Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfrau(M) sucht Löwinnen Rat! 1000.Dank!

Jungfrau(M) sucht Löwinnen Rat! 1000.Dank!

26. August 2015 um 18:03 Letzte Antwort: 15. Oktober 2015 um 13:31

Hallo, liebes Forum!
Wie Ihr sicher oben in der Betreff-Zeile lesen könnt, bezieht sich meine Frage(n) auf das Thema Jungfrau-Mann u. Löwe-Frau.
Ich bin neu in diesem Forum und muss gestehen, dass ich der Deutung von Sternzeichen und deren Charaktereigenschaften nicht unbedingt skeptisch gegenüber stand, jedoch stets versucht habe, Auffälligkeiten oder Verhaltensmuster empirisch und logisch zu deuten oder zu interpretieren...(typisch Jungfrau).

Jedoch, bin ich ein Jungfrau-Mann, der bspw. alles andere als nur kühl analysierend ist, sondern jemand, der (wenn es denn GENAU das ist, was er will), absolut in die Vollen gehen kann und ihm das Herz bis zur Kehle pocht! Bauchkribbeln ist kein Ausdruck mehr dafür...ebenfalls, bin ich nicht unbedingt der typische Jungfrauen-Charakter, der jeden Cent dreimal umdreht und auch mit Spontanität kann ich gut umgehen. Jedoch, gibt es für mich in vielen Bereichen nur "Extreme". Will ich GENAU dieses eine, will ich NICHTS anderes und gehe auch keine Kompromisse ein. Schwarz/-weiß-Denken, was mir sicherlich nicht immer gut tut...

Aber nun zu mir und meiner Situation, wegen welcher ich mich an euch, liebes Forum wende, da mir mein Verstand nicht mehr weiterhelfen kann...
Ich bin 27.Jahre alt, war vor vier Jahren, in etwa drei Jahre mit einer Widder-Frau zusammen(!!!) und nachdem diese Beziehung sehr dreckig und dramatisch in die Brüche ging, nun seit 4.Jahren Single. Es hat sehr lange gedauert, bis ich wieder einigermaßen aufrecht auf den Beinen stand, weswegen ich eine Zeit lang keinen tieferen Kontakt zu Frauen pflegen wollte...
Vor ca. zwei Jahren "ist es dann um mich geschehen". Ich sah Sie und wusste SOFORT, dass ist GENAU das, was ich will! Wir arbeiten nicht weit von einander entfernt, weswegen ich Sie zum ersten Mal sehen durfte! Sie ist DIE LÖWIN schlechthin! Einzigartig hübsch, eine Ausstrahlung wie ein dreikaräter und Charme wie eine Villa am Comer See!
Anders, als in Metaphern, kann ich Sie kaum beschreiben! Niemals, hat mich eine junge Dame so sehr interessiert und berührt, wie diese Löwin!

Wir hatten längeren, intensiven Augenkontakt, welcher sich des Öfteren beim Vorbeilaufen wiederholte und beide suchten. Sekunden wirkten wie Stunden...Ihr Lächeln..unbeschreiblich!

Vor ca. einem halben Jahr, wagte ich einen ersten "Anlauf", indem ich im Geschäft auf Sie zuging und nach etwas fragte...ich achtete auf Ihre Körpersprache(welche "eindeutig" war - sprich, Sie hat mich wohl auch nicht ganz uninteressant gefunden Ich stellte mich vor, erfuhr Ihren Namen, doch meine Schüchternheit nahm Überhand und das war es für`s Erste wieder...
Dann vor ca. 8.Wochen, sprang ich über meinen Schatten und schrieb Sie bei einem Internetnetzwerk an(was eigentlich überhaupt nicht meine Art ist...). Es entwickelte sich rasch ein netter, ergiebiger Kontakt via Netzwerk und später dann whatsapp. Sie schickte mir einige Bilder aus Ihrem urlaub; es schien sie, als solle ich einen gewissen Anteil an Ihrem Leben haben.
Ein erstes Treffen, welches Sie vorschlug stand an und es war ein wundervoller Abend. Bis zur Bestellung der Vorspeise, dauerte es fast 1. Stunde...wir unterhielten uns sehr angetan!
Schon am nächsten Tag, ein spontanes weiteres Treffen. Zwar recht kurz, aber auch diesmal, sehr, sehr, positiv. Da ich jemand bin, der nie ganz unvorbereitet in etwas geht, was ihm sehr wichtig ist, achtete ich wieder stets auf Körpersprache, Signale, Blicke, etc...und kann behaupten, dass alles recht eindeutig war. Ich strahlte über beide Ohren.
Und sogar am nächsten Tag, besuchte Sie mich kurz an meinem Arbeitsplatz! Es kam nie zu Zärtlichkeiten, was meiner Meinung nach auch nicht angebracht gewesen wäre...ich lasse Dingen gerne Zeit und wie gesagt, bin ich auch etwas schüchtern.
Stets, hatten wir netten und mehr oder weniger regelmäßigen Kontakt via whatsapp und vor sehr kurzer Zeit, stand Ihr Geburtstag an!
Für mich war klar, dass ich mir etwas für Sie überlege, da ich es als Selbstverständlichkeit erachte, jemanden zu verwöhnen, der mich interessiert und mir ein gutes Gefühl gibt! Ich schenke unendlich gerne!

Ich will ich nicht zu viel sagen, jedoch war es einerseits ein sehr, sehr schönes dekoratives Geschenk(1.Teil) und andererseits ein (ich denke) sehr Kreatives und Einzigartiges; eines das zeigt, dass man sich Gedanken gemacht hat und sicherlich auch gewisse Signale aussendet("Ich will mit Dir was unternehmen und Dich näher kennenlernen!")(2.Teil) - diese Idee beruht auf einer der vielen Gesprächsthemen, über welche wir lebhaft plauderten. Beides wurde zu Ihr geliefert, da es zeitlich absolut nicht möglich war, es ihr persönlich zu übergeben und ebenso, dachte ich mir, kann Sie sich so mit positiven/-negativen Emotionen diesbezüglich in Ihren eigenen vier Wänden auseinandersetzen, ohne vor mir stehen zu müssen. Es sollte so unaufdringlich, wie möglich rüberkommen...

Nun(nach viel Text), zu meinen Fragen: seit Sie das Geschenk/-die Geschenke erhalten hat, für welche Sie sich sehr, sehr nett bedankt hat, via Handy, beginnt sich unser Kontakt zu verlaufen...sie antwortet auf Nachrichten erst Tage später und überhaupt ist kein richtiger Dialog mehr vorhanden.(Selbstverständlich, kann dies tausend Gründe haben...)
Freundinnen, Freunde und auch meine Mutter, meinten, dass das Geschenk (Teil.2), einfach wunderschön, unübertrefflich romantisch und extrem stilvoll sei, jedoch nach so kurzer Zeit auch gut und gerne etwas "too much" sein und die Dame überrumpeln könne...(gibt`s das bei einer Löwin überhaupt!?
Erst im Nachhinein, kam mir dieser Gedanke auch...also:" Wie soll ich damit jetzt umgehen? Was hat dies eurer Meinung nach zu bedeuten?" Freundinnen, Freunde und Mama, meinen, Sie ist an der Reihe. Sprich, ich solle mich "rar machen" (hasse diese Spielchen!), Ihr nicht nachrennen und Zeit geben; sprich: mich nicht mehr melden. Wohl, fühle ich mich dabei nicht und sicherlich kann man behaupten, dass meine "Berater" allesamt parteiisch sind... Viel eher, quält mich der Gedanke, das mit dem Geschenk "klarzustellen", solle dies wirklich der Grund für Ihr gefühltes Desinteresse zu sein. Aber, alles in allem, muss ich gestehen, habe ich gar keine Idee, was ich machen sollte, um Ihr positiv (wieder) näher zu kommen...
Vielleicht, könnt Ihr mir ein bisschen weiterhelfen...
Viele Grüße!

Mehr lesen

15. Oktober 2015 um 13:31

Bin selbst löwenfrau
Das Problem: Du wolltest sie aber sie nicht dich. Sei ein bisschen lieb zu uns Löwinnen wir geben dir Aufmerksamkeit und fühlen uns geschmeichelt aber ich muss sagen: Unser Herz geben wir nur dem jenigen der uns gefällt den wir gejagt haben bis wir ihn hatten. hier hatte sie nichts zum Jagen...Vllt findet sie auch jemand anders Grade einfach intressanter als dich. zu dem mit dem Geschenk!- Hauptsache der Wert glizert! Eine Art Bestätigung wie es eine Löwin verdient. zu groß gibt es hier nicht. da ich adzesdent Widder bin bevorzuge ich auch praktische Dinge Schreib ihr wie intressant dein Leben ist,was du alles erlebst-Hauptsache nicht langweilig dann zeigt sie auch wieder intresse! UND GIB IHR DANN BLOß DIE NÖTIGE AUFMERKSAMKEIT!

Gefällt mir