jetzt ehrlich nicht, weshalb die Bemerkung Dich so verärgert. Ironie kann häufig durchaus eine Hilfestellung bedeuten. Nur weil Du das nicht zu schätzen weißt, heißt das nicht, dass andere nichts damit anfangen können. Ist nicht böse gemeint, aber es kann Dir mit einem Jfm durchaus mal passieren, dass eine ironische, wenn nicht sogar sarkastische Bemerkung fällt. Wenn Du das dann auch so wie hier aufnimmst, dann ist wahrscheinlich wirklich Schluss mit lustig. Versuchs doch einfach locker zu sehen, es greift Dich ja niemand an.

Hey,
es hat mich nicht verletzt! Ich habs nur als "hilft mir nix" abgehakt... wie gesagt, ich kann da drüber durchaus drüber schmunzeln... nur bringts mir halt null und was er halt sonst so von sich gibt bringt halt auch null, deswegen "lesen - schmunzeln - nicht ernst nehmen und abhaken"...

lg und schönen abend,
gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2008 um 17:03

Will er oder will er net?
So, nun mal länger... nachdem ich IHN am WE sehe, geb ich mal einfach meine bisherigen Eindrücke wieder, vllt. hat ja jemand (außer jfm80/endlesperdition) Lust, ein paar Eindrücke zu meinen Eindrücken wieder zu geben - wäre Euch auf alle Fälle dankbar!

Also....
1. Wir kennen uns seit einigen Jahren, er wohnt aber wo ganz anders wie ich - so haben wir uns ab und zu auf (privaten) Tagungen gesehen oder uns rege gemailt. Dann war aber immer wieder mal weniger Kontakt. Sympathisch waren wir uns aber schon immer.

2. Seit diesem Herbst hat sich der Kontakt intensiviert, ich selber hatte aber kurze Zeit einen Freund, der mich unrühmlich verlassen hat im Oktober. Irgendwann hab ich in mein Profil bei Facebook (eine Internetcommunity für die die es nicht kennen) geschrieben, dass ich traurig bin, worauf er gleich gefragt hat warum - das war ca 1-2 Wochen nach der Trennung von meinem Ex. Hab dann entsprechend reagiert und aus diesem Thema hat sich ein reger Mailwechsel ergeben, in dem es zunächst um meine Erfahrung mit Männern und seine Erfahrung mit Frauen ging - er gab mir auch Tips und hat mich schon aufgebaut... Naja, so schlimm wars da aber ja gar nicht mehr.

3. Irgendwann war das dann erledigt, ich hab meinen Status auf Single gesetzt, was er SOFORT kommentiert hat und nachgefragt hat, worauf hin ich noch einmal klar stellte, dass es schon länger aus ist und das nur Nachwehen waren.

4. Seither hat der Kontakt gar nimmer aufgehört und er hat auch anfangen mit mir zu flirten. Wir haben dann auch ausgemacht, daß ich ihn besuche.

5. in den letzten 3-4 Wochen haben wir täglich z.T. mehrere Stunden gechattet oder auch Mails gewechselt. Wenn ich mal nicht online war, kamen SMSe von ihm, wo ich denn bliebe.

6. Die Flirterei blieb erhalten, aber auch ernste Themen wurden angesprochen, was er gern mag, was ich gern mag.

7. Abends kommt er mindestens einmal kurz online, auch wenn ich erst spät heimkomme und wünscht mit gute n8 und süsse Träume

8. Oft ist er auch morgens online und wir chatten oder wir verabreden uns zum morgendlichen Chatten. Abends ja sowieso.

9. Auf seine Flirtereien usw. geh ich leider manchmal nicht richtig ein, bzw. zeig nicht, dass es für mich mehr ist, als dieses.

10. Er ist unheimlich aufmerksam, merkt sich, was ich erzähle, macht sich Gedanken darüber, was wir machen können bei dem Besuch jetzt (3 Tage), ist an allem interessiert, was ich erzähle und das v.a. immer mehr... Motiviert mich zum Arbeiten, sagt auch, dass er das als seine Aufgabe sieht...

11. Immer wieder so Sprüche wie "ich sollt dich heiraten" und lauter so Zeug... nehm ich jetzt mal als Flirt, aber dennoch...

12. Andererseits dann aber wieder so Dinge, wie sie nicht in (mein) Bild passen: auf die spielerische Frage, dass er doch zu mir kommen soll mal, dann zeig ich ihm xy (über was wir halt geredet haben grad) kommt dann nur ein "evtl" oder "vllt klappts ja mal" oder sonst was unbestimmtes... Dann weiss ich dass er auch sonst zumindest mit manchen anderen auch viel chattet - bin mir unsicher, ob er da nicht auch genauso nett ist und flirtet ... die letzten Tage war er sowieso ein wenig zurückhaltender als sonst in dem was er sagte...
Ne Freundin meinte, dass es durchaus sein kann, dass er auch Angst davor hat, "Lückenbüsser" sein zu müssen, da ich ja noch vor kurzem eben in einer anderen Beziehung war - die war zwar kurz und ist schon überwunden... ersteres weiss er oder kann sichs zusammenreimen, zweiteres... naja, könnte er aus meinem Verhalten sehen.

So und nun.... steh ich da und weiss nicht, so genau, was ich davon halten soll...

Achja, noch zwei/drei Infos am Rande: er ist seit längerem Single und hatte wohl auch nicht soviel Erfolg bisher, weil er diese "Spielchen" nicht so mag, sondern schon gleich was ernstes will, wenn dann... Ich selber bin Krebs allererster Güte

Das wars mal... wie gesagt: freu mich über viele Kommentare!

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2008 um 22:11

Hi cock,
erstmal danke für Deine Antwort

Es ist mir nicht unangenehm, hab gegen das Flirten nichts Aber ich weiss oft net was sagen, um den schmalen Grad zwischen Flirt und sich offenbaren,daß Gefühle dahinter stecken, nicht zu verlassen.... und a bisserl erwischt hats mich ja schon Zumindest freue ich mich sehr, wenn ich von ihm höre

Bin jedenfalls sehr gespannt auf das Treffen - und werde dann berichten

danke fürs Glückwünschen und lg, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2008 um 22:54
In Antwort auf gwendolith

Will er oder will er net?
So, nun mal länger... nachdem ich IHN am WE sehe, geb ich mal einfach meine bisherigen Eindrücke wieder, vllt. hat ja jemand (außer jfm80/endlesperdition) Lust, ein paar Eindrücke zu meinen Eindrücken wieder zu geben - wäre Euch auf alle Fälle dankbar!

Also....
1. Wir kennen uns seit einigen Jahren, er wohnt aber wo ganz anders wie ich - so haben wir uns ab und zu auf (privaten) Tagungen gesehen oder uns rege gemailt. Dann war aber immer wieder mal weniger Kontakt. Sympathisch waren wir uns aber schon immer.

2. Seit diesem Herbst hat sich der Kontakt intensiviert, ich selber hatte aber kurze Zeit einen Freund, der mich unrühmlich verlassen hat im Oktober. Irgendwann hab ich in mein Profil bei Facebook (eine Internetcommunity für die die es nicht kennen) geschrieben, dass ich traurig bin, worauf er gleich gefragt hat warum - das war ca 1-2 Wochen nach der Trennung von meinem Ex. Hab dann entsprechend reagiert und aus diesem Thema hat sich ein reger Mailwechsel ergeben, in dem es zunächst um meine Erfahrung mit Männern und seine Erfahrung mit Frauen ging - er gab mir auch Tips und hat mich schon aufgebaut... Naja, so schlimm wars da aber ja gar nicht mehr.

3. Irgendwann war das dann erledigt, ich hab meinen Status auf Single gesetzt, was er SOFORT kommentiert hat und nachgefragt hat, worauf hin ich noch einmal klar stellte, dass es schon länger aus ist und das nur Nachwehen waren.

4. Seither hat der Kontakt gar nimmer aufgehört und er hat auch anfangen mit mir zu flirten. Wir haben dann auch ausgemacht, daß ich ihn besuche.

5. in den letzten 3-4 Wochen haben wir täglich z.T. mehrere Stunden gechattet oder auch Mails gewechselt. Wenn ich mal nicht online war, kamen SMSe von ihm, wo ich denn bliebe.

6. Die Flirterei blieb erhalten, aber auch ernste Themen wurden angesprochen, was er gern mag, was ich gern mag.

7. Abends kommt er mindestens einmal kurz online, auch wenn ich erst spät heimkomme und wünscht mit gute n8 und süsse Träume

8. Oft ist er auch morgens online und wir chatten oder wir verabreden uns zum morgendlichen Chatten. Abends ja sowieso.

9. Auf seine Flirtereien usw. geh ich leider manchmal nicht richtig ein, bzw. zeig nicht, dass es für mich mehr ist, als dieses.

10. Er ist unheimlich aufmerksam, merkt sich, was ich erzähle, macht sich Gedanken darüber, was wir machen können bei dem Besuch jetzt (3 Tage), ist an allem interessiert, was ich erzähle und das v.a. immer mehr... Motiviert mich zum Arbeiten, sagt auch, dass er das als seine Aufgabe sieht...

11. Immer wieder so Sprüche wie "ich sollt dich heiraten" und lauter so Zeug... nehm ich jetzt mal als Flirt, aber dennoch...

12. Andererseits dann aber wieder so Dinge, wie sie nicht in (mein) Bild passen: auf die spielerische Frage, dass er doch zu mir kommen soll mal, dann zeig ich ihm xy (über was wir halt geredet haben grad) kommt dann nur ein "evtl" oder "vllt klappts ja mal" oder sonst was unbestimmtes... Dann weiss ich dass er auch sonst zumindest mit manchen anderen auch viel chattet - bin mir unsicher, ob er da nicht auch genauso nett ist und flirtet ... die letzten Tage war er sowieso ein wenig zurückhaltender als sonst in dem was er sagte...
Ne Freundin meinte, dass es durchaus sein kann, dass er auch Angst davor hat, "Lückenbüsser" sein zu müssen, da ich ja noch vor kurzem eben in einer anderen Beziehung war - die war zwar kurz und ist schon überwunden... ersteres weiss er oder kann sichs zusammenreimen, zweiteres... naja, könnte er aus meinem Verhalten sehen.

So und nun.... steh ich da und weiss nicht, so genau, was ich davon halten soll...

Achja, noch zwei/drei Infos am Rande: er ist seit längerem Single und hatte wohl auch nicht soviel Erfolg bisher, weil er diese "Spielchen" nicht so mag, sondern schon gleich was ernstes will, wenn dann... Ich selber bin Krebs allererster Güte

Das wars mal... wie gesagt: freu mich über viele Kommentare!

LG, Gwen

Als ob ich mir
irgend was vorschreiben lassen würde. Das zum einen.
Zum anderen, scheint er ja echt Interesse an dir zu haben. Nur wie groß seine Geduld ist und wie lange er das Spielchen mit macht, kann ich dir auch nicht sagen.
Wahrscheinlich hast du selber viel zu viel Angst davor Gefühle in diese Sache zu investieren. Zumindest lässt sich das so aus deinem Verhalten ableiten. Du meinst ja selber, das du typisch Krebs bist.
Also werd dir erst mal klar darüber was du eigentlich selber willst und dann entweder ganz, oder gar nicht. Und wie du schon meintest, irgendwann wird es selbst ihm zu bunt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 8:46

DANKE!
Euch allen mal ein fettes Dankschön von mir
Werds erstmal neutral und vorsichtig angehen und schauen, was passiert.... Danke fürs Glückwünschen und Daumendrücken! ich werde berichten....

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 9:09

Sollte er
das Treffen dann doch kurzfristig absagen, hat sie zumindest ihre Antwort gefunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 10:45

Sehr
schön gesagt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 11:53
In Antwort auf sami_12509986

Sehr
schön gesagt .

Nööö...
... wenn er absagt, dann hat er kein Interesse, das ist mir auch klar Dann gibts keine Spekulationen, wäre dann ja offensichtlich....

aber so wie er sich freut auf den Besuch, glaub ich nicht, dass ers absagt

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2008 um 10:27
In Antwort auf gwendolith

Nööö...
... wenn er absagt, dann hat er kein Interesse, das ist mir auch klar Dann gibts keine Spekulationen, wäre dann ja offensichtlich....

aber so wie er sich freut auf den Besuch, glaub ich nicht, dass ers absagt

LG, Gwen


Hi ihrs,

aaaalso, hatte ja versprochen, kurz zu berichten, wenn ich wieder da bin...

Kurz zusammgenfasst: er wollte Hat sich aber nen Tag hingezogen, bis er sich mal was getraut hat, obwohl ich genug Zeichen ausgesendet hab (naja, was ich halt so als "Zeichen" sehe als Krebs - also nix, was der andere wirklich versteht

Jedenfalls sind wir fest zusammen nun und es ist genial!!

Das soweit dazu....
LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2008 um 10:42
In Antwort auf gwendolith


Hi ihrs,

aaaalso, hatte ja versprochen, kurz zu berichten, wenn ich wieder da bin...

Kurz zusammgenfasst: er wollte Hat sich aber nen Tag hingezogen, bis er sich mal was getraut hat, obwohl ich genug Zeichen ausgesendet hab (naja, was ich halt so als "Zeichen" sehe als Krebs - also nix, was der andere wirklich versteht

Jedenfalls sind wir fest zusammen nun und es ist genial!!

Das soweit dazu....
LG, Gwen


wooooooooooooooow. gwendolith, da kann man nur gratulieren...du gibst mir hoffnung für meinen eigenen spezialfall von JFM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2008 um 11:50
In Antwort auf galila_11958785


wooooooooooooooow. gwendolith, da kann man nur gratulieren...du gibst mir hoffnung für meinen eigenen spezialfall von JFM


freut mich, wenns dir hoffnung macht... die sind schon auch kompliziert, die JfM... Meiner hat zunächst echt keine Anstalten gemacht, ich hab mich schon gewundert, weil er davor beim Chatten und so schon geflirtet hat und so... Es kamen zwar ein-zwei Sprüche in die Richtung, aber sonst nix... Im Nachhinein kam dann aber schon raus, dass er schon ne zeitlang will und sich auch "besprochen" hat mit Freunden... naja, sind halt schon auch a weng schüchtern glaub, die JfM...

bin jedenfalls total froh, dass wirs hinbekommen haben
LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2008 um 14:17

Hi cock
Danke!

wünsch euch alle ein schönes WE, werd es leider ohne ihn verbringen müssen
Dafür dann nächstes WE... *freu*

LG, Gwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen