Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jfm.....! wie würdet ihr weitermachen.....???

Jfm.....! wie würdet ihr weitermachen.....???

25. Mai 2012 um 21:54 Letzte Antwort: 27. Mai 2012 um 11:42

Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit hier im Jungfrau Forum unterwegs, da ich mein Herz an einen JFM verloren habe! Vielleicht kennt ihr meine vorherigen Threads! Es war ein ständiges auf und ab, Gefühlschaos, zu viele Emotionen meinerseits, wir sind beide seit ca 7 Monaten von unseren Partnern getrennt wohnen aber noch mit den jeweiligen Ex Partnern unter einem Dach( ich ziehe in 4 Wochen aus, wohne dann 1 Straße neben JFM)! Vor ein paar Wochen habe ich ihn aufgeund meinen Fragen und Forderungen wohl sehr unter Druck gesetzt, was er mir auch sagte und darauf war 4 Wochen Funkstille, bis wir uns durch einen Zufall im Supermarkt wiedergetroffen haben! Seitdem haben wir wieder Kontakt, er war sehr zaghaft, hat sich aber zu meiner Freunde gestern ganz spontan auf ein Treffen eingelassen ! Wir sind aufs Land gefahren, ich habe ihn mit einem Picknick überrascht, worüber er sich sehr gefreut hat! Es war bisher unser mit Abstand schönstes Date, wir haben viel gelacht, gute Gespräche geführt und er hat mir sehr viel privates Anvertraut! Beim Abschied nahm er mich feste in den Arm, sagte ich solle auf mich aufpassen und küsste mich auf die Wange! Es kam dann zum Kuss, er war mit einem mal sehr fordernd, leidenschaftlich und recht forsch ( wir hatten bereits bei den letzten 2 Dates miteinander geschlafen und da erlebte ich einen sehr schüchternen JFM)! Wir schliefen auch gestern miteinander, es ging bis auf den Kuss alles von ihm aus und es war der Wahnsinn....! Wir lagen hinterher beieinander und ich fragte ihn warum es 4 Wochen Funkstille gab, warum er keine meiner Nachrichten beantwortet hat!! Er meint, er weiß es selbst nicht, es gäbe keinen Grund! Ich fragte ihn dann ob er mich gern hat, er nickte, lächelte und küsste mich darauf!!!!! Beim Abschied sagte er, dass er sich freut das ich bald in seiner Nähe wohne und er mich gerne besuchen würde...!!!!!
Seine Situation..., getrennt seit 8 Monaten, sie will nicht ausziehen( ist sein Haus), sie trinkt, hat ihn div.Male bezrigen,kümmert sich nicht Richtig um die 2 gemeinsamen Kinder......!!!
Ich bin in ähnlicher Situation, ziehe aber mit meiner Tochter in 4 Wochen zu Hause aus!
Ich habe das Gefühl, dass er großen Respekt davor hat, dass ich mit meiner Tochter einen Neustart wage und meinen Weg gehe!
Er spricht nie über Gefühle, ich weiß nicht woran ich bin, ich bin mir sicher er hat mich gern, dass spüre ich! Ich will ihn auch zu nichts drängen und ihn überrumpeln...., er ist ein so toller Mensch und ich bin hoffnungslos !Wie würdet ihr weiter vorgehen...???? Versuche ihm immer ein Gefühl von Sicherheit zu geben, lass ihm seine Zeit...., aber ich sehne mich so nach ihm...!!!!Ich hoffe nach dem Umzug haben wir eine Chance ...., seine Schwester ( bin mit ihr befreundet) meint ich soll ihm Zeit geben, ihm sei durch seine Ex übel zugesetzt worden, ich soll ihn kommen lassen.....! Was meint ihr????
Danke

Mehr lesen

25. Mai 2012 um 22:13

Hallo Kathi
Ich würde mich der Meinung seiner Schwester anschließen und ihm noch Zeit geben.
Stelle mir seine Situation sehr schwierig vor, wenn die Ex nicht ausziehen will muss man ja das Gefühl haben das es nie aufhört.... Hoffe er setzt sich bald durch und setzt die Ex an die Luft!

Deine Sehnsucht kann ich gut verstehen! Geht es mir doch leider auch nicht anders!!! Nur das ich mit meinem JFM lange nicht so weit bin wie ihr zwei Ich hoffe einfach das die Tatsache das ich mich verliebt habe nicht schon der Anfang vom Ende ist!!!! Vielleicht liest du dir meinen Thread mal durch?

Leider kenne ich auch kein Mittel was gegen diese miese Sehnsucht wirklich hilft!!!! Irgendwie müssen wir durchhalten!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2012 um 22:54
In Antwort auf toma_12871096

Hallo Kathi
Ich würde mich der Meinung seiner Schwester anschließen und ihm noch Zeit geben.
Stelle mir seine Situation sehr schwierig vor, wenn die Ex nicht ausziehen will muss man ja das Gefühl haben das es nie aufhört.... Hoffe er setzt sich bald durch und setzt die Ex an die Luft!

Deine Sehnsucht kann ich gut verstehen! Geht es mir doch leider auch nicht anders!!! Nur das ich mit meinem JFM lange nicht so weit bin wie ihr zwei Ich hoffe einfach das die Tatsache das ich mich verliebt habe nicht schon der Anfang vom Ende ist!!!! Vielleicht liest du dir meinen Thread mal durch?

Leider kenne ich auch kein Mittel was gegen diese miese Sehnsucht wirklich hilft!!!! Irgendwie müssen wir durchhalten!!!!

Hi unhappynele
danke für Deine Antwort! Ja Zeit geben...., wahrscheinlich ist es das beste, wäre es nicht so verdammt schwer..... ! Ich hatte auch ehrlich gesagt noch nie mit einem so undurchschaubaren exemplar Mann zu tun, wie gerade mit meinem JFM! Er lässt sich nicht in die Karten schauen.....! Ich weiß wie sehr er verletzt wurde, sie hat ihn mehrfach betrogen etc...., sie war seine große Liebe, 12 Jahre zusammen , 2 Kinder etc...,! Ist schon ein Päckchen was er da zu tragen hat! Er zweifelt auch glaube ich sehr an sich selbst, ich habe ihm gestern gesagt, dass ich ihn sehr gern habe so wie er ist! Er meinte darauf Danke für alles..... und küsste mich ! Aber ne genaue Äußerung was ich für ihn bin, hab ich auch noch nicht bekommen! Hab seit gestern auch nix von ihm gehört !
Deinen Thread habe ich gelesen...! Ist ja auch sehr kompliziert! Aber vielleicht solltest Du Dir erstmal klar darüber werden, was Du für ihn empfindest und was Dir der andere Mann der da ja noch zu sein scheint bedeutet!
Ich kann Dir nicht groß Raten da ich selber Neuling im JFM Revier bin , was ich in 6 Monaten mit ihm gelernt habe...., habe Geduld, habe Geduld, habe Geduld, sei nicht zu emotional, mach ihn nicht zu Deinem Lebensmittelpunkt, zeig ihm das Du eigenes Leben hast,bring Dich hin und wieder bei ihm in Erinnerung! Es gibt ein schönes Buch" Sage mir Dein Sternzeichen und ich sage Dir wie Du luebst"! Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2012 um 23:00

@ kitty
Danke ! Ja bin als Stier Asz. Löwe auch nicht die Geduldigste, aber er hat mich Geduld gelehrt, ich weiß nicht warum , aber irgendwas ist in mir was sagt ich soll an ihm festhalten!
Er sagte gestern, dass er sie im Haus lässt und sich um eine kleine Whg für sich kümnern will!
Ich kenne seine Ex nicht, sie trinkt und schafft es Morgens oft nicht die Kinder in den Kiga zu bringen! Er ist dann schon Arbeiten!
Ich glaube, er hat seiner Ex und seinen Kindern einfach ein sehr großes Gefühl der Verantwortung und ihm steht das Wasser bis zum Hals!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 8:43

Er
sagt zu Dir zum Abschied "Pass auf Dich auf" und fällt danach noch hungrig über Dich her?
Was hat er denn damit gemeint Deiner Meinung nach? Kam Dir das nicht komisch vor solche Worte?

Für mich klingt das irgendwie endgültig, so nach einem großen Adieu.
Und dieses, er würde Dich gerne mal besuchen kommen, klingt für mich auch voll komisch irgendwie. Oder hat er das nur im Scherz gesagt, um Dich zu necken?

Ich war ja nicht dabei, aber so rein aus dieser Erzählung heraus klingt das alles ein bisschen komisch, oder?

Weisst Du, ich mag auch gerne Erdnussbutter mit Erdbeermarmelade, von daher: klar mag er Dich! Aber ich denke nicht, dass er verliebt in Dich ist.

Auch seine Antwort bezüglich der Funkstille stimmt mich nicht gerade euphorisch.......

Ich würde da mal nen Gang zurückschalten an Deiner Stelle, ich denke, Du bist da einem Hallodri aufgesessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 9:15
In Antwort auf janet_12704215

Er
sagt zu Dir zum Abschied "Pass auf Dich auf" und fällt danach noch hungrig über Dich her?
Was hat er denn damit gemeint Deiner Meinung nach? Kam Dir das nicht komisch vor solche Worte?

Für mich klingt das irgendwie endgültig, so nach einem großen Adieu.
Und dieses, er würde Dich gerne mal besuchen kommen, klingt für mich auch voll komisch irgendwie. Oder hat er das nur im Scherz gesagt, um Dich zu necken?

Ich war ja nicht dabei, aber so rein aus dieser Erzählung heraus klingt das alles ein bisschen komisch, oder?

Weisst Du, ich mag auch gerne Erdnussbutter mit Erdbeermarmelade, von daher: klar mag er Dich! Aber ich denke nicht, dass er verliebt in Dich ist.

Auch seine Antwort bezüglich der Funkstille stimmt mich nicht gerade euphorisch.......

Ich würde da mal nen Gang zurückschalten an Deiner Stelle, ich denke, Du bist da einem Hallodri aufgesessen.

@skorpionmaedische
Hmmm.., vielleicht habe ich mich ein bissl blöd ausgedrückt und es kam nicht so rüber..., ist ja auch schwierig so ne Situation zu beschreiben , denn Blicke, Berührungen etc lassen sich nicht in Worte fassen!
Das er in mich verliebt ist, dass glaube ich auch nicht( sooooo schnell sind JFM da meines Wissens aucch nicht drin),glaube schon er hat mich sehr gern, dass merke ich einfach an seiner Art, wie er mich ansieht etc....!Ein Hallodri ...????Ne Ne ist er auch nicht, er ist kein Mann großer bzw vieler Worte..., kenn ihn ja schon ne Weile auch durch seine Schwester, er ist eher ruhig und schüchtern...( bis auf Do Abend )! Sie sagt zu der Situation wie bereits gesagt, ich solle ihm Zeit geben, er hat einfach Angst vor was neuem, ist sehr verletzt worden, ich soll ihm zeigen das ich eigenes Leben habe und trotztdem ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, sie sagte vor ein paar Wochen ebenfalls, dass er schüchtern ist viell mal flirtet, aber nicht mit jeder ins Bett hüpft!
Ich will eigentlich nur von Euch JFM erprobten wissen...., ist ein kleiner Rückzug nach einem so wirklich schönen Date normal?
Sind JFM so verletztbar, dass sie sich nach Enttäuschung vor allem neuen verschließen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 9:42

Stimmt schon wie du rätst...
...so in etwa würde ich auch dazu raten, aber das Dazwischen gibt es, das ist das was sie bereits haben. Und was ist das? Wozu ist das?
Sie sind doch gar nicht wirklich getrennt vom jeweiligen Partner...zumindest nicht räumlich, wenn dann nur emotional.
Ein beschwerlicher Weg...der für eine neue Beziehung größere Hürden darstellt, als wenn sie das alles hinter sich hätten. Und beide dienen sich als Sprungbrett, warum denn nicht?

Von daher stimme ich dir zu, Löwen-Kitty, bis auf, mit den zwei kleinen Einwänden.

Meiner Erfahrung nach aber, wird er viel länger brauchen um ein Neustart zu wagen...
Ich war mit einem JFM zusammen, zwar lange her, aber es ging mit uns beiden sehr schnell, also kein hin und her eiern.
Als wir uns trennten, war er lange alleine, schlussendlich hat er dann irgendwann geheiratet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 10:56
In Antwort auf dasmeine

Stimmt schon wie du rätst...
...so in etwa würde ich auch dazu raten, aber das Dazwischen gibt es, das ist das was sie bereits haben. Und was ist das? Wozu ist das?
Sie sind doch gar nicht wirklich getrennt vom jeweiligen Partner...zumindest nicht räumlich, wenn dann nur emotional.
Ein beschwerlicher Weg...der für eine neue Beziehung größere Hürden darstellt, als wenn sie das alles hinter sich hätten. Und beide dienen sich als Sprungbrett, warum denn nicht?

Von daher stimme ich dir zu, Löwen-Kitty, bis auf, mit den zwei kleinen Einwänden.

Meiner Erfahrung nach aber, wird er viel länger brauchen um ein Neustart zu wagen...
Ich war mit einem JFM zusammen, zwar lange her, aber es ging mit uns beiden sehr schnell, also kein hin und her eiern.
Als wir uns trennten, war er lange alleine, schlussendlich hat er dann irgendwann geheiratet.

@dasmeine
Du sagst Du warst mal mit einem JFM zusammen!!!
Was würdest Du denn schätzen, wie lange es dauert bis er sich auf was Neues einlässt? Ich bin schneller wie er, da hast Du Recht, ich geh meinen Weg ziehe aus.....! Irgendwie hab ich die Hoffnung, dass ihm das nen Ruck gibt und er sich mir gegenüber mehr öffnet! Meine Gedanken hierzu waren eigentlich immer, dass er Angst vor allem Neuen hat, dass er vielleicht auch Angst hat ich ziehe mit meiner Tochter bei meinem Mann gar nicht aus und das er am Ende wieder enttäuscht wird!
Er beobachtet mich sehr genau, dieses Gefühl habe, er hat sich dafür eingesetzt das meine Tochter in den Kindergarten seiner Töchter kommt( obwohl sich unserer Kinder noch nicht kennen),wieviel Bedeutung kann man den Worten " ich habe dich gern" aus dem Munde eines JFM beimessen? Seine Schwester meinte, es sei viel für ihn sowas zu sagen..,!
Ihr sehr ich steck emotional schon viel zu tief drin, hab Hoffnungen..... Und Angst am Ende verletzt zu werden...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 11:18
In Antwort auf an0N_1203893699z

@dasmeine
Du sagst Du warst mal mit einem JFM zusammen!!!
Was würdest Du denn schätzen, wie lange es dauert bis er sich auf was Neues einlässt? Ich bin schneller wie er, da hast Du Recht, ich geh meinen Weg ziehe aus.....! Irgendwie hab ich die Hoffnung, dass ihm das nen Ruck gibt und er sich mir gegenüber mehr öffnet! Meine Gedanken hierzu waren eigentlich immer, dass er Angst vor allem Neuen hat, dass er vielleicht auch Angst hat ich ziehe mit meiner Tochter bei meinem Mann gar nicht aus und das er am Ende wieder enttäuscht wird!
Er beobachtet mich sehr genau, dieses Gefühl habe, er hat sich dafür eingesetzt das meine Tochter in den Kindergarten seiner Töchter kommt( obwohl sich unserer Kinder noch nicht kennen),wieviel Bedeutung kann man den Worten " ich habe dich gern" aus dem Munde eines JFM beimessen? Seine Schwester meinte, es sei viel für ihn sowas zu sagen..,!
Ihr sehr ich steck emotional schon viel zu tief drin, hab Hoffnungen..... Und Angst am Ende verletzt zu werden...!

Angst kann dich hindern,
in jeder deiner Entscheidung, also wäre sie, in dem Sinne, nicht gut.
Nein, einschätzen kann ich das nicht, wie lange dein JFM brauchen wird, um sich auf was Neues einzulassen. Abgesehen davon hat er sich bereits auf dich eingelassen. Allerdings hat er sich nicht vom "Alten" gelöst.
Wenn er sich vom "Alten" gelöst hat, benötigt er auch Zeit sich auf sein neues Leben, abgesehen evtl. von dir, einzurichten.
Das alles KANN schnell gehen, oder es KANN sich hinziehen.
Pauschale Antwort gibt es darauf nicht.

Mach du einfach dein Ding, unabhängig von ihm, würde ich dir auch sagen. Denn, eben deswegen, wie du es selber merkst, je mehr du dich an ihn bindest, erwartest du auch mehr, machst dich abhängig von ihm und so wirst du umso mehr enttäuscht sein.

Nimm das alles hin, an positiven Gefühlen und steigere dich da nicht hinein. Dafür hast du dann, wenn alles geklärt ist zu genüge Raum und Zeit, dich hinein zu steigern, vor allem, wenn es so sein soll, kannst du es mit ihm zusammen machen.

Das Alter, die Umstände, etc. sind nicht diesselben, dass ich dir aus meiner Erfahrung mit meinem JFM Hoffnung machen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 12:25
In Antwort auf an0N_1203893699z

@skorpionmaedische
Hmmm.., vielleicht habe ich mich ein bissl blöd ausgedrückt und es kam nicht so rüber..., ist ja auch schwierig so ne Situation zu beschreiben , denn Blicke, Berührungen etc lassen sich nicht in Worte fassen!
Das er in mich verliebt ist, dass glaube ich auch nicht( sooooo schnell sind JFM da meines Wissens aucch nicht drin),glaube schon er hat mich sehr gern, dass merke ich einfach an seiner Art, wie er mich ansieht etc....!Ein Hallodri ...????Ne Ne ist er auch nicht, er ist kein Mann großer bzw vieler Worte..., kenn ihn ja schon ne Weile auch durch seine Schwester, er ist eher ruhig und schüchtern...( bis auf Do Abend )! Sie sagt zu der Situation wie bereits gesagt, ich solle ihm Zeit geben, er hat einfach Angst vor was neuem, ist sehr verletzt worden, ich soll ihm zeigen das ich eigenes Leben habe und trotztdem ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, sie sagte vor ein paar Wochen ebenfalls, dass er schüchtern ist viell mal flirtet, aber nicht mit jeder ins Bett hüpft!
Ich will eigentlich nur von Euch JFM erprobten wissen...., ist ein kleiner Rückzug nach einem so wirklich schönen Date normal?
Sind JFM so verletztbar, dass sie sich nach Enttäuschung vor allem neuen verschließen??

Ja,
es ist immer schwierig, nur geschriebene Worte zu deuten. Denn es gibt zu jeder Situation immer 2 Möglichkeiten mindestens.

Mich hat dieses "Pass auf Dich auf" gestört. So etwas sagt man doch eher als Abschied und klingt für mich erst mal nicht so nach einem Wiedersehen in naher Zukunft.

Das mit dem Hallodri meinte ich eher in Bezug auf seine Freundin. Ich habe mich nämlich gefragt, ob die Freundin überhaupt schon etwas davon weiss, dass sie zu viel trinkt und schon seit 8 Monaten ausziehen soll.
Das würde nämlihc auch das mit dem Besuch erklären, weil er nämlich gar nicht gedenkt, an seiner jetzigen Situation etwas zu ändern. Deshalb bräuchte er ja bei Dir dann ne offene Tür.

Ich kenne sehr viele Männer und jeder von denen hat natürlich auch schon Enttäuschungen erlebt, ist ja klar, bleibt ja nicht aus.
Aber keiner davon würde sich von seinen bisherigen schlechten Erfahrungen abhalten lassen schlußendlich hervorzupreschen, wenn er eine Frau kennen lernt, die er gerne als Partnerin möchte.
Ich kenne das eher aus Erzählungen von Männern, die nicht richtig wollen. Die erzählen dann den Frauen so nen Stuss und eiern rum und ziehen sich ständig zurück, um erst gar keine Nähe zuzulassen.

Also Rückzug nach einem schönen Date oder wochenlange Funkstille ist nicht gut, sowas macht keiner, auch keine Krebse oder Jungfrauen oder oder oder......

Ich würde es so machen, wie seine Schwester schon sagt. Leb Dein Leben und schau, ob da vielleicht noch was kommt. Ausschliessen kann man sowas ja nie.
Ich allerdings würde mich eher emotional von dieser Sache verabschieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2012 um 17:22
In Antwort auf janet_12704215

Ja,
es ist immer schwierig, nur geschriebene Worte zu deuten. Denn es gibt zu jeder Situation immer 2 Möglichkeiten mindestens.

Mich hat dieses "Pass auf Dich auf" gestört. So etwas sagt man doch eher als Abschied und klingt für mich erst mal nicht so nach einem Wiedersehen in naher Zukunft.

Das mit dem Hallodri meinte ich eher in Bezug auf seine Freundin. Ich habe mich nämlich gefragt, ob die Freundin überhaupt schon etwas davon weiss, dass sie zu viel trinkt und schon seit 8 Monaten ausziehen soll.
Das würde nämlihc auch das mit dem Besuch erklären, weil er nämlich gar nicht gedenkt, an seiner jetzigen Situation etwas zu ändern. Deshalb bräuchte er ja bei Dir dann ne offene Tür.

Ich kenne sehr viele Männer und jeder von denen hat natürlich auch schon Enttäuschungen erlebt, ist ja klar, bleibt ja nicht aus.
Aber keiner davon würde sich von seinen bisherigen schlechten Erfahrungen abhalten lassen schlußendlich hervorzupreschen, wenn er eine Frau kennen lernt, die er gerne als Partnerin möchte.
Ich kenne das eher aus Erzählungen von Männern, die nicht richtig wollen. Die erzählen dann den Frauen so nen Stuss und eiern rum und ziehen sich ständig zurück, um erst gar keine Nähe zuzulassen.

Also Rückzug nach einem schönen Date oder wochenlange Funkstille ist nicht gut, sowas macht keiner, auch keine Krebse oder Jungfrauen oder oder oder......

Ich würde es so machen, wie seine Schwester schon sagt. Leb Dein Leben und schau, ob da vielleicht noch was kommt. Ausschliessen kann man sowas ja nie.
Ich allerdings würde mich eher emotional von dieser Sache verabschieden.

Also
sie weiß von ihrem Alk Problem, sowie seine ganze Familie auch! Sie hatte eine Whg in Aussicht, aber verdient keine Kohle, müsste also zum Amt und den Weg hat sie nicht gefunden!
Seine Schwester meint, sie nistet sich dort ein wie ein Parasit und merkt nicht, dass sie unerwünscht ist! Er erträgt das alles in erster Linie wg der Kids, er schläft auch bei denen im Zimmer! Für mich ist das schwierig zu beurteilen, ich kann nur glauben was mir erzählt wird, oder es lassen!
Er weiß auch um meine Gefühle, nicht in dem Maße wie sie tatsächlich sind, aber er kann es sich sicher denken.....! Von der Seite her fände ich sein Verhalten sehr mies, wenn es seinerseits nur ein Spiel und Abwechslung wäre! Klar es gibt zu genüge solcher Kerle, aber ich halte ihn nicht für so jemanden!
Ich bin völlig verliebt, er ist völlig verschlossen, dann mir wieder total nah..., ist schwierig für mich damit umzugehen! Klar muss jeder erstmal seine Dinge und sein Leben regeln und klären, bevor man sich in irgendwas stürzt..! Aber ich wüsste gerne was ich für ihn bin....!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2012 um 9:36

Ja! Wozu?
Außer Kopfkino (milde ausgedrückt)?
Vielleicht dazu:
Im Leben verläuft nicht immer alles gerade. Lernen muss ein Mensch durch irgend etwas, durch irgend wen. Deswegen auch, diese meine Fragen...das was manche nicht so gerade aus tun können, wie du oder ich raten und auch vielleicht selber praktizieren, hat auch seinen Sinn.
Weil wenn es so sein soll, dass sie nach der jeweiligen Trennung zusammen sein werden, können sie gemeinsam in der Beziehung sich so gut tun, und evtl. "das Alte" verarbeiten, sich gemeinsam davon lösen.
So oder so, kommen sie dahinter was ideal für sie sein wird.
In der Verarbeitung der Vergangenheit sind wir nicht alle gleich.

Stell dir vor, deine erfüllende Sehnsucht steht vor der Tür und klopft an, aber du sagst: Nein, komm nicht rein, ich brauche Zeit um mich von meinem Pech zu erholen.
Und die Sehnsucht fragt: wie lange?
Wie lange würdest du deine erfüllende Sehnsucht warten lassen wollen?
Tja, das ist die andere Seite.

Ich weiß es nicht was am Besten ist, aber ich ziehe beides in Erwägung. Wir kennen weder sie noch ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2012 um 10:13
In Antwort auf an0N_1203893699z

Hi unhappynele
danke für Deine Antwort! Ja Zeit geben...., wahrscheinlich ist es das beste, wäre es nicht so verdammt schwer..... ! Ich hatte auch ehrlich gesagt noch nie mit einem so undurchschaubaren exemplar Mann zu tun, wie gerade mit meinem JFM! Er lässt sich nicht in die Karten schauen.....! Ich weiß wie sehr er verletzt wurde, sie hat ihn mehrfach betrogen etc...., sie war seine große Liebe, 12 Jahre zusammen , 2 Kinder etc...,! Ist schon ein Päckchen was er da zu tragen hat! Er zweifelt auch glaube ich sehr an sich selbst, ich habe ihm gestern gesagt, dass ich ihn sehr gern habe so wie er ist! Er meinte darauf Danke für alles..... und küsste mich ! Aber ne genaue Äußerung was ich für ihn bin, hab ich auch noch nicht bekommen! Hab seit gestern auch nix von ihm gehört !
Deinen Thread habe ich gelesen...! Ist ja auch sehr kompliziert! Aber vielleicht solltest Du Dir erstmal klar darüber werden, was Du für ihn empfindest und was Dir der andere Mann der da ja noch zu sein scheint bedeutet!
Ich kann Dir nicht groß Raten da ich selber Neuling im JFM Revier bin , was ich in 6 Monaten mit ihm gelernt habe...., habe Geduld, habe Geduld, habe Geduld, sei nicht zu emotional, mach ihn nicht zu Deinem Lebensmittelpunkt, zeig ihm das Du eigenes Leben hast,bring Dich hin und wieder bei ihm in Erinnerung! Es gibt ein schönes Buch" Sage mir Dein Sternzeichen und ich sage Dir wie Du luebst"! Viel Glück

In deiner Situation
Wie viel Zeit verbringt ihr gemeinsam?
Du fragst dich ja, wie er dir mehr anvertraut...wenn ihr gemeinsam Zeit verbringt, wie dann, eher persönlich oder über techn. Mittel (Chat, SMS)? Und wie dann, eher mit Reden oder etwas erleben?
Beides wäre gut. Lernt euch mehr kennen, verbringt mehr Zeit miteinander und vllt. mit euren Kindern gemeinsam?

Er soll dir mehr anvertrauen! Finde heraus wie du das anstellst, dass er aus sich heraus kommt.
Intimität zwischen Mann und Frau, kann mit einer Freundschaft anfangen...

Geduld ist eine schöne Tugend, aber in Aktion treten, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort berreichert doch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2012 um 11:42
In Antwort auf dasmeine

In deiner Situation
Wie viel Zeit verbringt ihr gemeinsam?
Du fragst dich ja, wie er dir mehr anvertraut...wenn ihr gemeinsam Zeit verbringt, wie dann, eher persönlich oder über techn. Mittel (Chat, SMS)? Und wie dann, eher mit Reden oder etwas erleben?
Beides wäre gut. Lernt euch mehr kennen, verbringt mehr Zeit miteinander und vllt. mit euren Kindern gemeinsam?

Er soll dir mehr anvertrauen! Finde heraus wie du das anstellst, dass er aus sich heraus kommt.
Intimität zwischen Mann und Frau, kann mit einer Freundschaft anfangen...

Geduld ist eine schöne Tugend, aber in Aktion treten, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort berreichert doch...

Leider
nicht soviel Zeit, von Januar bis jetzt haben wir uns 6x getroffen! Wir schicken uns Emails, fast täglich! Jedoch lässt er sich oft 1-2 Tage mit dem Antworten Zeit, aber ich bin auch sehr ungeduldig muss ich dazu sagen.... , eine sehr schlechte Eigenschaft meinerseits!
Wenn wir Dates haben, haben wir immer was unternommen, sind Essen gegangen, spazieren gegangen und Do wie gesagt hab ich ihn ja mit dem Picknick überrascht, dass hat ihm auch gefallen !Es war unser schönstes Date bisher, er hat soviel von sich erzählt..., von seinen Kinder, seiner Arbeit, wir haben über Reisen gesprochen, viel gelacht, aber auch zusammen geschwiegen....! Eigentlich perfektes Date... , mir perfektem Ausgang! Wir haben soviele Gemeinsamkeiten, geneinsame Ansichten etc....!
ABER seit Do mal wieder kein Lebenszeichen von ihm...... ! Hatte ihm Fr Abend kurz gemailt, dass ich den Abend nett fand, dass ich mich in seiner Gefenwart wohl fühle etc....( hab es extra recht nüchtern formuliert), aber keine Antwort...., er hats gelesen, dass kann ich im Mail Programm erkennen! Bin ich zu Ungeduldig????? Seine Schwester meinte mal zu mir, er muss immer erst alles sortieren und ordnen ( im Kopf) , passt sowas zu JFM???
Ich weiß er wird sich melden , aber diese Warterei..... , aber das ist ja mein Problem!
Seine Kinder kenne ich noch nicht, er sagte mal vor ein paar Wochen zu mir, dass er Angst hat sie mir vorzustellen, da er sich sicher ist, sie würden mich toller finden als ihre eigene Mutter!
In 2 Wochen ist ein Kinderfest, dort werden wir uns alle mit Kids über den Weg laufen! Er hat mich mehr oder weniger eingeladen auch dorthin zu kommen mit meiner Tochter.....!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen