Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Jungfrau Mann bringt mich zum Verzweifeln...

Jungfrau Mann bringt mich zum Verzweifeln...

16. Juli 2009 um 22:33

Hallo zusammen, beim surfen in Horoskopen der Jungfrau bin ich auf dieses Forum gestoßen und nachdem ich einige Beiträge gelesen habe, sitze ich jetzt ganz erstaunt hier und lese dieselben Probleme, wie ich sie habe.

Ich weiß nicht, woran ich bei ihm bin. Wir haben uns vor viereinhalb Monaten kennengelernt und es war sooo schön am Anfang. Er ist total auf mich zugegangen und hat mich mit Aufmerksamkeiten überschüttet. Er hat mir auch sehr offen seine Gefühle bekundet, ob per sms, per mail und auch persönlich. Jobbedingt hat er allerdings wenig Zeit.

Ich habe mich allerdings nie auf ihn verlassen können. Er hat mich versetzt, ohne mich zu informieren, hat geplante Aktivitäten abgesagt und war auf einmal ganz anders.

Jetzt bin ich eine sehr temperamentvolle, gefühlsbetonte Stier-Frau und bin dann auch recht wütend geworden.

Er erklärte seine Veränderung mit jobbedingten Schwierigkeiten (er sucht im Moment einen anderen Job) und anderen Schwierigkeiten, die er erst nach und nach erzählte.

Das ganze führte dann zu einer riesen Eskalation. Ich bin immer wütender geworden und er hat sich immer mehr zurückgezogen.

Nachdem es dann wirklich ganz ganz schlimm und heftig über einige Wochen ging (ich habe mich auch ganz gräßlich daneben benommen, total verletzte Gefühle) sagt er immer noch (und dass ist jetzt ein Wunder, so wie ich mich verhalten habe), dass er mich liebt.

Für mich sieht die Situation wie folgt aus: Er hat sich nicht korrekt verhalten und ich habe absolut falsch und viel zu heftig reagiert, so dass ich jetzt vor Schuldgefühlen vergehe. Aber schlauer bin ich jetzt auch nicht.

Es ist so wie in vielen Beiträgen hier, er sagt, er liebt mich, vermisst mich, hat aber kaum Zeit. Allerdings hör ich täglich mindestens einmal von ihm und er hat immer liebe Wort für mich.

Aber ich verstehe das alles nicht so richtig. Ich bin mir halt sehr unsicher, ob er es ernst meint...und das ist doch eine ganz grauenhafte Situation. Aber eins habe ich hier schon herausgelesen.... Geduld, Geduld, Geduld...und das von einer Stier-Frau. Vielleicht erhalte ich hier etwas Beistand und Rat.

Mehr lesen

16. Juli 2009 um 22:47

Nen Tritt
in den Hintern brauchst du und das nicht zu knapp.
Kannst froh sein, das er mit dir noch redet. Bei soviel Unsicherheit die du an den Tag legst und dann noch an ihm auslässt, ist es ein Wunder das er dich überhaupt noch anschaut.
Keine Ahnung was du noch für Beweise brauchst, aber Beistand ist das letzte was du im Moment bräuchtest.
Und komm mal von deinem Ego-Trip runter.

Gefällt mir

16. Juli 2009 um 22:52
In Antwort auf endlessperdition

Nen Tritt
in den Hintern brauchst du und das nicht zu knapp.
Kannst froh sein, das er mit dir noch redet. Bei soviel Unsicherheit die du an den Tag legst und dann noch an ihm auslässt, ist es ein Wunder das er dich überhaupt noch anschaut.
Keine Ahnung was du noch für Beweise brauchst, aber Beistand ist das letzte was du im Moment bräuchtest.
Und komm mal von deinem Ego-Trip runter.

Vielleicht hilft dir auch das auf die Sprünge
Pferd-Geborene, vor allem die mit dem Element Feuer, besitzen eine auffallend wilde, unbezähmbare Seite mit unbändigen Leidenschaften und starken Wutanfällen. In früheren Zeiten, als man in China noch keine selbstbewussten Frauen mit starkem Charakter duldete, galten Töchter, die im Jahr des Feuer-Pferdes geboren waren, für die ganze Familie als ein großes Unglück! Diese Töchter waren für eine Heirat schwer zu vermitteln. Sie benahmen sich für damalige Verhältnisse unmöglich, galten als recht schwierig und waren den Alten gegenüber nicht ehrerbietig genug.

1 LikesGefällt mir

16. Juli 2009 um 22:57
In Antwort auf endlessperdition

Nen Tritt
in den Hintern brauchst du und das nicht zu knapp.
Kannst froh sein, das er mit dir noch redet. Bei soviel Unsicherheit die du an den Tag legst und dann noch an ihm auslässt, ist es ein Wunder das er dich überhaupt noch anschaut.
Keine Ahnung was du noch für Beweise brauchst, aber Beistand ist das letzte was du im Moment bräuchtest.
Und komm mal von deinem Ego-Trip runter.

...
nun ja, danke für die offene Antwort...auch wenn sie ziemlich krass ist, habe ja hier geschrieben, um ehrliche Antworten zu bekommen...Unsicherheit ja, aber die hat er ja mit seinem Verhalten ausgelöst...Ich weiß, dass ich mich nicht richtig verhalten habe. Es tut mir ja auch mehr als leid. Aber man muss sich doch auf jemanden verlassen können...ich habe mich nach einiger Zeit nur noch wie ein Spielball gefühlt.

Gefällt mir

16. Juli 2009 um 23:01
In Antwort auf stier1966

...
nun ja, danke für die offene Antwort...auch wenn sie ziemlich krass ist, habe ja hier geschrieben, um ehrliche Antworten zu bekommen...Unsicherheit ja, aber die hat er ja mit seinem Verhalten ausgelöst...Ich weiß, dass ich mich nicht richtig verhalten habe. Es tut mir ja auch mehr als leid. Aber man muss sich doch auf jemanden verlassen können...ich habe mich nach einiger Zeit nur noch wie ein Spielball gefühlt.

Sorry
aber für heute Abend ist mir eine derartige Konversation auf diesem, Ach er behandelt mich jaaaa soooo schlecht, Niveau einfach nicht mehr drinne.
Schlaf du mal lieber ne Nacht drüber, schick ihm morgen früh nen lieben Guten Morgengruß und dann sieht die Welt auch schon viel freundlicher aus.

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 6:54
In Antwort auf endlessperdition

Sorry
aber für heute Abend ist mir eine derartige Konversation auf diesem, Ach er behandelt mich jaaaa soooo schlecht, Niveau einfach nicht mehr drinne.
Schlaf du mal lieber ne Nacht drüber, schick ihm morgen früh nen lieben Guten Morgengruß und dann sieht die Welt auch schon viel freundlicher aus.

..danke, ...
habe über Deine Worte nachgedacht. Vielleicht hast Du ja recht...

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 7:03


"........und ich habe absolut falsch und viel zu heftig reagiert, so dass ich jetzt vor Schuldgefühlen vergehe."

Erklärs ihm doch mal sorum und fügste halt noch bei das du es nicht i.O. findest wie er sich dir gegenüber Teilweise verhält (versetzen ohne info zb)....EInfach dein Verhalten erklären, ohne zuviel Vorwürfe ihm gegenüber.

Bei dem Zeitlich eingespannt sein seh ich kein Problem, erstmal

"Es ist so wie in vielen Beiträgen hier, er sagt, er liebt mich, vermisst mich, hat aber kaum Zeit. Allerdings hör ich täglich mindestens einmal von ihm und er hat immer liebe Wort für mich."

Reicht doch erstmal........
Für mich sieht das so aus als hat ein Missverständnis zum anderen geführt und so isses dann halt eskaliert und er hat sich darauf hin pöapö zurückgezogen

Schick ihm halt die Mail oben und dann warte (!) was zurück kommt

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 7:14
In Antwort auf dojah1


"........und ich habe absolut falsch und viel zu heftig reagiert, so dass ich jetzt vor Schuldgefühlen vergehe."

Erklärs ihm doch mal sorum und fügste halt noch bei das du es nicht i.O. findest wie er sich dir gegenüber Teilweise verhält (versetzen ohne info zb)....EInfach dein Verhalten erklären, ohne zuviel Vorwürfe ihm gegenüber.

Bei dem Zeitlich eingespannt sein seh ich kein Problem, erstmal

"Es ist so wie in vielen Beiträgen hier, er sagt, er liebt mich, vermisst mich, hat aber kaum Zeit. Allerdings hör ich täglich mindestens einmal von ihm und er hat immer liebe Wort für mich."

Reicht doch erstmal........
Für mich sieht das so aus als hat ein Missverständnis zum anderen geführt und so isses dann halt eskaliert und er hat sich darauf hin pöapö zurückgezogen

Schick ihm halt die Mail oben und dann warte (!) was zurück kommt

...
wir haben darüber gesprochen und ich habe ihm alles erklärt. Er will mich ja auch immer noch. Er hat gesagt, er möchte sich auch ändern. Ich hatte ihm schon einmal eine ganz lange email geschickt, in der ich meine Problematik ganz sachlich geschildert habe, damals war es noch nicht so eskaliert. Diese email hat er komplett ignoriert mit der Begründung, dass er dafür zu diesem Zeitpunkt gar keinen Kopf hätte. Das war halt auch so ein Vorfall, der mich furchtbar wütend gemacht hat. Man macht sich Gedanken, schreibt alles auf und dann sowas. Im Moment sind wir auf dem richtigen Weg denke ich...aber meine Unsicherheit ist halt noch da wegen der ganzen Vorfälle.

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 14:46
In Antwort auf endlessperdition

Vielleicht hilft dir auch das auf die Sprünge
Pferd-Geborene, vor allem die mit dem Element Feuer, besitzen eine auffallend wilde, unbezähmbare Seite mit unbändigen Leidenschaften und starken Wutanfällen. In früheren Zeiten, als man in China noch keine selbstbewussten Frauen mit starkem Charakter duldete, galten Töchter, die im Jahr des Feuer-Pferdes geboren waren, für die ganze Familie als ein großes Unglück! Diese Töchter waren für eine Heirat schwer zu vermitteln. Sie benahmen sich für damalige Verhältnisse unmöglich, galten als recht schwierig und waren den Alten gegenüber nicht ehrerbietig genug.

@endles...
Dazu sagt ich jetzt mal lieber nix...täts ja gern, aber ich glaub es ist besser so...

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 16:18
In Antwort auf endlessperdition

Vielleicht hilft dir auch das auf die Sprünge
Pferd-Geborene, vor allem die mit dem Element Feuer, besitzen eine auffallend wilde, unbezähmbare Seite mit unbändigen Leidenschaften und starken Wutanfällen. In früheren Zeiten, als man in China noch keine selbstbewussten Frauen mit starkem Charakter duldete, galten Töchter, die im Jahr des Feuer-Pferdes geboren waren, für die ganze Familie als ein großes Unglück! Diese Töchter waren für eine Heirat schwer zu vermitteln. Sie benahmen sich für damalige Verhältnisse unmöglich, galten als recht schwierig und waren den Alten gegenüber nicht ehrerbietig genug.


Was hatn jetz China mit dem Thema hier zu tun ?

Also ICH mags kompliziert, zumindest nich ganz soooo einfach....Und anscheinend ist sie ja einsichtig, ER übrigends auch...Also is doch alles soweit in Ordnung.

Ich kenn ähnliches Verhalten von meiner ExFrau (auch Stier) und ich fands irgendwo gut
Wenn ich das Gefühl vermittelt bekomme das ich machen kann was ich will mach ich das auch, also brauch ich hier und da auch mal nen Tritt.

Gut zu einem Gewissen Grad mach ich zwar eh was ich will ^^ Deswegen waren bei uns beiden immer die Hormone irgendwie in wallung LoL

So ganz nebenbei fänd ich es gut wenn du manchen Forenmitglieder nich so derb auf die Füße latschen würdest (zumindest ist das mein Empfinden). Wie zum Beispiel hier oder bei der under, man muss ja nich auf alles hier Antworten. Dir würde es ja auch nich gefallen wenn man mit dir so um geht oder?

Ich sag auch oft was ich denke, ich verpacks nur anderst....^^

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 18:02
In Antwort auf dojah1


Was hatn jetz China mit dem Thema hier zu tun ?

Also ICH mags kompliziert, zumindest nich ganz soooo einfach....Und anscheinend ist sie ja einsichtig, ER übrigends auch...Also is doch alles soweit in Ordnung.

Ich kenn ähnliches Verhalten von meiner ExFrau (auch Stier) und ich fands irgendwo gut
Wenn ich das Gefühl vermittelt bekomme das ich machen kann was ich will mach ich das auch, also brauch ich hier und da auch mal nen Tritt.

Gut zu einem Gewissen Grad mach ich zwar eh was ich will ^^ Deswegen waren bei uns beiden immer die Hormone irgendwie in wallung LoL

So ganz nebenbei fänd ich es gut wenn du manchen Forenmitglieder nich so derb auf die Füße latschen würdest (zumindest ist das mein Empfinden). Wie zum Beispiel hier oder bei der under, man muss ja nich auf alles hier Antworten. Dir würde es ja auch nich gefallen wenn man mit dir so um geht oder?

Ich sag auch oft was ich denke, ich verpacks nur anderst....^^


Ihr habt mir alle geholfen, trotz oder gerade wegen kontroverser Ansichten. Danke, dass Ihr Euch mit mir, obwohl Ihr mich überhaupt nicht kennt, auseinandergesetzt habt. Werde Euch auf dem Laufenden halten...denke, ich bin auf dem richtigen Weg...

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 18:37
In Antwort auf dojah1


Was hatn jetz China mit dem Thema hier zu tun ?

Also ICH mags kompliziert, zumindest nich ganz soooo einfach....Und anscheinend ist sie ja einsichtig, ER übrigends auch...Also is doch alles soweit in Ordnung.

Ich kenn ähnliches Verhalten von meiner ExFrau (auch Stier) und ich fands irgendwo gut
Wenn ich das Gefühl vermittelt bekomme das ich machen kann was ich will mach ich das auch, also brauch ich hier und da auch mal nen Tritt.

Gut zu einem Gewissen Grad mach ich zwar eh was ich will ^^ Deswegen waren bei uns beiden immer die Hormone irgendwie in wallung LoL

So ganz nebenbei fänd ich es gut wenn du manchen Forenmitglieder nich so derb auf die Füße latschen würdest (zumindest ist das mein Empfinden). Wie zum Beispiel hier oder bei der under, man muss ja nich auf alles hier Antworten. Dir würde es ja auch nich gefallen wenn man mit dir so um geht oder?

Ich sag auch oft was ich denke, ich verpacks nur anderst....^^

Was hatn jetz China mit dem Thema hier zu tun ?
Man kann ein Problem auch von verschiedenen Seiten aus betrachten.




Was die Antwort dazu von nella433 betrifft, kann ich da nur hoffen das sie irgendwann mal die Krabbelgruppe verlässt und es dann auch in die Pupertät schafft. Wobei das nicht unbedingt ein Fortschritt bedeuten muß.

Gefällt mir

17. Juli 2009 um 22:38

Mhh
vielleicht steht er ja auch nur in Opposition? Müsste man ja mal nach schauen.
Aber schön, wenn man mit Fachbegriffen umsich werfen kann und trotzdem keine Ahnung haben braucht.

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 1:15
In Antwort auf stier1966


Ihr habt mir alle geholfen, trotz oder gerade wegen kontroverser Ansichten. Danke, dass Ihr Euch mit mir, obwohl Ihr mich überhaupt nicht kennt, auseinandergesetzt habt. Werde Euch auf dem Laufenden halten...denke, ich bin auf dem richtigen Weg...

@endless...
Ich finds nur herrlich, dass Du immer auf Angriff gehen musst. Ich les ja hier nicht viel, aber Deine Beiträge haben eine gewisse Spannung, worauf Du dir jetzt aber nichts einbilden musst. Ich frag mich, wie man mit Dir auf einen Nenner kommen könnte, ohne sich irgendwie angegriffen zu fühlen. Ich jedenfalls hätte gewisse Schwierigkeiten, Deine Ratschläge, so wie Du sie formulierst, oder auszudrücken versuchst, anzunehmen. Aber vielleicht bin ich ja noch zu gern noch im Kindergarten! Ich kanns gerade nicht ernst nehmen, und erwarte eine beleidigende Antwort (die vlt. jetzt gar nicht mehr kommt ) Ist aber jetzt nicht bös gemeint!!

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 1:17
In Antwort auf endlessperdition

Mhh
vielleicht steht er ja auch nur in Opposition? Müsste man ja mal nach schauen.
Aber schön, wenn man mit Fachbegriffen umsich werfen kann und trotzdem keine Ahnung haben braucht.

Hast Du sie??
....

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 1:36
In Antwort auf nella433

Hast Du sie??
....

Was denn?
Die Opposition?

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 1:45
In Antwort auf endlessperdition

Was denn?
Die Opposition?

Ne,
eine Ahnung??

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 1:57
In Antwort auf nella433

Ne,
eine Ahnung??

Eine
Ahnung, von was?

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 2:03
In Antwort auf endlessperdition

Eine
Ahnung, von was?

Eben!!
...

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 2:04
In Antwort auf nella433

Eben!!
...

Was
eben?
Meinerseits war es eine Frage und keine Feststellung

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 2:13
In Antwort auf endlessperdition

Was
eben?
Meinerseits war es eine Frage und keine Feststellung

Na ja,
ich meine eine Ahnung von Fachbegriffen über die Astrologie! Darüber hattest Du es doch.

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 2:18
In Antwort auf nella433

Na ja,
ich meine eine Ahnung von Fachbegriffen über die Astrologie! Darüber hattest Du es doch.

Och nah ja
ich kann mit einigen schon was anfangen.
Ist halt nur sehr sehr lange her, das hier auf hohem astrologischem Niveau gefachsimpelt wurde. Es wurde auch viel veröffentlicht, auch von meiner Seite aus.
Aber wie bereits schon erwähnt, die Menschen entwickeln sich weiter und sehen Astrologie zumindest hier nicht mehr als Dogma an.
Die alten Ideen wurden verworfen und an ihrer Stelle sind neue hinzugekommen.
Ganz einfach.

Gefällt mir

18. Juli 2009 um 12:08
In Antwort auf endlessperdition

Och nah ja
ich kann mit einigen schon was anfangen.
Ist halt nur sehr sehr lange her, das hier auf hohem astrologischem Niveau gefachsimpelt wurde. Es wurde auch viel veröffentlicht, auch von meiner Seite aus.
Aber wie bereits schon erwähnt, die Menschen entwickeln sich weiter und sehen Astrologie zumindest hier nicht mehr als Dogma an.
Die alten Ideen wurden verworfen und an ihrer Stelle sind neue hinzugekommen.
Ganz einfach.

Ja gut endless...
Es gibt ja bestimmt Foren, wo fundiertes astrologische Wissen gefragt und erwünscht ist. Ich für meinen Teil lese lieber hier, und schreibe nur ab und zu meine Gedanken dazu. Was ich halt nicht verstehe, ist, dass Du immer gleich "schießen" musst, und eben auch oft beleidigend wirst. Wir kennen uns doch nicht, haben uns noch nie in die Augen gesehen. Ich brauche das jedenfalls nicht, dass man sich hier gegenseitig niedermacht, wenn im Vorfeld jemand einfach nur Hilfe suchte.
Vielleicht trifft man sich hier ja mal wieder. Ich wünsch Dir/Euch eine gute Zeit!

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 9:04

Ende der Geschichte...wie es weitergegangen ist...mir reicht es jetzt
Jetzt ist er seit Donnerstag bis Montag beruflich nicht in der Stadt und ich dachte, er hätte verstanden. Ich habe ihm gesagt, immer nur sms, ich schmeiß das Handy bald aus dem Fenster, das ist soooo unpersönlich und nichtssagend, auch wenn ich liebe Dich drinsteht.

Und was macht er? Schickt mir seit Donnerstag nur sms, kein einziges Telefonat, ich weiß nicht, wo er übernachtet, was er macht. Habe mich gestern beschwert...seine Antwort "mein gott, ich arbeit doch"...per sms.

Mir reicht es jetzt, weil ich habe verstanden, er versteht gar nichts oder will nicht.

Fazit für mich aus dieser Geschichte, auch nachdem ich viele Beiträge hier gelesen habe, die ähnlich verlaufen, Jfm ist halt einfach so. Entweder man kommt damit klar oder nicht. Ich auf jeden Fall nicht. Das letzte was ich ihm geschrieben habe (natürlich per sms), "Nur sms als einzige Verbindung zwischen zwei Menschen, die sich lieben, kann nicht funktionieren. Schade, dass Du das nicht verstehst. " Das macht einen ja irre, wenn er schon keine Zeit hat, will man doch wenigstens sprechen.

Ich leide jetzt vier Monate unter diesem Verhalten und jetzt reicht es mir.

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 13:01
In Antwort auf stier1966

Ende der Geschichte...wie es weitergegangen ist...mir reicht es jetzt
Jetzt ist er seit Donnerstag bis Montag beruflich nicht in der Stadt und ich dachte, er hätte verstanden. Ich habe ihm gesagt, immer nur sms, ich schmeiß das Handy bald aus dem Fenster, das ist soooo unpersönlich und nichtssagend, auch wenn ich liebe Dich drinsteht.

Und was macht er? Schickt mir seit Donnerstag nur sms, kein einziges Telefonat, ich weiß nicht, wo er übernachtet, was er macht. Habe mich gestern beschwert...seine Antwort "mein gott, ich arbeit doch"...per sms.

Mir reicht es jetzt, weil ich habe verstanden, er versteht gar nichts oder will nicht.

Fazit für mich aus dieser Geschichte, auch nachdem ich viele Beiträge hier gelesen habe, die ähnlich verlaufen, Jfm ist halt einfach so. Entweder man kommt damit klar oder nicht. Ich auf jeden Fall nicht. Das letzte was ich ihm geschrieben habe (natürlich per sms), "Nur sms als einzige Verbindung zwischen zwei Menschen, die sich lieben, kann nicht funktionieren. Schade, dass Du das nicht verstehst. " Das macht einen ja irre, wenn er schon keine Zeit hat, will man doch wenigstens sprechen.

Ich leide jetzt vier Monate unter diesem Verhalten und jetzt reicht es mir.

Der Begriff
Klammern, sagt dir aber was?
Ach ja und steck mal deine Eifersucht zurück .

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 14:48
In Antwort auf endlessperdition

Der Begriff
Klammern, sagt dir aber was?
Ach ja und steck mal deine Eifersucht zurück .

Halt Du dich jetzt mal zurück. Du hast ja keine Ahnung...
Wenn man sich nie sieht und nie spricht, kann mal das ja wohl kaum als Eifersucht oder klammern bezeichnen. Dann brauche ich auch gar keinen Partner, wenn er noch nicht mal mit mir sprechen möchte und die einzige Kommunikation nur per sms ist.

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 15:15
In Antwort auf stier1966

Halt Du dich jetzt mal zurück. Du hast ja keine Ahnung...
Wenn man sich nie sieht und nie spricht, kann mal das ja wohl kaum als Eifersucht oder klammern bezeichnen. Dann brauche ich auch gar keinen Partner, wenn er noch nicht mal mit mir sprechen möchte und die einzige Kommunikation nur per sms ist.

Mach doch
wie du denkst.

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 15:30
In Antwort auf stier1966

Ende der Geschichte...wie es weitergegangen ist...mir reicht es jetzt
Jetzt ist er seit Donnerstag bis Montag beruflich nicht in der Stadt und ich dachte, er hätte verstanden. Ich habe ihm gesagt, immer nur sms, ich schmeiß das Handy bald aus dem Fenster, das ist soooo unpersönlich und nichtssagend, auch wenn ich liebe Dich drinsteht.

Und was macht er? Schickt mir seit Donnerstag nur sms, kein einziges Telefonat, ich weiß nicht, wo er übernachtet, was er macht. Habe mich gestern beschwert...seine Antwort "mein gott, ich arbeit doch"...per sms.

Mir reicht es jetzt, weil ich habe verstanden, er versteht gar nichts oder will nicht.

Fazit für mich aus dieser Geschichte, auch nachdem ich viele Beiträge hier gelesen habe, die ähnlich verlaufen, Jfm ist halt einfach so. Entweder man kommt damit klar oder nicht. Ich auf jeden Fall nicht. Das letzte was ich ihm geschrieben habe (natürlich per sms), "Nur sms als einzige Verbindung zwischen zwei Menschen, die sich lieben, kann nicht funktionieren. Schade, dass Du das nicht verstehst. " Das macht einen ja irre, wenn er schon keine Zeit hat, will man doch wenigstens sprechen.

Ich leide jetzt vier Monate unter diesem Verhalten und jetzt reicht es mir.


....nich alle JFM sind so

Wenn du für dich die richtige Entscheidung getroffen hast ist doch alles in Ordnung

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 17:16

Genau
das was ich auch sagte. Aber auf mich will ja keiner hören.

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 19:40

Das verstehe ich ja auch...
dann möchte ich noch ein paar Details erzählen:

Wir haben uns Ende Februar kennengelernt. Er sprach sehr schnell von Liebe, glückliche Zukunft und Zusammenziehen. Er hat mich in die teuersten Restaurants in Düsseldorf eingeladen. Hat mir zu Ostern 50 Euro geschenkt, zu meinem Geburtstag im Mai 100 Euro. Er ist Koch und hatte nie Zeit. Ich sagte zu ihm, ich möchte nicht, dass er immer alles bezahlt, er sagte, er hat doch sonst niemanden, für den er bezahlen kann. Wenn er kommen wollte, nach Feierabend, machte ich mich schön (wie Frau das halt so macht). Es wurde immer später und immer später. Ein paar mal erst gegen vier fünf Uhr morgens. Ich machte mich immer zurecht und irgendwann zog ich mich wieder aus und ging ins Bett. Er ist auch schon mal gar nicht gekommen ohne mich zu informieren oder abzusagen.

Ich hatte ihn gebeten, meinen Geburtstag tagsüber mit mir zu verbringen, er sagte ja. Er kam um kurz nach zwölf und sagte mir, dass er am morgen um neun uhr wieder weg müsste. Ich stand da, hatte nichts anderes geplant und habe den Tag alleine verbracht.

Dann erzählte er mir von finanziellen Schwierigkeiten, sagte, sein Chef würde ihn nicht bezahlen, er warte auf sein Geld. Da habe ich ihm 500 Euro geliehen, damit er nicht in Schwierigkeiten kam.

Seine Wohnung hat er mir nie gezeigt. Er verschob es von Woche zu Woche. Bis heute.

Nun gut, ich hatte mich in ihn verliebt, habe gezweifelt, wollte vertrauen.

Meine Mutter lud uns zum Essen ein, er sagte zu, dann sagte er ab. Meine Freundin lud uns zum Frühstück ein, er sagte zu, dann sagte er ab. Ich habe irgendwas erfunden, um das zu begründen.

Es stellte sich heraus, dass er total überschuldet ist, er erzählte mir, dass er mich nicht mit zu sich nach Hause genommen hat, weil er keinen Strom hat. Das Geld habe ich bis heute nicht wieder.

Ich wollte ihn immer noch.

Ist das alles in Ordnung? Ich liebe, ich zweifel, ich liebe, ich zweifel...und ihr sprecht von Gegendruck...das ist doch alles nicht normal...

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 21:29

Endlich jemand, der mich versteht...
danke...er kann kostenlos mit mir auf dem Festnetz telefonieren. Ja, er hat gesagt, dass er sich schämt. Ich habe ihn auch schon gefragt, ob er spielsüchtig ist, weil ich ja auch nicht wußte, was er nachts macht und bis morgens arbeiten kam mir auch komisch vor. er streitet alles ab. Ich bin aber alles schuld, weil ich schon ein paar mal so wütend wurde. ich hätte alles kaputt gemacht...

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 21:56
In Antwort auf stier1966

Endlich jemand, der mich versteht...
danke...er kann kostenlos mit mir auf dem Festnetz telefonieren. Ja, er hat gesagt, dass er sich schämt. Ich habe ihn auch schon gefragt, ob er spielsüchtig ist, weil ich ja auch nicht wußte, was er nachts macht und bis morgens arbeiten kam mir auch komisch vor. er streitet alles ab. Ich bin aber alles schuld, weil ich schon ein paar mal so wütend wurde. ich hätte alles kaputt gemacht...

Öhm....
"ich hätte alles kaputt gemacht..."

Du hast ja die Entscheidung für dich selbst getroffen, die kann dir auch keine abnehmen
Und wenn es für dich in Ordnung ist paßt es doch, also lass dir keinen Bären auf die Hörner binden

Jetz nach den "Details" sowieso

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 22:06
In Antwort auf dojah1

Öhm....
"ich hätte alles kaputt gemacht..."

Du hast ja die Entscheidung für dich selbst getroffen, die kann dir auch keine abnehmen
Und wenn es für dich in Ordnung ist paßt es doch, also lass dir keinen Bären auf die Hörner binden

Jetz nach den "Details" sowieso

Es ist ja eben nicht in ordnung...
ich leide wie ein hund...

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 22:49

Eigentlich
ändert es gar nichts. Vielleicht eher die eigene Handlungsweise zu entschuldigen oder auch für sich der Grund die Sache für sich zu beenden. Vielleicht auch nur um sein eigenes Gewissen zu beruhigen, "Böser, böser JFM er hat mich ausgenutzt". Nah ja glaube nicht das es so einfach ist.
Was das labil sein und halt geben betrifft, das kann nur jemand der ähnliches durch gemacht hat. Ansonsten wird er genauso reagieren wie hier im Forum regiert wird. Mit Unverständniss.

Gefällt mir

19. Juli 2009 um 23:40

Tja
so macht halt jeder seine Erfahrungen. Entweder wächst man mit diesen Herrausforderungen oder man zerbricht an ihnen. Ja es sind genau diese Heruasforderungen die uns zeigen wie stark oder auch schwach wir dann wirklich sind, vorallem wenn man selber nicht viel tun kann und hilflos auf den anderen angewiesen ist, bis dieser sich dazu entscheidet sein Leben zu ändern.

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 0:27
In Antwort auf endlessperdition

Tja
so macht halt jeder seine Erfahrungen. Entweder wächst man mit diesen Herrausforderungen oder man zerbricht an ihnen. Ja es sind genau diese Heruasforderungen die uns zeigen wie stark oder auch schwach wir dann wirklich sind, vorallem wenn man selber nicht viel tun kann und hilflos auf den anderen angewiesen ist, bis dieser sich dazu entscheidet sein Leben zu ändern.

Nein,
ich kann Cheesy dabei verstehen. Sucht im näheren Umfeld ist so ziemlich das Schlimmste, was einen passieren kann. Weil man eben dieser Person, die man mag, nicht helfen kann und hilflos daneben steht. Ich bin die Letzte, die jemanden der unten ist, dann auch noch weiter tritt, aber solange die Personen nicht selber bereit sind an sich zu arbeiten, muß ich persönlich gehen. Weil es mich ansonsten zerbrechen würde.

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 1:27
In Antwort auf justinyannick

Nein,
ich kann Cheesy dabei verstehen. Sucht im näheren Umfeld ist so ziemlich das Schlimmste, was einen passieren kann. Weil man eben dieser Person, die man mag, nicht helfen kann und hilflos daneben steht. Ich bin die Letzte, die jemanden der unten ist, dann auch noch weiter tritt, aber solange die Personen nicht selber bereit sind an sich zu arbeiten, muß ich persönlich gehen. Weil es mich ansonsten zerbrechen würde.

Komisch
irgendwie hatte ich auch das gerade geschrieben.

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 6:42

Danke Dir...
ich hatte gedacht, schon die ersten Informationen würden genügen, weil ich die alleine schon einer Frau gegenüber, die man angeblich liebt, nicht in Ordnung finde. Das Problem an der Sache ist, ich weiß eben nicht genau, was los ist. Er streitet ja das Spielen ab und er trinkt nicht und macht mir auch nicht den Eindruck, dass er Drogen nimmt...

Wenn man weiß, woran man ist, kann man ja damit klar kommen. Ich hatte einen, der hat mich betrogen...ok...ich wußte woran ich war. Dann einen Alkoholiker...ok, ich wußte, woran ich war. Dieser hier hat einfach nie Zeit, muss immer arbeiten und schickt mir nur sms...aber er liebt micht über alles, will das unbedingt mir mir hinkriegen und eine glückliche Beziehung. Da wirst Du krank bei.

Deswegen habe ich ihm ja gedroht, wegen dem Geld. Aber auch hier sagt er seit anderthalb Monaten..Du bekommst es Montag...dann Du bekommst es Mittwoch...dann Du bekommst es am Wochenende usw...und immer nur Du bekommst es ja, aber ich bekomme es halt nie. Genau wie mit seinen Liebesschwüren...das ist doch irre, wenn einer immer etwas sagt und es nie einhält...ich sag Euch dabei wird man krank...und wütend...und zweifelt...und hofft...und wieder von vorne...Ja, ich sollte so schnell wie möglich laufen aber es tut halt einfach nur weh und weh und weh und weh...am Anfang habe ich ja noch geglaubt, na ja, irgendwann muss er ja mal anfangen, zu seinen Worten zu stehen...ist halt immer was berufliches dazwischen gekommen...und dann war ich mitten drin...und das geht jetzt seit vier Monaten so...

Endless, so hart wie Du auch bist, aber ich glaube Du hast recht. Entweder man wächst daran oder man geht daran zugrunde...ich bin kurz davor, daran zugrunde zu gehen...habe ich ihm auch geschrieben...

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 6:51
In Antwort auf endlessperdition

Eigentlich
ändert es gar nichts. Vielleicht eher die eigene Handlungsweise zu entschuldigen oder auch für sich der Grund die Sache für sich zu beenden. Vielleicht auch nur um sein eigenes Gewissen zu beruhigen, "Böser, böser JFM er hat mich ausgenutzt". Nah ja glaube nicht das es so einfach ist.
Was das labil sein und halt geben betrifft, das kann nur jemand der ähnliches durch gemacht hat. Ansonsten wird er genauso reagieren wie hier im Forum regiert wird. Mit Unverständniss.

Ich verstehe Dich nicht endless.
ja, hier liegt der Grund in meiner Handlungsweise...aber ab "Böser, böser JFM bis Ende" weiß ich nicht, was Du damit sagen möchtest....wieso ist das nicht so einfach? Ich brauche mein Gewissen auch nicht zu beruhigen, das ist einfach scheiße, wie er sich verhält...so geht man nicht mit anderen Menschen um...dann soll er nicht von Liebe sprechen...das einzige was hier richtig gemein ist, ist dass ich leide, weil ich Gefühle investiert habe und nicht weiß, was das alles von ihm sollte. Bei mir weiß jeder, wo er dran ist, ich mache keine Spielchen mit anderen Menschen, weil ich weiß wie weh das tut. Und ich glaube nicht, dass er leidet. er dreht sich um und geht zur nächsten und ich leide

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 7:25

Er kann..
mich gar nicht lieben...

Gefällt mir

20. Juli 2009 um 10:56
In Antwort auf endlessperdition

Komisch
irgendwie hatte ich auch das gerade geschrieben.

Ja,
tut mir leid, hatte deinen Text etwas zu flüchtig gelesen.

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen